Sie sind auf Seite 1von 84

VVeranstaltungswirtschaft

eranstaltungswirtschaft • M edien- & VVeranstaltungstechnik


Medien- eranstaltungstechnik
71

Nr. 71 · September/Oktober 2014 · 6,50 € · H 14450


HELGE LEINEMANN
VPLT-Vorstandsmitglied
helge.leinemann@vplt.org

BGV-D8 BGV-D8Plus BGV-C1


Angemeldet?
Traglasten 250 kg - 12000 kg
„In ausreichender Stückzahl vorhanden“ –
aber auch angemeldet?
Wir müssen jetzt zeigen dass wir da sind!

eutschland liebt Events: Ob die Public Viewings zur Fußballweltmeisterschaft, die tradi-

D tionellen Volksfeste zum 3. Oktober oder die lokal verwurzelten Schützen-, Oktober-
oder Frühlingsfeste. Eine gut und sicher organisierte Feier leistet sich inzwischen nahezu
jede Kommune. Doch leider spürt unsere Branche bei der Realisierung solcher Aufträge immer
wieder das Unwissen auf Seiten der Politik und der Gesellschaft, was zu einer nachhaltigen Organi-
sation dazu gehört. Aspekte wie Sicherheit, Vergütung und Verantwortung werden dabei viel zu oft
vernachlässigt: Was zählt ist – leider – oft nur der Preis.
In unserem Interview mit den beiden Veranstaltungsexperten Tobias Reinelt und Oliver Schulte
(ab Seite 10) wird genau dieser Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit deutlich – und
auch, welche Rolle der VPLT in Zukunft spielen sollte, um die Professionalisierung unserer Bran-
che voranzutreiben. Denn dass auch wir genau hinschauen müssen, spüren
wir nicht erst seit dem Prozess um die Katastrophe auf der Loveparade 2010
Editorial in Duisburg. In der Tagespresse lässt sich gerade sehr anschaulich verfol-
gen, wie eine unprofessionelle Haltung und Verantwortungslosigkeit im
• Kletter- und Stationärzug
Eventbereich nicht nur Menschleben kosten kann, sondern auch unsere ganze Branche gefährdet.
• Patentierte Rutschkupplung
Die Verlässlichkeit und Planungssicherheit, die wir unseren Kunden gegenüber zeigen, brauchen
als Überlastschutz
wir auch vom Gesetzgeber. Gleichzeitig hilft es uns nicht, immer darauf zu warten, bis die Stan-
• Direkt- oder Schützensteuerung
dards von äußeren Stellen definiert werden, die unserem Tagesgeschäft gegenüber fremd sind. • Leichte und kleine Bauform
Schließlich haben wir mit der Prüfungsstelle DPVT eines der besten Werkzeuge, um Zertifizierun- • Exakte Kettenführung
gen, Regeln und Richtlinien zu erarbeiten und international zu definieren. Das ist ein Schatz, für • Textilkettenspeicher
den uns viele beneiden.Dazu in den kommenden Monaten mehr. Also bitte informieren! • verschiedene Modelle auf Lager
Auch im Bezug auf den APWPT haben wir in der Vergangenheit vernachlässigt, unsere wahre
Größe und unsere Qualität zu zeigen. Denn viele Kollegen haben es leider vergessen, ihre Funk-
strecken anzumelden. Doch das hat einige Probleme mit sich gebracht, daher an dieser Stelle die CHAIN HOISTS • CONTROL SYSTEMS • SOLUTIONS
Bitte an die betroffenen Kollegen: Bitte melden Sie sich an! Mehr zu dem Thema finden Sie auf
Seite 17.
Unsere Branche ist eine der innovativsten in Europa, doch es bedarf auch der Pflege und kontinu-
ierlichen Weiterentwicklung des bereits Erreichten. Die Aufgabe des VPLT-Magazins ist es, genau
diesen Wandel zu dokumentieren. Wir freuen uns daher immer auch über Impulse unserer Mitglie-
der und Partner. Denn nur gemeinsam sind wir fit für die Zukunft.

