Sie sind auf Seite 1von 24

NormCD - Stand 2007-03

August 2002

Unbefeuerte Druckbeh‰lter

Teil 7: Anleitung f¸r den Gebrauch des Konformit‰tsbewertungsverfahrens Deutsche Fassung CEN/CR 13445-7:2002

Beiblatt 1 zu DIN EN 13445

Dieses Beiblatt enth‰lt Informationen zu den Normen der Reihe DIN EN 13445, jedoch keine zus‰tzlich genormten Festlegungen

ICS 23.020.30

Unfired Pressure Vessels ó Part 7: Guidance on the use of conformity assessment procedures; German version CEN/CR 13445-7:2002

RÈcipients sous pression non soumis ‡ la flamme ó Parie 7: Guide pour Iíutilisation des procÈdures díÈvaluation de la conformitÈ; Version allemande CEN/CR 13445-7:2002

Nationales Vorwort

Dieser Technische Bericht ist vom Technischen Komitee CEN/TC 54 ÑUnbefeuerte Druckbeh‰lterì (Sekretariat: BSI) unter deutscher Mitwirkung ausgearbeitet worden.

F¸r die deutsche Mitarbeit ist der Gemeinschaftsausschuss GA 54 ÑUnbefeuerte Druckbeh‰lterì im Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA) verantwortlich.

Fortsetzung 22 Seiten CEN/CR

Normenausschuss Chemischer Apparatebau (FNCA) im DIN Deutsches Institut f¸r Normung e. V.

© DIN Deutsches Institut f¸r Normung

nur mit Genehmigung des DIN Deutsches Institut f¸r Normung e. V., Berlin, gestattet. Alleinverkauf der Normen durch Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin

Jede Art der Vervielf‰ltigung, auch auszugsweise,

Ref. Nr. DIN EN 13445 Bbl 1:2002-08

Preisgr. 13

Vertr.-Nr. 2313

 
 

NormCD - Stand 2007-03

ó Leerseite ó

CEN BERICHT CEN REPORT RAPPORT CEN

CEN/CR 13445-7:2002

Mai 2002

NormCD - Stand 2007-03

ICS

Deutsche Fassung

Unbefeuerte Druckbeh‰lter

Teil 7: Anleitung f¸r den Gebrauch des Konformit‰tsbewertungsverfahrens

Unfired Pressure Vessels ó Part 7: Guidance on the use of conformity assessment procedures

RÈcipients sous pression non soumis ‡ la flamme ó Parie 7: Guide pour Iíutilisation des procÈdures díÈvaluation de la conformitÈ

Dieser CEN Bericht wurde vom CEN am 6. M‰rz 2002 angenommen. Er wurde vom technischen Ausschuss CEN/TC 267 erarbeitet.

CEN-Mitglieder sind die nationalen Normungsinstitute von Belgien, D‰nemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, ÷sterreich, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, die Tschechische Republik und das Vereinigte Kˆnigreich.

die Tschechische Republik und das Vereinigte Kˆnigreich. EUROPƒISCHES KOMITEE F‹R NORMUNG EUROPEAN COMMITTEE FOR

EUROPƒISCHES KOMITEE F‹R NORMUNG EUROPEAN COMMITTEE FOR STANDARDIZATION COMIT… EUROP…EN DE NORMALISATION

Management-Zentrum: rue de Stassart, 36

B-1050 Brussels

© 2002 CEN

Alle Rechte der Verwertung, gleich in welcher Form und in welchem Verfahren, sind weltweit den nationalen Mitgliedern von CEN vorbehalten.

Ref. Nr. CEN/CR 13445-7:2002 D

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Inhalt

Seite

Vorwort

 

2

1

Anwendungsbereich

3

2

Normative Verweisungen

3

3

Begriffe und Definitionen

3

4

Anwendung der DGRL

3

4.1

Allgemeines

3

4.2

Einstufung von Druckger‰ten in Gefahrenkategorien

3

4.3

Konformit‰tsbewertungsverfahren

4

4.3.1

Allgemeines

4

4.3.2

Wahl des Konformit‰tsbewertungsverfahrens

4

4.3.3

Konformit‰tsbewertungsverfahren und Einbeziehung der verantwortlichen Stellen

5

5

Vergabe an Unterauftragnehmer

5

Anhang A (informativ)

Konformit‰tsbewertungstabellen

6

Anhang B (informativ)

Konformit‰tsbewertungsmodule

10

Anhang C (informativ) Pr¸fungen ó ‹bersicht ¸ber die Pr¸ft‰tigkeiten und Beteiligung der verantwortlichen Stelle bezogen auf die Konformit‰tsbewertungsmodule nach der DGRL

12

Vorwort

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 54 ÑUnbefeuerte Druckbeh‰lterì erstellt, dessen Sekretariat von BSI gef¸hrt wird.

Diese Dokument ist derzeit zum einstufigen Annahmeverfahren vorgelegt.

