Sie sind auf Seite 1von 1

Schwere Symptome

Schmerzen
Schwere Hautsymptome
Lähmungen
Atembeschwerden
TAUCHUNFALL-MERKBLATT
Schwindel Taubheitsgefühl der Österreichischen
Seh-, Hör- und Bewusstseinsstörungen
Sprachprobleme Alle Symptome, welche Milde Symptome Wasserrettung
Schwerer unter Wasser auftreten Aktuelle Version auf http://w.owr.at
Trotz genauester Recherche kann für die Stand:
Erschöpfungszustand Bewusstlosigkeit Inhalte keine Haftung übernommen werden 11.05.2010
Übelkeit Auffällige Müdigkeit
Hautjucken (=Taucherflöhe)
Keine Symptome
1. ˜Bei Atemstillstand: ... allerdings deutliche Missachtung
à Wiederbelebung starten (30:2) der Dekoregeln oder
(100% Sauerstoff, falls möglich) der Auftauchgeschwindigkeit
˜Bei Bewusstlosigkeit:
à stabile Seitenlagerung

Nächste Aktualisierung: 01.05.2011


˜Bei Bewusstsein:
à falls möglich Rückenlage
2. Sofort Sauerstoffgabe (100%!)
1. Sofort Sauerstoffgabe 100%
2. Keine unnötigen Bewegungen 1. Sauerstoffgabe sinnvoll
3. Patient beruhigen 2. Flüssigkeitsaufnahme 0,5-1l
(alkohol- und koffeinfrei)
G Notruf absetzen: Österreich: 144
EU: 112
3. Keine unnötigen Bewegungen
4. Patient beruhigen
5. Beobachten

Zuständige Druckkammer/Tauchmediziner konsultieren (alle 24h Bereitschaft)


LKH Graz +43 316 385-2205 (Steiermark, Kärnten, Osttirol, Eventuell zuständige Druckkam-
Niederösterreich, Wien, Burgenland) mer/Taucharzt kontaktieren
KH Traunstein +49 86 1705-0 (Salzburg, Oberösterreich) )
Bei Zustandsverschlechterung
BGU Murnau +49 88 4148-0 (Tirol) siehe Milde/Schwere Symptome
KH Überlingen +49 7551 9477-0 (Vorarlberg)
DAN +39 064211-8685 (außerhalb von Österreich)
aqua med +49 700 34835463 (außerhalb von Österreich) Keine nasse Rekompression!

! ! Dipl.-Ing. Hirschbichler, Dr. Rinösl, Dr. Strickmann


Anweisungen der Tauchmediziner befolgen! Alle Tauchpartner des
Verunfallten müssen ärztlich
untersucht werden!
˜Sauerstoffgabe weiterführen (100%) Auch ein ordnungsgemäß
˜Flüssigkeit trinken lassen (0,5-1l, alkohol- und koffeinfrei) durchgeführter Tauchgang
˜Taucher vor Auskühlung, bzw. Überhitzung schützen kann zu Problemen führen!
˜Evtl. Landeplatz für Hubschrauber vorbereiten
Symptome können auch
˜Logbuch und Tauchcomputer mitnehmen,
Tauchunfall-Protokoll ausfüllen und alles dem Arzt übergeben verspätet auftreten (> 24h)!