Sie sind auf Seite 1von 24

AGROPLUS

VERNUNFT FÜHRT WEITER.


DER NEUE AGROPLUS: KOMPAKT
Die Front- und Heckscheiben
sind aufstellbar.

Lastschaltwendegetriebe und
Stop&Go System sind als
Sonderausstattung erhältlich.

Die einteilige, leicht aufklappbare


Motorhaube sorgt für problemlosen
Zugriff auf alle Wartungspunkte.

Die sparsamen und kraftvollen


Turbo-Dieselmotoren mit 3 oder
4 Zylindern sind ab dem Modell
Agroplus 320 serienmäßig mit
Ladeluftkühler ausgestattet.

Der integrierte Frontkraftheber


mit einer Hubkraft von 1.750 kg
und die Frontzapfwelle, beide als
Sonderausstattung erhältlich,
erweitern die Einsatzmöglichkeiten
des Agroplus.

Tief liegender Schwerpunkt:


Maximale Stabilität auf abschüssigem
Gelände und an Hängen.

2
UND AUSGEWOGEN RATIONELL
Das Glasdach bietet freie Sicht auf den
Frontlader und ist mit Sonnenrollo ausgestattet.

Die geräumige Komfort-Kabine mit 4


Holmen garantiert perfekte Rundumsicht.
Die weit öffnenden Türen ermöglichen
einen optimalen Einstieg.

Die Hydraulikanlage ist für Schwer-


steinsätze ausgelegt: mit einer Hubkraft
von 3.600 kg und 54 l/min Fördermenge
verfügt sie über erstaunliche Leistungs-
reserven.

Es steht ein funktionales Getriebean-


gebot zur Auswahl: Das Getriebe mit
Kriechgang- oder Minikriechgang-
gruppe 30 / 15 sowie das 3-fache
Powershift Getriebe 45 / 45 sind mit
Overspeed Schaltgetriebe für eine
Geschwindigkeit von 40 km/h selbst
bei Motor-Spardrehzahl verfügbar.
Zapfwelle mit drei Geschwindigkeiten:
540 / 540 E / 1.000 1/min.

Ölbad-Scheibenbremsen an allen vier Rädern: Ideale Bereifungskombinationen


Effizientes Bremsen in jeder Situation. für sämtliche Arbeiten.

3
EIN BREITES EINSATZSPEKTRUM

AUCH DIE KOMPAKTESTEN TRAKTOREN MÜSSEN


ES MIT EINEM BREITEN EINSATZSPEKTRUM
AUFNEHMEN. DAFÜR IST DIE ZAPFWELLE MIT
DREI GESCHWINDIGKEITEN SERIENMÄSSIG.

DEUTZ-FAHR arbeitet kundenorientiert der Ladeluftkühler serienmäßig). Diverse Bereifungskombinationen und vieles ande-
und bietet daher zuverlässige Traktoren Kabinen- und Dachoptionen. Zapfwelle re mehr.
wie die Agroplus Modelle mit einer für alle mit 3 Drehzahlen auf Wunsch 540, 540 Das Einsatzspektrum des Agroplus kann
Arbeiten ausgelegten Serienausstattung. E und 1.000 1/min. Funktionales Getrie- mit den verfügbaren Sonderausstattungen
Hinterrad- oder Allradantrieb, wirtschaft- beangebot, leistungsstarke Hydraulik mit zusätzlich abgerundet werden: Overspeed
liche Turbo-Dieselmotoren mit Hochdruck- einer Hubkraft bis 3.600 kg, drei Zusatz- Schaltgetriebe für 40 km/h Geschwindig-
Einspritzung (ab Agroplus 315 ist auch steuergeräte, 4-Radbremsung, zahlreiche keit auch bei reduzierter Drehzahl, 3-fa-

4
VORTEILE
Kompaktes und handliches Multitalent, Wassergekühlte und sparsame Overspeed Schaltgetriebe für 40 km / h
für kleine und mittlere Turbo-Dieselmotoren mit 3 und 4 bei Motor-Spardrehzahl auf Wunsch
Landwirtschaftsbetriebe Zylindern, im Leistungsbereich Leistungsstarke Hydraulik mit einer
Optimale Gewichtsverteilung (45 : 55%), 46 - 70 kW (62 - 95 PS) Hubkraft von 3.600 kg
geringes Leergewicht, tief liegender Schaltgetriebe 30 / 15 oder 3-fach Zapfwelle mit drei Drehzahlen
Schwerpunkt und hohe Nutzlast Powershift Getriebe mit 45 / 45 Gängen (540 / 540 E / 1.000), mit Front- oder
Wendegetriebe Powershuttle (auf Wunsch) Wegzapfwelle auf Wunsch
und Stop & Go Funktion auf Wunsch

Der Agroplus kann mit seiner Höhe von nur 2,38 m (modell- und bereifungsspezifisch) selbst die niedrigsten Tore durchfahren.

Der Agroplus ist der ideale Partner auch für den öffentlichen Sektor. Auf die integrierte frontseitige Hydraulikanlage, die leistungsstarke Haupthydraulik, den Biodiesel tauglichen Motor und die effiziente 4-Radbremsung ist immer Verlass.

ches Powershift Getriebe mit 45 Vor- und Steuerung des Traktorbetriebs, der lei- Fall anwendungsfreundlich und mit großen
Rückwärtsgängen. stungsstarke Frontkraftheber und viele Leistungsreserven ausgestattet.
weitere Optionen.
Die hydraulische Wendeschaltung Po-
wershuttle für Fahrtrichtungswechsel Jeder Kunde kann den Agroplus seinen in-
ohne Betätigung der Kupplung, das Stop dividuellen Bedürfnissen entsprechend ge-
& Go System für bequeme und schnelle stalten. Der Kompakttraktor ist in jedem

5
AUF ARBEIT GETRIMMT

6
VORTEILE
Kabine mit hohem Ergonomisch und übersichtlich Klimaanlage auf Wunsch
Komfortniveau, großzügiger angeordnete Bedienelemente für Hervorragende Rundumsicht durch die
Einstiegsbereich und klare digitale ermüdungsfreies Arbeiten neue Kabine mit 4 Streben
Instrumentierung Niedrige Bauhöhe, ideal zum
Reduzierter Geräuschpegel Einfahren in beengte Bereiche
Glasdach auf Wunsch Effiziente Belüftung und Heizung
Perfekte Freisicht auf den
Arbeitsbereich

Die neue Kabine mit 4 Streben bietet dem Fahrer hervorragende Rundumsicht.

