Sie sind auf Seite 1von 32
Jahrgang 15 Nr. 17 Freitag, den 24. April 2015
Jahrgang 15
Nr. 17
Freitag, den 24. April 2015
Der TuS Wangen lädt ein zum Tag der ofenen Halle am Sonntag, den 26.04.2015 ab
Der TuS Wangen lädt ein zum
Tag der ofenen Halle
am Sonntag, den 26.04.2015 ab 13.30 Uhr
in der Höri-Strandhalle Wangen
Mit freundlicher Unterstützung von:

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0171/3042735 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

440958

07735/937720

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

Tourist-Information

8 19 - 20

Bauhof

81940

Wassermeister

0160/90 54 43 72

Ortsverwaltung Wangen

Ortsverwaltung Schienen

7 21

819 - 60

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

32 44 36 39

Kindergarten Wangen

34 13

Kath. Pfarramt

07735/7 58 20 21

Ev. Pfarramt

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

20 74 91 96 75 34 90

Tel.

8 18 - 8

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport

Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und

Tel. 112

Feiertagen Kinder-Notfallpraxis Singen

Tel. 01805/19292-350 Tel. 01805/19292 350

Zahnärztliche Notrufnummer

0180/3222555-25

Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell

Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege) Frau Wegmann,

Tel. 07732/97 19 71

DRK - Ambulanter Plegedienst - Hauswirtschaft

Tel. 07732/9 46 01 63

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung

Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

Tel.

1 10

See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta

07732/972901

Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

0172 1768066

Telefonseelsorge

 

Ev.

(gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Kath. (gebührenfrei),

Feuerwehr

 

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

1 12

07732 9595250

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

1 10 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Tel.

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Verwaltung

Schafhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

-

Moos, Bankholzen, Weiler,

Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 25.04.2015

Hohentwiel Apotheke Singen Ratoldus-Apotheke See-Apotheke Gaienhofen Stadt-Apotheke Engen Bären-Apotheke Singen Martinus-Apotheke Singen Apotheke Böhringen Stadt-Apotheke Tengen Marien-Apotheke Gottmadingen Mauritius-Apotheke Eigeltingen

Tel.: 07731 - 90 56 80 Tel.: 07732 - 40 33 Tel.: 07735 - 7 06 Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07731 - 6 17 00 Tel.: 07731 - 4 19 71 Tel.: 07732 - 97 15 10 Tel.: 07736 - 2 52 Tel.: 07731 - 79 65 39 Tel.: 07774 - 9 39 79 99

Hegaustr. 14 78224 Singen Schützenstr. 2 78315 Radolfzell am Bodensee Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Friedrich-Ebert-Platz 2 78224 Singen Uhlandstr. 48 78224 Singen Bodenseestr. 6 B 78315 Radolfzell am Bodensee (Böhringen) Marktstr. 7 78250 Tengen Hauptstr. 47 78244 Gottmadingen Hauptstr. 35 78253 Eigeltingen

Sonntag, 26.04.2015

Montag, 27.04.2015

Dienstag, 28.04.2015

Mittwoch, 29.04.2015

30.04.2015

Freitag, 01.05.2015

Moos

Gaienhofen

Öhningen

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Montag, 27.04.

Biomüll, Gelber Sack Biomüll

Dienstag, 28.04.15

Biomüll + Restmüll

Dienstag, 28.04.2015

Restmüll

Montag, 04.05.

Montag, 04.05.15

Dienstag, 05.05.15

Gelber Sack Biomüll

Mittwoch, 29.04.2015

Blaue Tonne

Dienstag, 05.05. Restmüll Freitag, 08.05. Papier

Mittwoch, 29.04.2015

Altholz

Dienstag, 12.05.15

Dienstag, 19.05.15

Biomüll Biomüll

Donnerstag, 30.04.2015

Sperrmüll

Montag, 11.05.

Biomüll

Montag, 04.05.2015

Gelber Sack

Montag, 18.05.

Biomüll

Mittwoch, 20.05.15 Blaue Tonne

Dienstag, 05.05.2015

Biomüll

Donnerstag, 21.05. Altholz Freitag, 22.05. Sperrmüll Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 25.04.2015/09.05.2015 donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine: 30.04.2015/28.05.2015

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

25.04./09.05./23.05.2015

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

Höri-Woche

Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren
Höri-Woche „Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren

„Kunst aus der Dose“ von Tobias Hepfer

Rechtzeitig zum Frühling gibt es in den Fluren des Rathauses wieder Kunst an den Wänden. In diesem Jahr steht die „jüngere Kunst“ mit RASH GRAFFITI im Vordergrund. Der Künstler, Tobias Hepfer, ist 21 Jahre jung und wohnt in Bettnang.

Öfnungszeiten:

Mo. – Do.

08.00 bis 12.00 Uhr

Mi.

14.00 bis 18.00 Uhr

Fr.

08.00 bis 12.30 Uhr

Geburtstagsjubilare 25. April Herr Horst Stolz, 80 Jahre Moos-Iznang 29. April Frau Olga Eschbach, 87
Geburtstagsjubilare
25. April
Herr Horst Stolz, 80 Jahre
Moos-Iznang
29. April
Frau Olga Eschbach, 87 Jahre
Moos
Frau Margareta Moosmann-Keller,
82 Jahre
Moos-Weiler
Wir gratulieren recht herzlich und wün-
schen alles Gute, vor allem Gesundheit
für das kommende Lebensjahr.

Senioren Info!

Wussten Sie schon, dass es Fachbetriebe für senioren- freundliches Handwerk gibt? Informa- tionsbroschüren liegen im Rathaus aus.

Handwerk gibt? Informa- tionsbroschüren liegen im Rathaus aus. Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

Höri-Woche

Höri-Woche Nachruf Die Gemeinde Moos muss Abschied nehmen von Heide Harter, die in der vergangenen Woche
Nachruf Die Gemeinde Moos muss Abschied nehmen von Heide Harter, die in der vergangenen Woche

Nachruf

Die Gemeinde Moos muss Abschied nehmen von

Heide Harter,

die in der vergangenen Woche verstorben ist. Frau Heide Harter war von 1989 bis 1999 über 2 Wahlperioden hinweg Mitglied des Gemeinderates und seiner Ausschüsse. Darüber hinaus war sie im Vorfeld unserer Partnerschaft mit Le Bourget du Lac und beim Abschluss der Partnerschaft aktiv dabei und hat über viele Jahre hinweg diese mit viel Engagement begleitet. Ihr Handeln war stets geprägt von hoher Sachkenntnis und dem Ziel, das Bestmögliche für ihre Heimatgemeinde zu erreichen.

Für Ihren Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit und für das Mitwirken bei der Verwirk- lichung zahlreicher Projekte innerhalb unserer Gemeinde dürfen wir ihr Dank und Res- pekt zollen.

Wir werden Frau Heide Harter ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Gemeinde und den Gemeinderat

Peter Kessler

Bürgermeister

Badekarten 2015 für die Strandbäder Moos und Iznang

Die Badekarten für Einheimische sind im Rathaus Moos erhältlich.

Die Gebühren für die Badekarten für Einheimische betragen:

Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr Personen vom vollendeten 6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr Zusatzkarte für alle Strandbäder auf der Höri für Personen vom vollendeten 6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

9,00 €

5,00 €

3,00 €.

Ab dem 15. Mai sind die Badekarten in den Strandbädern vorzuzeigen bzw. EIntritt zu zahlen.

Einheimische sind Personen mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Moos.

Familien mit mehr als zwei Kindern unter 18 Jahren erhalten ab dem dritten Kind eine Bade- karte ohne Entgelt.

Unsere Öfnungszeiten sind:

Montag – Donnerstag Freitag zusätzlich Mittwoch

08:00 – 12:00 Uhr 08:00 – 12:30 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr

Info zu den Badekarten Badekarten sind personenbezogen und nicht übertragbar. Jeglicher Missbauch kann zum Entzug der Badekarte und zu einem Platzverbot in den Strandbäder führen. Das Strandbad- personal ist befugt, die Personenidentität zu prüfen.

Es ist sehr schade, dass wir das o.g. Thema immer wieder ansprechen müssen, wobei die Eintrittspreise unserer Strandbäder sehr moderat sind:

die Eintrittspreise unserer Strandbäder sehr moderat sind: Alteisensammlung Freiwillige Feuerwehr Moos Am Samstag, den

Alteisensammlung Freiwillige Feuerwehr Moos

Am Samstag, den 25.04.15 führt die Frei- willige Feuerwehr Moos im Ortsteil Moos eine Alteisensammlung durch. Die Alteisen- sammlung indet von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Das Material bitte in diesem Zeit- raum bereitstellen. Bei größeren Gerätschaften, die abgeholt werden sollen, oder bei weiteren Fragen, bitte den Kommandanten Karl Wolf, Telefon:

01757668117 informieren. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 16.04.2015
Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 16.04.2015
Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns im Voraus. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 16.04.2015

Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 16.04.2015

Erneuerung der Spundwand im Hafen Moos – Vergabe Für die geplante Erneuerung der Spund- wand im Hafen Moos war in der vergange- nen Sitzung die beschränkte Ausschreibung aufgehoben worden, nachdem nur ein An- gebot vorlag, das deutlich über der Kosten- berechnung lag. Für die nun erfolgte frei- händige Vergabe lagen zwei Angebote vor, die vom Ingenieurbüro Reckmann geprüft wurden. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Auftragsvergabe an die Firma Hildebrand aus Bodman-Ludwigshafen.

Kalkulatorischer Zinssatz - Anpassung Innerhalb des Gemeindehaushaltes wer- den für das eingesetzte Gemeindevermö- gen kalkulatorische Kosten berechnet. Dies ist für kostenrechnende Einrichtungen der Gemeinde zwingend rechtlich vorgeschrie- ben. Seit 2012 betragen die kalkulatorischen Zinsen unverändert 5 %. Damals wurde die regelmäßige Überprüfung des kalkulatori- schen Zinssatzes in einem 3-Jahresrythmus festgelegt. An dem durchschnittlichen Zinsniveau von Inhaberschuldverschreibungen der Bundes- bank orientiert, beschloss der Gemeinderat einstimmig, den kalkulatorischen Zinssatz ab dem Haushaltsjahr 2016 auf 4% festzu- setzen.

Tages-Einzelkarten Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr

2,50 €

Gemeindeverwaltungsverband „Höri“ –

Personen nach vollendetem 6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

1,50 €

Feststellung der Jahresrechnung 2014

Personen mit Gästekarte

1,50 €

Herr Mundhaas stellte die Jahresrechnung

Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte

1,50 €

des Gemeindeverwaltungsverbandes Höri

Zehner-Karten Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr

15,00 €

im Detail vor. Im Verwaltungshaushalt wa- ren im Jahr 2014 Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 1.147 T€ geplant. Das Ergebnis

Personen nach vollendetem 6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

7,00 €

der Jahresrechnung beträgt in Einnahmen

Jahreskarten Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr

27,00 €

und Ausgaben rd. 1.080 T€. Gegenüber dem Plan ergab sich damit eine positive Abwei- chung von rd. 67 T€. Die positive Abwei-

Personen nach vollendetem 6. Lebensjahr – 18. Lebensjahr

12,00 €

chung resultiert aus deutlich geringeren

Höri-Woche

Höri-Woche Personalaufwendungen, verursacht durch Stellenneubesetzungen mit geänderter Eingruppierung, sowie eine nicht

Personalaufwendungen, verursacht durch Stellenneubesetzungen mit geänderter Eingruppierung, sowie eine nicht umge- setzt Änderung des Flächennutzungsplanes (Windenergie). Die Zuführung vom Verwal- tungshaushalt an den Vermögenshaushalt beträgt rd. 17 T€ und liegt somit leicht un- ter dem Planansatz, was damit zusammen- hängt, dass die Jugendmusikschule von der geplanten Beschafung eines Musikinstru- ments abgesehen hat. In der Zuführungsra- te ist auch eine Zuführung an die allgemeine Rücklage in Höhe von rd. 5 T€ enthalten. Die allgemeine Rücklage beträgt insgesamt rd. 71 T€. Der Verband hat keine Schulden. Der Gemeinderat stimmte einstimmig der vorgelegten Feststellung der Jahresrech- nung 2014 des Gemeindeverwaltungs- verbandes „Höri“ zu und beauftragte die Vertreter in der Verbandsversammlung zur Feststellung der Jahresrechnung 2014 des Gemeindeverwaltungsverbandes„Höri“.

Kalkulation der Jugendmusikschulgebühren Nach Durchführung der Organisationsun- tersuchung der Jugendmusikschule wurden die Gebühren zum 01.09.2015 neu kalku- liert. Herr Mundhaas erläuterte die Grundla- gen der neuen Kalkulation. Die Kalkulation beruht auf einer vorsichtig prognostizierten Schülerzahl von 340 Schüler. Derzeit ist die Schülerzahl mit 359 Schülern verhältnismä- ßig hoch. Bei der nun vorgelegten Kalkulati- on wurden die Kosten aufgeteilt in reine Ver- waltungskosten, und reine Unterrichtkosten (Lehrkostenanteil). Es ergibt sich ein Sockelbetrag für die Ver- waltung (aufgeteilt in Personalkosten- und Sachkostenanteil), der von jedem Schüler zu zahlen ist und die Gebühr für den jeweiligen Unterricht. Diese beiden Positionen zusam- men ergeben die Gesamtgebühr pro Jahr / pro Monat. Es wurde vorgeschlagen, die Gebühr für den Einzelunterricht 45 Minuten zu streichen, da nur sehr wenige Schüler einen Einzelunter- richt von 45 Minuten erhalten. In begründe- ten Einzelfällen soll eine Ausnahmeregelung zur Verlängerung der Unterrichtszeit beim Instrumentaleinzelunterricht 30 Minuten vereinbart werden können. Der Vorschlag der Gebührenanpassung wurde intensiv diskutiert. Dabei wurde von Seiten des Gemeinderates insbesondere eine Geschwisterermäßigung eingefordert.

Da die Gemeinde Moos die erste Gemeinde ist, die über die Satzung berät und die Ge- meinde Gaienhofen und Öhningen noch

darüber beraten müssen, schlug Herr Mund- haas als mögliche Familienermäßigung für das 2. Kind 15 % und ab dem 3. Kind 25 % vor. Das muss jedoch in den anderen Ge- meinden noch beraten werden. Die für das Strukturgutachten eingesetzte Strukturkommission ist derzeit noch an der Auswertung des Gutachtens und wird nach Abschluss einen Bericht vorlegen.

Der Gemeinderat beschloss die Einführung einer Familienermäßigung in der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Jugendmusikschule. Für das 2. Kind soll eine Ermäßigung von 15 % und ab dem 3. Kind eine Ermäßigung von 25 % gewährt werden. Der Gemeinderat stimmt außerdem der An- passung der Musikschulentgelte zum 01.09. zu. Die Vertreter in der Verbandsversamm- lung wurden bevollmächtigt die Satzung so zu beschließen.

Kinderbetreuung – Örtliche Kinder- gartenbedarfsplanung 2015/2016 Die Verwaltung zeigte das derzeitige An- gebot der Betreuungseinrichtungen in der Gemeinde Moos auf. Dabei wurde die Zah- len der Kindergärten St. Blasius und Villa Piikus sowie der betreuten Kleinkinder- gruppe Gänseblümchen (Verein Hilfe von Haus zu Haus) und des Tagesmüttervereins vorgestellt. Im Ergebnis ist festzuhalten, dass nach den derzeitigen Ist-Belegungen und den künftigen Wunschbelegungen die aktuellen Plätze in den Kindergärten Moos und Bankholzen sowie der Spielgruppe Gänseblümchen und dem Angebot seitens der Tagesmütter im Bereich der 3-6jährigen ausreichen. Die Nachfrage für Plätze in der Krippe in Moos ist hoch und die Plätze auch für das neue Kindergartenjahr voraussicht- lich ausgebucht. Um die Nachfrage nach Betreuungsplätze genauer planen zu kön- nen wird über den Sommer eine Bedarfsum- frage unter allen Eltern im Gemeindegebiet durchgeführt und danach das Angebot auf den Prüfstand gestellt. Der Gemeinrat stellt einstimmig fest, dass die bereitgestellten Plätze für die Kinder- betreuung ausreichend sind. Die vorhande- nen Plätze der Gemeinde, der Kath. Kirche und des Vereines Hilfe von Haus zu Haus werden in die Kindergartenbedarfsplanung 2015/2016 mit aufgenommen.

