Sie sind auf Seite 1von 32
Jahrgang 17 Nr. 26 Freitag, den 30. Juni 2017
Jahrgang 17
Nr. 26
Freitag, den 30. Juni 2017
Jahrgang 17 Nr. 26 Freitag, den 30. Juni 2017
Jahrgang 17 Nr. 26 Freitag, den 30. Juni 2017
Jahrgang 17 Nr. 26 Freitag, den 30. Juni 2017

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Tourist-Information Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89

Kleinkindgruppe Gänseblümchen Bankholzen

0151/23896676

Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum

Wassermeister

07735/99 99-1 00 07735/99 99-2 00 gemeinde@gaienhofen.de 99 99-12 3 99 99-12 9 44 09 49

9 19 58 48

Bauhof

oder 0151/21897184

oder

91 99 00 0171/3 04 27 35

Kläranlage

9 19 58 72

oder

0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47

Kindergarten Horn

29 88

Kleinkindgruppe Sonnenkäfer Hemmenhofen Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Eiling-Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab 14.00 Uhr Hilfe von Haus zu Haus

0152/36294528

20 34

20 74

6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

440958

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

07735/937720

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

Tourist-Information

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

8 19 - 20

Bauhof

81940

Wassermeister

0174/9951237

Wasserversorgung Notfall:

0160/90544372

Ortsverwaltung Wangen

7 21

Ortsverwaltung Schienen

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

Kindergarten Wangen

Kath. Pfarramt

Ev. Pfarramt

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

819 - 60 32 44 36 39 34 13 07735/7 58 20 21 20 74 91 96 75 34 90

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Bereitschaftsdienst Kinder-Notfallpraxis Singen Zahnärztliche Notrufnummer Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege) Frau Wegmann, DRK - Ambulanter Pflegedienst - Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 112 Tel. 116 117 Tel. 0180/6077312 Tel. 0180/3222555-25 Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Tel. 07732/97 19 71

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel. 07732/5 24 96

 

Tel.

1 10

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

Tel. 07732/972901

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

Tel. 0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0172 1768066

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

(gebührenfrei),

Ev.

Kath. (gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Feuerwehr

Funkzentrale

1 12

Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf

07732 9595250

Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

1 10 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Tel.

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

Verwaltung

Schaffhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 01.07.2017:

Residenz-Apotheke Radolfzell

Tel.: 07732 - 97 11 60

Poststr. 12 78315 Radolfzell am Bodensee

Sonntag, 02.07.2017:

See-Apotheke Gaienhofen

Tel.: 07735 - 7 06

Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen

Montag, 03.07.2017:

Stadt-Apotheke Engen Marien-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07731 - 79 65 39

Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Hauptstr. 47 78244 Gottmadingen

Dienstag, 04.07.2017:

Mauritius-Apotheke Eigeltingen Hilzinger Marien-Apotheke

Tel.: 07774 - 9 39 79 99 Tel.: 07731 - 9 95 40

Hauptstr. 35 78253 Eigeltingen Hauptstr. 61 78247 Hilzingen

Mittwoch, 05.07.2017:

Sonnen-Apotheke Radolfzell Central-Apotheke Singen

Tel.: 07732 - 97 10 53 Tel.: 07731 - 6 43 17

Hegaustr. 21 78315 Radolfzell am Bodensee Hegaustr. 26 78224 Singen

Donnerstag, 06.07.2017:

Aachtal-Apotheke Volkertshausen

Tel.: 07774 - 9 32 60

Bärenloh 3 78269 Volkertshausen

Freitag, 07.07.2017:

Bahnhof-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07731 - 7 22 24

Poststr. 2 78244 Gottmadingen

MOOS

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Montag, 3. Juli Montag, 10. Juli Montag, 17. Juli Dienstag, 18. Juli Freitag, 21. Juli

Biomüll, Elektroschrott Biomüll Biomüll gelber Sack Restmüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bau- schutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Gaienhofen

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Dienstag, 04.07.17

Biomüll + Elektroschrott (Anmeldung bis 30.06.)

Mittwoch, 05.07.17 Blaue Tonne

Dienstag, 11.07.17

Biomüll

Dienstag, 18.07.17

Biomüll

Montag, 24.07.17

Gelber Sack

Dienstag, 25.07.17

Biomüll + Restmüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

08.07./22.07./05.08.2017

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöffnet

Öhningen Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Dienstag, 04.07.2017

Biomüll

Mittwoch, 05.07.2017

Elektroschrott (Nur gegen

Freitag, 07.07.2017

Anmeldung) Problemmüll

Dienstag, 11.07.2017

Biomüll

Dienstag, 18.07.2017

Biomüll

Mittwoch, 19.07.2017

Papier

Montag, 24.07.2017

gelber Sack

Dienstag, 25.07.2017

Biomüll/Restmüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen Samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 01.07.2017/15.07.2017 Donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächste Termine: 06.07.2017/20.07.2017

Höri-Woche

Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
08.07.2017 ab 19 Uhr
08.07.2017
ab
19 Uhr
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um
Höri-Woche 08.07.2017 ab 19 Uhr Öffentliche Bauausschuss-Sitzung Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um

Öffentliche

Bauausschuss-Sitzung

Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um 18:45 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Moos stattfindenden öffentlichen Bauaus- schuss-Sitzung sind alle Einwohner sehr herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Kenntnisnahme des Protokolls vom

04.05.2017

2. Antrag auf Baugenehmigung zum Umbau und Erweiterung der vorhan- denen Widerkehr, Dachausbau und Umbau zum Dreifamilienhaus auf Flst. Nr. 830, Gemarkung Iznang, Höristraße 4, 78345 Moos-Iznang

3. Antrag auf Baugenehmigung zum Neubau eines Dreifamilienwohnhau- ses mit Garage und Fahrradabstell- raum auf Flst. Nr. 1221/4, Gemarkung Moos, Birkenweg, 78345 Moos

4. Verschiedenes

Peter Kessler, Bürgermeister

Öffentliche

Gemeinderatsitzung

Zu der am Mittwoch, den 5. Juli 2017 um 19:30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses stattfindenden öffentlichen Gemeindera- tsitzung sind alle Einwohner sehr herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

Kenntnisnahme

1. des

Protokolls

vom

01.06.2017

2. Bürgerfrageviertelstunde

3. Vorhabenbezogener Bebauungsplan

„Haus Gottfried“ im beschleunigten Verfahren

- Behandlung der Stellungnahmen und Satzungsbeschluss

- Planung Buswartehäuschen

4. Gebührenhaushalte: Kalkulations- und Verrechnungsbeschlüsse

5. Kurtaxe – Änderung: Anpassung des Fi- nanzierungsbeitrages VHB-Gästekarte

6. Änderung der Satzung über den An- schluss an die öffentliche Wasserver- sorgungsanlage und die Versorgung der Grundstücke mit Wasser (Wasser- versorgungssatzung – WVS)

7. Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Gemeinderatssit- zung

8. Bürgerfragestunde – Verschiedenes – Bekanntgaben – Anträge

Peter Kessler, Bürgermeister

– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Bauarbeiten Gemeinde- straße Bettnang-Weiler Ab der
– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Bauarbeiten Gemeinde- straße Bettnang-Weiler Ab der
– Bekanntgaben – Anträge Peter Kessler, Bürgermeister Bauarbeiten Gemeinde- straße Bettnang-Weiler Ab der

Bauarbeiten Gemeinde- straße Bettnang-Weiler

Ab der kommenden Woche werden die Erschließungsarbeiten für Gas und Glas- faser zwischen Weiler und Bettnang fort- gesetzt. Während der Baumaßnahmen bleibt die Straße zwischen Weiler und Bettnang für den Fahrzeugverkehr ge- sperrt. Die Zufahrten für Anwohner sind ggf. unter Einschränkungen möglich. Wir bitten um Beachtung und Verständnis für die Maßnahme.

Vielseitiges Kinderferien- programm in Moos

Unser Kinderferienprogramm ist fertig und Ihr könnt Euch anmelden. Programme und Anmeldeformulare gibt es im Rathaus, in ist fertig und Ihr könnt Euch anmelden. Programme und Anmeldeformulare gibt es im Rathaus, in der Schule, in den Kindergärten sowie in ei- nigen Mooser Geschäften. Auch im Internet unter www.moos.de gibt es umfangreiche Infos über die verschiedenen Aktionen. Hier ein kurzer Überblick der einzelnen Ver- anstaltungen:

Datum/Alter

Veranstaltung

Kosten

28.07.

ab 8 J.

Tonstudio

20,00 €

29.07.

ab 5 J.

Fußball

0,50 €

31.07.

ab 5 J.

Kurzgeschichten

 

mit Malen

4,50 €

01.08.

ab 6 J.

Polizei

0,50 €

02.08.

ab 6 J.

Töpfern

18,00 €

03.08.

ab 9 J.

Töpfern

18,00 €

04.08.

ab 8 J.

Seifen herstellen

6,50 €

05.08.

ab 6 J.

Wasserwettbewerbe

5,00 €

07.-11.8. ab 10 J. Musik-Improvisa- tionskurs (Mo - Fr)

30,00 €

08.08.

ab 6 J.

Wildkräutersalz

5,00 €

09.08.

ab 8 J.

Förster

0,50 €

Höri-Woche

09.08. ab 8 J. Förster 0,50 € Höri-Woche 10.08. ab 13 J. Rollern 10,00 € 12.08.

10.08.

ab 13 J.

Rollern

10,00 €

12.08.

ab 8 J.

Seifen herstellen

6,50 €

12.08.

ab 8 J.

Luftgewehr- u.

 

Bogenschießen

6,50 €

14.08.

ab 9 J.

Glückwunschkarten

 

basteln

5,00 €

15.08.

ab 10 J.

Kanu-Tour

5,00 €

16.08.

ab 8 J.

Zirkussport

7,00 €

17.08.

ab 8 J.

Beim Imker

3,00 €

18.08.

ab 8 J.

Ökomobil

0,50 €

22.08.

ab 8 J.

Kochen – Fingerfood 5,00 €

23.08.

ab 12 J. Stand up Paddeling

10,00 €

24.08.

ab 5 J.

Eis herstellen

3,00 €

30.08.

ab 7 J.

Flechten mit Natur- materialien

2,00 €

31.08.

ab 6 J.

Erste Hilfe Kurs für Kinder

0,50 €

01.09.

ab 6 J.

Packziegentour

0,50 €

04.09.

ab 6 J.

Filzschmuck

7,00 €

05.09.

ab 6 J.

Tennis

5,00 €

07.09.

ab 6 J.

Besuch der Rettungswache

0,50 €

08.09.

ab 10 J.