Mit dem Panoramadach ist der Frontlader immer perfekt im Blickfeld. Der Fahrer hat sämtliche Daten an der zentralen Instrumententafel stets unter Kontrolle.

Geräumigkeit und Komfort Leistungsstarke Heizungs- und Belüftungs- Sitzkomfort für den Fahrer
Der Agroplus ist der kompakte Traktor mit anlage, ungehinderte Rundumsicht auf Das in Höhe und Tiefe verstellbare Lenk-
dem hohen Komfort. Die geräumige Kabine alle Anbaugeräte, ausstellbare Front- und rad passt sich optimal den Bedürfnissen
mit ebenem Kabinenboden und weit öffnen- Heckscheibe. Sämtliche Kabinenversionen der Fahrer an. Für den Agroplus ist auf
den Türen bietet dem Fahrer viel Platz für auf Wunsch mit Klimaanlage. Wunsch natürlich auch der luftgefederte
bequemes Arbeiten. Der an der vorderen Fahrersitz erhältlich. Alle wichtigen Be-
Kabinenstrebe verlaufende Auspuff bietet Geringe Höhe dienelemente sind nach Funktionsgruppen
freie Sicht auf den Arbeitsbereich. Das Niedrige Tore oder Schuppen sind bei einer auf einer griffgünstigen Konsole rechts
auf Wunsch erhältliche Panoramadach ist Höhe von nur 2,38 m (Agroplus 310 je nach vom Fahrersitz angeordnet.
speziell für den Einsatz der DEUTZ-FAHR Bereifung und Dach) kein Problem. Der Agro-
Frontlader ausgelegt und garantiert opti- plus hat praktisch überall freie Durchfahrt.
malen Blick auf das Gerät. Die Kabine ist aber nicht immer erforderlich,
Der Agroplus ist daher auch mit Plattform
und Sicherheitsbügel für den Einsatz als Trak-
tor in Stall oder Gewächshäusern verfügbar.

7
AUF DEN MOTOR
IST IMMER VERLASS

BREITE SPUR, OPTIMALE GEWICHTSVERTEILUNG


UND TIEFLIEGENDER SCHWERPUNKT.
DER AGROPLUS IST AUCH IM BERGLAND EIN
ÄUSSERST SICHERER ARBEITSPARTNER.

Klein und doch extrem kraftvoll und die speziell entwickelten 5-Loch-Ein- Maximale Antriebsleistung
Effiziente Leistungsentfaltung, sparsamer spritzdüsen hinaus sind die Motoren durch Die Motoren erreichen das Höchstdreh-
Verbrauch und hohe Zuverlässigkeit sind den niedrigen spezifischen Kraftstoffver- moment bereits bei 1.600 1/min, also bei
die Highlights der modernen Dieselmoto- brauch und die hohe Effizienz gekennzeichnet. ca. 70 % der 2.200 1/min Nenndrehzahl.
ren TIER III der Baureihe Agroplus. Der 100 Liter Kraftstofftank garantiert In allen Modellen verfügt der Motor daher
Über die Hochdruckeinspritzung mit Einze- lange Arbeitszeiten bei voller Leistung über eine ausreichende Leistungsreserve,
leinspritzpumpen (Einspritzdruck: 1.200 bar) ohne Tankstopps. um auch wechselnden Einsatzbedingungen

8
VORTEILE
Wassergekühlte Turbo- Geringe Betriebskosten dank
Dieselmotoren mit 3 und 4 Zylindern, langer Wartungsintervalle
kraftvoll, wirtschaftlich und Zugriffsfreundlichkeit sämtlicher
zuverlässig, im Leistungsbereich 46 bis Wartungspunkte
70 kW (62 - 95 PS) nach TIER III
Freigabe für 100% Biodiesel (B100)
Spezifischer Kraftstoffverbrauch mit
Bestnoten in dieser Klasse

Die modernen Turbo-Dieselmotoren des Agroplus sind sparsam


im Verbrauch.

Agroplus 410 63 kW / 85 PS

L (kW) D (Nm)
70

LEISTUNG

DREHMOMENT
60
LEISTUNG

50

Wachstum: 31% 370

40 350

DREHMOMENT
330
30

310

290

270

250

40 km/h
a regime eco- 1.000 1.200 1.400 1.600 1.800 2.000 2.200
nomico motore 1/min

Das bereits ab 1.600 1/min Motordrehzahl verfügbare Höchstdrehmo-


ment sorgt für maximale Leistung bei reduziertem Verbrauch.

ohne Mehrverbrauch gerecht zu werden.


Der Drehmomentanstieg ist beachtlich:
bis zu 31 %. Dadurch können große Bo-
denflächen mit erstaunlich hoher Pro-
duktivität und geringerer Schaltfrequenz
bearbeitet werden, ganz zum Vorteil von
Betriebs- und Arbeitskosten.

9
Getriebe

DER PASSENDE
ECO-Speed ANTRIEB
1
40 km/h 1.850 /min

-6%FÜR JEDEN EINSATZ


VERBRAUCH
-10%
GERÄUSCH

VIELE GÄNGE FÜR KRAFTVOLLES UND


WIRTSCHAFTLICHES ARBEITEN

Ein Traktor. Zwei Getriebe. Vier Getriebe- Perfekte Synchronisierung Schaltung per Knopfdruck
varianten. Spätestens jetzt merkt jeder Das Schaltgetriebe mit Kriechgang- und Eine Besonderheit dieses Traktors ist das
Landwirt, dass der Agroplus ein kompak- Minikriechganggruppe mit 30 Vorwärts- automatische 3-stufige Powershift-Getrie-
ter Profi-Traktor ist. Das Synchronwen- und 15 Rückwärtsgängen ist synchro- be mit 45 / 45 Vorwärts- und Rückwärts-
degetriebe mit bzw. ohne Kriechgangge- nisiert. Das Schalten in den Vorwärts- / Gängen. Durch die elektrohydraulische
triebe, das Powershift-Getriebe und das Rückwärtsgang erfolgt mit einem speziel- Lastschaltung kann der Fahrer prompt
wirtschaftliche Schaltgetriebe Overspeed len Hebel in griffgünstiger Position neben auf Änderungen der Betriebsbedingungen
erfüllen sämtliche Anforderungen. dem Fahrer. reagieren. Das Getriebe bietet allein im
Hauptarbeitsbereich von 4 bis 15 km/h

