Sie sind auf Seite 1von 48

Mit

Januar 2010

Mit.denken Das Magazin für


Mit.reden
 Mit.handeln www.lauf.de A.
D . P EG
NITZ

Spektakuläre Tunnel- Fit durch die Schöner


bohrung in Lauf kalte Jahreszeit Wohnen
 Seite 12  Seite 23  Seite 32
Werbung im Mi t lohnt 

sich doppelt!
Mit zwei Ausgaben erreicht das Magazin jetzt 22000 Haushalte
in Lauf und im Schnaittachtal
2010
Januar

Mit
einden im
für die Gem
Das Magazin / Neunkirchen,
tal
n Schnaittach und
Mit.denke

Mit
h
Schnaittac
Mit.reden Simmelsdo
rf
 Mit.handeln Januar
2010
Mit.denken
Das Magazin
Mit.reden für
 Mit.handeln
www.lauf.de
A. Z
D . P E GNIT
irchen
t in Neunk

Verteilungsgebiet:
Himmelfahr
Kirche Mariä

Schöner
die Wohnen Seite 34
Fit durch
eszeit
kalte Jahr Seite 30
125 Jahre hen
FFW Neunkirc Seite 6

Spektakuläre
Tunnel-
bohrung in Lauf Fit durch die
Seite 12 kalte Jahreszeit Schöner
Wohnen
Seite 23
Seite 32

Mit einer Werbung im Mi t erreichen Sie ab 

sofort noch mehr Leser. Das in Lauf seit fünf


Jahren etablierte Stadtmagazin aus dem
Fahner-Verlag in Lauf ist jetzt auch offizielles
Magazin und Mitteilungsblatt der drei
Schnaittachtal-Gemeinden: Neunkirchen,
Schnaittach, Simmelsdorf.

Mit einer Auflage von jetzt über 22000


Exemplaren sind Sie mit Ihren Angeboten
monatlich in sämtlichen Haushalten in Lauf
und im Schnaittachtal präsent.

Insgesamt leben im Mi t -Verbreitungsgebiet 

über 45000 Einwohner.

Mit
Im Fahner-Verlag betreut Sie für alle Fragen rund um
Ihre Anzeigen und Ihre Werbeplanungen, die
monatlichen Sonderthemen und das Mi t -Konzept: 

 Christiane Zitzmann
Telefon: 09123/175-124, Telefax: 09123/175-110
Mit.denken anzeigen@fahnerverlag.de, c.zitzmann@pegnitz-zeitung.de
Mit.reden
Ich wünsche allen Lesern, Kunden und Geschäftspartnern
Mit.handeln ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2010.
Mit 
Lauf Thema: Kultur in der Pegnitzstadt
A.
D . P EG
NITZ

Stadtbücherei Lauf lädt zur Entdeckungsreise rund um die Welt des Buches ein
Inhalt 
Ein Ort mit vielen Seiten
den Flügeln der Fantasie, auf die sich Literatur Tage Lauf
der Leser entweder in den gemüt-
Lauf Thema 3
Jedes Jahr verspricht das Festival im
lichen roten Sesseln der Bücherei, im November ganz besondere Begeg-
Café-Bereich oder zu Hause bege- nungen mit den Größen der zeitge-
ben kann. Durch reizvolle Präsenta- nössischen deutschsprachigen Litera-
tion wird die Neugierde geweckt, in turszene, oftmals in Verbindung mit
Rathaus aktuell 8
Para­llelwelten zwischen zwei Buch- einem abwechslungsreichen musika-
deckeln einzutauchen. lischen Beiprogramm. Im Rahmen der
Vor genau einem Jahr zog die Stadt- Auch Leseförderung und die Zu- 14. Laufer Literaturtage, die als eine
bücherei zusammen mit der Volks- der drei deutschlandweiten Partner- Auf dem Laufenden 10
sammenarbeit mit Schulen und Kin-
hochschule Unteres Pegnitztal in das dergärten wird in der Stadtbücherei Veranstaltungen der Bibliotheks-Kam-
neue Haus in der Turnstraße 11. Der groß geschrieben; der Kinderbüche- pagne „Deutschland liest“ geführt
selbst gewählte Slogan der Büche- reiführer „Liobib auf Entdeckungsrei- wurden, gastierten in der Pegnitzstadt
rei als „Ort mit vielen Seiten“ sollte se durch die Welt der Bücher“ führt Sibylle Lewitscharoff, Rafik Schami, Information und Service 14
zugleich Diktum und Bestandsauf- ergänzend Jungleser in das Reich Susanne Fröhlich, Steffen Radlmaier,
nahme, Anspruch und Wirklichkeit der Laufer Bücherei mit ihren Schät- Jan Weiler, Wibke Bruhns, Julius Rei-
eines Kultur- und Bildungstreffs mit zen ein. ter und der ehemalige Bundesinnen-
einem vielseitigen Auftrag sein: ei- minister Gerhart Baum. Sie lasen aus Über Laufs Grenzen hinaus 15
ne Einladung an alle Bürger unter- Die Lesung – ein erweitertes ihren Romanen oder bezogen Stel-
schiedlichster Interessenslagen und Lektüre-Erlebnis lung zu historischen, zeitgeschicht-
über die Generationen hinweg, in lichen wie zu aktuellen politischen
Vor allem im Bereich Autorenlesung Themen. Für Kinder und Jugendli-
einem architektonisch großzügig an- kann die Stadtbücherei auf ein viel- Kaleidoskop 16
gelegten, hellen, freundlichen Domi- che erzählten Isabel Abedi, Bettina
fältiges Programm zurückblicken. Göschl und Klaus-Peter Wolf ihre Ge-
zil Angebote wahrzunehmen. Es ver-
stand sich von selbst, diese Möglich- Die Premieren-Lesung 2009 fiel dem schichten, zudem hörten ihnen und
keiten in dem Neubau so bequem, in- fränkischen Hausautor Ewald Arenz Ulli Schubert insgesamt 54 Klassen
an nahezu allen Laufer Schulen zu.
Jung in Lauf 17
novativ und attraktiv wie möglich zu zu, der Mitte Februar aus seinem Ro-
gestalten. So wurden mit der Neuer- man „Der Duft von Schokolade“ las. Ausstellungen im Haus in der
öffnung eine Bücherklappe zur Ab- Ihm folgten Frank Wedekinds En- Turnstraße
gabe auch außerhalb der Öffnungs- kel Anatol Regnier, Deutschlands po-
zeiten, ein Selbstverbuchungs-Termi- pulärster Pädagoge, Bernhard Bueb, Mit dem Umzug in die Turnstraße ist Der Müllkalender 18
nal und Samstagsöffnungszeiten ein- und das Allgäuer Krimi-Duo mit Co- verstärkt die Möglichkeit gegeben,
geführt. median-Status, Volker Klüpfel & Mi- Bilder an der Galeriewand der Stadt-
chael Kobr. bücherei und im angrenzenden Trakt
Lesen und Hören der Volkshochschule auszustellen. Neues aus den Vereinen 19
Die Stadtbücherei Lauf bietet diverse Für Kinder kamen Dirk Lornsen der Um den Zusammenhang mit dem ge-
Möglichkeiten des Lernens und der „Wilde Kerle“-Autor Joachim Masan- schriebenen Wort zu wahren, wer-
Weiterbildung – zum einen im Be- nek sowie Barbara Steinitz und Björn den vorrangig Illustrationen gezeigt.
reich des gedruckten Wortes im breit Kollin mit einem musikalischen Le- So zogen die Grafiken von Günter Fit durch die kalte Jahreszeit 23
angelegten Sachbuch- und Zeitschrif- se-Theater aus dem Koffer nach Lauf. Grass zur Neu-Eröffnung, die Ausstel-
tenbestand, zum anderen mithilfe der Mit der Volkshochschule zusammen lung zum Thema „Buch“ des Laufer
Katalogrecherche von vier kosten- wurde zudem erstmalig in den Som- Künstler-Kreises, die Aquarelle Root
merferien ein Abenteuer- und Bastel- Leebs, die zu den Literaturtagen ge-
freien Internetplätzen oder WLAN-Zu-
Kurs zu der beliebten Kinderbuch- zeigt wurden, oder die Bilderbuch-Il-
Kirchliche Nachrichten 26
gängen. Sollte dies einmal nicht aus-
reichen, so steht die Fernleihe zur reihe „Das Magische Baumhaus“ an- lustrationen von Barbara Steinitz, die
Verfügung. geboten; nicht zu vergessen sind die noch bis zum 16. Januar in der Stadt-
beiden erfolgreichen Leseförderakti- bücherei zu besichtigen sind, viele
Daneben bildet insbesondere das li- onen für Schulkinder: der Sommer- Besucher an. Recht und Finanzen 27
terarische Buch aller Genres und für LeseClub und der Leseclub JUNIOR,
alle Altersgruppen, ergänzt um CDs, die mit den Lesungen von Matthias Ausblick auf 2010
DVDs und CD-ROMs, einen Schwer- Meyer-Göllner und Christine Biernath Die Rekordzahl von insgesamt über
punkt im Bestand. Die Literatur als Ende September ihren Abschluss fan- 9800 Besuchern bei den Veranstal- Der Veranstaltungskalender 30
inspiratives Vehikel – eine Reise auf den. tungen im Jahr 2009 belegt, wie
wichtig die Begegnung mit lebenden
Schriftstellern ist und dass diese Form
der Literaturvermittlung gern ange- Schöner Wohnen 32
nommen wird. Allein zu den öffent-
lichen Veranstaltungen der 14. Litera-
turtage kamen über 4600 Besucher.
Erste Planungen für dieses Jahr sind Immobilien, Heim u. Garten 37
schon angelaufen. Feste Eckpunkte
bilden die Aktionen der Bibliotheks-
kampagne „Deutschland liest“ und
der Welttag des Buches. Anfang Ju-
ni wird Kinderbuchautor Ingo Siegner Gesundheit und Soziales 41
vom beliebten kleinen „Ritter Kokos-
nuss“ erzählen; zusammen mit der
Kunigunden-Hauptschule, der Oskar-
Sembach-Realschule und dem CJT- Impressum u. Infos zum Heft 47
Gymnasium veranstaltet die Stadtbü-
cherei die Quiz-Veranstaltung „Wer
liest, gewinnt!“. Im Sommer finden
wieder beide Leseclubs statt, die da- www.lauf.de
Rafik Schami signiert nach seinem Erzählabend am 10. November mit bereits zum vierten Mal durchge- www.mit.fahnerverlag.de
 Foto: Stadtbücherei Fortsetzung nächste Seite

Januar 2010 3
Mit 
Lauf Thema: Kultur in der Pegnitzstadt

Ein Interview mit dem Dritten Bürgermeister Georg Schweikert zum kulturellen Leben in Lauf

„Persönliches Engagement und neue Ideen sind gefragt“


Das kulturelle Leben Laufs wird viel hochkarätige Lite- ten an. Hauptanziehung ist natürlich
durch zahlreiche Veranstaltungen ge- ratur hautnah für ei- das Altstadtfest, aber mehr und mehr
prägt, die sich bei Jung und Alt gro­ ne breite Bevölkerung wird das dichter werdende Radwege-
ßer Beliebtheit erfreuen. bietet und mit Auto- netz in Lauf und die optimaler wer-
ren verschiedenster dende Radwegeanbindung der In-
Bewegt wird das bunte Angebot an
Genres aufwarten nenstadt an die überregionalen Rad-
Musik, Literatur, Theater und bilden-
kann. wanderwege zu einem nicht zu un-
den Künsten durch ein Zusammen-
Was denken Sie, terschätzenden Faktor. In Lauf ist Ge-
spiel von städtischen Einrichtungen
zeichnet die Laufer schichte erlebbar und dies allein
mit kulturtragenden Vereinen, pro-
Kulturszene aus? Wo- lockt viele Besucher in die Pegnitz-
fessionell arbeitenden Kultureinrich-
durch kann sie sich stadt.
tungen und vielen Ehrenamtlichen,
denen es gelungen ist, die Pegnitz- im Vergleich mit an-
deren Städten profi- Einem personell optimal ausgestat-
stadt als Kulturzentrum auch über
lieren? teten Stadtmarketing, verbunden mit
die Stadtgrenzen hinaus zu etablie- Der Dritte Bürgermeister im Gespräch mit der Bestseller- den Bereichen Tourismus und Frem-
ren. autorin Susanne Fröhlich Foto: Grabmeier Die Kulturszene in denverkehr, messe ich dabei in na-
Über das kulturelle Leben in Lauf Lauf, nicht nur in her Zukunft eine verstärkte Bedeu-
sprach die Redaktion mit dem Dritten der Kernstadt, sondern auch in den tung zu. Gilt es doch für die Stadt
Angebot sehr breit gefächert ist und Ortsteilen, ist sehr vielschichtig und
Bürgermeister Georg Schweikert. und die Ortsteile, dem wieder zuneh-
verschiedenste Interessen anspricht. spricht unsere Bevölkerung dadurch
Herr Bürgermeister Schweikert, was menden Regionaltourismus optimal
Einen Favoriten habe ich allerdings vielseitig an. Die eingangs schon zi- zu begegnen und dem Besucher viele
waren Ihre persönlichen kulturellen schon, ohne jedoch das Engagement tierten Literaturtage und die Laufer
Highlights im Laufer Veranstaltungs- unserer (noch) verborgenen Schätze
und die Leistungen anderer schmä- Märchentage zählen ebenso dazu und Kleinode zu öffnen.
kalender und warum? lern zu wollen: unsere alljährlichen wie die Aktivitäten des Laufer Künst-
Bei der Vielfalt im Laufer Veranstal- Literaturtage. Denn nirgendwo ha- lerkreises und die Laufer Dampfmo- Wie lässt sich diese kulturelle Viel-
tungskalender ist es schwer, ein be ich von einer vergleichbaren Ver- delltage im Industriemuseum, die in- falt auch in Krisenzeiten erhalten?
Highlight herauszuheben, zumal das anstaltung gehört, die inzwischen so zwischen ein überregionaler Klassi-
ker für Freunde der Technik gewor- In wirtschaftlich schwierigen Zeiten
Fortsetzung von Seite 3 den sind und jedes Mal mehr als ist die kulturelle Vielfalt einer Stadt
4.000 Besucher anlocken. sehr schwierig zu erhalten, vor allem
Ein Ort mit vielen Seiten Nicht mehr aus dem Veranstaltungs-
kalender wegzudenken sind sicher-
weil Kultur sich erst einmal finanziell
nicht rechnet. Und vielerorts wird zu-
lich auch der gut angenommene Ki- erst hier gespart, ohne die weiteren
nosommer, das überregional bekann- Folgen zu bedenken. Kulturangebot
te und beliebte Altstadtfest, das tra- und kulturelle Vielfalt ist jedoch auch
ditionelle Kunigundenfest und die und gerade in diesen Zeiten ein un-
Kirchweihfeste in den Ortsteilen. Ei- verzichtbarer Teil des Lebensbereichs
ne Vielzahl von Konzerten unserer der Menschen.
Musikvereine und Chöre trägt darü-
ber hinaus zu einer lebendigen Kul- Es bedarf in der Tat zahlreicher Initia-
turszene bei. Ganz zu schweigen vom tiven, um das Angebot aufrechtzuer-
Dehnberger Hoftheater, das das gan- halten; dabei sind immer viel persön-
ze Jahr über mit einer beachtens- liches Engagement und neue Ideen
werten Programmvielfalt aufwarten gefragt. Das Zusammenrücken und
kann. Mein persönlicher „Geheim- eine daraus resultierende engere Zu-
tipp“ sind dabei die hervorragend in- sammenarbeit der Laufer Kulturein-
szenierten Eigenproduktionen auf ho- richtungen mit Kulturschaffenden,
hem Niveau. Vereinen, Verbänden, der Wirtschaft
Stichwort Stadtmarketing, Tourismus und der örtlichen Politik können hier
und Fremdenverkehr: Was fasziniert viel bewirken.
Kinderbuch-Autor und Archäologe Dirk Lornsen veranschaulicht das Leben der
steinzeitlichen Mammutjäger Fotos: Stadtbücherei Besucher an der Pegnitzstadt?
Bei zunehmend fehlenden Finanzmit-
Wenn man mit auswärtigen Freun- teln, die auch durch Sponsoring nicht
führt werden. Für Erwachsene ist die terviews und Lesungen der Festival- den und Bekannten in Lauf über Lauf für jeden Kulturbereich aufzubrin-
Foto-Ausstellung „Lesen. Ohne Worte“ Gäste als Podcast runterzuladen. spricht, so fallen stets Stichworte wie gen sind, wird dem ehrenamtlichen
geplant. Und ab 8. November lockt „historische Innenstadt“, „Gemütlich- Engagement wieder mehr Bedeu-
der Autoren-Marathon der Literatur Die Website ist zudem ein Kommu- keit“ und nicht zuletzt „fränkisch(es) tung zukommen – eine Tatsache, die
Tage Lauf wieder für eine Woche Bü- nikationsraum: Es besteht für den Essen und Trinken“. Damit wird die ich durchaus auch als Chance für die
cherfreunde in die Bertleinaula. Nutzer die Möglichkeit, jeden Arti- Stadt Lauf kurz und knapp, aber auch Laufer Bürgerinnen und Bürger sehe,
kel und damit jedes Ereignis der Bü- sehr zutreffend beschrieben. das kulturelle Leben in ihrer Stadt ak-
stadtbuecherei-lauf.de – die cherei zu kommentieren. Auf diese Lauf übt durch sein besonderes Flair tiv mitzugestalten.
Website als virtueller Ort Weise möchte die Stadtbücherei ih- der Innenstadt einen besonderen
Eine weitere Seite der Stadtbüche- re Website als eine moderne, zeitge- Reiz auf Besucher und Gäste aus Wir bedanken uns herzlich für das
rei ist im Internet zu finden. Unter der mäße Plattform für Literaturliebhaber und regt zum Verweilen und Innehal- Gespräch.
neuen Adresse www.stadtbuecherei- einführen.
lauf.de im Weblog-Layout können al-
le notwendigen Informationen zum Die Stadtbücherei ist ein Ort mit vie-
Bücherei-Betrieb und aktuelle Ter- len Seiten rund um die Buchwelt – es Poetischer Morgen zum Thema Mariae Lichtmess
sind alle herzlich eingeladen, auf Ent-
„Der vergessene Feiertag“
mine abgerufen werden.
deckungsreise zu gehen.
Optisch reizvoll aufbereitet kündi-
gt die Internetseite die Projekte der Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11,
Das Team der Evangelischen Büche- sene Feiertag“. Liane Blaser informiert
Bücherei an, spiegelt sie in bilanzie- 91207 Lauf, Telefon (09123) 183450,
renden Resümees, in Bildern und – Fax (09123) 18345-29, Öffnungs- rei in der Luitpoldstraße lädt am Mitt- über Hintergründe und Entstehung
ganz neu seit 2009 – in Hörbeiträ- zeiten: Montag, Dienstag und Freitag: woch, 20. Januar, von 9.30 bis zirka des Feiertages und beleuchtet bäuer-
gen, die im Rahmen der Lesungen 14 – 18 Uhr, Mittwoch: 9 – 14 Uhr, 11.45 Uhr zum „Poetischen Morgen“ liche Traditionen. Dazu sind Marien-
der Literaturtage entstanden sind. Un- Donnerstag: 14 –19 Uhr, Samstag: 10 mit Liane Blaser ein. Thema ist dieses lieder aus verschiedenen Epochen zu
ter www.literaturtage-lauf.de sind In- – 13 Uhr. Mal „Mariae Lichtmess – der verges- hören. Kostenbeitrag: 3,50 Euro.

4 Januar 2010
Lauf Thema: Kultur in der Pegnitzstadt
A. NITZ
D . P EG

Das Kammerorchester der VHS Lauf e.V. lädt zur Neujahrsmatinee ein

„Umbruch – Aufbruch – Neubeginn“


Unter dem Motto „Umbruch – Auf-
bruch – Neubeginn“ laden das Kam-
merorchester der VHS Lauf und die
Orchestergemeinschaft Hersbruck am
10. Januar um 11 Uhr zur Neujahrs-
matinee in den Laufer Sparkassen-
saal, Saarstraße 9, ein.
Mit Unterstützung des Schauspie-
lers Mark Pustisek haben die Musike-
rinnen und Musiker unter der Leitung
von Friedemann Pods ein abwechs-
lungsreiches Programm mit kurzen
poetischen Beiträgen und schönen
Melodien zusammengestellt.
Das Programm: Georges Bizet:
Romanze; Harald Genzmer: Diver-
timento di Danza; Edward Elgar:
Serenade e-Moll op. 20; Charles
Ives Andante con moto aus dem
Streichquartett No. 1 „From the
Salvation Army“. Der Eintritt ist frei.

Industriemuseum Lauf dokumentiert an ehemaligen Produktionsstandorten die Geschichte der Industrialisierung von 1900 bis 1950/60

„Mittendrin – nicht nur davor“


teiligen Spiegel im Schlafzimmer ru- Dazu gibt es noch zahlreiche muse-
fen bei vielen ein Schmunzeln hervor. umspädagogische Veranstaltungen.
Mit dem kleinen Gespenst kön-
Mitmachaktionen für Jung und Alt nen die Kinder auf Streifzug durch
Getreu seinem Motto „Mittendrin – die Fabrik gehen oder mit dem klei-
nicht nur davor“ bietet das Muse- nen Wassermann das Wasserrad er-
um viele Möglichkeiten, selbst aktiv kunden.
zu werden. Auf den Spuren des Mit-
Mach-Pfades können die Besucher Die Älteren dürfen als Wissenschaft-
auf dem Amboss „Blech patschen“ ler im alten E-Werk Batterien bauen
oder Ventilrohlinge in den alten Glüh- oder sich in feine Damen und Herren
ofen schlichten. aus den 50er Jahren verwandeln.
Auch bietet das Industriemuseum
Natürlich können sie auch verschie- Lauf Veranstaltungen, Aktionen und
dene Hüte und Schuhe ausprobie- Führungen für Kindergärten, Schulen,
ren und eine Modenschau à la Heidi Erwachsenengruppen und auch Kin-
Klum veranstalten! dergeburtstage.
Ein Blick in die Hutwerkstatt

Das Industriemuseum ist schon lange ter damals gevespert und sich gewa-
für Lauf und den Landkreis zu einer schen haben.
festen kulturellen Institution gewor-
den. Mit seinem Charme eines Frei- Detailgetreue Darstellung
lichtmuseums ist es einmalig, da es verschiedener Handwerksberufe
in dichter Atmosphäre Leben und Ar- Im alten Teil des Museums steht
beit städtischer Handwerker und Ar- noch eine Schmiede aus der Frühin-
beiter von etwa 1900 bis 1970 an- dustrie. Bei Vorführungen kann man
schaulich darstellt. den Schmiedehammer dröhnen und
das Feuer knistern hören. Verschie-
Seit einem Jahr gehört auch das ge- dene Handwerksbetriebe wurden lie-
samte Fabrikareal der ehemaligen bevoll und detailgetreu wieder auf-
Ventilfabrik Dietz & Pfriem dazu. Die gebaut. So erfährt der Besucher von
Dietzschen Ventile versorgten einst der Arbeit des Flaschners, kann des
weltweit die Fahrzeugindustrie – vom Schusters Leisten betrachten und ver-
Schiff bis zum Motorrad. folgt den Werdegang eines Filzstum-
pens bis zum fertigen Hut.
Besucher können zuerst einmal in
das Stahllager hinabsteigen, wo auf Wohnküche und Schlafzimmer einer „Zwischen Nierentisch und Petticoat“: Im Industriemuseum ist unter anderem ein
den Regalen lange Stahlstangen lie- Arbeiterwohnung vom Anfang des Wohnzimmer aus den 50er Jahren zu sehen Fotos: Industriemuseum
gen. Diese kamen dann in die hoch- 20. Jahrhunderts zeigen die beengten
industrielle Schmiede, wo rußge- Verhältnisse in den kleinen Häusern
schwärzte Wände und schwere Ma- der Arbeiterviertel. Im Gegensatz da- Aufruf: Zurück in die 70er Jahre!
schinen vom Umgang mit Hitze und zu versetzt eine komplett eingerich-
Stahl zeugen. In der Fertigungshalle tete 50er-Jahre-Wohnung die Muse- Sie haben noch ein altes ABBA-Poster? Oder ein Bonanzarad?
bekamen die Ventilrohlinge schließ- umsbesucher zurück in die Zeit von Im Herbst 2010 erwecken wir Saturday Night Fever und Flower-Power mit ei-
lich den letzten Schliff und wurden Nierentisch und Petticoat. Ausstat- ner 70er-Jahre-Ausstellung wieder zum Leben.
in der Packerei verpackt und gestem- tungsstücke wie die Musiktruhe, die Dafür brauchen wir Ihre Hilfe: Möbel, Nippes, Kleidung, Spielzeug, Zeit-
pelt. Zuletzt können sich die Besu- Nippesfiguren im Wohnzimmerbüfett schriften oder Schmuck – wir freuen uns über jede Spende oder Leihgabe!
cher noch ansehen, wo die Arbei- oder der Toilettentisch mit dem drei-

Januar 2010 5
Mit 
Lauf Thema: Kultur in der Pegnitzstadt

Dehnberger Hof Theater e.V. – das Theater für Jung und Alt im Nürnberger Land

Kultur im historischen Ambiente


Zweierbeziehung“ und cal „No woman, no cry – ka Weiber, großen Bühne als Musical vor Publi-
„Strategie der Schmetter- ka Gschrei“ und die Komödie „Die kum präsentieren dürfen.
linge“ wurden Musikthe- Fichtn im Weiher“. Darüber hinaus lo- Zudem plant das Dehnberger Hof
ater-Revuen über das Le- cken namhafte Künstler mit Kabarett, Theater 2010 gemeinsam mit dem
ben von Zarah Leander Musik, Zauberei, Diashows und den deutsch-türkischen Kinder- und Pup-
und Jacques Offenbach beliebten sonntäglichen Jazz-Früh- pentheater „Ninni“ aus Nürnberg, mit
inszeniert und die unter- schoppen bei zirka 200 Vorstellungen dem es seit zwei Jahren zusammen
haltsame Musical-Gala jährlich bis zu 30000 Besucher in arbeitet, einen zweisprachigen Kurs
„Money, money, money“ das Theater. Ab Mai finden bei schö- für schauspiel- und theaterbegeisterte
uraufgeführt. Größte Be- nem Wetter viele der Veranstaltungen Jungen und Mädchen.
liebtheit beim Publikum im malerischen Innenhof statt. So Musikfestival „Fränkischer Som-
genießen aktuell die Kam- wurden neben zahlreichen Konzerten mer – Musica Franconia“
meroper „Carmen“ und und Jazz-Veranstaltungen mit großem
Durch das von Riedelbauch initiier-
Sommerlicher Jazz-Frühschoppen im Dehnberger Hof das turbulente Singspiel Erfolg die Komödie „Mirandolina“ und
te Musikfestival „Fränkischer Sommer
Theater Foto: Bittner „Im weißen Rössl“. die Jacques-Offenbach-Revue unter
– Musica Franconia“, dessen Träger
Der Theaterbesuch wird freiem Himmel aufgeführt.
Vor nunmehr 33 Jahren hob sich zum der Bezirk Mittelfranken ist, werden
ersten Mal der Vorhang im Dehnber- kulinarisch abgerundet vom Team die kulturellen Aktivitäten des DHT im
Breitgefächertes Angebot für
ger Hof, einem Theater in einem ma- um Hans Heberlein (Hotel zum Al- gesamten Landkreis eingebunden. In
Kinder und Jugendliche
lerischen, hundert Jahre alten ehe- ten Schloss, Kleedorf), der im gemüt- den Sommermonaten wird Alte Mu-
maligen Hopfenbauernhof in der Nä- lichen Theaterrestaurant am Kachelo- Im DHT gibt es aber auch für das sik an historischen Spielstätten im
he von Lauf. fen in Zusammenarbeit mit dem Ver- junge Publikum eine großes Ange- gesamten Bezirk Mittelfranken prä-
ein „Heimat auf’m Teller“ eine Vielfalt bot: Die Palette reicht von Märchen- sentiert. Renommierte Stars des his­
Durch den Gründer Wolfgang Rie-
von Köstlichkeiten mit Produkten aus lesungen über Musik-Clowns, Zaube- torischen Musizierens, die auf groß-
delbauch erfuhr das vielseitige Pro-
regionaler Erzeugung anbietet. rei und Puppentheater bis hin zu Ju- en internationalen Festivals gefeiert
gramm eine deutliche Prägung: Kam-
Inszenierungen in fränkischer gend-Musicals wie zuletzt „Vampire werden, garantieren hier für „musi-
meroper, Kammermusik, Liedera-
Mundart tanzen nicht“. kalische Denkmalpflege“ als sinnes-
bende – aber auch Kabarett, Jazz und
Folk finden hier ein ideales Ambien- Regionale Verwurzelung spiegelt sich In den Sommerferien gibt es außer- frohes Gesamterlebnis.
te. In den letzten Spielzeiten hat das im Dehnberger Hof Theater auch dem die beliebten Workshops, bei de- Weitere Informationen zum Dehnber-
Dehnberger Hof Theater sein Publi- in den vielfältigen Darstellungen in nen Kinder und Jugendliche von Pro- ger Hof Theater, Eintrittskarten und
kum zudem mit aufwändigen Eigen- fränkischer Mundart wider. Zu den fis die ersten Schritte in Tanz, Schau- das aktuelle Programm erfahren Sie
produktionen begeistert. Nach span- erfolgreichsten Produktionen in die- spiel und Gesang erlernen und ih- unter Telefon (09123) 954491 oder
nenden Theaterstücken wie „Offene sem Bereich gehören das Kult-Musi- re Ergebnisse abschließend auf der unter www.dehnbergerhoftheater.de.

Sing- und Musikschule der Stadt Lauf sorgt für den „guten Ton“ in der Pegnitzstadt

Musik leben und aktiv gestalten


Die Sing- und Musikschule der Stadt der Ganztagesschule eine Percus- „Gansessens“ mit Bernd Regenauer Ewald Glückert - diesmal zum Thema
Lauf blickt auf ein erfolgreiches Jahr sionsklasse in der Kunigundenschule. im PZ-Kulturraum durch das Akkor- Wenzelschloss - wird es unter ande-
zurück. So konnten sich beispiels- deonorchester unter der Leitung von rem ein Frühjahrskonzert im Sparkas-
Musikalische Früherziehung in
weise zahlreiche Hörer bei der tra- Viktor Wiederkehr. sensaal und einen Tag der offenen
Kindertagesstätten
ditionellen herbstlichen Matinee im Tür mit vielen Mitmachaktionen und
Nicht zu vergessen die Kurse „Musi- Auch bei Produktionen des Dehnber-
Dehnberger Hof Theater vom musika- einer spannenden Instrumentenral-
kalische Früherziehung“ bei Veroni- ger Hof Theaters wirkten einige Schü-
lischen Können der engagierten Lehr- ley geben.
ka Lasser, die seit diesem Schuljahr lerinnen und Schüler der Sing- und
kräfte und ihrer Schüler überzeugen.
in Zusammenarbeit mit einigen Kin- Musikschule mit und konnten hier er- Informationen zu den jeweiligen Ver-
Besonderer Höhepunkt war dabei der
dertagesstätten angeboten und auch ste Erfahrungen auf den „Brettern die anstaltungen finden Sie zu gege-
virtuose Auftritt von Agnes Kochanski
gerne genutzt werden. Für die Kinder die Welt bedeuten“ sammeln. bener Zeit in der Tagespresse oder
am Marimbaphon, die, begleitet von
des Neunhofer Kindergartens orga- im Internet unter: www.musikschu-
einer souveränen Schülercombo, das Aktionen und Veranstaltungen
nisierte die Musikschule auch einen le-lauf.de.
Publikum begeisterte.
Besuch von Mitgliedern des Opern- Schüler und Lehrer der Sing- und
Auch während des Schuljahres sind
hausorchesters. Diese spielten den Musikschule freuen sich auf ein
jederzeit unverbindliche und ko-
Kindern Melodien aus „Peter und ebenso erfolgreiches und erfülltes
stenlose Probestunden und Bera-
der Wolf“ vor – die meisten Kindern neues Jahr, in dem sie wieder zahl-
tungen möglich, für die Sie gerne te-
kannten diese Musik nur von der CD reiche lieb gewordene Konzerte und
lefonisch unter Tel.: 09123 / 184112
und waren sichtlich beeindruckt von Veranstaltungen gestalten.
(Frau Schmucker), oder via E-mail: in-
Fagott, Oboe, Geige und Klarinette.
Neben dem beliebten musikalischen fo@musikschule-lauf.de einen Termin
Besonders präsent sind die Klän- Altstadtspaziergang mit Stadtarchivar vereinbaren können.
ge der Musikschüler natürlich in der
Adventszeit, in der nicht nur zahl-
reiche Weihnachtsfeiern musikalisch
Agnes Kochanski beeindruckte mit umrahmt werden und beispielswei-
einem perfekten Vortrag se das Geigenensemble unter Mei-
ke Schüttrich im Glockengießerspital
Kennzeichnend für die Arbeit der
spielt, sondern auch auf dem Weih-
Schule war auch die Zunahme erfolg-
nachtsmarkt und bei zahlreichen an-
reicher Kooperationen: Als Ergebnis
deren kleineren und größeren Events.
des Ersten Laufer Musikgipfels trom-
Blockflötenorchester, Querflötenen-
melt nun ein Schüler der Musikschu-
semble und viele andere Instrumente,
le beim Musikverein; ein Trompe-
die bekannte und weniger bekannte
ter und mehrere Trommler des Spiel-
weihnachtliche Musik zum Leben er-
mannszugs der Laufer Schulen wer-
wecken, sind dort zu hören. Ein au-
den in der Sing- und Musikschu-
ßergewöhnliches Highlight des ver-
le unterrichtet. Darüber hinaus lei-
gangenen Jahres war hier sicherlich
tet Agnes Kochanski seit Beginn des Ortstermin in der Kunigundenschule: Musikschulleiter Christoph Grassl zeigt den
die musikalische Umrahmung des
laufenden Schuljahres im Rahmen Kindern den Umgang mit der Klarinette Fotos: Sing- und Musikschule Lauf

6 Januar 2010
Lauf Thema: Kultur in der Pegnitzstadt
A. NITZ
D . P EG

Der Laufer Künstlerkreis stellt sich vor

Eine fixe Größe im Laufer Kulturleben


Dem interessierten Blick des dama- • Zwanzig Mal präsentierten die
ligen Bürgermeisters Rüdiger Pompl Mitglieder des Laufer Künstler-
und des Kulturausschusses im Jahre kreises beim Neujahrsempfang der
1988 für die Potenziale und Ressour- Stadt Lauf ihre aktuelle Arbeiten.
cen ihrer Stadt verdankt die Künstler-
gruppe des Laufer Künstlerkreises ih- • Darüber hinaus wurden der Kunst-
re Entstehung: Damals nämlich be- markt im Laufer Spitalhof sowie
schloss der Kulturausschuss des zahlreiche Einzel- und Gruppen-
Stadtrats, Künstler aus Lauf für eine ausstellungen in Lauf, Hersbruck,
den Neujahrsempfang der Stadt be- Röthenbach, Erlangen, Schwabach,
gleitende Ausstellung einzuladen. Nürnberg und dem französischen
Brîve-la-Gaillarde organisiert.
Das war die informelle Geburtsstun-
de des Laufer Künstlerkreises. Schon • Zum 650. Jahrestag der Laufer
in den folgenden Jahren etablierte Stadterhebung veröffentlichte der
sich die durch neue Mitglieder inzwi- Künstlerkreis die Mappe „Künst-
schen gewachsene Gruppe im Lau- ler sehen ihre Stadt“. Der Prototyp
fer Kulturleben mit weiteren Ausstel- einer Festfahne für das Stadtjubi-
lungen als fixe Größe – insbesondere läum wurde nach einem Entwurf
auch durch die Arbeiten zweier Mit- von Gisela Suess gestaltet.
glieder für den Um- und Ausbau des • Auch das Jubiläum „200 Jahre Ku-
Rathauses: das Keramik-Relief von nigundenfest“ und die Eröffnung
Marietta Emmert und die Glasfenster der Stadtbücherei in der Turnstra-
von Kurt Kolbe. ße wurden mit einer speziell erar-
Die „Damenriege“ des Laufer Künstlerkreises Foto: Laufer Künstlerkreis Ausstellungen im Foyer des beiteten Themenausstellungen be-
Rathauses gleitet.
Mit der Eröffnung der Rathausgale- Zusammenarbeit mit Künst-
Kreative Vielfalt im Kunst- und Kulturverein arteschock e.V.  rie stand den Laufer Künstlern ein at- lerinnen und Künstlern aus
traktiver Ausstellungsort zur Verfü- Brive-la-Gaillarde