Höri-Bülle e.V. – Förderbeitrag Der neu gegründete Verein Höri-Bülle e.V. hat sich u.a. zur Aufgabe gemacht, die durch die EU geschützte geograische Bezeich-

nung der Höri-Bülle zu begleiten und die notwendigen Überprüfungen zur Einhal- tung des Schutzzweckes vorzunehmen. Ziel des Vereines ist es, die Erhaltung der histori- schen Kultursorte „Höri-Bülle“ auf der Halb- insel Höri zu fördern. Da auch die Gemeinde Moos am Erhalt der Höri-Bülle ein sehr gro- ßes Interesse hat, erscheint eine Förderung gerechtfertigt. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, den Förderbeitrag für das Jahr als eine Anschub- inanzierung in Höhe von 500 € festzuset- zen.

Zuschussanträge Strandbad Iznang Die für das Strandbad Iznang gestellten Zuschussanträge aus dem Tourismuspro- gramm und dem Rettungsdienstgesetz wur- den von der jeweiligen Bewilligungsstelle nicht in das Förderprogramm 2015 aufge- nommen. Grund hierfür war die Zahl der Anträge, die die zur Verfügung stehenden Mittel bei weitem übertraf, so Bürgermeister Kessler. Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die Baumaßnahmen auf das Jahr 2016 zu verschieben und erneut Förderanträge zu stellen.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöfentlichen Gemeinderatssitzung Der Gemeinderat hatte über den Ausbau der Breitbandberatung beraten und den Abschluss eines Ingenieurvertrages be- schlossen.

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Regelmäßig direkt ins Haus  Termine und Veranstaltungstipps  Online-Ausgaben zum Blättern auf
Regelmäßig direkt ins Haus
 Termine und Veranstaltungstipps
 Online-Ausgaben zum Blättern
auf www.primo-stockach.de
 Lokal und seriös
Ihr Primo-Mitteilungsblatt – informativ & unterhaltsam
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Donnerstag den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Donnerstag den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Donnerstag den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof
Höri-Woche “Mit Musik in den Mai” Am Donnerstag den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof

“Mit Musik in den Mai”

Am Donnerstag den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in Horn

den 30.04. 2015, 18:00 Uhr auf dem Schulhof in Horn Liebe Freunde der Blasmusik, endlich ist

Liebe Freunde der Blasmusik, endlich ist der Frühling da. Zum Auftakt unserer musikalischen Saison la- den wir Sie ganz herzlich zu unserem Frühlingsabend auf dem Schulhof in Horn ein. Die Holzer des Narrenvereins werden an diesem Abend um 18:00 Uhr den Maibaum stellen. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen!

Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! An alle Mieter eines Steg-/Bojen- oder Trockenliegeplatzes
Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! An alle Mieter eines Steg-/Bojen- oder Trockenliegeplatzes
Der Musikverein Horn-Gundholzen freut sich auf Ihr Kommen! An alle Mieter eines Steg-/Bojen- oder Trockenliegeplatzes

An alle Mieter eines Steg-/Bojen- oder Trockenliegeplatzes

Die Bootssaison 2015 hat begonnen. Wir möchten Sie auf die Meldeplicht gemäß dem § 5 der Gebühren- und Be- legungssatzung für die Sportbootsliege- plätze in der Gemeinde Gaienhofen hin- weisen. Entsprechend ist die erstmalige Belegung des Liegeplatzes in der Sai- son dem Hafenmeister mindestens 7 Tage vorher anzuzeigen.

Für eine reibungslose Belegung der Lie- geplätze ist dies zwingend erforderlich.

Bitte nehmen Sie direkt Kontakt mit dem zuständigen HafenmeisterIn auf:

Hafen Gaienhofen und Gundholzen:

Herr Stier, Tel. 0171/6545173

Hafen Hemmenhofen:

Herr Leiber, Tel.: 0175/5857219

Hafen Horn:

Frau Eiling-Moser, Tel. 0170/5751267

Falls der Liegeplatz von Ihnen in der ge- samten Saison nicht in Anspruch genom- men wird, möchten wir Sie bitten uns dies ebenfalls mitzuteilen. Bei einer Ab- meldung bis spätestens am 30.04.2015 werden wir noch die Hälfte des jährli- chen Mietzinses erstatten.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen

Höri-Woche

Höri-Woche Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen Im Kohlgarten 1 A U S S T E L L U
Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen Im Kohlgarten 1 A U S S T E L L U
Öfnungszeiten Poststelle
Gaienhofen
Im Kohlgarten 1
A U S S T E L L U N G
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Blickwinkel
- Lichtmalerei von Harald Härle, Singen -
Mittwoch
Samstag
14.30 Uhr bis 18.00 Uhr
10.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Die Poststelle ist während den Öfnungs-
zeiten
telefonisch
erreichbar
unter:
0151/12579254

02. März 2015 – 29. Mai 2015 im Rathaus Gaienhofen

Geöfnet:

Mo-Do

8-17 Uhr,

Fr

8-12 u. 15-17 Uhr,

Sa

10-11 Uhr

Sommerferienprogramm Gaienhofen Kreative Hände gesucht

Das Kultur- und Gästebüro plant das Ferien- programm vom 30.7.-12.9.2015, das in den Sommerferien bei Kindern und Jugendli- chen heiß begehrt ist und die Möglichkeit bietet Neues und Beliebtes auszuprobieren. Neben der Zusammenarbeit mit den Verei- nen und kommerziellen Anbietern, inden sich glücklicherweise auch immer wieder Privatpersonen, die ihr Hobby gern an Kin- der oder Jugendliche vermitteln.

Filzen oder batiken, Früchte einkochen oder

Haben sie Lust und

Ideen eine Aktion im Ferienprogramm an- zubieten? Möchten sie ein bestehendes An- gebot durch ihre Mithilfe unterstützen? Wir helfen gerne bei der Umsetzung und freuen uns über Unterstützung. Melden Sie sich einfach beim Kultur- und Gästebüro Gaien- hofen, Im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/81823 oder e-mail:

Gartenkunst basteln

sonja.braendle@gaienhofen.de

e-mail: Gartenkunst basteln sonja.braendle@gaienhofen.de Kurzbericht aus der Gemein- deratssitzung vom 20.04.2015

Kurzbericht aus der Gemein- deratssitzung vom 20.04.2015

Kläranlage Gaienhofen Strukturgutachten über möglichen An- schluss an die ARA Stein am Rhein Das Regierungspräsidium Freiburg sowie der Kanton Schafhausen hatten die tech- nische Fachabteilung für Wasser und Abfall beim Amt für Baurecht und Umwelt, Land- ratsamt Konstanz dahingehen informiert, dass es für die Kläranlage Gaienhofen even- tuell eine Anschlussmöglichkeit an die Klär- anlage in Stein am Rhein/Schweiz gäbe, da die dortige Anlage in den nächsten Jahren ausgebaut werden muss.

Um diese Möglichkeit hinsichtlich der tech- nischen Machbarkeit, sowie der wirtschaft- lichen Betrachtung beurteilen zu können, wurde in der Gemeinderatssitzung am 15.09.2014 die Beauftragung eines entspre- chenden Strukturgutachtens zum Anschluss der Kläranlage Gaienhofen zur Kläranlage nach Stein am Rhein beraten und beschlos- sen.

Dipl. Ing Dieter Schilling vom Büro Dr.-Ing. Jedele + Partner aus Stuttgart erläuterte detailliert Verfahren und Ergebnis des vom Gemeinderat beauftragten Gutachtens. Fragestellung war, ob es möglich und ren- tabel sein kann, zukünftig das Abwasser der Gemeinde Gaienhofen an die Kläranlage in Stein am Rhein zu leiten und dort zu reini- gen. Als Ergebnis stellte Herr Schilling fest, dass aufgrund der hierfür notwendigen Maß- nahmen und Kosten (neu zu errichtende Druckleitung von mind. 7 km Länge mit entsprechenden Pumpvorrichtungen, Re- visionsschächten usw., anteilige Kosten am Ausbau der ARA Stein und für den Einkauf in den Klärverband, sowie verbleibende Be- triebskosten) ein Anschluss an die Anlage in Stein am Rhein nicht zu empfehlen sei.

Der Gemeinderat war sich einig, dass man selbständig und damit lexibel bleiben solle, um auch die notwendigen Investitionen für Instandsetzung bzw. Aufrüstung der eige- nen Anlage nach Bedarf tätigen zu können und man sich zudem einem unbekannten

Wechselkursrisiko nicht aussetzen solle. Als Ergänzung zum vorliegenden Struktur- gutachten soll die Möglichkeit eines An- schlusses Richtung Moos/Radolfzell noch grob betrachtet und im Gemeinderat vorge- stellt werden.

Fremdenverkehrs- und Kulturbetrieb Gaienhofen Rückblick 2014 - Ausblick 2015 Sabine Giesler (Leiterin Kultur- und Gäste- büro) und Dr. Ute Hübner (Museumsleiterin) berichteten zum vergangenen und laufen- den Jahr. Auch im Jahr 2014 waren die Ankünfte (6,1 %) und Übernachtungen (3,6 %) ggü. dem Vorjahr höher. Über 10 Jahre hinweg sind die Übernachtungszahlen um 28,3 % und die Ankünfte um sogar 63,5 % gestiegen. Hier zeigt sich der Trend zur kürzeren Auf- enthaltsdauer für Kurztrips, Kultur- und Wo- chenendauslügen. Inklusive Camping und Zweitwohnung gab es 2014 rund 259.000 Übernachtungen, wo- bei allein 26 % davon von Hotels und Gast- häusern abgedeckt wurden. Dort steigerte sich die Zahl der Übernachtungen um 5,4 %. Der Campingplatz Horn verzeichnete ähnli- che Übernachtungszahlen wie 2013 mit ei- nem leichten Rückgang von 1,9 %. Hier habe sich das Regenwetter im Juli niedergeschla- gen, so Sabine Giesler. Im direkten Vergleich mit den anderen See- gemeinden liegt Gaienhofen bei der Zahl der Übernachtungen (inkl. Kurbetriebe und Campingplätze) auf Platz 2 hinter Radolfzell!

und Campingplätze) auf Platz 2 hinter Radolfzell! Seeheim Höri Das Thema dieser Woche macht sich im

Seeheim Höri

Das Thema dieser Woche macht sich im ganzen Haus bemerkbar. Bärlauch. Über- all riecht es nach Bärlauch. Passend zur Jahreszeit stellt Frau Kaufmann aus dem Be- treuungsteam gemeinsam mit den Bewoh- nern Bärlauchsuppe, Bärlauchpaste und Bärlauchbutter her. Das ruft förmlich nach frisch gebackenem Brot. Darauf schmecken – da sind alle sich einig – die Butter und die Paste am besten.

Brot. Darauf schmecken – da sind alle sich einig – die Butter und die Paste am

Höri-Woche

Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und
Höri-Woche Altholzabfuhr Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und

Altholzabfuhr

Die nächste Altholzsammlung indet am Mittwoch, den 29.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und Wangen statt. Bitte stellen Sie das Altholz am Abfuhrtag (29.04.2015) bis spätestens 6.00 Uhr be- reit.

Einzelteile dürfen ein Gewicht von 50 kg und eine Länge von 1,5 m nicht überschreiten. Abgefahren wird nur Hausrat aus Holz oder Pressspan in haushaltsüblichen Mengen.

Was wird mitgenommen?

Gegenstände aus Pressspan (auch mit Kunststof beschichtet)

lackiertes Holz nur aus dem Innenbe- reich

beschichtetes Holz

Nägeln

Holz

mit

Metallbeschlägen,

oder Klammern

Schrankteile

Kommoden

Tische und Stühle (ohne Polster)

Bettgestelle

Regalbretter

Körbe

Kisten

Was wird nicht mitgenommen?

Holz mit Glas (Spiegel-Schranktür mit Fenster) ist Sperrmüll

Sperrige Gegenstände, die nicht aus Holz oder Pressspan sind (Sperrmüll bzw. Altmetall)

Altholz aus Gebäuderenovierungen oder Haushaltsaulösungen muss bei der zuständigen Deponie entsorgt werden.

Altholz der Kategorie A IV (Altholzver- ordnung des Landkreises Konstanz) ist von der Abfuhr ausgeschlossen:

Konstruktionshölzer für tragende Teile

Holzfachwerk und Dachsparren

Fenster, Fensterstöcke, Außentüren

Imprägnierte Bauhölzer aus dem Au- ßenbereich

Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungen

Sortimente aus dem Garten- und Landschaftsbau (imprägniertes Gar- tenmöbel, Holzläden, Jägerzäune, Pfähle usw.)

Sortimente aus der Landwirtschaft

Altholz aus Schadenfällen (Brandholz)

Sämtliches Altholz, das von der Abfuhr aus- geschlossen ist, ist vom Besitzer ausschließ- lich privatwirtschaftlich zu entsorgen. Meh- rere Entsorgungsirmen im Landkreis sind in der Lage, das von der Abfuhr ausgeschlos- sene Altholz ordnungsmäßig anzunehmen und sachgerecht zu entsorgen.

Was wird nicht mitgenommen?

Sperrige Gegenstände aus Holz (auch Pressspan) oder Metall

Kühlgeräte

Fernsehgeräte und Computerbild- schirme (Deponie)

Keramik z. B. Waschbecken, Bauabfälle

Wertstofe (Kartonagen, leere Eimer, Blecheimer oder Kanister)

Autoreifen (Deponie)

Problemstofe (Ölkanister, Autobatte- rien o. ä.)

kleine Restmüllgegenstände lose oder in Säcken

Bügelbretter aus Metall

 

Geburtstagsjubilare der kommenden Woche

Sperrmüllabfuhr

Dienstag, den 28.04.2015

 

Herr Helmut Micka, OT Öhningen

Die nächste Sperrmüllabfuhr indet am Donnerstag, den 30.04.2015 in Öhnin- gen, Schienen und Wangen statt. Bitte stellen Sie den Sperrmüll am Abfuhrtag (30.04.2015) bis spätestens 6.00 Uhr be- reit. Einzelteile sollten ein Gewicht von 50 kg und eine Länge von 1,5 m nicht überschreiten. Abgefahren wird nur Sperrmüll in haushalts- üblichen Mengen max. 1 cbm.

81

Jahre

Freitag, den 01.05.2015

 

Frau Anna Maria Flügel, OT Schienen

83

Jahre

Samstag, den 02.05.2015

 

Frau Anneliese Focke, OT Öhningen

84

Jahre

84 Jahre
 

Wir

gratulieren

den

Jubi-

Was wird mitgenommen?

laren recht herzlich

und

Sperrige Abfälle, die wegen ihrer Grö- ße nicht in die zugelassenen Restmüll- behälter passen und nicht hauptsäch- lich aus Holz oder Metall sind.

wünschen ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Sessel

Sofa

Liegen

Teppiche und Teppichböden

Bodenbeläge

Matratzen

Kofer

Fahrradteile

Sperriges Spielzeug aus Kunststof

Ski

Spiegel

Gartenmöbel aus Kunststof

Biomüll Leerung wieder wöchentlich

Ab Mai werden die Biomülltonnen wie- der wöchentlich geleert. Bitte stellen Sie die Abfallbehälter rechtzeitig ab 6:00 Uhr morgens an den Straßenrand.

Höri-Woche

Höri-Woche Tag der Städtebauförderung am Samstag, 9. Mai 2015 Am Samstag, 9. Mai 2015, indet zum

Tag der Städtebauförderung am Samstag, 9. Mai 2015

Am Samstag, 9. Mai 2015, indet zum ersten Mal der bundesweite Tag der Städtebauför- derung statt. Der Aktionstag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deut- schem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. Sein Ziel ist es, die Bür- gerbeteiligung in der Städtebau-förderung und Stadtentwicklung zu stärken. Damit soll den Kommunen eine Plattform geboten werden, die eigene Bevölkerung über die Städ- tebauförderung zu informieren und zum Mitmachen anzuregen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.staedtebaulicher-denkmalschutz.de . Deutschlandweit beteiligen sich zahlreiche Kommunen am 9. Mai 2015 mit verschiede- nen Veranstaltungen. Die Gemeinde Öhningen bietet am Tag der Städtebauförderung folgendes

Programm

Rund um den Klosterplatz besteht von 14 Uhr bis 21 Uhr die Möglichkeit zur Besichtigung der Gebäude:

å Scheune der Familie Dix, Fotoausstellung „Ansichtssachen“ - Historische Ansichten von Öhningen, Schienen und Wangen

å Propsteigebäude des Augustiner Chorherrenstifts unter Auführung des Films „Der Bodensee - Zersiedelung einer Landschaft“ sowie Darstellung der Sanierungsmaß- nahme anhand von Plänen

å Rathaus Öhningen, Ausstellung aus der Kunstsammlung der Gemeinde.

