You are on page 1of 12

Moviemento & City-Kino

Oktober 2016
Nr. 333 – Programmzeitung für Moviemento & City-Kino
www.moviemento.at

STILLE
RESERVEN
Vorspann K L AS S I K
IM KINO
2016/17
Inhalt
Neue Filme im Oktober
DO 13. OKTOBER, 19.15
Bei Tag und bei Nacht..............................3
Burg Schreckenstein............................9
SAMSON ET DALILA
Live Oper, aus der Opéra de Paris
Der Fall Kalinka.......................................6
Die Insel der besonderen Kinder.......8
Die Welt der Wunderlichs....................5
MO 17. OKTOBER, 19.30
Egon Schiele – Tod und Mädchen......3
Frantz..........................................................4 COSÌ FAN TUTTE
Girl on the Train......................................4 Live Oper, aus dem Royal Opera House
Hinter den Wolken..................................5
Im Namen meiner Tochter.....................6
Korida...........................................................8 DO 20. OKTOBER, 19.45
Nebel im August........................................6 MACBETH
Parked – Gestrandet.............................. 7 Live Oper, aus dem Fran Teatre del Liceu
Rabin, the Last Day...................................9
Saint Amour...............................................6
Stille Reserven........................................3
CITY-KINO Graben 30 | 4020 Linz | Tel. 0732 776081 | www.moviemento.at
Swiss Army Man......................................... 7
The Music of Strangers........................8
Un solo colore.........................................8
Welcome to Norway................................ 7
FilmBrunch
Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil

Südwind................................................................. 9 #1 TISCH & KINOTICKET RESERVIEREN im Gelben Krokodil und Moviemento / #2 BEZAHLEN IM GELBEN
Cinema Next Filmnacht......................................... 9 KROKODIL Sie erhalten einen Bon / #3 MIT DEM BON IHRE PLATZKARTE ABHOLEN an der Moviemento-
European Art Cinema Day....................................10 Kassa den Bon gegen das Kinoticket tauschen
Equal Pay Day 2016..............................................10
Filmring der Jugend..............................................10 So 2. Oktober So 23. Oktober
AK-Kultur..............................................................10
11.30 Das Leben ist keine Generalprobe 11.15 die welt der wunderlichs
Babykino...............................................................10
Stratford Festival..................................................10 11.30 Was hat uns bloss so ruiniert 11.15 frantz
11.30 der Vollposten 11.30 hinter den wolken
13.15 mahana 13.15 welcome to norway
Preise: 13.15 mein fleisch und blut 13.15 Egon schiele
Programmheft-Jahresabo: EUR 19,– 13.30 die letzte sau 13.30 Bridget Jones's BabY
Kinometerbank: 10 Karten +
Programmheftabo: EUR 70,–
MovieMember: 1 Jahr ermäßigter Eintritt + So 9. Oktober So 30. Oktober
Abo: EUR 30,–, 11.15 Was hat uns bloss so ruiniert 11.15 die welt der wunderlichs
Einzelexemplar-Programmzeitung: EUR 1,50 11.30 Der Vollposten 11.30 im namen meiner tochter
Bankverbindung: Hypobank, Linz Landstraße,
11.30 the music of strangers 11.30 stille reserven
IBAN: AT955400000000761858 / BIC: OBLAAT2L
lautend auf «Moviemento Programmkino gemein- 13.15 mahana 13.15 Bridget Jones's BabY
nützige GmbH« 13.15 Egon schiele 13.15 girl on the train
Satz- und Druckfehler vorbehalten. 13.30 nebel im august 13.30 Frantz

So 16. Oktober
Hinweis für Kinometerbank Käufer_innen
11.15 tschick
Per Überweisung bezahlte Kinometerbanken und
MovieMember-Cards liegen an der Moviemento 11.30 saint amour
Kino-Kassa auf und können dort gegen Vorlage der 11.30 swiss army man
Zahlungsquittung (=Auftragsbestätigung) zwischen 13.00 Egon schiele
ca. 17.00 und 21.00 Uhr abgeholt werden. Aus orga- 13.30 bei tag und bei nacht
nisatorischen Gründen ist die Abholung im City-Kino
13.30 vor der morgenröte
nicht möglich.
Wegen immer häufiger aufretender Zustellprob-
leme unserer Programmzeitung durch die Post
möchten wir uns entschuldigen. Diese liegen nicht
in unserem Bereich. Gegebenenfalls bekommen
FilmLUNCH
Sonntags im City-Kino & Café Stern
Sie das Programm gerne an der Kassa.

So 2. Oktober So 23. Oktober


11.00 Snowden 11.00 toni Erdmann
Impressum
Medieninhaber: Verein zur Förderung kommunikativer
11.15 Schweinskopf al dente 11.15 Bridget Jones's BabY
Kinokultur, OK Platz 1, 4020 Linz, Tel: 0732/784090.
So 30. Oktober
Obmann: Wilhelm Schwind. DVR: 0562831/180189. So 9. Oktober 11.00 Birnenkuchen mit Lavendel
F. d. I. v.: Wolfgang Steininger.
Gestaltung Heft 333: Stefanie Pachlatko, Stefan Messner. 11.00 snowden
11.15 Im namen meiner Tochter
Mitarbeit: Rüdiger Ratzenböck, Paul Plöchl. 11.15 die insel der besonderen kinder 3D*
Druck: Haider Schönau, Niederndorf 32, 4274 Schö-
nau, Tel: 07261/7232. Gedruckt auf chlorfrei gebleich-
tem Papier. Mit der Unterstützung von BMUKK, So 16. Oktober
LAND OÖ, STADT LINZ und zahlreichen Mitgliedern, 11.00 Schweinskopf al dente
Förder_innen.
Offenlegung gem. Mediengesetz § 25(2): Verein zur 11.15 die insel der besonderen kinder 3D* *3D-Preisaufschlag
Förderung kommunikativer Kinokultur, Unterneh-
mensgegenstand: Präsentation von Filmkunst.
§ 25(4): Vermittlung von Informationen über Film,
Kino-Kultur und Zeitkultur.