Zwischen Samba, Kleinkunst gung, der seither oft und gerne für
Einzel- und Gruppenausstellungen
genutzt wird. Dank der großen Besu-
Hervorzuheben ist auch die inten-
sive und fruchtbare Zusammenarbeit
und Musical cherfrequenz des Rathauses genie-
ßen die Exponate viel öffentliche Auf-
des Laufer Künstlerkreises mit Künst-
lerinnen und Künstlern aus der Part-
der Rahmen ganz merksamkeit. nerstadt Brive-la-Gaillarde. So wa-
bewusst wesent- ren zu mehreren Anlässen die Werke
Von Bürgermeister Pompl wurde französischer Künstler in Lauf zu se-
lich kleiner gehal- 1990 die Gründung eines Vereins an- hen, und im Austausch konnten Lau-
ten als bei den geregt; individualistisch wie Künstler fer Künstler ihre Arbeiten in Brive-la-
früheren Produkti- aber nun mal sind, bildeten sie statt- Gaillarde präsentieren.
onen, wie etwa der dessen unter dem Namen „Laufer
Rockoper „Othello“ Künstlerkreis“ lediglich eine lockere Besonders engagiert haben sich hier
oder „Little Shop of Gruppe, die initiativ die Interessen ih- der im Jahre 2006 verstorbene Jac-
Horrors“. rer Mitglieder mit gemeinsamen Ak- ques Pourcelot aus Brive und Gerda
tionen vertreten will. Die Stadt Lauf Karina Hederer, die seit Ende letzten
Seit 2009 hat der
sagte der Künstlergruppe dennoch ih- Jahres Sprecherin des Laufer Künst-
Verein nunmehr
re Unterstützung zu – und hält dieses lerkreises ist.
seinen Sitz in Lauf
an der Pegnitz Versprechen bis heute. Aktuell sind im Künstlerkreis 21 Mit-
Moment mal, sind das nicht diese rot- und hat die Förde- Zwei Jahrzehnte besteht die Künstler- glieder aktiv, die neben Arbeiten in
weißen Samba-Trommler, die seit Jah- rung und Pflege der Lichtspielkultur vereinigung jetzt. Die Fixpunkte und den Bereichen Malerei und Grafik,
mit in seine Satzung aufgenommen. die Glanzlichter ihrer Aktivitäten (ins- Bildhauerei, Keramik und Handwebe-
ren auf keinem Kunigunden- oder
Das heißt, es sind aus diesen Reihen besondere der letzten Jahre) in al- rei zuweilen gerne auch mit anderen
Blumenfest mehr fehlen?
auch cineastische Veranstaltungen ler Kürze: Techniken experimentieren.
Ja, in der Tat wird arteschock e.V. seit möglich – und auch schon in Pla-
einiger Zeit in erster Linie mit seiner nung: Bereits im Sommer 2009 wa-
Sambagruppe „samba arteschock“ ren die arteschocker am Rahmenpro-
Der Laufer Künstlerkreis stellt in Erlangen aus
in Verbindung gebracht, weil diese gramm für den Kino-Sommer in Lauf Variationen zu Thema „Buch“
den Verein am häufigsten nach au- beteiligt; eine Fortsetzung dieser Zu- Das Buch – selbstverständlich und allgegenwärtig im Alltag. Seine Wir-
ßen vertritt. sammenarbeit ist auch für den Som- kungen sind vielfältig: Es kann auf triviale Weise unterhalten, sehr nützlich
1996 gegründet und früher eher für mer 2010 angedacht. sein, viel Ärger bereiten, den Blick auf die Welt und sogar diese selbst verän-
den Bereich Kleinkunst und Musi- dern. Das Buch, ein sehr rationales Objekt mit geradezu magischer Kraft –
cal zuständig, ist es um diese Spar- Und dann natürlich – wo immer es ein perfektes Sujet also für Künstler.
ten zwischenzeitlich etwas ruhiger infernalisch trommelt – sind sie da-
geworden, vor allem seit der letzten bei, die Samba- Trommler, immer Höchst facettenreich und originell präsentieren die Künstlerinnen & Künstler
„cool tour“, die 2006 als Jubiläums- noch die lautesten im Verein! Viel- des Laufer Künstlerkreises in vielfältigen Techniken (Malerei, Grafik, Objekte,
veranstaltung über die Bühne ging – leicht 2010 auch erstmals beim Sam- Keramik, Textiles) ihre Assoziationen zum Thema Buch.
spätere Rückkehr ist allerdings nicht ba-Festival in Coburg; in jedem Fal- Nach der Ausstellung im Juni dieses Jahres in der Laufer Stadtbücherei ist
ausgeschlossen. le aber gerne wieder bei den bei- die Gemeinschaftsausstellung ab 18. Januar 2010 im neuen Rot-Kreuz-Zen-
den großen Laufer und Röthenbacher trum, Henry-Dunant-Straße 4, in Erlangen zu sehen.
Musicalproduktionen in Koope- Festen im Sommer.
ration mit dem Dehnberger Hof Zu sehen sind Werke von Ursula Burzer, Ruth Elsner, Marietta Emmert, Ba-
Theater Weitere Informationen über arte- bette Friedrich, Gerda Karina Hederer, Grete Hoideger, Renate Jellinghaus,
Musicals werden jetzt zumeist in Ko- schock erhalten Sie beim Vereins- Kornelia Klonen-Gradert, Jens Knaudt, Christa Knecht, Claudia Kussberger,
operation mit dem Dehnberger Hof vorsitzenden, Rainer Turba, unter Tel. Susanne Schreyer, Gisela Suess, Otto Taufkirch und Heidemarie Tratz.
Theater produziert - wie letzten Som- 09123 / 98 89 20 oder im Internet
Vernissage ist am 15.1.2010 um 18.30.
mer „Hägar der Schreckliche“ - und unter www.arteschock.lauf.de

Januar 2010 7
Mit 
Rathaus aktuell

Klaus Wilhelm wurde nach 33 Jahren in den Ruhestand ver-


abschiedet Das Fundamt der Stadt Lauf meldet:
„Mehr als 3000 Jaworte, Folgende Gegenstände wurden im Fundamt der Stadt Lauf a. d.
Pegnitz abgegeben und können dort – Rathaus, Zimmer-Nr. 109 –

niemals ein Nein“


während der Dienststunden abgeholt werden:
1 silberner Anhänger mit der Gravur „Ich liebe dich Rudi“; 1 Armbanduhr mit
ger da sein und, wo schwarzem Plastikarmband der Marke „Nike“; 1 Brille mit goldfarbenem Gestell;
nötig, maßgeschnei- 1 Brille mit randlosem Gestell; 1 Brille mit silberfarbenem Gestell; 1 blaues Bril-
derte Konzepte finden lenetui, Aufdruck „Grand“ mit Brille; 1 goldfarbene Damenarmbanduhr „Jung-
müsse. hans“; 2 silberne Damenarmbanduhren; 1 silberner Damenring; 1 silberfar-
Begonnen hatte Klaus benes Diktiergerätt „Olympus“; 10 Damen-, Herren- und Kinderfahrräder; 1 Fuß-
Wilhelm seine beruf- ball; 1 goldener Ehering; 1 goldfarbener Ring mit ovalem Stein; 1 Handy „So-
liche Laufbahn 1963 ny Ericson“; 1 schwarzes Handy „Sony Ericson“; 1 schwarzes Fotohandy „Sony
beim Amtsgericht in Ericson“; 1 silbernes Handy „Sony Ericson“;1 schwarzes Fotohandy „Sony Eric-
Lauf, bei dem er zu- son“; 1 silberfarbenes Fotohandy „Sony Ericson“ mit schwarzer Stoffschutzhül-
nächst als Justiz-As- le; 1 schwarzes aufklappbares Handy „Nokia“; 1 schwarz-silbernes Handy „No-
sistent, später als Ju- kia“; 1 Herrenbrille mit schwarzer Fassung; 1 kurzärmeliges hellbraunes Herren-
stiz-Sekretär tätig war.
hemd; 1 türkisfarbener I-Pod; 1 blau-gestreifter Kinderhut; 1 schwarze Kinder-
1971 wurde er bei der
jeans; 1 blauer Kinderplastikgeldbeutel; 1 Lesebrille in Metallhülle; 1 Lesebrille,
Stadt Lauf als Verwal-
teilweise randlos, mit grau-silberfarbenen Gestell; 1 optische Sonnenbrille mit
tungssekretär einge-
stellt. Nach der wei- silberfarbenem Etui; 1 Ratschenschraubendreher; 1 blaue Regenjacke mit blau-
Der Zweite Bürgermeister Manfred Scheld wünschte teren Ausbildung er Hülle; 1 linker schwarzer Damenlederhandschuh; 1 schwarzes Armband mit
Klaus Wilhelm alles Gute für den Ruhestand wechselte er 1975 ins einem silbernen Buchstabenanhänger „F“; 1 schwarzes Ledermäppchen; 1 zwei-
 Foto: Adam Standesamt, dessen gliedriges silberfarbenes Armkettchen; 1 silberner Anhänger „Puzzleteil“; 1 sil-
Leitung er zwei Jahre berner Freundschaftsring; 1 randlose Sonnenbrille mit rot-braunem Etui; 1 ro-
Im Rahmen einer kleinen Feier wurde später übernahm. sa Stofftasche.
kürzlich der Leiter des Laufer Stan- Für seine hervorragende Arbeit wur-
Auf dem Kirchweihplatz Heldenwiese wurden gefunden: 1 Sonnenbrille; 1
desamts, Klaus Wilhelm, in den Ru- de der Standesbeamte von allen An-
Fleecejacke; 1 rotes T-Shirt; 2 Baseballcaps. Im Landratsamt wurden gefunden:
hestand verabschiedet. wesenden mit lobenden Worten be-
1 silberne Brille; 1 Spieluhr-Hund; 1 graue Herrenjacke; 1 Lesebrille; 1 Sonnen-
Mehr als 3000 Mal habe er das Ja- dacht. So bezeichnete ihn der Zwei-
te Bürgermeister Manfred Scheld als brille; 1 kariertes Tuch; 1 Brillenetui. Im Postamt wurde gefunden: 1 Sonnen-
wort gehört, niemals ein „Nein“, je- brille „Esprit“. In der Sparkasse wurden gefunden: 1 fliederfarbene KInderja-
doch das eine oder andere Mal eine „akkuraten, engagierten und pflicht-
bewussten Mann der alten Schule“, cke; 1 olivgrüner Regenschirm „Esprit“ In der Markt-Apotheke wurden gefun-
kurzfristige Absage vor der Trauung, den: 1 Paar schwarze Damenschuhe. Im Stadtbus wurde gefunden: 1 silberne
erzählte Wilhelm. Manch spannende der stets all seinen Aufgaben gerecht
geworden sei. Damenarmbanduhr mit Metallband. Auf dem Trimmpfad wurde gefunden: 1
Zeremonie habe er im Umfeld der
silberner Ohrring.
Trauung erlebt, die er stets persönlich Auch der Fachbereichsleiter des Ord-
zu gestalten suchte. nungsamtes und zugleich neuer Lei- Eine aktuelle Liste der Fundsachen finden Sie im Internet unter www.lauf.de –
Natürlich bestehe die Tätigkeit eines ter des Standesamts, Rainer Ederer, Rathaus – Ordnungsamt – Fundbüro. Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter
Standesbeamten nicht nur aus Trau- betonte, dass die lange Zeit von 33 des Fundbüros unter Telefon: 09123 / 184 - 131 zur Verfügung
ungen; vielmehr begleite er die Men- Jahren, die Wilhelm als Standesbe-
schen buchstäblich „von der Wie- amter gearbeitet habe, sicherlich re-
ge bis zur Bahre“. So sei für ihn auch kordverdächtig sei und der 62-Jäh-
rige seinen Arbeitsbereich in einem
immer klar gewesen, dass die Ver-
waltung für die Wünsche der Bür- „Top-Zustand“ hinterlasse. Praktischer Bürgerservice

Der Sitzungs­kalender Sprechstunden der Seniorenbeauftragten und der


für Januar / Februar 2010 Beauftragten für die Belange von Behinderten
im Rathaus Lauf, Urlasstraße 22, Zimmer 313 / 3. Stock
Stadtrat: Donnerstag, 28. Januar
Donnerstag, 25. Februar (HH 2010) Seniorenbeauftragte:
Verwaltungsausschuss: Donnerstag, 4. Februar (HH 2010) Die Sprechstunden der Seniorenbeauftragten Christine Albert und Dietrich
Beginn bereits um 18.00 Uhr Berner finden jeden zweiten Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr statt. Am
14. Januar berät Sie Dietrich Berner. Am 28. Januar berät Sie Christine Albert.
Bauausschuss: Dienstag, 12. Januar
Dienstag, 2. Februar  Nähere Informationen erhalten Sie im Büro des Fachbereichs Kinder, Bildung
und Generationen unter Telefon (09123) 184 115.
Umweltausschuss: Dienstag, 23. Februar
Kulturausschuss: Donnerstag, 14. Januar Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung:
(Donnerstag, 11. Februar) Die Sprechstunden der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Be-
Kinder- und hinderung, Hanne Hauck und Gabi Karsten, finden jeweils donnerstags von
16.30 bis 17.30 Uhr statt.
Jugendausschuss: Donnerstag, 21. Januar
Am 21. Januar berät Sie Hanne Hauck.
Alle Sitzungen finden im Sitz­ungs­saal des Rathauses, Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon (09123) 184 143. Anfragen
Urlas­str. 22, 1. Stock statt. per E-Mail (behindertenbeauftragte@stadt.lauf.de) und Briefe an das Rathaus
Die Bau­aus­schuss­sitz­ungen beginnen um 15.00 Uhr. der Stadt Lauf, Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Urlasstraße 22
Der Be­ginn aller übrigen Sitzungen ist, falls nicht anders im werden an Frau Hauck und Frau Karsten weitergeleitet.
Kalender vermerkt, auf 19.30 Uhr festgelegt. Die Beauftragten sind während der Sprechstunden telefonisch unter
der Nummer (09123) 184 186 zu erreichen.
Wir laden Sie herzlich ein.
Tagesordnungen zu den Sitzungen finden Sie unter www.lauf.de. Vor dem Rathaus stehen Behindertenparkplätze zur Verfügung. Zudem gibt
es einen behindertengerechten Aufzug.

8 Januar 2010
Rathaus aktuell
A. NITZ
D . P EG

Für Lauf aktiv


Mit. und die Stadt Lauf stellen Laufer Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker vor

Martin Grand (Grüne) Nikos Sopolidis (CSU)


Stadtrat Stadtrat

„Ich möchte gemeinsam mit den Bür- ren. Er liebt gemütliche Abende bei „Tue Gutes und erwarte keine Dank- den Laufer Altbürgermeister Rüdiger
gerinnen und Bürgern die Zukunft Essen und Trinken mit guten Freun- barkeit“ ist das Motto von Nikos So- Pompl: „Bei einer gemeinsamen Rei-
unserer Heimatstadt gestalten“, so den und ist überzeugt davon, dass polidis, der seit 2002 Mitglied des se zum Heiligen Berg Athos in Ma-
Martin Grand, der 2008 in den Lau- „erst das Miteinander das Leben le- Laufer Stadtrats ist. kedonien hatte ich die Gelegenheit,
fer Stadtrat gewählt wurde und Mit- benswert macht“. Gerne unternimmt ihn besser kennenzulernen, und ich
Neben seiner Tätigkeit im Kultur- und
glied des Verwaltungs- und des Um- er ausgedehnte Touren mit dem schätze ihn nicht nur wegen seiner
im Umweltausschuss engagiert sich
weltausschusses, des Arbeitskreises Mountainbike, hört Musik oder ent- Verdienste um die Stadt Lauf, son-
der Mitinitiator der Städtepartner-
Markt- und Stadtentwicklung, der Se- spannt bei einem Kommissar-Kluftin- dern auch als Menschen und guten
schaft zwischen Lauf und der nord-
nioren- und Altenheimkommissi- ger-Krimi von Volker Klüpfel und Mi- Christen.“
griechischen Stadt Drama vor allem
on und der Arbeitsgruppe Haushalt chael Kobr. Zudem beschäftigt er sich
für den interkulturellen Austausch:
ist. Darüber hinaus engagiert er sich schon seit vielen Jahren mit Meditati-
„Ich möchte dazu beitragen“, so der Seine Freizeit verbringt der erklärte
in der Agenda-Gruppe „Klimabünd- on und insbesondere mit Tai Chi.
59-Jährige, „dass Menschen unter- Familienmensch besonders gerne mit
nis Leben“.
schiedlicher Nationalitäten miteinan- seinen Enkeln. Er liebt ausgedehnte
Seinen persönlichen politischen Nach Ereignissen in Politik und Ge- der ins Gespräch kommen und sich Spaziergänge, wandert und tanzt, ist
Schwerpunkt setzt der selbstständige schichte gefragt, die ihn nachhaltig besser kennenlernen, und freue mich, Mitgründer des Sportvereins FC Atro-
Augenoptiker- und Hörakustikermei- beeindruckt hätten, erinnert sich der wenn ich den Lauferinnen und Lau- mitos und Mitglied der griechisch-or-
ster im Bereich Stadtentwicklung, wo- Stadtrat vor allem an die deutsche fern meine griechische Heimat näher- thodoxen Kommission. Zudem inte-
bei der demographische Wandel für Wiedervereinigung: „Ich habe 1989 bringen kann.“ ressiert er sich für die Schriften des
ihn ebenso ein Thema ist wie die För- in Lübeck, nur zwei Straßen von der
Philosophen Sokrates, griechische
derung erneuerbarer Energien und innerdeutschen Grenze entfernt, ge- Darüber hinaus sieht sich der Sohn
Musik und Literatur. Hier mag er be-
der Ausbau des Radwegenetzes. wohnt und den Umschwung, der sich griechischer Gastarbeiter, der sich
sonders die Lieder und Filmmusiken
nach dem Fall der Mauer vollzogen selbst als hilfsbereit und zielstrebig
Besonders liegt Martin Grand die Ge- von Mikis Theodorakis und die Bü-
hat, unmittelbar erleben können. Und bezeichnet, als Ansprechpartner für
meindearbeit am Herzen. Katholisch cher von Nikos Kazantzakis, vor
auch heute noch, 20 Jahre später, ist Menschen mit Migrationshintergrund,
getauft und im CVJM und der evan- allem den Roman „Alexis Sorbas“.
die deutsche Einheit für mich ein un- für deren Belange er immer ein of-
gelischen Kirchengemeinde groß ge- glaubliches, wunderbares Geschenk.“ fenes Ohr habe.
worden, fühle er sich, wie er betont, Für die Zukunft der Pegnitzstadt
in beiden christlichen Kirchen glei- Ausgleich und soziale Gerechtigkeit
Für die Zukunft der Stadt Lauf sind wichtige Themen für den Stadt- wünscht sich Nikos Sopolidis eine
chermaßen zu Hause. Nach vielen wünscht sich der 50-Jährige, der nicht gute wirtschaftliche Entwicklung, ei-
Jahren bei den Chören der Johannis- rat, dem die Zivilcourage eines Nel-
nur im politischen Dialog ein Freund son Mandela ebenso imponiert wie nen gesicherten Arbeitsmarkt, zufrie-
kantorei ist er mittlerweile Kassen- klarer Worte ist, vor allem ein neues dene Bürgerinnen und Bürger, „und
wart des Freundeskreises der Kan- der Werdegang Barack Obamas und
Bewusstsein für eine größere Wert- die Lebensleistung des ehemaligen dass Lauf – nicht zuletzt durch die
torei und außerdem im Vorberei- haltigkeit von Produkten, Dienstlei- zahlreichen multikulturellen Einflüsse
tungskreis für die Taizé-Andachten in US-amerikanischen Präsidenten John
stungen, Angeboten und den Bezie- F. Kennedy. – eine bunte, vielfältige und schöne
Sankt Otto aktiv. hungen untereinander: „Dafür lohnt Stadt bleibt, deren Geschicke wir ge-
Auch in seiner Freizeit schätzt der Fa- es sich einzustehen – auch gegen Als politisches Vorbild nennt Ni- meinsam gestalten und in der wir in
milienvater den Austausch mit ande- den Mainstream.“ kos Sopolidis auch und vor allem Frieden miteinander leben“.

Januar 2010 9
Mit 
Auf dem Laufenden

Soziales Engagement in der Pegnitzstadt: Kooperationspartner schaffen Ein-Euro-Job im Wertstoffhof im Reis

Neuer Bürgerservice: Entsorgung von Elektro- und


Elektronikgeräten jetzt auch in Lauf möglich
In Zusammenarbeit mit der ARGE „Mit diesem sozialen Gemein- sten einen aktiven Beitrag zum Um- für Abfallwirtschaft im Landratsamt
und dem Landratsamt Nürnberger schaftsprojekt“, so freut sich Bürger- weltschutz.“ Nürnberger Land und Peggy Fischer
Land hat die Stadt Lauf im Wertstoff- meister Benedikt Bisping, „verbes- von der ARGE Nürnberger Land er-
Am 24. März 2006 trat das „Gesetz
hof eine neue Stelle für einen Ein-Eu- sern wir gleichzeitig auch den Bür- schienen.
über das Inverkehrbringen, die Rück-
ro-Jobber geschaffen. gerservice in der Pegnitzstadt und lei- nahme und Entsorgung von Elektro- Die Anregung zu dem neuen Service
und Elektronikgeräten“ (ElektroG) in sei, wie Bürgermeister Benedikt Bi-
Kraft. Danach dürfen seitdem keiner- sping erzählte, bei einer Bürgerver-
Neuer Taschenfahrplan für den Laufer lei Elektrogeräte mehr über den Rest- sammlung entstanden und wurde
Stadtverkehr ist erschienen müll entsorgt werden. nun gemeinsam von den drei Koo-
Altgeräte, die unter das Gesetz fal- perationspartnern Stadt, Landratsamt
Mobil in der Pegnitzstadt len, wurden bisher im Rahmen der
Sperrmüllabfuhr gebührenfrei mit-
und ARGE umgesetzt.

gewährleistet werden, dass die Schü- Und im Wertstoffhof freue man sich
genommen beziehungsweise konn-
ler rechtzeitig die Anschlusslinie 344 sehr über den neuen Mitarbeiter, der
ten bei den Wertstoffhöfen in Altdorf
(Lauf – Großbellhofen, bisher 314) er- sich, wie Manfred Maier vom städ-
und Neunkirchen am Sand abgege-
reichen. Neu aufgenommen wurde tischen Bauamt erzählte, schon gut
ben werden.
dafür die Haltestelle „Urlashöhe“. Die in sein neues Aufgabengebiet einge-
Haltestelle „Freibad“ entfällt, da sie Seit kurzem werden auch im Lau- arbeitet habe.
nicht mehr nachgefragt wurde. Bitte fer Wertstoffhof im Reis Haushaltsge-
räte, Spielzeug, Informations- und Te- Öffnungszeiten des Wertstoff-
beachten Sie auf der Tour um 13 Uhr
lekommunikationsgeräte, Werkzeuge hofs im Reis:
die veränderte Reihenfolge.
und andere ausgediente elektro- November bis März:
Linie 355: Aufgrund des geänderten nische und elektrische Geräte entge-
Unterrichtsendes in der Realschule Freitag, 14.00 bis 17.00 Uhr;
gengenommen. Erledigt wird die Ar- Samstag, 9.00 bis 14.00 Uhr.
wird zusätzlich die Haltestelle „Schle- beit von einem neu eingestellten Ein-
henweg“ um 13.00 Uhr angefahren, Euro-Jobber. April bis Oktober:
damit die Realschüler noch zustei- Freitag, 15.00 bis 18.00 Uhr;
gen können. Pressetermin zum Projektstart
Samstag, 9.00 bis 14.00 Uhr.
Zum Fahrplanwechsel Mitte Dezem- Linie 358: Der Bus der Linie 344 (bis- Zum offiziellen Start des Projekts lud
ber wurde der neue Taschenfahr- her 314) fährt nun von Montag bis die Stadt Lauf Mitte Dezember zum Fragen zur Abfallwirtschaft beantwor-
plan des Laufer Stadtverkehrs an al- Freitag um 10.38 Uhr von Bullach Pressetermin in den Wertstoffhof ten Ihnen die Mitarbeiterinnen und
le Haushalte verteilt. Die handliche nach Lauf, dafür entfällt die Fahrt im Reis ein, zu dem neben den Ver- Mitarbeiter der Abfallberatung im
Broschüre enthält alle Fahrpläne der um 11.15 Uhr. Zur Anpassung wird antwortlichen aus der Stadtverwal- Landratsamt Nürnberger Land, Tele-
Stadtbusse, Anrufsammeltaxen und wochentags das ergänzende Sam- tung auch Karola Herrmann vom Amt fon (09123) 950 155.
regionalen Buslinien in, von und mel-Taxi um 10.15 Uhr gestrichen
nach Lauf sowie die Zugfahrpläne für und fährt dafür nun um 11.15 Uhr.
die S- und Regional-Bahnlinien Lauf Bei den Fahrten am Wochenende
links und rechts der Pegnitz. Leider von Lauf nach Bullach fährt der Bus
haben sich beim Druck einige Fehler selbstverständlich wie bisher, sie wur-
eingeschlichen (Korrekturen sind je- den nur versehentlich nicht abge-
weils genannt). druckt. Die Abfahrtszeit ist am Sams-
Folgende Fahrplanänderungen tag von 8.00 bis 12.00 Uhr zur Minu-
haben sich ergeben: te 35, von 15.00 bis 23.00 Uhr und
Linie 350: Die zum 27.4.2009 geän- am Sonntag von 8.00 bis 23.00 Uhr
derten Abfahrtszeiten (zur Erreichbar- zur Minute 24. Da der 14.00-Uhr-Zug
keit der Züge) behalten – entgegen am Wochenende etwas später an-
des falschen Abdrucks – ihre Gültig- kommt, ist die Abfahrtszeit statt zur
keit. Abfahrt am „Krankenhaus“ bleibt Minute 30 auf die Minute 32 ange-
zur Minute 24, Ankunft am „Markt- passt worden.
platz“ zur Minute 34. Für die Linien 353, 356, 357 und 359
Linie 351: Samstags wurden die Bus- ergeben sich keine Änderungen.
fahrzeiten ab Wetzendorf um 2 Minu- Sämtliche Fahrkarten für den Laufer
ten vorverlegt, um die S-Bahn sicher Stadtverkehr, Monatsmarken, Mobi-
erreichen zu können. Ankunft „Kärnt- Cards, VGN-Verbundpässe und Bahn-
ner Straße/Bahnhof West“ nun zur service gibt es im BN-Bahnhof Lauf Gemeinsam mit Manfred Meier vom städtischen Bauamt, Bauamtsleiter Gerhard
Minute 28, Abfahrt der S-Bahn zur links (Montag bis Freitag: 10.00 – Zenger und der Leiterin des Personalamts, Gerlinde Lehner (von links nach rechts),
Minute 31. 17.00 Uhr), im Bahnhof Lauf rechts wünschten Bürgermeister Benedikt Bisping und die Kooperationspartnerinnen Peg-
Linie 352: Die 2009 zur Probe ein- (Montag bis Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr gy Fischer von der ARGE (ganz rechts) und Karola Herrmann vom Landratsamt (2.
geführte neue Haltestelle „Schöner und 13.00 – 18.00 Uhr sowie Sams- von rechts) dem neuen Mitarbeiter des Wertstoffhofs alles Gute Foto: Adam
Blick“ wurde wieder gestrichen, da es tag: 8.30 – 13.00 Uhr) und bei Pho-
mehrfach Verzögerungen beim oh- to Bisping (Montag bis Freitag: 9.00
nehin schon straffen Fahrplan gege- – 18.00 Uhr und Samstag: 9.30 –
ben hat (Anschluss an Bahn) und die 13.00 Uhr).
Wertstoffhof bleibt am Samstag nach Neujahr
Nachfrage sehr gering war. Weitere Auskünfte erhalten Sie auch geschlossen
Linie 354: Der Bus startet nun um online unter www.stadtverkehr.lauf.
Am Samstag, 2. Januar 2010, ist der Laufer Wertstoffhof im Reis geschlossen.
13.10 Uhr an der „Bertleinschule“, de, der Stadtverkehr-Auskunft im Rat-
wodurch sich die gesamte Linie um haus: (09123) 184-114 oder im Land- Ansonsten gelten die bekannten Öffnungszeiten (siehe oben)
wenige Minuten verschiebt. So soll ratsamt: (09123) 950-393.

10 Januar 2010
Auf dem Laufenden
A. NITZ
D . P EG

Für besseres Klima: Berliner Erfolgsmeldung zum Jahresstart


Bundesumweltministerium unterstützt Laufer Klimaschutzaktivitäten mit hohem Zuschuss für „kommunalen Klimaschutzplan“
Kurz vor dem Mit.-Redaktionsschluss mafreundliche Energieträger bei der
erreichte das Laufer Rathaus eine gu- Stadt Lauf umzustellen. Global den-
te Nachricht zum neuen Jahr. Das ken und lokal handeln ist das Mot-
Bundesumweltministerium unter- to für die nächsten Schritte und kon-
stützt die lokalen Klimaschutzaktivi- kreten Projekte.
täten in Lauf.
Zusammen mit Prof. Dr. Markus
Freudig vermeldet dazu der Erste Bür- Brautsch vom Institut für Energietech-
germeister Benedikt Bisping, dass nik der Hochschule Amberg-Weiden
Berlin mit einer maximalen Beihilfe (links im Bild) und Richard Knauer,
von 80 Prozent die Erstellung eines dem Klimaschutzbeauftragten der
integrierten Klimaschutzplanes für Stadt Lauf (rechts im Bild), nahm der
die gesamte Stadt fördere: „Somit Bürgermeister den offiziellen Zuwen-
werden unsere bisherigen Aktivitäten dungsbescheid aus Berlin entgegen.
zur Energieeffizienz und CO2-Einspa-
rungen im Laufer Klimaschutzpro- Weitere Informationen zu diesem
gramm von höchster Stelle gewürdigt Thema und einen ausführlichen Be-
und unterstützt.“ Ziel sei es, eine der richt über die damit in Zusammen-
klimafreundlichsten Kommunen zu hang stehende Gründung des neuen
werden und weiter auf regenerative wissenschaftlichen Laufer Zentrums
Energieträger und Einsparungen zu für Energieeffizienz und Klimaschutz
setzen, um bis spätestens 2030 kom- (ZEK) folgen in einer der nächsten
plett auf umweltfreundliche und kli- Mit.-Ausgaben. Foto: Hiller

Lauf investiert und baut


Bürgermeister Benedikt Bisping gab neuen Radweg von Vogelhof nach Neunhof frei – Mehr Sicherheit für den
nicht motorisierten Verkehr

„Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk im Jubiläumsjahr und ein


weiterer wichtiger Bestandteil im Laufer Radwegekonzept“
Anfang Dezember lud die Stadt Lauf Vogelhof begonnen. Um den Grund-
zur offiziellen Freigabe des zirka erwerb auf ein Mindestmaß zu be-
3,3 Kilometer langen Radwegs von schränken, einigte man sich nach
Lauf-Vogelhof nach Neunhof ein. langen Verhandlungen, die zum Jah-
„Ich freue mich sehr“, so Bürgermei- resstart abgeschlossen wurden, auf
ster Benedikt Bisping, „den Neunho- eine für alle Beteiligten akzeptable
fer Bürgerinnen und Bürgern zum Lösung: Die Breite des Radwegs wur-
900-jährigen Ortsjubiläum mit dem de reduziert und der Radweg in Teil-
neuen Radweg ein vorgezogenes bereichen unmittelbar an den Stra-
Weihnachtsgeschenk machen zu ßenrand angeordnet.
können – ein Geschenk, das natür-
lich für alle Bürgerinnen und Bürger Spatenstich im April 2009
sowie Gäste gedacht ist, die in und Nach dem Spatenstich am 20. April
um Lauf herum ‚per pedales‘ unter- 2009 starteten die Bauarbeiten zwi-
wegs sind.“ schen Vogelhof und Neunhof: Fast
5000 Kubikmeter Erdmassen wurden
Verwirklichung eines lange im Rahmen der rund 830000 Euro
geplanten Projekts teuren Maßnahme bewegt, Holzein-
Bereits im Jahr 1991 hatte man mit schlagsarbeiten getätigt, Böschungen „Gleich geht’s los!“ – Jung und alt waren zu Fuß oder auf ihren Drahteseln gekom-
der Planung eines Radwegs zwischen gesichert und stabilisiert. men, um den neuen Radweg einzuweihen Foto: Adam
der Kernstadt Lauf und dem Orts-
teil Neunhof entlang der Staatsstraße Und die Arbeit habe sich gelohnt, so
Bisping, erfülle der neue, zwei Me- Planungs- und Baufirmen auch viele Geschenk mitgebracht hatten, das sie
2240 durch Vogelhof begonnen; da Lauferinnen und Laufer gekommen gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadt
sich einige Grundstückseigentümer ter breite Weg als ein weiterer wich-
tiger Bestandteil im Laufer Radwe- waren, war eine Linde am südlichen Lauf durchtrennten und damit den
aber nicht zum Verkauf der hierfür Ortsrand von Neunhof, die zur Fer- Radweg offiziell freigaben.
notwendigen Flächen bereit erklärten, gekonzept doch eine wichtige Ver-
kehrsfunktion für den nicht motori- tigstellung des neuen Geh- und Rad-
war das Projekt ins Stocken geraten. wegs und als Symbol für einen wei-
Neue Impulse brachte erst die Pla- sierten Verkehr zwischen Vogelhof
und Neunhof: „Nun können die Rad- teren Schritt zum Ausbau des Laufer Und dann gab es kein Halten mehr:
nung zur Erschließung eines Wohn- Radwegenetzes gepflanzt worden.
fahrerinnen und Radfahrer gefahr- Gemeinsam mit Bürgermeister Bi-
gebietes in Vogelhof im Jahr 1999.
los von Lauf-Vogelhof nach Neunhof sping, der ebenfalls mit dem Fahr-
Da der Ortsteil bislang noch nicht an kommen.“ Nach der Segnung durch Pfarrer Mi- rad gekommen war, eroberten sich
eine zentrale Kläranlage angeschlos- chael Menzinger und Pfarrer Josef die Mädchen und Jungen mit lautem
sen war, wurde im vergangenen Jahr Linde als Symbol für fortschrei- Pathalil gaben die Kinder der Kin- Klingeln den neu eröffneten Fahr-
ein Kanal zwischen Rudolfshof und tenden Ausbau des Laufer dertagesstätte Neunhof ein Fahrrad- radweg und radelten um die Wette
Vogelhof in der Trasse des geplanten Radwegenetzes lied zum Besten. Die Kinder waren Richtung Lauf. Musikalisch begleitet
Radwegs verlegt und gleichzeitig mit Treffpunkt der Feierlichkeit zur offizi- es auch, die ein selbst gebasteltes wurde die Feierlichkeit vom Gesang-
dem Bau des ersten Teilstücks des ellen Freigabe, zu der neben Mitglie- buntes Band, das sich quer über den verein 1848 Neunhof e.V. und von der
Radwegs zwischen Rudolfshof und dern des Stadtrats und der beteiligten Radweg erstreckte, als symbolisches „Harmonie“ Neunhof e.V.

Januar 2010 11
Mit 
Auf dem Laufenden

Großbaustelle für den Hochwasserschutz – Stadt Lauf lud zum Ortstermin ein

Spektakuläre Tunnelbohrung im Laufer Westen


der beauftragten Spezialtiefbaufir- Durch den großen Querschnitt des
ma Brochier nutzte man die Gelegen- neuen Tunnels und durch einen
heit, den zum damaligen Zeitpunkt Wildholzrechen wird gleicherma-
rund 60 Meter langen Tunnel bis zur ßen eine Verlegung der Röhre ausge-
Vortriebsmaschine zu begehen. Bis schlossen. Der geplante Wildholzre-
Weihnachten wurde mit rund 75 Me- chen wird im Frühjahr im Bereich des
tern knapp die Hälfte der fast 160 Freibad-Parkplatzes an der Schützen-
Meter langen Röhre fertiggestellt, der straße gebaut.
restliche Teil Richtung Pegnitz soll im Im Zusammenhang mit der Zielgrube
Januar gebaut werden. auf der Zulaufseite galt es ein beson-
deres Problem zu lösen: Die Träger-
Tunnel mit 40 Einzelrohren
bohlwand dieser Zielbaugrube muss-
Vor der Besichtigung erläuterte te unmittelbar, wenige Zentimeter ne-
Werner Rabe vom Ingenieurbüro ben den 100 Jahre alten Röhren der
Miller einige technische Details: „Der Rannaleitung eingebracht werden.
Innendurchmesser beträgt drei Meter. Die Gussrohre mit einem Durchmes-
Der Tunnel besteht aus 40 einzelnen, ser von 90 Zentimetern sind dabei so
vier Meter langen Rohren, von denen erschütterungsempfindlich, dass die
jedes rund 35 Tonnen wiegt. Die Ein- Baugrube aus Sicherheitsgründen in
zelrohre werden von der Startgrube einem Wartungsintervall der N-ERGIE
Herr Michael Daehn von der Fa. Brochier Spezialtiefbau (Bildmitte) erläuterte an- aus von hinten angesetzt und dann erstellt wurde. Ansonsten hätte die
hand von in einem Rohr ausgehängten Plänen das in Lauf angewandte Vortriebs- mit bis zu 800 Tonnen Pressdruck Rannaleitung außer Betrieb genom-
verfahren. – das entspricht dem Gewicht von men werden müssen.
500 Autos – in Richtung der Zielgru- Zuschuss im Rahmen des
Spätestens seit den Flutkatastro- Zweiter Durchlass für den be vorangeschoben.“ Dies geschehe
phen der jüngeren Vergangenheit in Bitterbach unter der B 14 Konjunkturpakets II
in Lauf mit einer Leistung von sieben
Sachsen und Bayern weiß man, dass Die Kosten für den aktuellen Ab-
Zurzeit laufen die Bauarbeiten im bis acht Metern pro Tag, wie Bauleite-
auch an kleinen Bächen ein enormes schnitt zur Hochwasserfreilegung
Unterlauf des Bitterbachs zwischen rin Inga Osterndorff ergänzte.
Hochwasser entstehen kann und am Unterlauf des Bitterbachs, zu
der Staumauer und der Pegnitz. Un- Die Röhre wird in zwei Richtungen dem auch der neue Durchlass ge-
welch wichtige Bedeutung der Hoch-
ter anderem wird am Ortseingang von der Mitte aus gepresst und un- hört, belaufen sich auf rund 1,8 Mil-
wasserschutz hat. In Lauf geht insbe-
von Lauf für den Bitterbach ein zwei- terquert zukünftig die B 14 und die lionen Euro. Die Pressung hat darin
sondere vom Bitterbach eine derar-
ter Durchlass unter der B 14 gebaut. beiden Auf- und Abfahrtsrampen des mit rund1,5 Millionen Euro den größ-
tige Gefahr für die angrenzende Be-
Seit Oktober entsteht hier ein Tunnel „Bräunleinsknotens“. Durch sie kann ten Anteil.
bauung aus.
mit einem Innenrohrdurchmesser von ab 2010 der um einen sogenannten
Zur Sicherstellung des Hochwas- Die Baumaßnahme wird im Rahmen
drei Metern. Eine derartige Tunnel- Klimafaktor von 15 Prozent erhöhte
serschutzes ist die Stadt Lauf da- des Konjunkturpakets II mit einem
bohrung mit diesem großen Durch- 100-jährliche Hochwasserabfluss des
her schon seit 2005 in diesem Be- Zuschuss in Höhe von rund 825000
messer hat es im Landkreis Nürnber- Bitterbachs schadlos zur Pegnitz ab-
reich aktiv tätig. Als erster Schritt wur- Euro gefördert. Diese eingesetzten
ger Land noch nicht gegeben. Aus geleitet werden.
de in den Jahren 2005 und 2006 das Mittel sind wichtige Zukunftsinvestiti-
diesem Grund gab die Stadt Lauf der
Stauvolumen des ehemaligen Na- onen zum Schutz der Bürger und der
Öffentlichkeit einen Einblick in die- Bau eines Wildholzrechens im
turbads vergrößert. Dies reicht aber Betriebe von Lauf, betonte Erster Bür-
se außergewöhnliche Baustelle und Frühjahr 2010
noch nicht aus, um den Hochwas- germeister Benedikt Bisping.
Bürgermeister Bisping sowie Vertre-
serschutz sicherzustellen. Bereits am ter der benachbarten Betriebe konn- Dies sind nach den aufwändigen Be- Er freute sich, dass er zur Tunnel-
Ochsenpriel, einem Zulauf des Bit- ten sich ein eigenes Bild von den Di- rechnungen, die das Wasserwirt- führung auch interessierte Vertreter
terbachs, muss Hochwasser zurück- mensionen des unterirdischen Rohr- schaftsamt Nürnberg und das Ingeni- des Schweinfurter Entwässerungsbe-
gehalten werden und auch beim Bit- vortriebs machen. eurbüro Miller angestellt haben, rund triebes begrüßen durfte. In Schwein-
terbachdurchlass in der Eschenauer 22000 Liter pro Sekunde (zum Ver- furt soll im gleichen Verfahren ein
Straße sind noch Schutzmaßnahmen Unter der fachkundigen Führung des gleich: Die Füllmenge einer Haus- Stauraumkanal mit diesen Dimensi-
erforderlich. planenden Ingenieurbüros Miller und haltsbadewanne beträgt 140 Liter). onen unterirdisch gebaut werden.