å Torwächterhaus

Folgende Führungen inden statt:

å 14:00 Uhr Rundgang durch das alte Dorf

å 15:00 Uhr Rundgang durch das Augustiner-Chorherrenstift

å 16:00 Uhr Rundgang durch das Augustiner-Chorherrenstift

Als Rahmenprogramm wird ab 14 Uhr im Stiftskeller des Propsteigebäudes Kafee und Kuchen angeboten. Danach (ca. ab 18 Uhr) gibt es einen gemütlichen Ausklang mit mu- sikalischer Unterhaltung und Bewirtung.

Wer möchte sein Taschengeld aufbessern?

Am Samstag, 9. Mai 2015, indet in Öhningen der Tag der Städtebauförderung statt. Das Programm ergibt sich aus einer weiteren Veröfentlichung in dieser Rubrik. Für die Aufsicht in den geöfneten Gebäuden werden noch Schüler, Studenten oder sons- tige Personen gesucht, die diese Funktion gerne in der Zeit von 14 bis 21 Uhr überneh- men möchten.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Duttle unter Tel. 07735 819-11; E-Mail hauptamt@oehningen.de gerne zur Verfügung.

Monatlicher Rentnertref in OT Schienen

Wie jeden Monat trefen wir uns am letzten Donnerstag im Monat, diesesmal wieder am 30. April 15.00 h am Rentnertisch auf der oberen Egg zum ersten Grillmittag in die- sem Jahr. Jeder Teilnehmer bringt sein Grillgut und Besteck selbst mit. Für die verschiedenen Getränke wird ge- sorgt.

Bei unschöner Witterung gehen wir in Leo- polds Scheune am Tennisplatz. Bitte witte- rungsbedingte Kleidung mitnehmen. Neue Ruheständer sind immer herzlich will- kommen.

Sprechtag der Deutschen Ren- tenversicherung in Öhningen

Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg hält am

Mittwoch, 20. Mai 2015

von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr

im

Trauzimmer

Rathaus

Öhningen,

einen Sprechtag ab.

Hierbei werden

Sitzungs-

und

die Versicherten, die Bezieher einer Rente aus der gesetzli- chen Rentenversicherung sowie alle interessierten Bevölkerungskreise

in allen Fragen der gesetzlichen Rentenver- sicherung kostenlos beraten.

Jahresfamilien-Badekarten für das Strandbad in Öhningen und Wangen - Saison 2015

Die Beratung erstreckt sich insbesondere auf Versicherungs- und Beitragsangelegen- heiten, Rehabilitations- und Rentenleistun- gen sowie auf die Kranken- und Plegeversi- cherung der Rentner.

Ab sofort sind bei der Gemeindeverwaltung Öhningen im Bürgerbüro (Zimmer 1), sowie bei den Ortschaftsverwaltungen Schienen und Wangen die Badekarten zu erwerben.

In den Strändbädern Öhningen und Wangen wird ab dem 15.05.2015 Einritt verlangt.

Bitte bringen Sie ggf. Ihre Versicherungsun- terlagen sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Die Karten werden nur an Personen, die in der Gemeinde Öhningen einen Wohnsitz vor- weisen können, abgegeben. Die Karte ist nicht übertragbar und Missbrauch führt zum Entzug.

Saisonbadekarten für Einwohner:

 

Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr Personen vom vollendetem 6. – 18. Lebensjahr Zusatzkarte für alle Bäder auf der Höri für Personen vom vollendetem 6. – 18. Lebensjahr Familien mit Kindern vom 6. – 18. Lebensjahr

10,00 Euro

Für Rückfragen oder zur Reservierung eines Termins wenden Sie sich bitte an das Bür- gerbüro, Tel. Nr. 07735 819-21 oder 22, E-Mail: buergerbuero@oehningen.de

4,00 Euro

3,00 Euro

15,00 Euro

 

Einzel- oder 10er Karten sind jeweils in den Strandbädern erhältlich.

Die Gastronomie ist in den Strandbädern Öhningen und Wangen geöfnet.

Bürgermeisteramt Öhningen Öhningen, den 24.04.2015

Höri-Woche

Höri-Woche Frühjahrszeit ist Aufzuchtzeit Nach dem langen Winter kommt in der Na- tur neues Leben zum
Höri-Woche Frühjahrszeit ist Aufzuchtzeit Nach dem langen Winter kommt in der Na- tur neues Leben zum
Höri-Woche Frühjahrszeit ist Aufzuchtzeit Nach dem langen Winter kommt in der Na- tur neues Leben zum
Höri-Woche Frühjahrszeit ist Aufzuchtzeit Nach dem langen Winter kommt in der Na- tur neues Leben zum

Frühjahrszeit ist Aufzuchtzeit

Nach dem langen Winter kommt in der Na- tur neues Leben zum Vorschein. Die ersten Frühjahresblüter öffnen ihre Köpfchen und die Vögel fangen an ihr Nest zur Jungenauf- zucht zu bauen. Die Hasen haben in Hecken und Altgrasstreifen ihren ersten Nachwuchs gesetzt. Bald suchen die Rehmütter die Wie- sen auf und gebären dort ihre Kitze. Auch die Menschen zieht es wieder ver- mehrt nach draußen in die freie Natur. Wir Menschen haben aber eine Verantwortung gegenüber unserer Umwelt.

Deshalb eine Bitte: Bleiben Sie auf den We- gen und halten Sie Ihre Hunde streng unter Aufsicht. Wenn ein Hund kein Gehorsam hat, dann sollte er an die Leine.

Die Natur dankt Ihnen für Ihr Verständnis und wird Sie mit neuen Erlebnissen überra- schen.

Besser informiert:

Die Deutsche Rentenversiche- rung Baden-Württemberg vor Ort in Singen

Die Rente ist ein wichtiges Thema. Des- halb möchten wir unsere Versicherten sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu unseren kostenlosen Vor- tragsveranstaltungen einladen.

Altersrenten

- wer? wann? wie(viel)?

am 06. Mai 2015 um 16:30 Uhr

Die Veranstaltungen finden in der Außen-

stelle Singen der Deutschen Rentenver- sicherung Baden – Württemberg, Julius

– Bührer – Str. 2 in 78224 Singen statt und

dauern jeweils etwa zwei Stunden. Wir bit- ten um Anmeldung unter Telefon 07731 / 8227 – 10

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Untere Naturschutz- behörde informiert:

Schwalben und Mauersegler kommen Anfang Mai zurück

Es ist wieder soweit – die Saison für Schwal- ben und Mauersegler steht kurz bevor. Als Gebäudebrüter fallen Mehlschwalben

– ebenso wie Rauchschwalben und Mau-

ersegler sowie Haussperlinge und Hausrot- schwanz – in die Kategorie der besonders geschützten Arten. Da sich deren Brut- und Lebensstätten an Gebäuden befinden, sind sie auf die Toleranz der Menschen angewie- sen. Die Bestände dieser Vogelarten gehen rapide zurück, da an den modernen glat- ten Fassaden die Nester nicht mehr haften oder die Nester bei Renovierungs- bzw. Sanierungsarbeiten oder durch sog. Hygie- nemaßnahmen zerstört werden. Der Mauer- segler steht auf der Vorwarnliste, die Mehl- schwalbe und die Rauchschwalbe stehen inzwischen bereits auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. Für alle Singvögel gilt, dass Nester nicht zer- stört werden dürfen und Abwehranlagen (Ultraschallwellen, optische oder akustische Abwehr) für Kleinvögel verboten sind. Um diesen Verstößen vorzubeugen, bietet die Untere Naturschutzbehörde eine Bera- tung im Vorfeld von Bau- oder Sanierungs-

maßnahmen an. Oftmals kann bereits mit vergleichsweise einfachen Mitteln wirksam etwas getan werden – ohne Risiko, während einer laufenden Bautätigkeit mit einem Bau- stopp oder anderen Sanktionen konfrontiert zu werden. Diese Vorgehensweise hat sich bereits bei vielen Projekten bewährt.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Landratsamt Konstanz Untere Naturschutzbehörde Benediktinerplatz 1 78467 Konstanz Tel: 07531 800-1220/1222 Mail: naturschutz@LRAKN.de

Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen

Im Mai findet der Amtstag am Mittwoch, 20. Mai 2015, statt.

Frau Woortmann vom Notariat Radolfzell befindet sich vormittags im Rathaus in Gai- enhofen. Die Bürger erhalten dadurch Gelegenheit, Geschäfte, die einer notariellen Beurkun- dung bedürfen (z. B. Kauf- oder Schen- kungsverträge, Testamentsangelegenhei- ten, Beratungen und Auskünfte hierüber) im Ort erledigen zu können. Bewohner aus Öhningen und Gaienhofen können sich zur Terminvereinbarung mit dem Grundbuchamt Gaienhofen, Herr Braun, Tel. 818-24, in Verbindung zu set- zen.

- Grundbuchamt Gaienhofen -

in Verbindung zu set- zen. - Grundbuchamt Gaienhofen - Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
in Verbindung zu set- zen. - Grundbuchamt Gaienhofen - Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
in Verbindung zu set- zen. - Grundbuchamt Gaienhofen - Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn, Tel. 07735/2034 Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgas- se 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735/919377 Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratius- weg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718

E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmoo- serstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert. gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kirchen-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seel- sorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen:

Mittwoch 20.00 Uhr Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Marion Hirt (Tel. 07735/938400) Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405)

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen

Freitag, 24. April – Vom Tag - Wei18.30 Rosenkranzgebet

Samstag, 25. April – Fest Hl. Markus, Evangelist - Wei14.00 Taufe des Kindes Joshua Heil Moos18.30 Sonntagvorabendmesse für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 26. April –

4. Sonntag der Osterzeit -

Wei10.45 Heilige Messe ( Ged.: für Margare- tha Brügel, Albert und Irmgard Maier, Hein- rich Bohner, sowie für Peter und Gertrud Leber ) Moos14.30 Taufe des Kindes Henri Birsner

Freitag, 01. Mai – Hl. Josef der Arbeiter – Herz-Jesu-Freitag - Wei18.30 Heilige Messe mit Eröffnung der Maiandacht

Samstag, 02. Mai – Herz-Mariä-Samstag - Ba18.30 Sonntagvorabendmesse ( Ged.: für Karolina und Josef Thum )

Sonntag, 03. Mai –

5. Sonntag der Osterzeit -

Wei 9.30 Heilige Messe ( Ged.: für Rita Brut- tel und die Verst. der Fam. Graf/Bruttel, Petra Schobloch, sowie für Frieda Walz und verst. Eltern ) Moos12.00 Taufe des Kindes Leo Straßer 18.30 Maiandacht

Moos12.00 Taufe des Kindes Leo Straßer 18.30 Maiandacht Höri-Woche Mittlere Höri fer für Otto Grundler

Höri-Woche

Mittlere Höri

fer für Otto Grundler sowie Ged. für Wilhelm Wiedenbach(Schnetz))

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Sonntag, 26. April –

4. Sonntag der Osterzeit

Horn09.30 Heilige Messe (für Werner De Boni und verstorbene Angehörige)

Donnerstag, 30. April – Hl. Pius V. Gai15.30 Heilige Messe im Seeheim Höri (für die Pfarrgemeinde)

Samstag, 02. Mai – Hl. Athanasius Hem18.30 Sonntagvorabendmesse (für Gertrud Ruf sowie 3. Opfer für Anneliese Hofer)

Sonntag, 03. Mai -

5. Sonntag der Osterzeit

Horn09.30 Heilige Messe (3. Opfer für Wer- ner De Boni sowie Ged. für Klaus Mattes, für Klara Repphuhn und für Stefan Ruhland) Hem11.00 Taufe des Kindes Ben-Luca Leischner

Montag, 04. Mai – Hl. Florian u. Märtyrer v. Lorch Horn20.00 Meditation – miteinander Schweigen

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Freitag, 24. April – Vom Tag Stein am Rhein 19.30 Monatsmesse der Totenbruderschaft Mitfahrgelegenheit um 19.00 Uhr am Lin- denplatz

Samstag, 25. April – Evangelist Hl. Markus Öhn13.30 Trauung von Florian Leu und Maike Gümpel Wa18.30 Sonntagvorabendmesse (Jahrtag für Gertrud Denz sowie Ged. für Karl Singer)

Sonntag, 26. April – 4. Sonntag der Oster- zeit -Weltgebetstag für geistliche Berufe Öhn09.30 Heilige Messe (Jahrtag für Emil Hangartner sowie Ged. für Otto Maßler und für Familien Geugis und Berger)

Dienstag, 28. April – Hl. Peter Chanel Wa18.30 Heilige Messe(für Helmut Denz u. Angehörige)

Mittwoch, 29. April – Hl. Katharina v. Siena Öhn09.00 Heilige Messe(für Erna Flügel, gestiftet von Maria)

Freitag, 01. Mai – Hl. Josef der Arbeiter keine Wallfahrtsmesse in Schienen

Samstag, 02. Mai – Hl. Athanasius Sch18.30 Sonntagvorabendmesse (2. Op-

Sonntag, 03. Mai – 5. Sonntag der Osterzeit Öhn09.30 Heilige Messe (Jahrtag für Frido- lin Graf sowie Ged. für Willi Nell)

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

Sa.,25.04.

9h30

Schlossschule

-

17h00

Ökumenischer

Frauentag

So.,26.04.

10h00 Gottesdienst in Kattenhorn (Pfr. Klaus) Vorstellung der Konfirmanden, Taufe Paulina Bitterwolf

Di.,28.04.

15h00 Spätlese: Auf dem Weg von Karfreitag hin zu Pfingsten 19h45 VEG: Musiksaal Schlossschule

Sa.,02.05.

15h00 Kirchenführung in der Petruskirche Kattenhorn

So.,03.05.

10h00

KiGo

Konfirmation

in

Gaienhofen

mit

Konfirmation am 3. Mai Am 3.Mai werden in Gaienhofen 14 Jungen und Mädchen konfirmiert. Zuvor werden sie am 26. April über ihre Konfirmandenzeit erzählen. Sie stellen ihre selbst gestalteten Konfirmationssprüche vor, die sie auf Lein- wand gemalt haben. In ihren selbst ver- fassten Beiträgen werden sie uns ein wenig mitnehmen auf ihren zurückgelegten Kon- firmationsweg.

Konfirmiert werden am 3.Mai:

Paulina Bitterwolf

Mara Dosch

Giulia Fischer

Marvin Graf

Niklas Hangarter

Jon Hangarter

Rosa Hellwage

David Kattermann

Noa Kreuter

Moritz Matt

Raphael Riekewald

Michelle Schneble

Robin Schön

Maren Schroff

28.04. Spätlese: Auf dem Weg von Karfreitag hin zu Pfingsten Verlusterfahrungen sind für Menschen schmerzlich, oft existenziell. Mit der Ge- schichte der Emmausjünger (Lukas, 24) wol- len wir den Weg anschauen, der diese aus der Verzweiflung hin zum Auftrag geführt hat.

Höri-Woche

Höri-Woche Wir treffen uns um 15 Uhr im Nebenraum der Petruskirche in Kattenhorn . Wie ge-

Wir treffen uns um 15 Uhr im Nebenraum der Petruskirche in Kattenhorn. Wie ge- wohnt beginnen wir mit Kaffee und Kuchen, mit der Besinnung und Gespräch klingt der Nachmittag aus. Durch das Thema führt In- grid Gruschkus. Wir freuen uns über interessierte Gäste.

Führungen in der Petruskirche in Katten- horn

Die ev. Kirche in Kattenhorn wird wegen ih- ren künstlerischen Glasschätzen über den See hinaus gern besucht. Die Kirche ist in der Sommerzeit täglich von 10.00 Uhr- 18.00Uhr geöffnet. Wir bieten Führungen an. Dabei erläutert Pfr. Brates die Entstehung und Bedeutung der großflächigen Glasfenster von Otto

Dix. Die Führung dauert 45 Minuten.

Der Eintritt ist frei. Die nächsten Termine jeweils am Samstag um 15.00 Uhr 2. Mai, 6. Juni, 11. Juli und 1. August.

Kindergottesdienst am 3.Mai Wir laden ein zum Kindergottesdienst. Wir treffen uns in der Melanchthonkirche, ge- hen dann zusammen in den nahe gelege- nen Schulraum. Wir singen, basteln, beten und hören bibl. Geschichten.