2
Stille Reserven Egon Schiele – Tod und Mädchen Bei Tag und bei Nacht

Stille Reserven jeweiligen Interessen. Er will sie benutzen,


um sich wieder einzugliedern, seine unter-
manövrieren zwischen Dekadenz und Auf-
bruch. Die wichtigen handelnden Personen
brochene Karriere fortzusetzen, sein be- aber sind jung, sind gierig, sinnenfreudig,
AT 2016, 96 min, OdF, R/B: Valentin Hitz,
schädigtes Selbstbild wiederherzustellen. leidenschaftlich und eigenwillig. Ihre Kon-
K: Martin Gschlacht, S: Karina Ressler,
Sie hofft darauf, über ihn eine Befreiungsak- flikte und ihr Verhalten zueinander erschei-
D: Clemens Schick, Lena Lauzemis,
tion einzuleiten, die das System empfindlich nen uns heute sehr gegenwärtig, auch wenn
Marion Mitterhammer, Marcus Signer,
trifft und ihrer Forderung nach »Recht auf sie die Kostüme des beginnenden 20. Jahr-
Jaschka Lämmert, Simon Schwarz,
Tod« entspricht. Im Umkreisen und Bezir- hunderts tragen. Sie stehen am Beginn der
Stipe Erceg
zen realisieren beide erst spät, dass sich in Moderne, sie entdecken sie.
ihr manipulatives Spiel der vorgegaukelten
Premiere: Di 25. Oktober, 20.00, Anziehung echte Gefühle eingeschlichen
Moviemento – in Anwesenheit von haben. Und für beide bedeutet dieser Kon-
Regisseur Valentin Hitz trollverlust Gefahr.
In einer Zweiklassengesellschaft der na- Bei Tag und bei Nacht
hen Zukunft werden Tote zur Schulden-
tilgung reanimiert. Nur der Abschluss AT 2016, 111 min, OdF,
einer Todesversicherung kann vor diesem R/B: Hans Andreas Guttner,
Schicksal bewahren. Egon Schiele – K: Alexander Vittorio Papsch,
S: Jean Andre, Michael Bernstein,
Wien in der nahen Zukunft: Konzerne haben
die Macht übernommen. Grenzen verlaufen
Tod und Mädchen Camilla Guttner, Anja Schürenberg,
durch die Stadt und durch die Gesellschaft: Bernd Thomas
AT/LU 2016, 109 min, OdF,
zwischen denen, die sich eine Todesversi- R: Dieter Berner, B: Hilde Berger, D. Berner,
cherung leisten können, und der Mehrheit K: Carsten Thiele, S: Robert Hentschel,
der anderen. Versicherungsagent Vincent D: Noah Saavedra, Maresi Riegner, Premiere: Do 13. Oktober, 20.00,
Baumann wird selbst Opfer dieses Sys- Valerie Pachner, Elisabeth Umlauft, Moviemento – in Anwesenheit von
tems, das er eigentlich vertritt. Der faszi- Marie Jung, Larissa Breidbach Regisseur Hans Andreas Guttner
nierenden Aktivistin Lisa Sokulowa auf der Ein Jahr aus dem Leben eines »Bauern-
Spur, erscheint ihm Widerstand plötzlich als doktors«, gedreht inmitten der grandio-
Möglichkeit. Aber die Grenzen sind nicht so Premiere: Di 4. Oktober, 20.00 – in sen Alpenwelt der Lienzer Dolomiten und
eindeutig, wie er bisher angenommen hat … Anwesenheit von Regisseur & Team Gailtaler Alpen.
Eine stilsichere Reflexion über das Nicht- Das Biopic EGON SCHIELE widmet sich Der Film ist das lebendige Porträt eines
Sterben-Dürfen. dem bedeutenden expressionistischen Kärntner Landarztes und seiner bäuerli-
Maler der Wiener Moderne und den Mu- chen Patienten und zeigt die Wirklichkeit
REGIESTATEMENT sen, die ihn und seine Kunst prägten. hinter der Fiktion der Arztromane und
Nicht sterben dürfen. Dieser Gedanke stand Anfang des 20. Jahrhunderts ist Egon Schie- Fernsehserien. Beide Berufe, Landarzt und
für mich am Anfang von STILLE RESERVEN. le einer der provokantesten Künstler Wiens. Bergbauer, sind in einer prekären Lage: Sie
Als beunruhigender Gegenentwurf zu der Sein Leben und sein Werk sind geprägt von sind vom Verschwinden bedroht. Wir beglei-
unser Leben bestimmenden, nicht minder Erotik und Vergänglichkeit, seine Bilder sor- ten den Arzt und entdecken einen vielfälti-
beunruhigenden Feststellung, sterben zu gen für Skandale und bringen ihn sogar vor gen Mikrokosmos, die Welt der Bergbauern,
müssen. Wenn sterben zu dürfen ein Privi- Gericht. Frauen sind der Zündstoff für seine in ihrem Kampf um die Erhaltung ihrer Le-
leg wäre, was würde das für die Nichtprivi- Kunst, vor allem seine jüngere Schwester bensweise und ihren Widerstand gegen die
legierten bedeuten? Wie könnte eine Gesell- Gerti und seine wohl einzige große Liebe negativen Auswirkungen der Globalisierung.
schaft aussehen, in der das möglich ist, die Wally Neuzil, die er in dem Gemälde »Tod Dr. Martin Guttner ist der »Bauerndoktor«
das zulässt, sich darauf stützt, daraus sogar und Mädchen« verewigt. Als jedoch der Aus- von Oberdrauburg, dem Knotenpunkt jener
Profit schlägt? Um diesen Fragen nachzu- bruch des Ersten Weltkrieges sein künstle- bäuerlichen Lebenswelt, die der Film er-
gehen, hat sich eine Verlagerung der Ge- risches Schaffen gefährdet, entscheidet er kundet. In dieser Welt hat der Doktor seinen
schichte in die Zukunft aufgedrängt. In die sich, Wally zu opfern. ganz spezifischen Platz, er ist nicht nur Arzt,
nahe Zukunft allerdings. Gegenwärtige Ten- sondern auch Beichtvater, Seelsorger und
denzen konsequent weitergedacht, auf die REGIESTATEMENT Dorfautorität. So wird er zum kommunikati-
Spitze getrieben, im Detail umgedeutet. Vor Wir sehen den knapp zwanzigjährigen Egon ven Zentrum, zum sozialen Katalysator eines
dem Hintergrund der Absicherung und der Schiele im Kreise seiner Künstlerfreunde, ländlichen Mikrokosmos, einer Welt, die noch
Verwirtschaftlichung aller Lebensbereiche die um 1910 offensichtlich unterschätzt in Ordnung scheint, deren Widersprüche aber
bis in den Tod und darüber hinaus, in einer werden. Sie kämpfen um ihr Überleben, um immer wieder an die Oberfläche dringen.
Gesellschaft, in der jeder Einzelne finanzi- Anerkennung und um einen Platz in einer BEI TAG UND BEI NACHT ist auch ein Film,
ell für sich selbst verantwortlich gemacht Welt, die in Wirklichkeit vor einem Abgrund der zeigt, woher Österreich bis heute einen
wird, trifft in STILLE RESERVEN Vincent steht. Kurz vor und während des Ersten wesentlichen Teil seiner Identität bezieht:
Baumann, Agent für Todesversicherungen, Weltkriegs scheint die Gesellschaft der Do- aus dem landwirtschaftlichen Erbe. Hier, wo
auf die »Recht auf Tod«-Aktivistin Lisa So- nau-Monarchie zu ahnen, dass ihr ein gro- es die Steilheit der Hänge unmöglich macht,
kulowa. Was sie zusammenführt, sind ihre ßer Wandel bevorsteht, ihre Proponenten Grund und Boden agroindustriell zu nutzen,

