Sie sind auf Seite 1von 5

KLANG+TON

Cheap Trick 304


58

Chassistest:
• Visaton W 130 S 8 Ohm: K+T 1/2010
• Scan-Speak H2606/920000: K+T 5/2013

ü
KLANG+TON 4/2019
Cheap Trick 304
59

Straight Light
Manchmal passt es ganz einfach: Man hat ein paar Gehäuse aus
einem alten Projekt übrig, an einer anderen Stelle ein paar arbeits-
lose Chassis. Wenn dann auch noch die Fräsungen genau passen,
dann kann eigentlich nur etwas Gutes entstehen

I n einer der letzten Ausgaben hatten


wir mit Cheap Trick 301 eine kleine
PC-Box für den Sohn eines Freundes
bzw. tiefe Ankoppelbarkeit ausgeführt,
dazu gibt es einen sehr linearen Fre-
quenzgangverlauf. Eine kleine Kröte
Frequenzweiche
Erwartungsgemäß ist die Abstimmung
der beiden parallel laufenden W 130 S
präsentiert. Nun war es nicht so, dass der muss man dabei schlucken: Bei etwa 18 für das kleine Gehäuse etwas zu tief – die
Vater nicht gequengelt hätte – er wollte Kilohertz ist nach oben hin Schluss. Aber Pappkameraden brauchen für eine line-
natürlich auch für sich einen Lautspre- hey, wer hört das schon noch? are Abstimmung ein bisschen mehr Luft
cher Klar, dass der ein bisschen größer als die beiden AL 130. Dennoch haben
sein sollte. Da passte es ganz gut, dass Gehäuse wir die Reflexabstimmung beibehalten,
die Gehäuse der KLANG+TON Straight Das Gehäuse ist das der ursprünglichen weil die Boxen im Endeffekt recht nah an
noch gerupft herumstanden – damit KLANG+TON „Straight“: Keine Mätz- der Wand stehen und somit auch schon
müsste sich doch was anstellen lassen. chen, keine Komplikationen. Nur sieben ab 200 Hertz nach unten im Pegel ab-
Bretter ergeben eine kompakte Standbox fallen dürfen. Der Hochtöner macht im
Technik mit etwa 30 Litern Nettovolumen. Innen Gehäuse erwartungsgemäß einen guten
Ein Wort zu den Treibern: Wie von den gibt es einen Versteifungsring – fertig. Job – im Pegel hatten wir gut 85 Dezibel
meisten richtig erkannt, übernehmen Die Tieftöner sind auf der Schallwand angepeilt.
den Tieftonpart zwei Visaton-Treiber nur aufgesetzt, lediglich der Hochtöner
vom Typ W 130 S 8 Ohm. Zu diesem wurde eingefräst.
Treiber haben wir in den letzten Jahren Ebenso schlicht ist die Bedämpfung:
wirklich alles gesagt, was es zu sagen gibt Zweieinhalb Matten Sonofil in die Kam-
– auf jeden Fall passt er in die Schall- mer unter den Tieftönern, eine halbe ((Textdiagramm KT419 ct304 Chassis in
wandausschnitte des AL130 und kommt Matte hinter den Hochtöner, die Rück- Box))
auch mit dessen Volumen gut klar. Unser wand und die Seitenwände hinter den
Ziel war ja ein wohnraumfreundlicher W130S mit Noppenschaumstoff bele-
Frequenzgang mit einem etwas abfal- gen – fertig. Das HP70-Reflexrohr bleibt
lenden Bassbereich für wandnahe Auf- für maximalen Tiefbass ungekürzt – wer
stellung. mehr Punch braucht, kann entsprechend Das ist aber nur die halbe Wahrheit –
Im Hochton war „etwas mit Horn“ ge- kürzen. wenn man mal die Glättung aus der Mes-
wünscht. Nun, den Wunsch konnten wir Der neue Eigentümer der Gehäuse hat sung nimmt, sieht man schreckliche Din-
zumindest ansatzweise erfüllen. Inzwi- sich ein paar Gedanken um die Wohn- ge: Der W 130 S hat nämlich durchaus
schen wird der ehemalige Vifa-Hochtö- zimmertauglichkeit gemacht und den ein paar kräftige Resonanzen oberhalb
ner bei Scan-Speak unter H2606-920000 Multiplex-Gehäusen ein Finish aus wei- seines Einsatzbereichs. Da wir das Ganze
geführt. Es handelt sich um eine Einzoll- ßer Beize in mehreren Durchgängen und als 2,5-Wege-System konzipiert haben,
Kalotte in einem recht tiefen Waveguide. anschließendem Wachsüberzug spen- ist es beim unteren der beiden Treiber
Das Chassis ist für höhere Belastbarkeit diert – sieht gut aus! nicht gar so schlimm – da fällt die Flanke