10
VORTEILE
Getriebewahl: Getriebe mit 30 / 15 Schaltgetriebe Overspeed für Optimale Getriebeabstufung in
Vorwärts- und Rückwärts „sparsames“ Fahren auch bei sämtlichen Fahrbereichen
-Gängen oder auf Wunsch Höchstgeschwindigkeit dank Geschwindigkeitsbereich mit
3-faches Powershift-Getriebe mit reduzierter Motordrehzahl Kriechgängen von 0,20 bis 1,17 km/h
45 / 45 Gängen und Kriechganggruppe Schnelle Fahrtrichtungswechsel durch
Maximaler Schaltkomfort das Synchronwendegetriebe oder das
hydraulische Lastschaltwendegetriebe
Powershuttle auf Wunsch

Haupt-Getriebe
L M V 1,28
1 1,54
Getriebe
1,86
1,87
2 2,24
2,72
OVERSPEED
2,78 40 km/h 1.850 rpm
Kriechgang-Getriebe 3 3,33
4,04
4,09 -6%
0,20
4 4,91
Verbrauch
5,96
1 0,24 6,05
5 7,26
0,29
0,30
8,80 -10%
2 0,35
1
7,06
8,48
GERÄUSCHENTWICKLUNG
0,43 10,27
0,44 10,3
3 0,52 2 12,36
14,98
0,64 15,31
0,65 3 18,37
22,26
4 0,77 22,55
0,94 4 27,06
0,95 32,80
33,29
5 1,15
5 39,95
1,39 48,42
km/h km/h 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50

0,0 0,5 1,0 1,5

Das Schaltgetriebe Overspeed bietet fein abgestufte Gänge für jeden Einsatz und extrem sparsamen Verbrauch bei 40 km/h Geschwindigkeit.

Bequeme Tasten für die Lastschaltung. Das hydraulische Lastschaltwendegetriebe (Powershuttle)


ist auf Wunsch erhältlich.

insgesamt 13 Gänge. Für Spezialarbeiten Segments mit dieser Option. Durch die
kann der Fahrer mit 15 abgestuften Gän- elektronische Motor- und Getrieberege-
gen den richtigen Bereich zwischen 0,20 lung kann die Motordrehzahl bei 40 km/h
bis 1,39 km/h wählen. auf nur 1.850 1/min reduziert werden.
Diese Eigenschaft macht den Agroplus
Eco-Version mit 40 km/h zu einem der leistungsstärksten und zu-
Die Getriebe 30 / 15 und 45 / 45 werden gleich wirtschaftlichsten Traktoren seiner
als Schaltgetriebe Overspeed bezeichnet. Klasse.
Agroplus ist der einzige Traktor seines

11
IMMER AUF NUMMER SICHER

Der Agroplus hat ein Fahrwerk, wie es für Hohe Bodenfreiheit ximalen Lenkeinschlagwinkel von 55° lässt
diese universell einsetzbaren Traktoren Die Fronttriebachse wird über ein zentral er sich auch auf engsten Höfen und schma-
sein muss: Eine nahezu ebener Unter- geführte Antriebswelle mit integriertem len Stalleinfahrten rangieren und auch am
boden, einen niedrigen Schwerpunkt und Vollschutz angetrieben. Dank der Plane- Vorgewende einfach und sicher manövrie-
eine Bodenfreiheit, die je nach Bereifung tengetriebe kann das zentral angeordnete ren. Der Wenderadius beträgt lediglich
bis zu 398 mm beträgt. Damit ist der Achsdifferenzial klein und kompakt ge- 3,73 m (bereifungsspezifisch).
Agroplus für alle Einsätze geeignet. halten werden und garantiert somit eine
hohe Bodenfreiheit. Optimale Gewichtsverteilung
Außerdem ist der Agroplus je nach Ein- Die Zu- und Abschaltung des Allradan- Der Agroplus besitzt ein niedriges Leer-
satzschwerpunkt in unterschiedlichen triebs erfolgt elektrohydraulisch und be- gewicht und ein hohes zulässiges Gesamt-
Ausführungen lieferbar: Wahlweise als quem per Knopfdruck. gewicht. Die daraus resultierenden, für
Standardtraktor mit Hinterradantrieb und diese Traktorenklasse hohen Nutzlasten
einer sehr wendigen Vorderachse oder als Höchste Wendigkeit ermöglichen in der Praxis den Einsatz von
Traktor mit Allradantrieb und der robu- Durch die vorderen schwenkbaren Kotflügel effektiveren Anbaugeräten mit größerer
sten Fronttriebachse. ist der Agroplus enorm wendig. Ein kleines, Arbeitsbreite.
aber entscheidendes Detail. Mit einem ma-

12
VORTEILE
Hohes Sicherheitsniveau durch die Stop & Go-System auf Wunsch Erstaunliche Manövrierbarkeit:
hydraulischen und selbstnachstellenden Zwei geschützte Lenkzylinder für Lenkwinkel 55° und Wendekreis von
Scheibenbremsen im Ölbad maximalen Fahrkomfort, besonders nur 3,73 m
Drei Bremsfunktionen: Bremsung an beim Einsatz des Frontladers
allen vier Rädern, Einzelbremsung der Elektrohydraulische Differentiale mit
Hinterräder, Bremsung beider Räder 100%iger Sperre
auf der gleichen Seite

Das Steuersystem der Stop & Go-Funktion ist ein Einzelbremsung des
exklusives Feature. Hinterrads

Die serienmäßig beweglichen Kotflügel verringern den Wendekreis. Vorderachse mit innenliegenden Scheibenbremsen.

4-Radbremsung
(an allen 4 Rädern)

Der integrierte Frontkraftheber ist auf Wunsch erhältlich. Differentialsperren per Knopfdruck schaltbar. Bremsung beider Räder auf
der gleichen Seite

Gleichzeitig sorgt das niedrige Leer- Bequem rangieren Somit werden garantiert 100 % der Zug-
gewicht für den bodenschonenden Ein- Wer kennt es nicht? Frontladerarbeiten, An- kraft übertragen.
satz bei Saat, Pflege oder Grünland. Für und Abkuppeln von Anbaugeräten in engen
schwere Zugarbeiten können die Trakto- Innenhöfen, schmale Vorgewende. Das alles
ren am Frontgewichtsträger mit maximal strapaziert den Kupplungsfuß. Mit der Stop
480 kg ballastiert werden. & Go-Funktion gehört das der Vergangenheit
an. Die elektronisch gesteuerten Kupplungs-
Sicherheit in allen Situationen pakete des hydraulischen Lastschaltwende-
Mit Agroplus ist man immer auf der siche- getriebes werden über die Fußbremse akti-
ren Seite - bei Grünlandarbeiten am Hang, viert, so dass der Fahrer bequem nur mit
wie auch bei schneller Straßenfahrt. Dank Gas und Bremse rangieren kann.
der 4-Radbremsung hat der Fahrer jede
Einsatz- und Fahrsituation sicher im Griff. Sperrwert 100 %
Die Ölbad-Scheibenbremsen an jedem Rad Die Differenzialsperren an Vorder- und
garantieren eine lange Lebensdauer, hohe Hinterachse lassen sich per Knopfdruck
Bremswirkung und große Standfestigkeit. elektrohydraulisch ein- und ausschalten.