Viel Spaß mit der neuen Ausgabe wünscht

HELGE LEINEMANN
info@chainmaster.de
PS Wir freuen uns einmal mehr über die fantastischen Bilder unseres „Chef-Fo-
tografen“ Ralph Larmann, der sich mit seinen Bildern (u.a. zur Berliner WM-Fanmei-
CHAINMASTER BÜHNENTECHNIK GMBH
le und zu den Rolling Stones) wieder einmal selbst übertroffen hat.
Uferstrasse 23, 04838 Eilenburg, Germany
Tel.: +49 (0) 3423 - 69 22 0 Fax: +49 (0) 3423 - 69 22 21
E-Mail: info@chainmaster.de www.chainmaster.de
V.M inhalt

BUSINESS

UNTERNEHMEN & MÄRKTE 10


Aktuelle Nachrichten aus der Veranstaltungstechnik
Interview: Oliver Schulte & Tobias Reinelt 10
Loveparade: die Anklagevorwürfe 14
EU-Kommission gefährdet Kreativwirtschaft 16
Aktuelle Verordnungen bei der Frequenzvergabe 17

LEUTE 18
Das Personenkarussell der Branche

PORTRAIT 19
Beckhoff

KNOWLEDGE

RECHT 22
Neue Bestimmungen, Gesetzesänderungen & mehr
Sicherheit beginnt hinter der Wand 22

AUS- & WEITERBILDUNG 24


Positionspapier der IGVW zur neuen Muster-Versammlungsstättenverordnung 2014
Informationen der Deutschen Event Akademie (DEAplus)
Die Versammlungsstättenverordnungen der Länder sind das zentrale Regelwerk in der
täglichen Arbeit unserer Mitglieder. Neben den baulich-technischen Anforderungen an
Versammlungsstätten sind die betrieblich-organisatorischen Regelungen von größter
Bedeutung.
Forum VIA Münster 24
Grundlage für die Versammlungsstättenverordnung der Länder ist die Musterverordnung
über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten (MVStättVO). Meisterlehrgänge für Veranstaltungstechnik 25
Bisher wurden temporäre Veranstaltungen wie z.B. Musikfestivals, Messen oder
Theateraufführungen im Freien vom Geltungsbereich der Verordnung erfasst, wenn folgende
Kriterien gleichzeitig erfüllt waren:
Moderne MeisterInnen 25
− mehr als 1000 Besucherplätze
News zur Bildungsprämie 25
Sicherheit bei Veranstaltungen 25
Sommer-Uni 2014 – Rückblick 25
IGVW kritisiert Situation für Veranstaltungstechnik im Freien 26
Neuigkeiten vom Arbeitsschutz 26
Seminarübersicht DEAplus 2014 27
Kontaktbogen DEAplus 2014 28

EQUIPMENT

AUSZEICHNUNGEN 31
Aktuelle Preise, Ehrungen und Awards
D&B Audiotechnik, Sennheiser und Osram 31

TON 32
Aktuelle Hersteller-Informationen

AV-MEDIENTECHNIK 34
Aktuelle Hersteller-Informationen

LICHT 36
Aktuelle Hersteller-Informationen

TV & BROADCAST 38
Aktuelle Hersteller-Informationen

MIX 40
Aktuelle Hersteller-Informationen

4 VPLT.Magazin.71
V.M
inhalt

ACCESS ALL AREAS

MESSEN & EVENTS 41


Rückblick auf sehenswerte Veranstaltungen
WM und WM-Fanfeste 2014 42
Eine Bühne im Pfingststurm 54
Truss Academy Workshop Days 56
Broadcast Asia 58
ETG Member Meetings 58
Gahrens + Battermann Roadshow 58
AMX European Roadshow 60
Visualounge Experience 60
Lang Academy Premiere 60

TV & BROADCAST 62
Neues aus dem Bereich Funk, Film und Fernsehen
NDR-Studio: der neue Glanz der Tagesschau 62

STUDIO & RECORDING 64


Neue Aufnahmetechniken und Aufzeichnungen
HaKokhavHaBa – Keep Your Light Shining 64

I N S TA L L AT I O N E N 66
Die interessantesten Festeinbauten des Quartals
Maxi Eisen: New York in Mainhattan 66
Neues Siemens Forschungslabor 68
Linus Talentprobe mit Müllermusic 69
AIDA Entertainmenthaus mit Meyer Sound 69
City Cube Berlin mit Think Abele 69
David Bowie Ausstellung mit Neumann + Müller 69