Videodreh

45,00 €

Für weitere Informationen steht das Team der Tourist-Info unter der Tel. 07732/9996-17 während den Öffnungszeiten gerne bereit. Wir haben geöffnet:

Mo, Di und Do 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Kränze binden für Wasserprozession

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder mit prächtig geschmückten Booten nach Radolfzell fahren. Die Kränze für die Boo- te möchten wir gemeinsam binden am

Freitag, den 14. Juli 2017 ab 18.00 Uhr

beim ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Moos (am Hafen). Ansprechpartner ist Herr Timm Hänsler, Tel. 07732/4489

18.00 Uhr beim ehemaligen Feuerwehrgerätehaus Moos (am Hafen). Ansprechpartner ist Herr Timm Hänsler, Tel. 07732/4489

Mi

8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Fr

8:00 - 12:30 Uhr

Tel. 07732/4489 Mi 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr Fr 8:00 - 12:30

Mooser Wasserprozession

Alle Einwohner der Gemeinde Moos lade ich auch im Namen des Gemeinderats zur Teilnahme an der

Mooser Wasserprozession am Montag, den 17. Juli 2017

sehr herzlich ein.

Um 07.00 Uhr beginnt die Feier mit ei- ner Andacht mit Herrn Pfarrer Hutterer in der Mooser Kirche, anschließend Pro- zession zum Hafen und Einsteigen in die bereitstehenden Boote. Um 08.00 Uhr Empfang der Wallfahrer an der Schiffslände in Radolfzell, danach Pro- zession zum Münster und Mooser Amt. Es würde uns sehr freuen, wenn die Ein- wohner unserer ganzen Gemeinde recht zahlreich an unserer in langer Tradition gepflegten Wasserprozession teilneh- men würden.

unserer ganzen Gemeinde recht zahlreich an unserer in langer Tradition gepflegten Wasserprozession teilneh- men würden.

Wohnung gesucht

Für alleinstehende Person ab sofort im Bereich Höri/Radolfzell/Singen. Infos bei Hr. Graf unter Tel. 07732 999613.

Problemmüll

Am Freitag, den 07.07.2017 ist in der Zeit von 12.30. Uhr bis 14.30 Uhr die Abgabe von Problemmüll in Weiler – ehemaliges Feuerwehrhaus möglich.

Problemmüll-ABC

A)

Abbeizmittel

Abflussreiniger

Alkali-Mangan-Batterien Allzweckreiniger Altöl in Gebinden bis max. 10l (der Handel ist außerdem verpflichtet, Altöl in der von Ihnen gekauften Menge zu- rückzunehmen) Ammoniak Antibeschlagmittel Autobatterien (können auch dem Han- del zurückgegeben werden) Autowasch- und Pflegemittel Ätznatron

Ablauger

Akkus

Höri-Woche

und Pflegemittel Ätznatron Ablauger Akkus Höri-Woche B) Natronlauge Backofenreiniger Batterien O)

B)

Natronlauge

Backofenreiniger

Batterien

O)

Bleichmittel

Ölfilter

Blondiercremes

Ölverunreinigte Lumpen

Bremsflüssigkeit

Benzol

P)

Benzin

Pflanzenschutzmittel

 

Petroleum

C)

Pinselreiniger

Chrompflegemittel

Putzmittel

Chlorungsmittel (Chlorkalk)

PU-Schaumdosen

D)

Q)

Desinfektionsmittel

Quecksilberbatterien (Knopfzellen und

Diesel

Rundzellen)

Dispersionsfarben (nicht ausgehärtet)

Quecksilberthermometer

 

Quecksilberschaltrelais

E)

Entkalkungsmittel

R)

Entroster

Raumsprays

Entwickler

Reinigungsmittel

Entfroster

Rohrreiniger

Essigsäure

Rostschutzmittel

Energiesparlampen

Rostumwandler

F)

S)

Farben (nicht ausgehärtet)

Säuren

Fensterputzmittel

Salmiak

Fotochemikalien

Sanitärreiniger

Fixierer

Spiritus

Fleckenentferner

Salzsäure

Formaldehyd (Formalin)

Soda

Frostschutzmittel

Spülmaschinenmittel

Fußbodenreiniger

Schädlingsbekämpfungsmittel

 

Schimmeltötungsmittel

G)

Silberoxidknopfzellen

Grillreiniger

Silberputzmittel

 

Silbertauchbäder

H)

Spraydosen

Holzschutzmittel

Spritzmittel

Harze

Herdputzmittel

T)

 

Teppichreiniger

I)

Terpentin

Imprägnierungsmittel

Teerentferner

Insektenvernichtungsmittel

Thermometer

 

Tapetenkleister

K)

Kalkentferner

U)

Kaltreiniger

Unterbodenschutz

Korrekturflüssigkeit

Unkrautvernichter

Kühlerflüssigkeit

Klebstoffe

V)

Knopfzellen

Verdünnung

Kosmetika

 

W)

L)

Waschbenzin

Lacke (nicht ausgehärtet)

Wasserstoffsuperoxid

Laugen

WC-Reiniger

Lederpflegemittel

Wachse

Leuchtstoffröhren

Lösungsmittel

Z)

 

Zink-Kohle-Batterien

M)

Zink-Luft-Knopfzellen

Medikamente

Metallputzmittel

Alle Problemstoffe aus Haushalten wer-

Möbelpflegemittel

den in haushaltsüblichen Mengen ange-

Mottenschutzmittel

nommen.

Methanol

N)

Nicht angenommen werden beim Problem- müllfahrzeug:

Nickel-Cadmium-Batterien

Problemabfälle aus Gewerbe, Industrie

Nitroverdünnung

oder sonstiger beruflicher Tätigkeit

Gebinde über 20 kg und 30 l PCB-haltige Abfälle Altreifen Wertstoffe wie Aluminium, Kunststoffe etc. Abfälle, die gemeinsam mit dem Haus- müll lt. Abfallsatzung beseitigt werden Laborchemikalien Sperrmüll (auch Elektrogeräte) Druckgasflaschen, Feuerlöscher (evtl. Rücknahme durch den Handel) Feuerwerkskörper, Munition Ausgehärtete Farben, Lacke, Kleber und Harze Asbest

Damit die Schadstoffsammlung reibungslos vonstatten gehen kann, beachten Sie bitte folgende Verhaltensregen:

Stellen Sie keinesfalls vor Eintreffen des Problemmüllfahrzeugs Ihren Pro- blemmüll am Sammelstandort ab und entfernen sich dann. Sie gefährden nicht nur die Umwelt, die Gesundheit von Passanten und spielende Kinder, sondern machen sich auch strafbar. Das Personal hat die Anweisung, solchen Problemmüll nicht mehr mitzunehmen und den Vor- gang zur Anzeige zu bringen. Übergeben Sie Ihren Problemmüll dem Sammelpersonal stets persönlich und entfernen Sie sich erst nach erfolg- ter Überprüfung. Liefern Sie Ihre Problemstoffe bitte ge- trennt an, also z.B. Batterien in eine Ex- tra-Tüte, Farben extra und Spraydosen extra, usw. Dadurch erleichtern Sie die Arbeit und verkürzen Ihre Wartezeit. Trennen Sie Ihre Haushaltsbatterien (Trockenbatterien) bitte nach folgen- den Sorten: Quecksilber, Monozellen, Nickel-Cadmium-Batterien, silberhal- tige Batterien, Lithiumbatterien und verpacken Sie diese getrennt vonein- ander Schütten Sie bitte teilentleerte Disper- sionsfarben zusammen, da teilentleer- te Gefäße zuviel Platz auf dem Sam- melfahrzeug benötigen Helfen Sie dem Personal durch Aus- künfte oder Beschriften der Anliefe- rungsbehältnisse, um Ihren Problem- müll zu identifizieren. Belassen Sie Ihren Problemmüll in der Originalverpackung (außer Altmedika- mente). Dies erleichtert dem Personal die Sortierarbeit. Beachten Sie bitte das Rauchverbot im Problemmüllfahrzeug-Bereich Leisten Sie unbedingt den Anordnun- gen des Personals Folge.

Höri-Woche

den Anordnun- gen des Personals Folge. Höri-Woche Geburtstagsjubilare 5. Juli Gerhard Stader, 85 Jahre
Geburtstagsjubilare 5. Juli Gerhard Stader, 85 Jahre Iznang Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen
Geburtstagsjubilare
5. Juli
Gerhard Stader, 85 Jahre
Iznang
Wir gratulieren recht herzlich und wün-
schen alles Gute, vor allem Gesundheit
für das kommende Lebensjahr.
Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr. Wussten Sie schon, dass der Verein für Heimatpflege
Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr. Wussten Sie schon, dass der Verein für Heimatpflege
Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr. Wussten Sie schon, dass der Verein für Heimatpflege

Wussten Sie schon,

dass der Verein für Heimatpflege am letzten Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr ein Seniorentreffen anbietet?

Sie schon, dass der Verein für Heimatpflege am letzten Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr ein

Abholung der Lesekoffer in der Buchhandlung Obertor

Am Mittwoch, den 21.06.2017, machten sich sowohl die Viertklässler als auch die Erstklässler auf den Weg nach Radolfzell. Ziel war die Buchhand- lung Obertor, in der wir die Lesekoffer abholten. Frau Schlag zeigte uns ihre Buchhandlung und erzähl- te uns Interessantes über Bücher, Autoren, Verlage und natürlich ihre Buch- handlung. Anschließend durften sich die Schüler in der Buchhandlung umse- hen und in Büchern stö- bern. Dann ging es auch schon wieder mit dem Lesekoffer durch die Stadt zurück an die Schule. Zuvor machten wir noch einen Zwischenstopp in der Eis- diele Fernando, dies war eine gelungene Stärkung und Kühlung an dem doch sehr heißen und schwülen Tag. Vielen Dank an die Buchhandlung Obertor, die die Lesekoffer zur Ver- fügung stellt. Wir hatten einen tollen Vormittag und freuen uns auf viele tolle und spannende Bücher aus den Lesekoffern.

auf viele tolle und spannende Bücher aus den Lesekoffern. www.primo-stockach.de Verlag und Anzeigen: Der richtige
auf viele tolle und spannende Bücher aus den Lesekoffern. www.primo-stockach.de Verlag und Anzeigen: Der richtige
www.primo-stockach.de Verlag und Anzeigen: Der richtige Code zum Direktwerbe- Erfolg für Handel, Handwerk und
www.primo-stockach.de
Verlag und Anzeigen:
Der richtige Code zum Direktwerbe-
Erfolg für Handel, Handwerk und
Gewerbe.
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September
Höri-Woche Kinderferienprogramm 2017 Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September

Kinderferienprogramm 2017

Feriensommer Gaienhofen für Kinder und Jugendliche 27. Juli bis 9. September 2017
Feriensommer
Gaienhofen
für Kinder und Jugendliche
27. Juli bis 9. September 2017

Das Kinderferienpro- gramm der Gemeinde Gaienhofen ist ab 3. Juli erhältlich im Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. 07735/9999-123, info@gaienhofen.de und unter www.gaienhofen. de zum download

Öffnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Mittwoch

14.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öffnungs-

unter:

0151/12579254

zeiten

telefonisch

erreichbar

unter: 0151/12579254 zeiten telefonisch erreichbar VHS – Landkreis Konstanz Außenstelle Gaienhofen

VHS – Landkreis Konstanz Außenstelle Gaienhofen informiert:

In Gaienhofen wird folgender Kurs angebo- ten. Anmeldungen nimmt die Außenstel- lenleiterin Petra Kaiser unter kaiser.horn@t- online.de oder telefonisch unter 07735-2852 (nachmittags) entgegen.