3
Girl on the Train Frantz Stille Reserven

hat sich mit Abstrichen ein bäuerliches Leben Rachel ist nach ihrer Scheidung am Boden Ernst Stötzner, Marie Gruber und Johann
erhalten, wie es sonst selten geworden ist. zerstört. Ihren täglichen Weg zur Arbeit ver- von Bülow zur Seite stehen. Wie üblich ver-
bringt sie damit, über das vermeintlich per- fasste Ozon auch das Drehbuch und schuf
AUS EINEM INTERVIEW MIT REGISSEUR fekte Paar zu phantasieren. Jeden Morgen wieder eine große Frauenrolle.
HANS ANDREAS GUTTNER passiert ihr Zug eine Reihe von Einfamilien- Das ausgefeilte Farbkonzept verleiht dem
Was hat sich seit Ihrer Kindheit auf dem häusern, immer wieder beobachtet Rachel historischen Drama eine zusätzliche Di-
Land verändert? die Menschen in ihrem Zuhause, und jedes mension. Verstärkt das Schwarzweiß den
Damals war das eine enge provinzielle Welt. Mal flüchtet sie sich dabei in eine Traum- Realismus, führen die Farbsequenzen umso
Ich war der Einzige, der mit dem Bus ins welt. Besonders ein Paar hat es Rachel an- mehr in die Illusion. Sie sind den Rückblen-
Gymnasium nach Villach, in die nächste getan, in ihrer Vorstellung führen die beiden den vorbehalten, den Szenen des Glücks
Stadt, fuhr. Heute gehen viele Bergbauern- ein perfektes Leben. Doch eines Morgens – und der Lüge. Denn auch vom Recht, aus
kinder aufs Gymnasium. Überhaupt hat sich beobachtet Rachel etwas Schockierendes. Liebe zu lügen, handelt FRANTZ.
durchs Fernsehen und durchs Internet die Als sie kurz darauf aus der Zeitung erfährt,
Situation total geändert, was den Zugang zu dass genau die Frau, die sie tagtäglich be- AUS EINEM INTERVIEW MIT
Informationen betrifft. Ich habe in Zwicken- obachtet, verschwunden ist, meldet sie der REGISSEUR François Ozon
berg über David Lynch diskutiert. Zwischen Polizei ihre Beobachtung und verstrickt sich Was hat Sie dazu bewogen, FRANTZ zu
dem, was man sich vorstellt und was man damit unaufhaltsam in die kommenden drehen?
wirklich vorfindet, besteht oft eine Diskre- Ereignisse. Verwoben in ein Labyrinth aus Wahrheit und Transparenz sind heutzutage
panz. Die Bergbauern, kann man sagen, Lügen, Träumen, Wunschvorstellungen und großgeschrieben. Ich wollte schon lange
trotzen der Globalisierung durch ihre schie- realer Gefahr, droht Rachel dem Wahnsinn einen Film übers Lügen drehen. Als Schü-
re Existenz. Denn ökonomisch betrachtet zu verfallen... ler und Verehrer von Éric Rohmer finde ich
bringt die Landarbeit nicht genügend ein. es spannend, Lügen erzählerisch und fil-
Überrascht hat mich daher, dass niemand misch umzusetzen. Als ich über diese The-
über sein Leben geklagt hat. Stattdessen matik nachdachte, erzählte mir ein Freund
fand ich Menschen, die vital, solidarisch, von Maurice Rostands Theaterstück, das
gastfreundlich und humorvoll waren. Es hat Frantz dieser kurz nach dem Ersten Weltkrieg ge-
sich dort eine Lebensweise erhalten, die uns schrieben hat. Bei meinen Recherchen zu
Großstädtern mit unserem übersteigerten FR/DE 2016, 94 min, dem Stück erfuhr ich, dass Ernst Lubitsch
Individualismus und seinen negativen Aus- Deutsch/Französisch OmU, es 1931 unter dem Titel BROKEN LULLABY
wirkungen viel voraushat. Die Gemeinschaft R/B: François Ozon, verfilmt hatte. Meine erste Reaktion war,
funktioniert, die Solidarität ist erstaunlich, K: Pascal Marti, den Stoff zu vergessen. Was sollte ich nach
gegenseitige Hilfe selbstverständlich. Der S: Laure Gardette, D: Paula Beer, Lubitsch noch dazu beitragen?
Film zeigt aber keine Idylle. Die Selbstver- Pierre Niney, Ernst Stötzner, Marie Gruber,
sorgung spielt bis heute eine wichtige Rolle, Johann von Bülow, Anton von Lucke Was hat Sie umgestimmt?
Beeren, Pilze und Kräuter, auch Heilkräuter Als ich den Film sah, war ich beruhigt: Er
werden gesammelt. Die Leute sind es ge- ist dem Stück sehr ähnlich und behält den
wohnt, besonders im Winter tageweise von Ab Freitag, 21. Oktober Blickwinkel des jungen Franzosen bei. Ich
der Welt abgeschnitten zu sein. Da braucht In Schwarzweiß mit Farbeinschüben gedreh- dagegen wollte die Perspektive der jungen
man Vorräte. Das gilt übrigens auch für die tes Liebes-, Kriegs- und Familiendrama um Frau zeigen. Wie der Zuschauer weiß sie
Medikamente, die der Doktor vorbeibringt. eine Kriegswitwe. nicht, weshalb dieser Franzose das Grab
Kurz nach dem Ersten Weltkrieg in einer ihres Verlobten besucht. Im Stück wie in
deutschen Kleinstadt geht Anna jeden Tag Lubitschs Film erfahren wir sein Geheimnis
zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in bereits am Anfang, in einer langen Beicht-
Frankreich gefallen ist. Eines Tages legt Ad- szene bei einem Priester. Mich interessierte
Girl on the Train rien, ein junger Franzose, ebenfalls Blumen aber mehr die Lüge als das Schuldgefühl.
auf das Grab seines deutschen Freundes. Lubitschs Film ist dennoch großartig, gera-
The Girl on the Train
Adriens Anwesenheit im Ort nach der deut- de im pazifistischen und idealistischen Kon-
US 2016, 112 min, Englisch OmU, schen Niederlage entfacht unvorhersehba- text der Nachkriegszeit. Ich habe einige Sze-
R: Tate Taylor, B: Tate Taylor, Erin Cressida re Reaktionen. nen von Lubitsch übernommen, als ich das
Wilson, nach der Buchvorlage von Paula Ozon betrat für seinen 16. Spielfilm Neuland, Stück adaptierte. Es ist sein unbekanntester
Hawkins, K: Charlotte Bruus Christensen, drehte zweisprachig und in Schwarzweiß, Film, sein einziges Drama – und sein größter
S: Michael McCusker, D: Emily Blunt, und er filmte erstmals Kriegsszenen. Die Flop. Die Regie ist wie immer sehr beeindru-
Rebecca Ferguson, Haley Bennett, Justin deutsch-französische Koproduktion ent- ckend und ideenreich, aber es ist auch der
Theroux, Luke Evans, Allison Janney stand in Kleinstädten der ehemaligen DDR, Film eines amerikanischen Filmemachers
an der polnischen Grenze und in Frankreich. deutschen Ursprungs, der nicht ahnte, dass
Mit Paula Beer (DAS FINSTERE TAL) und ein zweiter Weltkrieg bevorstand.
Ab Freitag, 28. Oktober Pierre Niney (YVES SAINT LAURENT) sind
Nach dem gleichnamigen Bestseller um zwei der aufregendsten jungen Stars bei- Ein reich bebildeter und superb gefertig-
eine Frau, die in einen Mord verwickelt wird. der Länder besetzt, denen Hochkaräter wie ter Historienfilm. – The Hollywood Reporter

4
Hinter den Wolken Die Welt der Wunderlichs Egon Schiele – Tod und Mädchen

Hinter den Wolken ter- und Filmschauspieler ausgesucht. War


das nicht etwas beängstigend?
Screwball-Komödie um eine alleinerzie-
hende Mutter, die von ihrer Familie zum
Achter de Wolken Angst ist ein großes Wort, aber ein bisschen Casting für den ESC begleitet wird.
eingeschüchtert war ich schon. Nicht nur Mimi Wunderlich – alleinerziehend – hat so-
BE 2016, 109 min, Niederländisch OmU,
wegen ihrer Bekanntheit und ihrer Erfahrung, eben ihren Job verloren und auf dem Park-
R: Cecilia Verheyden, B: Michael de Cock,
sondern auch, weil es um ein Stück ging, das platz einen Kunden angefahren. Nur weil
K: B. Goyvaerts, S: Philippe Ravoet,
für sie so persönlich ist und das die beiden sie schon wieder Hals über Kopf zur Schule
D: Chris Lomme, Jo De Meyere, Katelijne
so gut kennen. Wer war ich schon, dass ich musste, wo der hyperaktive Sohn eine Leh-
Verbeke, Charlotte De Bruyne, Lucas Van
ihnen sagen konnte, wie sie es zu spielen rerin in den Schrank gesperrt hat. Mimis
Den Eynde, Hugo Van Den Berghe
haben? Glücklicherweise gehören Jo und manischer Vater ist aus dem Krankenhaus
Chris einer Schauspielergeneration an, die getürmt und verwettet samt neuer Flamme
Ab Freitag, 21. Oktober ihren Regisseuren sehr viel Respekt entge- aller Hab und Gut beim Pferderennen, Mimis
Eine humorvolle Hommage an die Liebe in genbringt – egal, wer sie sind oder woher sie Mutter pflegt ihre Depression, die toughe
jedem Alter. kommen. Dadurch hat die Zusammenarbeit Schwester denkt nur an sich, und Ex-Mann
Nach mehr als 50 Jahren treffen sich Emma ganz toll funktioniert, meine eigene Arbeit Johnny lebt ein Versager-Rockstar-Leben
und Gerard wieder. Für beide war es da- wurde besser und ich konnte an ihr wach- im Hotel und hat in Erziehungsfragen ganz
mals die erste große Liebe. Und obwohl sie sen. Abgesehen davon haben die beiden eine eigene Vorstellungen. Und Mimi? Kümmert
inzwischen fast ein ganzes Leben trennt, Energie und einen Eifer, die ich bei Schau- sich um alle und ist kurz vorm Durchdre-
spüren sie noch immer diese Anziehung, spielern selten gesehen habe. Wenn man mit hen. Doch dann sieht sie endlich ihre große
die Vertrautheit und auch die Leidenschaft. Chris und Jo zusammenarbeitet, dann ver- Chance gekommen, ihr Leben, ihre Familie,
Für Emmas Familie kommt das unvermittelt gisst man einfach, dass sie schon seit über die Liebe und das eigene Schicksal in die
und viel zu früh. Schließlich ist ihr Mann Fre- fünfzig Jahren Schauspieler sind. Sie haben Hand zu nehmen, als ihr Sohn sie heimlich
derik gerade erst gestorben. Aber die Liebe noch so viel Lust am Spiel und daran, es wirk- bei einer Eurovision-Casting-Show anmel-
lässt sich nicht planen, und was haben die lich gut zu machen. Die beiden sind bewun- det. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre lie-
beiden noch zu verlieren, außer Zeit? dernswerte Schauspieler. be Familie gemacht, die sie gegen jeden Wi-
HINTER DEN WOLKEN ist eine humorvol- derstand zur Show begleiten will. Eine Reise
le Hommage an die Liebe in jedem Alter. mit Familie ist für viele Wahrheiten gut. DIE
Warmherzig und voller Lebenslust inszeniert WELT DER WUNDERLICHS ist eine hinrei-
Regisseurin Cecilia Verheyden ihr Langfilm- ßende und berührende Komödie über eine
debüt und begeisterte damit in Belgien be- Die Welt der alleinerziehende Mutter, die für alle Proble-
reits ein riesiges Publikum. Ihre wunderba-
ren Hauptdarsteller Chris Lomme und Jo De
Wunderlichs me zuständig gemacht wird, über chaoti-
sche Eltern, unverstandene Kinder, die Kraft
Meyere tragen den Film, der von Jean-Pierre DE/CH 2016, 103 min, OdF, R/B: Dani Levy, der Träume und den Mut der Unangepass-
und Luc Dardenne koproduziert wurde. K: Carl F. Koschnick, S: Toni Froschhammer ten. Mit unkonventionellem Humor und ei-
D: Katharina Schüttler, Peter Simonischek, ner großen Liebe zu seinen Figuren erzählt
AUS EINEM INTERVIEW MIT REGISSEURIN Martin Feifel, Christiane Paul, Regisseur und Autor Dani Levy (ALLES AUF
Cecilia Verheyden Steffen Groth, Hannelore Elsner ZUCKER!) von einer ungewöhnlichen, aber
Sie haben sich für die Hauptrollen Ihres mitten aus dem Leben gegriffenen Familie,
Debütfilmes mit Chris Lomme und Jo De die auf einer turbulenten Reise wieder zuei-
Meyere zwei der größten belgischen Thea- Ab Freitag, 21. Oktober nander findet.