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolf- zell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail:

sekretariat@ekiboe.de Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Freitag 24.04.2015

19.00 Uhr Abendandacht AufAtmen

Sonntag 26.04.2015

10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Weimer)

parallel Kindergottesdienst und Bible & Brunch für Kids ab 10 Jahren Samstag 02.05.2015

17.00 Uhr Abendkonfirmation (Pfr. Weimer

+ Team)

Sonntag 03.05.2015

10.00 Uhr Konfirmation (Pfr. Weimer + Team)

parallel Kindergottesdienst im Storchennest

BENEFIZKONZERT in der Ev. Kirche Böhringen Ein Benefizkonzert mit dem renommierten „Joyful Voices Ensemble“ unter der Leitung von Frau Christiane Theurer-Buck findet am

Sonntag, dem 26. April 2015, um 18:00 Uhr, in der Ev. Kirche in Böhringen (Paul-Gerhardt-Straße 2),

statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Finanzierung der Projektstelle wird gebeten.

Wir freuen uns auf Sie und ein interessan- tes und hochklassiges Konzert.

auf Sie und ein interessan- tes und hochklassiges Konzert. Ausstellung „Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und
auf Sie und ein interessan- tes und hochklassiges Konzert. Ausstellung „Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und
auf Sie und ein interessan- tes und hochklassiges Konzert. Ausstellung „Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und
auf Sie und ein interessan- tes und hochklassiges Konzert. Ausstellung „Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und

Ausstellung „Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und die Literatur“

Die Ausstellung des Theodor Heuss Muse- ums Brackenheim und der Arbeitsstelle für literarische Museen in Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Hermann- Hesse-Höri-Museum dauert an bis 03.Mai 2015 und ist geöffnet von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Weitere Informa- tionen: Hermann-Hesse-Höri-Museum, Tel.

07735/440949,

www.hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Tel. 07735/440949, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de. Hesse und Heuss 1957 in Sils Maria Öffentliche Führungen

Hesse und Heuss 1957 in Sils Maria

Öffentliche Führungen im Hermann-Hesse-Höri-Museum

Die regelmäßigen öffentlichen Führungen beginnen wieder am 02.05.2015 und finden jeden Samstag bis 03.10.2015 im Museum statt. Die Führungen starten um 14.30 Uhr

und werden ab 6 Personen durchgeführt. Die Hermann-Hesse-Ausstellung ist noch im Umbau und kann erst ab 14. Juni besichtigt werden. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind erhältlich beim Hermann-Hesse-Höri- Museum, Kapellenstraße 8, 78343 Gaien- hofen, Tel.: 07735 /440949, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de.

Internationaler Museumstag im Hermann-Hesse-Höri- Museum

Zum Internationalen Museumstag am 17.5.2015 sollen in diesem Jahr insbeson- dere Familien angesprochen werden. Aus diesem Grund bietet das Hermann-Hesse- Höri-Museum parallel zu einer Führung für Erwachsene eine Aktion für Kinder an. Um 11 Uhr wird eine Führung durch die Sonder- ausstellung „Herzblut. Tinte. Druckerstrahl. Schätze aus dem Felder–Archiv Bregenz“ mit dem Kurator der Ausstellung, Dr. Jürgen Thaler angeboten. Während den Erwachse- nen ausgewählte Schätze des Franz-Micha- el-Felder-Archivs mitsamt den dazu gehö- renden „Geschichten“ vorgestellt werden, können Kinder gleichzeitig der eigenen Phantasie freien Lauf lassen. Unter dem Motto „Bilder erzählen Geschichten“ suchen die Kinder zusammen mit Andrea Dietz spie- lerisch einen Zugang zu unterschiedlichen Kunstwerken im Museum. Dabei werden

Geschichten „hinter“ den Bildern entdeckt und diese mit unterschiedlichen Mitteln schriftlich oder bildlich auf Papier gebracht. Die Aktion für Kinder ab 5 Jahren wird von 11-13 Uhr angeboten. Anmeldungen sind beim Hermann-Hesse-Höri-Museum mög- lich, Tel. 07735/440949, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de.

mög- lich, Tel. 07735/440949, www.hermann-hesse-hoeri-museum.de. Freitag, den 24. April 2015 12

Höri-Woche

Höri-Woche Der engste Freundeskreis von Der engste Freundeskreis von Edith Treskman Edith Treskman (23. Februar 1922
Höri-Woche Der engste Freundeskreis von Der engste Freundeskreis von Edith Treskman Edith Treskman (23. Februar 1922
Höri-Woche Der engste Freundeskreis von Der engste Freundeskreis von Edith Treskman Edith Treskman (23. Februar 1922

Der engste Freundeskreis von

Der engste Freundeskreis von

Edith Treskman

Edith Treskman

(23. Februar 1922 - 22. Januar 2015)

(23. Februar 1922 - 22. Januar 2015)

lädt ein zur

lädt ein zur

A u s s t e l l u n g

Ausstellung

ihrer Malerei

i h r e r

M a l e r e i

entstanden auf der Höri und auf ihren nationalen und internationalen Reisen zu den Themen

entstanden auf der Höri und auf ihren nationalen und internationalen Reisen

Winter, Bäume, Blumen, Gebäude, Felsen am Ufer,

zu den Themen

Berge, Stillleben

Ausstellungsort:

im 1. OG des Hauses Sonnenhalde 2, 78343 Gaienhofen

Winter, Bäume, Blumen, Gebäude, Felsen am Ufer, Berge, Stillleben

Öffnungszeiten: Montag, 27.4. - Donnerstag 30.4. ab 5 Pers. nach

Ausstellungsort: im 1. OG des Hauses Sonnenhalde 2, 78343 Gaienhofen

Anmeldung (mha@eclipso.eu / Tel. 07735-937500)

Öffnungszeiten:

Freitag, 1. Mai: 13 - 15 Uhr und 18 - 20 Uhr Samstag, 2. Mai: 13 - 15 Uhr

Montag, 27.4. - Donnerstag 30.4. ab 5 Pers. nach Anmeldung (mha@eclipso.eu / Tel. 07735-937500)

Eintritt: frei - Spenden für Vertriebene und Flüchtlinge (weltweit)

Freitag, 1. Mai: 13 - 15 Uhr und 18 - 20 Uhr

sind willkommen.

Samstag, 2. Mai: 13 - 15 Uhr

herzblut tinte druckerstrahl schätze aus dem felder archiv 14. Mai bis 27. September 2015
herzblut
tinte
druckerstrahl
schätze
aus
dem
felder
archiv
14. Mai bis 27. September 2015
Hermann-Hesse-Höri-Museum
Kapellenstraße 8, 78343 Gaienhofen
Kapellenstraße 8, 78343 Gaienhofen
Kapellenstraße 8, 78343 Gaienhofen
www.hermann-hesse-hoeri-museum.de
www.hermann-hesse-hoeri-museum.de
www.hermann-hesse-hoeri-museum.de Nächste Eventfahrten „MS Seestern“ 25.04.2015
www.hermann-hesse-hoeri-museum.de Nächste Eventfahrten „MS Seestern“ 25.04.2015
www.hermann-hesse-hoeri-museum.de Nächste Eventfahrten „MS Seestern“ 25.04.2015

Nächste Eventfahrten „MS Seestern“

25.04.2015 Saisonauftakt auf der Insel Reichenau

12.30 Uhr ab Steg Gaienhofen, mit Sonderaktionen der Reichenauer Betriebe, Rückfahrt 16.30 Uhr ab Reichenau, Fahrpreis 7,50 € im Vorverkauf, einfache Fahrt 5 €

20.05.2015 Erste Abendrundfahrt

18:00 Uhr ab Steg Horn, bei Niedrigwasser ab Steg Gaienhofen, mit Gästekarte im Vorverkauf 11 €

22.05.2015 Bierseminar

19:00 Uhr ab Gaienhofen, Bierverkostung mit Hader Karle Weilers- bach und den„singenden Braumeistern“, Fahrpreis 38,50 € inkl. Bierverkostung und Vesper

25.05.2015 Italienisches Buffet

18:30 Uhr ab Steg Horn, bei Niedrigwasser ab Steg Gaienhofen, Fahrpreis 40 € im Vorverkauf

26.05.2015 Abendrundfahrt

18:00 Uhr ab Steg Horn, bei Niedrigwasser ab Steg Gaienhofen, Fahrpreis mit Gäste- karte im Vorverkauf 11 € Reservierung und Vorverkauf beim Kultur- und Gästebü- ro Gaienhofen, Tel.

07735/81823,

info@gaienhofen.de

ro Gaienhofen, Tel. 07735/81823, info@gaienhofen.de Höri-Fähre Sommer 2015 Personen - und Velofähre im
Höri-Fähre Sommer 2015
Höri-Fähre Sommer 2015

Personen - und Velofähre im Untersee

1. Mai bis 28. Juni: Sonntags & Feiertage 14./25. Mai, 4. Juni 6. Juli bis 13. September: Dienstag, Donnerstag, Sonntag

Abfahrt

Gaienhofen*

09.50

14.15

15.55

Berlingen

10.00

14.25

16.05

Gaienhofen

10.15

14.40

16.20

Ankunft

Steckborn

10.20

14.45

16.25

Abfahrt

Steckborn

10.35

15.00

16.35

Gaienhofen

10.40

15.05

16.40

Berlingen

10.55

15.20

16.55

Ankunft

Gaienhofen*

11.05

15.30

17.05

Aufgrund des Wasserstandes wird derzeit anstelle *Horn=Gaienhofen angefahren. Fahrpreise einfache Strecke:

Erwachsene

Kinder bis 6 Jahre

Velo / Fahrrad

Familie

5,00€ / 6,00SFr.

Fahrt + Velo frei

2,50€ / 3,00SFr.

14,00€ / 17,00SFr.

mit Gästekarte

Kinder 7-14 Jahre

 

mit Gästekarte

4,00€/5,00SFR.

3,00€ / 4,00SFr.

 

12,00€/15,00SFr.

NEU: Mit dem

/ 4,00SFr.   12,00€/15,00SFr. NEU: Mit dem Tagesticket den ganzen Tag auf See: Erwachsene Kinder bis

Tagesticket den ganzen Tag auf See:

Erwachsene

Kinder bis 6 Jahre

Velo / Fahrrad

Familie

9,00€ / 11,00SFr.

Fahrt + Velo frei

4,00€ / 5,00SFr.

24,00€ / 29,00SFr.

mit Gästekarte

Kinder 7-14 Jahre

 

mit Gästekarte

8,00€/10,00SFr.

5,00€ / 6,00SFr.

 

22,00€/27,00SFR.

Charteranfragen gerne an:

Schifffahrt Lang Horn, Tel. 07735-8891, Tel. 01716817427 info@schifffahrtlang.de www.schifffahrtlang.de

Höri-Woche

Höri-Woche Vera Flötemeyer-Löbe meets Ausstellung im Restaurant & Garten vom 26.4.2015 bis 4.10.2015 Vera
Vera Flötemeyer-Löbe meets Ausstellung im Restaurant & Garten vom 26.4.2015 bis 4.10.2015
Vera Flötemeyer-Löbe meets
Ausstellung im Restaurant & Garten
vom 26.4.2015 bis 4.10.2015
Vera Flötemeyer-Löbe zeigt Ihre Arbeiten im Hotel & Gasthaus Seehörnle in Horn. Vernissage am Sonntag,
Vera Flötemeyer-Löbe zeigt Ihre Arbeiten
im Hotel & Gasthaus Seehörnle in Horn.
Vernissage am Sonntag, den 26.4.2015 um 17 Uhr
mit Musik von Xaver Weidner und
Theo Flötemeyer (Höri Posaunen-Duo)
Gerne laden wir Sie zum Empfang zu einem Glas Prosecco vom
Wiischöple und Leckereien aus der Seehörnle-Küche ein.
Im weitläuigen Garten sind ihre Installationen zu sehen.
Der Hoteleingang wurde mit Sandstein-Kacheln auf Filz neu
dekoriert und im neu gestalteten Restaurant sowie auf der
Sonnenterrasse sind Steingüsse von ihren Figuren ausgestellt.
Das Restaurant Seehörnle hat täglich von 11:30–21:30 Uhr geöffnet.
Hotel und Gasthaus Seehörnle · Hörnliweg 14 · 78343 Gaienhofen-Horn
Fon 0 77 35 | 9 37 70-0 · mail@seehoernle.de · www.seehoernle.de

Fahrplan Höri-Fähre MS Seestern startet am 1. Mai

Die MS Seestern verkehrt ab 1. Mai sonn- und feiertags zwischen Gaienhofen, Berlin- gen und Steckborn. Aufgrund des niedrigen Wasserstands kann Horn nicht angefahren werden. Vom 6.7. bis 13.9. verkehrt die Fäh- re dienstags, donnerstags und sonntags zu den gleichen Zeiten. Der Fahrpreis beträgt für die einfache Strecke € 5, mit Gästekarte € 4, Fahrräder € 2,50. Kinder bis 6 J. Fahrt und Velo frei.

Die MS Seestern erweitert ab 1. Mai mit ei- nem Tagesticket das Schifffahrts-Angebot auf dem Untersee. Nach dem Hop-On Hop- Off-Prinzip haben die Passagiere die Mög- lichkeit, die Unterseerundfahrt individuell und flexibel zu gestalten: Einfach Tagesti- cket kaufen und beliebig an den Stopps:

Horn, Gaienhofen, Steckborn (CH) und Ber- lingen (CH) ein- und aussteigen und die Re- gion besser kennen lernen. Tagestickets sind erhältlich zum Preis von 9 € (8 € Gästekarte), Kinder 5 €, Familien 24 € (Gästekarte 22 €), Velo 4 €.

Weitere Informationen beim Schifffahrt Lang, Tel. 07735/8891, www.schifffahrtlang. de oder beim Kultur-und Gästebüro Gaien- hofen, Tel. 07735 / 81823, info@gaienhofen.de.

TAG DER OFFENEN TÜR

Freie Schule Rheinklang Radolfzell

Strandbadstr. 8 9. Mai 2015 von 11 bis 15:30 Uhr

12 Uhr Theateraufführung 13:45 UhrEurythmievorführung

Veranstaltungskalender

Moos

Freitag, 24. April

- 14:30 Uhr, Treffen zum Filzen, BUND-Kin-

dergruppe Moos, Familie Brügel, Gartenstr. 12, Weiler

- 19:30 Uhr, Vereinshock, Segelclub Moos, Seglerheim

Samstag, 25. April

- 9:00 Uhr, Alteisensammlung in Moos, Feu- erwehr Moos

- 13:00 Uhr, Baum-Veredelung, BUND, Streu- obst-Lehrpfad Moos, Anmeldung notwendig

- 14:30 Uhr, Frühlingsgarten gestalten,

Schaugarten Ege und Conrad, Bankholzen

Dienstag, 28. April

- 14:30 Uhr, Senioren-Café, Arbeitskreis für Heimatpflege, Torkel Bankholzen

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen, Josef-Stüble im Pfarrzentrum Weiler

- 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bärbel Keppler, Treffpunkt Grundschule Weiler

Donnerstag, 30. April

- 14:00 Uhr, Treffen Seniorengemeinschaft

Moos, Gasthaus Schiff -17:00 Uhr, Vogelstimmungführung, BUND, Aachried -18:30 Uhr, Maibaumstellen, Narrenverein Bankholzer Joppen, Dorfbrunnen Bankholzen

Freitag, 1. Mai

- 10:30 Uhr, Maiwanderung Narrenverein

Büllebläri, Treffpunkt: Bülleblärischopf Weiler

- 11:30 Uhr, Maifest an der Webnesthütte, Musikverein Bankholzen

Samstag, 2. Mai

- 17:30 Uhr, Tag der offenen Tür, Narrenver-

ein Bützigräbler Iznang, Zunftstube „Bützist- üble“, ab 18:30 Uhr Maibaumstellen Iznan- ger Holzer

Sonntag, 3. Mai

-

Mooser Rettich, Treffpunkt Zunftstube

9:30

Uhr,

Maiwanderung,

Narrenzunft

Dienstag, 5. Mai

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,

Josef-Stüble im Pfarrzentrum Weiler

- 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Park- platz

Samstag, 9. Mai

- 6:30 Uhr, Vogelstimmenwanderung, BUND

Ortsverband vordere Höri, Treffpunkt Obst- lehrpfad Mooswald

- 20:00 Uhr, Mal Moll mal Dur - Toujours L‘

Amour, Musikkabarett, Arbeitskreis für Hei- matpflege

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

24.04.2015

19:00 Uhr Fußreflex - Einführung in die Welt der Füße. Vortrag über Diagnostik, Behandlungsmöglichkeiten und Eigenbe- handlung. Referentin ist eine diplomierte Fußreflextherapeutin aus der Schweiz, Frau Claudia Eickhoff, in der Galerie am See, Hauptstr. 213, Gaienhofen, Tel. 07735/93 83 279, info@galerieamsee.de