Deko für Geldgeschenke Bitte mitbringen: Haushaltshandschuhe, Gartenschere, Schürze oder altes Oberteil

Gaienhofen, Kurs 25012 Gaby Ruhland Mi, 12.07.17, 18.30-20.30 Uhr Gaienhofen-Horn, Gärtnerei Ruhland, Strandweg 2 17,50 € zzgl. Material (Material wird direkt in der Gärtnerei, nach Bedarf abgerechnet)

Bitte Anmeldung nicht vergessen

nach Bedarf abgerechnet) Bitte Anmeldung nicht vergessen Café der Begegnung Freitags von 15-17 Uhr treffen sich

Café der Begegnung Freitags von 15-17 Uhr treffen sich Geflüch- tete, Mitglieder des Helferkreises und Mit- bürger der Hörigemeinden beim „Cafe der Begegnung“ in der Gemeinschaftsunter- kunft in Gaienhofen, auf der Breite 3. Ein Treffpunkt für Jung und Alt. Lernen Sie uns kennen. Wir würden uns sehr freuen, Sie als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Wenn Sie Anregungen, Wünsche oder An- merkungen an den Helferkreis weitergeben möchten, kommen Sie „zum Café der Be- gegnung“. Hier finden Sie immer ein Ohr für Ihr Anliegen oder senden Sie uns eine Mail an orga.gaienhofen@gmail .com

Spendenkonto: Katholische Kirchengemein- de auf der Höri Verwendungszweck: Helferkreis Gaienhofen IBAN: DE6769 2500 3500 0400 8991 BIC: SO-

LADES1SNG

Wer hat Tischtennisschläger und -bälle ab- zugeben? Wenden Sie sich bitte an:

Susi Feix sachspende@go4more.de Tel.: 07735 9197702

Sie erreichen uns auch unter:

orga.gaienhofen@gmail.com

Aktuelles finden sie auch auf unserer Home- page:

www.gaienhofen-helferkreis.de

auch auf unserer Home- page: www.gaienhofen-helferkreis.de Kurzbericht Gemeinderats- sitzung 27. Juni 2017 Ausscheiden
auch auf unserer Home- page: www.gaienhofen-helferkreis.de Kurzbericht Gemeinderats- sitzung 27. Juni 2017 Ausscheiden
auch auf unserer Home- page: www.gaienhofen-helferkreis.de Kurzbericht Gemeinderats- sitzung 27. Juni 2017 Ausscheiden

Kurzbericht Gemeinderats- sitzung 27. Juni 2017

Ausscheiden eines Mitglieds aus dem Ge- meinderat Nachbesetzung gem. Gemeindeordnung BW für Mitglied Verwaltungs- und Fi- nanzausschuss, stellvertr. Mitglied Ha- fenausschuss, sowie stellvertr. Vertreter Verbandsversammlung GVV Höri Dieter Grandis, Mitglied der Gruppierung „Die Aktiven“ hatte mit Schreiben vom 31.03.2017 beantragt, aus persönlichen Gründen sein Ehrenamt als Gemeinderat niederlegen zu können und aus dem Ge- meinderat auszuscheiden.

In der öffentlichen Sitzung am 30.05.2017 hat der Gemeinderat nach § 16 Abs. 2 GemO (Gemeindeordnung Baden-Württemberg) beschlossen, dass ein wichtiger Grund für sein Ausscheiden vorliegt und dem Antrag von Herrn Grandis stattgegeben. Als Ersatz- person rückte mit Verpflichtung in dersel- ben Sitzung dann Herr Toni Rosen in den Gemeinderat nach. Dieter Grandis war als Gemeinderat auch Mitglied im Verwaltungs- und Finanzaus- schuss sowie stellvertretendes Mitglied im Hafenausschuss. Zudem war er als persönli- cher Stellvertreter für Gemeinderat Amann zur Verbandsversammlung GVV Höri be- stimmt. Diese Ämter mussten nun nach dem Ausscheiden von Herrn Grandis aus dem Ge- meinderat ebenfalls wieder besetzt werden. Neue Mitglieder für die Ausschüsse und die Vertreter in der Verbandsversammlung wer- den gem. § 41 Abs. 1 GemO aus der Mitte des Gemeinderats gewählt.

Gemeinderat Sutter teilte auf Nachfrage von Hauptamtsleiterin Sandra Rauer mit, dass die Gruppierung der Aktiven vorschlage, dass Gemeinderat Toni Rosen die bisherigen Ehrenämter von Herrn Grandis übernehmen solle. Gemeinderat Rosen bestätigte, dass er diese Ämter wahrnehmen wolle.

Höri-Woche

Höri-Woche Die Gemeinderäte äußerten ihre Zustim- mung und einigten sich (ohne Gegen- stimme und ohne Enthaltung)

Die Gemeinderäte äußerten ihre Zustim- mung und einigten sich (ohne Gegen- stimme und ohne Enthaltung) darauf, dass Gemeinderat Toni Rosen als Mitglied im Ver- waltungs- und Finanzausschuss, als stellver- tretendes Mitglied im Hafenausschuss und als stellvertretender Vertreter für Gemein- derat Amann in der Verbandsversammlung GVV Höri bestimmt wird.

Wasserversorgung Gaienhofen Verbindungsleitung vom Tiefbrunnen Hemmenried zum Hochbehälter Aspen Vergabe der Arbeiten nach VOB In Zusammenhang mit der Untersuchung der Tiefbrunnen Hemmenried, Härlebühl, Vogelsang und Bachdöllen im Jahr 2015, wurde die Möglichkeit erkannt, die Versor- gungssicherheit für die gesamte Wasserver- sorgung aller 4 Ortsteile durch eine weitere Verbindungsleitung noch weiter zu erhö- hen. Eine neue Verbindungsleitung vom Tief- brunnen Hemmenried zum zentralen Hoch- behälter Aspen soll künftig den TB Bach- döllen entlasten, der derzeit neben einer kleineren Quelle, den HB Aspen befüllt. Im darauffolgenden Schritt soll am HB Hem- menhofen dann noch eine Pumpstation er- richtet werden, um das zeitweise dort über- schüssig anfallende Trinkwasser ebenfalls dem HB Aspen zuführt. Diese Maßnahmen führen zu Energieeinspa- rungen (weniger Aufwand bei der Pumpleis- tung) und zur Festigung der Versorgungssi- cherheit und werden gem. Förderbescheid vom April 2017 mit Landesmitteln zu 25% bezuschusst.

Bürgermeister Eisch begrüßte Dipl. Ing. Wenzler vom Büro Hunziker-Betatech, wel- cher nach Darstellung des Sachverhalts durch Bauverwaltungsleiter Johannes Wil- helm, weitere technische Erläuterungen machte und Fragen aus dem Rat zum Bau- vorhaben klärte. Bürgermeister Eisch betonte, dass die Was- serversorgung in Gaienhofen auf einem ho- hen technischen Stand sei und sich durch umfangreiche Investitionen in den vergan- genen Jahren in einem sehr guten Zustand befinde. Die Versorgungssicherheit mit sau- berem, einwandfreiem Trinkwasser - dem wichtigsten Lebensmittel - sei in Gaienhofen stets gewährleistet, was ständige Proben auch eindeutig belegen. Durch laufende Wartung, Reinigung und Erneuerungsmaß-

nahmen der verschiedenen Anlagen sowie die vergangenen Neuerschließung bzw. Wiederanschlüsse weiterer Förderanlagen/ Quellfassungen könne Trinkwasser in sehr guter Qualität und ausreichender Menge - auch in heißen Sommermonaten - zur Ver- fügung gestellt werden.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, die Arbeiten für die Herstellung der Verbin- dungsleitung vom TB Hemmenried zum HB Aspen zum Preis von brutto 56.812,50 € an die Firma Wolfgang Braun GmbH, Eigeltin- gen zu vergeben.

Gemeindeverwaltungsverband Höri

Feststellung der Jahresrechnung GVV

2016

Herr Sven Leibing (stellv. Geschäftsführer des GVV Höri) erläuterte dem Gremium die

Jahresrechnung 2016 des Verwaltungsver- bands.

Im Verwaltungshaushalt waren Einnahmen und Ausgaben von 1.193.000 € geplant. Das Ergebnis der Jahresrechnung beträgt in Einnahmen und Ausgaben rd. 1.174.000 €. Damit ergibt sich dem Plan eine positive Ab- weichung von rd. 19.000 €. Die Umlagen der Mitgliedsgemeinden waren im Haushalts- plan auf 891.000 € festgesetzt. Der Verband hat Umlagen von insgesamt rd. 838.000 € erhoben. Diese reduzierten sich damit um etwa 53.000 €. Die Zuführung vom Verwal- tungshaushalt an den Vermögenshaushalt beträgt rd. 48.000 €; sie liegt damit deutlich über dem Planansatz (rd. 32.000 €).

Nach Hinweis von Herrn Leibing zur dem- nächst wohl anstehenden Gebührener- höhung bei der Jugendmusikschule (JMS) auch aufgrund rückläufiger Schülerzahlen, erläuterte Bürgermeister Eisch, dass in Ko- operation der JMS in Schule und Kita kosten- loser Unterricht und musikalische Erziehung stattfinde. Daher würden weniger Kinder das kostenpflichtige zusätzliche Angebot der JMS mit Einzelunterricht in Anspruch nehmen. Diese Kooperation mit der Schule sei sehr wichtig und wird von den Gemein- den voll finanziert. Die Kosten für die JMS insgesamt seien aufgrund der notwendigen Tarifanpassung gestiegen. Bürgermeister Eisch ergänzte, dass man eine ähnliche Si- tuation auch bei der Kita habe. Hier seien Tariferhöhungen beschlossen, die fast über

Nacht und in enormer Höhe zum Tragen kamen. Diese Kostensteigerungen können jedoch nicht nur zu Lasten der Kommune gehen. Eine anteilige Finanzierung über Gebühren und Entgelte sei unerlässlich. Die treffe für die JMS, den Friedhof oder auch die Kita zu.