Diese Europ‰ische Norm ¸ber ÑUnbefeuerte Druckbeh‰lterì umfasst die folgenden Teile:

Teil 1: Allgemeines

Teil 2: Werkstoffe

Teil 3: Konstruktion

Teil 4: Herstellung

Teil 5: Inspektion und Pr¸fung

Teil 6: Anforderungen an die Konstruktion und Herstellung von Druckbeh‰ltern und Druckbeh‰lterteilen aus Gusseisen mit Kugelgraphit

CR 13445-7, Unbefeuerte Druckbeh‰lter ó Teil 7: Anleitung f¸r den Gebrauch des Konformit‰tsbewertungsverfah- rens

2

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

1 Anwendungsbereich

Dieser Technische Bericht enth‰lt eine Anleitung f¸r den Gebrauch von Konformit‰tsbewertungsverfahren f¸r un- befeuerte Druckbeh‰lter nach Artikel 1, ß 2.1.1 der Druckger‰te-Richtlinie (DGRL). Nach der Druckger‰te-Richtlinie m¸ssen alle in deren Anwendungsbereich fallenden Druckger‰te, im Hinblick auf ihre Auslegung und Herstellung, einer Reihe von Konformit‰tsbewertungsverfahren nach Artikel 10 der DGRL unterzogen werden. Diese Verfahren, auf die zur Sicherstellung der ‹bereinstimmung Bezug genommen werden muss, sind in Anhang III der DGRL im Einzelnen beschrieben. Die folgende Zusammenstellung dient nur als Empfehlung.

2 Normative Verweisungen

Dieser Technische Bericht enth‰lt durch datierte oder undatierte Verweisungen Festlegungen aus anderen Publi- kationen. Diese normativen Verweisungen sind an den jeweiligen Stellen im Text zitiert, und die Publikationen sind nachstehend aufgef¸hrt. Bei datierten Verweisungen gehˆren sp‰tere ƒnderungen oder ‹berarbeitungen nur zu dieser Europ‰ischen Norm, falls sie durch ƒnderung oder ‹berarbeitung eingearbeitet sind. Bei undatierten Ver- weisungen gilt die letzte Ausgabe der in Bezug genommenen Publikation (einschliefllich ƒnderungen).

EN ISO 9000:2000, Qualit‰tsmanagementsysteme ó Grundlagen und Begriffe.

EN ISO 9001:2000, Qualit‰tsmanagementsysteme ó Anforderungen.

3

Begriffe und Definitionen

3.1

Verantwortliche Stelle sachkundige Organisation, die vom Hersteller unabh‰ngig ist. F¸r die Anwendung innerhalb der Rechtssprechung der Europ‰ischen Union ist diese Organisation in Abh‰ngigkeit des gew‰hlten Moduls und nach Benennung durch einen Mitgliedsstaat eine benannte Stelle, eine anerkannte unabh‰ngige Pr¸fstelle oder eine Betreiberpr¸fstelle. F¸r die Anwendung dieser Norm wurden alle diese Organisationen mit dem umfassenden Begriff Ñverantwortliche StellenÑ benannt

3.2

Fluid Gase, Fl¸ssigkeiten und D‰mpfe in einphasigem Zustand sowie Gemische. Ein Fluid darf eine Suspension von Feststoffen enthalten

4 Anwendung der DGRL

4.1 Allgemeines

Laut Druckger‰te-Richtlinie (DGRL) muss f¸r jeden Druckbeh‰lter die Gefahrenkategorie festgelegt werden. Da- nach muss der Hersteller das Modul oder eine Kombination davon aus den zugelassenen Modulen f¸r die Konfor- mit‰tsbewertung ausw‰hlen und dabei Folgendes ber¸cksichtigen:

jeder einzeln gefertigte Druckbeh‰lter muss nach den Vorgaben eines einzigen Moduls ausgef¸hrt sein;

jede Druckbeh‰lterserie (einschliefllich Lose) muss nach den Vorgaben eines einzigen Moduls ausgef¸hrt sein.

4.2 Einstufung von Druckger‰ten in Gefahrenkategorien

F¸r die Einstufung von Druckger‰ten in Gefahrenkategorien werden Fluide (Gas oder Fl¸ssigkeit) in zwei Gruppen eingeteilt:

3

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Gruppe 1: Diese Gruppe umfasst gef‰hrliche Fluide (nach der Richtlinie des Rates 67/548/EWG (27. Juni 1967), Artikel 2 (2)), d. h. Fluide, die eingestuft sind als:

explosionsgef‰hrlich;

hochentz¸ndlich;

leicht entz¸ndlich;

entz¸ndlich (wenn die maximal zul‰ssige Temperatur ¸ber dem Flammpunkt liegt);

sehr giftig;

giftig;

brandfˆrdernd.

Gruppe 2: Zu dieser Gruppe z‰hlen alle unter Gruppe 1 nicht enthaltenen Fluide.

In Kombination mit dem Innenvolumen (V) und/oder dem maximal zul‰ssigen Druck (PS) des Druckbeh‰lters er- geben sich daraus vier besondere F‰lle:

a) Fluide der Gruppe 1; Druckbeh‰lter f¸r Gase, verfl¸ssigte Gase, unter Druck gelˆste Gase, D‰mpfe und die- jenigen Fl¸ssigkeiten, deren Dampfdruck bei der maximal zul‰ssigen Temperatur um mehr als 0,5 bar ¸ber

und

dem normalen Atmosph‰rendruck (1 013 mbar) liegt, innerhalb nachstehender Grenzwerte: V > 1 L PS V > 25 bar L, oder PS > 200 bar;

b) Fluide der Gruppe 2; Druckbeh‰lter f¸r Gase, verfl¸ssigte Gase, unter Druck gelˆste Gase, D‰mpfe und die- jenigen Fl¸ssigkeiten, deren Dampfdruck bei der maximal zul‰ssigen Temperatur um mehr als 0,5 bar ¸ber dem normalen Atmosph‰rendruck (1 013 mbar) liegt, innerhalb nachstehender Grenzwerte: V > 1 L und PS V > 50 bar L, oder PS > 1 000 bar;