25.04.2015

12.30 Uhr Ausflugsfahrt mit der Höri-Fähre MS Seestern zum Saisonauftakt auf der Insel Reichenau ab Steg Gaienhofen, Rückfahrt 16.30 Uhr ab Reichenau, Anmeldung 07735/81823

25.04.2015

Abschlusshock des Skiclub Höri auf der MS Seestern mit italienischem Buffet

26.04.2015

14-17:00 Uhr Wildkräutererkundung „Knos-

Höri-Woche

Höri-Woche pen und Triebe““ Kräuter-Wiesen-Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eber- wein ab

pen und Triebe““ Kräuter-Wiesen-Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eber- wein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

26.04.2015

14:00 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

26.04.2015

15:30 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

29.04.2015

20:00 Uhr Clubabend des Modellbahnclub „Höri“ im Gasthaus Kaiser-Eck

30.04.2015

18:00 Uhr Mit Musik in den Mai auf dem Schulhof Horn mit dem Musikverein Horn Gundholzen

01.05.2015

des Turnverein

Gaienhofen

10:00

Uhr

Maiwanderung

02.05.2015

12:00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar- ten in Gaienhofen: Damals und heute“, beim Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Her- mann- Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung un- ter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

02.05.2015

16:00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige- nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmel- dung Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

02.05.2015

14:30 Uhr Öffentliche Museumsführung im Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

02.05.2015

15:00 Uhr Kirchenführung in der Petruskir- che Kattenhorn

03.05.2015

10:00 Uhr Konfirmation in der Evang. Melan- chthonkirche Gaienhofen

03.05.2015

10:30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoulli – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hes- se“, im Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann- hesse-haus.de

03.05.2015

14:30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart um 1900 – Einfluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Infos/An- meldung unter Tel. 07735/440653 o. www. hermann-hesse-haus.de

09.05.2015

14:30 Uhr Öffentliche Museumsführung im Hermann-Hesse-Höri-Museum, jeden Sams- tag ab 6 Personen

10.05.2015

14:00 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

10.05.2015

15:30 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

10.05.2015

18:30 Uhr Italienisches Buffet an Bord der Höri-Fähre MS Seestern ab Steg Gaienhofen, 18:40 Uhr ab Steckborn, ca. 2,5 h, Anmel- dung beim Gästebüro Tel. 07735/81823

Ausstellungen

Hermann-Hesse-Höri-Museum Bis 3. Mai 2015 Der schreibende Präsident. Theodor Heuss und die Literatur Eine Ausstellung des Theodor Heuss Muse- ums Brackenheim und der Arbeitsstelle für literarischen Museen in Baden-Württem- berg, Marbach a. N. in Zusammenarbeit mit dem Hermann-Hesse-Höri-Museum

14. Mai – 27. September 2015, Eröffnung: 14. Mai 2015, 19.00 Uhr Herzblut. Tinte. Druckerstrahl. Schätze aus dem Franz-Michael-Felder- Archiv in Bregenz Eine Ausstellung des Franz-Michael-Felder- Archivs in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Forum Allmende und dem Her- mann-Hesse-Höri-Museum

Geöffnet: Di-So: 10-17 Uhr, So u.Feiertage 10–17 Uhr

Hermann-Hesse-Höri-Muse-

um Gaienhofen, Tel. 07735/440949, www. hermann-hesse-hoeri-museum.de

Informationen

Museum Haus Dix Hemmenhofen Bis 31. Oktober 2015

Otto Dix und die Farblithographie Geöffnet: Di-So: 11-18 Uhr

Museum Haus Dix Hem-

menhofen, Tel. 07735/937160, www.muse- um-haus-dix.de, dix@kunstmuseum-stutt- gart.de

Informationen:

Galerie am See & Café Ausstellung „Münchner & Bodensee- künstler“ Franz Srownal, Hans Jais, Alma Göring, U. Helmholz, Petra Baumann, Fr. Jaus, Julius Kulhanek Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 9-13 und 14- 18 Uhr, Mi, Sa: 9-13 Uhr, So 13-17 Uhr Kontakt: Galerie am See, Hauptstr. 214, 78343 Gaienhofen, Tel. 07735/9383279, info@galerieamsee.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Freitag, 24. April 2015 15.00 Uhr Saisonauftakt 2015 im Boots- stüble Wangen, Kulturscheune. Einladung an alle Interessierten. Anmeldung erbeten in der Tourist-Information Öhningen, Tel. 07735/819-20, e-mail: tourist@oehnin- gen.de oder im Bootsstüble Wangen, Tel. 07735/440662/Fax: 07735/440663. Samstag, 25. April 2015 Besondere Stunden auf dem Linsenbühl- hof Öhningen für geistig-, und körperlich

schwerstbehinderte Kinder von 4 bis 12 Jah- ren. Infos/Anmeldung: Tel. 07735/919124 Samstag/Sonntag, 25./26. April 2015 „Tag der offenen Gärtnerei Denz“ in Wangen, Sa. 08-18.00 Uhr, So. 10.00-16.00 Uhr Samstag, 25. April 2015 Abschlusshock des Skiclubs Höri auf der „MS Seestern“ Sonntag, 26. April 2015

13.30 Uhr „Tag der offenen Halle“ beim TuS

Wangen in der Höri-Strandhalle. Sonntag, 26. April 2015

17.00 Uhr Vernissage zur Ausstellung „Vera

Floetemeyer-Löbe meets Seehörnle“ im Restaurant und Garten Hotel Gasthaus See- hörnle in Horn, Hörnliweg 14. Ausstellung vom 27.04.- 4.10.2015, Besichtigungszei- ten täglich von 11.30 bis 21.30 Uhr. Freitag, 1. Mai 2015

- 11.00 Uhr Maifest in Wangen vor der Höri-

Strandhalle (Veranstalter: Musikverein Wan- gen)

- 11.00 Uhr Burgfest in Schienen, Schrotz-

burg, (Veranstalter: Musikverein Schienen) Samstag, 2. Mai 2015

8.30 -16 Uhr Erlebnistour Hochrhein von

Wangen nach Schaffhausen. Kanutour mit

dem Bootsstüble Team Wangen, regelmäßig samstags bis Oktober. Infos/Anmeldung:

Wangen, Seeweg 1, Tel. 07735/440662 Samstag, 2. Mai 2015

15.00 Uhr Kirchenführung in der Petruskir-

che in Kattenhorn, Oberhaldenstr. 1 Montag, 4. Mai 2015 Muttertagsbasteln auf dem Linsenbühl-

hof Öhningen. Weitere Infos unter Tel.

07735/919124

Dienstag, 5. Mai 2015

8.30 -16 Uhr Erlebnistour Hochrhein von

Wangen nach Schaffhausen. Kanutour mit

dem Bootsstüble Team Wangen, regelmäßig dienstags bis Oktober. Infos/Anmeldung:

Wangen, Seeweg 1, Tel. 07735/440662 Freiag, 8. Mai 2015

19.30 Uhr Knotenkurs in Wangen beim Ha-

fenmeister Ekki Floetemeyer im Bootsstüble Wangen Sonntag, 10. Mai 2015

9.30 Uhr Patrozinium St. Pankratius in Wan- gen Sonntag, 10. Mai 2015

11.00 Uhr „Muttis Pasta Party“ beim Musik-

verein Öhningen im Probelokal Kirchbergstr. 4 Montag, 11. Mai 2015 „Büllerbü-Tag“ auf dem Linsenbühlhof Öh- ningen. Infos/Anmeldung:

Tel.07735/937248 (Fam.Häberle)

Mittwoch, 13. Mai 2015 15.00 Uhr „Jüdisches Leben am See“ Füh- rung durch Wangen. Treffpunkt: Parkplatz beim Museum Fischerhaus Wangen. Infos/ Anmeldung: Tourist-Information Öhningen, Klosterplatz 1, Tel. 07735/819-20

Regelmäßige Veranstaltungen „Bauernhof hautnah erleben“ Jahreskurs für Kinder auf dem Linsenbühlhof Öhningen, Lernort Bauernhof, mittwochs von 14.30 - 17.30 Uhr für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren; freitags von 15.30 - 18.30 Uhr für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren. Infos:

Tel.07735/937248 (Fam.Häberle)

Höri-Woche

Jahren. Infos: Tel.07735/937248 (Fam.Häberle) Höri-Woche Ausstellung: Museum Fischerhaus Wangen bis 05. Juli 2015

Ausstellung:

Museum Fischerhaus Wangen bis 05. Juli 2015 Sonderausstellung „500 Jahre Fossilienfunde in Wangen“

Öffnungszeiten:

Stein am Rhein

Cinema Schwanen

Sa. 25.04.2015

20.00 Uhr „Still Alice“ D; 16/14 J.

So. 26.04.2015

15.00 Uhr „Die Gespensterjäger“ D; 8/6 J.

Di-Sa 11-17 Uhr, Sonn-/Feiertage 14-17 Uhr

Schwanen-Bühne

Sonderöffnungen und Führungen nach te-

Fr. 24.04.2015

lef. Vereinbarung unter Tel. 07735/3922 oder

1342

20.30 Uhr„pinot noir“ - Akustik Rock

- Alle Angaben ohne Gewähr -

noir“ - Akustik Rock - Alle Angaben ohne Gewähr - Vereine Höri Wir trauern um Heide
noir“ - Akustik Rock - Alle Angaben ohne Gewähr - Vereine Höri Wir trauern um Heide
noir“ - Akustik Rock - Alle Angaben ohne Gewähr - Vereine Höri Wir trauern um Heide

Vereine Höri

- Akustik Rock - Alle Angaben ohne Gewähr - Vereine Höri Wir trauern um Heide Harter,

Wir trauern um

Heide Harter,

die sich viele Jahre als aktive Land- schaftspflegerin, Schriftführerin und Vorstandsmitglied um den Naturschutz auf der Höri verdient gemacht hat. In ihrer aufmunternden und hilfsbereiten Art war sie für uns Ansporn und Vorbild zugleich, und so werden wir sie stets in Erinnerung halten. Unsere Teilnahme gilt Ihren Angehöri- gen.

Der Vorstand

Vögel in Streuobstbäumen – eine Vogel- stimmenwanderung mit Sindy Bublitz und Gabriel Schwaderer am 9. Mai Im Streuobst leben viele Vogelarten, deren Gesang Sie frühmorgens am besten hören können. Termin: 9.5.2015 um 6:30 Uhr (Dauer :ca. 1,5 Std.) Treffpunkt: am BUND-Obstlehrpfad, Be- ginn am Mooswald Gebühren: keine, aber Spenden gerne ge- sehen Kontakt: Sibylle Möbius (sibylle.moebius@ gmx.de)

den Teiche gebildet, die für Pflanzen und Tiere einen wichtigen Lebensraum bieten. Termin: 15. Mai 17 Uhr (Dauer: gut 2 Stun- den) Treffpunkt: Gaienhofen, am Ende der Mühlenstraße(Kläranlage) Gebühren: keine, aber Spenden gerne ge- sehen Anmeldung: Michael Bauer, Tel: 07732/97 08 62 ( icb_moos@arcor.de)

Anmeldungen für die Vogelstimmenfüh- rung im Aachried am 30. April:

Korrekte Mail-Adresse von Michael Bauer:

icb_moos@arcor.de

Korrekte Mail-Adresse von Michael Bauer: icb_moos@arcor.de Ergebnisse der Aktiven: Erste gewinnt erneut deutlich mit

Ergebnisse der Aktiven:

Erste gewinnt erneut deutlich mit 4:0 ge- gen Allensbach Tore: 1:0 Marc Honsell (6 Min.), 2:0 Dominik Schätzle (50 Min.) 3:0 Yuri Wajda (69 Min.) Nico Loosmann (79 Min.) Zweite TSV Stahringen 1:1 (Tor: Sebastian Litterst) Dritte verliert 3:1 TSV Überlingen (Benni Jäger) Damen verlieren gegen Konstanz –Egg 0:7

(0:0)

Kommende Spiele der Aktiven:

Samstag, 25.04.2015 16:00 Uhr DJK Singen - FC ÖGai III 18:15 Uhr SV Mühlhausen - SG Damen

Ergebnisse der Junioren:

FC ÖGai (E) – TV Konstanz 3 o.W 7:2 SV Allensbach - FC ÖGai (D) 0:2 FC ÖGai (E2) – DJK Singen 3 10:0 FC ÖGai (D2) – SG Gailingen 1:3 DJK Konstanz 2 - FC ÖGai (B) 1:2 SV Litzelstatten - FC ÖGai (C) 0:5 SG Worblingen (A) – BSV Nordstern R´zell 5:2

Kommende Spiele der Junioren:

Freitag, den 24.04.2015 17:30 Uhr FC ÖGai (D) – VfR Stockach, Sportplatz Öhningen 17:30 Uhr SC Bankholzen-Moos - FC ÖGai (E)

Samstag, den 25.04.2015 11:00 Uhr 1. FC Rielasingen-Arlen 2 - FC ÖGai (E2) 12:15 Uhr SG DJK Singen 2 - FC ÖGai (D2) 15:00 Uhr FC ÖGai (C) – SC KN-Wollmatingen 2, Sportplatz Öhningen 16:00 Uhr FC ÖGai (B) – SG Riedheim, Sportplatz Segeten Horn 16:00 Uhr SG CFE Singen - SG FC ÖGai (A)

Segeten Horn 16:00 Uhr SG CFE Singen - SG FC ÖGai (A) Höri-Bikers Motorradtreffen Am Sonntag

Höri-Bikers Motorradtreffen

Am Sonntag den 3. Mai., werden wir zur ers- ten Ausfahrt für dieses Jahr aufbrechen. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr an der Aral Tank- stelle Radolfzell. Zu dieser Ausfahrt sind alle Freunde und Gönner recht herzlich eingeladen.

Grüße aus der Schreibzentrale

Naturschutzgebiete Stehlwiesen und Segete – eine botanische Führung mit Kai-Steffen Frank am 15. Mai Das NSG Stehlwiesen ist ein wertvolles Ge- biet mit einer Vielfalt an seltenen Pflanzen- arten. In dem rund 1 Kilometer entfernten NSG Segete hatten sich in den Eiszeit-Mul-

Sonntag, 26.04.2015 15:00 Uhr SC KN-Wollmatingen 2 - FC ÖGai II 15:00 Uhr Deggenhausertal - FC ÖGai I – Ein Fanbus fährt 13.30 Uhr ab Öhningen!

Mittwoch, 29.04.2015 18:30 Uhr FC ÖGai I – SV Bermatingen, Sport- platz Öhningen

Mittwoch, 29.04.2015 18:30 Uhr FC ÖGai I – SV Bermatingen, Sport- platz Öhningen Freitag, den 24.

Höri-Woche

Höri-Woche Die Zeit vergeht wie im Flug und unsere „Kleinen“ werden groß. Einige Sonnenkäferkinder kommen in
Höri-Woche Die Zeit vergeht wie im Flug und unsere „Kleinen“ werden groß. Einige Sonnenkäferkinder kommen in

Die Zeit vergeht wie im Flug und unsere „Kleinen“ werden groß. Einige Sonnenkäferkinder kommen in den Kindergarten und wir können wieder neue Käfer aufnehmen. Von Montag bis Donnerstag sind wir von 8.30 bis 12.00 Uhr für die Kinder da, die im Alter von 1 - 3 Jahren sind. Eine Auszeit für die Mamas, um mal in Ruhe die täglichen Aufgaben erledigen oder ein- fach mal die Seele baumeln lassen zu kön- nen. Bei Interesse oder Fragen einfach anrufen unter 07735-919017 Wir freuen uns!

Ihre Kristina Stocker und Angelika Abele

Wir freuen uns! Ihre Kristina Stocker und Angelika Abele Wir bedanken uns ganz herzlich bei Christi-

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Christi- an Stocker aus Bankholzen von der Werbe- agentur Ludwigshafen für die Gestaltung der Liedblätter.

Hilfe von Haus zu Haus benötigt einen neuen Kopierer. Sollten Sie einen übrig haben, dann melden Sie sich bei uns. Wir kaufen diesen gerne ab. Vielen Dank.

Sie sich bei uns. Wir kaufen diesen gerne ab. Vielen Dank. Am Sonntag, 26.04., gestalten wir

Am Sonntag, 26.04., gestalten wir den Akti- onstag „Schauplatz Konzilstadt“ mit: Lie- der zum Zuhören und Mitsingen. Lutherkir- che am Lutherplatz, Konstanz, 14 bis 15 Uhr.