Blick in die sieben Meter tiefe Startbaugrube. Von hier aus werden die einzelnen Rohre in Richtung der beiden Zielbaugruben geschoben: Das anstehende Erdreich wird
am Anfang des Rohres mit einem Baggerarm abgebaut und anschließend über ein Förderband und eine Lore nach draußen befördert. Fotos: Hammerlindl

12 Januar 2010
Auf dem Laufenden
A. NITZ
D . P EG

Einweihungsfeier in der Kinderkrippe Eichenhainstraße im JUZ-Park

Zügiger Ausbau: Nächste Laufer Kinderkrippe eröffnet


Mit einem fröhlichen Kanon eröff- von acht Wochen bis drei Jahren zur
neten die Kinder der Bertlein-Kinder- Verfügung stehen. Und wie das neue
tagesstätte vor kurzem die festliche Gebäude von innen aussieht, davon
Einweihungsfeier der neuen Kinder- konnten sich Väter, Mütter und ande-
krippe in der Eichenhainstraße. re Interessierte beim Tag der offenen
In seiner Ansprache vor zahlreichen Tür überzeugen, bei dem das aus drei
Interessierten, Mitarbeiterinnen und Erzieherinnen und vier Kinderpflege-
Mitarbeitern der Stadt Lauf sowie den rinnen bestehende Team über die pä-
Stadträtinnen und Stadträten des Kin- dagogischen Angebote der Einrich-
der- und Jugendausschusses hob tung informierte.
Bürgermeister Benedikt Bisping her- „Bildung ist nicht nur Kompetenzver-
vor, dass die Einweihung einer neu- mittlung. Bildung ist auch Sozialisati-
en Kinderkrippe in Lauf für ihn kei- on zur Selbststeuerung“, zitierte Bür-
nesfalls Routine, sondern vielmehr ei- germeister Bisping Professor Micha-
ne Herzensangelegenheit sei. Seinen el Hüther, den Chef des Instituts der
Dank richtete er an all jene, die ihren Deutschen Wirtschaft in Köln, und Bürgermeister Benedikt Bisping weihte mit Einrichtungsleiterin Diana Groth, Bau-
Beitrag zum Projekt Kinderkrippe ge- betonte, dass diese Worte in der ak- amtsleiter Gerhard Zenger und Miriam Gatterer, Leiterin des Fachbereichs Kinder,
leistet haben, vor allem an den feder- tuellen Zeit eine zentrale Bedeu- Bildung und Generationen, die neue Kinderkrippe ein Fotos: Adam
führenden Architekten der Stadt Lauf, tung hätten; schließlich sollten Kin-
Richard Knauer, dessen besonderen der nicht „geformt“, sondern in Gebor- Im Anschluss an die kirchliche Weihe wurde die Kinderkrippe gemeinsam
Einsatz er lobte. Dieser sei es auch genheit zu freien Menschen erzogen durch Diakon Manfred Preiß und die von Bürgermeister Benedikt Bisping
gewesen, der sich auf eine kurzfri- werden. Das Stadtoberhaupt verwies Schlüsselübergabe durch den Leiter und der Einrichtungsleiterin Diana
stige Fertigstellung eingelassen ha- auch auf die Aussagen des renom- des Stadtbauamts, Gerhard Zenger, Groth feierlich als eröffnet erklärt.
be, wohl wissend, dass bis zur Eröff- mierten Prof. Dr. Dr. Dr. Fthenakis, vor
nung im Spätherbst lediglich drei Mo- kurzem Gastredner auf dem Kinder-
nate Zeit ab Planung verbleiben wür- gipfel, nach dem die Lernkompetenz
den. Bisping dankte zudem Uta und der Kinder unter sechs Jahren lan-
Sascha Kessel vom Büro Innenarchi- ge unterschätzt worden sei. Die neu-
tektur, die gemeinsam mit den Erzie- ere entwicklungspsychologische For-
herinnen und dem engagierten El- schung belege, dass die Kinder frü-
ternbeirat um Kerstin Haselbauer in her als bislang angenommen kompli-
den farbenfrohen Räumen eine ge- zierte Bildungsprozesse bewältigen
mütliche und kindgerechte Atmos­ können. Dies, so Bisping, wolle man
phäre geschaffen hätten. in Lauf an der Pegnitz fördern.
Offizielle Einweihung mit Tag der Landrat Armin Kroder wie Evelyn Kit-
offenen Tür tel-Kleigrewe, Fachaufsicht für Kinder-
Mitte Juli erfolgte der Spatenstich für tagesstätten des Landkreises Nürn-
die neue Kinderkrippe auf dem Ge- berger Land, betonten die herausra-
lände des Jugendzentrums in der Ei- gende Bedeutung von Bildungsein-
chenhainstraße, in der seit kurzem richtungen im Landkreis und sicher-
24 Krippenplätze für Kinder im Alter ten ihre Unterstützung zu. Jung und Alt waren zum Tag der offenen Tür in die Eichenhainstraße gekommen

Im Rahmen der Eröffnung der Kinderkrippe in der Eichenhainstraße entstand dieses Interview mit
dem zuständigen Architekten Richard Knauer:
Was ist für die Außenanlagen der der ästhetischen Qualität habe ich delt. Doch gibt es nun eine neue Hei-
neuen Kinderkrippe geplant? auf eine klare kubische Formenspra- zung im Gebäude des Jugendzen-
che mit den Werkstoff Holz gesetzt. trums, die via Fernwärme auch die
„Bereits am Tag vor der offiziellen Er- Dies schafft bewusst einen Kontrast Krippe mitversorgt; der dazugehörige
öffnung der Kinderkrippe in der Ei- zur angrenzenden im Jugendstil er- Hackschnitzelbunker befindet sich
chenhainstraße wurde auf der Süd- bauten Villa. Und auch die Energiebi- vor dem JUZ-Gebäude.“
seite ein Rollrasen ausgerollt, um den lanz des Gebäudes, das in Kürze als
Garten sofort nutzen zu können, so- Welche Zeitspanne verging ab der
Passivhaus zertifiziert wird, kann sich
bald es das Wetter zulassen sollte. Entscheidung bis zum schlüsselfer-
sehen lassen.
Vor dem Gebäudekomplex befindet tigen Bau?
sich auch eine neue Parkbucht für Was hat die neue Kinderkrippe ge-
Der Kinder- und Jugendausschuss
Kurzparker und Lieferanten. kostet?
hat die Baumaßnahme am 2. März
„Zunächst waren 745000 Euro veran- 2009, der Stadtrat am 26. März 2009
Die zuvor an dieser Stelle befind-
schlagt, die jedoch später aufgestockt entschieden, damit war der klare
lichen Sandsteine werden nun als
Foto: Adam wurden, weil die externe Heizung Startschuss gegeben. Vorplanungen
Sandkasteneinfassung weiterver-
und der Bunker für die Hackschnit- gab es zu diesem Zeitpunkt noch kei-
wendet. Hinzu kommt auch eine Vo- den, damit wir eine kleine Spielstre- zel mit zusätzlich 60000 Euro zu Bu- ne, aber ein Konzept und vor allem
gelnestschaukel. Besonders zu er- cke für den ‚Rennfahrernachwuchs‘ che schlugen. Flächen waren ermittelt worden, um
wähnen ist vor allem die naturna- auf dem Bobbycar oder auf Baggern eine entsprechende Kostenschät-
he Gestaltung des Außenbereichs mit und Dreirädern haben.“ Die Hackschnitzel erhält die Stadt
zung benennen zu können. Die Pla-
Baumstämmen zum Klettern am Ran- Lauf übrigens künftig von einem
Was gefällt Ihnen selbst an dem nung wurde dann am 30. April 2009
de des großzügigen parkähnlichen Forstwirt aus Bullach. Eigenes Lau-
Bau? im Stadtrat vorgestellt und Mitte Juli
Gartens des Jugendzentrums. Eventu- fer Schnittgut wird hier verheizt, um
erfolgte der Spatenstich für die neue
ell wird zudem noch ein Weidentun- Alles in Allem halte ich das Gebäu- die Besucher des Jugendzentrums
Kinderkrippe, die im Spätherbst fer-
nel gebaut werden. Wie aber der Gar- de für eine gelungene Synthese aus und die Kinder und Erzieherinnen in
tiggestellt wurde – wenig Zeit für al-
ten letztlich gestaltet wird, entschei- Funktion, Konstruktion, Ökologie so- der Kinderkrippe mit Wärme zu ver-
le Beteiligten, aber mit einem klaren
det das pädagogische Personal. Die wie Ökonomie. Auch die Nutzer sind sorgen. Zwar wäre die neue Heizung
Ziel vor Augen ist vieles möglich.“
kleine Asphaltstraße/ehemalige Zu- nach eigenen Angaben mit dem Ge- in dieser Form nicht nötig gewesen,
fahrt beispielsweise soll erhalten wer- bäude sehr zufrieden. Hinsichtlich da es sich ja um ein Passivhaus han- Vielen Dank für das Gespräch.

Januar 2010 13
Mit 
Information und Service

Die Vhs Unteres Pegnitztal und die Gemeinde Neunkirchen am Sand laden ein

„It’s Showtime“ – Kultur in der Aula


Im Rahmen ihrer gemeinsamen Ver- dern auch durch das abwechslungs-
anstaltungsreihe „Kultur in der Aula“ reiche Programm führen.
laden die Volkshochschule Unteres
Die Vhs Unteres Pegnitztal und die
Pegnitztal und die Gemeinde Neun-
Gemeinde Neunkirchen am Sand
kirchen am Sand zu einem Musicala-
freuen sich auf ihre Gäste.
bend mit dem Kammersänger Pro-
fessor Siegfried Jerusalem und seiner Termin:
Meisterklasse ein.
Sonntag, 24. Januar, 18.00 Uhr

Zu hören sind Melodien aus Musi- Ort:


cals wie „Kiss me Kate“, „My Fair La- Neunkirchen am Sand, Schulaula,
dy“ oder „The Fiddler on the Roof“. Je- Schulstraße 22
de Szene wird von den jungen Mu-
Eintritt (Abendkasse)
sikern gespielt und spontan erleb-
bar gemacht. Siegfried Jerusalem wird 10,00 Euro; ermäßigt (Schüler/-
nicht nur sängerisch mitwirken, son- innen und Studierende) 5,00 Euro.

Herzliche Einladung zum Informationsabend

„Übertritt im Schuljahr 2010/2011 in die 5. Klasse eines Gymnasiums“


am Mittwoch, 10.2.2010 um 19.00 Uhr in der Eingangshalle des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf
Interessierte Eltern können ab 19.00 Das Christoph-Jacob-Treu-Gymnasium lisch, Französisch und Italienisch zu Einzelheiten dazu werden noch ge-
Uhr bei Führungen im Haus sowie in Lauf ist ein Naturwissenschaftlich- erlernen. sondert bekannt gegeben.
Gesprächen mit den Lehrkräften die technologisches und Sprachliches Angemeldet werden können Kin-
örtlichen Gegebenheiten kennenler- Gymnasium mit Englisch als erster der, die mindestens die 4. Klasse ei- Weitere Auskünfte erteilt das Se-
nen und Einzelfragen (Verkehrsan- Fremdsprache. ner Grundschule besuchen und nach kretariat des Christoph-Jacob-Treu-
bindung, Stundenplanung, Wahlun- dem 30.6.1998 geboren sind. Über Gymnasiums Lauf, Hardtstr. 37, Tel:
terricht usw.) klären. Ausnahmen in besonderen Fällen 09123/3393 und 94288-0.
Im Sprachlichen Zweig besteht die
Um 19.45 Uhr beginnt in der Mensa Möglichkeit, neben den Sprachenfol- entscheidet der Schulleiter.
der allgemeine Informationsvortrag gen Englisch, Latein, Französisch und Die Anmeldungen werden am 10. Wegen der begrenzten Parkmöglich-
zum Thema „Übertritt an ein Gymna- Englisch, Latein, Italienisch auch die und 11. Mai 2010 jeweils von 8.00 keiten bitten wir Sie, den Parkplatz an
sium“. drei modernen Fremdsprachen Eng- bis 15.00 Uhr entgegen genommen. der Bitterbachhalle zu nutzen.

Anmeldetage im Schönberger
Haus für Kinder Krempoli
Am Montag, 25., angemeldet werden. Bei Rückfragen
Dienstag, 26., und und anderen Terminwünschen ist das
Mittwoch, 27. Janu- FirstChoice_CMYK
Krempoli-Team unter der Telefonnum-
ar, finden im Haus für mer (09123) 7184 erreichbar.
C M Y CM MY CY
Kinder Krempoli, Gar-
tenweg 7 in Lauf-Schönberg, von je-
weils 14 bis 16 Uhr die Anmeldetage
für das Jahr 2010/2011 statt.
Zu diesen Terminen können Kinder
für die Kinderkrippe (unter drei Jah-
ren), den
Anzeige: MITJan2010 Kindergarten (3 15:51
| 29.11.2009, bis 6 Jahre)
| 45 mm * 48,16 mm
und den Kinderhort (ab der 1. Klasse)

Sprachkurse
FIRST CHOICE

Übertritts- ■ Sprachreisen
und Prüfungsvorbereitung ■ Übersetzungen
• Für Schüler der 4./5. ■ Dolmetscherservice
Klassen
Intensive Vorbereitung für ■ Nachhilfe
den Übertritt ! (alle Fächer & Schularten)
• Für alle Abschlussschüler
Prüfungsvorbereitung für EUROLINGUA Akademie KG
Quali und Mittlere Reife Rückersdorfer Straße 20
GRATIS
INFO-HOTLINE 0800-19 4 18 08 90552 Röthenbach a.d. Pegnitz
8–20 Uhr www.schuelerhilfe-Lauf.de Tel. 0911 - 5 7777 5
E-Mail: info@eurolingua-akademie.de
ausführliche Informationen ab 14.30 Uhr
Lauf • Marktplatz 9 • 0 9 1 2 3 / 1 9 4 1 8 www.eurolingua-akademie.de

14 Januar 2010
Über Laufs Grenzen hinaus
A. NITZ
D . P EG

Städtepartnerschaft Lauf - Brive la Gaillarde feiert 25-jähriges Bestehen

Lebendiges Europa: Deutsch-französischer Dialog intensiviert

Bürgermeister Benedikt Bisping beim Antrittsbesuch bei seinem französischen Beginn der Städtepartnerschaft: Der Stadtratsbeschluss aus dem Jahr 1985
Amtskollegen Philippe Nauche Foto: Decombe  Foto: Schriefer

Nach dem Antrittsbesuch des Briver hinaus bestand die Gelegenheit, sich feiert, verschiedene Aktivitäten und kennen lernen und sicher auch neue
Bürgermeisters, Philippe Nauche, in anhand historischer Dokumente und Veranstaltungen geplant. Kontakte knüpfen können.
Lauf im Dezember 2008 (wir berichte- Exponate mit der Geschichte der Part- Auf dem Programm steht unter ande- Auch das dritte Maiwochenende ist
ten im Mit.), machte sich kürzlich der nerstadt vertraut zu machen rem eine Reise des Bürgertreffs Lauf ein wichtiger Termin für die deutsch-
Laufer Bürgermeister, Benedikt Bi- nach Brive mit Besuch des dortigen französische Freundschaft. So feiern
sping, mit einer Delegation auf den Erfahrungsaustausch und
Freundschaftsvereins und Ausflügen die Lauferinnen und Laufer ihr dies-
Weg in die französische Partnerstadt. Kooperation
in die Umgebung, bei denen die Lau- jähriges Fest der Nationen gemein-
Im Anschluss an den herzlichen Emp- Zentrales Thema des deutsch-franzö- ferinnen und Laufer Land und Leute sam mit Gästen aus Brive.
fang im Rathaus folgte ein umfang- sischen Dialogs war die künftige Zu-
reiches Programm – unter anderem sammenarbeit der Partnerstädte, in
mit einem ausgedehnten Stadtrund- die auch die ortsansässigen Firmen

HOCHZEIT 2010
gang, einem Besuch der Buchmesse und Betriebe mit eingebunden wer-
und einer Einladung zu einem Heim- den sollen. Man wolle, so der Tenor,
spiel der örtlichen Rugby-Mannschaft noch mehr als bisher Erfahrungen
austauschen und kooperieren – so
– bei dem die Laufer Gäste von Stadt-
räten und Mitarbeitern der Stadtver- zum Beispiel im Bereich der Mittags- Brautmodenschauen und
waltung Brive begleitet wurden. betreuung in Schulen und Kindergär-
ten, der Versorgung mit regionalen Hochzeitsmesse
Bei einem Gang durch das Archiv Produkten und der Nutzung regene-
konnten die Lauferinnen und Laufer
zudem einen Blick auf den originalen
rativer Energiequellen. 16.-17.01.2010
Stadtratsbeschluss aus dem Jahr Auch den persönlichen Kontakt wolle
1985 werfen, in dem die Städtepart- man vertiefen und habe für 2010, das Ebrachtalhalle
nerschaft zwischen Brive und Lauf
seinerzeit festgelegt wurde. Darüber
Jahr in dem die Städtepartnerschaft
Lauf – Brive ihr 25-jähriges Bestehen Wachenroth
Modenschauen
Sa. um 18.00 Uhr
So. um 16.00 Uhr
Foto by Wilvorst

Karten:
Vorverkauf 6 €
Tageskasse 7 €

www.murk.de

96193 Wachenroth 09548/9230-0


Der Weg führte die deutschen Gäste auch in die französische Gemeinde Turenne Jetzt die besten Plätze sichern !!!
 Foto: Decombe

Januar 2010 15
Mit 
Kaleidoskop

Laufer Gespräche „Fränkische Filmautoren Lauf“ als erfolgreichster Filmclub


beim diesjährigen Amateurfilm-Wettbewerb in Nürnberg 
Inklusion/Integration von
Menschen mit Behinderung Erster und Zweiter Preis für
„Alle Kinder sollen in die gleiche Behinderung“ haben sich mittlerwei- Filmemacher aus Lauf
Schulen gehen. Behinderte Kinder le zahlreiche weitere Organisationen
und nicht behinderte Kinder sol- und Personen angeschlossen.
len gemeinsam lernen!“ Dieses Zi- Dazu zählen (auf regionaler Ebene):
tat bringt die Ziele des neu gegrün-
• der Bayerische Lehrer- und Lehre-
deten Aktionsbündnisses „Laufer
rinnenverband (BLLV)
Gespräche zur Inklusion/Integrati-
on von Menschen mit Behinderung“ • der Bayerische Elternverband
auf den Punkt. Das Zitat stammt (BEV)
aus der UN-Behindertenrechtskon- • die Behindertenbeauftragte der
vention, die im März 2009 auch von Stadt Lauf, Gabriele Karsten
der Bundesrepublik Deutschland • die Blindeninstitutsstiftung Rück-
unterzeichnet wurde. Kinder mit Be- ersdorf
hinderung haben dadurch einen • die Gewerkschaft Erziehung und
Rechtsanspruch auf den Besuch der Wissenschaft (GEW)
allgemeinen Schule. • die Montessori-Schule Lauf
„Schulen müssen alle Kinder in ih- • der Sozialverband VdK
rer Menschenwürde respektieren • die Sparkasse Lauf
und sie mit ihren individuell unter- • die Stadt Lauf
schiedlichen Fähigkeiten und Bega-
• der Verein für Menschen mit Kör-
bungen annehmen, statt sie zu se-
perbehinderung Nürnberg e.V.
lektieren und in die Schubladen un-
seres Schulsystems zu sortieren. Von • das Zentrum für Selbstbestimmtes
einer gemeinsamen Schule profitie- Leben Behinderter, Erlangen e.V.
ren alle Kinder, seien sie behindert Zwei hochkarätige Veranstaltungen Die Preisträger Georg Bock, Rudolf Thiessen und Manfred Scholz (von rechts nach
oder nicht behindert!“ Davon sind zum Thema „Inklusion behinderter links)
nicht nur Ulrike Ruppert, Vorsitzende Kinder in Kindergarten und Schule“
von Gemeinsam Leben – Gemeinsam im Laufer Sparkassensaal bildeten im Die „Fränkischen Filmautoren Lauf“ Im voll besetzten Saal des Nürnber-
Lernen e.V., Johannes Bisping, Vorsit- Oktober/November 2009 den Auftakt
nahmen 2009 erneut als erfolg- ger Kulturzentrums Bleiweiß wurden
zender der Aktion Vorschulerziehung für weitere Aktionen. Diese werden
reichster Filmclub am Amateurfilm- die besten acht Filme eine gute Wo-
e.V., und Cora Halder, Geschäftsfüh- im Februar 2010 bei einem Strategie-
Wettbewerb in Nürnberg teil, für den che später dem Publikum vorgestellt,
rerin des Deutschen Down-Syndrom treffen geplant und organisiert.
sich im Vorfeld 17 Autoren aus fünf das die Wertung der Fachjury bestä-
InfoCenters, überzeugt. Den Initia- Die Bündnispartner freuen sich über Klubs qualifiziert hatten. tigte und Georg Bock den Publikums-
toren ist es wichtig, in Einrichtungen weitere Unterstützer/-innen!
Georg Bock überzeugte die zehn Ju- preis zuerkannte.
wie Kindergärten, Kindertagesstät-
ten und Schulen Integration und In- Kontakt: roren mit seinem Tierfilm „Wo Zwerge
klusion von Kindern mit Behinde- Ulrike Ruppert, Eschenbach 104, tauchen“ und erhielt den ersten Preis. Neben den Urkunden konnten die
rung hochwertig zu gestalten, weiter 91224 Pommelsbrunn, Telefon/Fax Rudolf Thiessens Dokumentation „Es Sieger des Wettbewerbs noch schöne
zu verbreiten und somit für alle Kin- (09154) 1529, E-Mail ulrikeruppert@ ist normal verschieden zu sein“ be- Präsentkörbe mit nach Hause neh-
der die bestmögliche Integration zu online.de, Internet www.laufer-ge- legte Platz zwei. men.
ermöglichen. spraeche.de
Dem „Laufer Aktionsbündnis zur Inte- Kontakt Initiatoren:
• Gemeinsam Leben – Gemeinsam
gration/Inklusion von Menschen mit
Lernen Das echte
Verein zur Integration behinderter
Buchauer
AKTION:
Menschen Nürnberger Land e.V.
1. Vorsitzende Ulrike Ruppert,
Eschenbach 104, 91224 Pommels- Holzofenbrot
Gebraucht- und brunn, Telefon/Fax (09154) 1529,
E-Mail glgl.ruppert@gmx.de, Inter-

Jahreswagen! net www.gemeinsamleben-nuern-
bergerland.de
Neuer Standplatz
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! • Aktion Vorschulerziehung e.V., in- ab Dienstag,
tegrativer Kindergarten 12. Januar 2010
1. Vorsitzender Johannes Bisping,
Eichenlohe 2, 91207 Lauf, Tele-
von 14 45 bis 16 45
fon (09123) 70 92 71, Fax (09123) beim Getränkemarkt
97 40 97, E-Mail jb@bisping.de, In- Dreykorn Bräu
Mercedes Benz ternet: www.aktion-vorschulerzie- Pegnitzstr. 17, Lauf
hung.de
AUTOHAUS
• Deutsches Down-Syndrom Info-
Center
Geschäftsführerin Cora Halder,
Autorisierter Mercedes-Benz-
Service und Vermittlung Hammerhöhe 3, 91207 Lauf, Tele-
fon (09123) 98 21 21, Fax (09123)
Buchauer Holzofenbrot
91217 Hersbruck
Nürnberger Str. 131, Tel. 09151/8645-0 98 21 22, E-Mail info@ds-infocen-
91245 Simmelsdorf ter.de, Internet www.ds-infocen-
Nürnberger Str. 25, Tel. 09155/92939-0 ter.de
90542 Eckental-Brand
Gerne stehen die Initiatoren für wei-
Buchauer Holzofenbäckerei • 91257 Pegnitz-Buchau
Orchideenstr. 59,Tel. 09126/2575-0
tere Informationen zur Verfügung.
Tel. 0 92 41/ 8121 • www.holzofenbrot.de

16 Januar 2010
Jung in Lauf
A. NITZ
D . P EG

Beim Kindertag im Industriemuse- Industriemuseum Lauf lud beim Kindertag zu einer Reise in Paul: „Nö, vielleicht schütten wir es in
um Lauf hieß es für 75 Mädchen und die Vergangenheit ein  den Plätzchenteig.“
Jungen „Zurück in die Vergangen- „Was hat euch heute denn am be-
heit“: Mit freundlicher Unterstützung
des Bioladens Vogel stellten sie ihr Wie zu Omas Zeiten sten gefallen?“
Paul und Laura: „Das Nutella!!!!“
eigenes „Nutella“ her, mahlten Mehl
oder versuchten sich beim Scheren- Wie macht man das selbst?
schnitt und an der Strickliesel. Laura: „Also man braucht erst einmal
Der Buß- und Bettag ist frei – aller- Butter. Dafür haben wir Sahne in so
dings nur für Schulkinder. Ihre Eltern ein altes Rührdings (wie Mixer) getan.
müssen sich jedes Jahr überlegen, Und dann mussten wir kurbeln.“
wie sie ihre Kinder unterbringen kön- Paul: „Das war schon ein bisschen
nen. Deshalb organisierte das Indus- anstrengend …“
triemuseum nun schon zum zweiten
Laura: „Dann vermischt man das
Mal einen Kindertag mit tollen An-
Ganze mit Nussmus und Honig.“
geboten. Und das mit großem Erfolg:
Insgesamt 75 Kinder standen am Paul: „Kakao kommt noch mit rein.
Morgen des 18. November im Innen- Je nachdem, wie schokoladig es sein
hof des Museums. soll. Ich habe dann noch Haselnuss-
stückchen reingemischt.“
Für einen Teil der Kinder ging es zu-
erst einmal in die alte Mühle. Ganz Laura: „Das war viel besser als ge-
schön schwer waren die Säcke, die kauftes Nutella!“
der Müller da tragen musste! Kein Foto: Industriemuseum Für alle, die sich zu Hause auch
Wunder, dass er sich ab und zu in ihr eigenes Nutella machen möch-
seiner kleinen Kammer ausruhte! nämlich ganz bestimmt nicht im Glas Paul: „Naja, alt sind wir nicht.“ ten, anbei das Rezept für den süßen
Aber wie hat man Mehl bekommen, gekauft. Begeistert wurde gerührt, Brotaufstrich:
bevor es überhaupt Mühlen gab? Mit gekurbelt und gemischt: Aus Sah- Laura: „Ja, die Mühle haben wir
Butter und Haselnussmus (erhältlich
Steinen und der eigenen Muskelkraft ne musste erst einmal die Butter ge- schon gesehen und dann war ich im
bei Bioladen Vogel): zu gleichen Tei-
probierten die Kinder das aus und schlagen werden (siehe Foto). Und alten E-Werk. Da haben wir so eine
len Honig: nach Geschmack; Kakao:
mahlten Getreide zu Mehl. dann braucht es noch Honig, Kakao, Batterie gebaut.“
nach Geschmack
selbst geriebene Haselnüsse – und
Im angrenzenden Gebäude zeigte Paul: „Und ich war bei einem Kinder- Eventuell Haselnussstückchen zum
Nussmus. Satt und zufrieden konnten
sich gleichzeitig, dass die Sachen aus geburtstag mit dem kleinen Wasser- Verfeinern.
die Kinder schließlich um 13.00 Uhr
Omas Kindertagen auch heute noch mann dabei.“
wieder abgeholt werden.
Klavier-
Spaß machen. Mit Strickliesel und
Häkelnadel stellten die Kinder feine Die Geschwister Paul, acht Jahre, und Laura: „Was ich aber bis heute nicht
Armbänder und Anhänger her. Auch
beim Scherenschnitt waren sie voll
Laura, zehn Jahre, hatten noch ein
bisschen Zeit übrig für ein kleines In-
wusste, war, dass man mit dem Was-
serrad sogar eine Nähmaschine an- stimmungen
bei der Sache. terview: getrieben hat!“ Schwan, Tel. 09183/44 66
und 0172/8 64 28 19
Doch das Highlight des Tages war „Ihr seid ja schon oft hier im Muse- „Das Mehlmahlen macht ja auch im- www.musik-schwan.de und
das „Nutella“ zum Selbermachen. Le- um gewesen, also schon alte Hasen mer wieder Spaß. Wollt ihr zu Hause gschwan@t-online.de
ckere Schokocreme hat man früher … Schön, dass ihr wieder da seid.“ Brot daraus backen?“

Spielerisch lernen mit dem Naturmalbuch Kindertagesstätte Heuchling auf den Spuren von Frau Holle

„Was da so wächst in Wald Märchenwanderung in Dehnberg


und Wiesen“ Zu einer ganz besonderen Wande-
rung trafen sich kürzlich die Kinder
der Kinder in Szene gesetzt wurde,
mit erleben: So gab es am Apfelbaum
der Kindertagesstätte Heuchling ge- für jedes Kind einen Apfel, und aus
an morgen“, führt
meinsam mit ihren Eltern und Groß- dem Backofen ein frisches Brötchen.
es die Jungen und eltern in Dehnberg.
Mädchen auf spiele-
rische Art und Weise Vom Parkplatz des Dehnberger Hof
Zum Ausklang feierten alle mit Frau
an das Thema Natur- Theaters aus führte der Weg, der mit
Holle und den anderen Darstellern
und Umweltschutz kleinen „Schneekristallen“ aus Pa-
bei Glühwein, Kinderpunsch und Leb-
pier markiert worden war, durch den
heran, zeigt, welche kuchen die gelungene Aufführung.
Wald zum Gossenbach. Und hier
Tiere bei uns heimisch Im Dunkeln und mit selbst geba-
warteten schon Frau Holle, Gold- und
sind und „was da so stelten Laternen ging es dann zurück
Pechmarie in einem märchenhaft ge-
wächst in Wald und zum Parkplatz.
schmückten Garten auf die Gäste.
Wiesen“.
Wie in einem Freilichttheater konnten
Jung und Alt das Grimm’sche Mär- Ein herzliches Dankeschön an alle
Unterstützung von chen, das von dem Team der Tages- Organisatoren und die Familien Mika
15 ortsansässigen stätte gemeinsam mit den Müttern und Wittkopf.
Betrieben
Bei der Herausgabe
des kleinen, auf Recy-
clingpapier gedruck-
Bildergeschichten aus dem täglichen ten Hefts, das in Zusammenarbeit
Leben, ergänzt durch kurze Verse mit der Firma Markt & Media Con-
rund um das Thema „Natur erleben“ cept entstand und kostenlos in allen
stehen beim Lernmalbuch der Stadt Laufer Kindergärten verteilt wird, wur-
Lauf im Mittelpunkt. de die Stadtverwaltung von 15 orts-
Unter dem Motto „Wo Kinder für die ansässigen Betrieben finanziell un-
Umwelt sorgen, denken sie sehr wohl terstützt.

Januar 2010 17
Mit 
Der Müllkalender

5. Januar bis 3. Februar Restmüll- Papiertonne


und und
Abfuhrgebiete Biotonne gelber Sack
Kennbuchstabe E: Kennziffer 9:
Ortsteile: Beerbach, Bullach, Dehnberg, Egelsee, Gaisreuth, Fr., 15.01. Mi., 20.01.
Günthersbühl, Höflas, Hub, Neunhof, Nuschelberg, Oedenberg, Fr., 29.01.
Simmelberg, Simonshofen, Tauchersreuth, Ziegelhütte
Kennbuchstabe F: Kennziffer 12:
Lauf: Bregenzer, Grazer, Innsbrucker, Kärntner Str., Klagenfurter, Kremser, Di., 05.01. Mi., 25.01.
Regelung Kufsteiner Weg, Linzer-, Röthenbacher Str. (von B 14 bis Wetzendorf), Salzburger-,
Steyrer-, Tiroler-, Villacher-, Westendstr., Ortsteile: Letten und Wetzendorf
Mo., 18.01.
Mo., 01.02.

der Müllabfuhr Kennbuchstabe G: Kennziffer 15:


bei Straßenbaumaßnahmen Lauf: Am Brücklein, Am Hasenfeld, Am Hirschanger, Am Schwabenweiher, Do., 07.01. Fr., 29.01.
Können Müllfahrzeuge aufgrund von Baustellen Eschenauer Str. (von Am Bitterbach bis Vogelhof), Kuhnhofer Weg, Di., 19.01.
bestimmte Straßen nicht anfahren, so erfolgt dort Kunigundenstr. (von Beethovenstr. bis Siedlerstr.), Rehfeldstr., Schöner Blick, Di., 02.02.
laut Mitteilung des Landratsamtes Nürn­berger Siedlerstr., Vogelhofer Str., Ortsteile: Kotzenhof, Rudolfshof, Seiboldshof, Veldershof, Vogelhof
Land auch keine Entleerung der Müll­gefäße.
Nach § 18 Abs. 6 der Abfallwirtschafts­satzung Kennbuchstabe G: Kennziffer 17:
sind die Müllgefäße in einem solchen Fall von den
Bürgerinnen und Bürgern selbst zur nächsten vom Lauf: Adam-Kraft-, Ahorn-, Alb.-Schweitzer-, Alb.-Dürer-Str., Am Bitterbach, Do., 07.01. Mo., 01.02.
Abfuhrfahrzeug erreichbaren Stelle zu bringen. Am Galgenbühl, Am Steinkreuz, Birkenstr., Bleichgasse, Dasch-, Erbsenboden-, Di., 19.01.
Erlen-, Eschenauer Str. (von Bahnlinie bis Daschstr.), Espanstr., Fliederweg, Di., 02.02.
Froschleitenweg, Galgenbühl-, Garten-, Hans-Sachs-, Hardtstr., Heckenweg, Herold-,
Hopfengartenstr., Kunigundenberg, Kunigundengasse, Kunigundenstr. (von Espan- bis Beethovenstr.), Lärchen-, Lilien-, Linden-, Martin-
Anlieferung Behaim-, Nelkenstr., Nordring, Peter-Henlein-, Peter-Vischer-, Pirckheimer-, Robert-Koch-, Röntgen-, Rosen-, Rudolfshofer Str., Schlehenweg,
Siemens-, Simonshofer Str. (von Bahnlinie bis Ortsende), Ulmenstr., Urlashöhe, Urlas-, Virchow-, Wiesenstr.
von Gartenabfällen
Kennbuchstabe H: Kennziffer 13:
beim Wertstoffhof in Lauf
(Bauhof neben Kläranlage, Zufahrt bei Brücke West) Lauf: Alberti-, Altdorfer Str. (von Pegnitz bis S-Bahn), Am Schillingsanger, Fr., 08.01. Di., 26.01.
Am Steg, Beer-, Berg-, Blumen-, Chr.-Döring-Str., Drahtmühlhof, Eckert-, Mi., 20.01.
Gartenabfälle, die nicht im eigenen Garten Eichenhain-, Friedhof-, Friedrichstr., Gerbergasse, Glasschleifhof, Hämmernplatz, Mi., 03.02.
kompostiert oder in der Biotonne untergebracht Heimstättenweg, Hermannstr., Holfelderplatz, Holzgarten-, Hugo-Dietz-Str.,
werden können, können bei der Gartenabfall­
Im Reis, Jergiusweg, Julienstr., Jungmühlhof, Krämerstr., Kreuzgasse, Kupfergarten-, Luisen-, Luitpoldstr., Markusweg, Mühlgasse,
sammelstelle am Wertstoffhof abgegeben wer-
Ottensooser Str., Ottensooser Weg, Ottogasse, Reisgasse, Röslergasse, Röthenbacher Str. (von Hermannstr. bis B 14) Samstagstr.,
den. Die Anlieferungshöchstmenge sind 3 cbm;
Schloßplatz, Schloßstadel, Schmied-, Siebenkeesstr., Sterngasse, Stühleinshöh-, Weigmann-, Wetzendorfer Str.
die Gebühr pro angefangenen cbm Gartenabfall
beträgt 1,50 Euro.
Kennbuchstabe H: Kennziffer 14:
Geöffnet ist der Wertstoffhof ganzjährig
Lauf: Altdorfer Str. (von S-Bahn bis Industriegebiet), Am Finkenschlag, Fr., 08.01. Mi., 27.01.
zu folgenden Zeiten:
Bauereißweg, Bertleinstr., Blendigerweg, Chr.-Schwab-, Chr.-Treu-Str., Distler-, Mi., 20.01.
Dr.-Reichold-, Dr.-Schlier-Weg, Dr.-Völker-, Fasanen-, Flur-, Georg-Scherber-, Mi., 03.02.
Freitag: Vom 01.11. bis 31.03. Gruber-, Gudrun-, Hagen-, Hofmann-, Industrie-, Jahn-, Kehr-, Kriemhild-,
des Jahres Lindnerschmidt-, Martin-Luther-Str., Meisensteige, Nibelungen-, Oskar-Sembach-, Rebhuhn-, R.-Wagner-Str., Schönberger Weg, Siegfried-,
von 14.00 bis 17.00 Uhr Stieglitzstr., Stifterweg, Südring, Waldlust-, Wald-, Wodanstr.
und vom 01.04. bis 31.10.
Kennbuchstabe I: Kennziffer 16:
des Jahres
von 15.00 bis 18.00 Uhr, Lauf: Alter Schulhof, Altung, Am Graben, Am Haberloh, Am Schloß, Bären- Fr., 08.01. Do., 28.01.
schanzstr., Bahnhofsplatz, Bahnhof-, Barth-., Beethoven-, Brahmstr., Briver Do., 21.01.
Allee, Brunnenhof, Burggasse, Dachsbergstr., Falknerstr., Friedensplatz,
Samstag: Jeden Samstag
Glockengießerstr., Händelstr., Hammergäßlein, Hammerhöhe, Hellergasse,
von 09.00 bis 14.00 Uhr Henry-Dunant-, Hersbrucker Str., Heuchlinger Hauptstr. (zwischen Bahn u. B 14), Höllgasse, Hüttenweg, Johannisstr., Kapellenhof,
Keilerstr., Kirchenplatz, Kupferschmiedgasse, Langwiesenstr., Leßnergasse, Liszt-, Lortzingstr., Lukasgasse, Mangplatz, Marktplatz,
Mauergasse, Meißenbach-, Mozart-, Nürnberger, Nyköpinger, Oberwiesenthaler, Orff-, Pegnitzstr., Plärrer, Post-., Regerstr., Saarstr.,
Schlachthofplatz, Schmalzberg-, Schubert-, Schützen-, Sichart-, Siechenloh-, Simonshofer Str. (von Bahnlinie bis Hersbrucker Str.),
Spitalstr., St.-Salvator-Weg, Telemann-, Turnstr., Wäschgasse, Wagnergasse, Zeltnerplatz, Zeulenrodaer Str., Ziegelhüttenweg
Giftmobil
Kennbuchstabe I: Kennziffer 18:
Standort Datum Uhrzeit Faunberg Fr., 08.01. Di., 02.02.
Ortsteile: Heuchling und Kuhnhof Do., 21.01.
Lauf-Heuchling, Di., 26.1.10 09.00 –
Parkstreifen am Friedhof 10.00 Uhr
(Bergfriedstraße) Kennbuchstabe K: Kennziffer 19:
Ortsteile: Kohlschlaghof, Nessenmühle, Schönberg, Weigenhofen Mo., 11.01. Mi., 03.02.
Fr., 22.01.