FRAU. MACHT. FILM.


FrauenFilmTage Linz | 2016
Di 8. – Do 10. November, Moviemento

Eine Initiative von Frauenstadträtin Mag.a Eva Schobesberger


Eine Kooperation des Frauenbüro der Stadt Linz und dem Moviemento

5
Nebel im August Saint Amour Im Namen meiner Tochter – Der Fall Kalinka

Nebel im August ich das Bild dieses Jungen sah, dachte ich:
Diese Geschichte muss erzählt werden. Es Im Namen meiner
DE/AT 2016, 126 min, OdF,
war für mich unmöglich, diesen Film nicht
zu machen. Ich empfand eine Verpflichtung
Tochter –
R: Kai Wessel, B: Holger Karsten Schmidt,
K: Hagen Bogdanski, S: Tina Freitag,
gegenüber diesem Jungen, der für so viele Der Fall Kalinka
Opfer steht.«
D: Ivo Pietzcker, Sebastian Koch, Au nom de ma fille
Thomas Schubert, Fritzi Haberlandt,
FR 2016, 87 min, Französisch OmU,
Henriette Confurius, Branko Samarovski
R: Vincent Garenq, B: Julien Rappenau,
Vincent Garenq, nach der Buchvorlage
Ab Freitag, 7. Oktober Saint Amour von André Bamberski,
Euthanasie-Drama über einen rebellischen K: Renaud Chassaing, S: Valérie Deseine,
Jugendlichen, der in eine Nervenheilan- FR/BE 2016, 102 min, Französisch OmU, D: Daniel Auteuil, Marie-Josée Croze,
stalt gesteckt wird und für seine Mitpati- R/B Benoît Delépine, Gustave Kervern, Sebastian Koch, Christelle Cornil,
enten kämpft. K: Hugues Poulain, S: Stéphane Elmadjian, Lilas-Rose Gilberti, Emma Besson
Nach einer wahren Begebenheit – Süd- D Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde,
deutschland, Anfang der 1940er-Jahre. Vincent Lacoste, Céline Sallette,
Der 13-jährige Ernst Lossa, Sohn fahrender Gustave Kervern, Michel Houellebecq Ab Freitag, 28. Oktober
Händler und Halbwaise, ist ein aufgeweckter, Drama um einen Vater, der für Gerechtig-
aber unangepasster Junge. Die Kinder- und keit für seine getötete Tochter kämpft.
Erziehungsheime, in denen er bisher lebte, Ab Freitag, 14. Oktober IM NAMEN MEINER TOCHTER – DER FALL
haben ihn als »nicht erziehbar« eingestuft Komödie mit Gérard Depardieu und Benoît KALINKA beruht auf einer wahren Ge-
und schieben ihn schließlich wegen seiner Poelvoorde über eine schwierige Vater- schichte, die am 10. Juli 1982 ihren Anfang
rebellischen Art in eine Nervenheilanstalt Sohn-Beziehung und guten Wein. nahm. An diesem Tag erfuhr André Bamber-
ab. Nach kurzer Zeit bemerkt er, dass unter So kann es nicht weitergehen! Seit Langem ski, dass seine Tochter Kalinka tot ist. Sie
der Klinikleitung von Dr. Veithausen Insassen redet Bruno kaum noch mit seinem Vater war 14 Jahre alt und verbrachte die Ferien
getötet werden. Er setzt sich zur Wehr und Jean. Wie jedes Jahr fahren sie zur Pariser bei ihrer Mutter Dany und ihrem deutschen
versucht, den behinderten Patienten und Landwirtschaftsmesse, bei der Bruno traditi- Stiefvater, dem Arzt Dieter Krombach, in
Mitgefangenen zu helfen. Schließlich plant er onell seine »Weinreise« unternimmt, während Lindau am Bodensee. Die Begleitumstände
die Flucht, gemeinsam mit Nandl, seiner ers- Jean hofft, mit seinem Zuchtbullen Preise zu ihres Todes erscheinen schon bald suspekt:
ten Liebe. Doch Ernst befindet sich in großer gewinnen. Doch diesmal soll alles anders Sowohl das Verhalten von Krombach als
Gefahr, denn Klinikleitung und Personal ent- werden. Eine echte Weinreise muss her! auch die Autopsie lassen viele Fragen offen.
scheiden über Leben und Tod der Kinder … Obwohl man die beiden eher voreinander Von der Schuld Krombachs als Mörder Ka-
NEBEL IM AUGUST ist ein bewegendes schützen müsste, sitzen sie kurz entschlos- linkas überzeugt, kennt André Bamberski
Drama über die grausamen Vorkommnisse sen gemeinsam im Taxi des jungen Mike und nur noch ein Ziel: ihn zu überführen und
während der NS-Zeit und gleichzeitig die fahren schnurstracks nach Saint Amour, den damit Gerechtigkeit für seine Tochter zu er-
authentische Geschichte von Ernst Lossa, malerischen Weinort im Beaujolais. Eine Ge- langen. Ein Kampf gegen die Justiz beginnt,
der sich mutig gegen ein menschenverach- gend der Weinberge und kleinen Restaurants, der 27 Jahre dauern soll und zur Obsession
tendes System wehrte. Zwischen 1939 und in der alles möglich scheint. Vielleicht ja auch, seines Lebens wird.
1944 wurden infolge des Euthanasie- Pro- dass Jean und Brunos Differenzen sich auflö- Mit IM NAMEN MEINER TOCHTER – DER
gramms in den deutschen Nervenkliniken sen und sie wieder zueinander finden. FALL KALINKA kommt ein Drama auf die
mehr als 200.000 Menschen ermordet. Ein Mit SAINT AMOUR bringt das Regie-Duo große Leinwand, das die deutsch-französi-
lange verdrängtes Kapitel der deutschen Gustave Kervern und Benoît Delépine (MAM- sche Presse bereits seit über 30 Jahren be-
Geschichte, das in der Erinnerungskultur MUTH, DER TAG WIRD KOMMEN) zwei der schäftigt: Basierend auf wahren Begeben-
zum Nationalsozialismus bisher nur am ganz großen Schauspieler des französischen heiten, zeigt der Film den packenden und
Rande vorkam. NEBEL IM AUGUST entstand Kinos zum ersten Mal gemeinsam auf die bewegenden Kampf eines Vaters, der sich
nach dem wahren Schicksal des 13-jährigen Leinwand: Gérard Depardieu und Benoît nicht damit abfinden will, dass der sinnlose
Jungen, der, als »asozial« eingestuft, in ei- Poelvoorde (DAS BRANDNEUE TESTAMENT). Tod seiner Tochter ungesühnt bleibt. Von der
nem bayerischen Klinikum eingesperrt und Hinreißend komisch erzählen die beiden Justiz im Stich gelassen, setzt er alles daran,
1944 dort umgebracht wurde. Regisseure in ihrer siebten gemeinsamen das schreckliche Ereignis in der Öffentlich-
Regiearbeit von den Höhen und Tiefen einer keit nicht in Vergessenheit geraten zu lassen
PRODUKTIONSNOTIZEN Vater-Sohn-Beziehung, den Irrwegen, Sack- und den Mann, der er für den Mörder seiner
2008 veröffentlichte Robert Domes den Tat- gassen und überraschenden Abzweigun- Tochter hält, seiner gerechten Strafe zu-
sachenroman »Nebel im August«, in dem er gen familiärer Liebe. Bei ihrer ebenso kurz zuführen. Basierend auf dem autobiografi-
das Schicksal von Ernst Lossa erzählt. Sei- entschlossenen wie turbulenten Fahrt von schen Roman von André Bamberski behan-
ne Agentin schickte das Buch an Produzent Paris ins Beaujolais laufen Depardieu und delt der Film nicht nur den konkreten Fall.
Ulrich Limmer. »Die Geschichte hat mich Poelvoorde zur Höchstform auf. Abgerundet Vincent Garenqs menschliches Drama wirft
zutiefst erschüttert, und sie hat mich nicht wird die Besetzung dieser Hommage an die auch generelle Fragen auf: Welchen Preis
mehr losgelassen«, sagt er. »Immer wenn Familie, die Frauen und den Wein. muss man zahlen, um Recht zu bekommen?