c) Fluide der Gruppe 1; Druckbeh‰lter f¸r Fl¸ssigkeiten, deren Dampfdruck bei der maximal zul‰ssigen Tempe- ratur um hˆchstens 0,5 bar ¸ber dem normalen Atmosph‰rendruck (1 013 mbar) liegt, innerhalb nachstehen- der Grenzwerte: V > 1 L und PS V > 200 bar L, oder PS > 500 bar;

d) Fluide der Gruppe 2; Druckbeh‰lter f¸r Fl¸ssigkeiten, deren Dampfdruck bei der maximal zul‰ssigen Tempe- ratur um hˆchstens 0,5 bar ¸ber dem normalen Atmosph‰rendruck (1 013 mbar) liegt, innerhalb nachstehen- der Grenzwerte: PS > 10 bar und PS V > 10 000 bar L, oder PS > 1 000 bar.

Die Einstufung der Druckbeh‰lter in die Gefahrenkategorien I bis IV erfolgt in Abh‰ngigkeit der zutreffenden F‰lle a) bis d) und ihrem Beh‰lterinhalt und maximal zul‰ssigen Druck. Die Einstufung ist in den Bildern A.1 bis A.4 dar- gestellt.

4.3

Konformit‰tsbewertungsverfahren

4.3.1 Allgemeines

Der Hersteller von Druckger‰ten muss jedes Ger‰t einem Verfahren zur Bewertung der Konformit‰t mit den grundlegenden Anforderungen der DGRL unterziehen. Tabelle B.1 enth‰lt eine Auflistung der Konformit‰tsbewer- tungsverfahren.

4.3.2 Wahl des Konformit‰tsbewertungsverfahrens

Die im Hinblick auf die Anbringung der CE-Kennzeichnung auf einem Druckger‰t anzuwendenden Konformit‰ts- bewertungsverfahren richten sich nach der Gefahrenkategorie, in die das Ger‰t eingestuft ist. Die f¸r die verschie- denen Gefahrenkategorien anzuwendenden Verfahren sind in Tabelle B.2 enthalten.

Der Beh‰lterhersteller hat die Auswahl zwischen einem Konformit‰tsbewertungsverfahren, das ein zertifiziertes QM-System beinhaltet (falls vorhanden) und einem Konformit‰tsbewertungsverfahren ohne zertifiziertes QM- System.

4

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Der Hersteller kann sich auch f¸r ein Verfahren entscheiden, das f¸r eine hˆhere Kategorie vorgesehen ist, sofern es eine solche gibt.

4.3.3 Konformit‰tsbewertungsverfahren und Einbeziehung der verantwortlichen Stellen

Der Hersteller muss in seiner Verantwortung sicherstellen, dass die Anforderungen von EN 13445, einschliefllich der Anforderungen an Inspektion und Pr¸fung, in vollem Umfang geltend sind. Wird eine CE-Kennzeichnung ver- langt, wird nach der DGRL verlangt, dass (in vielen F‰llen) zus‰tzlich eine verantwortliche Stelle (z. B. eine be- nannte Stelle) einbezogen wird, um sicherzustellen, dass die Anforderungen der DGRL erf¸llt werden. Die Beteili- gung der Anwendungspr¸fer beschr‰nkt sich auf die Module A1, C1, F und G.

Bei in Serie gefertigten Druckbeh‰ltern, die nach Anhang A der EN 13445-5 gefertigt sind, wird auf die ÑBau- musterzulassungì durch den Hersteller verwiesen.

F¸r nach den Anforderungen der DGRL gefertigte Beh‰lter kˆnnen die Anforderungen der Baumusterzulassung durch den Hersteller f¸r die Baumusterpr¸fung durch die verantwortliche Stelle nach Modul B gelten, sofern die verantwortliche Stelle zu gegebener Zeit eingeschaltet wurde. F¸r die Durchf¸hrung einer Baumusterpr¸fung durch die verantwortliche Stelle stehen mehrere Konformit‰tsbewertungsmodule zur Verf¸gung.

Art und Umfang der Einbeziehung einer verantwortlichen Stelle in die Inspektion und Pr¸fung richten sich nach dem vom Hersteller gew‰hlten Konformit‰tsbewertungsverfahren. Die jeweilige Mitwirkung an den einzelnen Kon- formit‰tsbewertungsverfahren ist in Tabelle C1 angegeben.

Anhang C soll als Richtlinie f¸r den Hersteller dienen, aus dem er die verschiedenen Stadien entnehmen kann, in denen eine verantwortliche Stelle einbezogen werden kann. Einzelheiten ¸ber die Durchf¸hrung der Inspektionen und Pr¸fungen sind in den nachstehenden Unterabschnitten beschrieben, auf die in Tabelle C1 verwiesen wird.

5 Vergabe an Unterauftragnehmer

Wenn der Hersteller das Druckger‰t nach einem Konformit‰tsbewertungsverfahren fertigt, bei dem die Einbezie- hung einer verantwortlichen Stelle verlangt wird, muss der Hersteller die verantwortliche Stelle von seiner Absicht in Kenntnis setzen, einen Unterauftrag zu vergeben, so dass diese die Mˆglichkeit hat, an der ‹berwachung des Unterauftragnehmers mitzuwirken.