Anlieferung von
Plastikfolien

BRÄUNUNGSCENTER
aus der Landwirtschaft 2009
Hinweise:
Bei der Sammelaktion bzw. an den
Wertstoffhöfen Altdorf und Neunkirchen a.
S. werden kostenlos nur saubere (besenreine)
Siloabdeckplanen und Rundballenfolien aus der
Landwirtschaft entgegengenommen.
An den Wertstoffhöfen Altdorf und Neunkirchen
a. S. können diese Folien zu den Öffnungszeiten
abgegeben werden, samstags sind allerdings
keine gewerblichen Anlieferungen möglich.
Verschmutzte Folien, Netze von Silierballen,
Heuballenpressschnüre bzw. andere Abfälle
werden an den beiden Wertstoffhöfen ange-
nommen, sind aber gebührenpflichtig.
Lauf Nürnberg Nürnberg
Nürnberger Str. 18 Rathenauplatz Kilianstraße 251
Weitere Informationen zur Mo.-So. 7.00-23.00 Uhr Mo.-So. 7.00-24.00 Uhr Mo.-So. 7.00-23.00 Uhr
Abfallbeseitigung und Beratung in allen Studios täglich ab 18.00 Uhr
Sperrmüllabholung finden Sie
unter www.nuernberger-land.de Leistung die man sieht – zu Preisen die überzeugen
18 Januar 2010
Neues aus den Vereinen

LG veranstaltet vom Karateverein Funakoshi


Es gibt nix Bessers als was Gouds
WKF-KATA, KUMITE & KOBUO WOLFSHÖHER BRÄUSTÜBERL
Lehrgang mit Danprüfungen Wolfshöhe 14 · 91233 Neunkirchen a. S.,
Tel. / Fax 0 91 53 / 92 07 78 ce
www.wolfshoeher.de y - S ervi
Täglich bis 22 Uhr warme Küche Part
Jeden Montag Ruhetag
WOCHENTAGS-ANGEBOTE (jeweils ab 11 Uhr):
Jeden Dienstag – Schäufele mit Beilagen . . . . . . . . . . . 6,66 6*
Jeden Mittw. – jed. Schnitzel (versch. Variat.) Beilagen .6,66 6*
Jeden Donnerstag Riesenschaschlik, mit Pommes . . . . . 6,66 6*
Jeden Freitag verschiedene Fische . . . . . . . . . . . . . . je 6,66 6*
Selbstverständlich können Sie auch à la carte essen * außer Feiertage

Die Heuchlinger Vereine laden ein:


Funakoshi-Kämpfer Gregor Renner Shito-Ryu Kata (Form) von Kristin Zy-
rechts im Foto mit Sprungangriff wäh-
rend seiner Meisterprüfung zum 1.
ball (Wörth/RH-PFALZ) während ihrer
Meisterprüfung zum 1.DAN in Lauf bei Faschingsball im Wollnersaal
DAN im Karate Prüfer J. Mayer, 5. Dan
Die Heuchlinger Vereine laden am Beginn der Veranstaltung: 20.00 Uhr,
Im Rahmen eines sehr gut besuchten auch ein durchdachtes Bunkai (An- Samstag, 6. Februar 2010, zum Fa- Einlass ab 19.00 Uhr.
KARATE- und KOBUDO-Lehrganges wendung der Form) und moder- schingsball im Wollnersaal ein. Mit Ihnen feiern die Freiwillige Feuer-
mit Welt- und Europameistern, veran- nes KUMITE (Freikampf). So konnten Für gute Unterhaltung sorgen „Ma- wehr Heuchling, der Kleingartenver-
staltet vom Karate-Verein Funakoshi dann alle der vier angetretenen Ka- ry & Friends“ und der Karnevalsver- ein Bergfried, die Sudetendeutsche
am 7. und 8. November 2009, fanden rateka erfolgreich den 1. Dan (Mei- ein „Hilaritas“. Landsmannschaft, der Gesangver-
auch wieder Dan-Prüfungen (Meister- stergrad) erreichen. Funakoshi-Wett- ein, die Hundefreunde, der Reitverein,
prüfungen) statt. kämpfer Gregor Renner bestand jetzt Bitte erscheinen Sie maskiert; die der Schützenverein und der Sportklub
den 1. Dan, die Meisterwürde 1. Dan besten Kostüme werden prämiert. Heuchling.
100 Teilnehmer aus fünf Bundeslän- Schwarzgurt. Die drei angetretenen
dern fanden den Weg zur Bertlein- Damen zeigten alle hervorragende
schule. Es wurde wieder interdiszipli- Kata-Leistungen innerhalb des SHI- Gesellschaft Fidelitas Lauf
näres „Stiloffen“-Karate „AT IT’S BEST“ TO-RYU-Karatestiles (Nipaipo, Annan,
trainiert: solides Karate des Deut-
schen Karate-Verbandes und aktu-
Passai, Heiko). Faschingsball und
elle Kata-Anforderungen des Welt-
verbandes WKF. Kyokushinkai-Kara-
Kyuprüfungen
Die Schüler-Prüfungen (Farbgurte)
Jahreshauptversammlung
te-Experte Heinz Kulse (Taufkirchen)
lehrte zudem Nahkampftechniken, brachten dem Funakoshi-Verein rund Einladung zum Faschingsball Einladung zur
die zum Bodenkampf führen. 20 neu graduierte Karateka. Darun- Herzliche Einladung an alle Mit- Jahreshauptversammlung
ter der höchstvergebene Farbgurt, ei- glieder und Freunde zu unserem Fa- Herzliche Einladung zu unserer Jah-
Im Rahmen des Lehrganges fanden ne neue 2. Kyu-Braungurtträgerin: schingsball mit Maskenprämierung. reshauptversammlung am 18. Januar
auch wieder Schwarzgurtprüfungen Antonia Gerschütz (Formen Kata Jion Auch werden verschiedene Einlagen 2010 im Nebenzimmer der Gaststätte
am Samstagabend mit dem DKV-Prü- und Heian 3), Schülerin aus Röthen- geboten. Wollner-Hölzel in Heuchling. Beginn
fergespann Marcus Gutzmer, 5. Dan bach, Kindertrainerin des Vereins, Ge- ist um 19.00 Uhr.
Am Samstag, den 13. Februar 2010
(Kaiserslautern), und Funakoshi-Vor- winnerin der offenen Stadtmeister- im großen Nebenraum der Gaststätte Tagesordnung:
stand Jürgen Mayer 5. Dan, statt. Die schaften von Istanbul 2008. Weitere Wollner-Hölzel Lauf-Heuchling. Ein- 1. Begrüßung, 2. Totengedenken,
angetretenen Karatekas zeigten her- „Oberstufen“-Farbgurte für den hoch lass ab 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr, 3. Bericht des Ersten Vorsitzenden,
vorragende Leistungen in ihrer Mei- motivierten Nachwuchs des Vereins Eintritt 5 Euro. 4. Satzungsgenehmigung, 5. Bericht
sterprüfung. So glänzten die Teilneh- sind nun: Matthias Glosemeyer, Finn
Zur Unterhaltung spielt Frank Bruck- des Kassiers, 6. Veranstaltungen,
mer nicht nur in Kihon (Techniküber- Schwarzer und Sebastian Bohle, 5.
ner aus Berg. Bitte kommen Sie 7. Sonstiges.
prüfung) und Kata (Form). Sie zeigten Kyu (Blaugurt).
zahlreich und originell maskiert. Bitte kommen Sie zahlreich.

Termine im Januar

Ski-Club Lauf e.V.


Einzelveranstaltungen 15 km Herren, 7,5 km Damen, Veran-
Ski-Ausfahrt Alpin, Wildkogel am stalter WSG Hersbruck/Ski-Club Lauf,
Großvenediger, zu günstigen Preisen, Ausschreibung unter www.skiver-
5.–7. Februar 2010, wir wohnen zir- band-frankenjura.de.
ka vier Gehminuten von der Gondel- Trainingstage Skilanglauf, Fichtelge-
station Neukirchen, Komfortzimmer, birge, genauere Info folgt, Fahrt mit
Abfahrt Lauf-Heldenwiese 5. Februar, Privat-Pkw, weitere Info Richard Gutt-
16.00 Uhr, für Vereinsmitglieder und mann, Bernhard Turba.
Gäste, Auskunft und Anmeldung An-
Termine und Informationen werden
gelika Reinert, Telefon (09123) 82664,
unter Vereinsnachrichten in der Peg-
bei der Skigymnastik oder unter www.
nitz-Zeitung und im Internet unter
skiclub-lauf.de.
www.skiclub-lauf.de bekannt gege-
Funakoshi-Kämpfer Gregor Renner, 2. von rechts, bestand seine Meisterprüfung Skilanglauf, Gaumeisterschaft Fran- ben. Regelmäßige Sportangebote sie-
zum 1.DAN im Karate. DKV-Prüfergespann Marcus Gutzmer (li), 5. Dan (Kaisers- kenjura, voraussichtlich 13. Febru- he auch www.mit.fahnerverlag.de, Ru-
lautern) und Jürgen Mayer (re) 5. Dan (Lauf) ar 2010, Waller, klassische Technik, brik Mitmachen/Vereine.

Januar 2010 19
Mit 
Neues aus den Vereinen

TV 1877 bietet optimale, gezielte Gymnastik


Jehovas Zeugen Versammlung
Weg mit dem Feiertagsspeck!!! Neunkirchener Straße 30, 91207 Lauf, Telefon (09123) 3426
Donnerstags, 19.00–20.45 Uhr stehen wir bei Gott? / 24.1. Wessen
Warum nicht einmal „Fit am Vormit- weglichkeit zu verbessern und ver-
Bibelstudium, Thema: Bewahrt euch Wertvorstellungen teilen wir? / 31.1.
tag“. Beim TV 1877 wird man „Fit vor kürzte Muskeln zu strecken.
in Gottes Liebe. Anschließend: Schul- Entscheide dich jetzt für die göttliche
12“. Männer und Frauen trainieren
kurs für Evangeliumsverkündiger, An- Herrschaft!
jeden Mittwoch von 10.00 bis 11.00 Für Senioren bietet der TV1877 je-
Uhr in Halle 3 unter der Leitung von sprachen und Tischgespräche. Anschließend: Bibel- und Wachtturm-
den Montag von 9.00 bis 9.45 Uhr für
Trainer Fritz Vollmer. Studium.
Frauen und vereinzelt auch Männer Sonntags, 9.30–11.15 Uhr
Nach lockerer Aufwärmung wird eine im Alter von 60+ die Seniorengym- Biblischer Vortrag, Themen: 3.1. Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
ideale Kombination von Herz-Kreis- nastik. Durch verschiedene Gehvari- Hast du den Geist eines Evangeli- Freier Zutritt. Keine Kollekte.
lauf- und Muskeltraining angebo- ationen wird der Körper erwärmt. Da- umsverkündigers? / 10.1. Wie können Interessierte Personen sind jederzeit
ten. Durch eine funktionelle, rücken- nach wechseln sich dehnende und Jugendliche die heutige Krisensitua- willkommen. Internet: www.jehovas-
gerechte Gymnastik wird die gesamte kräftigende Übungen ab. tion meistern? / 17.1. In welchem Ruf zeugen.de.
Muskulatur gekräftigt und gedehnt.

Neues von den


Am Ende der Stunde runden Entspan- Ein Teil der Übungen wird im Ssitzen
nungsübungen das Programm ab. (auf Hockern und Langbänken) aus-

NaturFreunden Lauf e.V.


Für die Damen bietet die Turnabtei- geführt. In der Übungsstunde werden
lung des TV 1877 unter der Leitung alle großen Muskelgruppen ange-
von Yvonne Berg eine Stunde nur für sprochen. Am Ende der Übungsstun-
de wird auf Lockerung der Muskula- Monatsprogramm Januar einsnachrichten in der PZ nochmals
„Sie“. Am Montag von 10.00 bis 11.00 bekannt gegeben. Gäste sind bei al-
Uhr treffen sich Damen im Spiegel- tur sowie Entspannung Wert gelegt. 6. Januar: Naturfreundehaus ab 14.00
Uhr geöffnet len Veranstaltungen herzlich will-
saal, um den typischen Problemzo- kommen.
nen den Kampf anzusagen. Cornelia Eckert leitet diese Stunde 16. Januar: Kochkurs „Koreanisch“
seit vielen Jahren. im Naturfreundehaus in Hormers- Jeden Dienstag ab 18.00 Uhr Orche-
Die Aufwärmphase findet auf dem dorf. Anmeldung bis 12. Januar bei C. sterprobe des Mandolinen- und Gi-
Step statt, dabei wird die Beinmus- Schwipper, Telefon (09123) 75796. tarrenorchesters. Auskunft bei Doris
kulatur gleich optimal trainiert. Da- Haben wir IHR Interesse geweckt,
17. Januar: Wanderung (siehe Ver- Wendler, Telefon (09123) 74399.
nach werden mit gezielter Gymnastik dann kommen SIE doch in einer der
den Muskeln an Bauch, Beinen und angesprochenen Stunden vorbei. Die einsnachrichten) Jeden Dienstag Skigymnastik in der
Po an den Leib gerückt. Die Stunde Turnabteilung und Ihre Übungsleiter Die einzelnen Termine werden jeweils Turnhalle der Förderschule in Lauf
endet mit Dehnübungen, um die Be- freuen sich auf Sie! Mittwoch und Freitag unter den Ver- um 19.30 Uhr.

Einladung des VdK –


Ortsverband Lauf
Der nächste „VdK-Treff für Jung und anschließenden Rundfahrt durch den
Alt“ findet am Mittwoch, 20. Janu- Bregenzer Wald.
ar 2010, um 14.30 Uhr im Hotel „Zur
Wir sind untergebracht in einem
Post“, Postplatz Lauf, statt.
Di., 26. Jan. 2010, 20 Uhr: Das Folk-Highlight des Jahres 4-Sterne-Hotel, alle Zimmer mit Bad

Battlefield Band
Günter Kränzlein, VdK-Reisedienst oder DU/WC, Haarföhn, Farb-TV, Ra-
Feuchtwangen, stellt die „Reiseträu- dio, Sitzecke et cetera. Fitnessraum
me Frühjahr 2010“ vor. Hierzu sind und Sauna im Haus. Kontingent: zir-
The legendary Scottish Folk band! alle Mitglieder mit Angehörigen so- ka 10 DZ und 15 EZ (die schnell ver-
Seit 38 (!) Jahren ist die legendäre schottische Battlefield Band mit ihrem wie interessierte Bürger herzlich will- griffen sind).
Motto „Forward with Scotland’s Past“ rund um den Globus unermüd- kommen. Der Eintritt ist wie immer Der Preis pro Person beträgt im DZ
lich unterwegs. Was sie für Schottland und seine Kultur geleistet haben, frei!
ist enorm: Diese Band ist mittlerweile der Maßstab, wenn es darum 365 Euro, im EZ 405 Euro für HP,
geht, wie man schottische Traditionen pflegt und ihnen neues Leben Auslandsreisekranken- und Unfallver-
einhaucht. Vorankündigung: sicherung, Reiserücktrittskosten- und
Ein paar Highlights aus der Bandgeschichte: eigene BBC-Fernsehshow Vom Montag, 14. bis Freitag, 18. Ju- Insolvenzversicherung, Schiffsfahrt
mit Gästen wie z.B. Van Morrison und Paul Brady – Auftritte mit Mike und Busfahrten mit einem modernen
Oldfield im ausverkauften ni 2010 veranstaltet der Ortsver-
Wembley Stadion – Auftritt band Lauf in Zusammenarbeit mit Reisebus.
vor einer Million Pilger beim dem VdK-Reisedienst in Nürnberg ei-
Papstbesuch in Schottland –
Weitere Informationen
nen Fünf-Tage-Ausflug an den Bo-
jährlich über 200 Konzerte in densee. Informationen zu weiteren Inklusiv-
Hongkong, Australien, Spa- leistungen sowie einen Reiseprospekt
nien, Italien, Syrien, Jordani- Es sind Tagesausflüge geplant ins erhalten Sie bei Dietrich Berner in der
en, Ägypten, Indien, Sri Lan-
ka, USA, Kanada, Usbekis- Appenzeller Land und nach Sankt Kreisgeschäftsstelle in Lauf, Hersbru-
tan, England, Deutschland, Gallen, eine Schiffsfahrt auf dem Bo- cker Straße 4, Telefon (09123) 2669
Schweiz, Österreich und last densee von Bregenz direkt zur Insel jeweils am Montag und Mittwoch von
but not least Schottland. Und Mainau und nach Bregenz mit einer 9 bis 11 Uhr.
während dieser intensiven Tourtätigkeit haben sie auch noch mehr als
30 Alben aufgenommen!
Alan Reid: Gesang, Keyboards, Akkordeon FEUERWERK Eine tolle Überraschung für
Mike Katz: Highland Bagpipes, Flute, Whistles, Hochzeiten
Sean O’Donnell: Gitarre und Gesang Geburtstage
Alasdair White: Fiddle, Whistle, Bouzouki und Bagpipes
Karten unter Tel. 09123/954491 oder www.dehnbergerhoftheater.de FLAMING STAR Ein Anziehungsmagnet für
Wir verlosen 5x 2 Karten. Einsendeschluss: 18.1. 2010 Event´s
Wenn Sie unter den Gewinnern sein wollen, schicken Sie einfach unter Inh. Christos Oustinof Firmenfeste
dem Kennwort „DHT“ eine Postkarte an (Adresse u. Telefonnummer staatl. gepr. Pyrotechniker
nicht vergessen): Fahner Verlag GmbH & Co. KG, Nürnberger Straße 19,
91207 Lauf oder per E-Mail an b.lehr@pegnitz-zeitung.de. Der Rechts-
Langwiesenstr. 43 Tel.: (+49) 09123 / 706043
weg ist natürlich ausgeschlossen. 91207 Lauf a.d. Peg. Mob.: (+49) 0176 / 65509585

20 Januar 2010
Neues aus den Vereinen

BLSV-Sportabzeichenverleihung 2009 beim TV 1877 Lauf


Sittner Joachim, Zech Andreas. 2. Prü-
fung: Bauer Peter, Eberl Hans Micha-
el, Friedl Oswald, Gottschalk Hubert
Kerl Claudia. 3. Prüfung: Bartsch An-
dreas, Hinkelmann Jens, Schriefer Ro-
land. 4. Prüfung: Kernstock Anna Ma-
ria, Kraft Bernd, Kraft Claudia, Mend
Rudi, Prassek Susi, Siegel Horst, Wild
Helmut, Wild Petra. 5. Prüfung: Mai-
er Dietmar, Oetter Alfred, Rutz An-
drea. 6. Prüfung: Berger-Geßwein
Rosmarie, Kniess Claudia, Kührt Sieg-
fried, Landshammer Alfons, Neubau-
er Werner, Wedel Peter, Zimmermann
Wilhelm. 7. Prüfung: Becker Jürgen,
Die Sportabzeichenverleihung ist der Wilhelm, Hüsges Helmut, Ittner Ka- Prüfung: Bannagott Annerose, Berner Ohr Carsten. 8. Prüfung: Scharf Ul-
Höhepunkt des Sportabzeichenjahres. thrin, Kanofsky Regina, Krüger Hans Dietrich, Hoffmann Bernd, Koch Hans, rich, Sonntag Heinrich, Wimmelba-
Ilse Prassek, BLSV-Sportabzeichen- Jürgen, Kurzmann Adolf, Lange Grit, Prassek Ilse. Gold 20. Prüfung: Steiger cher Birgit. 9. Prüfung: Deglmann
referentin Kreis Nürnberger Land, Lunck Roland, Pfeiffer Andrea, Pfeif- Gerhard. Gold 21. Prüfung: Bielesch Hans Werner, Reinhold Walter, Scharf
und Thomas Lang, Stadtrat und Mit- fer Ulli, Rduch Gabi, Röhrer Man- Toni. Gold 23. Prüfung: Hoffmann Re- Christel. 10. Prüfung: Schönlein Fritz.
glied der LG Lauf Pegnitzgrund, über- fred, Schiffer Annette, Schinke Ste- nate, Kreutzer Klaus. Gold 26. Prü-
11. Prüfung: Neubauer Erfried, Radt-
brachten die Auszeichnungen. Nach fan, Siebenkees Jürgen, Siegel Jut- fung: Hoffmann Wolfgang. Gold 27.
ke Susanne, Siegl Eduard. 14. Prü-
einer kurzen Begrüßung folgte eine ta, Sittner Joachim, Stefaniuk Mar- Prüfung: Laumann Otto, Gold 28. Prü-
fung: Prassek Ilse. 16. Prüfung: Hoff-
interessante Interpretation von Tho- tin, Stegmann Gabi, Stegmann Ralph, fung: Hansen Dieter, Neubauer Er-
mann Renate 17. Prüfung: Hoffmann
mas Lang zum Thema „Superkom- Stollberg Heike, Sturm Volker, Tesch- fried, Pöhlmann Herbert, Gold 29.
Bernd, Koch Hans, Lang Thomas,
pensation“: Wir können aber alle ei- ner-Lunck, Heike, Wacker Jörg, Wa- Prüfung: Eder Horst. Gold 30. Prü-
Schott Ernst. 18. Prüfung: Bannagott
nen zusätzlichen Beitrag zu unserer cker Petra, Weitz Kathrin, Wild Pe- fung: Reis Wolfgang. Gold 36. Prü-
Annerose, Berner Dietrich. 20. Prü-
Gesundheit leisten und hier bietet tra, Zech Andreas. Bronze 2. Prüfung: fung: Bankel Heinz, Mages Herta.
sich das Sportabzeichen doch an. fung: Eder Horst, Steiger Gerhard. 22.
Eberl Hans-Michael, Gottschalk Hu- Prüfung: Bielesch Toni. 23. Prüfung:
Bayerisches Sport Leistungsabzei-
Zwei „Besondere Abnahmen“ galt es bert, Grießmeier Herbert, Hinkelmann Kreutzer Klaus. 25. Prüfung: Hansen
chen Erstverleihung Gold: Baas Hel-
zu überbringen. Für Birgit Wimmel- Sandra, Kessel Sascha, Wild Ralph, Dieter. 26. Prüfung: Hoffmann Wolf-
mut, Fröba Georg, Grundler Günter,
bacher und Herbert Pöhlmann konn- Ziegler Andreas. Silber 3. Prüfung: gang. 27. Prüfung: Laumann Otto. 28.
Hahner Karin, Herzig Ulrike, Hinkel-
te Ilse Prassek die „Sportkrone“ einrei- Bartsch Andreas, Bauer Peter, Bäum- mann Sandra, Hügl Wilhelm, Hüsges Prüfung: Pöhlmann Herbert, 30. Prü-
chen. Hierbei müssen die Leistungen ler Erwin, Herbst Sebastian, Hinkel- Helmut, Kessel Sascha, Krüger Hans fung: Bankel Heinz. 32. Prüfung: Hei-
der 18- bis 29-Jährigen erbracht wer- mann Jens, Holzammer Günter, Kerl Jürgen, Kurzmann Adolf, Lange Grit, gele Kurt. 36. Prüfung: Bundil Franz,
den. Claudia, Schriefer Roland, Wild Hel- Lunck Roland, Noware Josef, Pfeiffer Mages Herta. 51. Prüfung: Glade
mut. Silber 4. Prüfung: Kraft Bernd, Andrea, Pfeiffer Ulli, Röhrer Manfred, Günter.
2008 wurde im Kreis Nürnberger Kraft Claudia, Lang Thomas, Mend
Land das Sportabzeichen 1763 Mal Rudi, Prassek Susi, Siegel Horst. Gold
erworben, ein Plus von 22,56 Prozent 5. Prüfung: Kernstock Anna-Maria,
zu 2007. Prassek bedankte sich noch Maier Dietmar, Oetter Alfred, Rutz An-
bei ihren Helfern, hier stellvertre- drea. Gold 6. Prüfung: Berger-Geß-
tend Franz Bundil, Susi Prassek, Wolf- wein Rosmarie, Knies Claudia, Kührt
gang und Renate Hoffmann, Werner Siegfried, Landshammer Alfons, Neu-
Neubauer und Gerd Scherl. Zum Ab- bauer Werner, Wedel Peter, Zimmer-
schluss der Appell, nicht nachzulas- mann Wilhelm. Gold 7. Prüfung: Be-
sen und den Sportabzeichentag 2010
cker Jürgen, Ohr Carsten. Gold 8. Prü- U. Scherer Transporte
am 10. Juli groß im Kalender anzu-
fung: Scharf Ulrich, Sonntag Heinrich,
streichen. Wiesenstraße 16 Sie verkaufen bei eBay –
Wimmelbacher Birgit, Gold 9. Prü-
fung: Deglmann Hans Werner, Scharf Wir versenden Ihr Paket!
Deutsches Sportabzeichen Erstver-
leihung Bronze: Baas Helmut, Bau- Christel. Gold 10. Prüfung: Reinhold 90552 Röthenbach
er Peter, Blaha Johann, Brinke Chri- Walter, Schönlein Fritz. Gold 11. Prü-
stina, Burkhardt Gerlinde, Friedel Os- fung: Radtke Susanne. Gold 14. Prü- Tel. (0911) 9578066
wald, Fröba Georg, Gaidamak Anja, fung: Siegl Eduard. Gold 17. Prüfung:
Grundler Günter, Herzig Ulrike,Hügl, Noware Josef, Schott Ernst. Gold 18.

Neues Mod
ell!
Jetzt
Unser noch
Unser schnell zugreifen
Weihnachtsgeschenk
November-Highlightfür Sie
Polo Trendline 1.2 l 44 kW (60 PS), EZ 11/09, 90 km, Flash-Rot, 4-türig, Berganfahrassistent, ESP, ABS mit
Bis 6. Januar
Bremsassistent,2010 schenken
Zentralverriegelung, Klimaanlagewir Ihnen
Climatic, Radio CD RCD 210, Airbag für Fahrer und
Beifahrer, Kopfairbags inkl. Seitenairbags vorne, Servolenkung elektrohydraulisch geregelt, elektr.
die Mehrwertsteuer*
Fensterheber u. v. m. beim Kauf eines neuen
79,– Euro* Verbrauchswerte in 1/100 km: kombiniert: 5,5/innerorts: 7,3/außerorts: 4,5/
Monatl. Ra
te
Volkswagen
CO -Emissionen kombiniert: 128 g/km
.850,– Euro
Abbildungen zeigen Sonderausstattungen
10 ,– Euro
2

Polo ab
14 50,– Euro
s: 88
12.8.6
* Sie erhalten den MwSt-Betrag Barprfeiab
Gol
in Euro
*79.- e monatliche Rate, 3,9 % eff. Zins, Anzahlung 3.900,- e, 40.000 km, 48 Monate Laufzeit, als Nachlass.
Schlussrate 6.891,- e. Ein Angebot der Volkswagen Bank.

Ihr Volkswagen Partner Autohaus Strobel GmbH


Kirschenleite 20 · 91220 Schnaittach · Tel. (0 91 53) 92 65 30 · Fax 92 65 37 · autohaus.strobel@t-online.de · www.auto-strobel.de

Januar 2010 21
Mit 
Neues aus den Vereinen

Neues vom VdK Ortsverband Lauf 

Schachverein Lauf Weihnachtsfeier mit


Termine im Januar 2010
(alle Veranstaltungen finden im Ver-
29. Januar Jugend-Landesliga Nord:
SV Altensittenbach – SV Lauf II (18 Mitgliederehrung des VdK Lauf
einslokal statt, wenn nicht gesondert Uhr in Altensittenbach)
erwähnt):
30. Januar Jugend-Landesliga Nord:
7. Januar Vereinspokalmeisterschaft SV Lauf I – TSV Dietfurt (10 Uhr); SV
1. Runde Haunwöhr gegen SV Lauf I (15 Uhr),
10. Januar Bezirksliga I: SV Lauf I – alle in Kareth-Lappersdorf
SC Noris Tarrasch 3 (14 Uhr im Feuer-
wehrhaus Heuchling , 1. OG); Bezirks- 31. Januar Bezirksliga I: SC Mühl-
liga IIb: SV Lauf II – SC Noris Tar- hof-Reichelsdorf gegen SV Lauf I; Be-
rasch 4 (14 Uhr im Vereinslokal) zirksliga IIb: SK Schwanstetten gegen
14. Januar Kreisklasse: SV Lauf 5 – SV Lauf II
SG Vorra/Rupprechtstegen 2, SV Lauf Vorschau:
6 – SC Schnaittach 2, SV Lauf 7 – SC
Hersbruck 2 Am Donnerstag, 4. Februar: Um 20
17. Januar Bezirkspokalviertelfinale: Uhr findet im Gasthof zur Linde in
SC Erlangen – SV Lauf (in Erlangen) Heuchling die Jahreshauptversamm-
22. Januar Kreisliga: SC Hersbruck – lung des Schachvereins Lauf statt. Al-
SV Lauf 3 (20 Uhr im Sportheim Hers- le Mitglieder sind dazu herzlich ein- Der Wollner-Saal in Lauf-Heuch- maßnahmen für alte, chronisch kran-
bruck) geladen. ling bildete am zweiten Advent ei- ke, behinderte und arme Menschen
28. Januar Kreiseinzelmeisterschaft Aktuelle Terminänderungen und Be- nen würdigen Rahmen zur diesjäh- finanzieren.
4. Runde; Kreissenioreneinzelmeister- richte unter www.schachverein.lauf. rigen Weihnachtsfeier mit Mitglieder-
ehrungen. Erster Vorsitzender Dietrich Am Nikolaustag erzählte Pfarrer Ste-
schaft 4. Runde de.
Berner begrüßte alle Gäste, beson- fan Alexanter von dem damals in My-
ders Bundestagsabgeordnete Marle- ra (heutige Türkei) geborenen Niko-
ne Mortler und den Zweiten Bürger- laus, der seinen Reichtum an arme
Menschen verteilte und später auch
Wöchentlich wiederkehrende meister Manfred Scheld sowie zahl-
zum Bischof geweiht wurde. Eine Le-
reiche kommunale Amtsträger der
Veranstaltungen der Laufer Vereine Stadt Lauf wie auch Alt-Landrat Hel- gende dazu handelt von einem rei-
finden Sie aktuell auf der Mit.-Homepage: mut Reich. chen Kaufmann, der immer reicher
werden wollte. Der Teufel bot ihm ei-
www.mit.fahnerverlag.de: Marlene Mortler dankte in ihrem nen Handel an – sein Herz gegen
Rubrik: Mitmachen/Vereine/Die Woche im Überblick Grußwort der großen VdK-Fami- mehr Reichtum. Der Kaufmann wur-
lie, dass diese in den letzten Jahr- de zwar noch reicher, aber innerlich
zehnten ein soziales Kapital geschaf-
Ihr Verein ist noch nicht gelistet? fen hat, das schon unheimlich viele
ärmer und einsamer. Da traf er den
Schicken Sie Ihre Termine an: b.lehr@pegnitz-zeitung.de Bischof Nikolaus, der ihm den Rat
Zinsen getragen hat. Manfred Scheld, gab, sein Geld an ärmere Menschen
der den erkrankten Ersten Bürgermei- zu verteilen. Als der Kaufmann starb,
ster Benedikt Bisping vertrat, lobte wurde aus dem reichen Armen ein

Aktiv mit dem Bürgertreff


in seiner Rede den VdK Lauf für sei- armer Reicher.
ne wichtige Arbeit im Einsatz für so-
ziale Gerechtigkeit in der Stadt. „Zu- Festliche Stimmung verbreiteten mit
Wir laden alle Mitglieder unseres Ver- PC-Angebot: PS-Ausbildung in Nei-
kunft braucht Menschlichkeit“, sei, so viel Hingabe und Begeisterung der
eins und unserer Kooperationsvereine gungsgruppen, Individuelle PC-Bera-
der Zweite Bürgermeister, „genau das Fleischer-Solo-Chor, der zum 56. Mal
zu unseren regelmäßigen Veranstal- tung, PC-Treff, Internet-Zugang.
tungen in unser Vereinsheim in der richtige Leitmotto für den VdK“, da es auftrat, und junge Musiker des Mu-
Kulturelle Angebote: Vorträge, Mal­ die erfolgreiche Arbeit im generati- sikvereins Lauf, die zum vierten Mal
Hellergasse 2 herzlich ein:
treff, Englisch-Konversation, Vorlesen onsübergreifenden Miteinander treff- ihr Können bei der VdK-Weihnachts-
für Kinder. lich zum Ausdruck bringt. Schließlich feier zeigten. Abgerundet wurde das
Info Punkt für Bürgerinnen und Bür-
ger sowie Gäste unserer Stadt. Öff- Freizeitangebote: Radtouren, Wan- ermahnte Manfred Scheld die Bür- Programm von den beiden Gedichten
nungszeiten: Mo. bis Sa. 10 bis 12 derungen, Sonntagsfrühstück, ger, die christlichen Werte in den Ad- „Zum Weihnachtsstress“ und „Gedan-
Uhr und Mo. bis Fr. 15 bis 17 Uhr. Tauschring. vents- und Weihnachtstagen nicht zu ken zum Advent“, vorgetragen durch
vernachlässigen. das langjährige Vorstandsmitglied
Anneliese Adlung.
Wir geben für Sie Gas! In den Mittelpunkt seiner Festanspra-
che stellte Dietrich Berner die Hoff-
nung, dass in den vielen schönen
Zum Abschluss der wieder gelun-
genen Weihnachtsfeier wurden fol-
Momenten der Vorweihnachtszeit gende VdK-Mitglieder für ihre lang-
• Umrüstung auf Autogas für alle Fabrikate Kinder und ältere Menschen, die heu- jährige und treue Mitgliedschaft ge-
te gleichermaßen durch Armut und ehrt: für 25 Jahre Erwin Aumer, Peter
• Unfallinstandsetzung für alle Fabrikate Krankheit bedroht sind, nicht verges- Büttner, Helene Fröhlich, Irmtraut Ko-
sen werden. Er appellierte an die So-
• TÜV/AU zusammen für 89,– g lidarität der Menschen untereinander
cian, Maria Kreuzer, Irmgard Meindel,
Inge Müller, Hans Pöhlmann, Ger-
• Bremsen-/Stoßdämpfer-Check 0,– g und versprach, dass „wir vom Sozial- hard Roemelt, Maria Schäfer, Hans
verband VdK Bayern uns auch 2010 Schramm; für 30 Jahre Klaus-Dieter
• Jahres-Inspektion inkl. Mobilitätsgarantie zzgl. Material ab 75,– g wieder gegen Armut und soziale Ab- Adelmann, Heidemarie Friedrich, Pe-
• Windschutzscheiben-Reparatur 0,– g grenzung stark machen“. Der Ortsver-
bandsvorsitzende bedankte sich beim
ter Lorenz, Agnes Schulz, Ernst Streck,
Kosten trägt meist die Versicherung Matthias Szikal; für 40 Jahre Hilde-
Landkreis Nürnberger Land und der gard Falkner; für 45 Jahre Gerda Pilz,
Stadt Lauf für ihre finanzielle Unter- Herbert Weinländer; für 50 Jahre
stützung und dankte den Bürgern für Hans Linhard, Oskar Schmid, Helmut
Ein Unternehmen der ihre zahlreichen Geldspenden anläss- Stock; für 55 Jahre Lore Maier; für 60
lich der diesjährigen Hilfsaktion „Helft Jahre Hans Leidemann.
Röthenbacher Straße 28 · 91207 Lauf · Tel. 0 91 23- 94 01-0 · Fax: - 94 01 11 Wunden heilen“. Mit diesen Spenden
www.autohaus-rechter.de · E-Mail: rechter@autohaus-rechter.de
könne der VdK vielfältige Betreuungs- Dietrich Berner 1. OV-Vorsitzender

22 Januar 2010
Fit durch die kalte Jahreszeit

Die kalte Jahreszeit bringt nicht nur Schnee mit sich sondern auch Erkältungskrankheiten und Win-
terdepressionen. Natürlich will man dem entgegenwirken.
Was man tun kann um sich zu schützen und seinen Organismus zu stärken wollen wir Ihnen zeigen,
denn laut Statistiken leidet jeder Deutsche durchschnittlich zweimal im Jahr an einer Erkältung mit
Husten und Schnupfen.