13
SATTE HYDRAULIKLEISTUNG
FÜR JEDEN EINSATZ

Druckvoll und kräftig Einsätze praxisgerecht dimensioniert. Die Zusatzsteuergeräte bzw. des Krafthebers
Auf die leistungsfähige Hydraulik des Lenkung wird über eine separate Hydrau- zur Verfügung. Das bedeutet Parallelbe-
Agroplus ist Verlass: Egal, ob man mit likpumpe versorgt. trieb schon in der 60 - 80 PS Klasse. Die
Front- bzw. Heckhydraulik arbeitet, beide Zusatzhubzylinder am Heckkraftheber, Se-
Anlagen zeichnen sich durch eine beacht- Hydraulische Zusatzsteuergeräte für rienausstattung bei allen Modellen, verlei-
liche Hubkraft von bis zu 3.600 kg am jeden Einsatz hen dem Agroplus enorme Hubkräfte.
Heck und 1.750 kg an der Fronthydraulik Die Hydraulikanlage des Agroplus mit
aus. Für einen bequemen und schnellen bis zu 3 doppeltwirkenden Zusatzsteuer- Zapfwelle
Geräteanbau stehen ein stabiles 3-Punkt- geräten bietet maximale Einsatzvielfalt. Die komplette Zapfwellenausrüstung mit
Gestänge, Heckbetätigung und Schnell- Mit der Durchflussmengenregelung kann den Normdrehzahlen 540 / 1.000 1/min
kuppler zur Verfügung. Die elektronische die Durchflussmenge des dritten Zusatz- und der Sparzapfwelle 540E im Heck so-
Hubwerksregelung ist auf Wunsch erhält- steuergeräts stufenlos von 3 bis 42 l/min wie die Frontzapfwelle (1.000 1/min) ma-
lich. Mit einer Förderleistung von bis zu variiert werden. Die Restmenge steht für chen den Traktor außerordentlich flexibel
54 l/min ist die Anlage für die vielfältigsten den gleichzeitigen Einsatz der anderen und vielseitig einsetzbar. Die Vorwahl der

14
VORTEILE
Hohe Hubkraft bis zu 3.600 kg Diverse Einsatzmöglichkeiten dank Vereinfachtes Ankuppeln der
Zuverlässiges mechanisches der parallelen Funktionsweise von Anbaugeräte durch Standard-
Hubwerk (MHR) Arbeitshydraulik und Dreipunktgestänge der Kategorie II
Zusatzsteuergeräten (maximal drei)
Auf Wunsch hydraulisches Hubwerk mit
elektronischer Regelung (EHR) Komplettanlage: Zapfwelle mit 540,
540E und 1.000 1/min mit
langlebiger Kupplung im Ölbad und
elektrohydraulischer Einschaltung

Alles im Griff und alles im Blick: die Heckbetätigung des Aufgeräumt und übersichtlich: Die rechte Bedienkonsole
Heckkrafthebers.

Übersichtlich und rationell: die rechte Bedienkonsole. Hydraulikanlage: bis zu drei hydraulische Zusatzsteuergeräte.

Geschwindigkeiten erfolgt vom Fahrersitz Fronthydraulik angetrieben und bequem elektrohydrau-


aus. Dank nasser Lamellenkupplungen ar- (nur bei Allrad-Traktoren) lisch per Knopfdruck betätigt.
beiten die Zapfwellen absolut verschleiß- Eine leistungsstarke Fronthydraulik mit ei-
frei und laufen moduliert und geräte- ner Hubkraft von 1.750 kg ist auf Wunsch
schonend an. Beim Ausschalten wird die ab Werk lieferbar.
Zapfwelle gebremst. Der Frontkraftheber ist in die Traktor-
kontur integriert und verfügt über ein
Wegzapfwelle (auf Wunsch) genormtes Dreipunktgestänge der Kate-
Die lieferbare Wegzapfwelle arbeitet unab- gorie II. Der Lenkeinschlag der Vorderrä-
hängig von der Front- oder Heckzapfwelle. der wird durch den Frontkraftheber nicht
Die Drehzahl ist abhängig vom jeweils ein- beeinträchtigt.
gelegten Getriebegang und steht im festen Die ebenfalls ab Werk auf Wunsch liefer-
Verhältnis zur Hinterradumdrehung. bare Frontzapfwelle mit einer Drehzahl
von 1.000 1/min wird direkt vom Motor

15
EIN ABGERUNDETES ANGEBOT

Auch wenn die Serienausstattung des 1 Komfortkabine: Die Kabinenlösung für ei- 3 Luftgefederter Sitz: Für Komfort und Ge-
Agroplus bereits sehr umfangreich ist, nen ergonomischen, komfortablen Arbeits- sundheit an langen Arbeitstagen.
kann sie je nach Einsatzschwerpunkt wei- platz. Leistungsfähige Heizungs- und Be-
ter ergänzt werden. DEUTZ-FAHR bietet lüftungsanlage. Die Heizluft wird bei allen 4 Ballastträger und Frontgewichte:
abgestimmte Zusatz- und Sonderausstat- Ausführungen über Luftkanäle am Holm Eine optimale Gewichtsverteilung für alle
tungen für alle Bereiche und Baugruppen. hinunter in den Fußbereich geführt. Einsatzgebiete durch bedarfsgerechte Bal-
Fragen Sie Ihren DEUTZ-FAHR Händler. lastierung.
Er berät Sie gern. 2 Glasdach: Die Komfortkabine wird zur
Luxuskabine mit bester Sicht für Frontla- 5 Frontkraftheber und Frontzapfwelle:
derarbeiten. Durch den Anbau von Frontgeräten wird der

16
2 3

4 5 6

Agroplus zu einem noch vielseitigeren Ar- Klimaanlage (ohne Abbildung): Auf Wunsch
beitsgerät. Der auf Wunsch lieferbare, in- sorgt die Klimaanlage bei jedem Wetter
tegrierte Frontkraftheber verfügt über eine für angenehme und optimale Temperatu-
Hubkraft von bis zu 1.750 kg; die Drehzahl ren in der Kabine.
der Zapfwelle beträgt 1.000 1/min.
Sicherheitsbügel (ohne Abbildung) Der
6 EHR: Mit der auf Wunsch lieferbaren Agroplus ist auch als Plattform-Traktor
elektronischen Hubwerksregelung werden lieferbar und verfügt in dieser Ausstattung
alle Anbaugeräte perfekt gesteuert. über einen klappbaren Sicherheitsbügel.