6
Parked – Gestrandet Welcome to Norway Swiss Army Man

Parked – Welcome Swiss Army Man


Gestrandet to Norway US 2016, 97 min, Englisch OmU,
R/B: Dan Kwan, Daniel Scheinert,
IR/FI 2011, 94 min, Englisch OmU, NO 2016, 92 min, Norwegisch OmU, K: Larkin Seiple, S: Matthew Hannam,
R: Darragh Byrne, B: Ciaran Creagh, R/B: Rune Denstad Langlo, D: Paul Dano, Daniel Radcliffe,
K: John Conroy, S: Guy Montgomery, K: Philip Øgaard, S: Vidar Flataukan, Mary Elizabeth Winstead
D: Colm Meaney, Colin Morgan, Milka D: Anders Baasmo Christiansen,
Ahlroth, Stuart Graham, David Wilmot, Olivier Mukuta, Slimane Dazi,
Michael McElhatton Henriette Steenstrup, Renate Reinsve, Ab Freitag, 14. Oktober
Nini Bakke Kristiansen Ein Schiffbrüchiger sitzt auf einer einsamen
Insel fest und erhält unverhoffte Gesell-
Ab Freitag, 14. Oktober schaft durch einen angeschwemmten Toten,
Irisches Drama über einen Arbeitslosen, Ab Freitag, 21. Oktober in dem mehr steckt, als man glauben würde,
der sich mit einem jungen Drogensüchti- Tragikomödie über einen xenophoben Ho- und der zu seinem besten Freund wird.
gen anfreundet. Beide leben in ihren Autos telier, der sein Hotel als Flüchtlingsunter- Er hat weder einen Freitag zur Ablenkung
an der Küste. kunft zur Verfügung stellt. noch einen Volleyball zur Ansprache. Des-
Der arbeitslose Uhrmacher Fred Daly lebt Primus ist ein Mann mit großen Visionen halb hat der auf einer einsamen Insel ge-
mit seinem wenigen Hab und Gut im Auto – und noch größeren Niederlagen. Am größ- strandete Hank bereits mit seinem Leben
auf einem Parkplatz an der Dubliner Küste. ten aber ist bei ihm die Abneigung gegen abgeschlossen und sich den alles beenden-
Fred ist aus dem sozialen Netz herausgefal- alles Fremde. Die vielen Flüchtlinge, von den Strick geknüpft, als ihn ein merkwürdi-
len, nachdem er mit Ende fünfzig von Eng- denen allseits die Rede ist, kommen ihm ges »Strandgut« ablenkt und unverhofft zu
land an seinen Geburtsort zurückgekehrt trotzdem gerade recht. Sein pleitegegange- seinem Lebensretter wird: Die aufgeblähte
ist. Sein Elternhaus ist verkauft, und weil nes Hotel im Norden Norwegens soll dank Leiche von Manny entpuppt sich als veri-
er keinen Wohnsitz hat, bekommt er keine ihnen doch noch zur Goldgrube werden, tabler, (un-)toter Alleskönner, mit dem sich
Sozialunterstützung, aber weil er keine Un- denn sie können hier kostengünstig zwi- trefflich Boot fahren, jagen und sogar kom-
terstützung erhält, bekommt er auch keinen schengelagert werden. Und dafür winken munizieren lässt. Der Beginn einer wunder-
Wohnsitz. Mittlerweile hat Fred aufgegeben, saubere Subventionen aus der Staatskasse. baren Freundschaft ...
aus diesem Teufelskreis herauszukommen. Seine Frau Hanni und Tochter Oda trauen SWISS ARMY MAN erschafft eine Welt, wie
Er versucht, sich mit der Situation zu ar- ihren Augen nicht, als ganze Busladungen in es sie noch nie gegeben hat – einen Ort
rangieren. Als eines Tages der junge Cathal das Hotel einmarschieren, in dem Zimmer, reiner und fantastischer Vorstellungskraft,
denselben Parkplatz zu seinem Zuhause er- Türen, Heizung und Strom fehlen. Nicht randvoll mit magischem Realismus und
klärt, steht Fred ihm zunächst misstrauisch vorbereitet ist Primus allerdings auf die dip- doch mit zwei Figuren im Mittelpunkt, mit
gegenüber. Doch der lebensfrohe 21-Jährige lomatischen Verwicklungen, die nun auf ihn deren Träumen und Ängsten man sich abso-
zeigt ihm, dass das Leben auch in ihrer Situ- lauern: Christen weigern sich mit Arabern, lut identifizieren kann. Ein Feuerwerk all der
ation seine schönen Seiten bietet. Durch die Sunniten mit Schiiten das Zimmer zu tei- Wunder, die das Kino zu bieten hat, ein ech-
anhaltenden Drogenprobleme Cathals droht len. Und dann fordert die Ausländerbehörde tes Kultphänomen, eine surreale und in jeder
die aufkeimende Freundschaft zwischen auch noch Sprachkurse und einen Koopera- Hinsicht originelle Erforschung menschli-
den beiden ungleichen Obdachlosen jedoch tionsrat, sonst gibt es kein Geld. cher Beziehungen und Verletzbarkeit, die es
bald zu zerbrechen. Denn während es für Bald hat Primus, der verzweifelt versucht, zu erleben lohnt. Mit ihrem Debütfilm liefert
Fred wieder schrittweise aufwärts geht, ver- die Kontrolle zu wahren, den Ruf eines Dik- das Regie-Duo Daniels (Daniel Scheinert &
strickt sich Cathal zunehmend in Schulden tators, die Flüchtlinge bezeichnen ihr neues Dan Kwan) eine fantasievolle, flatulente, ra-
und Sucht. Kann Fred ihm die Hilfe entge- Zuhause als Guantanamo, und die xenopho- send komische und zutiefst berührende Ge-
genbringen, die er braucht? ben Einheimischen winken mit den Fäusten. schichte einer Männerfreundschaft, wie sie
Das Spielfilm-Debüt des irischen Regis- Heilloses Chaos scheint programmiert, da- so noch nie zuvor auf der großen Leinwand
seurs Darragh Byrne überzeugt mit einem bei hat Primus längst etwas gewonnen, wo- zu sehen war. Die Hauptdarsteller Paul Dano
überragenden Colm Meaney in der Haupt- rauf er gar nicht aus war: einen Freund trotz (LITTLE MISS SUNSHINE) und Daniel Rad-
rolle und dem Teenie-Star Colin Morgan, der aller Unterschiede… cliffe (HARRY POTTER), der als Multifunkti-
mit seiner ungewöhnlichen Performance als WELCOME TO NORWAY ist eine herrlich onsleiche zu absoluter Hochform auflaufen
drogensüchtiger Junge glänzt. komische und schwarzhumorige Komödie darf, entführen in SWISS ARMY MAN auf ein-
übers Miteinander, die Vorurteile geschickt drucksvolle Weise in skurrile, liebevoll gestal-
Zwei fantastische Darsteller zusammen aufs Korn nimmt. Mit Witz und Warmherzig- tete Fantasiewelten und absurde Realitäten.
mit einem ganz eigenen Arthouse-Stil, das keit gelingt Regisseur Rune Denstad Langlo Sein »explosives« Potenzial stellte der Film
macht Byrnes bittersüße «Coming-of-midd- (NORD) eine wilde und bereichernde Schlit- bereits beim Sundance Film Festival (ausge-
le-age«-Komödie zu einem überraschenden tenfahrt auf dem glatten Eis globaler Ver- zeichnet mit dem Regiepreis) unter Beweis.
Vergnügen. Der einfühlsamste, liebenswer- wicklungen.
teste Film über Junkies und Obdachlose, [...] ein einzigartiger Film, der sich in kei-
den man wohl je zu sehen bekommt... voller WELCOME TO NORWAY bringt Leichtig- ne Kategorie packen lässt. – The New York
Charme.« – Total Film keit in ein ernstes Thema. – Variety Times

7
Die Insel der besonderen Kinder The Music of Strangers Korida

Die Insel der schief im Hafen lehnt. Was heißt Zuflucht?