Der Gemeinderat stimmte der vorgelegten Feststellung der Jahresrechnung 2016 des Gemeindeverwaltungsverbandes „Höri“ ein- stimmig zu und beauftragte die Vertreter in der Verbandsversammlung zur Feststellung der Jahresrechnung 2016 des Gemeindever- waltungsverbandes„Höri“.

Bauangelegenheiten Dem Antrag auf Baugenehmigung zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses in der Hornstaaderstraße 35, Flst. Nr. 1308/2, Horn erteilte der Gemeinderat einstimmig sein Einvernehmen.

Ebenso stimmte der Gemeinderat dem An- trag auf Baugenehmigung in der Vogelsang- straße 4, Flst. Nr. 924/8, Horn zu Umbau und Erweiterung eines Wohnhaus zu 2 WE und dem Anbau eines Carport mit Fahrradraum und Stellplatz zu und erteilte einstimmig mit einer Enthaltung sein Einvernehmen.

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Anzeigenteil/Druck und Verlag:

Primo-Verlagsdruck Anton Stähle e.K. Messkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 anzeigen@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, den 30.

Höri-Woche

Höri-Woche Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an dieser Stelle konnten Sie in
Höri-Woche Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an dieser Stelle konnten Sie in
Höri-Woche Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an dieser Stelle konnten Sie in
Höri-Woche Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, an dieser Stelle konnten Sie in

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

an dieser Stelle konnten Sie in den letzten Wochen immer wieder Artikel über die geplante Bürgerbeteiligung in Öh- ningen lesen und sich informieren. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern möchte die Gemeinde Öhnin- gen die Ortsmitte neu gestalten und auch darüber hinaus Hinweise sowie Wünsche für ein lebendiges Dorfleben entwickeln. Daher lade ich Sie alle herzlich zur Bürgerwerkstatt am

Sonntag, den 9. Juli 2017 von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Turnhalle Öhningen

ein. Bringen Sie sich mit Ihren Bedürfnissen und Wünschen hinsichtlich einer lebendigen Ortsmitte in Öhningen ein. Unser Ort wird sich verändern, nutzen Sie die Chance die- se Veränderung aktiv mitzugestalten. Ihre Meinung ist wichtig. Nur durch Ihre Teilnahme können wir eine Lösung für alle Bürgerinnen und Bürger in Öhningen entwickeln und gemeinsam unseren Lebensmittelpunkt prägen.

Planen Sie zusammen mit Ihren Mitbürgerinnen und Mitbürgern, den Gemeinderäten und den Vertretern der Gemeinde die Gestaltung der Ortsmitte in Öhningen. Wir möchten alle Perspektiven hören und miteinbeziehen, denn nur so können wir die Zukunft gemeinsam gestalten. Neben der Möglichkeit sich aktiv einzubringen, wird es um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.30 Uhr Informationsvorträge zu den Themen Sanierungsgebiet, Gemeindeentwicklung, Zusammenleben und Gemeinschaft sowie zum Klostera- real geben. Kommen Sie jederzeit und bringen Sie sich ein. Jede Idee zählt. Unterstützt wird die Gemeinde bei der Veranstaltung durch das Büro translake aus Konstanz, die als neutrale Prozessbegleiter durch die Bürgerwerkstatt führen wer- den. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Ich freue mich auf Ihr Kommen und hoffe Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen

Andreas Schmid, Bürgermeister

Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen Andreas Schmid, Bürgermeister Freitag, den 30. Juni 2017 9

Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen Andreas Schmid, Bürgermeister Freitag, den 30. Juni 2017 9

Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen Andreas Schmid, Bürgermeister Freitag, den 30. Juni 2017 9

Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen Andreas Schmid, Bürgermeister Freitag, den 30. Juni 2017 9
Sie nächsten Sonntag persönlich begrüßen zu dürfen Andreas Schmid, Bürgermeister Freitag, den 30. Juni 2017 9

Höri-Woche

Höri-Woche GEMEINDE ÖHNINGEN Feststellung der Jahresrechnung Die Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt: 1.
Höri-Woche GEMEINDE ÖHNINGEN Feststellung der Jahresrechnung Die Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt: 1.

GEMEINDE ÖHNINGEN

Höri-Woche GEMEINDE ÖHNINGEN Feststellung der Jahresrechnung Die Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt: 1.
Höri-Woche GEMEINDE ÖHNINGEN Feststellung der Jahresrechnung Die Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt: 1.

Feststellung der Jahresrechnung

Die Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt:

1.

Die Bewirtschaftung aller Einnahmen und Ausgaben ist auf der Grundlage des Haushaltsplanes erfolgt.

2.

Haushaltsüberschreitungen sind den Vorschriften des § 84 GemO entsprechend behandelt worden; im Übrigen wird den über- und außerplanmäßigen Ausgaben zugestimmt.

3.

Die nach kaufmännischen und steuerrechtlichen Regeln aufgestellten Betriebsergebnisse der Betriebe gewerblicher Art:

a. Stromversorgungsbetrieb

b. Sporthafenbetrieb

c.

Bade- und Zeltplatzbetrieb

d. Wasserversorgungsbetrieb

zu a. Der Verlust wird festgestellt auf

2.813,86 €

zu b. Der Verlust wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit

29.079,15 €

Das Innere Darlehen der Gemeinde bleibt unverändert bei zu c. Der Verlust wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen

800.000 €

beim Badeplatz Öhningen mit

42.534,72 €

beim Zeltplatzbetrieb mit

78.910,37 €

Das Innere Darlehen der Gemeinde bleibt unverändert bei

1.000.000 €

Das Stammkapital beträgt unverändert

1.540.000 €

zu d. Der Verlust wird festgestellt und auf neue Rechnung vorgetragen mit

107.154,68 €

Das Innere Darlehen der Gemeinde bleibt unverändert bei

900.000 €

Das Stammkapital wird um 50.000 € erhöht auf

1.050.000 €

4. Das Gesamtergebnis der Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt:
4. Das Gesamtergebnis der Jahresrechnung 2016 wird wie folgt festgestellt:

5. Die Zuführung vom Verwaltungshaushalt an den Vermögenshaushalt beträgt 744.101,44 €.

6. Die Kreditverpflichtungen lagen zum 01.01.2016 bei 1.286.152,45 €. Es wurden Darlehen in Höhe von 900.000 € aufgenommen und eine Tilgung in Höhe von 664.679,32 € vorgenommen; der Schuldenstand beträgt zum 31.12.2016 insgesamt 1.250.000 €.

7. Zum 01.01.2016 betrug die allgemeine Rücklage 1.285.895,17 €; zum 31.12.2016 beträgt sie 706.933,41 €.

8. Die Vermögensrechnung wird mit einer Bilanzsumme von36.622.423,09 € festgestellt.

9. Die Jahresrechnung weist das Ergebnis der Haushaltswirtschaft einschließlich des Standes des Vermögens bzw. der Schulden nach und lässt erkennen inwieweit der Haushaltsplan eingehalten wurde.

Öhningen, den 30.05.2017

gez. Schmid

gez. Mundhaas

Bürgermeister

Fachbeamter für das Finanzwesen

Der Gemeinderat der Gemeinde Öhningen hat das Ergebnis der Jahresrechnung 2016 am 27.06.2017 in öffentlicher Sitzung festgestellt. Die Jahresrechnung mit dem Rechenschaftsbericht liegt in der Zeit vom 03. bis 11.07.2017 während den Dienststunden im Rathaus Öhningen, Zimmer Nr. 1, zur Einsicht öffentlich aus.

Öhningen, den 30.05.2017 gez. Schmid, Bürgermeister

Höri-Woche

Höri-Woche GEMEINDE ÖHNINGEN LANDKREIS KONSTANZ Benutzungs- und Entgeltordnung der Gemeinde Öhningen für die

GEMEINDE ÖHNINGEN

LANDKREIS KONSTANZ

Benutzungs- und Entgeltordnung der Gemeinde Öhningen für die Inanspruchnahme der Kindergärten der Gemeinde in Öhningen, Schienen und Wangen (Kindergartenordnung)

Gemäß § 6 Ziff. E der Benutzungs- und Entgeltordnung der Gemeinde Öhningen für die Inan- spruchnahme der Kindergärten der Gemeinde in Öhningen, Schienen und Wangen (‚Kinder- gartenordnung‘) ist die Höhe des Entgelts für die Betreuung der Kinder in den Einrichtungen in Anlage 1 festgelegt. Der Gemeinderat hat am 27.06.2017 Anlage 1 – Entgelte 2017/2018 der Benutzungs- und Entgeltordnung der Gemeinde Öhningen für die Inanspruchnahme der Kindergärten der Gemeinde in Öhningen, Schienen und Wangen wie folgt beschlossen:

Benutzungs- und Entgeltordnung der Gemeinde Öhningen für die Kindergärten Öhningen, Schienen und Wangen Anlage 1 – Entgelte 2017/2018 Die Entgelte in den Kindergärten Öhningen, Schienen und Wangen werden nach den ge- meinsamen Empfehlungen der Kirchen und der kommunalen Landesverbände mit folgen- den Maßgaben festgesetzt:

Landesverbände mit folgen- den Maßgaben festgesetzt:                

   

           

 

 

 

   

 

 

 

 

 

Die Änderung tritt am 01.09.2017 in Kraft. Gleichzeitig tritt Anlage 1 – Entgelte in ihrer jetzi- gen Fassung außer Kraft.

Öhningen, den 27.06.2017 gez. Andreas Schmid, Bürgermeister

den 27.06.2017 gez. Andreas Schmid, Bürgermeister Für die Verlässliche Grundschule in Öhningen suchen wir
den 27.06.2017 gez. Andreas Schmid, Bürgermeister Für die Verlässliche Grundschule in Öhningen suchen wir
den 27.06.2017 gez. Andreas Schmid, Bürgermeister Für die Verlässliche Grundschule in Öhningen suchen wir

Für die Verlässliche Grundschule in Öhningen suchen wir für das kommende Schuljahr 2017/2018 eine

zuverlässige Hilfe bei der Betreuung der Schulkinder Kl. 1-4 mit Mittagessen

bei der Betreuung der Schulkinder Kl. 1-4 mit Mittagessen Sie haben Spass im Umgang mit Kindern

Sie haben Spass im Umgang mit Kindern sowie täglich (Montag bis Freitag) Zeit von ca. 11.30 bis 14.30 Uhr - dann melden Sie sich bitte schriftlich an die Gemeinde Öhningen, Klosterplatz 1, 78337 Öhningen

Elektro- – Großgeräteabfuhr in Öhningen am Mittwoch, 5. Juli 2017

Nur nach vorheriger Anmeldung! Haushaltsgroßgeräte und Bildschirmgeräte werden in allen 3 Ortsteilen bei der Straßen- sammlung abgeholt. Es werden nur Elektro- geräte abgeholt, die bei der Gemeinde bis 29. Juni angemeldet wurden. Diese müssen am Mittwoch 5. Juli 2016 ab 6.00 Uhr mor- gens an der Straße bereit stehen.