Gegen jeden Husten ist ein Kräutlein gewachsen


Gegen die verschiedenen Arten produktiver Husten. Das Abhusten Wer sich selbst behandeln möchte,
des Hustens gibt es in der Apothe- wird zum Beispiel erleichtert durch sollte sich daher immer in der Apo-
ke pflanzliche Arzneimittel. Die pas- Anis, Fenchel, Primelwurzel oder Süß- theke informieren.
sende Heilpflanze wählt der Apothe- holzwurzel. Thymian und Efeu wirken
ker nach den individuellen Symp­ gleichzeitig hustenstillend und -lö- Zum Beispiel ist das schleimlösende
tomen aus. send. Wird Schleim gebildet, sollten Eukalyptusöl für Säuglinge und Klein-
Hustenstiller nicht mehr oder nur kinder nur bedingt geeignet. Im Ge-
Zu Beginn einer Erkältung ist der Hu- noch abends eingenommen werden. sicht aufgetragen, kann es zu einem
sten oft trocken, es wird noch kein
Stimmritzenkrampf führen. Erwach-
Schleim abgehustet. Den Hustenreiz Die Heilpflanzen werden klassisch
sene mit Erkrankungen im Magen-
stillen unter anderem Eibischwurzel, als Tee zubereitet. Besser, weil hö-
Darm-Bereich oder der Galle sollten
Spitzwegerich oder Isländisch Moos. her dosiert, sind Extrakte, die in Form
es nicht innerlich anwenden. Auch
Bleibt der trockene Husten länger als von (Lutsch-)tabletten, Sirup, Saft oder
Huflattichblätter sind nicht empfeh-
eine Woche bestehen, sollten Pati- Tropfen eingenommen werden.
lenswert, da sie leberschädigende Na-
enten einen Arzt aufsuchen.
Die meisten Heilpflanzen sind gut turstoffe enthalten können.
Aus einem trockenen Husten entwi- verträglich und haben kaum Neben-
Blüte des Spitzwegerichs ckelt sich im Lauf der Erkältung ein wirkungen. Aber es gibt Ausnahmen. Quelle: www.aponet.de

Winterdepression mit Licht


bekämpfen!
Karin Rackelmann
St. Georg Str. 5
91338 Igensdorf

Yoga
Häufig ist in der kalten Jahreszeit den Schlafbedarf zuständig. Es be-
die sogenannte Winterdepression wirkt, dass wir müde werden, sobald
(SAD – Saisonal Abhängige Depres- es dunkel wird. Wenn der Melatonin-
sion) keine Seltenheit. spiegel zu hoch ist und zusätzlich ein Tel: 09192-6485 info@karin-rackelmann.de
Mangel an Serotonin (Gehirnboten- Informieren Sie sich, weitere Kurse unter: www.karin-rackelmann.de
Wer daran leidet, hat meist
stoff zur Informationsübermittlung) Yoga wird von den meisten Krankenkassen als Gesundheitskurs
folgende Symptome:
vorliegt, kann es zu Winterdepressi- unterstützt. Die Kursgebührenerstattung beträgt 70-100%.
Tagesmüdigkeit, Niedergeschlagen- onen kommen.
heit, schlechtes Selbstwertgefühl, An- Jeden Mittwoch Sanftes Yoga 10 x
ab 20. Jan. - 31. März 2010 von 10:45 – 11:45Uhr
79 €
triebslosigkeit, Gewichtszunahme und Das Licht bringt wieder Normalität in
Heißhunger auf Süßes. unseren Körper. Wenn die Informa- Jeden Freitag Kinder (5-10 Jahre) Yoga 10 x 69 €
ab 22. Jan. - 26. März 2010 von 16:45 - 17:45 Uhr
Dass eine enge Beziehung zwischen tionen im Gehirn wieder richtig hin-
Jeden Freitag Power Yoga 10 x 89 €
Lichtmangel und SAD besteht, lässt und her gesendet werden, nimmt ab 22. Jan. - 26. März 2010 von 18:00 - 19:30 Uhr
sich auch an der Häufigkeit der auf- man das Leben wieder intensiver war. 89 €
Jeden Samstag Yoga – Workshop 4 x
tretenden Fälle bei geringerer Tages- Denkhemmungen, Konzentrations- ab 30. Jan. - 27. Feb. 2010 von 15:00 - 17:30 Uhr
lichtdauer feststellen. So leiden in mängel, Schlafstörungen und alle an- Die Kurse finden im Gymnastikraum des 1.FC Eschenau statt.
Alaska sieben Mal so viele Menschen deren Symptome von SAD werden Nichtbelegte Stunden können in den laufenden Kursen nachgeholt werden.
an SAD als in Florida. deutlich gemindert oder verschwin-
den ganz.
Wir selbst wissen, dass ein Spazier-
gang im Sonnenschein die Stimmung Was kann man selbst tun?
deutlich heben kann. Ebenso ist ein
Solariumbesuch bei trüben Wet-  wichtig ist eine helle Wohnung -
ter gut für das Wohlbefinden. Auch möglichst hohe Wattzahl bei Lam-
pflanzliche Arzneimittel wie Johannis- pen
kraut können bei Stimmungsschwan-
 Wohnräume hell gestalten - helle
kungen helfen.
Möbel, helle Stoffe
Wer allerdings seine Winterdepressi-
on damit nicht in den Griff bekommt,  jeden Tag (wenn möglich zur Mit-
sollte eine richtige Lichttherapie ma- tagszeit) spazieren gehen (selbst
chen. Sie gehört zu den anerkannten ein wolkiger Wintertag bietet mehr ab 11. Januar 2010
Behandlungsmethoden in Deutsch- Licht als unsere Wohnräume) Mo. u. Do. 9 –10 Uhr, Di. 18 –19, 19– 20 Uhr
land. Informieren Sie sich darüber bei 10 Einheiten 74 Euro
Ihrem Hausarzt.  Bewegung im Freien (wählen Sie
möglichst sportliche Aktivitäten,
Wirkung der Lichttherapie die sie draußen durchführen kön-
Bei Lichtmangel steigt die Produktion nen - z.B. Radfahren, Joggen, Ski-
an Melatonin. Dieses Hormon ist für laufen)

Januar 2010 23
Mit 
Fit durch die kalte Jahreszeit

Fünf Minuten pro Tag sind ein guter Einstieg

Mit Bewegung ins neue Jahr


(rgz-p). Der Beginn eines neuen Jah- Die Versuchung, mit Crash-Diäten Da ist es schnell passiert, dass man Plan steht. Gute Möglichkeiten, der
res ist für viele Menschen ein guter oder Wundermitteln eiligst abzuneh- im Tagesverlauf den Überblick über Kälte zu entgehen und trotzdem fit
Zeitpunkt, ungeliebte Gewohn- men, ist dabei groß. Solche Metho- die aufgenommenen Kalorien ver- zu werden, sind etwa das Hallenbad,
heiten aufzugeben. Da sich die üp- den versprechen ein schnelles und liert. Kalorientabellen geben Auskunft ein Abo im Fitnessstudio oder eine
pigen Schlemmereien der Feier- müheloses Abnehmen, tragen aber über den Nährwertgehalt eines Nah- Mitgliedschaft im Sportverein.
tage oftmals als Speckröllchen auf kaum zur dauerhaften Gewichtsre- rungsmittels.
Noch bequemer geht es allerdings
die Hüften geschlagen haben, he- duktion bei. Um eine ausreichende Zufuhr an le- mit der Bewegungsinitiative der Deut-
gen zahlreiche Bundesbürger jetzt bensnotwendigen Nähr- und Mineral-
Denn statt Körperfett wird oft Was- schen BKK.
den Wunsch, überflüssige Pfunde stoffen zu gewährleisten, sollte nach
zu verlieren. ser verloren. Oder es wird bei eiweiß- Interessierte finden unter
armen Ernährungsweisen plus man- ernährungswissenschaftlichen Er-
www.5machtfit.de abwechslungs-
gelnder Bewegung sogar wertvolle kenntnissen auch während einer Ge-
reiche 5-Minuten-Übungen, mit de-
Muskelmasse abgebaut. Dies wirkt wichtsreduktion eine Kalorienzufuhr
nen sich auch ältere Menschen fit
sich negativ auf die Fitness aus und von 1.200 kcal am Tag nicht unter-
halten können – egal ob zu Hause,
senkt zudem den Grundumsatz an schritten werden. So nimmt der Kör-
im Büro oder im Auto.
Kalorien. Isst man wieder normal, per langsam, aber stetig und vor
kommt es zum berühmt-berüchtigten allem gesund ab. Vorgeführt werden diese von der ehe-
Jo-Jo-Effekt. maligen Olympiasiegerin Heide Ro-
Aktive Lebensweise verhindert
sendahl (siehe Seite 45). Die Reprä-
Übergewicht
Kleine Schritte – große Wirkung sentantin der Bewegungsinitiative der
Einen wichtigen Beitrag zu einer Deutschen BKK findet: „Fünf Minuten
Ernährungsexperten ist das Geheim- erfolgreichen Gewichtsreduktion
nis dauerhafter Gewichtsredukti- sind ein guter Einstieg. Es wird bald
kommt dem Thema Sport und Bewe- die Lust auf mehr kommen, aber das
on schon lange bekannt: Die Ernäh- gung zu. Regelmäßige Bewegung er-
rungs- und Bewegungsgewohnheiten sollte in die richtige Zeitplanung rein-
höht den Kalorienverbrauch deutlich passen. Wenn man sich zu viel vor-
müssen sich ändern. Dies geht natür- - und lenkt zudem vom Gedanken an
lich nicht von heute auf morgen. nimmt und es nicht schafft, macht
Essen ab. Die Muskeln werden auf- der Frust einem das Leben schwer.“
Ratsam ist es, ein Ernährungsta- gebaut, der Grundumsatz steigt an. Mangelt es an der Motivation, hilft
gebuch zu führen, um den heim- Durch den erhöhten Energiever- nur noch eins: ein Trainingspartner.
lichen Dickmachern auf die Schliche brauch verbrennt der Körper die eige- Einfach im Bekanntenkreis nachfra-
zu kommen. Viele Menschen essen nen Fettvorräte. Gerade im Frühjahr, gen, ob es nicht bewegungswillige
nicht nur aus Hunger. Auch Lange- bei kalter Witterung, erhebt der inne- Mitstreiter gibt, die ebenfalls Interesse
weile, Kummer und Frust führen zu re Schweinehund gerne Einspruch, daran haben, eine aktive und gesun-
Heißhungerattacken. wenn ein Freiluftprogramm auf dem de Lebensweise umzusetzen.

Immunsystem mit Heilpflanzenhilfe stärken


Heilpflanzen enthalten verschiedene auf das Immunsystem wie ein Spar- Es gibt verschiedene Heilpflanzen, die von Krankheiten eingesetzt, sondern
Wirkstoffe, die die Abwehrkräfte des ringspartner beim Boxen: Durch ei- dazu beitragen, den Körper gegen Er- nur bei Menschen, die prinzipiell ge-
Körpers kräftigen oder stabilisieren nen leichten Reiz regen sie den Kör- kältungen abzuhärten. Auch Kom- sund sind.
können. Einige Heilpflanzen hem- per dazu an, seine Abwehrfähigkeit binationen sind sinnvoll. Häufig an- Ähnlich wirkt die Taigawurzel
men die angreifenden Erreger wie zu trainieren. gewendet werden Extrakte aus dem (Eleutherococcus senticosus) aus Si-
Bakterien oder Viren. Andere wirken Sonnenhut (Echinacea), dem Wilden birien. Die Geranie Umckaloabo (Pe-
Indigo (Baptisia tinktoria), dem Le- largonium) kann helfen, eine begin-
bensbaum (Thuja occidentalis) und

Ayurveda & Sonne


nende Erkältung abzuwehren. Zusätz-
dem Wasserdost (Eupatorium perfo- lich löst sie den Schleim in den Atem-
liatum). Ginseng (Panax ginseng) ist wegen. Aber nicht jede immunstimu-
ein so genanntes „Adaptogen“: Es er- lierende Heilpflanze ist bei jedem ge-
höht die Anpassungs- und Wider- eignet, etwa bei Allergien oder klei-
Bei Abschluss eines
AYK standsfähigkeit des Körpers gegen nen Kindern kann es zu Unverträg-

All-Time-
außergewöhnliche Belastungen wie lichkeiten kommen. Mehr zu Heil-
SUN Infektionen, Stress oder eine Rekon-
valeszenz.
pflanzen weiß der Apotheker.

Vertrages CLU Im Gegensatz zu den meisten ande-


B ren Heilpflanzen wird Ginseng aber
nicht zur Be-
Quelle: www.aponet.de

(12 oder 24 Monate) handlung


erhalten Sie eine Ayurvedische Rückenmassage gratis
(Angebot gültig bis 31. Januar 2010)

Ayurvedische ®
Wellness Behandlungen
von Annett Oswald-Berger

Jetzt neu im
SonnenStudio
Kupfergartenstraße 14 · 91207 Lauf · Tel. (09123) 98 18 18
Mo.–So. 9–21 Uhr,auch Sonn- u. Feiertage, Massagetermine nach Vereinbarung

Echinacea (Sonnenhut)

24 Januar 2010
Fit durch die kalte Jahreszeit

Granatapfel ist eine der ältesten Kulturfrüchte der Menschheit

Potpourri an natürlichen Gesundheitsstoffen


im Granatapfel. Er ist eine der älte-
sten Kulturfrüchte der Menschheit,
rückte aber erst vor einigen Jahren
in den Blickpunkt der Forschung. Der
ursprünglich aus Asien stammende
Baum wird heute in allen tropischen
und subtropischen Regionen kulti-
viert. In den kühlen Monaten ziert die
hübsche rote Frucht auch das hiesige
Obstsortiment.
Polyphenole wirken entzün-
dungshemmend
Neben seinen wertvollen Inhalts-
stoffen wie Vitamin C, K und Betaka-
Raschen und zuverlässigen Immunschutz in der Übergangszeit bieten Granatapfel- rotin sowie Kalium, Kalzium und Ei-
Extrakte. Foto: djd/hawlik-greenline.de sen sind besonders die Polypheno-
le als sogenannte sekundäre Pflan-
(rgz-p). Wenn die beißende Kälte Gesundheit pur: Granatapfel
zenstoffe hervorzuheben. Sie wir-
nachlässt und die Sonne an Kraft ge- Ebenso wichtig ist die Stärkung des len aus. Diese sogenannten sekun-
ken entzündungshemmend und zell-
winnt, scheint das Schlimmste über- Körpers von innen, damit das Immun- dären Pflanzenstoffe (zum Beispiel
schützend, indem sie aggressive Sau-
standen zu sein. Schon verzichten system seine Funktion als Bollwerk Flavonoide, Anthocyane, Ellagtan-
erstoffmoleküle abbauen, die für
viele auf die dicken Socken und las- gegen eindringende Viren und Bakte- nine) dienen der Pflanze als Farb-
die Schädigung und vorzeitige Alte-
sen Mütze und Schal zu Hause. Doch rien erfolgreich ausüben kann. Viele und Geschmacksträger vor allem zur
rung der Zellen verantwortlich sind.
ein Sonnenstrahl macht noch keinen schwören dabei auf Vitamin C. Die Anlockung von Insekten, aber auch
Mit ihren gesundheitsfördernden Ei-
Sommer – und auf den Übermut folgt Zufuhr eines einzelnen Vitamins oder als Schutz vor Fressfeinden. Für den
genschaften können sie die Abwehr-
nur allzu oft eine Erkältung. eines Mineralstoffes reicht jedoch als Menschen sind sie außerordentlich
kräfte wirkungsvoll unterstützen. Ra-
Unterstützung meist nicht aus. Damit schen und zuverlässigen Immun- interessant, weil Polyphenole als ge-
Schniefnasen und Halsschmerzen das Abwehrsystem perfekt arbeiten schutz bieten hoch dosierte Granat- sundheitsfördernd gelten. Ihnen wird
sind gerade in der Übergangszeit kann, benötigt es eine Vielzahl unter- apfel-Extrakte in Kapseln. unter anderem eine immunmodulie-
weit verbreitet. Deshalb sollte man schiedlicher und harmonisch aufei- rende, antioxidative und krebshem-
auf den Schutz durch wind- und wet- nander abgestimmter Vitalstoffe. Ein Die Bedeutung der Polyphenole mende Wirkung zugeschrieben.
terfeste Kleidung nicht zu früh ver- ganzes Potpourri an natürlichen Ge- Der Granatapfel zeichnet sich durch
GA_1_HJ_2010_92x130_4C:Layout 1 10.11.2009 16:18 Uhr Sei
zichten. sundheitsstoffen steckt zum Beispiel seinen hohen Gehalt an Polypheno- Infos unter www.hawlik-greenline.de.

Neue Gesundheitskurse zum


Mitmachen Gesundheit in
Sich wohl fühlen, fit und gesund Ein paar Beispiele gefällig? Wer die besten Händen.
bis ins hohe Alter bleiben, das wär’ Wirbelsäule stärken und Beschwer-
doch was! Ein Wunsch, der eigent- den vorbeugen möchte, ist in den Rü-
lich ganz leicht zu erreichen ist. ckenprogrammen genau richtig.
Einzige Voraussetzung: Man muss
aktiv werden. Oder Sie spielen schon lange mit
dem Gedanken, die Trends Autogenes
Für alle, die in den nächsten Wo-
Training, Tai Chi oder Pilates auszu-
chen loslegen, nach den süßen Ver-
probieren? Dann bietet sich nun die
lockungen der Advents- und Weih-
Gelegenheit ganz in Ihrer Nähe.
nachtszeit ein paar Pfunde verlieren,
den Stress über Bord werfen oder mit
Doppelt punkten
dem Laufen anfangen möchten, hat
die AOK wieder ein umfangreiches Wer für seine Gesundheit aktiv wird,
Kursprogramm zusammengestellt. punktet gleich doppelt. Er bleibt ge-
Individuelles Wunschprogramm sünder und sichert sich gleichzeitig
attraktive Prämien aus dem AOK-Prä- Alle Gesund-
Welches Ziel Sie auch verfolgen,
mienprogramm. heitsangebote
ob Bewegung, Ernährung oder Ent- finden Sie auch
spannung – aus dem neuen Ange- im Internet
Neue Broschüre jetzt
bot kann sich jeder sein individuelles
erhältlich
Jetzt erhältlich: unter
www.aok.de
Wunschprogramm zusammen stellen.
Erfahrene Fachleute sorgen dafür, Die neue Broschüre mit allen Veran-
Neues Kursprogramm
dass niemand überfordert wird und staltungen ist ab jetzt in jeder AOK- Starten Sie durch und gönnen Sie sich ein
der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. Geschäftsstelle erhältlich. Hingehen, Gesundheitserlebnis der besonderen Art:
„Es ist wichtig am Ball zu bleiben, am mitnehmen und einen Platz sichern! Körperliche Fitness, gezielte Entspannung –
besten regelmäßig – egal, ob zusam- mit den kostenlosen Gesundheitsangeboten
men mit Ihren Kindern, dem Partner Weitere Informationen für das 1. Halbjahr 2010.
oder der besten Freundin.
Information und Anmeldung für alle Weitere Extras bei Ihrer AOK.
Feste Termine in der Woche und Kurse bei der AOK in Lauf unter Te- Testen Sie uns jetzt!
das Training in der Gruppe helfen lefon 09123 94440 oder im Internet
beim Durchhalten“, motiviert Markus unter www.aok-gesundheitskurse.de.
Schneeberger, Teamleiter der AOK
in Lauf. Quelle: AOK

Januar 2010 25
Mit 
Kirchliche Nachrichten

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Katholisches Pfarramt St. Otto


Gottesdienste im Januar 2010 Gottesdienste im Januar 2010
06.1.2010, Epiphanias: Seniorenkreis Sonntagsgottesdienste Taizé-Andachten
09.00 Uhr Johanniskirche Jeweils am ersten und letzten Samstagabend: Sonntag, 10.1. und 7.2. jeweils um
Gesamtgemeindegot- Mittwoch im Monat (außer in 18.00 Uhr Vorabendmesse 18.00 Uhr
tesdienst m. Abendm. den Ferien) von 14 bis 16 Uhr im
Johannissaal. 27.1.: „Das Hundert- Sonntag: Katholischer Singkreis St. Otto Lauf
10.1.2010, Gulden-Blatt“ mit H. Sommermann; 08.30 Uhr Pfarrgottesdienst a. d. Pegnitz
1. Sonntagnach Epiphanias: 3.2.: Über die jüdische Gemeinde in 10.30 Uhr Gemeindemesse Chorleiter: Dr. Stefan Leniger
09.00 Uhr Günthersbühl Schnaittach. Infos: Gisela Weinmair, Proben: montags 20.00 -
09.30 Uhr Johanniskirche Tel. 81456 Werktagsgottesdienste 21.30 Uhr im Pfarrsaal
10.30 Uhr Christuskirche Dienstag:
Gottesdienst zum Auf- Senioren-Nachmittag 18.00 Uhr Gemeindemesse Katholische Öffentliche Bücherei
takt der Allianz-Ge- Dienstag, 12. Januar, 14.30 Uhr im (im Haus St. Elisabeth)
Gemeindehaus Luitpoldstr. Auch Mittwoch:
betswoche 15.00 Uhr Rosenkranzgebet Unser Angebot: Bücher, Zeitschriften,
10.45 Uhr GH Kotzenhof neue Gäste sind herzlich willkom- Tonkassetten mit Audiothek, CDs
mit Abendmahl men. Falls Sie einen Fahrdienst Donnerstag: und wechselnde Buchblocks zu
benötigen, bitte fragen Sie uns an 07.45 Uhr Heilige Messe verschiedenen Themen. Außerdem
17.1.2009, unter Tel. 2201. 18.30 Uhr Gottesdienst in der besteht die Möglichkeit zur Fernleihe.
2. Sonntag nach Epiphanias: Krankenhauskapelle (1. und 3. Öffnungszeiten: So. 9.15-10.30 Uhr;
Seniorenkreis 70plus
09.00 Uhr Dehnberg 21.1., 15.00 Uhr, Seniorentanz mit Donnerstag im Monat: evangelischer Di. 16-18 Uhr; Do. 16-17 Uhr; Sa.
09.30 Uhr Johanniskirche Schuhmann. Gottesdienst; 2. Donnerstag im 17.00-18.00 Uhr
10.30 Uhr Christuskirche Monat: Heilige Messe; 4. Donnerstag
10.45 Uhr Kunigundenkirche Bibelgesprächskreis im Monat: Wort-Gottes-Feier). Pfarraltenwerk
für jedemann offen – am Freitag: Treffpunkt: Donnerstag, 14.1., 14.30
24.1.2010, 11.1.2010, 19.30 Uhr im Johannis- 08.00 Uhr Heilige Messe Uhr. Vortrag: „Mariä Lichtmeß“.
Letzter Sonntag nach Epiphanias: saal. am 1. Freitag im Monat: 18.00 Uhr; Referentin: Liane Blaser, Röthenbach
09.00 Uhr Günthersbühl Ökumenische Bibelwoche anschließend Anbetung a. d. Pegnitz.
09.30 Uhr Johanniskirche Montag, 25.01. Evangelisches
10.30 Uhr Christuskirche Beichtgelegenheit Treffpunkt: Donnerstag, 11.2., 14.30
Gemeindehaus Luitpoldstr. 3; Die Uhr. „Faschingsfeier“.
mit Abendmahl Heilung eines Gelähmten, Die An Sonn- und Feiertagen vor der
10.45 Uhr GH Kotzenhof Freunde und der Freund …; Lukas hl. Messe ab 8.00 Uhr; an den
Samstagen 18.00 bis 18.30 Uhr. Altentagesstätte
5,17-26 Diese Begegnungsstätte befindet
31.1.2010, Septuagesimä:
09.00 Uhr Dehnberg Dienstag, 26.01. Evangelisches Besondere Gottesdienste sich im Pfarrzentrum und steht allen
09.30 Uhr Johanniskirche – Ge- Gemeindehaus Luitpoldstr. 3; Rosenkranzgebet: Personen im Rentenalter offen.
samtgemeindegottesd. Der Hauptmann von Kafarnaum, Jeden Mittwoch um 15.00 Uhr
Sondern sprich nur ein Wort …; Samstag, 16.1.2010: Handarbeitskreis
26.12.2009, Christfest II: Lukas 7, 1-10 17.00 Uhr Kleinkindergottesdienst Der Handarbeitskreis trifft sich
09.00 Uhr Günthersbühl jeden Dienstag ab 14.00 Uhr. Neue
09.30 Uhr Johanniskirche Mittwoch, 27.01. Katholischer Sonntag, 17.1.2010: Mitarbeiterinnen werden gerne auf-
10.30 Uhr Christuskirche Pfarrsaal St. Otto, Jesu Salbung 14.30 Uhr Rosenkranzgebet genommen. Handarbeiten können
10.45 Uhr Kunigundenkirche durch die Sünderin, Simon, siehst Dienstag, 2.2.2010: auch jeden Dienstag von 14 bis 16
19.00 Uhr Kunigundenkirche Du diese Frau?; Lukas 7, 26-50 18.00 Uhr Gemeindemesse mit Uhr im Pfarrzentrum direkt bei den
Lobpreisgottesdienst Donnerstag, 28.01. Abschlussfeier Blasiussegen Mitarbeitern erworben werden.
Telefonnotdienst der Pfarrer in St. Otto Kirche. Auferweckung Kinderwortgottesdienste
und Pfarrerinnen: In dringenden der Tochter des Jairus und die Missions-Ausschuss
Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
Fällen erreichen Sie uns Freitag Heilung einer Frau; Fürchte Dich um 10.30 Uhr (außer in den Ferien). Die Sammlung findet jeweils am 2.
bis Sonntag unter der Nummer: nicht, glaube nur. Geh hin in Die Kinder gehen mit den Eltern Samstag in jedem Monat von 9.00
0179/5816939. Frieden. Lukas 8, 40-56 zuerst in die Kirche und ziehen dann - 10.00 Uhr oder nach Vereinbarung
mit den Mitarbeiterinnen gemeinsam (Tel.: 09123/4845) in der Ottogasse
Herzliche Einladung zum in den Pfarrsaal. hinter der Kirche statt.

Bibelgesprächskreis Freie evang. Gemeinde Lauf


im GH Christuskirche, Lauf a. d. Pegnitz, Martin-Luther-Str. 15
Jahnstraße 5 – Gottesdienste und Veranstaltungen im Januar
Der Bibelgesprächskreis trifft sich Der Bibelgesprächskreis freut sich
wieder am 19. Januar um 19.30 Uhr. auch über Gäste mit anderem natio- Gottesdienste, jeweils 10 Uhr: (CVJM Lauf, Bergstr. 8); Fr., 15.
nalem Hintergrund. So., 3. Januar; So., 8. Dezember; So., Januar, Allianzgebetswoche (FeG
Pfarrer Thomas Hofmann leitet den 17. Januar; So., 24. Januar; So., 31. Lauf, Jahnstr. 5)
Abend mit dem Thema „Die Vorteile Kontakt und Infos: Anita Schopper, Januar; 10.30 Uhr: So., 10. Januar
des Glaubens“. Alle Interessierten Telefon 986554, und Paul Milke, Tele- in der Christuskirche Lauf; 20 Uhr: Jugend: Jeden Donnerstag, 18.30
sind herzlich dazu eingeladen. fon 987535. Mi., 13. Januar Allianzgebetswoche Uhr Jugendkreis

Landeskirchl. Gemeinschaft Lauf Ev. Kirche Beerbach und Neunhof


Veranstaltungen im Januar 2010
Gottesdienste: So., 3.1., 9.30 Uhr Bibelbrunch m. Kinderbetreuung: Gottesdienste im Januar 2010
mit Kinderbetreuung, 10.1., 10.30 Jeden zweiten Dienstag, 9.30 Uhr Mittwoch, 6.1., 9.30 Uhr: Sonntag, 24.1., 9.30 Uhr:
Uhr in der Christuskirche; Mi., 13.1., Krankenhaussingen: Gottesdienst in Beerbach. Gottesdienst in Beerbach; gleichzeitig
20 Uhr im CVJM; Fr., 15.1., 20 Uhr Jeden zweiten Mittwoch, 19 Uhr Freitag, 8.1., 19.00 Uhr: Kindergottesdienst im Gemeindesaal.
in der FeG Lauf; So., 17.1., 20 Uhr Friedensgebet in Neunhof.
Posaunenchor: Sonntag, 31.1., 9.30 Uhr:
in der LKG; So., 24.1, 19.30 Uhr; So., Sonntag, 10.1., 9.30 Uhr:
Jeden Mittwoch, 20 Uhr Gottesdienst in Beerbach.
31.1., 19.30 Uhr. Gottesdienst in Beerbach; gleichzeitig
Kontakt:
Bibelgespräche (zur Apostel-
1. Vorsitzender: Hermann Böckler, Kindergottesdienst im Gemeindesaal,
geschichte): Do., 7.1., Do., 14.1., anschl. Kirchenkaffee Friedensgebet in St. Johannis
Telefon (09123) 4825; 2. Vorsitzen-
Do., 21.1., jeweils um 19.30 Uhr Freitag, 15.1., 19.00 Uhr:
de: Louise Ermer, Telefon (09123) Jeden ersten Freitag im Monat. Näch-
Frauentreffs: Jeden Montag um 19 999336 oder 9989911; Predigerin: Taizé-Andacht in Beerbach. ster Termin: 8. Januar 2010. Informati-
Uhr und jeden Dienstag um 15 Uhr Linda Hackbarth, Telefon (0911) Sonntag, 17.1., 9.30 Uhr: onen bei Gisa Fischer, Telefon 09126/
Gebetszeit: Jeden Dienstag, 9.30 Uhr 5706245 Gottesdienst in Neunhof. 1761.

26 Januar 2010
Recht und Finanzen

Merkblatt zum Zahlungsverzug


Die Zahlungsmoral wird immer Hierzu genauer: 2. In bestimmten Fällen, kommt - Anspruch auf Zinsen bei Geld-
schlechter. Vermehrt zahlen Schuld- der Schuldner jedoch auch ohne schulden
ner erst lange Zeit nach Fälligkeit II. Voraussetzungen Mahnung in Verzug:
oder gar nicht und lassen sich ver- Der Schuldnerverzug setzt voraus, a. Sie sollten für die Erbringung der - Ersatz der Mahnauslagen
klagen. Manche Schuldner kalkulie- dass Leistung eine Zeit nach dem Ka-
ren diese bisher mehr oder weniger lender bestimmen (§ 286 Abs. 2 - Ersatz der erforderlichen Kosten
zinslosen Kredite in ihre Finanzpla- - die Forderung vollwirksam und fäl-
lig ist, Nr. 1 BGB), z. B. „zahlbar bis spä- der Rechtsverfolgung (RA-Gebüh-
nung mit ein. testens zum 25.08.2009“ angeben ren, Kosten der Aufenthaltsermitt-
- der Schuldner die Leistung nicht oder „Der Kunde verpflichtet sich lung (Postauskunft, Einwohner-
Um gegen einen solchen säumigen rechtzeitig erbringt
Schuldner zeitnah und erfolgreich die Leistung innerhalb von 7 Ta- meldeamt), Registerkosten (z.B.
vorzugehen, hat man sich an die - und die Verzögerung zu vertreten gen nach Zugang der Rechnung Handelsregister zu Erklärung der
„Spielregeln“ des Forderungseinzuges hat. zu leisten“ (§ 286 Abs. 2 Nr. 2 Rechtsform und Vertretungsbevoll-
zu halten. BGB) sowie belegen können, dass mächtigen)
1. Da die Fälligkeit der die Rechnung dem Kunden zuge-
I. In-Verzug-Setzen Rechnung allein noch nicht zum gangen ist (z. B. durch eigenhän-
Schuldnerverzug führt, bedarf es IV. Allgemeine Tipps zur
Der Kunde kommt gem. § 286 BGB diges Einwerfen in den Briefkasten Vermeidung bzw. Vereinfachung
grundsätzlich einer Mahnung. Der unter Zeugen oder per Boten, Ein-
in Verzug Verzug tritt bei einer Mahnung mit der Rechtsverfolgung
schreiben mit Rückschein; das Ver-
1) durch Mahnung (z. B. Mahn- dem Absenden der Mahnung ein, sendeprotokoll des Telefax beweist  Notieren Sie bereits bei Auftrags-
schreiben) oder gerichtliche Gel- aber nur dann, wenn die Mahnung dessen Absenden, nicht aber den annahme alle relevanten Daten
tendmachung (z.B. Antrag auf Er- tatsächlich zugeht. Zugang beim Empfänger und stellt vom Kunden (Geburtsdatum, ge-
lass eines Mahnbescheides oder Wichtig ist hierbei, die Benennung daher idR keinen Zugangsnach- naue Firmenbezeichnung und
Klageeinreichung) eines konkreten Zahlungstermins. weis dar). Rechtsform, ggf. gesetzliche Vertre-
2) ohne Mahnung Der Mahnung gleich gestellt, ist Somit kommt der Kunde dann bei ter – z.B. Geschäftsführer).
die Erhebung einer Klage mit Zu- Nichtleistung nach Ablauf des
• durch Fristvereinbarung (auch sog.
stellung sowie die Zustellung eines 25.05.2009 bzw. 7 Tage nach Zu-  Soweit ein Bevollmächtigter im
Fixgeschäfte)
Mahnbescheides im gerichtlichen gang der Rechnung in Verzug. Namen des Vertretenen beauftragt,
• nach Rechnungslegung Mahnverfahren (§ 286 Abs. 1 S. 2 informieren Sie sich vorher über
• durch sonstige Umstände BGB). b. Der Kunde kommt auch dann oh-
dessen Vertretungsbefugnis.
ne Mahnung in Verzug, wenn er
erklärt hat, die Leistungserbrin-
gung (z. B. Zahlung oder Liefe-  Überprüfen Sie vorher die Bonität
rung etc.) ernsthaft und endgültig ihrer Kunden. Definieren Sie ggf.
Dr. Roth + Kollegen zu verweigern (§ 286 Abs. 2 Nr. 3
BGB).
Kreditlimits für jeden Kunden.

 Leisten Sie im Zweifel nur gegen


Rechtsanwälte

c. Sollte der sofortige Eintritt des Ver- Anzahlung, Vorauskasse oder Bar-
Dr.
Dr. Peter
Peter Roth Roth zuges, aus besonderen Grün- zahlung.
Rechtsanwalt - Dipl.-Betriebswirt (FH) den unter Abwägung der beider-
Rechtsanwalt - Dipl.-Betriebswirt (FH) seitigen Interessen, gerechtfertigt
Vertragsrecht, Strafrecht, Wettbewerbsrecht  Sorgen Sie für eine funktionieren-
Vertragsrecht, Strafrecht, Wettbewerbsrecht sein, wird ebenfalls keine Mah- de Buchhaltung: Rechnungen zü-
nung benötigt (§ 286 Abs. 2 Nr. 4
Joachim
Joachim ErnstErnst BGB).
gig versenden unter Angabe eines
Rechtsanwalt klar definierten Zahlungsziels (Da-
Rechtsanwalt d. Zu beachten ist § 286 Abs. 3 BGB tumsangabe) und ggf. mit Zu-
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Familienrecht bzgl. Entgeltforderungen: gangsnachweis (z.B. per Boten
Fachanwalt für Erbrecht
Fachanwalt für Erbrecht oder Übergabe-Einschreiben mit
Erbengemeinschaften, Testamentsvollstreckung Der Kunde ist Verbraucher: Rückschein). Kontrollieren Sie die
Erbengemeinschaften, Testamentsvollstreckung
Der Verbraucher kommt spätestens in Zahlungseingänge
Andrea
Andrea Meyer-Albert
Meyer-Albert Verzug, wenn er nicht innerhalb von
Rechtsanwältin 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang  Vereinbaren Sie bereits bei Auf-
Rechtsanwältin
Verkehrsrecht, Arzthaftungsrecht, einer Rechnung (auch hier müssen tragsannahme, spätestens vor
Verkehrsrecht, Arzthaftungsrecht,
Schadensersatzrecht Sie nachweisen können, dass Auslieferung der Ware einen ver-
Schadensersatzrecht diese bei Ihrem Kunden zugegangen längerten Eigentumsvorbehalt mit
Andreas
Andreas NowagNowag
ist) leistet. Verarbeitungsklausel. Gelieferte
Rechtsanwalt Dies findet nur Anwendung wenn der und bereits weiterverarbeitete Teile
Rechtsanwalt gehen dann erst mit Bezahlung in
Fachanwalt für Versicherungsrecht Kunde auf diese Folge in der Rech-
Fachanwalt für Versicherungsrecht nung bzw. der Forderungsaufstellung das Eigentum des Kunden über.
Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht
Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht besonders hingewiesen worden ist. Im Falle der Insolvenz des Kunden
fällt die Ware dann nicht in die In-
Michael
Michael Dederich
Dederich Der Kunde ist kein Verbraucher: solvenzmasse fällt bzw. sie sind
Rechtsanwalt Dieser kommt spätestens 30 Tage absonderungsberechtigt.
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Arbeitsrecht nach Fälligkeit und Empfang der Ge-
Fachanwalt für Miet- u. Wohnungseigentumsrecht genleistung in Verzug.  Pflegen Sie Ihre Kundenbezie-
Fachanwalt für Miet- u. Wohnungseigentumsrecht
Bau- und Architektenrecht Jedoch kommt der Kunde nicht in hung. Je besser der Kontakt zum
Bau- und Architektenrecht
= weitere Tätigkeitsschwerpunkte Verzug, § 286 Abs. 4 BGB, wenn er Kunden ist, desto besser ist auch
= weitere Tätigkeitsschwerpunkte
die Leistung nicht erbringt hinsicht- die Zahlungsmoral des Kunden.
lich eines Umstandes, den er nicht zu
vertreten hat. Somit liegt die Beweis- Quelle:
Saarstraße 35 - 91207 Lauf a. d. Pegnitz last hierfür beim Schuldner. Nicole Hauenstein,
Saarstraße 35 - 91207 Lauf a. d. Pegnitz
Tel efon : (0 91 23) 999 59- 0 Rechtsanwaltsfachangestellte
Tel efon : (0 91 23) 999 59- 0 III. Rechtsfolgen
Tel efax : (0 91 23) 999 59-99 Kanzlei Dr. Roth & Kollegen
Tel efax : (0 91 23) 999 59-99
e-mail : info@DrRosso.de Die wichtigsten Rechtsfolgen ist der Saarstr. 35, 91207 Lauf
e-mail : info@DrRosso.de
internet : www.DrRosso.de Anspruch auf Schadensersatz wegen Tel. 09123/999590
internet : www.DrRosso.de
Verzögerung der Leistung, z. B. www.drrosso@t-online.de

Januar 2010 27
Mit 
Recht und Finanzen

Beim Geld hört oft die Ordnung auf

So lassen sich die Finanzen eines Privathaushalts


ins Reine bringen
(rgz-p). Mehr Geld zur Verfügung ha- Finanzielle Freiräume schaffen
ben - wer will das nicht? Eine Ge-
haltserhöhung ist in wirtschaftlich Die gesamte finanzielle Situation
schwierigen Zeiten leider meist nicht eines Haushalts muss unter sach-
drin. Dann also sparen um jeden lichen und wirtschaftlichen Gesichts-
Preis? Lieber auch nicht, denn Geld punkten überprüft werden. Die ersten
bedeutet ja auch die kleine Freiheit Fragen lauten dabei oft: Wie sen-
zum Konsum. ke ich meine laufenden Kosten? Wie
Besser ist es, planvoll zu sparen, da- kann ich meine Einnahmen erhöhen?
mit man mit seinem Geld ganz ent-
spannt auskommen kann. Für eine Wie verschaffe ich mir finanzielle
sinnvolle Finanzplanung ist der Über- Freiräume, um meine Ziele zu errei-
blick über die eigenen Finanzen eine chen? Wie kann ich mein Einkom-
wichtige Grundlage. men absichern? Bei all diesen Fragen
hilft eine sachkundige Beratung, Feh-
Dabei helfen einfache Mittel: ein
ler zu vermeiden. Und die werden lei-
klassisches Haushaltsbuch oder ein
der viel zu häufig gemacht:
Ordner für alle Finanzunterlagen vom
Versicherungsdokument zur Gehalts-
abrechnung. Aber mal ehrlich: Wer Es ist im Unternehmen Privathaus-
hält seine Dokumente immer aktuell halt oft schwierig, einen Überblick
und wer hat sein Ablagesystem wirk- über die Einnahmen und Ausgaben
lich immer im Griff? zu haben und über eine klare Strate-
gie beim Abschluss von Finanzverträ-
Weil es aber in den meisten Haushal- gen zu verfügen.
ten genau daran hapert, setzen pro-
fessionelle Berater genau hier an. Sie
schaffen Ordnung, halten Daten aktu- Langfristig denken und planen
ell und informieren regelmäßig.
Wer seine finanziellen Angelegen-
Zusammentragen aller Daten heiten in den Griff bekommen will,
Eine genaue Übersicht über den fi- muss dazu langfristig denken und
nanziellen Ist-Zustand eines Haus- handeln. Fristen wollen eingehalten
halts gehört dazu. Dabei können Fa- werden, gesetzliche Neuerungen brin-
milien durchaus von Unternehmen gen Veränderung in das eigene Le-
lernen. Denn schließlich funktioniert ben oder Finanzverträge laufen ab.
ein Haushalt wie ein kleiner Betrieb.
Wie die Chefs von Unternehmen kön- Regelmäßig ist deshalb die wirt-
nen sich deshalb auch Familien in al- schaftliche Situation auf den Prüf-
len finanziellen Fragen von Profis un- stand zu stellen. Wie ein Unterneh-
terstützen lassen. men muss auch der private Haushalt
Die Berater solcher Unternehmen über Rücklagen verfügen, auf die im
erfassen alle Einnahmen und Aus- Notfall zurückgegriffen werden kann.
gaben sehr genau. Sie nehmen alle Und wenn es ums Geld geht, muss
wichtigen Daten eines Haushalts auf. der Berater vertrauenswürdig und Wenn es ums Geld geht, sollten die Berater absolut vertrauenswürdig sein.
Das ist die Basis für den optimalen kompetent sein. Infos unter www.te-  Foto: djd/www.telis-finanz.de
Überblick über alle Finanzdaten. lis-finanz.de.