Neue Sängerinnen und Sänger sind mitt- wochs um 19:30 Uhr im Horner Johannes- haus herzlich willkommen.

Aktuelle Infos im Internet:

www.hoeriluja.de.vu

willkommen. Aktuelle Infos im Internet: www.hoeriluja.de.vu Nachlese Die Rundwanderung am Wochenende be- gann in

Nachlese

Die Rundwanderung am Wochenende be- gann in Mühlheim im oberen Donautal und durch das reizvolle Hintelestal erreich- ten wir die einzige 330 m langen Kolbinger Tropfstein-Schauhöhle auf der Südwestalb. Bei einer Führung auf dem 88 m begehba- ren Stufenweg erfuhren wir durch ein jun- ges Mitglied des schwäbischen Albvereins Kolbingen die Höhlen-Geschichte. Übers Gamsnest zurück beobachteten die Teilneh- merinnen bei idealen Wandertemperaturen im Donautal mit seiner vielseitigen Fauna das Eichhörnchen, eine kleine Schlange und eine Kröte und bei der Flora zeigte uns u.a. nur noch eine einzige Märzenbecherblüte! Der Wanderführerin Heidi Kaiser auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön.

Nachlese Familiengruppe Ein munteres Trüppchen von 6 Kindern und 6 Erwachsenen machte sich von Ludwigsha- fen auf den Weg bergan zum Haldenhof. Bei herrlichster Fernsicht auf die schneebedeck- ten Berge durften die Kinder in der hohlen Eiche ein Eis schlecken und sich für den Rückweg durch den frisch begrünten Wald über den Rosshimmel und den Blütenweg nach Ludwigshafen fit machen.Da die Fami- lienleiterin krank war hat der Nachwuchs- wanderführer Sebastian die Gruppe stolz und erfolgreich angeführt! Die nächste Tour ist am 17. Mai und führt uns um die Hüttwi- ler Seen in der nahegelegenen Schweiz.

uns um die Hüttwi- ler Seen in der nahegelegenen Schweiz. Familienwanderung zum Haldenhof am Sonntag 26.

Familienwanderung zum Haldenhof

am Sonntag 26. April 2015

zur Rundwanderung von Sipplingen durch den Hödinger- Tobel auf den Aus- sichtsbalkon Haldenhof, mit Einkehr; 1. Treffpunkt um 08.30 Uhr Messeplatz Ra- dolfzell zur Bildung von PKW-Fahrgemein- schaften

2. Treffpunkt um 09.00 Uhr Bahnhof Sipp- lingen Wanderzeit ca. 4 Stunden / ca. 13 km Organisation Adolf Wild Tel. 07732-5 70 43

am Sonntag 03. Mai 2015

zur Guggenbühler - Genießer-Wande- rung rund um Stockach mit Einkehr danach; Treffpunkt 11.00 Uhr P Schlupfwinkel Stockach,Jakobsgutweg 6 Wanderzeit ca. 3 Stunden Organisation Bernd Weber, Stockach Tel.

07771-3895

Mitglieder, Gäste, Interessierte, Neugieri- ge, Sie sind alle herzlich willkommen zu unseren Veranstaltungen! (Die Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder beträgt vier Euro)

Vereine Moos

für Nichtmitglieder beträgt vier Euro) Vereine Moos Senioren Café am Dienstag, dem 28. April 2015 ab

Senioren Café

am Dienstag, dem 28. April 2015 ab 14.30 Uhr in der Torkel Bankholzen

Mit einem Vortrag über Demenz und ihre Folgen für die betroffenen, die Angehöri- gen und denjenigen die sie pflegen und betreuen.

Kommunikation , Konflikte und Therapie sowie Gesetz-Leistungen aus der Kran- ken- und Pflegeversicherung sind weite- re Themen des Vortrags.

Demenz: Eine große Herausforderung für die gesamte Gesellschaft und damit ein Thema für jeden Mitbürger!

Zu unserem Senioren Café sind alle Mitbür- gerinnen und Mitbürger sowie Gäste herz- lich willkommen. Möchten Sie abgeholt werden? Anruf genügt: Ingeborg Schmitz, Tel. 6448 Kartenvorverkauf

Wir möchten auf unsere nächste Veranstal- tung aufmerksam machen und Sie herzlich dazu einladen:

„Mal Moll mal Dur - Toujours L’Amour“

Musik Kabarett von und mit Barbara Mauch und Gotthardt Hugle Am 09. Mai 2015 um 20.00 Uhr, Torkel Bankholzen

Eintritt: € 12,00/Pers.

Karten gibt’s auf dem Rathaus Moos 07732/9996-17und bei Herrn Fredeke

07732/2369

Auch ist für das leibliche Wohl wieder bes- tens gesorgt. Das aktive Torkelteam freut sich auf Ihr Kommen.

Höri-Woche

Höri-Woche Für alle weiteren Veranstaltungen werden bereits jetzt die Karten im VVK verkauft: 9.5.2015 20.00.Uhr €

Für alle weiteren Veranstaltungen werden bereits jetzt die Karten im VVK verkauft:

9.5.2015 20.00.Uhr € 12,00 „Mal Moll mal

Dur - Toujours L‘Amour“, Musik-Kabarett Bar- bara Mauch

12.6.2015 20.00 Uhr € 10,00 „Rentnerbeiträ-

ge“, Drobig und Rapp

11.7.2015 20.00 Uhr € 14,00 „Herr Alphorn,

das Murmel und ich“ Franz Schüssele und Sigi Schwarz

19.9.2015 20.00 Uhr € 18,00 „Irgendwas mit

Sex“, Kabarett von und mit Martina Brandl, sie wurde ausgezeichnet mit dem Klein- kunstpreis Bad.-Württ. 2015

Karten gibt‘s bei Herrn Fredeke 07732/2369 und Tourist Info, Rathaus Moos 07732/999 617

07732/2369 und Tourist Info, Rathaus Moos 07732/999 617 Liebe Wanderer, Fahrradfahrer und Freunde des Musikvereins

Liebe Wanderer, Fahrradfahrer und Freunde des Musikvereins Bankholzen,

wir laden Sie herzlich ein zum traditionellen Maifest des Fördervereins des Musikvereins Bankholzen:

Freitag, 1. Mai 2015, ab 11.30 Uhr, an der Webnesthütte in Bankholzen

Für Ihr leibliches Wohl ist mit Steaks, Grill- würsten, Salat und Kuchen bestens gesorgt.

Musikalisch unterhalten werden Sie vom Musikverein Gottmadingen, dem Musikver- ein Welschingen und natürlich von unserer Deienmooser Gretleband.

Auf unsere kleinen Gäste warten auch die- ses Jahr Hüpfburg und Spielekiste. Der Spielspaß ist garantiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Spielspaß ist garantiert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Maibaum stellen! Am Donnerstag, 30.04.15, wird von

Maibaum stellen!

Am Donnerstag, 30.04.15, wird von den Bankholzer Joppenholzern um 18:30 Uhr traditionell am Dorfbrunnen in Bankholzen der Maibaum gestellt.

Wir würden uns über zahlreiche Zuschauer aus der Bevölkerung freuen.

Für Speis und Trank ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Die Joppenholzer

ist gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr kommen. Die Joppenholzer Maiwanderung NV Büllebläri Zu unserer Wanderung

Maiwanderung NV Büllebläri Zu unserer Wanderung am 1. Mai (ge- mütlich, Kinderwagen geeignet) laden wir unsere Mitglieder und Gäste. die ein paar schöne Stunden in gemütlicher Runde ver- bringen möchten, herzlich ein. Start bei trockenem Wetter um 10:30 Uhr beim Bülleblärischopf in Weiler. Zum Ab- schluss unserer Wanderung werden wir grillen. Grillgut/Speisen und Geschirr bitte selbst mitbringen, Getränke können vor Ort gekauft werden. Wir hoffen auf schönes Wetter und viele gut gelaunte Teilnehmer.

auf schönes Wetter und viele gut gelaunte Teilnehmer. Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde, liebe Iznanger, zu

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde, liebe Iznanger, zu unserem „Tag der offenen Tür“ laden wir Euch gerne am Samstag, den 2. Mai, ab 17.30 Uhr in die Zunftstube„Bützistüble“ zu einem Glas Sekt ein.

Ab 18.30 Uhr stellen die Holzer den traditio- nellen Maibaum mit anschließendem Hock zum gemütlichen Ausklang des Abends.

Wir freuen uns auf Euch – kommt vorbei!

Eure Vorstandschaft

Vorab-Info:

Am 17. Mai findet unser Familien – Wander- tag an den Horner Wasserturm statt; weitere Infos folgen.

tag an den Horner Wasserturm statt; weitere Infos folgen. Einladung zur Maiwanderung Auch in diesem Jahr

Einladung zur Maiwanderung

Auch in diesem Jahr findet am Sonntag, den 3. Mai die Wanderung der Narrenzunft Moo- ser Rettich auf den Horner Wasserturm statt. Um 9:30 Uhr treffen wir uns bei trockenem Wetter zum Abmarsch an der neuen Zunft- stube. Grillgut bringt jeder selbst mit, für Getränke und Feuer sorgen dieses Jahr die Holzer.

Narrenzunft Mooser Rettich e.V.

dieses Jahr die Holzer. Narrenzunft Mooser Rettich e.V. 1.FC Rielasingen-Arlen II - SC Ba-Mo 4:1 Im

1.FC Rielasingen-Arlen II - SC Ba-Mo 4:1 Im Spitzenspiel beim Tabellenführer unter- lag der SC mit 4:1. Trotz einer läuferisch und kämpferischen starken Leistung machte es der Gastgeber besser und war vor dem Tor eiskalt, erzielte zum richtigen Zeitpunkt die Tore. Torschütze: Tröndle

Die nächsten Spiele Samstag, 25.04.15 SC Ba-Mo II - 1.FC Rielasingen-Arlen III 14 Uhr SC Ba-Mo - SV Bohlingen 16 Uhr

Am kommenden Samstag stehen für bei- de Mannschaften Heimspiele auf dem Pro- gramm. Die Zweite Mannschaft hofft nach einer Zwangspause von zwei Wochen wie- der auf einen Heimerfolg. Die Erste spielt im Anschluss im Lokalderby gegen den direk- ten Tabellennachbarn SV Bohlingen. Beide Mannschaften freuen sich über zahlreiche Unterstützung.

Die nächsten Jugendspiele Freitag, 24.04.15

SC Ba-Mo E - FC Öhningen-Gaienhofen

17.30 Uhr

SG Espasingen - SG Böhringen D4 18.30 Uhr

Samstag, 25.04.15

SG Böhringen D2 - SV Orsingen-Nenzingen 2 11 Uhr in Überlingen/Ried SG Worblingen 2 - SG Ba-Mo C2 11.30 Uhr SC KN-Wo III - SG Böhringen D3 11.30 Uhr SG Hegauer FV - SG Überlingen/Ried B1

12.30 Uhr

SG Reichenau - SG Böhringen D1 14 Uhr

Sonntag, 26.04.15 SG Ba-Mo A - SG F.A.L. 15 Uhr in Moos

Uhr Sonntag, 26.04.15 SG Ba-Mo A - SG F.A.L. 15 Uhr in Moos Unser nächstes Treffen

Unser nächstes Treffen findet am Donners- tag, 30. April 2015, 14:00 Uhr, im Gasthaus „Schiff“ statt. Wir sind eine kleine Gruppe und würden uns freuen, wenn sich der eine oder andere Senior/in, gerne aus allen Mooser Orts- teilen, zu uns gesellen würde zu einem zwang- losen Beisammensein einmal im Monat.

würde zu einem zwang- losen Beisammensein einmal im Monat. Liebe Vereinsmitglieder, die Plätze sind nun fertig

Liebe Vereinsmitglieder, die Plätze sind nun fertig gerichtet und kön- nen bespielt werden.

Mittwochstreff:

Unser Mittwochstreff, mit Trainer Charly

Temme, findet jeden Mittwoch von 18.30 -

20.00 Uhr auf der Tennisanlage statt. Wir la-

den dazu auch alle ein, die einfach mal zum „Schnuppern“ vorbeikommen möchten.

Herren 50:

Das Training mit Charly Temme beginnt je- den Donnerstag zur gewohnten Zeit um

18.30 Uhr.

Herren 50 Spiele:

Sa 09.05. 14:00 Uhr in Moos : TC Bräunlin- gen 1 Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg in der neuen Saison und hoffen auf gutes Wetter! Mehr Informationen über den Club und die aktuellen Termine unter:

www.tennisclub-moos-bodensee.de Die Vorstandschaft

Höri-Woche

Höri-Woche Liebe Zumba-Teilnehmerinnen, vom 06.05.15 – 01.07.15 findet der Mitt- woch-Kurs von 19 – 20 Uhr
Höri-Woche Liebe Zumba-Teilnehmerinnen, vom 06.05.15 – 01.07.15 findet der Mitt- woch-Kurs von 19 – 20 Uhr
Höri-Woche Liebe Zumba-Teilnehmerinnen, vom 06.05.15 – 01.07.15 findet der Mitt- woch-Kurs von 19 – 20 Uhr

Liebe Zumba-Teilnehmerinnen, vom 06.05.15 – 01.07.15 findet der Mitt- woch-Kurs von 19 – 20 Uhr noch weiterhin in der Turnhalle in Weiler statt. Mit sportlichem Gruß, eure Anja

Vereine Gaienhofen

statt. Mit sportlichem Gruß, eure Anja Vereine Gaienhofen Treffen mit den Frauen aus Steckborn Am 08.

Treffen mit den Frauen aus Steckborn Am 08. Mai 2015 ist es wieder so weit. Wir freuen uns auf den Besuch der Steckborner Frauen in Horn und laden alle Frauen herzlich zu diesem Treffen ein. Freitag, 08. Mai 2015; 19.00 Uhr Gottes- dienst in St. Johann, Horn Anschließend wollen wir bei Speis und Trank im Johanneshaus gemütlich mit den Frauen aus Steckborn zusammensitzen.

Das Team

mit den Frauen aus Steckborn zusammensitzen. Das Team TANZSCHIFF INFO - Kartenverkauf Der Kartenverkauf zum

TANZSCHIFF INFO - Kartenverkauf Der Kartenverkauf zum diesjährigen Tanz- schiff am Freitag, den 15. Mai ist in vollem Gange. Es kann jeder Teilnehmen, egal ob Mitglied eines Vereins oder nicht. Die Teil- nehmerzahl ist begrenzt. Karten gibt es bei den Hörivereinspräsiden- ten, im Hörimarkt, der Bäckerei Leins, der Gärtnerei Denz in Wangen und natürlich auch bei Corinna (0162 3031649). Wir freuen uns auf ein super Fest mit euch.

Eure Narrengilde Gaienhofen

uns auf ein super Fest mit euch. Eure Narrengilde Gaienhofen Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai-

Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai- enhofen in Gaienhofen :

Samstag, den 25.04.15 16:00 Uhr B-Jugend gegen SG Riedheim Donnerstag, den 30.04.15 18:45 Uhr II. Mannschaft gegen FC Bod- mann-Ludwigsh. Samstag, den 02.05.15 13:00 Uhr E2-Jugend gegen SC Konstanz- Wollm. 14:15 Uhr B-Jugend gegen SV Litzelstetten

Natürlich freuen sich wieder alle Mannschaf- ten über möglichst viele Zuschauer

wieder alle Mannschaf- ten über möglichst viele Zuschauer Eröffnung der Tennissaison 2015 Bei schönstem

Eröffnung der Tennissaison 2015 Bei schönstem Tenniswetter versammelten sich am Sonntag, 19.04.2015 um 11 Uhr 20 Mitglieder auf der Tennisanlage, um ge- meinsam in die Tennissaison 2015 zu star- ten. Unser 2. Vorsitzender Martin Holziger be- grüßte alle Anwesenden, wünschte allen Beteiligten eine schöne verletzungsfreie Sai- son und eröffnete die Platzanlage. Die super hergerichteten Plätze wurden danach von Spielerinnen und Spielern aller Altersklas- sen in Beschlag genommen und so konnte die neue Saison in lockerer Runde starten. Natürlich wurde auch ein Gläschen Sekt auf das das neue Tennisjahr getrunken. Der TCG freut sich über alle Interessierte - ob Jung oder Alt - und Sie sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen, um den Tennissport ein- mal auszuprobieren. Weitere Infos auf unse- rer Homepage www.tc-gaienhofen.de.

Sommertraining Jugend Am Montag, den 27.04.2015 beginnen wir offiziell mit dem Sommertraining der Ten- nisjugend.