Bürgermeisteramt Öhningen

Gemeinde Öhningen

Problemmüllsammlung am 07.07.2017

Das mobile Problemmüllfahrzeug steht am

Freitag, den 07.07.2017

an folgender Sammelstelle:

Öhningen Feuerwehr-DRK Platz Friedhofstraße 11(Friedhofparkplatz) 10.00 – 12.00 Uhr

Alle Problemstoffe aus Haushalten werden in hausüblichen Mengen angenommen.

Nachstehend das Problemmüll-ABC:

A

Abbeizmittel, Abflussreiniger, Ablauge, Akkus, Alkalimangan-Batterien, Allzweck- reiniger, Altöl in Gebinden bis max. 10 l (der Handel ist außerdem verpflichtet, Altöl in der von Ihnen gekauften Men- ge zurückzunehmen),Ammoniak, Anti-

beschlagmittel, Autobatterien (können auch dem Handel zurückgegeben werden), Auto- wasch- und Pflegemittel, Ätznatron

B

Backofenreiniger, Batterien, Bleichmittel, Blondiercremes, Bremsflüssigkeit, Benzol,

Benzin

C

Chrompflegemittel, Chlorungsmittel (Chlor- kalk)

D

Desinfektionsmittel, Diesel, Dispersionsfar- ben (nicht ausgehärtet)

E

Entkalkungsmittel, Entroster, Entwickler,

Entfroster, Essigsäure, Energiesparlampen

F

Farben (nicht ausgehärtet), Fensterputzmit- tel, Fotochemikalien, Fixierer, Fleckenentfer-

ner, Formaldehyd (Formalin), Frostschutz- mittel, Fußbodenreiniger

G

Grillreiniger

H

Holzschutzmittel, Harze, Herdputzmittel

I

Imprägnierungsmittel, Insektenvernich-

tungsmittel

K

Kalkentferner, Kalkreiniger, Korrekturflüssig- keit, Klebstoffe, Knopfzellen, Kosmetika

Höri-Woche

Höri-Woche L T Lacke (nicht gehärtet), Laugen, Lederpflege- Teppichreiniger, Terpentin, Teerentferner,

L

T

Lacke (nicht gehärtet), Laugen, Lederpflege-

Teppichreiniger,

Terpentin,

Teerentferner,

mittel, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel

Tapetenkleister

M

U

Medikamente, Metallputzmittel, Möbelpfle-

Unterbodenschutz, Unkrautvernichter

 

gemittel, Mottenschutzmittel, Methanol

V

N

Verdünnung

Nickel-Cadmium-Batterien, Nitroverdün-

W

nung, Natronlauge

Waschbenzin,

Wasserstoffsuperoxid,

WC-

O

Reiniger, Wachse

Ölfilter, ölverunreinigte Lumpen

Z

P

Pflanzenschutzmittel, Petroleum, Pinselrei- niger, Putzmittel, PU-Schaumdosen

Q

Quecksilberbatterien (Knopfzellen und

Rundzellen), Quecksilberthermometer,

Quecksilberschalterrelais

R

Raumsprays, Reinigungsmittel, Rohrreini-

ger, Rostschutzmittel, Rostumwandler

S

Säuren, Salmiak, Sanitärreiniger, Spiritus, Salzsäure, Soda, Spülmaschinenmittel,

Schädlingsbekämpfungsmittel, Schimmel- tötungsmittel, Silberoxidknopfzellen, Silber- putzmittel, Silbertauchbäder, Spraydosen,

Spritzmittel

Zink-Kohle-Batterien, Zink-Luft-Knopfzellen

Der Countdown für den Schienerberglauf läuft

Es ist soweit. Der Startschuss für den Schie- nerberglauf fällt am Samstag, 01. Juli beim Lädele. Die Vorbereitungen laufen auf Hoch- touren, damit Läufer und Besucher auf ihre Kosten kommen. Die Wetterprognosen lassen auf ideales Laufwetter und angenehmes Festwetter hoffen. Ausreichend Versorgungsstände sind auf der Strecke eingerichtet. Generell ist jeder Teilnehmer selber für sich verant- wortlich und sollte wissen, wie körperliche

Leistungsfähigkeit, Temperaturen und Lauf- strecke zusammenpassen. Die ganz kurz Entschlossenen können sich am Samstag noch von 12.00 Uhr bis 14.30 Uhr im Gemeindehaus anmelden. Der Schienerberglauf ist sozusagen das Dorffest von Schienen, über 100 Helfer sind aktiv. Zu einem Fest gehören leckeres Essen, selbstgebackene Kuchen und kühle Geträn- ke. Dafür ist bestens gesorgt, alles zu Guns- ten des „Lädele“ der Verbrauchergenossen- schaft. Also dann, bis morgen beim Schienerberg- lauf. Wir freuen uns auf Euch. Das Organisationsteam

lauf. Wir freuen uns auf Euch. Das Organisationsteam SBB GmbH kündigt länger an- dauernde Baumaßnahmen an
lauf. Wir freuen uns auf Euch. Das Organisationsteam SBB GmbH kündigt länger an- dauernde Baumaßnahmen an
lauf. Wir freuen uns auf Euch. Das Organisationsteam SBB GmbH kündigt länger an- dauernde Baumaßnahmen an
lauf. Wir freuen uns auf Euch. Das Organisationsteam SBB GmbH kündigt länger an- dauernde Baumaßnahmen an

SBB GmbH kündigt länger an- dauernde Baumaßnahmen an

Verlängerung der Baustelle auf seehas- Strecke Die ursprünglich bis Freitag, 30. Juni 2017 geplante Bahnsteigsanierung zwischen Konstanz und Radolfzell verlängert sich bis einschließlich Samstag, 12. August 2017. Dies führt weiterhin (1.7. bis 12.8.) zu leicht veränderten Fahrzeiten auf der seehas-Stre- cke. Betroffen sind nach wie vor vier Züge ab Konstanz in Richtung Engen, die nach 22:30 Uhr abfahren. Auf der Strecke von Engen nach Konstanz verschieben sich die Abfahrtszeiten von drei Zugverbindungen um wenige Minuten nach hinten. Dies be- trifft zum einen den seehas 87651 ab Engen (Abfahrt 5:18 statt 4:55 Uhr), der nur sams- tags verkehrt. Zum anderen zwei Nachtzü- ge (seehas 87717 und 87719), die in Singen (Htw.) bzw. Radolfzell etwas später abfah- ren. Der detaillierte Fahrplan ist online unter www.sbb-deutschland.de abrufbar.

Weitere Informationen im Internet unter:

www.sbb-deutschland.de oder beim SBB Kundencenter, Mobilitätszentrale im Kons- tanzer Bahnhof, Bahnhofplatz 43, D-78462 Konstanz, Tel. +49 (0) 7531 915 109, ksc@sbb-deutschland.de

Jetzt bewerben für den Lotto- Musiktheaterpreis 2017/18!

Bühne frei für das junge Musiktheater in Baden-Württemberg: Ab sofort können sich Musikschulen, allgemeinbildende Schulen, kirchliche Einrichtungen sowie Theaterwerkstätten und Vereine der Lai- enmusik wieder um den Lotto-Musik- theaterpreis bewerben. Der Wettbewerb wird 2017/2018 zum neunten Mal in Zu- sammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen und dem Kultusminis- terium ausgeschrieben.

Den Gewinnern winken attraktive Preise:

Der erste Platz ist mit 5.000 Euro dotiert, für den zweiten und dritten Platz gibt es 3.000 bzw. 2.000 Euro Preisgeld. Um herausragen- de Leistungen in einzelnen Bereichen wie Gesang, Bühnenbild oder Choreographie würdigen zu können, vergibt die Jury Spar- tenpreise zu je 1.000 Euro. Außerdem gibt es wieder Profi- Coachings zu gewinnen. Beim letzten Wettbewerb wurden ausgewählte Bewerber mit einem Tanzworkshop mit Eric Gauthier und einem erlebnisreichen Tag an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim belohnt.

Ziel des bundesweit einzigartigen Wett- bewerbs ist es, die Arbeit mit dem künst- lerischen Nachwuchs im Land zu fördern. Musiktheater stellt als Verbindung vieler künstlerischer Ausdrucksformen einen be-

sonders wertvollen Beitrag zur musisch- kulturellen Bildung der Jugend dar. „Wir verfolgen schon über Jahre hinweg die Möglichkeiten, aber auch die Bedürfnisse der Musik- und Theaterpädagogen im Land. Der Preis soll Unterstützung und Anerken- nung sein für das große Engagement über den Lehrplan hinaus“, so Lotto-Geschäfts- führerin Marion Caspers-Merk. Dies unter- streicht Christa Vossschulte, Präsidentin des Landesverbandes der Musikschulen e.V.:

„Dem Landesverband ist die Musiktheater- arbeit sehr wichtig, hat diese Unterstützung doch eine hohe bildungspolitische Bedeu- tung: Denn Musiktheater bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Fantasie zu entwickeln, eigene Identität zu finden und die Persönlichkeit zu festigen.“?

Teilnahmeberechtigt sind alle „Macher“ von Musiktheaterprojekten, die nicht kommerzi- ell oder professionell im Musiktheater tätig sind. Die Teilnehmer bewerben sich anhand ausführlicher Unterlagen über die geplante Produktion. Unter allen eingereichten Be- werbungen wählt die Jury insgesamt etwa 15 Produktionen aus, die in die Endauswahl kommen. Bei einer Vorstellung vor Ort beur- teilen die Juroren die ausgewählten Stücke und ermitteln anschließend die Preisträger. Gefragt sind Inszenierungen von jungen Menschen für junge Menschen, die durch Qualität und Engagement überzeugen. Die feierliche Prämierung der Sieger findet am 30. September 2018 im Stuttgarter Theater-

haus statt. Bewerbungsschluss für Auffüh- rungen im ersten Schulhalbjahr 2017/2018 ist am 7. Juli 2017. Bewerbungen für das zweite Schulhalbjahr können bis 31. De- zember 2017 eingereicht werden. Die Be- werbungsunterlagen und weitere Informa- tionen zum Lotto-Musiktheaterpreis sind im Internet unter www.musiktheaterpreis.de erhältlich.