ü
KLANG+TON 4/2019
KLANG+TON
Cheap Trick 304
60

früh genug ab. Beim Tiefmitteltöner Cheap Trick 304


muss dagegen selbst bei der geplanten
tiefen Trennung zum Hochtöner etwas Frequenzgang für 0/15/30
passieren.

((Textdiagramm KT419 ct304 Chassis in


Box ungeglättet))

Impedanz und elektrische Phase


Die Resonanz sind bei der tiefen Tren-
nung des unteren Treibers im Gesamt-
frequenzgang noch kein Problem, beim
oberen werden sie es, auch, wenn wir den
Hochtöner bereits ab unter 2 Kilohertz
einsetzen. Deswegen habe ich parallel zur
Serienspule des Tiefmitteltöners einen
kleinen Kondensator und einen Wider-
stand eingebaut, um auf der abfallenden
Flanke die Resonanzspitze zu unter-
drücken. Klirrfaktor K2/K3 für 85 dB/1 m

((Textdiagramm KT419 ct304 Zweige))

Technische Daten
Chassishersteller: Visaton, Scan–Speak Klirrfaktor K2/K3 für 95 dB/1 m
Vertrieb: Visaton, Haan, AOS, München
Konstruktion: Thomas Schmidt
Funktionsprinzip: Bassreflex
Bestückung: 2 x Visaton W130S 8 Ohm
1 x Scan-Speak H2606/920000
Nennimpedanz: 4 Ohm
Kennschalldruckpegel 2,83V/1 m: 88 dB
Abmessungen (HxBxT): 100 x 18 x 25,8 cm
Kosten pro Stück: ca. 170 Euro + Gehäuse

Zerfallspektrum (Wasserfall)

Die Kombination aus zwei


Dreizehnern und Scan-Speak-
Kalotte kostet rund 110 Euro

ü
KLANG+TON 4/2019
Cheap Trick 304
61

Der etwas zerklüftete Frequenzgang der Belohnt wird diese Maßnahme mit
Summe ist hier der Skalierung und der einem nun mustergültig ab 200 Hertz
zu diesem Zeitpunkt noch etwas zu spar- linear abfallenden Schalldruckpegel im
samen Bedämpfung geschuldet. Freifeld, der sich bei Aufstellung unter
Außerdem sehen wir hier schon, dass Wohnraumbedingungen perfekt in den
der reine Basstreiber wegen der Wechsel- Raum einfügt: Weniger (Oberbass) ist in
wirkung zwischen Filter und der Impe- diesem Fall definitiv mehr (Tiefbass).
danzspitze auf der Einbauresonanz eine
Oberbassbetonung macht, die einen An-
satz für Verbesserung zeigt.
Wir haben CT304 beim stolzen Besitzer
eine Weile angehört und beide befunden,
dass diese Oberbassbetonung etwas „hol- ((Textdiagramm KT419 ct304 Saugkreis)
zig“ klang – mehr „Pöck“ als „Bumm“,
um in der Fachsprache der Boxenbauer
zu bleiben.
Also hat der Verursacher des Ganzen, der
reine Tieftöner, noch einen Saugkreis Messungen
parallel zum Chassis bekommen – dies Wir sehen eine breitbandig agierende
sind ein 220-uF-Elko, eine 10-mH-Spule Box mit der grundsätzlich erwünschten
und ein 4,7-Ohm-Widerstand. tiefen und fallenden Bassabstimmung
und einem guten Rundstrahlverhalten.
Der Hochtonbereich ist eher offensiv,
kann aber mit einem entsprechenden
Vorwiderstand vor dem Hochtöner noch
angepasst werden. Klirr spielt keine Rolle
(die k2-Spitze ist eine Wechselwirkung
mit unserem Messraum), sodass mit der
„Straight Light“ auch gerne mal gefeiert
werden kann. Der Impedanzverlauf sollte
keinen Verstärker vor irgendwelche Pro-
bleme stellen. Mit einem Wirkungsgrad
von gut 87 Dezibel wird CT304 auch an
älteren Verstärkern und Receivern (sein
Haupt-Aufgabengebiet) zu Höchstlei-
stungen auflaufen.