AV-MEDIENTECHNIK 70
Neues aus der medial vernetzten Welt
ASC: Quantum Of The Seas 70
GS1: Knowledge Center 72

R E N TA L 74
Was wurde wann wie eingesetzt, mit Blick über den „Tellerrand“
Noch immer unter Feuer: The Rolling Stones 74
Nature One goes Pydna 78
Travel Mart mit A & O Creative 80
Theatertage mit ETC 80
Andreas Gabalier mit Media Resource Group 80
Scorpions mit GLP 80
Autoball WM mit Lawo 80
Miley Cyrus mit Sennheiser 80

GUIDE

EDITORIAL 3
IN MEMORIAM 6
TERMINE 8
BOOKSHOP 29
STELLENMARKT/ANGEBOTE 81
LAST BUT NOT LEAST 82
IMPRESSUM 82

VPLT.Magazin.71 5
V.M who is who

in memoriam

London, den Winterspielen in Sochi, der Oscarverleihung,


beim Finale des Superbowl, den Tourneen von Justin Tim-
berlake, Lady Gaga und den Rolling Stones, beim Cirque
du Soleil oder dem Moskauer Bolshoi-Ballett.
Die Basis des Erfolgs kam von Pasquale Quadri selbst,
da er fast alle Clay Paky-Produkte selbst entwickelt hat.
1976 gegründet, hält das Unternehmen heute über 80 Pa-
tente und erhielt über 50 namhafte Auszeichnungen. Clay
Paky trotzte auch in all den Jahren den massiven Kopier-
versuchen aus dem asiatischen Raum und blieb immer der
italienischen Heimat treu.
Noch im März dieses Jahres wurde Pasquale Quadri bei
den MIPA Awards auf der Frankfurter Musikmesse mit
dem prestigeträchtigen Lifetime Achievement Award aus-
gezeichnet. Pasquale Quadri war damit der erste Repräsen-
Pasquale Quadri tant der Lichtbranche, dem diese Ehre zu Teil wurde. Unter
seinen Vorgängern finden sich Persönlichkeiten wie die
Pasquale Quadri, Gründer und Vorstandsvositzender der Gründer von Meyer Sound, John und Helen Meyer, der Er-
Clay Paky SpA, ist im Alter von 67 Jahren in seinem Haus finder des Drahtlosmikrofons, Prof. Dr. Fritz Sennheiser,
in Torre De Roveri verstorben. oder auch Jim Marshall, der Erfinder der legendären Ver-
Obwohl Pasquale „Paky“ Quadri es vorzog, nur selten stärker.
öffentlich in Erscheinung zu treten, wusste man in der Anfang August 2014 hat Pasquale Quadri eine Vereinba-
internationalen Lichtindustrie sehr wohl, dass er bis zuletzt rung unterzeichnet und Clay Paky an Osram übertragen –
der kreative Kopf hinter dem italienischen „Lichtgiganten“ mit dem Ziel, die weitere Expansion seines Unternehmens
Clay Paky war. Mit 97 Prozent Exportanteil ist Clay Paky zu sichern. Quadri hinterlässt seine Ehefrau Antonella so-
bei so gute wiejeder wichtigen Veranstaltung weltweit ver- wie seine Töchter Alessandra und Francesca und die Enke-
treten, ob nun bei den Olympischen Sommerspielen in linnen Melissa and Martina.

Full HD, 1080p, 3D, über 100 m und mehr,


netzwerkfähig, in bestehenden Netzwerken einsetzb.
bis max. 256 Empfänger, mit IR-Rückkanal,
über nur ein CAT 5e/6 -Kabel, eingeb. 230V-Netzteil,
in Stahlgehäusen mit spezieller Laser-Beschriftung
... gibt’s nur bei www.vitecco.de | Tel. 0511-22007050
Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik

Eine Mitgliedschaft im VPLT – Auch Sie sollten dazu gehören!

Für wen?
Dienstleister, Entwickler, Vertriebe, Hersteller, Systemintegratoren
und die Auszubildenden und Studenten der Medien- und Veranstaltungstechnik

Warum?
Der VPLT steht seit über 25 Jahren an der Seite der Menschen und Unternehmen,
die die Grundlagen schaffen für Unterhaltung und Information.