17
AGROPLUS 420 PROFILINE

Agroplus 420 „Profiline“ ist die Topaus- Mehrleistung leistet der Traktor bei diesen - Das OVERSPEED Getriebe für optimier-
stattung der Baureihe Agroplus. Einsätzen bis zu 95 PS. te Leistungen und Kraftstoffverbrauch, da
Das Highlight dieses Modells ist sein die Höchstgeschwindigkeit bei der erreicht
neuer SDF-Motor nach Tier III mit 4 Zy- Weitere Eigenschaften sind: wird erreicht wird.
lindern, Turbolader und Ladeluftkühler, - Die nasse SENSE CLUTCH Lamellen- - Das Glasdach und der luftgefederte Fah-
dessen elektronisches Motormanagement kupplung und das „STOP&GO“-System für rersitz optimieren den Komfort und die
bei allen Zapfwellenarbeiten oder Trans- höchsten Fahrkomfort bei Wende- und Sicht des Fahrers.
portfahrten eine Mehrleistung bereitstellt. Parkmanövern.
Durch diese als OVERPOWER bezeichnete

18
VORTEILE
Overpower für Zapfwellen- und Hydraulisches Lastschaltwendegetriebe
Transportarbeiten mit Powershuttle
Glasdach
Elektronischer Kraftheber für maximale
Präzision

19
9
AGROPLUS ECOLINE
310 315 320 410

3 2 4

Vielseitig aus Berufung beitspartner für kleinere Betriebe bei schnel- 1. Getriebe: maximale Effizienz und
Wenn Sie von einem Traktor hauptsächlich len Transportfahrten und Heuernte. Durch vollendeter Komfort
Vielseitigkeit, geringes Leistungsgewicht und ihren geringen Radstand und die extreme Die hohe Effizienz der mechanischen Getrie-
hohen Wirkungsgrad an der Zapfwelle for- Wendigkeit und Manövrierbarkeit eignen sich be stellen die Agroplus Ecoline Modelle mit
dern, dann liegen Sie mit dem Agroplus genau diese Traktoren besonders für die Stallreini- dem 5-Gang-Getriebe unter Beweis, womit
richtig. Im kleinen bis mittleren Leistungsse- gung und die Pflege von Wegen und Bewäs- das Angebot der in jedem Fahrbereich ver-
gment ist die Baureihe mit den einfachen, serungskanälen. Je nach Leistungsbedarf fügbaren Geschwindigkeiten erweitert wird.
zuverlässigen und wirtschaftlichen Agroplus können Sie Ihren Agroplus Ecoline mit ausge- Der Agroplus Ecoline ist mit einem mecha-
Ecoline Traktoren erweitert worden. Das An- reiften 3- oder 4-Zylinder-Motoren - natürlich nischen Synchrongetriebe mit 5 Gängen
gebot an Ausstattungen ist reichhaltig, vom TIER IIIA - ausrüsten lassen, die sich dank des und 2 Fahrbereichen für insgesamt 10 Vor-
kleinen Agroplus Ecoline 310 - ideal für Ar- Turboladers durch erstaunliche Elastizität wärts- und 10 Rückwärtsgänge und mit
beiten im Hof – bis hin zum leistungsstarken auszeichnen. Das HRT-System garantiert in Synchronwendegetriebe ausgestattet. Das
Agroplus Ecoline 410, der selbst anspruchs- Verbindung mit der Abgasrückführung Emis- zusätzlich verfügbare mechanische 5-Gang-
volle Grünlandarbeiten bestens meistert. Die sionswerte, die weit unter den Forderungen Synchrongetriebe für 3 Fahrbereiche mit
4 Modelle der Baureihe sind durch eine neue der Norm TIER IIIA liegen. Sämtliche Modelle Kriechgang- und Minikriechganggruppe bie-
Kabine und ein neues Design gekennzeichnet: sind mit elektronischem Motormanagement tet 30 VW- und 15 RW-Gänge. Für schnelle
ausgerüstet, das automatisch und in Echtzeit und komfortable Zugarbeiten und Straßen-
Agroplus Ecoline 310 (62PS/45,6kW); die richtige Kraftstoffmenge in Abhängigkeit fahrten beträgt die Höchstgeschwindigkeit
315 (72PS/53kW); 320 (82PS/60kW); von Motorleistung und Last bestimmt und 40 km/h bei beiden Getrieben sowohl in der
410 (85PS/62,5kW) dadurch den Verbrauch optimiert. Ausführung mit Allradantrieb als auch mit
Der Agroplus Ecoline ist der perfekte Ar- Frontantrieb mit Vorderbremsen. Die hy-
VORTEILE
3- oder 4-Zylinder Turbo-Dieselmotoren Mechanisches Schaltgetriebe mechanische Zapfwellen-,
mit oder ohne Ladeluftkühler und 10VW+10RW – 30VW+15RW mit Allradantrieb- und Differenzialschaltung
100%ger Biodiesel-Tauglichkeit Minikriechganggruppe Modernes Design und Komfortkabine
Speicherung und Änderung der Synchronwendegetriebe
Motordrehzahl