§
Rechtsanwälte Ernst G. Dotzler & Collegen
Ernst Dotzler Ernst G. Dotzler Klaus Liebel
Rechtsanwalt i. R. Rechtsanwalt Rechtsanwalt
Fachanwalt f. Arbeitsrecht
Fachanwalt f. Familienrecht
Tätigkeitsschwerpunkte: Tätigkeitsschwerpunkte:
Straf-/OWi Recht Mietrecht, Eigentumsrecht
Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht öffentl. und priv. Baurecht
Wolfgang Blank Philipp Klüwer
Rechtsanwalt Rechtsanwalt
Tätigkeitsschwerpunkte: Fachanwalt f. Familienrecht
Erbrecht Tätigkeitsschwerpunkte:
Vertragsrecht, Straf-/OWi Recht Familienrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht
Marktplatz 38 · 91207 Lauf · Telefon (0 9123) 30 73, 3074, 24 33 · Telefax (0 9123) 8 2658 · E-Mail: RAe-Dotzler@t-online.de
Internet: www.dotzler-rechtsanwaelte.de

28 Januar 2010
Recht und Finanzen

Sicherheit vor Rendite

TNS-Emnid-Umfrage zur Altersvorsorge


Drei Fliegen mit einer Klappe
Die klassische Lebensversicherung,
die in den vergangenen Jahren einen
schweren Stand hatte, erlebt unter
diesen Voraussetzungen eine wahre
Renaissance. Das liegt nicht nur da-
ran, dass sie im Vergleich zu anderen
Kapitalanlagen ein Gewinner der Ab-
geltungssteuer ist.
Dieter Sprott vom Direktversicherer
Neckermann Versicherungen: „Bei ei-
ner kapitalbildenden Lebensversiche-
rung schlägt der Anleger mit der To-
desfallabsicherung, der Sicherheit der
Anlage und der guten Verzinsung
gleich drei Fliegen mit einer Klappe.“

Langer Atem zahlt sich aus


Wenn es zu finanziellen Engpässen
kommt, werden allerdings auch viele
Lebensversicherungen auf den Prüf-
stand gestellt. Die Folge: In Deutsch-
land wird im Schnitt jede zweite Le-
bensversicherungspolice vorzeitig be-
endet. „Wird die Kündigung aufgrund
eines finanziellen Engpasses erwo-
gen, empfiehlt es sich, vorher Alterna-
Die vorzeitige Rückzahlung einer Lebensversicherung lohnt sich generell nicht, das wissen die meisten Deutschen tiven wie etwa eine Beleihung zu prü-
 Foto: djd/Neckermann Versicherungen fen“, sagt Dieter Sprott.

(rgz-p). Wer nach dem Ende des Be- se hat ihnen aber auch bewusst ge- teten 70 Prozent mit „die Sicherheit Wenn es geht, sollten die Verträge
rufslebens ein finanziell sorgenfreies macht, dass es dabei vor allem auf also durchgehalten werden. Sprott:
der Anlage“. Nur noch für neun Pro-
Leben führen will, der sollte sich also die Sicherheit des Sparens ankommt. „Wer vorzeitig kündigt, dem geht ne-
zent war die Gesamtrendite des In- ben dem zusätzlichen Einkommen im
rechtzeitig um den Aufbau eines ei- Das ergab eine aktuelle TNS-Emnid- vestments wichtiger, auch die Trans-
genen Altersvermögens kümmern. Umfrage im Auftrag der Neckermann Ruhestand auch die Absicherung von
parenz und Flexibilität der Anlage Angehörigen verloren. Die bessere Al-
Versicherungen. sind mit je acht Prozent gegenüber
Auf Sicherheit kommt es an ternative zur Kündigung ist deshalb
Dies ist den meisten Deutschen Auf die Frage, was bei der Altersvor- der Sicherheit in den Hintergrund ge- oft, den Vertrag vorübergehend bei-
schon länger bekannt. Die Finanzkri- sorge an erster Stelle steht, antwor- treten. tragsfrei zu stellen.“
Wurm_Rente_gut_KampM_4c_138x155_B:Master 3-spaltig 19.10.2009 12:37 Uhr Seite 1

Wir planen Ihr e Rente –


als wär’s unser e eigene.

Rechtsanwaltskanzlei Wir nehmen uns Zeit, um für Sie die beste Lösung zu finden. So sichern wir Ihnen

Dr. Güllich & Döbler z. B. bei der Riester-Rente die maximale staatliche Förderung und hohe Steuervor-
teile. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gerne!
91207 Lauf/Pegnitz Versicherungsbüro Alexander Wurm
Julienstraße 3/Eckertstraße am S-Bahnhof Nürnberger Straße 10 · 91207 Lauf
links der Pegnitz, 91207 Lauf Telefon (0 91 23) 9 89 27 66
E-Mail info@wurm.vkb.de
Telefon 0 9123/95496, Telefax 09123/12251
E-Mail: info@guellich-doebler.de
Internet: www.guellich-doebler.de
Wir versichern Bayern.

Januar 2010 29
Mit 
Der Veranstaltungskalender

Die intelligente Autonutzung ren. Weitere Informationen unter Er begann seine Bühnenkarriere
Rubriken-Übersicht: www.murk.de als Poetry-Slamer. 2002 gründete
 Ausflüge und Fahrten er die „Lesebühne Ihres Vertrauens“
 18.00 Uhr, Rückersdorf, Blinden­
in Frankfurt. In den folgenden
 Ausstellungen instit­ut: Musik in Scheune und
Jahren las er sich durch die Berliner
Kapelle: „Tafelspitzen – ero-
 Bildung und Seminare Autos teilen & nach Bedarf nutzen Lesebühnen, fuhr duch ganz
tisch gewürzte Melodien für
 Feste und Feiern stig:
Deutschland. Seit 2008 ist er nun
Gün .* ein leidenschaftliches Menü“.
,50 €/Std mit seinem ersten Soloprogramm
 Kinderaktivitäten und PKW
ab 1 Neujahrskonzert mit dem
unterwegs und gewann auch gleich
Kinderveranstaltungen Salonorchester Bella Donna. Der
deutschlandweit! den Münchner Kabarett Kaktus
Eintritt ist frei. Um Anmeldung im
 Kunst und Kultur 2008. Er erzählt pointenreich und
www.drive-carsharing.de Rathaus Rückersdorf unter Tel.
 Sportliche Veranstaltungen zuweilen sehr poetisch Geschichten,
0911/5705421 oder im Internet
Ihr Anbieter vor Ort: die das Leben schreibt. Er spricht mit
 Verschiedenes in unter www.scheuneundkapelle.de
au ch Autovermietung
dem am Postschalter abgefertigten
ABC UNIX RENT wird gebeten.
 Vorträge jetzt f Wahlberliner ebenso aus der Seele
Lau Lauf- Röthenbacher Straße 5
Tel: 09123 / 13 013
Sonntag 17.1. wie dem verschreckten Nicht-GEZ-
Freitag 1.1. * nur für Mitglieder. Mehr Infos im Internet oder per Telefon
 16.00 Uhr, Wachenroth, Ebrach­-
Kunden, der an der Wohnungstür
lästige Fragen beantworten soll.
 20.00 Uhr, Lauf-Dehnberg, talhalle: Hochzeitsmesse 2010. bei Und er singt – kleine Lieder, die
Dehnberger Hof Theater: „Im wei- Dienstag 12.1. der 2 1/2-stündigen Modenschau
können Sie sich über die neuesten
zunächst so harmlos erscheinen
ßen Rössl“ – Turbulentes Singspiel und dann doch tief berühren. Seine
in der Berliner Fassung nach der  18.00 – 21.30 Uhr, Lauf, Bert­ Trends der Hochzeitsmode informie- lockere und zugleich fesselnde Art,
Operette von Ralph Benatzky. ** leinschule, Martin-Luther-Str. 2: ren. Weitere Informationen unter sein jugendlicher Charme und die
„Bistro-Küche für zu Hause“. www.murk.de manchmal rotzfreche Sprache der
Sonntag 10.1. Gemeinsam mit Petra Braun-Lichter
Montag 18.1. Straße lassen den Abend zu einem
kochen die Kursteilnehmer(innen) Abenteuer werden. Man ahnt nicht,
 11.00 Uhr, Lauf, Sparkassensaal, unkomplizierte Gerichte und stel-  18.15 – 21.30 Uhr, Lauf, Haus was als Nächstes kommt ... aber man
Saarstr. 9: „Umbruch – Aufbruch len ein kleines, französisch ange- in der Turnstr. 11: „Praxisthema: will es wissen! Einlass: 18.30 Uhr.
– Neubeginn“ – Neujahrsmatinee hauchtes Büfett incl. Aperitif und Gratis und legal Musik aus dem Telefonische Kartenreservierung
mit dem Kammerorchester Häppchen her. Teilnehmergebühr: Internet laden“. Werner Wich zeigt, unter 09123/175135.
der VHS Lauf und der Orches­ 14 Euro, Materialkosten: ca. 15 wie Sie mit den richtigen Tools Hits
tergemeinschaft Hersbruck. Mit
Unterstützung des Schauspielers
Euro. * aus dem Internet gratis mitschnei- Samstag 23.1.
den und in CDs oder MP3 umwan-
Mark Pustisek haben die Freitag 15.1. deln können. Die vorgestellten  14.00 – 19.00 Uhr, Lauf, Hotel
Musikerinnen und Musiker unter Werkzeuge erhalten Sie im Seminar zur Post: „Partnerländer der EU:
der Leitung von Friedemann Pods  16.00 – 18.30 Uhr, Lauf, Bil­ Das ehemalige Jugoslawien“
auf einer CD-ROM oder dem USB-
ein abwechslungsreiches Programm dungs­zentrum Stadtheim: „IFOs: – Wochenendseminar mit Dr.
Stick. Teilnehmergebühr: 34 Euro. *
mit kurzen poetischen Beiträgen Interessante Flug-Objekte“ Günter Görz. Ausgehend von den
und schönen Melodien von Georges – Werkkurs für Kinder ab 8 Dienstag 19.1. naturräumlichen Voraussetzungen
Bizet, Harald Genzmer, Edward Elgar Jahren. Unter Anleitung von sollen die politischen, wirtschaft-
und Charles Ives zusammengestellt. Michael Geßner fertigen die  15.00 – 18.00 Uhr, Lauf, Kuni­ lichen und ökologischen Probleme
Der Eintritt ist frei. Kursteilnehmer Papierflieger, einen gundenschule, Kunigundenstraße dargestellt werden, die sich aus
„Hubschrauber“, einen Gleiter aus 17: „It’s Partytime – Leckere der besonderen Situation dieses
Montag 11.1. Balsaholz und andere fliegende Partyrezepte zum Selbermachen“ Raumes ergeben. Teil 2 des
Objekte. Teilnehmergebühr: 13 Euro, – Kochkurs für Kinder von 8 bis Seminars folgt am 24.1. von 9.00
 17.45 – 21.30 Uhr, Lauf, Kuni­ Materialkosten: 5 Euro. * 12 Jahren mit Linda Grandpair. bis 13.00 Uhr. Teilnehmergebühr:
gundenschule: „Torten für spe- Teilnehmergebühr: 15 Euro, 29 Euro. Schriftliche oder persön-
zielle Anlässe“. Unter Anleitung
von Peter Lechner lernen die
Samstag 16.1. Materialkosten extra. * liche Anmeldung bis spätestens 8.
Kursteilnehmer(innen), Torten  18.00 Uhr, Wachenroth, Ebrach­- Mittwoch 20.1. Januar in der Vhs-Geschäftsstelle,
Turnstr. 11.
mit verschiedenen Füllungen talhalle: Hochzeitsmesse 2010. bei
 9.30 – 11.45 Uhr, Lauf, Evangeli­
herzustellen und zu verzie-
ren. Teilnehmergebühr: 14 Euro,
der 2 1/2-stündigen Modenschau
können Sie sich über die neuesten
sche Bücherei, Luitpoldstraße: Sonntag 24.1.
Poetischer Morgen zum Thema
Materialkosten: ca. 6 Euro. * Trends der Hochzeitsmode informie-  18.00 Uhr, Neunkirchen am
„Mariae Lichtmess – der ver-
gessene Feiertag“. Liane Blaser Sand, Schulaula, Schulstr. 22: „It’s
informiert über Hintergründe und Showtime“ – Kultur in der Aula.
Auszeichnung als VIP-Salon
Entstehung des Feiertages und Die Vhs Unteres Pegnitztal und die
te
hnit

gths

Gemeinde Neunkirchen am Sand


n

beleuchtet bäuerliche Traditionen.


ume
e Sc

Len

Dazu sind Marienlieder aus ver- laden zu einem Musicalabend


it El
isch

reat

schiedenen Epochen zu hören. mit dem Kammersänger Professor


nm
mod

ch G

Kostenbeitrag: 3,50 Euro. Siegfried Jerusalem und seiner


e
ärbe

hnik
und

g na

Meisterklasse ein. Zu hören sind


en

21.1.
ies F

ntec

seri

Donnerstag
dige

erun

Melodien aus Musicals wie „Kiss


ege
iefre

hne

me Kate“, „My Fair Lady“ oder


Tren

läng

 18.00 – 21.30 Uhr, Lauf, Kuni­


e Pfl
Strä
m

„The Fiddler on the Roof“. Eintritt


Che

rver

gundenschule: „Feines aus Meer,


v

list
ge

(Abendkasse): 10 Euro, ermäßigt:


klus
Haa

fälti

ezia

See und Fluss“. Gudrun Braunsberg


5 Euro.
urex
Viel

arsp

zeigt raffinierte Rezepte mit


o´s
Frise

26.1.
gha

Seeteufel, Jakobsmuscheln, Zander


T h e dstyle
Dienstag
Lan

und Dorade. Teilnehmergebühr: 14

Tren
Euro, Materialkosten: ca. 16 Euro. *  18.30 – 21.30 Uhr, Lauf, Bert­
Kupfergartenstraße 12 Friedensplatz 5 Freitag 22.1. leinschule, Martin-Luther-Str. 2:
„Schokoladentafeln selber
91207 Lauf a.d. Pegnitz 91207 Lauf a. d. Pegnitz  18.30 Uhr, Lauf, Nürnberger Str. machen“. Unter Anleitung
Telefon: 09123 / 55 55 Telefon: 09123 / 98 97 97 19, KulturRaum der Pegnitz-Zeitung: von Peter Lechner stellen die
www.theos-hairdesign.de www.theos-trendstyle.de „Das war hier früher alles Feld“ – Kursteilnehmer(innen) ihre eigenen
Kabarett von und mit Tilman Birr. Tafeln Schokolade mit verschiedenen

30 Januar 2010
Der Veranstaltungskalender
A. NITZ
D . P EG

„Wolle, Farbe, Filz – Filzen auf


Chiffonseide“. Unter Anleitung
von Bettina Strassner fertigen die
Kursteilnehmer(innen) ungewöhn-
liche farbige Chiffon-Wollschals.
Teilnehmergebühr: 20 Euro,
Materialkosten extra. *
beeinflusst wurde. Die Ausstellung rend der Öffnungszeiten – in der
Sonntag 31.1. ist noch bis 9. Januar 2010 während
der Öffnungszeiten des Stadtarchivs
Stadtbücherei besichtigt werden.

 18.00 Uhr, Lauf, Nürnberger zu sehen. Auch Gruppenführungen


Str. 19, KulturRaum der Pegnitz- ab 10 Personen sind nach Alle Angaben ohne Gewähr!
Friseur Piccolo Zeitung: „Mit dem LKW durch
Afrika“ – Reisefilm von und mit
Vereinbarung möglich. Eine Übersicht der Veranstaltungen
finden Sie auch auf unserer
Inh. Monika Hübner Walter Költsch. Die Reise fand Internetseite www.lauf.de.
Lauf-Bullach bereits in den 90er Jahren statt
Bis SAMSTAG, 16. JANUAR:
Am Schmausenbuck 3 und ist umso interessanter, weil Lauf, Haus in der Turnstr. 1: * Teilnahme nur nach vorheriger
Frech + fröhlich aufgrund der politischen Lage Die Stadtbücherei Lauf zeigt Anmeldung bei der vhs, Turnstraße
Hinblicke + Hingucker und der Pistenverhältnisse die Illustrationen von Barbara 11, Gebäude Stadtbücherei Lauf,
für SIE und IHN! Route heute so gar nicht mehr Steinitz. Neben Bildern aus dem 91207 Lauf unter
Wie wärs? durchführbar ist. Von der Story Kinderbuch „Schnurzpiepegal“ Tel.: 09123 1833-310
her ist es vielleicht die interes- sind auch Schattenbilder zu dem
Di.–Fr. 9–20 Uhr
santeste und verrückteste Reise, Märchen „Die Blume und der Baum“ ** Kartenbestellungen für
Vorherige Termin-
die Walter Költsch jemals unter- von Giaconda Belli zu sehen. Die Veranstaltungen des Dehnberger
absprache unter:
nommen hat: Auf der Ladefläche Ausstellung kann vom 25.11.09 Hof Theaters unter
Tel. 09126/284241
eines uralten LKW wird ein alter bis zum 16.1.10 – jeweils wäh- Tel.: 09123 / 954491.
Wohnwagen verschraubt, der voll
Füllungen her. Teilnehmergebühr: gestopft ist mit Rollstühlen. Diese
11 Euro, Materialkosten: 6 Euro. * Tarnung als Hilfsgütertransport

Mittwoch 27.1. soll die Überwindung von 23 Kauf in Lauf und zahl nicht drauf.
afrikanischen Grenzen erleich-
tern und gleichzeitig einen guten
www.newhaven-mode.de
 19.15 – 21.30 Uhr, Rückersdorf,
Altes Rathaus, Hauptstr. 20: Zweck erfüllen: Ziel der Reise ist
„Fotografieren für die Reise“. ein Körperbehindertenzentrum in
Manfred Zagel gibt Tipps zu Tansania, über 16000 km entfernt.
Filmmaterial, Motivauswahl, So geht es durchs Atlasgebirge, die
Kameraeinstellungen und Sahara und die Sahelzone. In Zaire
Aufbereitung der Fotografien. Teil 2 wartet die absolute Herausforderung:
des Kurses folgt am 3.2. von 19.15 Unzählige Male fährt sich der LKW
bis 21.30 Uhr. Teilnehmergebühr: in gigantischen Schlammlöchern
29 Euro. * fest, wackelige Baumstammbrücken
müssen überwunden, halb verfalle-
Donnerstag 28.1. ne Skelettbrücken instand gesetzt,

gsauto
umgefallene Bäume von der Piste
 19.30 Uhr, Lauf, Haus Bürgertreff, geschafft werden. Der weitere
Hellergasse 2: „Das ‚Wellcome- Routenverlauf durch die weltbe-
Projekt‘. Praktische Hilfe für rühmten Tierparks der Serengeti
Familien nach der Geburt“ – und des Ngorongokraters entschä- e
www.suzuki-splash.d
Monatliche Ra2te
Vortrag von Inge Offenhammer. digen für all die Strapazen, bis
Eine Veranstaltung der Vhs Unteres Bester Neuwagen 1
Pegnitztal und des Bürgertreffs
endlich nach 84 Reisetagen das
Ziel am Fuße des Kilimandscharo für unter 10.000 EUR ab 55,– EUR
Lauf e.V. im Rahmen der Reihe erreicht ist. Einlass: 17.00 Uhr. zu
„Initiativgruppen stellen sich vor“. Telefonische Kartenreservierung S, ESP®3, • Kofferraum mit bis 4
Der Eintritt ist frei. unter 09123/175135. • Serienmäßig mit AB 1.050 l Lade ka pa zit ät
nlage
Samstag 30.1. 6 Airbags und Klimaa
Club
ab Ausstattungslinie
 10.00 – 14.00 Uhr, Lauf, Bert­
leinschule, Martin-Luther-Str. 2: Dauer-Ausstellungen
Abbildung zeigt Sonderausstattung. 1 Im AutoBild-Test „Die besten Neuwagen für unter
JANUAR: 10.000,– Euro“ erzielte der Suzuki Splash mit insgesamt 72 von maximal 100 Punkten
Ihre Autovermietung Lauf, Vitrinen im Alten Rathaus:
den ersten Platz unter 12 getesteten Kleinwagen (AutoBild, Ausgabe 17/08). 2 Leasing-
beispiel für Splash 1.0 Club, 5-Türer, Kaufpreis: 12.500,– EUR, Anzahlung: 2.931,77 EUR,
„Aus dem Gedächtnis der Stadt Restwert: 6.968,75 EUR, jährliche max. Fahrleistung: 10.000 km, effektiver Jahreszins: 0 %,
Autovermietung Laufzeit: 36 Monate, monatliche Leasingrate ab 67,89 EUR plus monatlich 41,11 EUR für
Lauf„ – Dauerausstellung mit wech-
ABC UNIX RENT selnden Dokumenten, Abbildungen
Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung unabhängig von Ihrem Schadenfreiheitsrabatt
und der Regionalklasse. Ein Angebot der Suzuki Finance, Service Center der Santander
PKW - Busse - LKW und Objekten zur Stadtgeschichte. Consumer Bank AG. Kfz-Haftpflichtversicherung mit 100 Mio. EUR pauschal (8 Mio. EUR
je Person und Ereignis) sowie Vollkasko mit 500,– EUR Selbstbeteiligung und Teilkasko mit
150,– EUR Selbstbeteiligung durch die Zurich Versicherung AG (Deutschland). 3 ESP® ist
Bis SAMSTAG, 9. JANUAR: eine eingetragene Marke der Daimler AG. 4 Herstellerangabe.

Lauf, Stadtarchiv, Spitalstr. 5: Mit der Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,5 – 7,8 l / 100 km,
Ausstellung „100 Jahre Ostbahn außerorts 4,0 – 4,9 l / 100 km, kombiniert 4,5 – 5,9 l / 100 km;
Lauf links der Pegnitz“ erinnert CO2-Ausstoß kombiniert 120 – 142 g/km (80/1268/EWG).
www.umzugsauto-mieten.de das Stadtarchiv an den historischen
Werdegang des Eisenbahnverkehrs Ihr freundlicher Skoda- und Suzuki-Partner im Nürnberger Land
Transporter & LKW
östlich von Nürnberg, an die
bei uns mieten Bedeutung der Bahnverbindung für
91207 Lauf - Röthenbacher Straße 5 Lauf und an die Entwicklung des Skoda- und Suzuki-Vertragshändler GmbH
Tel.: 09123 / 13013 Kirschenleite 2, 91220 Schnaittach, Phone 09153/9226-0
PA
Stadtgebiets links der Pegnitz, die
E
IC

O
R
V

U
www.autokalb.de · info@autokalb.de
R

E
E

AUTOVERMIETUNG
S

vom Bau der Bahnstrecke stark

Januar 2010 31
Mit 
Schöner Wohnen

Darauf steht Deutschland


Wir freuen uns auf
eine weiterhin Die schönsten Fußbodenideen für ein wohnliches
gute Zusammen- (dtd). Den ganzen Tag mit Füßen ge-
treten, und dennoch immer ein gutes
stiges Preis-Leistungs-Verhältnis mit
kürzerer Lebenserwartung für den
arbeit mit Ihnen Bild abgeben: das erwarten wir von Belag gefragt.
den Böden in unseren Wohnungen
Gesunde Unterlage
in 2010! und Häusern tagein-tagaus. Bei der
Gesundheitliche Aspekte spielen
Auswahl des Bodenbelags ist es da
sinnvoll, neben den ästhetischen ebenfalls eine Rolle. Für Allergiker
auch ein paar funktionale Überle- ist es wichtig, dass Staubmilben und
gungen anzustellen. andere Lästlinge keine Chance ha-
Ihr Gardinen- ben sich zu verstecken. Für ein ge-
fachgeschäft Der Boden muss einiges sundes Raumklima sind nachwach-
in Lauf aushalten sende Materialien ideal. Wer Kinder
Wir messen und beraten Der Boden im Schlafzimmer wird bei- hat, legt im Interesse der Nerven sei-
vor Ort an Ihrem Fenster. spielsweise weit weniger beansprucht ner Nachbarn – und seiner eigenen
Wir holen, waschen und als in der Diele – dafür soll er auch – Wert auf einen guten Trittschall-
dekorieren Ihre Gardinen barfuß angenehm zu betreten sein. schutz.
innerhalb von 3 Werktagen! In der Küche muss der Belag auch
Wärmequelle Fußboden
mal einen heißen Fettspritzer aus-
Wir freuen uns über Ihren Besuch. Fußbodenheizungen, ideal im Zu-
halten, im Kinderzimmer soll er pfle-
Nürnberger Straße 2 geleicht, angenehm zu begehen und sammenspiel mit Brennwertkessel
Tel. 0 91 23 / 96 08 00
wohngesund sein. Wer ein eigenes und Wärmepumpe und Garant für
Tel. 0911 / 57 97 60 ein angenehmes Raumklima, vertra-
Mobil 01 72 / 8 51 71 69 Haus besitzt, wird einen neuen Fuß-
boden als langfristige Investition be- gen sich nicht mit jedem Bodenbe-
In Lauf parken Sie auf dem trachten und bereit sein, entspre- lag. Die Eignung muss auf jeden Fall
Großparkplatz. Gleich gegen- chend mehr auszugeben. In der Miet- vorher abgeklärt werden.
über und auf unsere Kosten!
wohnung dagegen ist eher ein gün- Material: die Qual der Wahl
Teppich, Holz, keramische Fliesen, im Kinderzimmer soll der Belag pflegeleicht,
Linoleum, Laminat, Naturstein und angenehm zu begehen und 
vieles mehr: die Auswahl ist groß. Die wohngesund sein.
Wahl des Materials wird nicht alleine
von Design und Ästhetik bestimmt, oder beigemischt. Bei den Naturfa-
sondern auch der Eignung im All- sern ist Wolle der wichtigste Rohstoff.
tagseinsatz. Enthält die Wolle noch das natürlich
Der vielseitige Klassiker anhaftende Wollfett, ist der Boden so-
Teppichboden gar besonders flammgeschützt. In
(dtd). Die Auswahl an Teppichböden strapazierten Bereichen sind Naturfa-
ist so vielseitig wie bei kaum einem sern aus Ziegenhaar, Kokos oder Si-
anderen Belag. Kunstfasern werden sal die bessere Wahl.
in unterschiedlichsten Ausprägungen Egal ob Natur- oder Synthetikfaser,
überraschende Wohnaccessoires | kreative Geschenkideen | ausgefallener Schmuck
angeboten – vom unverwüstlichen die Trägerschicht eines Teppichbo-
Büroboden bis zum kuschligen hoch- dens kann Schad- und Geruchsstoffe
Unsere Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 Uhr - 18.30 Uhr | Sa. 9.00 Uhr - 14.00 Uhr
florigen Teppich. Bei diesem wird enthalten. Auch Antischmutz- oder
la casita | hersbrucker straße 3 | 91207 lauf | tel/fax 09123.96 58 48
häufig Polyacryl wegen seiner woll­ andere Ausrüstungen des Teppich-
www.lacasita-lauf.de
ähnlichen Eigenschaften eingesetzt flors können solche Stoffe abgeben.
Im Hinblick auf Schad- oder Geruchs-
stoffe schneiden als Trägerschicht
Textilrücken in der Regel besser ab
als Schaumrücken-Trägerschichten.
Neueröffnung nach Umzug am 7. Januar 2010 Diese sind aber wiederum beim Tritt-
schallschutz deutlich überlegen.
Pflege:
ke rt von Miele
kocht für S
un
ie :
d
Ihr Küchenfachgeschäft: Bei Teppichböden genügt in der Re-
R al f M ac .0 0 U hr
Starkoch nu ar vo n 14.00–17 U hr
• Planung und Beratung vom Spezialisten gel der Staubsauger. Bei Rotwein-
Ja 0
Freitag, 8. nuar von 13.00–16.0 – günstiger als Sie es erwarten ! oder anderen nassen Flecken reich-
Ja
Samstag, 9. • Elegante Landhausmöbel (massiv)
• Kreative Lösungen für jede Raumsituation
• Innenausbau (Planung durch unseren Ihr Fachbetrieb für Bodenbeläge!
Innenarchitekten)
• Komplettservice vom Boden bis zur Decke –
alles aus einer Hand Teppich Walker Meisterbetrieb
• Küchenrenovierung z.B. Arbeitsplattentausch,
Elektrogerätetausch, Spüle … ANGEBOT
• Geräte von Miele, Bosch und Juno
• Dampfgarer, Kaffeemaschine, Induktion Eiche Massiv-
Einbauküchen ab e 2.990.– ständig vorführbereit holzdielen
25% Eröffnungsrabatte auf geplante Küchen! 25% (inkl. vollflächiger Verklebung)
15 mm rustik.
Sortierung 79, 90 e/ m2

küchen
20 mm natur
Karlstraße 5 Sortierung 99, 90 e/ m2
90552 Röthenbach

reiter
Wiesenstraße 14
Tel. 0911/5408582 90552 Röthenbach
tel/fax 09 11 / 5 70 21 62
Inh. Bert Holzenleuchter mobil 01 72 / 8 55 88 79

32 Januar 2010
Schöner Wohnen

und

Zuhause stenlo
ratung
se Be smessen.
● Ko tenloses Au schen und
kos men, Wa
neh r Gard
inen
● Ab ringen Ihre inbarung
elle Laminatreiniger, die eine Schutz-
schicht hinterlassen und die Kan-
ten zwischen den Paneelen abdich-
Gardinen Anb erminvere es.
T
nach lb eines Ta
innerh
a
g

ten können. vom Meisterbetrieb mit eigener Gardinennäherei


Fußbodenheizung: Sicht- und Sonnenschutz · Polsterwerkstatt
Laminat ist bedingt für Fußbodenhei-
zungen geeignet, für den richtigen
Bodenaufbau sollte hier ein Fach-
Raumausstatter
Lauf · Luitpoldstraße 7 · www.RaumBraun.de
Braun
mann zu Rate gezogen werden. Tel. (09123) 3222 · Mo./Di./Do./Fr. 9–18 Uhr, Mi./Sa. 9–12 Uhr · P Parkplätze vor dem Haus
Nachwachsend und langlebig
Holz
(dtd). Wie langlebig ein alter Holz-
boden sein kann, zeigen viele Alt-
bauten, deren Schiffsparkett- oder
Dielenböden schon viele Jahre un-
beeindruckt überstanden haben. Soll
ein neuer Holzboden ebenfalls Jahr-
zehnte überdauern, muss er eine ent-
sprechende Stärke mitbringen. Ein
Vollholzboden ist vergleichsweise teu-
er und aufwändig zu verlegen, kann
aber etliche Male abgeschliffen und
aufgearbeitet werden. Einfacher zu
verlegen und preiswerter sind Böden
mit einer Deckschicht aus dem ge-
Foto: djd/www.eniacarpet.com wählten Holz und einer Trägerschicht.
Diese ist aus Holzverbundmaterialien
oder aus einer preiswerteren Holzart
gefertigt. Der Nachteil: je nach Stärke
lich Speisesalz aufstreuen und an- der Nutzschicht ist ein Abschleifen ir-
schließend absaugen. Gegen ein- gendwann nicht mehr möglich. Der
getrocknete Flecken Teppichboden- Vorteil: neben den günstigeren Ko-
schaum oder ähnliches einsetzen. sten verhindert die Trägerschicht das
„Arbeiten“ des Naturrohstoffs Holz, so
Fußbodenheizung:
dass der Boden nicht unbedingt ver-
Für den Einsatz über Fußbodenhei- schraubt oder verklebt werden muss.
zung muss die Eignung des gewähl-
ten Bodens ausdrücklich ausgewie- Eine vergleichsweise preiswerte Alter-
sen sein. In der Regel muss er ver- native bietet auch einfacher zu ver-
klebt und nicht lose verspannt sein. legendes Stäbchenparkett. Holzdie-
Da so gut wie jeder Teppichboden ei- len gibt es als relativ leicht zu verle-
ne wärmedämmende Wirkung hat, ist gende Nut-und-Feder-Dielen. In we-
er für Fußbodenheizungen nicht un- nig belasteten Wohnbereichen kann
eingeschränkt empfehlenswert. mit relativ preiswerten weicheren Na-
delhölzern gearbeitet werden, in stär-
Schnell und gut ker belasteten Bereichen sind här-
Laminat tere Hölzer empfehlenswert. Während
(dtd). Laminat hat mit einem Holzbo- der Holzboden in der Vergangenheit
den im Prinzip nur die optische Er- „versiegelt“ wurde, um die Pflege zu
scheinung gemeinsam. Erstmal 1989 erleichtern, liegen heute natürliche
in Schweden auf den Markt gekom- Oberflächenbehandlungen mit Öl-
men, stellt er eine sehr schnelle, ein- en und Wachsen im Trend. Sie lassen
fache und preiswerte Möglichkeit dar, das Holz weiterhin natürlich atmen.
den Boden zu erneuern. Auf einer
Trägerschicht aus Holzwerkstoffen ist Pflege:
die Laminat-Nutzschicht in der Re- Ein Holzboden sollte nie nass, son-
gel in Holzoptik aufgebracht. Meist dern nur nebelfeucht gewischt wer-
mit Nut und Feder versehen, fällt die den. Öl und Wachs müssen regelmä-
schwimmende lose Verlegung auch ßig aufgefrischt werden,
Gelegenheitsheimwerkern leicht. Ein Fußbodenheizung:
Abschleifen und Aufarbeiten der dün- Holzböden müssen für den Einsatz
nen Nutzschicht ist nicht möglich. Je auf einer Fußbodenheizung aus-
nach Aufbau der Trägerschicht kön- drücklich ausgewiesen sein. Sie müs-
nen Laminatböden einen guten Tritt- sen dafür eine Restfeuchte von un-
schallschutz bieten, sie lassen sich ter 10 Prozent haben. Massivholz ist
aber auch über einem zusätzlichen kein guter Wärmeleiter, die Heizung
Trittschallschutz verlegen. Die Ober- reagiert daher nur langsam.
flächen sind für unterschiedliche Be-
lastungsgrade erhältlich. Stilvoll unverwüstlich
Keramische Fliesen
Pflege:
(dtd). Noch heute begeistert uns die
Laminat sollte nur nebelfeucht ge- Farbenpracht keramischer Mosaiken
wischt werden, nass wischen oder gar in antiken römischen Bädern. Sie zei-
stehendes Wasser kann in die Kan- gen, wie unverwüstlich das bei rund
ten dringen und den Boden quel-
len lassen. Am besten sind spezi- Fortsetzung nächste Seite

Januar 2010 33
Mit 
Schöner Wohnen

Fortsetzung von Seite 33


Schau-Sonntag von 13 bis 16 Uhr
Jeden ersten und letzten Sonntag im Monat
Wenn Sie Design und Qualität suchen ...
Die schönsten Fußbodenideen für
kommen Sie an Erlangens größter 1.200 Grad gebrannte Tonmaterial ist.
Fliesenausstellung über 700 m2 nicht vorbei. Fliesen sind extrem widerstandsfähig,
wertbeständig und pflegeleicht. Für
91056 Erlangen · Schallershofer Str. 86 Allergiker oder Menschen mit Atem-
wegsproblemen sind sie ideal, da
sich Staub und Schmutz nicht festset-

FLIESEN-BAU
zen können und das Material keiner-
lei Stoffe an die Umwelt abgibt. Auch

LAUF
Flecken lassen sich von der kera-
GMBH
Karl-Heinz Kittler
Fliesenlegermeister mischen Oberfläche mit einem Wisch
und ohne besondere Pflegemittel ent-
91207 Lauf a. d. Peg., Röthenbacher Str. 55,
fernen.
Telefon 0 91 23 / 35 43 · Fax 0 91 23 / 8 18 48
E-Mail: Fliesen-Bau-Lauf@t-online.de Mit zunehmender Designvielfalt ha-
ben Fliesen sich aus ihrem ange-
NATÜRLICH WOHNEN – MIT FLIESEN stammten Bereich in Bad und Küche
immer mehr Raum auch im Wohn-
Wer wirklich sparen will, der geht zum Fachmann bereich erobert. Von bunt verspielt
Verlegung von Fliesen, Platten, Mosaik, Naturstein über natürlich oder mediterran bis zu
dezenten Grau- und Schiefertönen
reicht die Angebotspalette. Sogar na-
turstein- oder holzähnliche Oberflä-
chen oder Metalliceffekte sind heute
zu finden. Bodenfliesen selbst zu ver-
legen, ist nur sehr versierten Heim-
werkern zu raten.
Pflege:
Für die Pflege eines Fliesenbodens
genügen normale Haushaltsreiniger
im Wischwasser.
Fußbodenheizung:
Fliesen sind der ideale Belag für die Für Allergiker oder Menschen mit
Fußbodenheizung und uneinge- Atemwegsproblemen sind keramische 
schränkt geeignet. Sie stellen einen Fliesen ideal.
guten und schnellen Wärmetrans-
port sicher. Pflege:
Grüße von Familie Feuerstein Regelmäßiges Kehren und Wischen
Naturstein vermeidet, dass etwa Sandkörner ei-
ne polierte Oberfläche angreifen. Im-
(dtd). Natursteinböden sind in punkto
prägnierungen schützen die Oberflä-
Stil und Individualität nicht zu schla-
che vor Schmutz, müssen allerdings
gen. Sie sind allerdings nicht billig
von Zeit zu Zeit erneuert werden. Fle-
und verlangen eine sorgfältige Be-
cken sollten sofort entfernt werden,
handlung. Unbehandelter Stein saugt
am besten mit Spezialreinigern für
Schmutz auf, kalkhaltige Böden wie
die gewählte Steinart. So können sie
Marmor oder Kalkstein reagieren auf
nicht einziehen und sich dauerhaft
Essig und andere Säuren mit sofor-
festsetzen.
tiger Abstumpfung: sie werden trüb
und verlieren ihren polierten Glanz. Fußbodenheizung:
Allerdings lassen Natursteinböden
Wie Fliesen, sind auch Natursteinbe-
sich abschleifen und z.B. wieder po-
läge ideal für die Fußbodenheizung
lieren. Wer höchste Individualität für
und uneingeschränkt geeignet. Sie
lange Jahre sucht und etwas Pflege-
stellen einen guten und schnellen
aufwand nicht scheut, wird mit einem
Wärmetransport sicher.
einzigartigen Ambiente und einem
Boden entlohnt, der schon eine viel- Natur mit guten Eigenschaften
tausendjährige Geschichte aus dem Linoleum
Innern der Erde mitbringt. (dtd). Im Zuge der Hinwendung zu
Die Verlegung eines Natursteinbo- natürlichen Baustoffen erlebt ein Bo-
dens sollte einem Fachhandwerker denbelag eine Renaissance, der lan-
überlassen bleiben. ge als typischer Belag für Kranken-

Wir erfüllen SCHREINEREI Bernd Reizner


Schreinermeister
Ihre Industriestraße 24

Wünsche.
91233 Speikern
www.schreinerei-reizner.de
 09153/924430

34 Januar 2010
Schöner Wohnen

ein wohnliches Zuhause


tet wird er als Bahnware oder Fliese, Das GuT-Signet Das Forest
auch leicht zu verlegende Fliesen mit Die Gemeinschaft um- Stewardship
Klickmechanik sind heute für den Pri- weltfreundlicher Tep- Council (FSC)
vatbereich erhältlich. pichboden e.V. (GuT) Das unabhängige
Pflege: kennzeichnet Teppich- und gemeinnüt-
böden, die umweltfreundlich produ- zige FSC vergibt sein Siegel für Holz-
Linoleum verlangt etwas Sorgfalt bei
ziert und auf Schadstoffe, Emissionen produkte ausschließlich aus nach-
der Pflege. Zu heißes Wasser oder al-
und Gerüche geprüft sind. Eine Rei- haltiger Forstwirtschaft, die strengen
kalische Reiniger (z.B. Schmierseife)
he gesundheitsgefährdender Stoffe ökologischen und sozialen Kriterien
können das Material angreifen. Bes-
dürfen nicht enthalten sein oder frei- gerecht wird. Mehr unter www.fsc-
ser ist kehren, staubsaugen oder ne-
gesetzt werden, für andere Stoffe gel- deutschland.de.
belfeucht wischen mit einem norma-
ten Grenzwerte. Mehr unter www.
len Haushaltsreiniger oder einer spe-
gut-ev.de.
ziellen Linoleumpflege. Nachwach-
sen, etwa durch Flüssigwachs im
Wischwasser, ist regelmäßig zu emp- Das Rugmark-Siegel
fehlen. Für Teppichexporteure
Fußbodenheizung: und Knüpfbetriebe in
Linoleum eignet sich grundsätzlich Indien, Nepal und Paki-
zum Einsatz auf Fußbodenheizung. stan. Die Betriebe dür-
fen keine Kinder un-
Von dtd-Korrespondenten ter 14 beschäftigen und
Johannes Neisinger müssen mithelfenden Kindern einen
regelmäßigen Schulbesuch ermögli-
chen. Sie müssen sich an die landes-
Qualitätssiegel für Bodenbeläge üblichen Mindestlöhne halten. Kon-
trolle durch Rugmark-Inspektoren
Der „Blaue Engel“ und Nichtregierungsorganisationen
für Laminatböden, Lino- (NGO). Mehr unter www.rugmark.de.
leum, PVC-freie Kunst-
stoffböden, natürlichen
und synthetischen Kau-
tschuk. Das bekannte
Foto: djd/IV-Grohn
Umweltzeichen steht für
umweltfreundliche Erzeugung, nach-

Natürlich
haltige Waldwirtschaft und Schad-
stofffreiheit. Mehr unter www.blauer-
häuser und Ämter galt. Linoleum, ge- engel.de.
fertigt aus Leinöl, natürlichen Füll-
Das Qualitätszeichen

schlafen
stoffen und Harzen, wurde bereits
Mitte des 19. Jahrhunderts erfun- natureplus
den. Er zeichnet sich durch seine Wi- Für Böden aus Holz und
derstandsfähigkeit gegen mecha- Holzwerkstoffen, Lino-
nische und chemische Beanspru- leum-Bodenbeläge und
chungen aus. Dazu ist er hygienisch Teppichböden. Die Pro-
und macht Schimmel oder Bakterien dukte müssen umwelt-
das Leben schwer. Daher ist er auch und sozialgerecht produziert wer-
heute gut geeignet in Kinderzimmern, den und gesundheitsverträglich sein.
Fluren oder Essbereichen. Verarbei- Dazu müssen sie zu 90 Prozent aus Natur
nachwachsenden oder
mineralischen Rohstoffen Design
bestehen, alle eingesetz-
ten Stoffe müssen ge- Komfort
kennzeichnet sein und
überwiegend aus nach- Wärme
haltiger Erzeugung stam-
men. Mehr unter www.
natureplus.de.
Das
Teppich-
Siegel Spürbare Entlastung
Das „Cer-
tificate of für Rücken und Gelenke
Quality“ der
Europäischen Teppich- Unsere patentierten Matratzensysteme aus eigener
Gemeinschaft e.V. gibt Manufaktur stellen wir individuell auf Ihren Rücken ein.
in erster Linie Auskunft
über geeignete Einsatzbe-
reiche, Strapazierfähigkeit
und Zusatzeignungen
(Treppe, Fußbodenhei-
zung). Je mehr Sterne das
NATÜRLICH WOHNEN & SCHLAFEN
Linoleum: Im Zuge der Hinwendung zu natürlichen Siegel trägt, desto hoch-
Baustoffen erlebt dieser Bodenbelag eine Renais- wertiger der Boden. Mehr 91207 Lauf, Marktplatz 29
sance, der lange als typischer Belag für Krankenhäu- unter www.carpet-quality- Am Hersbrucker Tor! · Telefon: 0 91 23 / 98 85 03
ser und Ämter galt. Foto: djd/www.forbo-flooring.de club.com .