Rettung des nackten Lebens vor Verfolgung
schen Entdeckungsreise, die dazu dient, Tra-
ditionen zu bewahren, die kulturelle Entwick-
besonderen Kinder und dem Tod im Mittelmeer? Eine korrekte
Unterbringung, Erfassung und Ermittlung
lung zu prägen und Hoffnung zu wecken.
In einer Mischung aus Bühnenmitschnitten,
Miss Peregrine's Home der Asylansprüche? Im kalabrischen Hinter- persönlichen Interviews und Archivmateri-
for Peculiar Children land haben Giusi und Rosario einen »Ort der al stellen Morgan Neville und Produzentin
US 2016, 127 min, Englisch OmU/DF, 2D/3D Ankunft« eingerichtet, der über Minimal- Caitrin Rogers die individuellen Wege einer
R: Tim Burton, B: Jane Goldman, nach der verpflichtungen hinausgeht: Statt in einem kleinen Gruppe von Kernmitgliedern des Silk
Buchvorlage von Ransom Riggs, zentralisierten Auffanglager werden derzeit Road Ensembles in den Mittelpunkt. Es ent-
K: Bruno Delbonnel, S: Chris Lebenzon, 76 Asylwerbende in den vielen leerstehen- steht eine sehr persönliche Chronik ihrer Lei-
D: Eva Green, Asa Butterfield, den Wohnungen des Dorfs Camini unterge- denschaft, ihres Talents und der Opfer, die sie
Samuel L. Jackson, Chris O'Dowd, bracht. Statt ihre Zeit mit Warten zu fristen, dafür bringen mussten. In diesen bewegen-
Allison Janney, Dame Judi Dench können die Angekommenen im Rahmen ei- den Einzelschicksalen schaffen die Filmema-
nes Projekts in der brachliegenden örtlichen cher ein lebendiges Porträt eines mutigen
Agrarwirtschaft mitarbeiten. musikalischen Experiments und einer globa-
Ab Freitag, 7. Oktober Joerg Burger erkundet diese Verschränkung len Suche nach dem, was uns verbindet.
In Tim Burtons Romanverfilmung verschlägt von humanitärer Hilfe und Ortsbelebung mit
es einen Teenager auf eine Insel mit über- Neugier und unsentimentalem Respekt vor
natürlich begabten Waisenkindern. allen Involvierten. In den gespenstisch stil-
Von dem visionären Regisseur Tim Burton, len Gassen und vor den verfallenen Haus-
basierend auf einem Bestseller-Roman, fassaden von Camini findet er Spuren einer Korida
kommt ein unvergessliches und bildgewal- Kontinuität von Migrationsbewegungen: In
tiges Kinoerlebnis auf uns zu. Als Jake ver- der Nachkriegszeit setzte die Wirtschafts- AT 2016, 87 min, OmU, R: Siniša Vidovic,
schiedene Hinweise findet, die Realität und flucht weg aus dem armen italienischen K: Lukas Kronsteiner, S: Cordula Werner
Zeit auf rätselhafte Weise auf den Kopf zu Süden nach Turin, Deutschland, Argentinien Festival Der neue Heimatfilm 2016:
stellen scheinen, entdeckt er einen gehei- ein. Damals bekannte Begleiterscheinungen Dokumentarfilmpreis
men Zufluchtsort, die Insel der besonderen wie Auswanderer-Depression und Magen-
Kinder. Je mehr Jake über die Bewohner geschwüre sind älteren Einwohnern noch
der Insel und über ihre außergewöhnlichen bekannt. Von ähnlichen Symptomen bei den Premiere: Do 6. Oktober, 19.00,
Fähigkeiten erfährt, desto mehr wird ihm neuen Gästen ist später im Einschulungsge- Moviemento – in Anwesenheit von
bewusst, dass Sicherheit nur eine Illusion spräch einer Projektmitarbeiterin die Rede. Regisseur Siniša VidoviC
ist und dass Gefahr in Gestalt von über- Doku über den Stierkampf in Bosnien und
mächtigen, unsichtbaren Feinden überall Herzegowina.
lauert. Jake muss unbedingt herausfinden, KORIDA begleitet mehrere Protagonisten
was wahr ist, wem er trauen kann und wer auf ihrer bewegenden Reise durch die Welt
er selbst wirklich ist. The Music der bisher kaum filmisch festgehaltenen
of Strangers bosnischen Stierkämpfe, der Koridas. Der
Dokumentarfilm nähert sich dem Phäno-
Yo-Yo Ma & The Silk Road Ensemble men Korida und eröffnet uns neue Blick-
winkel auf fremde Strukturen und alther-
Un solo colore US 2015, 96 min, diverse OmU,
R: Morgan Neville, K: Graham Willoughby,
gebrachte Vorstellungen. Was genau sind
Koridas? Was macht sie so anziehend, dass
AT 2016, 80 min, Italienisch OmU, S: Helen Kearns, Jason Zeldes
sie eine derartige Faszination auslösen?
R/B/K/S: Joerg Burger Warum vergessen gerade hier die drei noch
Ab Freitag, 7. Oktober immer verfeindeten ex-jugoslawischen Eth-
Dokumentarfilm über die Geschichte des nien ihre Differenzen und lassen die Stiere
Premiere: Fr 21. Oktober, 19.00, renommierten Musikensembles des legen- stattdessen kämpfen? Stimmt es, dass Ko-
Moviemento – in Anwesenheit von dären Cellisten Yo-Yo Ma. ridas dem bosnischen Volk mehr Frieden
Regisseur Joerg Burger / in Koope- Die Kraft der Musik beschwört Oscar-Gewin- gebracht haben als die Europäische Union?
ration mit Amnesty International ner Morgan Neville (20 FEET FROM STAR- Der bosnische Stierkampf, ein weitgehend
Die sogenannte Flüchtlingswelle – und wie DOM) auch in seinem neuen Dokumentar- unbekanntes Spektakel, das in den länd-
beherzte Menschen in einer Ortschaft in film, der die außergewöhnliche Geschichte lichen Ecken des Landes stattfindet, ist
Kalabrien ihr begegnen, ihrer Gemeinde des renommierten internationalen Musi- einzigartig und in keiner Weise mit den spa-
etwas Positives abgewinnen und den Asyl- kensembles »The Silk Road Ensemble« des nischen oder mexikanischen »Corridas«
suchenden so eine optimistischere Leben- legendären Cellisten Yo-Yo Ma erzählt. Der vergleichbar. In einer bosnischen Korida
sperspektive zurückgeben. Film begleitet diese Gruppe unterschied- stirbt kein Stier, und der Kampf wird Tier
»Ich suche Zuflucht beim Herrn der Mor- lichster Instrumentalisten, Sänger, Kompo- gegen Tier ausgetragen. Sobald einer der
gendämmerung«, steht in arabischer nisten, Arrangeure, bildender Künstler und Stiere wegläuft, ist der andere der Sieger.
Schrift auf dem Schiff, das zu Filmbeginn Geschichtenerzähler auf ihrer musikali- Stiere werden in diesem bäuerlichen und