draulische Lenkung arbeitet mit einer unab- 3. Differenzialgetriebe 5. Kabine: Komfortabel konzipiert
hängigen Pumpe (41 l/min) und garantiert Die Differenzialsperren an Vorder- und Hin- Traditionsgemäß steht bei Deutz seit jeher
somit leichtgängiges Lenken selbst bei nied- terachse werden bequem mit einem Pedal der Komfort als wesentliche Voraussetzung
riger Motordrehzahl. auf der Plattform betätigt und bieten mit für Produktivität im Mittelpunkt. Die Agro-
der 100%igen Sperrwirkung optimale Lei- plus Ecoline Modelle sind mit ebener, auf
2. Zapfwelle und Vorderradantrieb stungen in jeder Situation. Silentblöcken gelagerter Plattform und Ka-
Die Zapfwelle mit 3 Geschwindigkeiten bine ausgestattet. Der Fahrerplatz ist ge-
(540 - 540 Eco - 1000) garantiert den 4. Hydraulischer Kraftheber: Die rationelle räumig und komfortabel, die Anordnung der
wirtschaftlichen, ergonomischen und ge- Steuerung der Anbaugeräte Schalthebel rechts neben dem Sitz erleich-
brauchsfreundlichen Einsatz sämtlicher An- Die leistungsstarke Hydraulikanlage bietet tert den Einstieg in den Traktor. Die perfek-
baugeräte. Die Wegzapfwelle sorgt für eine maximale Einsatzvielfalt. Die Förderleistung te Schallisolierung der Kabine reduziert die
praxisgerechte Verwendung von Anhängern (55 l/min) ist genau auf diese Traktorenklas- Geräuschbelastung am Arbeitsplatz. Dank
mit Triebachse. Die Heckzapfwelle wird über se abgestimmt. Für die Steuerung und Rege- des effektiven Luftfilters und den herme-
einen links vom Fahrersitz angeordneten lung der hydraulischen Anbaugeräte sorgen tisch schließenden Türen wird der Fahrer
Hebel mechanisch eingeschaltet. Der lei- bis zu 3 doppelwirkende Zusatzsteuergeräte. vor Staubemissionen geschützt. Die zahl-
stungsstarke Vorderradantrieb wird mit ei- Für den bequemen An- und Abbau der Ar- reichen Belüftungsdüsen der Klimaanlage,
nem Hebel links vom Fahrersitz zugeschal- beitsgeräte ist das Dreipunktgestänge auch der luftgefederte Sitz und die griffgünstigen
tet und sorgt stets für maximale Zugkraft. mit Schnellkupplern verfügbar. Die Hubkraft Bedienelemente bieten den Komfort und die
mit Zusatzzylindern beträgt 3.600 kg. Freude beim Fahren nach bewährtem Deutz
Standard.
TECHNISCHE DATEN.