Höri-Woche

unter www.musiktheaterpreis.de erhältlich. Höri-Woche Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos,
unter www.musiktheaterpreis.de erhältlich. Höri-Woche Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos,

Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos, Gaienhofen und Öhningen

Verantwortung der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt

der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735/2034 E-mail: info@kirchen-hoeri.de Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735/919377 Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratiusweg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718 E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termi- ne für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kath-höri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/ Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de

Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Frei- tag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde Höri Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Kleinkindspielgruppen, Hilfe von Haus zu Haus, 1- 3jährige:

Pfarrhaus Bankholzen: Gänseblümchen (Katja Lohner mobil 0151 – 23896676) Pfarrhaus Hemmenhofen: Sonnenkäfer (Kristina Stocker mobil 0152 – 36294528) Montag bis Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr

Krabbelgruppen:

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Katharina Hellmuth-Beitz 07735 – 7582208 Weiler: Donnerstag 10.00 – 11.30 Uhr Kontaktperson: Martina Auer mobil 0175 - 9703530

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen: Mittwoch,

20.00 Uhr

Kirchenchor Öhningen: Montag, um 20.00 Uhr im Bernhardsaal im Kloster Öhningen

(Zugang durch den Klosterhof)

Kirchenchor Vordere Höri: Donnerstag,

19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler

Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Jo-

hanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen

Samstag, 01. Juli – Vom Tag - Ba 11.00 Taufe des Kindes Julian Bölli

Wei 14.00 Trauung des Paares Nathalie Pomper und Simon Langanki Gai 17.30 Gottesdienst für alle Ministranten beim Grillplatz in Gaienhofen mit anschlie- ßendem Grillfest

Sonntag, 02. Juli –

13. Sonntag im Jahreskreis -

Wei 9.30 Hl. Messe ( Ged.: Vroni und Fritz Graf ) Musik. Gestaltung: Kirchenchor Vor- dere Höri, das letzte Mal unter der Leitung von Herrn Matthäus Schwaderlapp, den wir leider heute verabschieden müssen. An der Orgel: Uli Hart – Im Anschluss an den Got- tesdienst sind alle zu einem Stehempfang

eingeladen.

Dienstag, 04. Juli – Hl. Ulrich - Ba 9.00 Hl. Messe

Freitag, 07. Juli – Herz-Jesu-Freitag - Wei 18.30 Hl. Messe ( Ged.: Manfred Moser, Luise Graf )

Samstag, 08. Juli – Hl. Kilian und Gefährten - Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse (Ged.: Wilfried Keller u. verst. Angeh. )

Sonntag, 09. Juli –

14. Sonntag im Jahreskreis -

Wei 9.30 Hl. Messe (Ged.: Hans Muschel, Irmgard u. Albert Maier) 11.30 Taufe des Kindes Thore Anton Engel- mann

Kirchenchor Vordere Höri Am 02.07.2017 verabschiedet sich der Kirchenchor Vordere Höri im Rahmen ei- nes Gottesdienstes mit großem Bedauern von seinem Chor- leiter Matthäus Schwaderlapp. Herr Schwaderlapp übernahm den Chor im September 2014. Sein 1. Einsatz als Diri- gent des Chores war der Patroziniums- Gottesdienst in Weiler. Nunmehr 3 Jahre wurde der Chor von ihm geleitet, bis ihn nun berufliche Gründe in den hohen Nor- den – nach Travemünde – führen.

Höri-Woche

Höri-Woche Mit Herrn Schwaderlapp hat der Chor neuen Schwung, viele neue Impulse und Freude am Singen

Mit Herrn Schwaderlapp hat der Chor neuen Schwung, viele neue Impulse und Freude am Singen kirchlicher Musik er- halten. Oft hatten wir Gelegenheit, das Erlernte vorzutragen. Aber nicht nur Pro- ben stand auf dem Programm, nein, auch gesellige Stunden kamen nicht zu kurz. Wenn es seine Zeit zuließ, half uns Herr Schwaderlapp auch immer einmal wie- der als Organist aus. Für sein Engagement möchten wir ihm daher herzlichst danken. Wir lassen ihn nur ungern ziehen und wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute und Gottes Segen.

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 01. Juli – Vom Tag Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Gertrud Ruf sowie für Mechthilde Dieze und Angehörige, nach Meinung früherer Jahrta- ge)

Sonntag, 02. Juli – 13. Sonntag im Jahreskreis Horn 10.45 Heilige Messe (für Pfarrer Kurt Frech) 19.00 Concert Spirituel, Christoph Theinert (Violoncello) und Rudolf Hartmann (Akkor- deon) spielen Werke von Diego Ortiz, Frank Bridge, Giovanni B. Pergolesi, Christoph Teinert, William H. Squire, Girolamo Fresco- baldi, David Popper, Alexander K. Glasunow, Witold Lutoslawski u. a., Eintritt frei.

Donnerstag, 6. Juli - Hl. Maria Goretti Gai 16.00 Heilige Messe im Seeheim Höri (für Pfarrer Franz Schwörer) Horn 17.30 Gebetskreis – Bibel teilen – im Pfarrhaus in Horn

Samstag, 08. Juli - Hl. Kilian und Gefähr- ten Horn Seelsorgetag in der Pfarrscheuer

Sonntag, 09. Juli – 14. Sonntag im Jahres- kreis Horn 10.45 Heilige Messe (Jahrtag für Pfar- rer Franz Schwörer)

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 01. Juli – Vom Tag Öhn 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Otto Bilger sowie für Fam. Schäfer-Nimptsch und Jahrtag für Herbert Maßler)

Sonntag, 02. Juli – 13. Sonntag im Jahreskreis Sch Bohlinger Wallfahrt entfällt wegen Investiturfeier von Herrn Pfarrer Arthur Steidle in Rielasingen Sch 09.30 Heilige Messe (für Fritz Wieden- bach sowie für Rosina Maier)

Dienstag, 04. Juli – Hl. Ulrich Wa 18.30 Heilige Messe (für Helmut Denz und Angehörige)

Die Ministranten der Höri sind eingeladen zum Open-air Gottesdienst mit anschlie- ßendem Grillfest. Wo: Achtung,

Die Ministranten der Höri sind eingeladen zum Open-air Gottesdienst mit anschlie- ßendem Grillfest.

Wo:

Achtung, geändert!!

Wann:

Am Grillplatz„Erlenloh“ in Gaienhofen am 1.Juli 2017 um 17.30Uhr - ca. 20.00Uhr

Mitbringen:

Gute Laune und jeder sein Grillgut

Getränke gibt es vor Ort. Sollte es schlechtes Wetter geben treffen wir uns zum Gottesdienst und anschlie- ßendem Grillen im Pfarrzentrum in Weiler, ihr bekommt dann kurzfristig Bescheid.

Mittwoch, 05. Juli – Hl. Antonius Maria Zaccaria Öhn 09.00 Heilige Messe (Jahrtag für Emil Blessing) Öhn 18.30 Firmgruppe

Donnerstag, 06. Juli – Hl. Maria Goretti Öhn 18.30 Frauenmesse (Heilige Mes- se für Andreas Oberle sowie für Bernhard Berchtold und Angehörige) anschl. „Hock unter der Linde“

Freitag, 07. Juli – Herz-Jesu-Freitag Sch 09.00 Wallfahrtsmesse (für Ludwina Konz sowie für Emma und Adolf Lammer)

Sonntag, 09. Juli – 14. Sonntag im Jahres- kreis Ka 10.00 Heilige Messe zum Kapellenfest St. Blasius, musikalisch mitgestaltet vom Chor „Höriluja“ unter der Leitung von Herrn Uli Hart

Aufgebot:

Die Ehe haben sich versprochen Nicole Dürr geb. Grytz und Marc Dürr, beide wohnhaft in Öhningen

Primo Verlag: Folgenden Artikel bitte ein- rahmen!!!!!! Pfarrbüro Öhningen Das Pfarrbüro Öhningen ist zur Zeit nicht re- gelmäßig geöffnet. Die nächste Öffnungszeit ist am Mittwoch, dem 05.07.2017 von 09.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

So.,02.07.

10:00 Gottesdienst im Gemeindehaus in Gaienhofen (Pfr. Braun) / parallel: Kinder- gottesdienst.

Mi.,05.07.

9:00

meindehaus Gaienhofen

Ökumenisches

Frauenfrühstück

Ge-

So.,09.07.

10:00 Gottesdienst in der Petruskirche in Kattenhorn (Pfr. Braun)

Pfarrer Klaus ist im Kontaktstudium. Pfr. And- reas Braun macht die Vertretung bei Beerdi- gungen. Er ist im Pfarramt unter 07735/2074 zu erreichen. Frau Koch ist mittwochs und donnerstags von 9:30 - 11:30 im Pfarramt. 07735/2074 oder: gaienhofen@kbz.ekiba.de

Zum Vormerken: Männer Themenkreis:

Es wird gegrillt Frei- tag, den 14. Juli um 19.30 Uhr -

Höri-Woche

Höri-Woche Kirchenführungen in der Petruskirche Während des Sommers bieten Herr Pfr. Bra- tes und Frau Pfeiffer-Munz

Kirchenführungen in der Petruskirche Während des Sommers bieten Herr Pfr. Bra- tes und Frau Pfeiffer-Munz Führungen an. Dabei erläutern sie vor allem die Entstehung und Bedeutung der großflächigen Glas- fenster von Otto Dix. Die evang. Kirche in Kattenhorn wird wegen ihrer künstlerischen Glas-Schätze über den See hinaus gern be- sucht. Die Führung dauert 45 Minuten. Die Termine für diesen Sommer sind fol- gende: Sa., 06.05., Sa., 10.06., Sa., 15.07., Sa., 12.08. Beginn jeweils um 15:00 Uhr

Konfirmation 2018 - Anmeldung Die Anmeldung zum Konfirmandenunter- richt 2017/2018 erfolgt in diesem Jahr per Post. Die Jugendlichen, die bis September 2018 ihr 14. Lebensjahr erreicht haben, er- halten nach den Pfingstferien eine Einla- dung zum Konfirmandenunterricht. Darin ist auch der Ablauf des Konfi-Jahres darge- stellt, außerdem liegt ein Anmeldeformular bei. Bist du neu zugezogen, oder nicht ge- tauft und möchtest trotzdem konfirmiert werden? Bitte wende dich an das evange- lische Pfarramt, dort bekommst du weitere Informationen. gaienhofen@kbz.ekiba.de oder (außerhalb der Ferien) Mi und Do 9:00 – 11:30: 07735 / 2074 oder Evangelisches Pfarramt, Güte- bohlweg 4, 78343 Gaienhofen

Wieder ein Kirchenschiff auf dem Unter- see Vor zwei Jahren starteten wir mit dem ers- ten Kirchenschiff. Es war ein voller Erfolg. Fast 600 Menschen fuhren mit und so lern- ten sich die Seegemeinden ein wenig ken- nen. In diesem Jahr wollen wir wieder an zwei Terminen mit einem Kirchenschiff in See stechen. Auf dem Schiff feiern wir ei- nen abendlichen Gottesdienst. Das Projekt Kirchenschiff wird Schweizer Gemeinden am anderen Seeufer mit den gegenüberlie- genden deutschen Gemeinden verbinden. Zudem ist es für Touristen eine Gelegenheit, Leute und die Gegend vom See aus kennen zu lernen Der See, der uns trennt, wird zum Begegnungsort. Die Fahrten am Sonntag 23.7 und 27.8 führen von Berlingen nach Stein am Rhein und wieder zurück. Unterwegs macht das Schiff Halt in Gaienhofen. Dort besteht die Möglichkeit zuzusteigen. Nach-

dem die letzten Gäste in Stein am Rhein zugestiegen sind, werden wir auf dem Rück- weg einen Gottesdienst feiern, der von den Pfarrern/innen der beteiligten Gemeinden gehalten wird. Für die Fahrt ist unbedingt eine vorherige Anmeldung notwendig. Diese kann über das Tourismusbüro in Stein am Rhein erfol- gen. Die Schifffahrt ist kostenfrei. Wir bitten aber um einen Spende. Gehen sie mit dem Kirchenschiff auf Fahrt.