8
Rabin, the Last Day Burg Schreckenstein Girl on the train

proletarischen Milieu wie Stars verehrt. Die


zwischen April und Oktober nahezu jedes
Der Film ist eine Hommage an den Mann,
der wusste, dass sich Frieden mit Macht Südwind
Wochenende an verschiedenen Orten statt- nicht erreichen lässt. – Frankfurter Allge-
findenden Koridas werden von 3.000 bis meine Zeigung
The Music of Strangers
50.000 Menschen besucht.
Fr 7. Oktober, 18.30, Moviemento
In Kooperation mit Südwind OÖ zeigt das
Moviemento jeden Monat einen Film mit ei-
Burg ner «Brise Südwind« – Filme von Regisseu-
Rabin, the Last Day Schreckenstein rInnen aus dem oder mit Blick in Richtung
Süden bzw. auf die Welt, in der wir leben.
IL/FR 2015, 114 min, Das Silk Road Ensemble ist eine internatio-
Französisch OmU, R: Amos Gitai, DE 2016, 96 min, OdF,
R: Ralf Huettner, B: Christian Limmer, nale Initiative des weltbekannten Cellisten
B: Amos Gitai, Marie-José Sanselme, Yo-Yo Ma und wurde nach dem uralten Han-
K: Eric Gautier, S: Yuval Orr, Tahel Sofer, nach der Buchvorlage von O. Hassencamp,
K: Armin Dierolf, S: Kai Schröter, delsweg, der Asien, Afrika und Europa ver-
Isabelle Ingold, D: Yitzhak Hiskiya, bindet, benannt. Seit 15 Jahren bildet diese
Pini Mitelman, Michael Warshaviak, D: Sophie Rois, Henning Baum,
Jana Pallaske, Alexander Beyer, außergewöhnliche Gruppe an MusikerInnen
Einat Weizman, Yogev Yefet, Yaël Abecassis ein Ensemble, das die universelle Kraft der
Harald Schmidt, Maurizio Magno
Musik feiert, mit Musik geografische Gren-
zen verwischt, unterschiedliche Kulturen
Ab Freitag, 14. Oktober Ab Freitag, 21. Oktober vereint und Hoffnung bei MusikerInnen so-
Dokumentarische Rekonstruktion des Kinderabenteuerfilm nach den Bestsellern wie Publikum weckt. Der Dokumentarfilm
letzten Lebenstages des israelischen Mi- von Oliver Hassencamp. The Music of Strangers porträtiert die-
nisterpräsidenten Yitzhak Rabin, ergänzt Er soll aufs Internat. Die Nachricht trifft den ses musikalische Projekt und die Menschen
durch Interviews und Spielszenen. elfjährigen Stephan wie ein Vorschlagham- mit deren Geschichte und Kultur.
RABIN, THE LAST DAY unternimmt eine mer. Nicht nur, dass sich seine getrennt
Rekonstruktion jenes Tages, an dem der lebenden Eltern dauernd streiten, jetzt er- Mehr zum entwicklungspolitischen Engage-
israelische Premierminister im Jahr 1995 öffnet ihm seine Mutter Melanie auch noch, ment von Südwind auf: www.suedwind.at
ermordet wurde. Gitai verwendet klassi- dass sie ihn in ein Internat in der alten Burg
sche dokumentarische Darstellungsmittel Schreckenstein stecken wollen. Sie hoffen,
– Interviews, kunstvoll einmontiertes Ar-
chivmaterial und mit Schauspielern nach-
dass sich so Stephans Noten verbessern.
Doch die Schreckensteiner Jungs entpup-
Cinema Next
inszenierte Szenen – und macht zum einen pen sich keinesfalls als Streber. Ottokar, Filmnacht
deutlich, dass er eine fanatisch-religiöse, Mücke, Strehlau und Dampfwalze nehmen
rechte Subkultur für mitschuldig an dem Stephan nach anfänglichen Differenzen in Junger Film, groSSes Kino
Verbrechen hält und zum anderen der hoff- ihren Rittergeheimbund auf, und dann geht
nungsvoll begonnene Friedensprozess da- der Internatsspaß erst richtig los! Die Jun- Mi 19. Oktober, 21.00, Moviemento
mit zu Ende war. Der Film ist eine Hommage gen von Burg Schreckenstein sind nämlich Cinema Next steht für spannendes Nach-
an einen Staat, der niemals war und der auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom be- wuchskino aus Österreich. Das beweisen
jetzt vielleicht niemals mehr sein wird. nachbarten Internat Rosenfels… halbjährlich und zum nun 11. Mal die Cine-

11. Internationales
Moviemento, Linz / OK Platz 1
12. - 20. November 2016

Filmfestival
www.kinderfreunde.cc/kinderfilmfestival

festival for
Oberösterreich
children‘s rights

9
Frantz Hinter den Wolken Die Welt der Wunderlichs

ma Next Filmnächte, die im Oktober wieder


durchs Land touren. Am 19. Oktober wird Equal Pay AK-Kultur
sich die next generation im Moviemento mit Day 2016 Parked – Gestrandet
neuen Kurzfilmen vorstellen.
Filmnacht in Linz ist voller Gegensätze:
Mi 12. Oktober Fr 14. Oktober, 21.00, Moviemento
eine bildgewaltige 3D-Animationsarbeit von
Aktuellen Berechnungen der Arbeiterkam- AK-Kultur & Moviemento haben für Film-
Studierenden der FH Hagenberg, die den
mer zufolge arbeiten die Linzerinnen im Ver- freund_innen eine Kooperation vereinbart.
letzten Überlebenden seines Stammes auf
gleich zu den Linzern heuer 81 Tage »gratis«. Inhalt dieser Zusammenarbeit ist, dass ein-
eine abenteuerliche Reise durch die Wüste
Das entspricht einem Einkommensunter- mal monatlich gemeinsam ein Film vorge-
schickt, trifft mit »Green Porno: Bee« auf
schied von –22,1% auf Basis ganzjähriger schlagen wird, für den AK-Mitglieder mit der
eine gebastelte Kunstperformance, die das
Vollzeiteinkommen. Der equal pay day Leistungskarte oder der AK-plus-Card einen
Fortpflanzungsritual der Bienen nachspielt.
markiert jenen Tag im Jahr, ab dem Frauen ermäßigten Eintrittspreis von 6 Euro zahlen.
In »Unmensch« spielen Schauspieltalente
im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen Für die jeweiligen Filme mit sozialem
aus Langeweile und ohne böse Absicht mit
statistisch gesehen ihr Jahreseinkommen oder politischem Hintergrund werden
den Emotionen anderer Menschen. Von
erreicht haben. Dieser Unterschied hat Einführungs­referate angeboten.
wirklich bösen Menschen berichten die Fil-
mehrere Ursachen. Zwei Drittel davon sind Das Einführungsreferat für den Oktober-
me »Albert«, eine Animationsarbeit über
reine Diskriminierungsfaktoren. Frauen ver- Film Parked – Gestrandet hält der Lin-
einen Mann mit einem ambivalenten Dop-
dienen weniger, weil sie Frauen sind. Diese zer Filmwissenschafter Markus Vorauer, am
pelleben, und »#schulausflug«, in dem eine
Ungerechtigkeit thematisiert die Stadt Linz Fr 14. Oktober, 21.00, Moviemento.
Kärntner Schulklasse die Konzentrations-
mit einer besonderen Initiative.
lager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau
Am Mi 12. Oktober, erhalten Frauen das
besucht. Versöhnlich stimmt der letzte Film
Kino-Ticket im Moviemento & City-Kino
des Abends: »Zuhause ist kein Ort« erzählt
liebevoll von den Großeltern der Filmema-
um EUR 6,– babykino
cherin und ihrem bewegten Leben. jeden ersten Mittwoch im Monat – City-Kino
Eine Kooperation mit dem Linzer Frauenbüro
Im Anschluss Gespräch mit den anwesen- Am Mi 5. Oktober zeigen wir
den FilmemacherInnen // Eintritt EUR 6,– Was hat uns bloss
so runiniert (9.30)
Filmring Tschick (10.00)