Die Trainingsgruppen wurden diese Woche eingeteilt. Wer seine Anmeldung noch nicht abgegeben hat, bringt diese bitte zum ers- ten Trainingstermin mit! Alle, die Lust haben beim Sommertraining der Jugend teilzu- nehmen melden sich bitte per Email unter jugend@tc-gaienhofen.de. Schnuppertrai- ning für Neu-, Wiedereinsteiger und alle Tennisinteressierten jederzeit möglich. Wir freuen uns auf Euch!

jederzeit möglich. Wir freuen uns auf Euch! Maientour mit Aussichtsgarantie Wir nehmen die alte

Maientour mit Aussichtsgarantie Wir nehmen die alte Tradition wieder auf und schnüren die Wanderstiefel. Jahrelang war es eine große Schar von Turnern, die im- mer am 1. Mai eine Wanderung unternahm. Und nun ist es endlich wieder so weit. Nach dem Motto „wer kann und will soll mit“, la- den wir zur „Franz-Merklinger-Gedächtnis- Wanderung“ ein. Wir laufen ein gemäßigtes Tempo und bitten alle darum Vesper und Getränke selbst mit zu nehmen. Die reine Wanderstrecke hat eine Gesamtlänge von 9,2 Km, bei der 275 Höhenmeter zu bewäl- tigen sind. Schön auch, dass wir für diese Tour wieder unser Mitglied Bärbel Liebermann als Wan- derführerin gewinnen konnten, die uns mit Wissen und Fachkompetenz begleitet.

Ablaufplan:

Wir treffen uns um 10:15 Uhr am Landesteg Gaienhofen, fahren um 10:33 Uhr mit dem Kursschiff (Kosten 10,40 €) nach Mammern. Alternativ kann man selbstverständlich ab Hemmenhofen (10:45 Uhr für 7,70 €) oder

ab Wangen (10:57 Uhr für 5,50 €) zu uns sto- ßen. Vom Landesteg Mammern durchqueren wir das Dorf in südlicher Richtung und neh- men den Wanderweg Richtung Klingenzell. Beim Grillplatz und Bunkerstandort „Hooch- wacht“ machen wir eine Rast und verzehren dabei das Mitgebrachte. Grillfeuer ist nicht vorgesehen. Dabei werden wir die traum- haft schöne Aussicht auf die Höri und den Untersee zum einen und bei entsprechen- der Wetterlage auf die Alpen andererseits genießen können. Weiter führt uns der Weg über Klingenzell Richtung Stein am Rhein, bei dem wir den Untersee, den Schiener Berg und die Burg Hohenklingen stets im Auge haben werden. Wir schlendern gemütlich durch das histori- sche Städtchen Stein und nehmen den Weg über die alte Zollstraße zum Zollamt Öhnin- gen um den Bus (Abfahrtszeiten Stündlich 11 Minuten vor der vollen Stunde für 2,35 €) Richtung Heimat zu nehmen. Während der Wanderung werden wir dann auch noch klären, ob der Ausklang zwang- los in heimischer Gastronomie stattfinden soll. Wetterlage bitte beobachten. Bei Regen fällt die Tour aus.

Bei Rückfragen bitte melden bei:

Presse.tvg@gmail.com oder 0170 50 44 726

Kurt Mersch

TV Gaienhofen

oder 0170 50 44 726 Kurt Mersch TV Gaienhofen Traumhaft schöne Aussicht auf die Halbinsel Höri

Traumhaft schöne Aussicht auf die Halbinsel Höri

Vereine Öhningen

DLRG Öhningen Segelclub Ortsgruppe Wangen
DLRG Öhningen Segelclub Ortsgruppe
Wangen

Jahreshauptversammlung der DLRG Orts- gruppe Wangen

Am 14.April fand im Feuerwehrhaus in Wan- gen die Jahreshauptversammlung der DLRG statt. Zuerst erfolgte die Begrüßung des 1. Vor- standes Heidrun Löhle , die sogar den 1. Vor- stand des Bezirkes Philipp Gärtner begrü- ßen durfte sowie viele Vorstandskollegen, Freunde und Gönner der DLRG. Auch der neue Ortsvorsteher Sigi Schnur war anwesend. Danach wurde der Bericht des technischen Leiters Frederick Löble vorgetragen, der auch die Wachgänger mit den meisten Stun-

Höri-Woche

Höri-Woche den der vergangenen Saison ehrte. Im Anschluss folgte der Bericht des Kassie- rers Harald Löble

den der vergangenen Saison ehrte. Im Anschluss folgte der Bericht des Kassie- rers Harald Löble mit anschließender Entlas- tung. Ortsvorsteher Sigi Schnur sprach vor den Neuwahlen sehr positive Worte für den Ver- ein und danke ihm an dieser stelle nochmals. Die alte Vorstandsschaft stellte sich zur Wie- derwahl. Neu besetzen musste man den Schriftführer der von Matthias Glasze über- nommen wurde und eine neue Position als Beisitzer wurde von Felix Hangarter ange- nommen. Somit ist die DLRG Vorstands- schaft wieder komplett.

Patrick Willig überreichte noch ein Bild vom GÜLLENFASS mit Signatur des Künstlers Bru- no Epple. Auch hier nochmals vielen dank, es wird einen würdevollen Platz im DLRG Raum erhalten.

Nachdem Feuerwehrkommandant Thomas Renz ein paar freundschaftliche Worte ge- sprochen hatte und auch Philip Gärtner sei- ne Worte dargebracht hatte konnte die Sit- zung nach 40 Minuten geschlossen werden. Danke an alle wieder gewählten und neuen Vorstandsmitglieder und auf eine gute Zu- sammenarbeit.

1. Vorstand und Schriftführer

eine gute Zu- sammenarbeit. 1. Vorstand und Schriftführer Mädchenkabine ist fertig!!! Der FC Öhningen und der

Mädchenkabine ist fertig!!! Der FC Öhningen und der FC Öhningen- Gaienhofen möchten sich bei Herrn Bürger- meister Schmid und dem Öhninger Gemein- derat ganz herzlich für die Unterstützung in Sachen Mädchenkabine bedanken. Unsere jungen Damen im Alter von 8-16 können nun nach dem Sport in einer eigenen Kabi-

ne duschen und sich umziehen. Bisher war es immer so, dass sich die Mädchen in der Schiedsrichterkabine umziehen und du- schen mussten. Dass das oft zu Problemen führte war uns verantwortlichen Funktionä- ren bald schon klar, als die Anzahl der Mäd- chen im Verein ständig stieg. Umso erfreuli- cher, dass diese Situation durch den Umbau der alten Garage in eine Kabine verbessert werden konnte. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass der Verein in über 100 ehrenamtlichen Stunden die Fertigstellung bewältigte. Hier mussten die Einbauten, so wie das Garagentor ausgebaut, Zwischen- wände gezogen, Leitungen durch das Fun- dament gebohrt, der Abwasserkanal auf- gegraben, der Raum gefliest, gestrichen, verputzt und gemalt und zu guter Letzt konnte noch eine schöne Holzsitzbank ein- gebaut werden.

konnte noch eine schöne Holzsitzbank ein- gebaut werden. Die neue Mädchenkabine Besonderen Dank unseren Helfern:

Die neue Mädchenkabine

Besonderen Dank unseren Helfern:

Peter Hangarter (Bohrmeister, Malergeselle und Reinigungskolonne), Max Ruf (Fliesen- legermeister), Daniel Wiedenbach (Spezial- verfuger), Karlheinz Nägele (Holzwurm und Sitzbauer), Jörg Steinhäusler (Lochmaurer, Abbruchbirne und Verputze) Vielen lieben Dank an Alle!!!

Die F-Jugend sagt DANKESCHÖN!!!

Unsere F-Jugend wurde von Kurt und Michael Luibrand mit neuen Taschen ausgestattet. Die Kinder freuen sich wie Bolle und sind sehr stolz auf die neuen Taschen. Vielen lieben Dank!!! Die neue Ausrüstung hat der Mannschaft gleich Schwung verliehen, denn sie konnte beim folgenden Turnier mit einem 3:0 über die DJK Singen den bisher höchsten Sieg der Saison fei- ern. Das 2.Tor schoss hierbei der Enkel/Neffe der Sponsoren, David Steiger. Somit eine mehr als würdige„Einweihung“ der Taschen!

Somit eine mehr als würdige„Einweihung“ der Taschen! Die F-Jugend und ihr Sponsor Kurt Luibrand Liebe

Die F-Jugend und ihr Sponsor Kurt Luibrand

der Taschen! Die F-Jugend und ihr Sponsor Kurt Luibrand Liebe Jugendfeuerwehrler, morgen geht‘s früh los! Wir

Liebe Jugendfeuerwehrler, morgen geht‘s früh los! Wir fahren nach Bohlingen zum Sternmarsch und werden dort einen ereignisreichen Tag verbringen. Im Anschluss daran findet die Delegiertenversammlung um 14:00 Uhr statt.

Abfahrt am Samstag 25.04. in Öhningen um 7:30 Uhr und in Schienen um 7:45 Uhr.

Bitte denkt an eure Jugendfeuerwehrklei- dung, euer T-Shirt, wettergerechte Kleidung und an die Wechselklamotten, sowie an Fes- tes, bequemes Schuhwerk (keine Stiefel).

Die LSP- Probe findet heute Abend wie ge- wohnt statt. Abfahrt 18:45 Uhr.

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mor- gen!

18:45 Uhr. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mor- gen! Er ist‘s Frühling läßt sein

Er ist‘s Frühling läßt sein blaues Band Wieder flattern durch die Lüfte; Süße, wohlbekannte Düfte Streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, Wollen balde kommen. – Horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist‘s! Dich hab ich vernommen! Eduard Mörike (1804-1875)

Liebe Frauen der kfd,

habt Ihr den Frühling auch vernommen? Habt Ihr sein blaues Band auch wedeln se- hen?

Es ist schon mehrere Wochen her, dass wir die letzte gemeinsame Veranstaltung hat- ten. Seitdem hat sich der Winter verabschie- det und dem Frühling Platz gemacht, es ist warm, abends schon lange hell und wer von euch einen Garten hat, der hat alle Hände voll zu tun.

Unsere nächste Veranstaltung findet erst im Mai statt. Wir sind dieses Jahr wieder Gäste bei den Eschenzer Frauen. Diesmal findet der Gottesdienst mit dem anschliessenden Zusammensitzen aber erst am Dienstag, den 19. Mai statt. Wir werden uns in Fahrge- meinschaften dorthin begeben.

Im Juni haben wir kein Treffen geplant, da- für aber im Juli gleich zwei. Zum einen sind wir erneut Gäste auf dem Insele Werd zu einer Abendandacht mit anschliessendem gemütlichen Hock; zum anderen planen wir dort unseren Ausflug.

Haltet Euch bitte schon mal Dienstag, den 07. Juli frei. Da wollen wir mit Euch auf grosse Fahrt gehen. Unser Ziel ist nicht so weit weg, wird uns aber weit in die Vergan- genheit führen,

mit herzlichen Frühlingsgrüssen euer Team der kfd

mit herzlichen Frühlingsgrüssen euer Team der kfd Bericht von der Hauptversammlung Im Gottesdienst, der von

Bericht von der Hauptversammlung

Im Gottesdienst, der von Pfr. i. R. H. J. Benkler zelebriert wurde, gedachten wir der verstor- benen Mitglieder Maria Hangarter und Paula Hangarter.Im Rückblick berichtete Elisabeth Denz über die vergangenen zwei Jahre mit

16 Veranstaltungen. Ganz erfolgreich waren

immer die Suppensonntage für die „Doris- Epple-Stiftung“. Am wenigsten wurden die Veranstaltungen angenommen, welche für die jüngeren Frauen gedacht waren. In Zu- kunft werden wir mehr an die ältere Gene-

ration denken, weil von den 58 Mitgliedern

25 Frauen 80 Jahre und älter, und dadurch

beitragsfrei sind.

Elfriede Dietrich sprach über die gute Kas- senlage und Spenden an die „Kinderhilfe Bethlehem“ und„Frauen in Not“. Christine Tanzer und Margot Reuthebuch prüften die Kasse und die Versammlung konnte Entlastung erteilen. Monika Messmer und Monika Hermann vom Dekanatsteam hatten für Alle ein Zet- tele dabei.So las Jede und Jeder die Vorteile der Mitgliedschaft in der kfd laut vor. Die anschließenden Wahlen brachten nichts Neues. Die „Alten“ müssen wieder ran. Des- halb werden wir nur noch eingeschränkt tätig sein.

Unser Präses Pfarrer Stefan Hutterer sprach dem Team großes Lob und Anerkennung

aus, für die viele Arbeit, welche die Frauen alle ehrenamtlich tun, zum Teil schon ca.

20 Jahre lang. Geehrt wurden dafür: Anette

Trüb, Josefine Stöckle, Luise Willig, Hedi Zim- mermann, Elfriede Dietrich und Elisabeth Denz. Sie erhielten ein Buchgeschenk. Unter Verschiedenes bedankte sich Frederik Löble als Vertreter des Ortsvorstehers für unsere Arbeit in der Ortschaft Wangen. 16 öffentliche Veranstaltungen in 2 Jahren sind eine große Leistung und es richtig was los bei uns im Dorf.

Maria Hensler, Vorsitzende der Kath. Land- frauenbewegung Freiburg, bedankte sich bei Elisabeth Denz für die gute Zusammen- arbeit zum Wohle der Frauen in Wangen und übergab ihr ein Kochbuch mit Rezepten aus der ganzen Erzdiözese.

Höri-Woche

mit Rezepten aus der ganzen Erzdiözese. Höri-Woche Maiandacht in Klingenzell mit Pfarrer H. J. Benkler Am

Maiandacht in Klingenzell mit Pfarrer H. J. Benkler

Am Freitag, den 8. Mai 2015 um 19:30 Uhr Abfahrt mit Löble-Bus um 18:45 am Rathaus, um 18:47 bei„Auer“, um 18:50 in Öhnin- gen am Sportplatz Der Fahrpreis beträgt 6 Euro Im Klingenzeller Hof ist zur Einkehr reserviert. Herzliche Einladung an alle die mitfeiern wollen auch aus anderen Dörfern.

Auskunft und erwünschte Anmeldung bei Elisabeth Denz Tel. 3864 oder bei Elfriede Dietrich; Tel 2863

Denz Tel. 3864 oder bei Elfriede Dietrich; Tel 2863 Musikverein Wangen am See e.V. Maifest am
Musikverein Wangen am See e.V. Maifest am 1. Mai ab 11.00 Uhr vor der Strandhalle
Musikverein
Wangen am See e.V.
Maifest
am 1. Mai ab 11.00 Uhr
vor der Strandhalle Wangen
Mit Bewirtung
Grillspezialitäten
Frische Rettiche
Kaffe u. Kuchen ab 13.00 Uhr
www.greis-design.de

Höri-Woche

Höri-Woche Musikverein Öhningen 1802 e.V. Burgfest am 1. Mai • ab 11.00 Uhr bei der Ruine
Musikverein Öhningen 1802 e.V.
Musikverein
Öhningen 1802 e.V.
Höri-Woche Musikverein Öhningen 1802 e.V. Burgfest am 1. Mai • ab 11.00 Uhr bei der Ruine
Höri-Woche Musikverein Öhningen 1802 e.V. Burgfest am 1. Mai • ab 11.00 Uhr bei der Ruine
Höri-Woche Musikverein Öhningen 1802 e.V. Burgfest am 1. Mai • ab 11.00 Uhr bei der Ruine

Burgfest am 1. Mai

ab 11.00 Uhr bei der Ruine Schrotzburg

Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Ramsen

Ritterspiele für dieKinder.

Ritterpfanne, Würste, Kaffee und Kuchen, Weizenbierbar

Verbringen Sie ein paar gemütliche Stunden bei uns oder legen Sie eine Wanderrast bei uns ein. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Musikverein Schienen e.V.

ein. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Musikverein Schienen e.V. TuS - Tag der offenen Halle

TuS - Tag der offenen Halle

Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

- Tag der offenen Halle Mitmachen ausdrücklich erwünscht! Fitness ist in jedem Alter von großer Bedeutung

Fitness ist in jedem Alter von großer Bedeutung für den Einzelnen. Sind auch Sie an Sport interessiert, sportlich aktiv oder haben gute Vorsätze Ihre persönliche Fitness zu steigern?

Dann kommen Sie zum Tag der offenen Halle des TuS Wangen am Sonntag, den 26.04.2015 ab 13:30 Uhr in die Höri Strandhalle in Wan- gen.