Wir fördern die Aus- und Fortbildung


Wir arbeiten an der Erstellung technischer Richtlinien
Wir sind die Interessenvertretung gegenüber Medien und Messen
Wir bieten den Rahmen für zahlreiche Arbeitskreise
Wir liefern Informationen über technische Neuerungen
Wir betreiben Imagepflege durch intensive Öffentlichkeitsarbeit
Wir vermitteln Kontakte und knüpfen Netzwerke

Sie möchten mehr Informationen zur Mitgliedschaft?

Ellen Kirchhof in der VPLT Geschäftsstelle


freut sich über Ihre Kontaktaufnahme:
0511 – 270 74 74 oder ellen.kirchhof@vplt.org

www.vplt.org DPVT.
Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik
V.M termine

 Allen&Heath-Technical-Support- großen und 7 m hohen ChainMaster- Schulung wird Know-how für den Ein-
Manager Johannes Nocker verschafft Schulungsraum in der Uferstraße 23 in satz der digitalen Signalübertragung Kalender
in dem Seminar iLive & GLD – Ein Eilenburg statt. Der Beginn ist jeweils im Bereich der professionellen Audio/
Mischpult ist ein Mischpult. Oder um 9 Uhr, das Ende gegen 17 Uhr, am Video-Technik vermitteln. Ein Themen- 2014
doch nicht? einen Einblick in die iLive- abschließenden Freitag gegen 14 Uhr. schwerpunkt des Seminars liegt auf der
und die GLD-Serie. Wie die GLD funk- www.chainmaster.de Vermittlung von Kenntnissen zur Analyse 20.10.–21.10. INTHEGA
tioniert und wie iLive und GLD miteinan- und gezielten Modifikation von EDID- Herbsttagung, Karlsruhe
der arbeiten können, wird in dem Semi-  Nachhaltig agierende Unternehmen Daten. Weitere Themen sind u.a. die 17.11.–23.11. LDI Show 2014,
nar bei Audio-Technica eingehend ver- und Institutionen der deutschsprachigen Berechnung der Bandbreite in digitalen Las Vegas Convention Centre,
deutlicht. Termine: 4. November 2014 Tagungs- und Kongressbranche können Installationen, 3D, DeepColor, Hotplug- Las Vegas, USA .
(iLive) und 5. November 2014 (GLD und sich ab sofort bis zum 31. Oktober Detect, Displayport, Embedding und
QU). www.audio-technica.de 2014 für den Meeting Experts DeEmbedding digitaler Tonsignale und 20.11.–23.11. Tonmeister-
Green Award bewerben. Die Verlei- die digitale Cat-Übertragung. Auch ak- tagung, Köln
 Am 22. Oktober 2014 findet bei hung findet während der Greenmeetings tuelle Entwicklungen wie 4K Ultra-HD
Cast in Hagen ein Licht-Workshop und Events Konferenz vom 9. bis 10. bleiben nicht unerwähnt. Auf Basis der 2015
statt. Vorgestellt werden neue Hardware Februar 2015 im Kongresshaus Kap vermittelten Kenntnisse wird abschlie- 21.01.–22.01. Best Of Events
und Tools für Lichtgestalten, Lichtler Europa in Frankfurt statt. ßend ein Leitfaden zum Systemdesign 2015, Dortmund
und Leuchten, mit Vorträgen von Elke www.meeting-experts-award.de und zum praxisnahen Troubleshooting
Kemper („Rosco: Das Spiel mit Licht- www.greenmeetings-und-events.de im modernen AV-System erarbeitet. Das 10.02.–12.02. ISE 2015,
Schatten-Farbe“), Roland Greil („Pre- Seminar richtet sich aufgrund der kom- Amsterdam
Production – Grundlage einer erfolgrei-  Zum 10. Mal sind alle Eventbegei- plexen Themenauswahl ausschließlich 15.04.–18.04. Prolight + Sound
chen Produktion“), Joost van Eenbergen sterten und jungen Kreativen dazu auf- an erfahrene Techniker und Projektleiter 2015, Frankfurt/Main
(„Creative Networking“), Stephan Aue gerufen, beim INA mitzumachen. sowie an technisch orientierte Verkäufer
(„Mein Freund, der Designer“), Peter Die Wettbewerbsaufgabe: Teilnehmende und Planer. Termine: 15. bis 16. Ok- 09.06.–11.06. Stage Set
Plesner („Visionen im Licht“) und Ollie junge Kreative sollen für die fünfte Wol- tober 2014 und 26. bis 27. November Scenery, Berlin
Olma („Von der Idee zum fertigen Pro- kenschieber-Gala ein Charity-Event er- 2014. Seminarbeginn ist um 10:30 Uhr,
dukt Licht“). Abschließend bleibt Zeit für arbeiten, dabei das bestehende Format das Ende des Seminars ist am 2. Tag für Termine melden an: vplt@kwie.de