Zustiege am 23. 7 und 27.8:

19.15 Uhr Berlingen, 19.45 Uhr Gaienhofen und 20.15 Stein am Rhein. Ausstiege:

Berlingen 21.15 Uhr, Gaienhofen 21.25 Uhr, Steckborn 21.30 Uhr, Mammern 21.50 Uhr, Stein am Rhein 22.15 Uhr

Anmeldung: Tourismusbüro Stein am Rhein, Oberstadt 3, 8260 Stein am Rhein Telefon: +41(0) 52 632 40 32 Melden Sie sich früh an, da das Schiff rela- tiv zügig ausgebucht sein wird.

Gemeindewochenende 2017 in Steingaden bei Füssen Nach den Sommerferien laden wir ein zu einem Wochenende im Allgäu mit Wan- dern, Spazieren und Gemeinschaft. Wie in den letzten Jahren werden wir zwei Tage in Steingaden (in der Nähe von Füssen) ver- bringen. Das kirchliche Karl-Eberth-Haus ist geräumig und bietet guten Komfort und leckeres Essen. Außerdem lockt die Umge- bung - die barocke Wieskirche ist nur einen Katzensprung entfernt. Schöne Wanderwe- ge führen an Seen und tollen Ausblicken vorbei. Bergbahnen, Museen, Kunstausstel- lungen und Kletterwald sind in der Nähe. Für 20 Personen haben wir schon mal reserviert. Termin: 22. - 24.9.2017 100 € Gesamtkosten pro Person incl. Voll- pension Kinder ab 6 J. bezahlen die Hälfte. Keine Mehrkosten für Einzelzimmer Wir fahren in Fahrgemeinschaften mit Privat PKW. Anmeldung beim Pfarramt: Tel: 07735/2074 Email: gaienhofen@kbz.ekiba.de Wir senden Ihnen auch gerne ein Anmelde- formular zu

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail:

sekretariat@ekiboe.de Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag 02.07.2017 9:30 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Gottesdienst mit Predigtserie Teil 2 „ Der Weinstock“ und mit Abendmahl (Saft), mit Dörthe Sontag, parallel Kinder- gottesdienst

Montag 03.07.2017 15:00-17:00 Café ZeitRaum, Zeit für Gesprä- che oder einfach nur einen Kaffee trinken und die Leckereien genießen.

Donnerstag 06.07.2017 15:00 Uhr Die ökumenische S-Klasse trifft sich in der Ulrichskapelle Thema ist„Das geheime Leben der Bäume“ Bei schlechtem Wetter findet die Veranstal- tung im kath. Pfarrsaal statt.

Freitag 07.07.2017 16:30-18:00 Uhr Kidstreff Königskinder (für Kinder von 6-11 Jahren) Treffpunkt: Gemeindesaal, Thema: „Daniel, jeden Tag eine neue Herausforderung“

Sonntag 09.07.2017 9:30 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Gottesdienst mit Predigtserie Teil 3 „Der Weinstock“, mit Pfr. Weimer, kein Kin- dergottesdienst

Sonntag 16.07.2017 9:30 Uhr Begrüßungskaffee 10:00 Uhr Gottesdienst mit Predigtserie Teil 4 „Der Weinstock“, mit Dörthe Sontag, paral- lel Kindergottesdienst

Teil 4 „Der Weinstock“, mit Dörthe Sontag, paral- lel Kindergottesdienst Freitag, den 30. Juni 2017 15

Höri-Woche

Höri-Woche Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Gaienhofen Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren
Höri-Woche Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Gaienhofen Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren
Höri-Woche Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Gaienhofen Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren
Höri-Woche Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Gaienhofen Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren

Auf den Spuren von Hermann Hesse durch Gaienhofen

Die nächste Literarische Wanderung auf den Spuren von Hermann Hesse findet am Donnerstag, 06.07.2017 um 14.15 Uhr statt. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über Hermann Hesses Gaienhofener Jah- re (1904-1907) und begeben sich auf des Dichters Spuren in die von ihm so gelieb- te und inspirierende Natur. Die 1,5 bis 2,0 stündige Wanderung führt bei guter Witte- rung zu landschaftlich reizvollen Orten, die Hermann Hesse oft besucht hat. Unterwegs werden Texte und Gedichte gelesen. Je nach Länge der Wanderung haben die Teilneh- mer Gelegenheit zum Besuch des Hesse Museums oder zu einer Erfrischung in der Caféteria. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Teilnehmerzahl auf 25 Personen beschränkt ist (Mindestteilneh- mer 10 Pers.) Information und Anmeldung im Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. +49(0)7735/9999123, info@gaienhofen.de.

Gaienhofen, Tel. +49(0)7735/9999123, info@gaienhofen.de. Der Vorverkauf hat begonnen Höri Musiktage Bodensee
Der Vorverkauf hat begonnen
Der Vorverkauf hat begonnen

Höri Musiktage Bodensee

Festival für klassische Musik und Crossover – jung, interkulturell, kooperativ 10. – 13. August 2017 Augustiner Chorherrenstift Öhningen Die Höri Musiktage 2017 bereichern den Sommer am See um ein weiteres kulturelles Ereig- nis. Das blutjunge Festival bietet vom 10. bis 13. August hochwertige Open Air und Kammer- konzerte klassischer Musik und Crossover im Augustiner Chorherrenstift Öhningen. An vier Festivaltagen im August wird das Areal des Kulturdenkmals Augustiner Chorherren- stift Öhningen Begegnungsstätte und Podium für 64 Künstler, darunter acht international erfolgreiche junge Solisten. Ein Festivalorchester wurde eigens für die Höri Musiktage aus Studierenden europäischer Musikhochschulen zusammengestellt und der Schauspieler Graham F. Valentine bereichert Mendelssohns Sommernachtstraum op. 61 mit den Texten Shakespeares. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann übernom- men, die musikalische Schirmherrschaft der russische in Luzern lebende Pianist Konstantin Lifschitz. Das Festival-Programm finden Sie unter www.hoeri-musiktage.de.

Festival-Programm finden Sie unter www.hoeri-musiktage.de. Die Ticketpreise der Konzerte liegen zwi- schen 10 € und

Die Ticketpreise der Konzerte liegen zwi- schen 10 € und 35 €. Das Festival-Ticketpaket – alle Konzerte – kostet 100 €. Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Ein- tritt. Zum Festakt am 10. August, der Eröffnungs- veranstaltung ist der Eintritt frei. Vorverkauf ab 19. Juni 2017 über http:// hoeri-musiktage.de/tickets; oder ticket@hoeri-musiktage.de; oder bei Rathaus Öhningen – EinLaden Öhningen – Rathaus Wangen – Rathaus/Tourist-Infor- mation Gaienhofen – Rathaus Moos – Buch- handlung am Obertor, Radolfzell

Sommerausstellung 2017

Der Förderverein Fischerhaus Wangen lädt sehr herzlich ein zur Vernissage von Christina Lukacs „ Emotionen “ am Freitag, 30. Juni 2017, 19:30 Uhr im Museum Fischerhaus, Wangen, Seestr.1

Ausstellung: o1.Juli-27.August Di-Sa 11:00-17:00, So&FT 14:00 -17:00 Uhr

Die gebürtige Ungarin hat erst vor wenigen Jahren aus der Hobbymalerei heraus ihre Fähigkeiten entdeckt und unter dann fachli- cher Schulung zu einem Ausdruck von Emp- findungen und Emotionen entwickelt. Ihre Zeichnungen und Farbbilder in verschiede- nen Techniken wollen dabei auch kleine Ge- schichten erzählen, wie sie ihre neue Heimat erlebt. Die Vernissage führt ein in ein ein- drucksvolles Schaffen.

CONCERT SPIRITUEL

Christoph Theinert-Violoncello Rudi Hartmann- Akkordeon Sonntag, 2. Juli, 19 Uhr Pfarrkirche St. Johann, Horn/Gaienhofen Nicht zuletzt dem Duo Theinert/Hartmann ist es zu verdanken, dass diese seltene Be- setzung vor allem in Süddeutschland und der Schweiz durch kontinuierliche Kon- zerttätigkeit einen breiten Zuhörerkreis er- schlossen hat.

Unermüdlich haben die beiden inspirieren- den Musiker neue Werke und Arrangements für diese Instrumentalkombination erarbei- tet. Bei dem diesjährigen Konzert in der male- risch gelegenen Kirche St. Johann kommen Werke von dem Spanier Diego Ortiz bis hin zu Witold Lutoslawski zur Aufführung. Der breit gefächerte Bilderbogen musikalischer Rafinessen reicht vom 17ten Jahrhundert bis zur Ge- genwart, und enthält neben Klezmermusik auch Eigenkompositionen der Interpreten. Quer durch sehr unterschiedliche Genres der Musikgeschichte zaubern die Künstler auch dieses Jahr wieder erlesene und zu Herzen gehende Klanggemälde.

Rudi Hartmann mit seiner reichen Erfahrung in allen Popularstilen und Christoph Thei- nert mit fein ausgearbeiteten Artikulationen modulieren sensibel und stilsicher, wobei das Akkordeon mit beinahe orgelähnlichen Akkordeon die seidenweichen Kantilenen des Cellisten unterstützt.

Der Eintritt für dieses hörenswerte Event ist frei.

Höri-Woche

Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-
Höri-Woche Naturkundliche Solarbootfahrten In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr die beliebten naturkund-

Naturkundliche

Solarbootfahrten

In den Monaten Juli und August finden dieses Jahr In den Monaten Juli und die beliebten naturkund- lichen Solarboot-Exkur- sionen jeden Dienstag statt. An Bord die beliebten naturkund- lichen Solarboot-Exkur- sionen jeden Dienstag statt. An Bord der Solar- fähre begrüßt Sie Kapitän Dieter Obergfell. Thomas Wieland begleitet Sie mit seinem umfang- reichen Wissen über den Bodensee sowie die Tier- und Pflanzenwelt bei der Ausfahrt. Abfahrt ist jeweils um 16:30 Uhr am Steg im Hafen Moos.