Hörtest
Schon in unserem Hörraum zeigte
CT304, dass wir es hier mit einem Laut-
sprecher zu tun haben, der deutlich bes-
ser spielt, als es der Chassispreis von rund
110 Euro erwarten lässt. Die Abstimmung
mit dem zusätzlichen Saugkreis parallel
zum Tieftöner zeigt den gewünschten
Die weiß gewachste Box macht im
Erfolg: Der untere Bassbereich kommt Wohnbereich einen elegeanten und
trotz des nominell geringeren Pegels gut gleichzeitig unauffälligen Eindruck
zur Geltung, erst recht, nachdem wir in
den Wohnraum gewechselt sind, wo die
Boxen jetzt ihren Dienst verrichten. Der
Hochtöner ist in der gewählten Abstim- Fazit
mung kein Kind von Traurigkeit, zeigt Günstig, ausgewogen, dynamisch: So
dabei aber durchaus audiophile Quali- darf sich auch eine „Zweitverwertung“
täten in Sachen Feinauflösung und -dy- sehen lassen.
namik. Guter Lautsprecher! Thomas Schmidt

Das üppig dimensionierte Reflexrohr


mündet direkt hinter den Treibern,
wodurch man den Rest der Box recht
großzügig bedämpfen kann

ü
KLANG+TON 4/2019
KLANG+TON
Cheap Trick 304
62

Aufbauanleitung
Der Aufbau beginnt auf einer der Seitenwän-
de, auf der nacheinander Deckel, Boden, der
vorher ausgesägte Teiler und zuletzt die Rück-
wand aufgeleimt werden. Die aufgesetzte
Front verschließt die Box und wird danach mit
Fräsungen und Löchern für die Chassis ver-
sehen. Danach können Chassis-Ausschnitte
nach innen mit einer Raspel erweitert werden.
Anschließend werden noch die Löcher für die
Polklemmen und das Reflexrohr gebohrt. Die
Weiche wird hinter der Kalotte angebracht.
Bedämpfung siehe Text.

Zubehör pro Box


• Anschlussklemmen
• Holzschrauben
• Schrauben
• Kabel
• 3 Matten Sonofil
• Noppenschaumstoff
Lieferant: Visaton

Holzliste
18-Millimeter-Multiplex
1 x 100,0 x 18 cm Schallwand
2 x 100,0 x 24,0 cm Seitenwände
2 x 100,0 x 14,4 cm Rückwand
3 x 22,2 x 14,4 cm Deckel, Boden, Teiler

Weichenbestückung
L1 = 6,8 mH Kernspule, 1 mm
L2 = 1 mH Luftspule, 1 mm
L3 = 0,39 mH Luftspule, 0,7 mm

C1 = 33 μF MKT
C2 = 1 μF MKP
C3 = 15 μF MKT
C4 = 4,7 μF MKP

R1 = 2,2 Ohm, MOX 10 Watt


R2 = 8,2 Ohm, MOX 10 Watt

Llin = 10,0 mH Kernspule 0,7 mm


Clin = 220 μF Elko
Rlin = 4,7 Ohm MOX 20 Watt

ü
KLANG+TON 4/2019