Networking und Barbeque. der Benefiz-Veranstaltung aufgreifen etwa 16 Uhr geplant. Ort: CSB-System
www.castinfo.de und mit frischen Ideen Sponsoren, Gäs- AG, An Fürthenrode 9-15, 52511 Geilen- Schulen und Branchenverbände das
te und Unterstützer überraschen und kirchen. www.kramergermany.com Aus- und Weiterbildungsangebot in der
 Die ChainMaster Bühnentechnik begeistern. Ausrichter des Wettbewerbs Ton- und Veranstaltungstechnik, Ausbil-
GmbH veranstaltet vom 1. bis 5. Dezem- ist das Studieninstitut für Kommu-  Vom 19. bis 21. Oktober 2014 dungsziele, Berufsbilder sowie Aufnah-
ber 2014 ein weiteres Schulungssemi- nikation. Mitmachen können junge findet in der Messe Luzern wieder die mebedingungen vor. Neu dabei ist auch
nar für Kettenzüge und Steuerun- Nachwuchskräfte aus Unternehmen, Light & Sound, Schweizer Fachmesse der Schweizerische Verein Ausbildungs-
gen nach BGV D8/D8plus und C1. Agenturen, Dienstleistern, Verbänden für Veranstaltungs- und Medientechnik, zentrum Pyrotechnik (AZP), der über die
Die Teilnehmer des Workshops unter der oder Institutionen sowie Freelancer im statt. Hersteller und Vertriebe zeigen neue Sprengstoffverordnung, laut der
Leitung von Stefan Geidel und Matthias Alter von bis zu 28 Jahren und maximal Fachbesuchern Technik aus den Berei- ein eidg. Ausweis für den Umgang mit
Pohl erhalten einen Überblick über die zwei Jahren Berufserfahrung. Von Vorteil chen Audio-, Studio-, AV- und Bühnen- Indoor- oder Outdoor-Pyrotechnik Vor-
Standards der SQ P2 sowie die Hand- ist, wenn die Teilnehmer aus der Event- technik, Broadcast, Festinstallationen, aussetzung ist, aufklärt.
habung, Wartung und Prüfung von und Kommunikationsbranche kommen DJ-Equipment und Home-Recording. www.lightandsound.ch
ChainMaster-Kettenzügen. Die Lern- oder sich als Nachwuchskräfte in einer Dienstleistungsfirmen präsentieren ihr
ziele werden in theoretischer wie auch Marketingabteilung im Eventbereich Know-how bei der Projektierung, Pla-  Markus Zehners Zweitages-Kurs
in praktischer Form vermittelt. Nach ausprobieren wollen. Der INA wird in nung und Umsetzung von Veranstaltun- Einmessen von Beschallungsan-
der erfolgreich bestandenen Teilnehmer- drei Kategorien verliehen: Gold, Silber gen. Zur Messe gehört auch das „Fo- lagen, der in die Welt professioneller
prüfung werden persönliche Zertifikate und Bronze. Dazu erhalten die Gewinner rum“, Plattform für Fachvorträge und Messtechnik einführt, findet im Herbst
ausgehändigt. Der erste Teil der Schu- attraktive Preise. Einreichungsfrist Workshops. Über 25 Fachvorträge mit 2014 in München, Köln und Hamburg
lungswoche (Montag bis Mittwoch) ver- der Wettbewerbsbeiträge ist der Themenschwerpunkt „Funkfrequenzen“ statt. In den vergangenen Jahren ha-
mittelt Kenntnisse im Umgang mit BGV 10. November 2014. sind geplant, darunter „Frequenzma- ben mehrerer hundert Ton-und System-
D8/D8plus-Kettenzügen. Hierbei werden www.wolkenschieber.info nagement: Die Koordination von Funk- techniker aus dem deutschsprachigen
rechtliche Grundlagen ebenso behandelt www.ina-award.de frequenzen bei Live-Events“, „Nationale Raum an Zehners Seminar teilgenom-
wie Ausrüstung, Aufbau und Wirkweise Funkfrequenz-Datenbank PMSE und ih- men. Angesprochen sind Tontechniker,
der Elektrokettenzüge und deren Steue-  Kramer Germany setzt die Semi- re Anwendung“, „Rechtliche Situation Beschaller, System-Techniker, Audiopla-
rungen. Der zweite Teil (Donnerstag und narreihe zum Thema „Digitales Video“ und Ausblick zukünftiges Frequenz- ner und Installateure. Termine: 13./14.
Freitag) betrachtet die Voraussetzungen unter der Bezeichnung Advanced Di- spektrum“, „Erfahrungen mit Frequen- Oktober 2014 in München; 27./28. Ok-
für den Umgang mit BGV C1- und SIL3- gital System Design fort. Im Rahmen zumstellungen und ihre Auswirkungen tober 2014 in Köln; 3./4. November
Anlagen. Die Seminare finden im 120 m2 einer speziellen zweitägigen Technik- im Ausland“. Auf der Messe stellen 2014 in Hamburg. www.zehner.ch