Januar 2010 35
Mit 
Schöner Wohnen

Brandaktuell: Strengere Grenzwerte für Holzfeuerungsanlagen

Kein Anlass zur Panik beim klimafreundlichen Heizen mit Holz


cieren. Auch das Thema Getreide-
feuerungen, das aufgrund der nied-
rigen Marktpreise für Getreide wieder
höchst aktuell ist, ist nun durch die
Novellierung der Verordnung endlich
deutschlandweit einheitlich geregelt.
Nicht als Lebensmittel bestimmtes
Getreide, Getreideausputz oder Spel-
zen in loser wie auch in gepresster
Form, sind ab Inkrafttreten der Ver-
ordnung als Regelbrennstoff zuge-
lassen, allerding nur für den einge-
schränkten Nutzerkreis rund um die
Landwirtschaft.
Welche wesentlichen Änderungen
haben nun Holzheizer und solche,
die es werden wollen, im Einzelnen
zu erwarten?
Angepasst wurde die Messpflicht für
Zentralheizungskessel, die mit Stück-
holz, Pellets oder Hackschnitzel be-
feuert werden und die mehr als 4 kW
Nennwärmeleistung aufweisen. Die­
se Anlagen werden zukünftig alle
zwei Jahre vom Kaminkehrer gemes-
sen. Bisher unterlagen Stückholzkes-
sel und Anlagen, deren Leistung bei
weniger als 15 kW lag, keiner wieder-
kehrenden Messpflicht. Einzelfeuer-
stätten wie Kaminöfen sind auch wei-
Foto: djd/HWAM terhin von einer Vor-Ort-Messung be-
freit, allerdings wird der Schornstein-
feger im Rahmen der regelmäßigen
Das neue Jahr fängt gut an!
Straubing, 10. Dezember 2009 * (hie) Feuerstättenschau dem Betreiber auf
* Nach jahrelangem Tauziehen hat die Finger sehen, ob er auch wirk-
Besuchen Sie unsere Ausstellung der Bundestag in seiner Sitzung am
3. Dezember 2009 die Novellierung
lich nur sauberes und trockenes Holz
verheizt.
Kachelöfen,Kaminöfen, Kachelkamine der 1. Bundesimmissionsschutz-Ver-
ordnung (1. BImSchV) beschlossen,
Kaufen und Inbetriebnehmen kann
man zukünftig in Deutschland nur
die den Schadstoffausstoß von Feu-
Der Preis ist heiß! Groß- und Einzelhandel erungen u.a. im häuslichen Bereich
noch Ofentypen, deren Hersteller mit
Hilfe eines Typenprüfzeugnisses be-
regelt.
legen können, dass die neu einge-
Voraussichtlich Mitte Februar 2010 führten Anforderungen bezüglich des
wird sie in Kraft treten. Verschärfte Schadstoffausstoßes und der Effizi-
Anforderungen werden zukünftig vor enz eingehalten werden. Damit will
www.leupold-keramik.de allem an neue Holzfeuerungen ge- der Gesetzgeber einen Mindeststan-
stellt, aber auch für ältere Öfen sind dard bei neuen Geräten gewährlei-
klare, zeitlich gestaffelte Regelungen sten.
für den Austausch oder die Ertüchti- Aber auch bei den Altanlagen soll es
DETAILS ERMÖGLICHEN GROSSZÜGIGKEIT. gung zur Verringerung v.a. des Fein- einen schrittweisen Umbau geben.
staubausstoßes festgelegt. Bestehende Kaminöfen müssen an-
Die Übergangsfristen und Ausnah- hand einer Einzelmessung durch den
meregelungen sind allerdings rela- Kaminkehrer oder durch einen Her-
tiv großzügig, so dass es für Betreiber stellernachweis bis Ende 2013 die
bestehender Anlagen keinen Anlass Einhaltung der Emissionsgrenzwerte
zur Panik gibt. im Rauchgas von 15 g/m3 Staub und
Holzfeuerungen erfahren als klima­ 4 g/m3 für CO belegen. Altanlagen,
freundliche und regenerative Wärme- die dies nicht einhalten können, müs-
quelle sowohl bei der Politik als auch sen nach einer Übergangsfrist au-
bei der Bevölkerung eine breite Ak- ßer Betrieb gesetzt oder mit einem
zeptanz. Gegenüber einer Gasfeu- Feinstaubfilter nachgerüstet werden.
erung verursachen sie in der Regel Die Dauer der Frist hängt vom Bau-
aber vor allem beim Staub erhöhte jahr des Ofens ab. Die meisten dieser
Emissionen. Insbesondere veralte- Öfen werden dann 30 bis 40 Jahre alt
te Technik, nasses Holz und unsach- sein – eine Zeitspanne, in der die Er-
gemäße Bedienung können zur Ge- neuerung eines technischen Gerätes
Ausstellung:
ruchsbelästigung und Feinstaubbela- durchaus zumutbar ist.
Mo–Fr 9.00–18.00 Uhr
Sa 10.00–14.00 Uhr stung der Umgebung führen. Von diesen Bestimmungen ausge-
Durch die Absenkung der Emissi- nommen sind übrigens Holzküchen-
onsgrenzwerte für Staub und Koh- herde, offene Kamine, Grundöfen und
lenmonoxid (CO) in zwei zeitlich ge- historische Öfen.
staffelten Stufen will die Bundesre- Quelle:
gierung den Einbau effizienter und Centrales Agrar- Rohstoff- Marketing-
emissionsarmer Anlagentechnik for- und Entwicklungs-Netzwerk e.V.

36 Januar 2010
Immobilien, Heim und Garten

Wärmepumpen lieben warme Böden

Richtiger Einsatz bestimmt die Effizienz


vom Erdreich in die Erdsonde mög- Neben der Wärmequelle spielen wei-
lichst verlustarm stattfindet und die tere Faktoren eine wichtige Rolle. Je
Energie nicht im Boden „stecken niedriger die Vorlauftemperatur zum
bleibt“ (mehr unter www.heidelberg- Heizen der Räume sein muss, de-
cement.de). sto effizienter läuft die gesamte An-
lage. Deutlich günstiger und über-
Im Idealfall können Wärmepumpen
dies komfortabler als konventionelle
mit Erdsonden eine Jahresarbeits-
Heizkörper, die zum Teil Vorlauftem-
zahl (JAZ) von 5,5 erreichen. Die JAZ
peraturen von 60 Grad und mehr
beschreibt das Verhältnis von elek-
brauchen, sind daher Fußbodenhei-
trischem Energieaufwand zur gesam-
zungen. Sie können oft schon mit ei-
ten Energieausbeute. So kommt bei
ner Heizwassertemperatur von nur 30
einer JAZ von 5,5 ein Teil elektrische
Grad angenehme Wärme liefern.
Energie zum Betrieb der Pumpe auf
4,5 Teile kostenlose Umweltwärme.
Eine wichtige Rolle spielt auch die
Zum Vergleich: Oberflächennah im Wärmedämmung des Hauses. Muss
Erdreich verlegte Flächenkollektoren die Heizung gegen ein ungedämmtes
erreichen in der Regel nur eine JAZ Dach oder alte Fenster mit Einschei-
von maximal vier, Wärmepumpen, die ben-Verglasung ankämpfen, werden
die Umgebungsluft nutzen, liegen so- die Kosten mit jedem System in die
gar nur bei 3,3. Höhe schnellen.

Arbeitet Ihr Dach auch für Sie?


Das richtige Solarmodul, auch für West- und Ostdächer geeignet!

Wir beraten Sie gerne.


BS Photosolar Brandt
Galgenbühlstraße 5
Erdsonden zählen aufgrund der gleichmäßigen Temperatur im Erdreich zu den ef-
91207 Lauf
fektivsten Energiequellen für die Wärmepumpe. Foto: djd/HeidelbergCement Telefon: 0 91 23/35 50
Fax: 0 91 23/7 52 78
(rgz-p). Wenn es um ein ökologisch Effiziente Erdsonden
sinnvolles Heizsystem für einen Neu-
Am effizientesten bei dieser Techno-
bau oder eine umfassende Sanierung
logie sind Erdsonden, die mit einer
im Bestandsbau geht, liegt die Wär-
oder mehreren Bohrungen ins Erd- • Energiesparende Heizsysteme
mepumpe im Trend. Die Vorstellung,
reich gebracht werden und im pri- • Solaranlagen für Wasser/Wärme
rund drei Viertel der Wärmeenergie • Regenwassernutzung
vaten Hausbau üblicherweise nicht
aus Erde, Wasser oder Luft zu neh- • Wartungsdienst
über 100 Meter in die Tiefe reichen.
men und nur einen kleinen Teil aus • Kernbohrung
Tief im Boden herrschen beson-
der Steckdose zuzuführen, ist einfach • Rohrreinigung • Leckortung
ders gleichmäßige Temperaturen, die
bestechend. • TV Kanalkontrolle • Badsanierung
ganzjährig gleichmäßige Wärmeener-
gie liefern. Speikerner Str. 2, 91244 Reichenschwand, Tel. 09151/66 24
In der Praxis ist es allerdings nötig,
alle wichtigen Faktoren genau unter Besondere Verfüllstoffe sind mit E-Mail: info@ottmann-heizung-sanitaer.de
die Lupe zu nehmen, damit eine Wär- einem besonders hohen Wärmdurch-
mepumpeninstallation im Betrieb den gangsvermögen ausgestattet. Sie sor- Heizung · Sanitär · Flaschnerei
gesetzten Erwartungen entspricht. gen dafür, dass der Wärmeübergang

Zaunbau Beratung Planung Ausführung

Gartenzaunträume werden wahr -


komplett von A bis Z!

Ihr Partner für Zauntechnik


Hersbrucker Str. 8
91244 Reichenschwand
www.zaun-montage-1a.de
Fax (09151) 830 111
...nur einen Anruf entfernt !
(09151) 830 110

Januar 2010 37
Mit 
Immobilien, Heim und Garten

Wenn der Schnee zur Last wird

Tipps für ein sicheres Hausdach und eine sorgenfreie Winterzeit


(rgz-p). Die Winterzeit steht vor
der Tür. Raureif bedeckt die Bäu-
me, und leise rieselt der Schnee auf
Garten und Haus.
Doch was so leicht und flockig vom
Himmel fällt, stellt das geneigte
Hausdach auf die Probe: So können
sich über Nacht schwere Schnee-
schichten bilden, die bei den wär-
meren Tagestemperaturen ins Rut-
schen geraten.

Gefährdung von Passanten


und Autos
Ist das Dach nicht wintersicher, kann
es passieren, dass die weiße Pracht
abstürzt und Passanten oder par-
kende Autos gefährdet. Doch vor sol-
chen gefährlichen Lawinen kann
man sich mit den passenden Schnee-
fangsystemen schützen und das
Dach im Handumdrehen wintersicher
machen.

Wer sein Dach mit Schneefangsystemen ausrüstet, ist sicher vor Dachlawinen.
 Foto: djd/www.braas.de

Dabei hat der Hausbesitzer die Wahl lastung auf dem Dach. Auch eine
zwischen Schneefanggittern, Alpin- Kombination aus Schneefangsystem
rohren oder Rundhölzern. Schnee- und -stopphaken kann sinnvoll sein.
stopphaken fixieren die weiße Last
und sorgen für eine gleichmäßige Be- Beurteilung durch
Fachexperten
Welche Lösung im konkreten Fall zu
empfehlen ist, hängt von mehreren
Faktoren ab, die ein Dachexperte vor
HEIZKOSTEN- Ort am besten beurteilen kann.

SENKUNG Entscheidend sind dabei die Haushö-


he, die Dachneigung und der Baustil
Durch geeignete Maßnahmen
des Hauses.
z. B. Wärmedämmung.
Wir helfen Ihnen.

0911 ⁄ 5795 80 Leichte Flocken –


Ing. J.
CARINI
Bausanierungs-GmbH
schwere Dachlast
(rgz-p). Ein Quadratmeter frisch ge-
fallener lockerer Neuschnee von
www.bausanierung-carini.de
20 Zentimetern Höhe wiegt bereits
rund 20 Kilogramm.
Ist der Schnee nass und pappig,
können es leicht 80 Kilogramm
Ihr Meisterbetrieb mit Kompetenz und Erfahrung werden. Rutschen diese Lasten
großflächig vom Dach ab, kann es
für Personen oder abgestellte Autos
❒ Innen-/Außenputz gefährlich werden.

❒ Vollwärmeschutz JOSEF KRAUS e.K.


Durch Antauen und nächtliches
Anfrieren können zudem Eis-
❒ Fassaden-/ Inh. Harald Kraus schichten entstehen, die das Abrut-
schen noch gefährlicher machen.
Frauenbergstraße 1a
Altbaurenovierung 91233 Neunkirchen
Auf Nummer sicher geht daher,
wer sich vom Dachhandwerker mit
❒ Trockenbau Telefon (09153) 924685 Schneefangsystemen mehr Sicher-
Telefax (09153) 924686 heit aufs Haus montieren lässt.
❒ Eigener Gerüstbau www.stuck-kraus.de Mehr Infos: www.braas.de.

38 Januar 2010
Immobilien, Heim und Garten

Photovoltaikanlage der Raiffeisenbank hat die


Stromproduktion aufgenommen
sprechender Wetterlage dieses Jahr
noch fertig gestellt werden. Bereits
jetzt läuft die Planung zur energe-
Das richtige Dach
tischen Sanierung weiterer Geschäfts- aus Trapezblech
stellen, die im kommenden Jahr be- Farbe nach Wahl
gonnen werden sollen. sehr stabil
antikondensatbeschichtet
Bürgermeister Benedikt Bisping, der Dachneigung ab 5 Grad
als einer der ersten Kunden der Raiff- einfach und schnell verlegt
Tafellänge bis 20 m
eisen Spar+Kreditbank eG eine Anla-
Ziegeleindeckung aller Art
ge in der VR PrimaKlima SparCard tä-
tigte, lobte gegenüber Vertriebsvor- Liebel Bedachungen GmbH
stand Thomas Geißdörfer das regio- Am Bach 4
nale Engagement der Bank zum Kli- 91227 Leinburg/Weißenbrunn
Tel. 09187/1576 - Fax 09187/5679
maschutz.

Sowohl die SparCard als auch der Das in der Laufer Bank entwickelte
VR-PrimaKlima Kredit, der private und im Landkreis einzigartige Pro-
1. Bürgermeister Benedikt Bisping auf dem Dach der Raiffeisenbank mit Vertriebs- und gewerbliche Investitionen in Kli- gramm erfährt schon nach wenigen
vorstand Thomas Geißdörfer.) maschutzmaßnahmen fördert, lei- Tagen eine deutliche Nachfrage und
sten einen sinnvollen und notwen- wird in jedem Fall dauerhaft in der
digen Beitrag zur Verringerung des Produktpalette der Raiffeisenbank
Lauf’s 1. Bürgermeister Bisping hat Termingerecht konnte im November
CO2 Ausstoßes. verankert werden.
anlässlich der Besichtigung der in die Photovoltaikanlage der Raiffeisen
Betrieb genommenen Photovoltaik- Spar+Kreditbank eG in Betrieb ge-
anlage auf dem Dach der Hauptstelle nommen werden. Die energetischen
der Raiffeisenbank Lauf als einer der Sanierungsmaßnahmen sind eben-
ersten Kunden seine VR-PrimaKlima falls überwiegend abgeschlossen. Die
SparCard erhalten. letzten Malerarbeiten können bei ent-

Dachdeckerei Galla beschäftigt ● Sanitärtechnik


Dachdeckergesellin z.B. Bäder aus einer Hand
● Heizungstechnik
Öl-, Gasheizungen, Pellets-, Scheitholz-,
Hackgutheizungen, Wärmepumpen
● Solartechnik
● Kundendienst Öl/Gas
● Beratung, Planung, Installation

Telefon (0 9123) 31 70 Kärntner Straße 20


Telefax (09123) 8 36 57 91207 Lauf a. d. Pegnitz
Notdienst 0171- 8 56 24 60 simon-oswald.lauf@t-online.de

Seit August beschäftigt die Dachde- Prüfung im Dachdeckerhandwerk im


ckerei Galla eine Dachdeckergesellin, Bezirk Mittelfranken abgelegt und
Frau Anja Kellner, 23 Jahre, die dort bestanden hat. Das Foto zeigt die Ge-
gelernt hat und als einzige Frau im sellin Frau Anja Kellner und ihren
vergangenen Jahr Ihre Gesellinnen- Chef Herrn Walter Galla.

Januar 2010 39
Mit 
Immobilien, Heim und Garten

Altbau kommt auch mit kleiner Heizanlage auf wohlige Temperaturen

Erst dämmen, dann Heizung sanieren


(dtd). Die größten Energieverluste ent- schäden sichtbar sind, 3. Richtig einrichten:
stehen in unmodernisierten Gebäu- sollte eine Fachfirma für Möbel, Verkleidungen oder dicke Vor-
den durch Wärmeverluste. Sie sollten Abdichtungen und Iso- hänge haben nichts vor den Heizkör-
bei einer umfassenden energetischen lierungen hinzugezogen pern verloren. Sie behindern die Wär-
Sanierung als erstes in Angriff ge- werden. meabgabe und erhöhen die Heizko-
nommen werden. Denn anschließend sten. Reflektierende Platten aus dem
genügt eine erheblich kleiner dimen- Ab jetzt wird gespart Baumarkt hinter den Heizkörpern ver-
sionierte Heizanlage, um den Wärme- Die 10 besten Sofort- bessern die Wärmeabstrahlung in
und Warmwasserbedarf zu decken. maßnahmen den Raum.
Außenwände: 40 Prozent (dtd). Nicht jeder, der will, 4. Fenster, Türen und Rollladen-
Die Außenwände sind für rund 40 kann auch in naher Zu- kästen dicht machen:
Prozent der Wärmeverluste im Haus kunft mit einer umfas- Ältere Fenster schließen oft nicht
verantwortlich. Eine Dämmung kann senden Modernisierung dicht – Klebedichtungen aus dem
im Idealfall mit einer Fassadensanie- seines Häuschens be- Baumarkt schaffen Verbesserungen.
rung z. B. mit vorgehängter hinterlüf- ginnen. Hilflos den stei- Zugige Spalten unter der Tür ver-
teter Holzverkleidung verbunden wer- genden Heizkosten aus- schließen z.B. Bürstendichtungen, die
den. Gute Dämmwerte lassen sich mit geliefert ist der deshalb es ebenfalls im Baumarkt gibt. Für
Mineralwolle, Naturfasern oder PUR- nicht. Denn auch Ver- zugige Rollladenkästen gibt es eben-
Schaumplatten erreichen. Ansprech- haltensänderungen und falls Dichtsets und besser isolierende
partner sind je nach gewünsch- kleinere Maßnahmen zei- Rollladenpanzer zur Nachrüstung.
Für zugige Rollladenkästen gibt es ebenfalls Dicht-
ter Fassadengestaltung z.B. Verput- gen Wirkung.
sets und besser isolierende Rollladenpanzer zur 5. Rohre dämmen:
zer, Maler, Zimmerer oder auch Me- Nachrüstung. Foto: djd/Robert Schweiker 1. Richtig lüften: Ungedämmte Heizungs- und Warm-
tallbauer.
Mehrmals täglich die wasserrohre im Keller verlieren Ener-
Fenster und Türen: 25 Prozent möglich. Letztere führt zu den besten Fenster weit öffnen („Stoßlüften“) ist gie. Eine Ummantelung mit Dämm-
Im Rahmen der Fassadensanierung Ergebnissen, allerdings muss das wirtschaftlicher als dauerhaft gekipp- schläuchen bringt deutliche Besse-
bietet sich ein Austausch der Fenster Dach von außen ab- oder umgedeckt te Fenster. Denn die sorgen perma- rung.
und Türen an – sie zeichnen für rund werden. Wird der Dachboden nicht nent für Wärmeverluste und lassen
25 Prozent der Wärmeverluste ver- die Wände auskühlen. Während des 6. Heizungspumpe austauschen:
genutzt, genügt eine Dämmung der
antwortlich. Fensterbauunternehmen obersten Geschossdecke. Der richtige Stoßlüften Heizkörper kurz abdrehen. Alte ungeregelte Heizungspumpen im
sind hier die richtigen Fachleute. Ansprechpartner ist hier das Zimmer- Keller sollten nicht weiterlaufen, bis
handwerk. 2. Richtig heizen: sie defekt sind. Sie verbrauchen ein
Dach und oberste Räume nicht überhitzen, denn je- Mehrfaches der elektrischen Energie
Geschossdecke: 25 Prozent Keller: 10 Prozent des Grad mehr kostet rund sechs Pro- gegenüber geregelten Hocheffizienz-
Ebenfalls rund 25 Prozent entwei- Rund 10 Prozent der Wärme kön- zent extra. Die Zimmertemperatur pumpen. Die rechnen sich nach spä-
chen durch Dach oder oberste Ge- nen durch den Keller entweichen. Ei- sollte nicht unter 16-17 Grad fallen, testens drei bis fünf Jahren, und min-
schossdecke. Je nach baulicher Situ- ne Innendämmung der Wände und sonst kühlen die Wände aus, zudem destens 100 Euro gibt es auf Antrag
ation sind Zwischensparren-, Unter- der Kellerdecke können Heimwer- besteht dann Kondenswasser- und vom Staat.
sparren- oder Aufsparrendämmungen ker selbst vornehmen. Wenn Feuchte- Schimmelgefahr. 7. Heizkörperregler:
Elektronisch gesteuerte Heizkörper-
regler (Thermostate) erlauben eine
temperaturgenaue Einstellung und

WOHN- UND BÜROHAUS


Zeitsteuerung der Heizung. Das kann
bis zu 30 Prozent sparen.
8. Heizanlage optimieren:
Martin-Luther-/Christof-Treu-Straße Energetisch optimiert – KfW 40 Standard Gluckert es in den Heizkörpern, müs-
sen sie entlüftet werden – das geht
über das Entlüftungsventil mit einem
Spezialschlüssel. Im Rahmen eines
Heizungschecks sollte der Heizungs-
fachmann die Einstellungsparameter
kontrollieren und optimal einstellen.
Auch ein hydraulischer Abgleich der
Heizanlage ist sinnvoll und stellt aus-
geglichene Druckverhältnisse in allen
Etagen sicher.
9. Oberste Geschossdecke
dämmen:
Wird der Dachboden nicht genutzt,
verbessert eine Dämmung der ober-
sten Geschossdecke die Energiebi-
lanz. Dafür gibt es fertig mit einer
begehbaren Trittschicht beplankte
Dämmplatten, die jeder Heimwerker
Es entstehen 1-, 2- und 3-Zimmer Kom- selbst verlegen kann.
fort-Mietwohnungen von 35 bis 82 m2, Ausführliche Information über: 10. Die Sonne nutzen:
gehobene Ausstattung mit Balkon oder
Dachterrasse, Kfz-Stellplätze / Garagen, Bauhilfe Lauf
Gemeinnützige und eingetragene Genossenschaft
Solarthermische Elemente kön-
nen auf so gut wie jedem Dach fürs
bezugsfertig im Februar 2010 warme Wasser auch eine Unterstüt-
z. B. 3-ZW, ca. 77 m2 Miete 584,– e Telefon (09123) 99 95 30 ab Montag zung der Heizung sorgen. Sie las-
2-ZW, ca. 52,6 m2 Miete 410,– e oder im Internet unter sen sich mit so gut wie jeder anderen
jeweils zzgl. BK www.bauhilfe-lauf.de Heiztechnik kombinieren, im Sommer
hat die Heizung im Keller Ferien.

40 Januar 2010
Gesundheit und Soziales
A. NITZ
D . P EG

Rückblick auf die Aktion 2009

„Kinderwünsche werden wahr“


Schon zum 3. Mal organisierte die Wunsch in Höhe von max. 30.-- Euro
Werbegemeinschaft Lauf zusammen versehen. Viele Kärtchen waren sehr
mit der Sparkasse Nürnberg die Akti- nett bemalt, teilweise mit ausführ-
on „Kinderwünsche werden wahr“. lichen Beschreibungen und Zeich-
nung des Wunsches. Gesammelt
Auch im vergangenen Jahr ver- wurden diese Wunschkärtchen an ei-
schickte die ARGE Nürnberg Land ner eigens neu gestalteten Pinwand
Briefe an sozial schwache Familien. in der Sparkasse in Lauf.
Die Auswahl erfolgte nach dem Zu-
fallsprinzip. Kinder im Alter von 3-16 Bürgerinnen und Bürger die einen
Jahren erhielten ein Wunschkärtchen. Wunsch erfüllen wollten, konnten
Dieses durften sie selbst mit einem sich ein Kärtchen abholen, das Ge-

Sprechtage 2010 schenk besorgen und verpackt wie-


der bei der Sparkasse abgeben
sowie besonders der ARGE Nürnber-
ger Land, ohne die diese Aktion nicht
der DRV Bund und der DRV Nordbayern, So ist es gelungen, 130 Geschenke durchführbar gewesen wäre.
Auskunfts- und Beratungsstelle Nürnberg in Lauf a. d. Pegnitz, kurz vor Weihnachten an die Kinder Alle Beteiligten sind sich sicher, dass
Rathaus, Urlasstraße 22, Zimmer 104 zu übergeben. Die Initiatoren dan- es auch in diesem Jahr wieder hei-
Mittwoch, 13. Januar Mittwoch, 27. Januar ken allen Bürgerinnen und Bürgen ßen wird: „Kinderwünsche werden
Mittwoch, 10. Februar Mittwoch, 24. Februar die diese Aktion unterstützt haben, wahr“.
jeweils von 8.30 bis 11.50 Uhr und von 13.00 bis 15.20 Uhr.
Die um Auskunft und Beratung nachsuchenden Versicherten werden gebe-
ten, ihre Versicherungsunterlagen und ihren Personalausweis/Pass mitzu-
Die Deutsche Rheuma-Liga
bringen.
Für die Sprechtage ist unter Angabe der Versicherungsnummer ein Termin
stellt sich vor
Mit unseren Aktivitäten beginnen Donnerstag ab 16 Uhr Warmwasser-
beim Städtischen Sozialamt, Versicherungsamt, Zimmer 105 oder unter der wir wieder ab 11. Januar 2010: gymnastik in der Lebenshilfe Schön-
Telefonnummer 09123/184 – 144 bzw. 09123/184 – 143 zu vereinbaren. Rheuma-Treffs jeden 2. Montag berg
im Monat mit Vorträgen im Neben-
Freitag ab 13 Uhr Warmwassergym-
Versichertenberater zimmer der TSV-Gaststätte in Lauf,
Röthenbacher Straße 61. nastik im Steinbergbad in Röthen-
bach
Badefahrten ab Lauf einmal im Mo-
Versichertenberater der DRV Bund nat. Unsere Übungsleiter sind ausgebil-
Fibromyalgie-Gruppe jeden 4. Mon- dete Krankengymnasten oder staat-
Barth, Alfons Hämmernplatz 15 09123/988500 lich anerkannte Masseure mit einer
tag im Monat im Büro Görlitzer Stra-
91207 Lauf zusätzlichen Ausbildung für rheuma-
ße 2 ab 14 Uhr
Brendl, Erich Altdorfer Str. 2 09123/942511 Die fleißigen Hände jeden Mittwoch tische Gelenkerkrankungen.
91207 Lauf im Büro Görlitzer Straße 2 ab 14 Uhr
Anmeldung für alle Gruppen bei Ilse
Jäger, Karl Am Finkenschlag 2 09123/788932 Kreativgruppe (Basteln) einmal im Weber, Telefon (09126)3990.
91207 Lauf Monat, Dienstag ab 14 Uhr im Büro
Abraham, Horst Haimendorfer Str. 35 09120/6031 Malergruppe jeden 1. und 3. Diens-
91227 Diepersdorf tag im Monat ab 14 Uhr im Büro
Perl, Eva Schwaiger Str. 8 0911/5074432 Sprechstunde halten wir im Büro –
90571 Schwaig Termin erfahren Sie aus der Presse
Balk, Reiner Propsteiweg 7 09151/70245 Walking (auch Nordic) jeden Mitt-
91217 Hersbruck woch ab 9 Uhr für Fortgeschrittene
und ab 9.30 Uhr für Anfänger
Strömsdörfer, Uwe Max-Reger-Straße 35 09151/5995
91217 Hersbruck Wandern jede 1. und 3. Woche im
Monat auf Anfrage bei Frau Zantop,
Versichertenberater der Dt. Rentenversicherung Nordbayern Telefon (09123) 9890116 und Herrn
Rieß, Telefon (09123) 7303
Ebneth, Georg Marienbader Str. 2 09123/75704 Hockergymnastik jeden Montag,
91207 Lauf 16.45 Uhr in der TSV-Turnhalle in Lauf Rheuma —
Jäger, Karl Am Finkenschlag 2 09123/788932 Montag ab 16.15 Uhr Trockengymna- keine Frage des Alters.
91207 Lauf stik in der TSV-Turnhalle in Lauf
Nürnberger, Helmut Dr.-Völker-Str. 4 09123/983996 Montag ab 17.45 Uhr Warmwas-
91207 Lauf sergymnastik in der Verbandsschu-
le Happurg
Richter, Walter Arzbergweg 17 09151/3427
Dienstag ab 18 Uhr Trockengym-
91217 Hersbruck Sie haben Fragen
nastik im katholischen Jugendheim
Knappschaftsälteste Hersbruck zu Rheuma?
Dienstag ab 17.30 Uhr Warmwasser- Rufen Sie uns an:
Kozak, Rita Am Kuhberg 19 09666/1423 gymnastik im Blindeninstitut Rück- Informationen bei Ilse Weber
92278 Illschwang ersdorf Telefon 09126/3990
Mittwoch ab 17 Uhr Warmwasser-
Ludwig, Horst Josef-Otto-Kolb-Str. 29 09643/1055 gymnastik in der Kunigundenschu- Arbeitsgemeinschaft Lauf
91275 Auerbach le Lauf
Tauchersreuther Hauptstr. 20 ∙ 91207 Lauf
Pfann, Manfred Roßeggerstr. 8 0171/8811960 Donnerstag ab 17.45 Uhr Warm-
91257 Pegnitz wassergymnastik im Blindeninstitut
Rückersdorf

Januar 2010 41
Mit 
Gesundheit und Soziales

„Ev. Familienhaus Lauf e.V.“ Kreativshop Christuskirche engagiert sich für Kinder in
Argentinien
Kirchenplatz 11, 91207 Lauf
Im Januar laden wir Sie herzlich zu
folgenden Veranstaltungen ein:
Petra Schlicht. Evang. Gemeindehaus
Christuskirche
Einkaufen für den guten Zweck
haus für 25 zum Teil behinderte Kin-
Angebote für Schulkinder Meine eigene Farbe – Für Kinder der und eine Tagesstätte für weitere
„Only for girls“ – Selbstsicherheits- von 4 bis 6 Jahren: Dienstag, 2. Fe- 120 Kinder im Vorschulalter aufge-
training für Mädchen von 6 bis 9 bruar 2010, 15.00 – 17.00 Uhr. Lei- baut. Hier erhalten die Mädchen und
Jahren: 4x, Beginn: Freitag, 29. Janu- tung: Petra Schlicht. Evang. Gemein- Jungen eine Förderung, die es ihnen
ar 2010, 16.00 – 17.30 Uhr. Leitung: dezentrum Kotzenhof ermöglicht, später auf eigenen Bei-
Andrea Reif. Evang. Gemeindehaus nen zu stehen. Auch die Mütter pro-
Für Erwachsene fitieren von dieser Einrichtung und
Christuskirche
Malen zur Entspannung – Aus- können ihren Alltag besser bewäl-
Aus unserer Kochwerkstatt drucksmalen für Frauen: 2x, Mon- tigen.
Lirum, Larum, Löffelstiel für Fort- tag, 25. Januar und 1. Februar 2010, Die Kinder der Tagesstätte in Jujuy
geschrittene – für 8- bis 11-jährige 19.00 – 21.00 Uhr. Leitung: Petra Der Kreativshop hat diese Arbeit von
freuen sich über die Unterstützung aus
Kinder: 3x, Beginn: Donnerstag, 28. Schlicht. Evang. Gemeindezentrum Anfang an unterstützt und es gibt re-
Deutschland gelmäßige Kontakte mit den Schwe-
Januar 2010, 15.00 – 17.00 Uhr, Lei- Kotzenhof
stern, die viel von ihrer täglichen Ar-
tung: Beate Windisch-Millar, Veran- Auch 2009 hat der Kreativshop Chri-
Filzen für Erwachsene – Paper- beit und den aktuellen Problemen
staltungsort: Evang. Gemeindezen- stuskirche wieder den Erlös aus dem
blanks mit einmaligem Filzum- berichten. So ist auch sichergestellt,
trum Kotzenhof Verkauf kunsthandwerklicher Artikel
schlag: Dienstag, 2. Februar 2010, dass die Verkaufserlöse aus dem
an die Christusträger-Schwestern wei-
Aus unserer Bastelwerkstatt 19.30 – 21.30 Uhr, Leitung: Bettina Kreativshop-Laden bei den Bedürf-
tergegeben, die sich um benachteili-
Hurra … Maskenfest – für Kinder Strassner, Veranstaltungsort: Evang. tigen ankommen. Im Kreativshop-La-
gte Kinder in den Slumgebieten von
von 5 bis 10 Jahren: Montag, 18. Ja- Gemeindehaus Christuskirche den am Kirchenplatz (neben der Jo-
Jujuy/Argentinien kümmern. In der
nuar 2010, 15.30 – 17.00 Uhr. Lei- hanniskirche) bieten wir Ihnen ge-
„Mama, mir schmeckts nicht!“ Ge- Stadt am Ostrand der Anden gibt es
tung: Astrid Brehmer-Kreis, Veranstal- schmackvolle Geschenk- und De-
sunde Ernährung, Umgang mit Sü- seit Jahren einen hohen Anteil an So-
korationsartikel sowie Karten für al-
tungsort: Evang. Gemeindezentrum ßigkeiten und vieles mehr …: Diens- zialwaisen, denn viele Familien leben
le Anlässe an. Außerdem finden Sie
Kotzenhof tag, 26. Januar 2010, 20.00 – 22.00 in Elendsvierteln und hausen in klei-
dort Kerzen, Modeschmuck, handge-
Uhr. Leitung: Uschi Ulmer. Evang. Ge- nen, primitiven Hütten.
Aus unserer Lesewerkstatt strickte Socken und vieles mehr.
„Wir Kinder aus Bullerbü“ – für Kin- meindehaus Christuskirche
Oft sind die Mütter mit ihren Kindern Der Laden ist ab dem 14. Januar wie-
der von 4 bis 6 Jahren: 2x, Mon- Ganz besonders freuen wir uns auf auf sich alleine gestellt und mit der der donnerstags von 9.30 bis 12.30
tag, 25. Januar und 1. Februar 2010, die zauberhaften Märchenveranstal- Versorgung ihrer Kinder überfordert. und von 16.00 bis 18.00 Uhr sowie
15.30 – 17.00 Uhr. Leitung: Astrid tungen mit der bekannten Geschich- In diesem Umfeld haben die Schwe- samstags von 9.30 bis 12.30 geöffnet.
Brehmer-Kreis. Evang. Gemeindezen- tenerzählerin Ulla Konold stern aus Deutschland ein Waisen- Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
trum Kotzenhof
Anmeldungen und Informationen
Aus unserer Malwerkstatt
Abenteuer Farbe – Ausdrucksma-
beim Evangelischen Familienhaus
Lauf e.V., Kirchenplatz 11, 91207
Ehrung für zehn Jahre
len für Kinder von 6 bis 10 Jahren:
2x, Montag, 25. Januar und 1. Febru-
Lauf, Telefon (09123) 81203, Fax
(09123) 14561 oder info@familien- ehrenamtlicher Tätigkeit
ar 2010, 15.30 – 17.30 Uhr. Leitung: haus-lauf.de

Domkapitular Hans-Jörg Elsner (links) und Erzbischof Ludwig Schick (rechts) ehrten
die langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Enga-
gement. Darunter Christine Beranek (4. von rechts) von der katholischen Bücherei
Sankt Otto Lauf.

