Sie sind auf Seite 1von 43

Rahmen

Rahmenwirkung
Berechnung einfacher Systeme

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Rahmen

Riegel vertikale Lasten horizontale Lasten

Stiel

biegesteife Vertikale und horizontale Vertikale und horizontale


Ecke Lagerkräfte Lagerkräfte

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Rahmen

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Grundsysteme

eingespannter Zweigelenkrahmen Dreigelenkrahmen


Rahmen

6 Lagerkräfte 4 Lagerkräfte 4 Lagerkräfte


-3 Gleichgewichtsbedingungen -3 Gleichgewichtsbedingungen -3 Gleichgewichtsbedingungen
-1 Gelenk

3-fach stat. unbestimmt 1-fach stat. unbestimmt stat. bestimmt

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


symmetrischer Zweigelenkrahmen
Auflagerlasten bei horizontaler Einzellast

H
B C Symmetrie:

A D
HA HD

VA VD

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


symmetrischer Zweigelenkrahmen
bei horizontaler Einzellast
H H
B C

A D
Verformung

MB MC
H
B Eckmomente
C

h
HA HD HA HD
A D

Biegemoment
Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf
Zweigelenkrahmen unter vertikaler Streckenlast

B C statisch unbestimmter
Zweigelenkrahmen

HA HD
A D

statisch bestimmt,
aber kein Rahmen !
HA = 0

VA VD

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Rahmenwirkung

R
h S

H H

L
geringe Einspannung
schlanke und geringer Widerstand des Riegels,
lange Stiele gegen Verdrehung geringe horizontale
S / h << R / L der Ecken Auflagerkräfte
geringe Rahmenwirkung

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Rahmenwirkung

S
h R
H H

L
kurze, steife Stiele großer Widerstand hohe Einspannung
S / h >> R / L gegen Verdrehung des Riegels,
der Ecken große horizontale
Auflagerkräfte

große Rahmenwirkung

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Größe der Momente
Grenzfall sehr weiche Stiele Grenzfall unendlich steife Stiele

Überschlagswert für
Moment in Ecke
und Mitte des Riegels:

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Eingespannte Rahmen
H

Verformung

VA, HA, MA VD, HD, MD


Biegemomente
Auflagerkräfte

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Eingespannte Rahmen
q
B C

A D

Verformung

VA, HA, MA VD, HD, MD

Einspannmomente am Fuß MA MD sind halb so groß wie Eckmomente MB MC

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


H
mehrstielige Rahmen

Verformung

Biegemomente und
Auflagerkräfte

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


mehrstielige Rahmen
q

Verformung

Biegemomente und
Auflagerkräfte

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Stockwerksrahmen
H H

H H

H
Verformung

Biegemomente und
Auflagerkräfte

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Aussteifung Skelettbau mit Verbänden mit Stockwerksrahmen Biegemomente M (kNm)

MStiel= 1/8 w h2

MFuss = ¾ w h2
(bei 3-stöckigem Rahmen)

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen

Systeme

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen

Dehnung Lager- Lager-


(Temperatur) verschiebung senkung

Dreigelenkrahmen sind statisch bestimmt, d.h.:

1. Dehnung und Lagerverschiebungen sind ohne Zwängungen möglich


2. Steifigkeit von Riegel und Stiel ohne Einfluß auf Schnittgrößenverläufe
3. Innere Beanspruchungen und Lagerkräfte mit 3 Gleichgewichts-
bedingungen berechenbar

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen
horizontale Einzellast, grafische Ermittlung der Lagerkräfte

C
H H
B
D

HA HE
A E

VA VE

A E
A E
H

HA HE
VA VE
A E
Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf
Dreigelenkrahmen
horizontale Einzellast

MB

H MB MD

HA
h1
HA HE

VA MD
VE

HE

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen
einseitige Streckenlast, grafische Ermittlung der Lagerkräfte

q
C

B D

HA HE

A E
VE
VA

E
A E HA
V HE
VA A VE
A
E
Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf
Dreigelenkrahmen
einseitige Streckenlast, Ermittlung der Biegemomente
MB
q

HA

MB MD

MF MD
h1

HE
l/2 l/2

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen
Streckenlast, Ermittlung der Lagerkräfte

h1 h2

HA HE

VA VE

l
Symmetrie

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen
Streckenlast, rechnerische Ermittlung der Lagerkräfte
q

HC
C
B
h2

A
HA

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Dreigelenkrahmen
Streckenlast, Ermittlung der Biegemomente
Eckmomente:
MB
MB MD

HA
Symmetrie MB = MD

Normalkraft = Riegel: HC

HA

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


einhüftige Dreigelenkrahmen

q q

B C

A D

l VA VD

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


einhüftige Dreigelenkrahmen

H H H
B C

h
HA HA
A D

VA VD
l

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knickverhalten von Rahmen

Druck in Riegel und Stielen


Riegel und Stiele sind druckgefährdet

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knickverhalten von Rahmen

Ausweichen quer zur Rahmenebene Ausweichen in der Rahmenebene

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Riegel quer zur Rahmenebene

Riegel wenn möglich durch Dach- oder Deckenfläche in Querrichtung


stabilisieren

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Riegel quer zur Rahmenebene

Stabilisierung oben: Stabilisierung unten:


In der Regel günstig, da sich der In der Regel ungünstig, da der
Druck aus Normalkraft und Biegung maximal gedrückte Obergurt nicht
im Riegel überlagern seitlich gehalten wird

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Riegel in Rahmenebene
p

Knickverhalten Rahmenriegel zwischen

Eulerfall 4 Um auf der sicheren Seite


zu liegen:
und
Eulerfall 2 annehmen
Eulerfall 2

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Stiele quer zur Rahmenebene
Druck in Stielen = vertikale Auflagerreaktion

sk = h sk = 2 · h
Eulerfall 2 Eulerfall 1

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Stiele in Rahmenebene
verschiebliche Rahmen mit weichem Riegel

Überschlagsrechnung:
sk ~ 2,5 bis 3· h

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Knicken Stiele in Rahmenebene
verschiebliche Rahmen mit sehr steifem Riegel

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Momentenlinie / Seillinie

Biegemoment im Balken Seillinie

P2
P1
P2
P1

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Momentenlinie / Seillinie

Biegemoment im Balken Seillinie


P

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Seillinie / Stützlinie
P

P
P2

P1

P2
P1

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Seillinie / Stützlinie

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Stützlinie / Momentenlinie
P

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


Stützlinie / Momentenlinie
P

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


q P
2

1
. b .
a S1 S2

Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf


q q q

q q q

Der Rahmen ist ein schlechter Bogen, bzw.


die Idealform des Rahmens ist der Bogen.
Tragwerkslehre 2 Institut für Tragwerksentwurf