ANMERKUNG Wenn der Hersteller das Druckger‰t nach einem Konformit‰tsbewertungsverfahren auf der Grundlage der Qualit‰tssicherung fertigt, z. B. D, H, H1, dann muss der Hersteller seine ‹berpr¸fungen der Unterauftragnehmer in einem je- weiligen QM-System festhalten.

5

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Anhang A

(informativ)

Konformit‰tsbewertungstabellen

Anhang A (informativ) Konformit‰tsbewertungstabellen (1) Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3

(1)

Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der Richtlinie 97/23/EU

(2)

Nicht im Geltungsbereich der Richtlinie 97/23/EU enthalten

Bild A.1 ó Druckbeh‰lter f¸r Fluide nach 4.2 a)

ANMERKUNG 1

fallen, in Kategorie III eingestuft werden.

Ausnahmsweise m¸ssen Beh‰lter f¸r instabiles Gas, die nach dieser Tabelle unter die Kategorien I bzw. II

ANMERKUNG 2

(Siehe Richtlinie 97/23/EU, Anhang II, Tabelle 1)

6

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

CEN/CR 13445-7:2002 (D) NormCD - Stand 2007-03 (1) Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der

(1)

Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der Richtlinie 97/23/EU

(2)

Nicht im Geltungsbereich der Richtlinie 97/23/EU enthalten

Bild A.2 ó Druckbeh‰lter f¸r Fluide nach 4.2 b)

ANMERKUNG

(Siehe Richtlinie 97/23/EU, Anhang II, Tabelle 2)

7

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

CEN/CR 13445-7:2002 (D) NormCD - Stand 2007-03 (1) Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der

(1)

Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der Richtlinie 97/23/EU

(2)

Nicht im Geltungsbereich der Richtlinie 97/23/EU enthalten

Bild A.3 ó Druckbeh‰lter f¸r Fluide nach 4.2 c)

ANMERKUNG

8

(Siehe Richtlinie 97/23/EU, Anhang II, Tabelle 3)

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

CEN/CR 13445-7:2002 (D) NormCD - Stand 2007-03 (1) Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der

(1)

Ohne Gefahrenkategorie, siehe Artikel 3, Abschnitt 3 der Richtlinie 97/23/EU

(2)

Nicht im Geltungsbereich der Richtlinie 97/23/EU enthalten

Bild A.4 ó Druckbeh‰lter f¸r Fluide nach 4.2 d)

ANMERKUNG

(Siehe Richtlinie 97/23/EU, Anhang II, Tabelle 4)

9

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Anhang B

(informativ)

Konformit‰tsbewertungsmodule

Tabelle B.1 ó ‹bersicht ¸ber die Konformit‰tsbewertungsmodule

Modul

 

Kurzbeschreibung der wesentlichen Merkmale des Moduls a

A

Interne Fertigungskontrolle

Durchf¸hrung unter der Verantwortung des Herstellers

A1

Interne Fertigungskontrollen mit ‹berwachung der Abnahme

Durchf¸hrung unter der Verantwortung des Herstellers, die Ab- nahme erfolgt jedoch unter ‹berwachung durch die verantwortliche Stelle

B

EG-Baumusterpr¸fung

Der Hersteller stellt zusammen mit der verantwortlichen Stelle eine EG-Baumusterpr¸fbescheinigung aus

B1

EG-Entwurfspr¸fung

Der Hersteller stellt zusammen mit der verantwortlichen Stelle eine EG-Entwurfspr¸fbescheinigung aus

C1

Konformit‰t mit der Bauart

Fertigung in ‹bereinstimmung mit einer EG- Baumusterpr¸fbescheinigung unter ‹berwachung der verantwortli- chen Stelle

 

Qualit‰tssicherung

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tsmanagement- system f¸r die Herstellung, Endabnahme und Pr¸fungen c , zum Nachweis der Konformit‰t mit einer EG-Entwurfspr¸fbescheinigung bzw. einer EG-Baumusterpr¸fbescheinigung

D

Produktion

 

Qualit‰tssicherung

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tsmanagement- system f¸r die Herstellung, Endabnahme und Pr¸fungen c , wobei die Fertigung ohne EG-Entwurfspr¸fbescheinigung bzw. EG-Bau- musterpr¸fbescheinigung erfolgt

D1

Produktion

 

Qualit‰tssicherung

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tsmanagement- system f¸r die Endabnahme und Pr¸fungen d und erf¸llt die Anforde- rungen einer EG-Baumusterpr¸fbescheinigung

E

Produkt

 

Qualit‰tssicherung

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tsmanagement- system f¸r die Endabnahme und Pr¸fungen d ohne EG- Baumusterpr¸fbescheinigung

E1

Produkt

F

Pr¸fung der Produkte

Erfolgt entweder auf der Grundlage einer EG-Baumusterpr¸f- bescheinigung oder einer EG-Entwurfspr¸fbescheinigung mit Pr¸fung durch die verantwortliche Stelle

G

EG-Einzelpr¸fung

Die Pr¸fung wird von der verantwortlichen Stelle durchgef¸hrt

 

Umfassende

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tssicherungs- system f¸r Entwurf, Herstellung, Endabnahme und Pr¸fung b

H

Qualit‰tssicherung

 

Umfassende Qualit‰tssiche-

Der Hersteller unterh‰lt ein zugelassenes Qualit‰tssicherungs- system f¸r Entwurf, Herstellung, Endabnahme und Pr¸fung b . Die verantwortliche Stelle stellt eine EG-Entwurfspr¸fbescheinigung aus und ist an der Abnahme beteiligt.