Hier die Termine: 4.,11., 18., und 25. Juli so- wie 1., 8., 15., 22 und 29. August 2017

Eine Anmeldung bis spätestens Montag 12:00 Uhr in der Tourist-Info Moos, Tel. 07732/9996-17 ist unbedingt erforderlich. Die Fahrt kann nur bei genügender Beteili- gung und gutem Wetter stattfinden.

„Die Höri entdecken“ Rund- wanderung über die Höri

Am 05.07.2017 findet um 14:00 Uhr die Rundwanderung „Die Höri entdecken“ mit der Wanderführerin des Schwarzwaldver- eins Bärbel Liebermann statt. Die Wande- rung dauert ca. 2 – 3 Stunden und findet ab 4 Personen statt und kostet 3 €.

Treffpunkt und Veranstalter: Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmeldung unter Tel. 07735/9999123. Weitere Termine: 19.7., 2.8., 16.8., 30.8., 13.9., 27.9.2017.

Stunde des offenen Labors:

Das dendrochronologische Labor in Hem- menhofen öffnet seine Tür für eine Stunde. Lassen Sie sich die jahrgenaue Datierung von archäologischen Hölzern mittels Jahr- ringmessung erklären und erfahren Sie mehr über die Verwendung von Holz in der Prähistorie. Wie und was können wir in den Pfahlbauhölzern über Wirtschaftsweise und Umwelt lesen?“

Veranstalter: Dendrochronologisches Labor des Landesamtes für Denkmalpflege Zeit: 4.7.2017, 19:00-20:00h Ort: Landesamt für Denkmalpflege, Fach- bereich Unterwasser- und Feuchtbodenar- chäologie, Fischersteig 9 (mit Auto Zufahrt über Alter Weg/Häsliacker, Hemmenhofen

Kontakt: oliver.nelle@rps.bwl.de

KONZERT „Klassik trifft Tango“ mit dem Klinghoff-Duo

im Bootsstüble Wangen Am Freitag, den 30.6.2017, um 20.30 Uhr werden die Flötistin Reinhilde Klinghoff- Kühn und der Gitarrist Werner Klinghoff ein facettenreiches Programm mit Werken von

Giuliani, Mozart, Paganini, Elgar, Machado, Piazzolla, u. a. zu Gehör bringen. Sie spielen alles, was gut ist, auch Jazziges und Piècen aus dem Salon. Sie bringen Musik wirklich „zur Sprache“, die jeder, der aufgeschlossen ist, verstehen kann. Sie sind Magier des Details und Perfektionisten mit Herz. Die Künstler haben sich als „Klinghoff- Duo“ ein ausgezeichnetes künstlerisches Renommée durch zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, Rundfunk-, TV-Aufnahmen und CD-Produktionen erarbeitet. Dabei lob- te die Kritik neben den erstrangigen Inter- pretationen vor allem auch den Ideenreich- tum und die durchdachte Konzeption der Programme. Bootsstüble Wangen, Kulturscheune, Zur Lände 14, Tel. 07735 440662

Wangen, Kulturscheune, Zur Lände 14, Tel. 07735 440662 Sommerfahrplan Höri-Fähre ab 2.7.2017 Die MS Seestern
Wangen, Kulturscheune, Zur Lände 14, Tel. 07735 440662 Sommerfahrplan Höri-Fähre ab 2.7.2017 Die MS Seestern

Sommerfahrplan

Höri-Fähre

ab 2.7.2017 Die MS Seestern verkehrt ab 2.7.2017 dienstags, donnerstags und sonntags zwischen Horn (nur bei aus- reichendem Wasserstand), Berlingen (CH), Gaienhofen und Steckborn (CH). Tages- tickets sind erhältlich zum Preis von 9 € (8 € Gästekar- te), Kinder 5 €, Familien 24 € (Gästekarte 22 €), Velo 4 €. Weitere Informationen sind erhältlich bei Schiff- fahrt Lang, Tel. 07735/8891, www.schifffahrtlang.de oder beim Kultur-und Gäs- tebüro Gaienhofen, Tel. 07735 / 9999123, info@gai- enhofen.de.

Achtung! Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen statt.

Achtung! Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen statt. Freitag, den 30. Juni 2017 17
Achtung! Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen statt. Freitag, den 30. Juni 2017 17
Achtung! Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen statt. Freitag, den 30. Juni 2017 17

Höri-Woche

Höri-Woche Nächste Eventfahrten der „MS Seestern“ Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen

Nächste Eventfahrten der „MS Seestern“

Momentan finden alle Ausfahrten wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen statt

4./11./25.7.2017, 19:00 Uhr Abendrundfahrten ca. 1,5 h, Fahrpreis im VVK 12 €

10.07.2017, 19:00 Uhr Musikerabend mit Jacobine Hot ab Steg Horn (bei Niedrigwasser ab Gaien- hofen), ca. 2,5 h, Fahrpreis 26 € im VVK

13.07./20.7/.27.7.2017, 18:30 Uhr (Im Juli nur noch Einzelplätze) 3./10.17./24./31.8., 18:30 Uhr Italienisches Buffet live zubereitet von Schiffskoch Martin Hag- müller, ab Steg Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), ca. 2,5 h, Fahrpreis 44 € im VVK

15.07.2017, 20:30 Uhr Fahrt zum Feuerwerk Hausherrenfest Radolfzell ab Steg Horn (bei Niedrigwasser ab Gaien- hofen), ca. 2,5 h, Fahrpreis 19 € im VVK

18/19.07.2017, 19:00 Uhr Musikerabend mit „Geri der Klostertaler“ ab Steg Horn (bei Niedrigwasser ab Gaien- hofen), AUSGEBUCHT

30.07.2017, 11:30 Uhr Dixie-Sunnyday mit Jacobine Hot wegen Niedrigwasser ab Gaienhofen, ca. 2,5 h, Fahrpreis 26 € im VVK

Bei

171/6817427.

Rückfragen

an

Schifffahrt

Lang,

Reservierung und Vorverkauf beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. 07735/9999- 123, info@gaienhofen.de

„Tourdion - Trink- und Tanzlie- der der Renaissance“ Konzert für Freunde Alter MusikSams- tag, 1. Juli 2017 um 18.00

auf Hof Balisheim, Gaienhofen-Horn

1. Juli 2017 um 18.00 auf Hof Balisheim, Gaienhofen-Horn Die Hegau-Spielleut und das Vokalensem- ble Q6

Die Hegau-Spielleut und das Vokalensem- ble Q6 singen und spielen auf Gamben, Flöten, Gemshörner, Krummhörner, Dulci- an und Schalmei mehrstimmige Trink- und Liebeslieder sowie Instrumentalstücke u.a.

von Hassler, Senfl, di Lasso, Scandellus. Das Konzert findet in der Scheune auf Hof Balis- heim statt, in der Pause gibt es ein zünftiges Vesper. Da die Plätze begrenzt sind, müssen die Karten zu 25,- Euro (inklusive Vesper) un- bedingt vorher beim Kulturbüro Gaienhofen reserviert werden.

vorher beim Kulturbüro Gaienhofen reserviert werden. Veranstaltungskalender Moos Freitag, 30.06.2017 - 15:00 Uhr,

Veranstaltungskalender

Moos

Freitag, 30.06.2017

- 15:00 Uhr, Herstellen von Schmuck, Bällen u.a. aus Schafwolle, BUND-Kindergruppe,

Treffpunkt Familie Christina Brügel, Garten- str. 12, Weiler

- 20:00 Uhr, Blasmusik am See, Musikverein Bankholzen, ehemaliges Feuerwehrhaus Bankholzen

Samstag, 01.07.2017

- 10:00 Uhr, Mooser Sommerregatta, Segel- club Moos, Segelheim

- 13:00 Uhr, Wildbienentag im KinderSin-

nesGarten, Garten und Freiraum Ege, Erich- Fischer-Str. 12, 78333 Wahlwies

Dienstag, 04.07.2017

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen, Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 16:30 Uhr, naturkundliche Solarbootfahrt,

Abfahrt Hafen Moos, Anmeldung erforder- lich

- 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg

Mittwoch, 05.07.2017

-

Sportanlagen

- 18:45 Uhr, Öffentliche Bauausschuss-Sit- zung, Sitzungssaal Rathaus Moos

-

zung, Sitzungssaal Rathaus Moos

Gemeinderatssit-

Iznang,

18:00

19:30

Uhr,

Uhr,

Abendsportfest, TuS

Öffentliche

Samstag, 08.07.2017

- 10:00 Uhr, Wachwochenende, DLRG Moos, Strandbad Iznang

- 14:30 Uhr, Gartensprechstunde, Garten

und Freiraum Ege, Schaugarten Schulstraße Bankholzen

- 19:00 Uhr, Sommerfest mit den „Rockodi-

les“, Sternen Bankholzen, Eintritt frei

- 19:00 Uhr, Höri-Biker-Fest, Höri-Bikers, Alter Festplatz Bankholzen

Sonntag, 09.07.2017

- Hafenfest, Fanfarenzug Moos, Hafen Moos

Dienstag, 11.07.2017

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen, Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 16:30 Uhr, naturkundliche Solarbootfahrt,

Abfahrt Hafen Moos, Anmeldung erforder- lich

- 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg

Freitag, 14.07.2017

- 17:00 Uhr, Feierabendregatta und 4. Lauf Clubmeisterschaft, Segelclub Iznang

- 18:00 Uhr, Kränze binden für Wasserprozes- sion, ehemaliges Feuerwehrhaus Moos

- 20:00 Uhr, Männer und Tenöre, Arbeitskreis für Heimatpflege, Torkel Bankholzen

- 20:00 Uhr, Blasmusik am See, Musikverein Bankholzen, Hafen Moos

Samstag, 15.07.2017

- 11:00 Uhr, 5. Lauf Clubmeisterschaft, Segel- club Iznang

- 11:00 Uhr, Töpfermarkt, Iznang

- 12:00 Uhr, Strandfest, Bützigräbler Iznang, Uferanlage Iznang

- 20:00 Uhr, Männer und Tenöre, Arbeitskreis für Heimatpflege, Torkel Bankholzen

Sonntag, 16.07.2017

- 11:00 Uhr, Töpfermarkt, Iznang

- 12:00 Uhr, Strandfest, Bützigräbler Iznang, Uferanlage Iznang

Montag, 17.07.2017

- Hausherrenmontag/Wasserprozessin

Ausstellung im Rathaus Kaleidoskop 2017 – Zeichnungen Zu sehen sind die Werke von Rosemarie Stuckert-Schnorrenberg, Monika Braunert, Wolfgang Hecking, und Felix Sommer. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathauses Moos zugänglich.

Öffnungszeiten:

Mo. – Do.

08:00 – 12:00 Uhr

Mi.

14:00 – 18:00 Uhr

Fr.

08:00 – 12:30 Uhr