TECHNISCHE DATEN AGROPLUS 315 AGROPLUS 320 AGROPLUS 410 AGROPLUS 420*
Ausführung ALLRAD ALLRAD HINTERRADANTRIEB ALLRAD ALLRAD
MOTOR 1000.3 WTI TIER III 1000.3 WTI TIER III 1000.4 WTI TIER III 1000.4 WTI TIER III
Zylinder/Hubraum Anz./cm³ 3/3000 3/3000 4/4000 4/4000
Sauger Turbo mit Ladeluftkühler
homologierte Leistung (2000/25/CE) PS/kW 72/53 82/60 85/63*** 95/70
Nenndrehzahl 1/min 2200 2200 2200 2200
Max. Drehmoment Nm 265 310 345 373
Drehzahl bei max. Drehmoment 1/min 1600 1600 1600 1600
Kühlung Flüssigkeits-/Ölkühlung
Motorregelung elektronisch
Luftfilter Trockenfilter mit Sicherheitseinsatz
mit seitlichem Auspuffrohr
Auspufftopf unter der Motorhaube mit vertikalem Auspuffrohr
an Kabinenholm
Inhalt Diesel-Kraftstofftank Liter 100
ABMESSUNGEN UND GEWICHTE (mit Hinterradbereifung) 420/70 R 30 420/70 R 30 480/70 R 30 480/70 R 30
Max. Länge ohne Unterlenker mm 3430 3430 3560 3560 3560
Min. / max. Breite mm 1940-2240 1940-2240 2005-2405 2005-2405 2005-2405
Max. Höhe an Sicherheitsbügel mm 2400 2400 2440 2440 2440
Max. Höhe an Kabine mm 2460 2460 2460 2460 2460
Bodenfreiheit mm 360 360 300 390 390
Radstand mm 2100 2100 2185 2230 2230
Min. / max. Spurweite vorn mm 1460-1760 1460-1760 1350-1440 1450-1850 1450-1850
Min. / max. Spurweite hinten mm 1500-1800 1500-1800 1500-1900 1500-1900 1500-1900
Kleinster Wendekreis ohne Bremsen mm 3900 3900 3570 3900 3900
Gewicht mit Sicherheitsbügel kg 3000 3000 3150 3200 3200
Gewicht mit Kabine kg 3230 3230 3350 3410 3410
GETRIEBE VORDERACHSE
Getriebekupplung mit hydrostatischer Steuerung Antriebszuschaltung mit elektrohydraulischer Steuerung
Mechanisches Schaltgetriebe mit 5 synchronisierten Vordere Differentialsperre mit elektrohydraulischer Steuerung
Gängen für 3 Fahrbereiche Kriechganggruppe und 30 VW + 15 RW mit OVERSPEED mit Vordere Ballastgewichte 8 Koffer-Ballastgewichte von jeweils 40 kg
Minikriechganggruppe (min. Geschw.: 0,24 km/h) Vordere Kotflügel mitlenkend
Powershift GETRIEBE (3 Lastschaltstufen) HYDRAULISCHER KRAFTHEBER
5 synchronisierte Gänge für 3 Fahrbereiche 45 VW + 45 RW mit OVERSPEED mechanisch
Heckkraftheber
(mit Kriechganggruppe) (min. Geschw.: 0,20 km/h) Elektronisch
OVERSPEED 3000
Höchstgeschwindigkeit Max. Hubkraft kg
40 km/h bei reduzierter Motordrehzahl 3600 mit Zusatzzylindern
Synchronwendegetriebe Pumpen-Förderleistung l/min 54
Wendegetriebe
Hydraulisches Lastschalt-Wendegetriebe mit Stop&Go System Hydraulische Zusatzsteuergeräte Anz. Wege max. 3 DW
Hintere Differenzialsperre mit elektrohydraulischer Steuerung Dreipunktgestänge mit festen Gelenkkugeln
Schmierung Zwangsschmierung + Getriebeölkühler (Unterlenker und Oberlenker) Schnellkuppler
HECKZAPFWELLE original integriert
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad mit elektrohydraulischer Steuerung Frontkraftheber max. Hubkraft 1750 kg
1/min 540-540 ECO Ballastgewichte mit 250 kg
Drehzahl U/min 540-540 ECO-1000 FAHRERPLATZ
Wegzapfwelle Ebene Plattform auf Silentblöcken gelagert
Steuerung elektrohydraulisch über Taste Sicherheitsbügel mit zwei hinteren Holmen
FRONTZAPFWELLE original mit 4 Holmen, schallisolierte Überdruckkabine,
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad mit elektrohydraulischer Steuerung ausstellbare Frontscheibe, Heckscheibenwischer,
Kabine
Drehzahl U/min 1000 4 Arbeitsscheinwerfer, Aktivkohle-Luftfilter, Teleskop-Außenspiegel
Steuerung elektrohydraulisch über Taste wie oben, mit „Glasdach“
BREMSEN UND LENKUNG Kabinen-Klimaanlage Kaltluft, Belüftung, Heizung und Umluft
Bremsung integral, Scheiben im Ölbad an vier Rädern, mit hydrostatischer Steuerung Instrumententafel Digitalanzeige
Feststellbremse unabhängig mit mechanischer Einstellung und Sicherheitsgurt
Fahrersitz
Anhängerbremsung hydraulisches Bremsventil mit Luftfederung und Sicherheitsgurt
Hydrostatische Lenkung unabhängige Pumpe, Lenkrad verstellbar
HINTERRADANTRIEB 70°
Lenkwinkel
ALLRADANTRIEB 55°
POWERSHIFT GETRIEBE
AGROSHIFT MIT OVERSPEED
GETRIEBE 45 VW
60 VW + 60 RW +- GESCHWINDIGKEIT
45 RW - GESCHWINDIGKEIT IN KM/H
IN KM/H BEI 2300 BEI 2200
1/MIN 1/MIN MOTORDREHZAHL
MOTORDREHZAHL MIT HINTERRADBEREIFUNG
MIT HINTERRADBEREIFUNG 480/70 R 480/70
34 R 30
1 SR 2 SR 3 SR 4 SR 5 SR 1L 2L 3L 4L 5L 1V 2V 3V 4V 5V
LOW 0,20 0,30 0,44 0,65 0,95 1,28 1,87 2,78 4,09 6,05 7,06 10,30 15,31 22,55 33,29
MEDIUM 0,24 0,35 0,52 0,77 1,15 1,54 2,24 3,33 4,91 7,26 8,48 12,36 18,37 27,06 39,95
HIGH 0,29 0,43 0,64 0,94 1,39 1,86 2,72 4,04 5,96 8,80 10,27 14,98 22,26 32,80 48,42**
Die oben aufgeführten Eigenschaften beziehen sich auf die Modelle mit der zur Verfügung stehenden Komplettausstattung. Bezüglich der Ausstattungen und *=AGROPLUS 420 NUR IN AUSFÜHRUNG PROFI-LINE VERFÜGBAR - **=GESCHWINDIGKEIT AUF 40 KM/H ABGEREGELT SELBST BEI MOTOR-SPARDREHZAHL - *** OVERBOOST AUF 95 PS
Zubehörteile sowie weiterer Informationen ist auf die aktuell gültige Preisliste Bezug zu nehmen und der nächstgelegene Vertragshändler zu kontaktieren. HINWEIS: DIE GESCHWINDIGKEITEN IM RÜCKWÄRTSGANG LIEGEN ETWAS UNTER DEN ENTSPRECHENDEN GESCHWINDIGKEITEN IM VORWÄRTSGANG
TECHNISCHE DATEN AGROPLUS Ecoline 310 AGROPLUS Ecoline 315 AGROPLUS Ecoline 320 AGROPLUS Ecoline 410
Version ALLRAD ALLRAD ALLRAD HINTERRADANTRIEB ALLRAD
MOTOR 1000.3 WT TIER III 1000.3 WTI TIER III 1000.3 WTI TIER III 1000.4 WTI TIER III
Zylinder/Hubraum Zahl/cm³ 3/3000 3/3000 3/3000 4/4000
Einlass Turbolader Turbo mit Ladeluftkühler Turbo mit Ladeluftkühler Turbo mit Ladeluftkühler
Homologierte Leistung (2000/25/CE) PS/kW 62/46 72/53 82/60 85/62,5
Nenndrehzahl 1/min 2200 2200 2200 2000
Max. Drehmoment Nm 240 265 310 345
Drehzahl bei max. Drehmoment 1/min 1600 1600 1600 1600
Kühlung Flüssigkeits-/Ölkühlung
Motorregelung elektronisch
Motorluftfilter Trockenfilter mit Sicherheitseinsatz
serienmäßig waagrecht
Auspufftopf unter Motorhaube
auf Wunsch senkrecht mit Auspuffrohr an Kabinenholm
Inhalt Diesel-Kraftstofftanks Liter 75
ABMESSUNGEN UND GEWICHTE (mit Hinterradbereifung) 380/85 R 30 420/70 R 30 480/70 R 30 540/65 R 30
Max. Länge ohne Unterlenker mm 3430 3430 3560 3560 3560
Min. / max. Breite mm 1940-2240 1940-2240 2005-2405 2005-2405 2005-2405
Höhe an Kabine mm 2435 2435 2460 2460 2460
Bodenfreiheit mm 360 360 390 300 390
Radstand mm 2100 2100 2230 2185 2230
Min. / max. Spurweite vorn mm 1460-1760 1460-1760 1450-1850 1350-1440 1450-1850
Min. / max. Spurweite hinten mm 1500-1800 1500-1800 1500-1900 1500-1900 1500-1900
Kleinster Wendekreisradius ohne Bremsen mm 3730 3900 3900 3570 3900
Gewicht mit Kabine kg 3200 3220 3410 3350 3350
GETRIEBE VORDERACHSE
Getriebekupplung hydrostatische Betätigung Antriebszuschaltung mechanisch betätigt
Mechanisches Schaltgetriebe mit 5 synchronisierten Vordere Differenzialsperre mechanisch betätigt
10 VW + 10 RW
Gängen für 2 Fahrbereiche Frontgewichte 8 Koffer-Ballastgewichte zu jeweils 40 kg
Mechanisches Schaltgetriebe mit 5 synchronisierten Vordere Kotflügel lenkbar
30 VW + 15 RW
Gängen für 3 Fahrbereiche und Kriechganggruppe HYDRAULISCHER KRAFTHEBER
Max. Geschwindigkeit km/h 40 km/h Heckkraftheber Mechanisch
Wendegetriebe mechanisch synchronisiert Max. Hub-Tragfähigkeit kg 2650
Hintere Differenzialsperre mechanisch betätigt Förderstrom l/min 55
Schmierung Zwangsschmierung + Getriebeölkühler Mechanische Zusatzsteuergeräte Anzahl max. 3 DW
HECKZAPFWELLE mit festen Gelenkkugeln
Dreipunktgestänge (Unter- und Oberlenker) Schnellkuppler
Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad
540 FAHRERPLATZ
540-540 ECO original schallisolierte Überdruckkabine, 4 Holme,
Drehzahl 1/min ausstellbare Frontscheibe, Heckscheibenwischer,
540-540 ECO-1000 Kabine
540-540 ECO-Wegzapfwelle mit unabhängiger Abtriebswelle 4 Arbeitsscheinwerfer, Aktivkohle-Luftfilter,
Steuerung mechanisch betätigt auf Silentblöcken gelagert
BREMSEN UND LENKUNG Kabinenklimatisierung Klimaanlage, Belüftung, Heizung und Umluft
Allradbremsung, Scheiben im Ölbad an vier Rädern, Instrumententafel Digitalanzeige
Bremsung
mit hydrostatischer Steuerung mit mechanischer Einstellung und Sicherheitsgurt
Fahrersitz
Feststellbremse unabhängig mit Luftfederung und Sicherheitsgurt
Anhängerbremsung hydraulisches Bremsventil
Hydrostatische Lenkung mit eigener Pumpe, Lenkrad verstellbar
HINTERRADANTRIEB 70°
Lenkeinschlagwinkel
ALLRAD 55°
SCHALTGETRIEBE 10 VW + 10 RW - GESCHWINDIGKEIT IN KM/H BEI 2200 1/MIN MOTORDREHZAHL MIT HINTERRADBEREIFUNG 480/70 R 30
1M 2M 3M 4M 5M 1V 2V 3V 4V 5V
1,88 2,68 3,85 5,38 7,48 10,35 14,78 21,18 29,6 41,18*
SCHALTGETRIEBE 30 VW + 15 RW - GESCHWINDIGKEIT IN KM/H BEI 2200 1/MIN MOTORDREHZAHL MIT HINTERRADBEREIFUNG 480/70 R 30
1 SR min 2 SR min 3 SR min 4 SR min 5 SR min 1 M min 2 M min 3 M min 4 M min 5 M min 1 V min 2 V min 3 V min 4 V min 5 V min
0,245 0,351 0,502 0,702 0,976 1,55 2,214 3,172 4,433 6,167 8,529 12,183 17,456 24,394 33,932
1 SR 2 SR 3 SR 4 SR 5 SR 1M 2M 3M 4M 5M 1V 2V 3V 4V 5V
0,298 0,426 0,61 0,852 1,185 1,881 2,687 3,851 5,381 7,485 10,352 14,787 21,188 29,609 41,187*
* = HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT BEI SPARDREHZAHL DES MOTORS AUF 40 KM/H ABGEREGELT.
HINWEIS: DIE GESCHWINDIGKEITEN IM RÜCKWÄRTSGANG LIEGEN EIN WENIG UNTER DEN ENTSPRECHENDEN GESCHWINDIGKEITEN IM, VORWÄRTSGANG BEI DEM GETRIEBE
Die oben aufgeführten Eigenschaften beziehen sich auf die Modelle mit der zur Verfügung stehenden Komplettausstattung. Bezüglich der Ausstattungen und 30+15, LIEGEN DIE GESCHWINDIGKEITEN IM RÜCKWÄRTSGANG ETWAS UNTER DEN GESCHWINDIGKEITEN OHNE LASTSCHALTGETRIEBE INSTALLATION DER KLIMAANLAGE
Zubehörteile sowie weiterer Informationen ist auf die aktuell gültige Preisliste Bezug zu nehmen und der nächstgelegene Vertragshändler zu kontaktieren. AUF DEN AGROPLUS 310 ECOLINE NICHT MÖGLICH. DIE ANHÄNGER-DRUCKLUFTBREMSUNG IST MIT DER INSTALLATION DER KLIMAANLAGE NICHT KOMPATIBEL.
MIT DER SICHERHEIT UND QUALITÄT
DER DEUTZ-FAHR ORIGINALERSATZTEILE