Die Kurs- und Übungsleiter(innen) des TuS Wangen stellen im Rah- men dieser Veranstaltung ihr aktuelles Kurs- und Übungsprogramm für Kinder/Jugendliche und Erwachsene vor. So geben wir Ihnen Ein- blicke in das Übungsprogramm unserer verschiedenen Kindergrup- pen sowie das umfassende Kursprogramm z.B Hatha Yoga, deep Work, Zumba, AROHA move your Body, M.A.X.

Wir bemühen uns unser Kurs- und Übungsprogramm ständig Ihren aktuellen Wünschen anzupassen und sind daher für Ihre Anregun- gen zur Ausweitung unseres Angebotes, z.B. etwaige Seniorenkurse, sehr dankbar.

Für Ihr leibliches Wohl wird bestens gesorgt.

Wir freuen uns über jeden Besucher aus allen Altersgruppen, insbe- sondere diejenigen, die sich aktiv an den Vorführungen beteiligen.

Altersgruppen, insbe- sondere diejenigen, die sich aktiv an den Vorführungen beteiligen. Freitag, den 24. April 2015
Vielen Dank Für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke möchte ich mich bei ALLEN recht
Vielen Dank
Für die vielen Glückwünsche, Blumen und Geschenke
möchte ich mich bei ALLEN recht herzlich bedanken.
Es hat mich sehr gefreut, dass so viele Freunde,
Verwandte und Bekannte an meinen
80. Geburtstag gedacht haben.
Im April 2015
Ernst Bilger

Pensionierter Lehrer sucht

2-3-Zimmer-Wohnung

auf der Höri zur Miete. Tel. 0170/2409118

Suche Einzel- oder Doppel-

garage für Oldtimer zu mieten. Telefon 0174 649 75 67

Junge Familie sucht Haus oder Bauplatz

in Radolfzell und Ortsteilen, vordere Höri, Steißlingen oder Stockach-Wahlwies. Gerne Reihenhaus, Doppelhaushälfte, Einfamilienhaus oder auch Baulücke. Haben Sie etwas für uns? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf unter: 0176/22031663

Suche Werkstatt/Halle

in Radolfzell/Höri zu kaufen Telefon 0171/2011256

Ab 1.5.2015 zu vermieten

KFZ-Stellplatz

(im Hof) in Gaienhofen,

Mühlenstraße 1, Tel. 07775/7539

Zu vermieten:

Große, helle 2-Zi.-Whg.

in Weiler ab 1.5.2015, WM 800,- Euro, Tel. 0160/6501312

Baugrundstück/Haus mit Grund gesucht

Wir sind auf der Suche nach einem Baugrundstück/Haus, mit Ende 40 wird es Zeit langsam den Altersruhesitz aufzubauen. Gerne in Randlage da wir Naturliebhaber sind. Wichtig ist gute Internet-Anbindung wegen Beruf. e-Mail: grund oder haus@gmx.de

Kleines Ferienhaus in Süditalien

(Apulien), teilmöbliert, 5 Min. zum Meer, längerfristig zu günstigen Konditionen von privat zu vermieten. Ideal z.B. für Frührentner,

Telefon 0 77 32 / 79 70

ZU VERKAUFEN SCHLÜSSELFERTIGE DHH + RH, provisionsfrei ! GUNDHOLZEN, 6,5-Zimmer-DHH, REH, RMH bezugsfertig ab August
ZU VERKAUFEN
SCHLÜSSELFERTIGE DHH
+ RH, provisionsfrei !
GUNDHOLZEN, 6,5-Zimmer-DHH,
REH, RMH bezugsfertig ab August
2015, ab ca. 149,48 m² Wfl. + Süd-
balkone mit Seesicht, Gartenanteil
u.v.m.
KP ab 470.000,--
mit Seesicht, Gartenanteil u.v.m. KP ab 470.000,-- Wir lieben die Höri und suchen zur Dauermiete kleineres
mit Seesicht, Gartenanteil u.v.m. KP ab 470.000,-- Wir lieben die Höri und suchen zur Dauermiete kleineres

Wir lieben die Höri und suchen zur Dauermiete

kleineres Haus oder große Wohnung

mit Blick auf den See. Paar 60+ freut sich auf Ihren Anruf. Tel. 07732/9409430 - Bei Erfolg Belohnung!

Höri: Badeplatz zu pachten oder kaufen gesucht

Tel. 0172/6312305

Anruf. Tel. 07732/9409430 - Bei Erfolg Belohnung! Höri: Badeplatz zu pachten oder kaufen gesucht Tel. 0172/6312305
Küchenspülhilfe gesucht täglich 14-16 Uhr, Arbeitsgemeinschaft Iznang Tel. 07732/9227-0 (Frau Malicet) Suche

Küchenspülhilfe gesucht

täglich 14-16 Uhr, Arbeitsgemeinschaft Iznang Tel. 07732/9227-0 (Frau Malicet)

Suche baldmöglichst für Privathaushalt in Weiler

nette, zuverlässige Reinigungskraft

bei guter Bezahlung. Arbeitszeit nach Absprache. Telefon 0 77 32 - 64 58

Arbeitszeit nach Absprache. Telefon 0 77 32 - 64 58 Das Hotel Gasthaus Hirschen ist ein
Das Hotel Gasthaus Hirschen ist ein lebendiges Kleinod auf der Halbinsel Höri am Bodensee. Eine

Das Hotel Gasthaus Hirschen ist ein lebendiges Kleinod auf der Halbinsel Höri am Bodensee. Eine Traumstation fürs Leben & Arbeiten. 120 Hotel- betten in verschiedenen Kategorien. Gehobenes Hotelrestaurant mit frischer und mediterraner Küche (70 Sitz- plätze innen und außen), traditionelles Gasthaus mit gut bürgerlicher, unverschnörkelter Feinschmeckerküche (150 Sitzplätze innen und außen).

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung

ïeine/n freundliche/n Mitarbeiter/in

für das tägliche Frühstücksbüffet unserer Hotelgäste Teilzeit ca. 20 Stunden pro Woche an 3 Tagen I Arbeitsbeginn: 6.00 Uhr

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz, sehr gute Bezahlung, flexible Arbeitszeiten (5-Tage-Woche), familiäres Arbeitsklima, vielfältige Wei- terbildungsmöglichkeiten, Ganzjahresstellen, Personalzimme r. Schön, wenn Sie dabei sein könnten, wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail.

Hotel-Gasthaus Hirschen Familie Amann Kirchgasse 3 I D-78343 Gaienhofen-Horn Tel.+49 (0) 77 35 / 93 38 - 0 I Ansprechpartner: Herr Martin Amann Mail: amann@hotelhirschen-bodensee.de I www.hotelhirschen-bodensee.de

35 / 93 38 - 0 I Ansprechpartner: Herr Martin Amann Mail: amann@hotelhirschen-bodensee.de I www.hotelhirschen-bodensee.de
35 / 93 38 - 0 I Ansprechpartner: Herr Martin Amann Mail: amann@hotelhirschen-bodensee.de I www.hotelhirschen-bodensee.de
Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027 Motorroller Yamaha 50 ccm zu
Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027 Motorroller Yamaha 50 ccm zu
Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027 Motorroller Yamaha 50 ccm zu
Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027 Motorroller Yamaha 50 ccm zu
Fußpflegerin kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027 Motorroller Yamaha 50 ccm zu

Fußpflegerin

kommt zu Ihnen nach Hause. Marion Flöter, Tel. 07735-497027

Motorroller Yamaha 50 ccm zu verkaufen

Typ Slider, Farbe silber, 1. Hand, erst 9.100 km, Top-Zustand, Preis VB 680,-

Tel. 0171 350 49 67

km, Top-Zustand, Preis VB 680,- Tel. 0171 350 49 67 Reinigungskraft für ca. 4 Std. pro
Reinigungskraft für ca. 4 Std. pro Woche in 2-Personen-Haushalt (1-Fam.Haus) in Horn gesucht, Tel. 07735/97202

Reinigungskraft

für ca. 4 Std. pro Woche in 2-Personen-Haushalt (1-Fam.Haus) in Horn gesucht, Tel. 07735/97202

Reinigungskraft für ca. 4 Std. pro Woche in 2-Personen-Haushalt (1-Fam.Haus) in Horn gesucht, Tel. 07735/97202

Haushaltshilfe

nach Gaienhofen gesucht. 3-5 Std. pro Woche

Tel. 0 77 35 / 93 77 36

Zur Erweiterung unserer vollstätionären Hausgemeinschaften stellen wir ab 01.05.2015 ein:

ï Eine Pflegefachkraft m/w in Voll- oder Teilzeit

ï Eine Präsenzkraft m/w für Pflege u. Hauswirtschaft in Voll- oder Teilzeit

ï Eine Präsenzkraft für leichte Hauswirtschafts- und Pflegetätigkeiten in Teilzeit zwischen 16.00 und 20.00 Uhr

ï Eine Betreuungskraft m/w gemäß § 87 b SGB XI in Teilzeit

ï Einen Fahrer m/w auf geringfügiger Basis für den Transport unserer Tagesgäste

Weiterhin bieten wir noch Ausbildungsplätze in der 3-jährigen Altenpflege und zur Kauffrau im Gesundheitswesen an. Ausbildungsbeginn ist der

01.09.2015.

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, Motivation und Eigen- initiative mitbringen, sind Sie bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

bei uns genau richtig! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Seeheim Höri GmbH Anette Oberheide Ludwig-Finckh-Weg

Seeheim Höri GmbH

Anette Oberheide Ludwig-Finckh-Weg 10 78343 Gaienhofen Tel. 07735 93 772-0 a.oberheide@seeheim-hoeri.de

SCHLOSSEREI METALLBAUTECHNIK ï STAHLBAU ï EDELSTAHLBEARBEITUNG S S P P Ä Ä T T H
SCHLOSSEREI METALLBAUTECHNIK ï STAHLBAU ï EDELSTAHLBEARBEITUNG S S P P Ä Ä T T H
SCHLOSSEREI METALLBAUTECHNIK ï STAHLBAU ï EDELSTAHLBEARBEITUNG S S P P Ä Ä T T H
SCHLOSSEREI METALLBAUTECHNIK ï STAHLBAU ï EDELSTAHLBEARBEITUNG S S P P Ä Ä T T H

SCHLOSSEREI

METALLBAUTECHNIK ï STAHLBAU ï EDELSTAHLBEARBEITUNG

SSPPÄÄTTHH

G

m

Fenstergitter

b

H

Gartenstraße 4

- Stahlbalkone

78337 Öhningen

- Geländer und Handläufe

www.metallbau-

- Stahltreppen

technik-spaeth.de

Ich berate Sie gerne und unterbreite Ihnen ein kostenloses Angebot.

 

Kontakt: Achim Späth, Gartenstr. 4, Öhningen, Tel. 0177 - 2 09 38 63

Praxisgemeinschaft Iris Weisenburger Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med. Jürgen Mäder

Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med. Jürgen Mäder Ärzte f. Innere und Allgemeinmedizin/Allergologie Hauptstr.

Ärzte f. Innere und Allgemeinmedizin/Allergologie Hauptstr. 200 A ï Gaienhofen ï Tel. 0 77 35 / 6 33, 937670

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Praxis am See laden wir Sie sehr herzlich am 25.04.2015 von 9.00-12.00 Uhr in unsere Praxis ein!

Neben der Möglichkeit den Blutdruck, Blutzucker oder Körperfett usw. messen zu lassen wird um 10.30 Uhr ein Vortrag mit dem Thema stattfinden: „Wie bleibe ich gesund?“ Gastredner: Privatdozent Dr. med. Thomas Konrad Frankfurt a. M., Präsident der Europäischen Gesellschaft für Präventivmedizin.

Unsere Öffnungszeiten im Hofladen ï Dorfstr. 40 ï Moos

Dienstag, Donnerstag, Freitag 9:00 - 18:00 Uhr Mittwoch, Samstag, Sonntag 9:00 - 14:00 Uhr

Ab sofort haben wir wieder sonntags geöffnet.

- 14:00 Uhr Ab sofort haben wir wieder sonntags geöffnet. Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden
Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik
Orientteppiche
Polsterung
Parkett
Gardinen
Teppichböden Designerteppiche
Raumausstattung
Fußbodentechnik
Sonnenschutz
Laminatböden
www.diez-fussbodentechnik.de
Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de Großer Hofflohmarkt Breitlenring 18, Öhningen,

Großer Hofflohmarkt

Breitlenring 18, Öhningen, 25.4.2015, v. 9.00 bis 14.00 Uhr * Kindersachen * Spielzeug * Deko * Bücher uvm.

14.00 Uhr * Kindersachen * Spielzeug * Deko * Bücher uvm. Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, 29.
14.00 Uhr * Kindersachen * Spielzeug * Deko * Bücher uvm. Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, 29.
Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, 29. April 2015 30. April 2015 01. Mai 2015 02. Mai
Mittwoch,
Donnerstag,
Freitag,
Samstag,
29. April 2015
30. April 2015
01. Mai 2015
02. Mai 2015
von
von
9. 00 bis 17. 00 Uhr
9. 00 bis 17. 00 Uhr
geschlossen
von 10. 00 bis 15. 00 Uhr
Gottlieb - Daimler - Straße 7
Tel.: 0 77 31 - 91 77 86
78239 Rielasingen-Worblingen
7 Tel.: 0 77 31 - 91 77 86 78239 Rielasingen-Worblingen H Ha a n n

HHaannddggeessiieeddeettee SSeeiiffeenn

Ohne künstliche Konservierungsstoffe. Designseifen, Naturseifen, Duschbutter, Badebomben, Badeaccessoires, Hotelseifen, Sonderanfertigungen von Geschenkseifen, Wäschedüfte, ätherische Öle.

von Geschenkseifen, Wäschedüfte, ätherische Öle. V o n d e r S S e e i

Von der SSeeiiffeennhheexx

Seifenscheune Moos ï 78345 Moos ï Dorfstr. 15 ï Tel. ï 07732/9409707

Öffnungszeiten: MO - FR 15.00 - 20.00 Uhr SA 9.00 - 20.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung.

Cafe Bistro Böhringer-See

Uhr und nach tel. Vereinbarung. Cafe Bistro Böhringer-See Samstag, 25.04.2015 Live Music m i t d

Samstag, 25.04.2015 Live Music mit der Party-Band Stilecht.

Hits der 60er 70er & 80er.

Inkl. Großer Grillparty. Ab 18 Uhr.

Auf Euren Besuch freut sich

Familie Biller ï

Tel. 07732/38 53

70er & 80er. Inkl. Großer Grillparty . Ab 18 Uhr. Auf Euren Besuch freut sich Familie
Balkone ï Grabmale ï Geländer ï Vordächer Tor- und Zaunanlagen Gesundheitliche Probleme? Ein Check kann
Balkone ï Grabmale ï Geländer ï Vordächer Tor- und Zaunanlagen Gesundheitliche Probleme? Ein Check kann
Balkone ï Grabmale ï Geländer ï Vordächer Tor- und Zaunanlagen
Balkone ï Grabmale ï Geländer ï Vordächer
Tor- und Zaunanlagen

Gesundheitliche Probleme?

Ein Check kann Aufschluss geben! Praxis für ganzheitl. Heilweisen, Uwe V. Schoch, Heilpraktiker, Öhningen-Schienen, Schulstr. 2, Tel. 07735/919869

Öhningen-Schienen, Schulstr. 2, Tel. 07735/919869 Birkenholz-Tisch 2,20 m x 1,00 m + 0,45 m Verlängerung,
Öhningen-Schienen, Schulstr. 2, Tel. 07735/919869 Birkenholz-Tisch 2,20 m x 1,00 m + 0,45 m Verlängerung,

Birkenholz-Tisch

2,20 m x 1,00 m + 0,45 m Verlängerung, abzugeben, VB Euro 140,-, Telefon 0170/8393908

07735/919869 Birkenholz-Tisch 2,20 m x 1,00 m + 0,45 m Verlängerung, abzugeben, VB Euro 140,-, Telefon
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende
Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende

Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende Fußreflexzonenmassage, Behandlung nach Dorn und Reiki. Informieren Sie sich ganz unverbindlich:

Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001

Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001 Haushaltsauflösungen (mit Verwertung) Entrümpelungen

Haushaltsauflösungen (mit Verwertung) Entrümpelungen Umzüge & Transporte

erledigt für Sie P. Güntert 78315 Radolfzell Tel.: 0 77 32/5 70 36

Entrümpelungen Umzüge & Transporte erledigt für Sie P. Güntert 78315 Radolfzell Tel.: 0 77 32/5 70