H1

rung mit Entwurfspr¸fung und besonderer ‹berwachung der Abnahme

a WARNHINWEIS Diese ‹bersicht enth‰lt nur eine stark verk¸rzte und nicht vollst‰ndige Beschreibung. Eine umfassende Beschrei- bung aller mit den Bestimmungen der DGRL in Zusammenhang stehenden Verpflichtungen enth‰lt Anhang III der genannten Richtlinie.

b z. B. nach EN ISO 9001:2000 (bzw. die vorherige Ausgabe EN ISO 9001:1994)

c z. B. nach EN ISO 9001:2000 (bzw. die vorherige Ausgabe EN ISO 9002:1994)

d z. B. nach EN ISO 9001:2000 (bzw. die vorherige Ausgabe EN ISO 9003:1994)

10

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

Tabelle B.2 ó Konformit‰tsbewertungsverfahren f¸r die verschiedenen Gefahren-Kategorien

Gefahren-

 

Anzuwendendes Modul oder Kombination von Modulen

Kategorie

   

des Druck-

 

Hersteller

 

Hersteller

beh‰lters

ohne QM-System

mit QM-System

I

A

(Interne Fertigungskontrolle)

 

II

A1

 

D1

(Qualit‰tssicherung Produktion)

 

(Interne Fertigungskontrolle mit ‹berwachung der Abnahme)

oder

   

E1

(Qualit‰tssicherung Produkt)

III

B1 + F

(EG-Entwurfspr¸fung + Pr¸fung der Produkte)

B1 + D

(EG-Entwurfspr¸fung + Qualit‰tssicherung Produktion)

oder

oder

B + C1

(EG-Baumusterpr¸fung + Konformit‰t mit der Bauart)

 

H

(Umfassende Qualit‰tssicherung)

 

oder

B

+ E

(EG-Baumusterpr¸fung + Qualit‰tssicherung Produkt)

IV

G

(EG-Einzelpr¸fung)

 

H1

(Umfassende Qualit‰tssicherung mit Entwurfspr¸fung und besonderer ‹berwachung der Abnahme)

oder

oder

B + F

(EG-Baumusterpr¸fung + Pr¸fung der Produkte)

B

+ D

(EG-Baumusterpr¸fung + Qualit‰tssicherung Produktion)

11

diePr¸ft‰tigkeiten

aufdie

und Beteiligung der verantwortlichen Stell e bezogen¸ber

Konformit‰tsbewertungsmodule nach der DGRL

Tabelle C.1 ó QM-Systeme

(informativ)

Anhang C

Pr¸fungen ó ‹bersicht

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

12

         

QS

QS

FI

FI

   

H1

RA

RA

AR

RA

RA

 

G

Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleverantwortlichen

Beteiligung der

           
 

F

(+B)

           

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

QM-Systems des

S chlusspr¸fungStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

IVIII

IVIII

IVIII

D

(+B)

 

RARA

QS

RA

)

QS

(RA

FI

RA

 
 

H

RARA

RARA

RA

QS

RA

)

QS

(RA

FI

RA

 

III

C1

(+B)

RARA

         
 

E

(+B)

   

QS

RA

)

QS

(RA

FI

RA

 
 

F

(+B1)

           

IVII

IIIII

D

(+B1)

   

QS

RA

)

QS

(RA

FI

RA

 
 

E1

RA

RA

QS

RA

)

QS

(RA

     

H1, 2.

III,unange

Anhangvon

nachin

BesuchenAbnahme

meldetenf¸r

f¸r die Abnahme nach Artike l 10, 1.5.Besuche

Form

die

Verst‰rkte ‹berwachung

Unangemeldete

 

D1

RA

RA

QS

)

QS

(RA

   

II

A1

           

ƒnderung.erste

vorgeschlageneurspr¸ngliche

Anhang III der DGRL durchgef ¸hrtÑKann werdenì.nach

Bewertung und j ededie

oder

) bedeutet:

Dies beinhaltet

QS

(RA

I

A

           
 

B1

             
 

B

           
   

nach

EN 13445-5:2002

           

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

 

a

 

(Nachpr¸fungen) RAAudits

b

Unangemeldete Besuche

c

Unangemeldete Besuche f¸r die Abnahme

d

Verst‰rkte ‹berwachung f¸r die Abnahme

Pr¸ft‰tigkeiten

Bewertung

Neubewertung

Periodische

QS

FI

RA

RA

RA

b

a

c

d

13

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

Tabelle C.2 ó Auslegung und allgemeine Dokumentation

NormCD - Stand 2007-03

 

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

RA

RA

RA

RA

RA

 

G

RA

RA

RA

RA

RA

RA

IV

F

(+B)

           

IV

D

(+B)

           

IVIII

IVII

III

H

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

III

C1

(+B)

           

III

E

           

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

           
 

D

           
 

E1

           

II

D1

           

II

A1

           

I

A

           
 

B1

RA

RA

RA

RA

RA

RA

   

a

a

a

a

a

a

B

 