Originalservice: eine vernünftige Wahl


Fast alle Reparaturen können Sie eigenhän-
dig ausführen. Aber nur der DEUTZ-FAHR
Fachhändler kennt Ihren Traktor in- und
auswendig. Nur der Fachhändler verfügt
über geschulte Meister und Mechaniker,
das Spezialwerkzeug und die Diagnose-
geräte, die für kompetente Inspektionen
erforderlich sind. Mit Sicherheit.

Originalersatzteile: Qualität nach Maß


Vertrauen Sie auch bei Ihrem Traktor nur
auf die Original-Ersatzteile von DEUTZ-
FAHR. Denn nur sie erfüllen die strengen
Auswahlkriterien und hohen Qualitätsan-
sprüche und gewährleisten die Effizienz
aller Systeme und damit eine konstante
Funktion Ihres Traktors auf Dauer.

Bitte wenden Sie sich für weitere Infor-


mationen an Ihren DEUTZ-FAHR Vertrags-
händler:

Dieses Druckerzeugnis ist für den internationalen Gebrauch bestimmt. Die hierin enthaltenen Abbildungen können sowohl Sonderausstattung als auch nicht vollständige Serienausrüstung zeigen. Die Verfügbarkeit einiger abgebildeter Modelle, Serien- und Sonderausstattungen können
von Land zu Land variieren. Ob die in diesem Prospekt abgebildeten Ausrüstungen zum Serienlieferumfang oder zum Sonderzubehör gehören, bestimmt ausschließlich die Preisliste des Händlers. Ebenso können die abgebildeten Anbaugeräte und Sonderausrüstungen nicht immer den
jeweils gültigen gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Diese Prüfung obliegt – nach Beratung durch den Händler – dem Kunden unter Berücksichtigung der Betriebsanleitung. Sämtliche Angaben und Abbildungen dieses Prospektes erfolgen ohne Gewähr; Irrtum vorbehalten. Sämtliche
Angaben dieses Prospektes sind insoweit unverbindlich, als sich Änderungen aus technischen und kaufmännischen Gründen sowie den gesetzlichen Vorschriften ergeben können. Ansprüche irgendeiner Art können hieraus nicht abgeleitet werden. SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND
GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an Design und technischer Ausführung sowie der Zusammenstellung der Serienausstattung vorzunehmen. Bestellnummer: 308.8539.5.4-2 - CFV - 04/12

SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH, D-89415 Lauingen, www.deutz-fahr.de


Same Deutz-Fahr Schweiz AG, CH-9536 Schwarzenbach, www.samedeutz-fahr.ch
Deutz-Fahr Austria Gesellschaft m.b.H., A-2320 Schwechat, www.deutz-fahr.at VERNUNFT FÜHRT WEITER.