Im Rahmen der Mitgliederversamm- denklichkeit, das Gedächtnis und die


lung und Diözesanstellenkonferenz Erinnerungsfähigkeit. Im gesamten
des Sankt-Michaels-Bundes im Haus Erzbistum engagierten sich im ver-
Frankenthal in Vierzehnheiligen wur- gangenen Jahr mehr als 1300 Eh-
den zahlreiche Personen für ehren- renamtliche und vermittelten fast 1,9
amtliches Engagement im katho- Millionen Ausleihen.
lischen öffentlichen Büchereiwesen Ebenfalls gewürdigt wurde die ehren-
geehrt. amtlichen Mitarbeiter vom Direktor
Für die katholische öffentliche Bü- des Sankt-Michaels-Bundes, Landes-
cherei Sankt Otto Lauf wurde Chri- verband Bayern, Dr. Erich Jooß. „Sie
stine Beranek für zehn Jahre ehren- sind der Herzschlag der Arbeit. Ohne
amtliche Tätigkeit geehrt. Als notwen- Sie wäre eine flächendeckende und
dig und unverzichtbar hält Erzbischof bürgernahe Arbeit nicht möglich.“
Ludwig Schick die Förderung der Le- Bei einem fränkischen Büfett und gu-
sekultur. ten Gesprächen fand die Veranstal-
Das Lesen – so Schick – fördere an- tung einen gemütlichen Ausklang.
ders als andere Medien die Nach-  J.B.

42 Januar 2010
Gesundheit und Soziales
A. NITZ
D . P EG

Erste-Hilfe-Kurse des ASB Spendenaktion


Nürnberger Land e.V. KiTa Kunigundenstraße
Lebensrettende Sofortmaßnahmen Bei allen Kursen ist eine vorherige zugunsten eines russischen Kinder-
Samstag, 9. Januar, 9.00 – 15.30 Uhr. Anmeldung unter Tel.: 09123/9787-0 heimes.
Dieser Kurs ist für Führerscheinbe- erforderlich.
werber geeignet. Teilnehmergebühr: Initiatorin dieses Projektes war Frau
30 Euro Weitere Informationen zu den Kursen Larissa Hackler, eine Mutter aus un-
sowie zu weiteren Kursangeboten serer KiTa. Die Resonanz übertraf al-
Erste Hilfe (zweitägiger Kurs) gibt es ebenfalls unter dieser Num- le Erwartungen! Neben zahlreichen
Samstag, 9. Januar, und Sonntag, 10. mer oder direkt beim ASB, Südring Sach- und Kleiderspenden, kamen
Januar, jeweils 9.00 – 15.30 Uhr. Teil- 3 (gegenüber dem Landratsamt) in zusätzlich finanzielle Mittel in Höhe
nehmergebühr: 40 Euro Lauf. von über 200,- Euro zusammen.

Wir bedanken uns auch im Namen


Über 50 Erstspender konnten von Landrat und BRK- von Frau Hackler bei allen Spende-
Vorsitzendem Armin Kroder begrüßt werden  rinnen und Spendern für diese groß-
Auch in diesem Jahr führte der Eltern-
zügige Unterstützung eines wichtigen
BRK führt Blutspendetermin an
beirat in Zusammenarbeit mit der Ki-
Projektes!
Ta-Leitung wieder eine weihnacht-

Laufer Berufsschule durch


liche Spendenaktion durch, diesmal Anja Blank

Die Weihnachtstrucks
rollten wieder
Tage vor dem
vergangenen
Christfest von
den Schülern
der Unter- und
Mittelstufe des
Förderzentrums
vollgepackt.
Insgesamt
rollten dies-
mal acht Sattel-
Links im Bild ist HaRo Somborn und ganz rechts der Konvoilei- schlepper mit
ter L. Szüszner zu sehen jeweils 1850
Das Foto zeigt Gernot Jungbauer, Geschäftsführer des BRK, StD Lothar Schuster, Weihnachts-
amtierender Schulleiter der Berufsschule Lauf, und Landrat Armin Kroder, Vorsit- Alle Jahre wieder kommt HaRo Som- päckchen nach Osteuropa.
zender des BRK im Nürnberger Land, vor einer Gruppe von Schülern der BS Lauf, born vom Ortsverband Lauf der Jo-
die sich zur Blutspende bereit erklärt hatten (von links) hanniter Unfallhilfe mit seinem Weih- Drei anstrengende und risikoreiche
nachtstruck ins Sonderpädagogische Tage sind die Trucker auf zum Teil
Blutspende, ein Thema, mit dem man Diese Zahl erscheint zunächst nicht Förderzentrum Lauf, um Pakete für unbefestigten Pisten unterwegs und
sich oftmals nicht gerne befasst. Es so hoch, man muss aber wissen, dass bedürftige Familien in Moldawien überqueren dabei acht Gebirgspässe
piekst, tut ein klein wenig weh, es die Blutspende gesetzlich erst ab einzuladen. bis sie ihr Ziel erreichen. Die Freude
dauert zirka eine halbe Stunde, sprich einem Alter von 18 Jahren zulässig der Beschenkten ist es ihnen wert.
es gibt „Erfreulicheres“ im Leben. ist, weshalb natürlich schon ein groß- Mit Lebensmitteln und Dingen des
Dennoch fanden sich knapp 60 mu- er Teil der Berufsschüler als Spender täglichen Bedarfs wurden sie ein paar Lörtzer (LÖ)
tige Schüler der Berufsschule Lauf ausschied.
anlässlich eines vor Ort vom BRK
durchgeführten Blutspendetermins
ein und opferten ihre Freistunden,
Das BRK hofft natürlich, dass die
Erstspender zu „Wiederholungstätern“ Erste-Hilfe-Kurse
um ihr Blut für Unfallopfer und son-
stige Menschen, die hierauf angewie-
werden, und will einen solchen Ter-
min auch 2010 wieder ansetzen. Da des BRK
die Altersgrenze bei 69 Jahren liegt, Lebensrettende Sofortmaßnah- Freitag, 15. Januar, 12 – 18 Uhr und
sen sind, zur Verfügung zu stellen.
scheiden jährlich viele jahrzehnte- men am Unfallort Samstag, 16. Januar, 9 – 16 Uhr
Diesen besonderen Dienst am Näch- lang treue Blutspender aus, das BRK Freitag, 5. Februar, 12 – 18 Uhr und
Eintägige Kurse für Führerscheinan-
sten honorierte auch Landrat und ist daher dringend auf junge Blut- Samstag, 6. Februar, 9 – 16 Uhr
wärter der Klassen A, A1, B, BE, L, M
BRK-Vorsitzender Armin Kroder, der spender angewiesen, um den wach- im Rot-Kreuz-Haus, Henry-Dunant-
und T:
der Berufsschule und Schulleiter StD senden Bedarf an Blut zu decken. Straße 1 in Lauf.
Lothar Schuster aus diesem Anlass Samstag, 9. Januar, 9 – ca. 15 Uhr
einen Besuch abstattete. Auf Initiati- Neben Sofortmaßnahmen am Unfall-
Blut kann bis heute nicht synthe- Samstag, 30. Januar, 9 – ca. 15 Uhr
ve von StR Richard Mantsch, Lehrer ort werden unter anderem auch The-
tisch hergestellt werden, weshalb die im Rot-Kreuz-Haus, Henry-Dunant-
an der örtlichen Berufsschule, wurde men wie Erste Hilfe bei Knochenbrü-
Blutspende die einzige Möglichkeit Straße 1 in Lauf. Die Kursgebühr be-
schon zu Jahresbeginn dieser Termin chen, Sonnenstich o. ä. behandelt.
ist, diesen „besonderen Saft“ zu ge- trägt 30 Euro.
ins Auge gefasst und konnte nun re- Die Kursgebühr beträgt 40 Euro.
nerieren.
alisiert werden. Schon im Vorfeld hat- Erste Hilfe Bei allen Kursen ist eine vorherige
ten sich viele Klassen mit der Thema- Das BRK führt im ganzen Landkreis Zweitägige Kurse für Führerschein- Anmeldung unter Telefon 09123/
tik der Blutspende beschäftigt und regelmäßig Blutspendetermine durch. anwärter der Klassen C, CE, D und 9403-0 erforderlich. Weitere Informa-
waren so an das Thema herange- Die genauen Daten finden sich im In- DE sowie Segel-, Tauch- oder Trainer- tionen - auch zu anderen Kursange-
führt werden. Als es dann soweit war, ternet unter der Adresse des BRK- scheinanwärter, Betriebshelfer und boten - erhalten Sie ebenfalls unter
konnte bei knapp 60 Schülern „ange- Kreisverbandes Nürnberger Land: alle, die in einer Notsituation schnell dieser Nummer, im Rot-Kreuz-Haus
zapft“ werden. www.kvnl.brk.de/blutspende.html. handeln möchten. Lauf oder unter www.kvnl.brk.de.

Januar 2010 43
Mit 
Gesundheit und Soziales

Notrufnummern Beratungsstelle für Ehe-,


Familien- und Lebensfragen
Zahnärztlicher Den zahnärztlichen Notdienst finden Sie (Träger: Erzdiözese Bamberg) Eckertstr. 5, 91207 Lauf, Paar- und Einzelbe-
Notdienst auch im Internet unter: ratung, Kommunikationstraining für Paare.
Dienstbereit: 10 bis 12 Uhr und www.zahnnotdienst.de Termine nach telefonischer Vereinbarung unter  Tel.: 0 91 23/96 34 88
18 bis 19 Uhr in der Praxis Kurzfristige Änderungen des zahnärztl.
Notdienstes tagesaktuell in der Tagespresse
4./5. Januar 2010: Erziehungs- und Jugendberatungsstelle
Dr. Nina Heining, Eckertstr. 9, 91207 Lauf Tel.: (0 91 23) 1 21 00 des Caritasverbandes e.V.
6. Januar 2010:
Thomas Irmler,
und des Diakonischen Werkes
Johannisgasse 24, 91220 Schnaittach, Tel.: (0 91 53) 75 35
bietet Beratungsgespräche für Eltern, Familien, Kinder und Jugendliche
7./8. Januar 2010: mit Problemen in der Familie, zum Beispiel Trennung der Eltern,
Dr. Sabine Heindl, Schulprobleme, Fragen zur Entwicklung der Kinder und anderes an.
Ulmenstr. 3, 91244 Reichenschwand, Tel.: (0 91 51) 60 01
Hauptstelle Lauf: Weigmannstraße 53  Tel.: 0 91 23/1 38 38
9./10. Januar 2010:
Robert Hofmann,
Gartenstr. 29, 91217 Hersbruck, Tel.: (0 91 51) 24 40 Suchtberatungsstellen
16./17. Januar 2010:
Dr. (IM Temeschburg) Evelyne-Roswitha Hersbruck, Nikolaus-Selnecker-Platz 2 Tel.: 0 91 51/83 77 66
Klingler-Schneider, Lauf, Marktplatz 50 Tel.: 0 91 87/78 97
Am Steinfeld 40, 91239 Henfenfeld, Tel.: (0 91 51) 9 56 20 Die Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes Altdorf-Hersbruck-
23./24. Januar 2010: Neumarkt bietet kostenlose Einzelberatungen und Gruppengespräche bei
Martin Kelbel, Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Drogen oder Glücksspiel an.
Unterer Markt 2, 90518 Altdorf, Tel.: (0 91 87) 9 53 10
Die weiteren zahnärztlichen Notdienste Beratungsstelle für Seelische Gesundheit
für Januar standen beim Redaktionsschluss
leider noch nicht fest. Wir bitten um Ihr
Verständnis. Der Sozialpsychiatrische Dienst des Caritasverbandes e.V. und des Diako-
nischen Werkes e.V. im Landkreis Nürnberger Land bietet bei seelischen
Krankenhaus Nürnberger Land Problemen, z. B. Ängsten, Depressionen oder Zwängen, kostenfreie Bera-
tung an. Termine nach Vereinbarung.
Simonshofer Straße 55, 91207 Lauf,  Tel.: (0 91 23) 180-0
Anmeldung über Hauptstelle:
Gartenstraße 23, 91217 Hersbruck,  Tel.: 0 91 51/20 19
Ärztlicher Notfalldienst E-Mail: spdi@cv-dw-nbgland.de.
Notfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Außenstelle Lauf:
Simonshofer Straße 55,  Tel.: (0 91 23) 18 06 00
Marktplatz 50, 91207 Lauf a. d. Peg.,  Tel.: 0 91 23/98 17 09
In Fällen, in denen Sie normalerweise Ihren behandelnden Arzt aufsu-
chen, können Sie außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten die Not-
fallpraxis in Anspruch nehmen. Nürnberger Land Tafel e.V.
Öffnungszeiten: Freitag und Wochentag vor Feiertag: 18:00 – 20:00 Uhr;
Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:00 – 13:00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr; Lohweg 75, 90537 Feucht  Tel.: 0 91 28/72 49 90
Mittwoch: 15:00 – 19:00 Uhr.
Ausgabestelle Lauf: Hersbrucker Str. 12
Sa., 16.00 bis 17.30 Uhr (zusätzl. findet jeden letzten Do. im Monat ab
Kinderärztliche Notfallpraxis 10.00 Uhr ein Frühstück für Obdachlose und sozial Schwache statt.)
am Krankenhaus Lauf, Simonshofer Straße 55,  Tel.: 0 91 23/18 06 50 Ausgabestelle Schnaittach: Erlanger Straße 17 (Caritas-Sozial-Station)
Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag: 9:00 – 13:00 Uhr und 15:00 Donnerstag 15.30 – 16 Uhr Kaffeetrinken, 16 bis 17 Uhr Lebensmittel-
– 18:00 Uhr. Falls erkrankungsbedingt das Aufsuchen der Notfallpra- ausgabe
xis nicht möglich ist, kann über die Vermittlungszentrale der Kassenärzt-
lichen Vereinigung, Tel.: 01805/191212, ein Hausbesuch angefordert wer-
den. Der Anruf ist kostenpflichtig (0,12 Euro/Min.). In Notfällen wie le- Tierschutz-Notfall-Rufnummern
bensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen wenden Sie sich
bitte direkt an die Rettungsleitstelle unter der Rufnummer 19222. Tierhilfe Franken e.V, Neunkirchener Str. 51, 91207 Lauf. Wir versorgen
in Not geratene Tiere und suchen für sie ein neues Zuhause
Frauenärztlicher Notdienst Ansprechpartner:
am Krankenhaus Lauf, Simonshofer Straße 55,  Tel.: 0 18 05/19 12 12 C. Baur,  Tel.: 0 91 51/8 26 90
Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag und Feiertag S. Gutschker,  Tel.: 0 91 52/92 18 90
www.tierhilfe-franken.de
Hilfe für Frauen in Notlagen
Notruf für Frauen und Kinder im Nürnberger Land, Tel.: 0 91 51/55 01 Tierschutzverein Lauf und Umgebung e.V.,
Frauenhaus „Anna Wolf“, Schwabach  Tel.: 0 91 22/8 19 19 Martin-Luther-Str. 57, 90542 Eckental. Behördlich als gemeinnützig u. för-
Beratungsstelle für seelische Gesundheit derungswürdig anerkannt. Mitglied im Bundesverband Tierschutz e.V. Wir
Gartenstr. 23, 91217 Hersbruck  Tel.: 0 91 51/20 19 kümmern uns um ausgesetzte, unerwünschte,
Suchtberatungsstelle des Diakonischen Werkes misshandelte Tiere.  Tel.: 07 00/00 12 34 55
Nikolaus-Selnecker-Platz 2, 91217 Hersbruck  Tel.: 0 91 51/83 77 66 Marlies Filler Tel.: 0 91 26/3 06 95
Fax 09151/837730 E-Mail: filler@tierschutzverein-lauf.de
Soziale Beratung des Caritasverbandes www.tierschutzverein-lauf.de
Altdorfer Str. 45, 91207 Lauf  Tel. 0 91 23/96 26 80
Soziale Beratung des Diakonischen Werkes Tierschutzverein Eckental e.V.,
Nikolaus-Selnecker-Platz 2, 91217 Hersbruck  Tel. 0 91 51/8 37 70 Eckenhaider Hauptstr. 47, 90542 Eckental.
Gleichstellungsbeauftragte Jutta Berlinghof Ansprechpartner:  Tel.: 0 91 26/74 87
Landratsamt Nürnberger Land, Waldluststr. 1, Dr. med.vet. Eva Windisch,  Tel.: 01 60/91 47 17 93
91207 Lauf Tel. 0 91 23/95 02 97 www.tsv-eckental.de

44 Januar 2010
Gesundheit und Soziales
  A.
D . P EG
NITZ

Seit über 20 Jahren für eine sanfte, entspannte Geburt


Se

Apotheken-Notdienst Januar HypnoBirthing®


damit Ihre Schwangerschaft und die Geburt Ihres Kindes
einfacher, sicherer und angenehmer wird.
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Infos und Kurse: Stefanie Tiebe-Fett
In

1 Ad 2 Ba
Ba 3 5
Dienst Heilpraktikerin für Psychotherapie; zert. HypnoBirthing®-Kursleiterin
Sch

Zusatzdienst 4 Herpersdorfer Straße 18 Tel.: 09126/29 78 72
91207 Lauf-Bullach tiebe-fett@email.de
4 Ma
Ma
5 6 Me 6 St St 7 7 Ig 8 8 Jo 9 Ad
Ad
10 1Ba www.praxis-mein-mittelpunkt.de
ww

11 Sch
Sch
12 2 Ma 13 Me
Me
14 3 St 15 Ig Ig 17 4 Jo 17 AdAd
18 5 Ba 19 Sch
Sch
20 6 Ma 21 Me
Me
22 7 St 23 8 Ig 24 JoJo „Fünf macht fit“
25 1 Ad 26 Ba
Ba
27 2 Sch 28 Ma
Ma
29 3 Me 30 St St 31 4Ig Aktion von Mit und der BKK (Teil 5) – Einbeinige Kniebeuge
(rgz-p). Auf die Plätze – fertig – los. Die
einstige Leichtathletik-Olympiasiege-
Verzeichnis der Dienst habenden Apotheken rin Heide Rosendahl startet fast 40 Jah-
Dienstbereit ist jeweils die Apotheke, deren Kurz­zeichen im Kalendarium re nach ihren überragenden Erfolgen
ausgedruckt ist. voll durch: Sie unterstützt „5 macht fit!“,
die bundesweite Bewegungsinitiative der
Steht über dem Strich und unter dem Strich die selbe Apotheke, ist Deutschen BKK.
diese dienstbereit von 8.30 früh bis 8.30 Uhr des Folgetages.
Stehen über dem Strich und unter dem Strich unterschiedliche
Die Aktion soll Menschen bewegen, sich
Apotheken, endet der Dienst der Apotheke über dem Strich um mindestens fünf Minuten täglich zu be-
20.00 Uhr des selben Tages und beginnt der Dienst der Apotheke wegen. Auf www.5machtfit.de zeigt die
unter dem Strich um 20.00 Uhr des selben Tages. 62-jährige Heide Rosendahl abwechs-
lungsreiche 5-Minuten-Übungen, mit de-
nen sich gerade ältere Menschen fit hal-
Kurzfristige Änderungen der Notdienste
ten können – egal ob zu Hause, im Bü-
tagesaktuell in der Pegnitz-Zeitung. ro oder im Auto. Heute Teil 5: „Einbeinige
Kurzzeichen Telefon (0 9123) Kniebeuge“.

Ad Adler-Apotheke, Friedhofstraße 3 21 80 1. Stellen Sie sich seitlich neben einen


Ba Bahnhof-Apotheke, Friedensplatz 1 24 34 Gegenstand, z.B. einem Stuhl, an dem
Ig Igel-Apotheke, Raiffeisenstraße 1 9 89 95 45 Sie sich festhalten können. Legen Sie
ein Kissen vor sich auf den Boden.
Jo Johannis-Apotheke, Johannisstraße 15 26 47
Ma Markt-Apotheke, Marktplatz 3 30 61/30 62 2. Stellen Sie sich auf das Kissen und he-
Me Medicon-Apotheke, Marktplatz 50 8 20 80 ben Sie ein Bein an. Gehen Sie mit
Sch Schloss-Apotheke, Altdorfer Straße 39 35 00 dem anderen Bein leicht in die Beuge.
St Stadt-Apotheke, Marktplatz 31 23 77 3. Gehen Sie mit dem Oberkörper leicht
nach vorne. Halten Sie diese Stellung
1 Apotheke am Rathaus, Röthenbach für 3 Sekunden (Pause). Strecken Sie
Bahnhofstraße 24 (0911) 57 76 70 das gebeugte Standbein langsam wie-
der durch, behalten Sie eine leich-
und Moritzberg-Apotheke, Diepersdorf
te Beugung. Halten Sie diese Stel-
Hans-Dümmler-Straße 1 (0 9120) 18 11 17 lung ebenfalls für 3 Sekunden (Pause).
2 Apotheke Behringersdorf, Schwaig 2 So entsteht ein abwechselndes Beu-
Norisstraße 2 (0911) 5 07 41 51 gen und Strecken. Versuchen Sie, die
und Jumbo-Apotheke, Schnaittach Übung durchzuführen, ohne sich fest-
zuhalten. Wiederholen Sie die Übung
Marktplatz 14 (0 9153) 2 16
in 2 Schüben auf jedem Bein 10-mal.
3 Marien-Apotheke, Schnaittach
Marktplatz 9 (0 91 53) 9 74 50 Wirkung: Trainiert das Gleichgewicht und
und Moritzberg-Apotheke, Leinburg stärkt die Beinmuskulatur.
Kornmarkt 1 (0 9120) 5 04
Fotos: djd/BKK
4 Igel-Apotheke, Röthenbach
Feldgasse 2 (0911) 5 70 50 33
5 Rosen-Apotheke, Schwaig 1
Röthenbacher Straße 1 (0911) 50 03 35
und Markt-Apotheke, Schnaittach GLOCKENGIESSER
Marktplatz 15 (0 91 53) 9 28 80 Alten- und Pflegeheime
6 Pegnitz-Apotheke, Röthenbach
Grabenstraße 12 (0911) 57 71 25 Haus im Park, Galgenbühlstraße 15
Haus St. Leonhard, Spitalstraße 5
7 St.-Georgs-Apotheke, Rückersdorf
Hauptstraße 28 (0911) 57 93 89 91207 Lauf a.d.Pegnitz
und Residenz-Apotheke, Neunkirchen Telefon 09123.96949-0
Bahnhofstraße 33 (0 91 23) 9 92 16 info@glockengiesser-lauf.de
www.glockengiesser-lauf.de
8 Stadt-Apotheke, Röthenbach
Rückersdorfer Straße 18 (09 11) 57 72 80
...weil der Mensch zählt.

Januar 2010 45
Mit 
Gesundheit und Soziales

Landrat Armin Kroder nimmt Scheck über 7500 Euro entgegen Benefiz-Radrundfahrt

Spendenübergabe an das Scheckübergabe an die


Bayerische Rote Kreuz Lebenshilfe

2283 Euro kamen bei der 24-stün- die sportliche Charity-Idee. Das Team
digen Rad-Charity zu Gunsten der Le- Charity-cycling.de radelte allein 1500
benshilfe Nürnberger Land e.V. am Kilometer, unterstützt wurden die
Karlheinz Bieswanger, Geschäftsführer EWS-Markt, Carmen Wohlgemuth, Mitarbei-
9./10. Oktober 2009 zusammen. drei Hauptradfahrer durch viele Rad-
terin des BRK und Organisatorin der Tombola, Landrat Armin Kroder, Vorsitzender
Gerhard John (links), Vorstandsvor- sportteams, Mitarbeiter der Lebens-
des BRK im Nürnberger Land, Gernot Jungbauer, Geschäftsführer des BRK und Ge-
sitzender der Lebenshilfe Nürnber- hilfe und Hobbyradler aus dem Land-
org Münch, Geschäftsführer des EWS-Marktes (von links)
ger Land, und Geschäftsführer Nor- kreis. Für jeden zurückgelegten Kilo-
bert Dünkel (rechts) dankten bei der meter zahlten die Sponsoren minde-
Große Freude beim Bayerischen Hierfür bedankte sich Armin Kro- stens fünf Cent.
Roten Kreuz im Nürnberger Land! der, sowohl als Landrat als auch als Scheckübergabe den drei Hauptrad-
Bereits zum 13. Mal konnte Ar- Kreisvorsitzender des BRK im Nürn- lern der Benefiz-Radrundfahrt über
min Kroder, Landrat und Vorsitzen- berger Land: „Diese Gelder sind seit 24 Stunden, Heiko Ritter, Gerhard Lie- Fotostrecke sowie weitere Informati-
der des BRK-Kreisverbandes, von Jahren beim Roten Kreuz gut aufge- bel und Teamchef Matthias Reithen- onen über die Aktion und die Spon-
den Geschäftsführern des benach- hoben und werden sinnvoll einge- spieß (von links), für ihren unermüd- soren unter www.lebenshilfe-nbg-
barten EWS-Marktes, Georg Münch setzt.“ lichen Dauereinsatz im Sattel und für land.de.
und Karlheinz Bieswanger, als Ergeb-
Auch Geschäftsführer Gernot Jung- Das evang. Forum informiert
nis der im September durchgeführten
bauer und Carmen Wohlgemuth, die
Tombola einen Scheck über 7500 Eu-
ro entgegennehmen.
seit Anbeginn der Aktion die Tombo-
la fürs BRK organisiert, freuten sich, Veranstaltungen im Januar
Große Tombola dass die Nachbarschaft zwischen Kirchen entdecken – verstehen Uhr, 11 Termine. Ort: Lauf, Luitpold-
dem EWS-Markt und dem BRK so ge- – erklären: Ökumenischer Kurs straße 3.
Traditionell im September führt der
pflegt werde, und versicherten, den für Menschen, die ihr kirchen- und
EWS-Markt die große Tombola zu Body in Balance I und II –
sozialen Erwartungen der Firma EWS, kunstgeschichtliches Wissen
Gunsten des Bayerischen Roten Trimester I/10: Haltungsschule
die mit dieser Spende seit 13 Jahren erweitern möchten. In Kooperation
Kreuzes durch, traditionell wurden von Kopf bis Fuß, Stretching,
verbunden sind, gerecht zu werden. mit der Katholischen Erwachse-
15000 Lose zu je 50 Cent verkauft, Entspannung. Referentin: Susanne
traditionell überreichten die Herren So konnte das BRK aus den Spenden nenbildung. Ein ausführlicher Wimmer. Gruppe I, Beginn:
Münch und Bieswanger dem BRK des EWS-Marktes seine Leistungsfä- Prospekt erhältlich. Termine: Januar Donnerstag, 14.1.2010, 8.50 – 9.50
den Scheck mit dem Erlös von 7500 higkeit steigern, was letztendlich al- – Dezember 2010 Uhr, 11 Termine; Gruppe II, Beginn:
Euro für das Rote Kreuz im Nürnber- len Landkreisbürgern wieder zugu- Donnerstag, 14.1.2010, 10.00 –
„Da hab ich einen Stern gesehen“
ger Land. te kommt. 11.00 Uhr, 11 Termine. Ort: Lauf,
– Welchen unter den unzähligen???
Tänze, Tanz-Meditationen, Luitpoldstraße 3.
Gedanken aus dem „Weihnachts- Kochen – gut und günstig
ASB-Fuhrpark Oratorium“, aus dem „Messias“
und aus der „Weihnachtshistorie“.
Wie koche ich preiswert und gesund?
Und zwar so, dass es schmeckt? Re-
wird weiter modernisiert Referentin: Ursula Biasin. Dienstag,
5. Januar 2010, 17.00 – 21.00 Uhr,
ferentin: Saskia, Böllet. Dienstags,
19.1. und 26.1.2010, jeweils 17.30
Der Fuhrpark des ASB-Regionalver- Mit dem Wissen aus 30 Jahren Fahr- Ort: Schnaittach, evangelisches – 20.30 Uhr. Ort: Hersbruck, Förder-
bandes Nürnberger Land wird weiter dienst für Behinderte wurde beim Gemeindehaus. Anmeldung bis schule. Anmeldung bis 11.1. beim Fo-
modernisiert. Umbau des neuen Fahrzeuges 18.12., Evang. Forum, später Frau rum oder bei der Ausgabestelle der
großes Augenmerk auf Komfort und Biasin, (09153) 8138
Nach der Einweihung des neuen Ret- Tafel in Hersbruck.
Funktionalität gelegt. Eine elektrische
tungsfahrzeuges im September hat lineare Rampe erleichtert Rollstuhl- Präventions-Gymnastik – Das Schöne mit dem Nützlichen
die Abteilung Soziale Dienste nun ei- fahrern den Einstieg. Trimester I/10: Mobilisieren, verbinden – Das Wörlitzer
nen VW LT in den wohlverdienten kräftigen, dehnen und entspannen. Gartenreich und das Bauhaus
„Ruhestand“ geschickt und durch ei- Außerdem verfügt der Sprinter über
Referentin: Karin Schöner. Beginn: Dessau, 14. – 18. April 2010
nen leistungsstarken Mercedes Sprin- verschiebbare Sitze im Fahrgast-
Montag, 11.1.2010, 16.30 – 17.30 Studienreise nach Wörlitz, Schloss
ter ersetzt. raum, ein flexibles Gurtsystem und ei-
Uhr, 11 Termine. Ort: Lauf, Luitpold- Oranienbaum, das Luisium, Dessau.
ne Standheizung. Der ASB-Regional-
straße 3. Ein ausführlicher Prospekt erhältlich.
Das alte Fahrzeug war 1998 ange- verband Nürnberger Land transpor-
schafft worden und wurde vorwie- tiert mit seinem Fahrdienst jährlich Body in Balance III – Trimester Referent: Alexander Reichelt, PhD. An-
gend im Linien- und Behindertenfahr- mehr als 7000 Menschen mit Handi- I/10: Haltungsschule von Kopf meldung bis 22.1.
dienst eingesetzt. In elf Jahren hat es cap. Täglich verkehren Fahrzeuge des bis Fuß, Stretching, Entspannung. Anmeldung und Information Telefon
mehr als 500000 Kilometer zurück- ASB-Fahrdienstes auf 50 verschie- Referentin: Karin Schöner. Beginn: (09151) 907172 oder E-Mail ev.forum.
gelegt. denen Linien in der Region. Montag, 11.1.2010, 17.30 – 18.30 nl@gmx.de.

46 Januar 2010
Gesundheit und Soziales
A. NITZ
D . P EG

Integration durch Öffentlichkeitsarbeit


Berührungsängste abbauen und die mentation den ersten Platz. Bei sei-
Integration von Menschen mit Behin- ner ersten öffentlichen Aufführung im
derung fördern, das will die Lebens- Laufer Sparkassensaal lobte das Pu-
hilfe Nürnberger Land mit ihrem neu- blikum den Beitrag: „Was hier gelei-
en Film erreichen. stet wird, müssten sich mehr Men-
schen anschauen“, war die einhellige
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums
Meinung.
des Fachverbands hat der Laufer
Film­autor Rudolf Thiessen über meh-
rere Wochen Menschen und Einrich- Am Ende der Veranstaltung konn-
tungen der Lebenshilfe Nürnberger te auch eine freiwillige Spende ein-
Land begleitet und gefilmt. Das Er- gelegt werden, die Filmautor Rudolf
gebnis ist ein 30-minütiges Portrait Thiessen nun an Geschäftsführer Nor-
über das Leben und den Alltag von bert Dünkel übergab: Stolze 300 Euro
Menschen mit Behinderung. „Ver- waren zusammengekommen. Diese
schieden sein ist eine Chance“ heißt kommt dem neuesten Projekt der Le-
auch der Titel trefflich. Die DVD steht benshilfe, dem Therapeutischen Rei-
ab sofort Schulen, Vereinen und der ten für Kinder und Jugendliche mit
interessierten Bevölkerung zur Ver- motorischen Behinderungen oder Be-
fügung. Porträtierte Menschen in der Lebenshilfe spannend und eindrucksvoll: handlungsbedarf, im Rahmen von
Rudolf Thiessen aus Lauf Physio- und Ergotherapie zugute.
Das Filmdokument zeigt eindrucks-
voll, was sich über Worte schwer ver-
für Menschen mit Handicaps schaf- tegration von Menschen mit Behin-
mitteln lässt: Menschen mit Behinde- Interessierte können das Portrait „Ver-
fen, so Gerhard John, Vorstandsvorsit- derung fördern“, ist sich Geschäfts-
rung sind Menschen wie wir. Sie füh- schieden sein ist eine Chance“ bei
zender der Lebenshilfe. führer Norbert Dünkel sicher. Denn
len wie wir, sie freuen sich wie wir, der Hauptverwaltung der Lebenshil-
aber sie brauchen Begleitung auf ih- Berührungsängste abbauen Diskobe- schon bei seiner Premiere hat der fe Nürnberger Land in Schönberg be-
rem Weg. „Verschieden sein ist eine such, Pflege, Kindergarten und Schul- Film Jury und Zuschauer stark beein- ziehen: Telefon (09123) 97500 oder
Chance“ ist nicht nur ein trefflicher alltag, Wohnen oder Arbeiten – facet- druckt. Beim fränkischen Filmwett- E-Mail kontakt@lh-nla.de. Die Schutz-
Titel, er gibt Einblicke in Förderung, tenreich wechselt der Autor die Sze- bewerb wie auch beim Bayerischen gebühr von 5 Euro geht in den Thera-
Therapie und Betreuungsqualität der nen, zeigt Menschen sensibel, nah, Amateurfilmpreis belegte die Doku- piefonds Therapeutisches Reiten.
Lebenshilfe Nürnberger Land. ohne dabei bloßzustellen, und erhält
dadurch über 30 Minuten Spannung.
Der Filmbeitrag könne helfen, mehr

n te Pfle
Transparenz und Bewusstsein für die „Der Film wird dazu beitragen, Berüh-

u la
Arbeit und die Betreuungsangebote rungsängste abzubauen, und die In-

mb ge
Aktiv mit der AWO
Im Januar lädt der Ortsverein der Ar- Sonntag, 10.1., 9.30 Uhr: A
Koller-Team GbR
beiterwohlfahrt zu folgenden Veran- erster Frühschoppen im neuen Jahr
staltungen in die Begegnungsstätte
am Hämmernplatz 4 ein: Sonntag, 31.1., ab 14.00 Uhr:
Jeden Mittwoch ab 14.00 Uhr: AWO-Kinderfasching. Tel. 09153/7832
Seniorennachmittag; jeden Bachstraße 8 www.koller-team.de
Donnerstag ab 14.00 Uhr: offener Gäste sind zu allen Veranstaltungen Fax 09153/207
91233 Speikern info@koller-team.de
Spiele-Club mit Kaffeeklatsch. herzlich willkommen.

Impressum und weitere Infos


Herausgeber: Media-Beratung + Sonderthemen: Titelbild: Alle Anzeigen, deren Gestaltung
  
Patrick Baer vom Verlag übernommen wurde,
Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG, Christiane Zitzmann, Telefon 0 91 23/ sind urheberrechtlich geschützt. Je-
Nürnberger Straße 19, Siechenlohsteg in Lauf de Verwertung ist ohne schriftliche
17 51 24, Mobil: 01 75/9 22 77 17,
91207 Lauf a. d. Pegnitz Verlagsfax: 0 91 23/17 51 10, E-Mail: Verbreitete Auflage: Zustimmung des Verlages unzu-

Lauf und Ottensoos 14300 Exemplare lässig!
Verantwortlich: anzeigen@fahnerverlag.de, Internet:
 www.mit.fahnerverlag.de Anzeigenschluss:
Verteilung: 
Stadtverwaltung Lauf a. d. Pegnitz 
Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG, Mittwoch, 13. Januar 2010
für den Inhalt amtlicher Mitteilungen: Satz, Layout, Bildbearbeitung:
Katrin Hiller,  Nürnberger Straße 19, Redaktionsschluss:
91207 Lauf a. d. Pegnitz 
Telefon 0 91 23/18 42 12 Verlag Hans Fahner GmbH & Co. KG 13. Januar 2010, 12.00 Uhr.
Fax 0 912 3/18 41 20 01 22 Textbeiträge, die nach dem Redak-
E-Mail: redaktion.mit@stadt.lauf.de Sonstiges: tionsschluss eingereicht werden,
 Unsere Sonderthemen in
Anzeigenleitung: können leider nicht mehr berück-
 Für den Inhalt der Beiträge aus den der Februar-Ausgabe: sichtigt werden.

Lambert Herrmann Kirchen, Verbänden und Vereinen • Aktive Senioren
sind die jeweiligen Schriftleiter ver- Erscheinungstermin der
• Hochzeit
Gesamtherstellung: Februar-Ausgabe:
 antwortlich. Beiträge bitte an: • Trauer und Abschied 
Fahner-Druck, Nürnberg E-Mail: redaktion@fahnerverlag.de (Änderungen vorbehalten) Donnerstag, 28. Januar 2010

Januar 2010 47