RA

RA

RA

RA

RA

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

5.3.2

5.3.2

7.2 und 7.3

5.3.2

5.2.6

5.2.6

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

‹berpr¸fung der Konstruktionsdaten/ Berechnungen auf ‹bereinstimmung mit

den technischen Spezifikationen, falls zutreffend

den Anforderungen dieser Europ‰ischen

Norm

‹berpr¸fung der Zeichnungsangaben auf ‹ber-

einstimmung mit

den Konstruktionsdaten und Berechnungen

den technischen Spezifikationen, falls zutreffend

den Anforderungen dieser Europ‰ischen

Norm

‹berpr¸fung der Spezifikation f¸r Zulieferteile

auf ‹bereinstimmung mit

den technischen Spezifikationen,

falls zutreffend

den Fertigungszeichnungen

den Anforderungen dieser Europ‰ischen

Norm

Pr¸fung der Eignung der zu verwendenden

Werkstoffe

‹berpr¸fung, ob die Angaben und Ergebnisse

der Bescheinigung mit den Anforderungen des

Entwurfs ¸bereinstimmen

‹berpr¸fung, ob die zu verwendenden Schweifl-

zus‰tze und -hilfsstoffe mit den Anforderungen

des Entwurfs ¸bereinstimmen

 

Konstruktionsdaten/

     

c

Werkstoffpr¸fung

   

bescheinigungen f¸r

   

Pr¸fbereich

Berechnungen

Fertigungs-

zeichnungen

Spezifikation

f¸r Zulieferteile

Werkstoff-

Grundwerkstoffe

Schweiflzus‰tze

und -hilfsstoffe

14

NormCD - Stand 2007-03 CEN/CR 13445-7:2002 (D) C.2 (abgeschlossen)Tabelle Druckbeh‰lter-Kategorie I II II IVII
NormCD - Stand 2007-03
CEN/CR 13445-7:2002 (D)
C.2 (abgeschlossen)Tabelle
Druckbeh‰lter-Kategorie
I
II
II
IVII
IVIII
III
III
III
III
IV
IV
B
B1
A
A1
D1
E1
D
F
E
C1
H
D
F
G
H1
Konformit‰tsbewertungsverfahren
(+B1) (+B1) (+B1)
(+B)
(+B)
(+B)
nach
Pr¸fbereich
Pr¸ft‰tigkeiten
Beteiligung
verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder
EN 13445-5:2002
Schweifl-
5.2.6,
a
RA
RA
RA
RA
RA
QS
verfahrens-
‹berpr¸fung, ob die Schweiflanweisungen
(WPS):
5.2.8
pr¸fungen
und
f¸r die Konstruktion geeignet sind
6.4.2
nach den Anforderungen•
in EN 13445-4
gepr¸ft sind
Anerkennung der Schweiflverfahren bzw.
‹berpr¸fung der vorherigen Anerkennung
Personal
‹berpr¸fung der Qualifikation oder Zulassung
6.4.2
a
RA
RA
RA
RA
RA
QS
des Personals f¸r die Ausf¸hrung der dauerhaf-
und
ten Verbindungen und der zerstˆrungsfreien
6.5.2.6
Pr¸fungen
Entwurfspr¸fung
Ausstellung einer schriftlichen Erkl‰rung durch
5.3.2
a
b
RA
RA
RA
a
RA
durch den Herstel-
den Hersteller/die verantwortliche Stelle
ler/durch die verant-
d
wortliche Stelle
RA
Pr¸ft‰tigkeiten
die verantwortliche Stel ledurch
RA
Von der verantwortlichen
QM-SystemsStelle
undbei
unangemeldeteder
‹berwachung
Besuche)des
des
durchzuf¸hrende T‰tigkeit en (periodische Aud itsHerstellers
QS
a
Die angegebenen
Pr¸fungen mT‰tigkeiten
Baumu sterzulassungbeziehen
diesich
repr‰sentativauf
ist.i
Zusammenhang mit
Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem
b
Die Entwurfspr¸fung
eine Ñ EG-Entwurfspr¸fbescheinigungìdurch
den Hersteller wird
best‰tigt.als
c
Der Druckbeh‰lter-Hersteller
in d em Umfangtellenmuss
i hrersicherstellen,
gew‰hrtdass
den f¸r die Konformit‰tsbewertungsverfahren verantwortlichen
wird, der zur Erf¸llungS
freier
AufgabenZutritt
und Verpflichtungen erforderlich ist.
d
Eine Entwurfspr¸fung
(externe Entwurfspr¸fung)durch
onformit‰tsbewertungsmoduldie
esverantwortliche
durch das Kdurchgef¸hrtStelle
CR 13445ñ7.muss
vorgegebenwerden,
wenn
ist, siehedi
Vor Beginn der
Druckbeh‰lter-Herst eller oderFertigung
wor tlichenbevollm‰chtigtermuss
Stelleder
sein
de m dieVertreter,
Kon-aufsofern
Entwurfspr¸fungverlangt,
der
vorlegen,verant
einen Antrag
struktionsunterlagen
dur chf¸hrenbeizuf¸gen
undsind.
best‰tigen.mussWird
derkeine
verantwortliche
Hersteller die Entwurfspr¸fungStelle
einbezogen,
Bei der externen Entwurfspr¸fung
die Erf¸llung derm¸ssen
unterdie
derEmpfehlungen
hinsichtlichber¸ck
sichtigt
Anford erungenwerden,
des Pr¸fumfang sdie
Hersteller
der vorliegenden Normf¸r
Ber¸cksichtigung
Konf ormit‰tsbewertungsmodulsder
Gefahren-Kategorie,
und der Pr¸fgruppedes
gibt.
Nach
ssAbschluss
die verantwortlicheder
externen
r dieStelleEntwurfspr¸fung
undmu
Entwurfspr¸fungdem
Druckbeh‰lter-Hersteller
ausstellen, inei
ne Bescheinigung
der die Druckbeh‰lte r-¸be
Konstruktionsdaten
Fertigungszeichnungenzusammen
nigung mussmit
r ƒnderungsstandden
auflerdemeinschl‰gigen
verzeichnet
desind.
und Zeichnungs -In
der
der Berechnungsbl‰tterBeschei
nummern angegeben sein.