der Jugend Ein Kinoangebot speziell für Eltern mit


European Art Babys und Kleinkindern. Sehen Sie aktuelle
Einer von uns
Cinema Day Filmhighlights bei freiem Eintritt in speziel-
len Vorführungen, bei denen Sie Ihr Klein-
The Treasure Mo 17. — Fr 21. Oktober, 17.30 kind getrost in den Kinosaal mitnehmen
& Sa 22. Oktober, 15.00, City-Kino können. Eintritt frei – für Eltern mit Babys!
Special: Do 20. Oktober, 17.30 –
So 16. Oktober, 19.00, Moviemento
Mit Regisseur Stephan Richter
Der Beamte Costi führt ein bescheidenes,
Eine Kleinstadt in Österreich. Das Gelände
beschauliches Leben mit seiner Frau und
seinem sechsjährigen Sohn, dem er abends
eines riesigen Supermarktes ist der einzi- Stratford Festival
ge Ort, an dem sich der 14-jährige Julian Im Oktober hebt sich im City-Kino erneut
immer Gute-Nacht-Geschichten erzählt,
mit seinen Freunden treffen kann. Die erste der Vorhang für vier aufwendig festgehalte-
um ihm beim Einschlafen zu helfen. Eines
Liebe, neue Kumpels, die Scheinwelt des ne Theater-Abende nach Shakespeare und
Nachts jedoch klingelt sein Nachbar Adrian
Konsums, die täglich wiederkehrende Er- George Bernard Shaw.
bei ihm, um sich Geld zu leihen: sein Eltern-
eignislosigkeit, der Wunsch, der Langeweile
haus stehe kurz vor der Pfändung. Als Costi
zu entfliehen, und der Traum, ein richtiges Mi 5. Oktober, 20.00, City-Kino
leider nicht helfen kann, verrät ihm Adrian,
Abenteuer zu erleben: Eines Nachts bricht Ceasar & Cleopatra
dass ein von seinem Urgroßvater vergrabe-
Julian gemeinsam mit Marko in den Super-
ner Schatz auf dem Grundstück schlum-
markt ein. Was als kurzer Moment der Re- Mi 12. Oktober, 20.00, City-Kino
mern soll. Wenn Costi es schafft, einen
bellion beginnt, endet für die Burschen tra- The Tempest
Fachmann mit Metalldetektor anzuheuern,
gisch zwischen den bunten Ladenregalen.
wird die Hälfte des Schatzes ihm gehören –
falls es diesen tatsächlich gibt … Mi 19. Oktober, 20.00, City-Kino
Der Filmring der Jugend ist der älteste Film- Hamlet
club Österreichs. Er bietet besonders inter-
Anlässlich des EUROPEAN ART CINEMA
essante Filme, manchmal mit anschließen- Mi 26. Oktober, 20.00, City-Kino
DAYS: Premiere des Films DER SCHATZ
der Diskussion, an. Die Filmvorführungen Antony & Cleopatra
mit anschließendem Livestream der Dis-
finden zirka einmal monatlich statt.
kussion über den Film im Berliner fsk Kino.
www.filmring-linz.at Ticketpreise: EUR 17,– / ermä. EUR 14,–

10
Max Frisch

andorra
ab 28. September 2016
tribünelinz Theater am Südbahnhofmarkt
Eisenhandstraße 43 | 4020 Linz

TERMINE & INFOS & KARTEN


0699 11 399 844 | karten@tribuene-linz.at
www.tribuene-linz.at

Karten-Infos: 0732 666 500


www.theater-phoenix.at

11
Moviemento & City-Kino
Die Spielzeiten und - orte entnehmen Sie bitte
unserem Wochenprogramm, unserer Home-
page sowie der Tagespresse

Oktober 2016
Filmstarts FilmBrunch
Sonntags im Moviemento & Gelben Krokodil
ab Fr 7. oktober ab Fr 21. oktober so 2. oktober
11.30 Das Leben ist keine GeneraLpr.
egoN SCHIeLe – dIe WeLt 11.30 Was hat uns bLoss so ruiniert
tod UNd MädCHeN OdF deR WUNdeRLICHS OdF 11.30 Der VoLLposten
AT/LU 2016, 109 min, R: Dieter Berner DE/CH 2016, 103 min, R: Dani Levy 13.15 mahana
Laufzeit: mindestens 3 Wochen Laufzeit: mindestens 3 Wochen 13.15 mein fLeisch unD bLut
13.30 Die Letzte sau
dIe INSeL deR FRaNtz OmU so 9. oktober
11.15 Was hat uns bLoss so ruiniert
BeSoNdeReN kINdeR OmU FR/DE 2016, 94 min, R: François Ozon
11.30 Der VoLLposten
Miss Peregrine‘s Home for Peculiar Children Laufzeit: mindestens 3 Wochen
11.30 the music of stranGers
US 2016, 127 min, R: Tim Burton
13.15 mahana
Laufzeit: mindestens 3 Wochen HINteR deN WoLkeN OmU 13.15 eGon schieLe
Achter de Wolken 13.30 nebeL im auGust
OdF
NeBeL IM aUgUSt BE 2016, 109 min, R: Cecilia Verheyden
so 16. oktober
DE/AT 2016, 126 min, R: Kai Wessel Laufzeit: mindestens 3 Wochen
11.15 tschick
Laufzeit: mindestens 2 Wochen 11.30 saint amour
UN SoLo CoLoRe OmU 11.30 sWiss army man
tHe MUSIC AT 2016, 80 min, R: Joerg Burger 13.00 eGon schieLe
Laufzeit: mindestens 2 Wochen
oF StRaNgeRS OmU 13.30 bei taG unD bei nacht
Yo-Yo Ma & The Silk Road Ensemble 13.30 Vor Der morGenröte
US 2015, 96 min, R: Morgan Neville WeLCoMe to NoRWay OmU so 23. oktober
Laufzeit: mindestens 3 Wochen NO 2016, 92 min, R: Rune Denstad Langlo 11.15 Die WeLt Der WunDerLichs
Laufzeit: mindestens 3 Wochen 11.15 frantz
ab Fr 14. oktober 11.30 hinter Den WoLken
ab Fr 28. oktober 13.15 WeLcome to norWay
BeI tag UNd BeI NaCHt OdF 13.15 eGon schieLe
AT 2016, 111 min, R: Hans Andreas Guttner tHe gIRL oN tHe tRaIN OmU 13.30 briDGet Jones‘s baby
Laufzeit: mindestens 3 Wochen US 2016, 112 min, R: Tate Taylor
so 30. oktober
Laufzeit: mindestens 3 Wochen
11.15 Die WeLt Der WunDerLichs
koRIda OmU 11.30 im namen meiner tochter
AT 2016, 87 min, R: Siniša Vidovic IM NaMeN MeINeR toCHteR – 11.30 stiLLe reserVen
Laufzeit: mindestens 1 Woche deR FaLL kaLINka OmU 13.15 briDGet Jones‘s baby
Au nom de ma fille 13.15 GirL on the train
13.30 frantz
PaRked – geStRaNdet OmU FR 2016, 87 min, R: Vincent Garenq
IR/FI 2011, 94 min, R: Darragh Byrne Laufzeit: mindestens 3 Wochen Tischreservierung im Gelben Krokodil
Laufzeit: mindestens 2 Wochen dringend empfohlen: 0732/784182
StILLe ReSeRveN OdF
RaBIN, tHe LaSt day OmU AT 2016, 96 min, R: Valentin Hitz
Laufzeit: mindestens 3 Wochen
FilmLUNCH
IL/FR 2015, 114 min, R: Amos Gitai Sonntags im City-Kino & Café Stern
Laufzeit: mindestens 1 Woche so 2. oktober
Premieren 11.00 snoWDen
SaINt aMoUR OmU DI 4. oktober, 20.00, MoVIeMento 11.15 schWeinskopf aL Dente
FR/BE 2016, 102 min, eGon schieLe – toD unD mÄDchen so 9. oktober
R: Benoît Delépine, Gustave Kervern In Anwesenheit von Regisseur und Team 11.00 snoWDen
Laufzeit: mindestens 3 Wochen 11.15 Die inseL Der besonDeren
Do 6. oktober, 19.00, MoVIeMento kinDer 3D*
SWISS aRMy MaN OmU koriDa so 16. oktober
US 2016, 97 min, In Anwesenheit des Regisseurs 11.00 schWeinskopf aL Dente
R: Dan Kwan, Daniel Scheinert 11.15 Die inseL Der besonDeren
Laufzeit: mindestens 2 Wochen Do 13. oktober, 20.00, MoVIeMento
kinDer 3D*
bei taG unD bei nacht
In Anwesenheit des Regisseurs so 23. oktober
Filmgespräche Fr 21. oktober, 19.00, MoVIeMento
11.00
11.15
toni erDmann
briDGet Jones‘s baby
mit Markus Vorauer
un soLo coLore so 30. oktober
Fr 14. oktober, 21.00, MoVIeMento In Anwesenheit des Regisseurs 11.00 birnenkuchen mit LaVenDeL
parkeD – GestranDet 11.15 im namen meiner tochter
mit der Arbeiterkammer DI 25. oktober, 20.00, MoVIeMento
stiLLe reserVen Tischreservierung dringend empfohlen.
Fr 28. oktober, 21.00, MoVIeMento In Anwesenheit des Regisseurs *3D-Preisaufschlag
frantz
mit der Volkshochschule Moviemento OK Platz 1, 4020 Linz, 0732/78 40 90
City-Kino Graben 30, 4020 Linz, 0732/77 60 81
www.moviemento.at
Österreichische Post AG/Sponsoring.Post - Verlagspostamt: 4020 Linz, Donau - GZ 02Z031032 S