15

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

Tabelle C.3 ó Werkstoffe

NormCD - Stand 2007-03

     

FI

QS

QS

     

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

 

G

RA

RA RA

RA RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

RA

QS

QS

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

QM-Systems des

S chlusspr¸fungStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

FI

RA

   

siehe entsprechende Punkte

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

QS

RA

RARA

RARA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

RA

   
 

D

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

E1

QS

RA

   

II

D1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

II

A1

FI

RA

   

I

A

     
 

B1

     
 

B

a

RA

a

RA

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.2

6.2

6.2

 

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

‹berpr¸fung der Kennzeichnung und der Produkte im Herstellerwerk

‹berpr¸fung der Kennzeichnung des Werkstoffs

nach den Werkstoffbescheinigungen

‹berpr¸fung des vom Hersteller festgelegten

Verfahrens zur Umstempelung

Umstempelung

‹bereinstim-

Zulieferteile des auf Herstellers

Spezifikation

mung mit der der

‹berpr¸fung

Pr¸fbereich

Werkstoff-

kennzeichnung

 

Umstempelung

 

von

Zulieferteilen

Abnahme

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

Die angegebenen

QS

FI

RA

RA

RA

a

Tabelle C.4 ó Schweiflen und Umformen

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

16

     

FI

FI

FI

QS

FI

   

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

RA

RA

RA

 

G

RA

RA

RA

RA RA

RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

QM-Systems des

S chlusspr¸fungStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

FI

RA

FI

RA

FI

RA

FI

RA

FI

RA

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

RA

RA

RA

RA

RA

 

D

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

E1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

II

D1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

II

A1

FI

RA

FI

RA

FI

RA

 

FI

RA

I

A

         
 

B1

         
 

B

a

RA

a

RA

a

RA

 

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.1

und

EN 13445-4

6.4.2

EN 13445-4

EN 13445-4

EN 13445-4

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

‹berpr¸fen, ob die geeigneten Schweifl- anweisungen vorliegen und ihr Inhalt den Schweiflverfahrenspr¸fungen nach den Anforderungen in EN 13445-4 entspricht

‹berpr¸fen, ob die Zulassung der Schweifler und des Bedienpersonals von Schweifleinrich-

tungen:

vorliegt

zum betreffenden Zeitpunkt und hinsichtlich

der betreffenden Fertigung g¸ltig ist

‹berpr¸fen, ob die Umformverfahren nach den

im Entwurfsstadium festgelegten Anforderungen

der EN 13445-4 gepr¸ft wurden

‹berpr¸fen, ob gepr¸fte Verfahren:

vorliegen

dem Inhalt nach dem betreffenden Zweck

angemessen sind

f¸r das zu formende Produkt geeignet sind

ob die umgeformten T eileTeile den‹berpr¸fen,

Anforderungen der Umformverfahren ent-

sprechen

Pr¸fbereich

Schweiflanwei-

sungen

 

Pr¸fung von

Schweiflern und

Bedienpersonal

von Schweifl-

einrichtungen

 

Umformen

 

Umgeformte

 

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

QS

FI

Die angegebenen

RA

RA

RA

a

17

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

Tabelle C.5 ó Arbeitspr¸fungen

NormCD - Stand 2007-03

     

QS

QS

FI

QS

QS

FI

   

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

RA

 

G

RA RA

RA RA

RA

RA RA

RA RA

RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

QS

QS

RA

QS

QS

QS

RA

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

QM-Systems des

S chlusspr¸fungStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

   

FI

RA

   

FI

RA

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

RARA

RARA

QS

RA

RARA

RARA

QS

RA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

   

RA

   

RA

 

D

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

E1

   

QS

RA

   

QS

RA

II

D1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

II

A1

   

FI

RA

   

FI

RA

I

A

           
 

B1

           
 

B

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.6.3 und

EN 13445-4

EN 13445-4

EN 13445-4

6.6.3

6.6.3

6.6.4

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

Anwesenheit w‰hrend Entnahme und Kennzeichnung von Arbeitsproben

‹berpr¸fen, ob die W‰rmenachbehandlung der Arbeitsproben der jeweiligen W‰rmebehandlung

des Bauteiles entspricht

‹berpr¸fung der ZfP-Berichte und/oder Anwesenheit bei der Ultraschallpr¸fung

von Arbeitsproben

Best‰tigung der Kennzeichnung der Pr¸fst¸cke, die f¸r mechanische Pr¸fungen aus den Arbeits-

proben entnommen wurden

Anwesenheit w‰hrend der mechanischen

Pr¸fungen

‹berpr¸fen, ob die Pr¸fangaben und -ergeb- nisse im Bericht des Herstellers mit den Anfor-

derungen dieser Europ‰ischen Norm ¸berein- stimmen

Pr¸fbereich

Arbeitsproben

 

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

QS

FI

Die angegebenen

RA

RA

RA

a

Tabelle C.6 ó Zwischenpr¸fungen

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

18

 

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

QS

QS

QS

QS

   
 

G

RA RA

RA RA

RA RA

RA RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

QS

QS

QS

Besuche)des

unangemeldeteder

undbei

itsHerstellers

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

QM-Systems des

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

       

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

RARA

RARA

RARA

RARA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

       
 

D

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

E1

       

II

D1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

II

A1

       

I

A

       
 

B1

       
 

B

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.3.2

6.4.1

6.4.1

6.5.2

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

Pr¸fung von Werkstoff-Schnittkanten und W‰rmeeinflusszonen

Pr¸fung des Schweiflnahtaufbaus, einschliefllich

Maflpr¸fung, Pr¸fung der Schweiflnahtvorberei- tung, der Heftn‰hte usw.

Pr¸fung der Schweiflnahtvorbereitung f¸r die Schweiflnahtr¸ckseite nach Fertigstellung der Vorderseite und Reinigung der Schweiflnaht- wurzel

Sichtpr¸fung der fertigen Schweifln‰hte auf ungen¸gende Durchschweiflung, Binde- oder Profilfehler vor Durchf¸hrung der W‰rmenach- behandlungen

Pr¸fbereich

Zwischenpr¸fung

 

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

QS

Die angegebenen

RA

RA

a

19

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

Tabelle C.7 ó W‰rmenachbehandlung

NormCD - Stand 2007-03

     

QS

FI

   

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

 

G

RA RA

RA

IV

F

(+B)

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

QS

RA

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

(periodische Auddurchzuf¸hrende

T‰tigkeit enStelle

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

QM-Systems des

S chlusspr¸fungStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

 

FI

RA

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

RARA

QS

RA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

 

RA

 

D

QS

RA

QS

RA

 

E1

 

QS

RA

II

D1

QS

RA

QS

RA

II

A1

 

FI

RA

I

A

   
 

B1

   
 

B

a

RA

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.7

6.7

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

‹berpr¸fen, ob die Verfahren der W‰rme- nachbehandlung den Anforderungen dieser Europ‰ischen Norm entsprechen

‹berpr¸fen, ob die Zeit / Temperatur-Aufzeich-

nungen oder andere Aufzeichnungen den An- forderungen dieser Europ‰ischen Norm ent- sprechen

Pr¸fbereich

W‰rmenach-

behandlung

 

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

QS

FI

Die angegebenen

RA

RA

RA

a

Tabelle C.8 ó Zerstˆrungsfreie Pr¸fung

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

NormCD - Stand 2007-03

20

     

FI

FI

QS

QS

FI

   

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

RA

RA

 

G

RA

RA

RA RA

RA RA

RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

RA

QS

RA

QS

QS

QS

RA

Besuche)des

unangemeldeteder

Besuche)bei

undbei

durchzuf¸hrende T‰tigkeit en (periodische Aud itsHerstellers

T‰tigkei ten (unangemelde tedes

durchzuf¸hrendeder

Herstellersder

des

S chlusspr¸fungStelle

QM-SystemsStelle

‹berwachung

‹berwachung

die verantwortliche Stel ledurch

III

C1

(+B)

FI

RA

FI

RA

   

FI

RA

ist.i

repr‰sentativauf

Baumu sterzulassungbeziehen

diesich

Baumuster des Druckbeh‰l ters, das f¸rdem

Zusammenhang mit

Pr¸fungen mT‰tigkeiten

III

E

QS

RA

QS

RA

RARA

RARA

QS

RA

III

F

(+B1) (+B1) (+B1)

RA

RA

   

RA

 

D

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

 

E1

QS

RA

QS

RA

   

QS

RA

II

D1

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

II

A1

FI

RA

FI

RA

   

FI

RA

I

A

         
 

B1

         
 

B

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

a

RA

   

nach

EN 13445-5:2002

6.5.6

 

6.5.3

6.5.5

und

6.5.6

6.5.6

Druckbeh‰lter-Kategorie

Konformit‰tsbewertungsverfahren

Pr¸ft‰tigkeiten

‹berpr¸fen, ob

verf¸gbar sind

geeignete ZfP-Verfahren

die Verfahren den Anforderungen dieser

Norm entsprechen

6.5.2. 6der

Qualifikation des ZfP-Personals

‹berpr¸fung

‹berpr¸fen der Durchstrahlungsbilder sowie auf

‹bereinstimmung mit den RT-Pr¸fberichten und

Zul‰ssigkeitskriterien

Anwesenheit bei den zerstˆrungsfreien Pr¸fun-

gen, mit Ausnahme der Durchstrahlungspr¸fung,

wie im Entwurfsstadium festgelegt

‹berpr¸fen, ob die Angaben und Ergebnisse

den Zul‰ssigkeitskriterien der ZfP-Berichte ent-

sprechen

Pr¸fbereich

Zerstˆrungsfreie

Pr¸fverfahren

 

ZfP-Personal

Zerstˆrungsfreie

Pr¸fung

 

ZfP-Berichte

 

Von der verantwortlichen

Von der verantwortlichen

Pr¸ft‰tigkeiten

QS

FI

Die angegebenen

RA

RA

RA

a

CEN/CR 13445-7:2002 (D)

21

Tabelle C.9 ó Schlusspr¸fung, Kennzeichnung und Dokumentation

NormCD - Stand 2007-03

     

FI

FI

FI

FI

FI

FI

H1

verantwortlichen Stelle bezogen auf Konformit ‰tsbewertungsmoduleder

Beteiligung

RA

RA

RA

RA

RA

RA

 

G

RA

RA

RA

RA

RA

RA

IV

F

(+B)

RA

RA

RA

RA

RA

RA

IV

D

(+B)

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

IVIII

IVII

III

H

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

QS

RA

III

C1

(+B)

FI

RA

FI