Wir halten,
was
w anderee
as ander
versprechen!
versprechen!

Prolyte Products GmbH


Rheiner Strasse 125
D 48282 Emsdetten
TT:+49
:+49
: (0) 2572 9541000
Für Show, Event, TV und Messebau
WWW.PROLYTE.COM
WWW.PROLLYTE.COM
Y M
Tel (040) 71 00 83 85 · Fax (040) 71 00 83 86

8 VPLT.Magazin.71
V.M unternehmen & märkte

„Wir dürfen die Branche nicht


den Laien überlassen“
Seit zehn Jahren organisieren Oliver Schulte und Tobias Reinelt einzeln und gemeinsam
Veranstaltungen. Dabei stehen die sicherheitsrelevanten Aspekte im Vordergrund.
Die beiden planen Events und kümmern sich um Genehmigungsverfahren, den
Brandschutz, Sicherheit sowie Statik. Häufig kommt es hier zu Unverständnis bei
den Auftraggebern. Constantin Alexander im Gespräch.

Im Gespräch:
Tobias Reinelt (links),
Oliver Schulte

Welche Themen sind momentan wichtig in der Veranstal- Oliver Schulte: Einen Großteil der gemeinsamen Projekte machen wir
tungsbranche? in Norddeutschland, und es lässt sich schon beobachten, welchen Vorteil
es hat, wenn eine Stadt oder Kommune ihren Veranstaltungsbereich zen-
Tobias Reinelt: Das Thema Verantwortung bekommt seit einigen Jah- tralisiert hat und klare Ansprechpartner bereitstellt. Bei der Stadt Hanno-
ren einen immer höheren Stellenwert. Es wird sich mehr mit Statik, ver gibt es beispielsweise eine Person, die sich um den gesamten Bereich
Brandschutz und Sicherheit auseinandergesetzt. Die klare Benennung kümmert und nach außen kommuniziert. Das kann man sich für andere
von Verantwortlichkeiten – auch und gerade auf operativer Ebene – wird Kommunen nur wünschen.
wichtiger. Es wird inzwischen genau geschaut, wer wo wann für was zu- Da die Dienstleistungsbranche ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in
ständig ist. Hier hat sich seit der Tragödie auf der Loveparade 2010 in Deutschland ist, sollte es von den Behörden auch ein deutlicheres Bestre-
Duisburg einiges entwickelt, leider nicht nur zum Positiven. ben geben, sich uns gegenüber mehr als Dienstleister zu sehen.

Oliver Schulte: Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Aber ich habe
auch das Gefühl, dass in der Branche aus einer Regelwüste ein Verord-
nungswust entstanden ist. Die Folge ist, dass die Auftraggeber gerne ei- „Mit den aktuellen Gesetzen
nen Generalisten haben wollen, auf den sie bei einem Schadensfall die lassen sich gut
ganze Verantwortung abwälzen können.
Veranstaltungen machen“
Tobias Reinelt: Eine große Herausforderung gerade in unserem Job ist
es ja, eine Schnittstelle zu sein zwischen dem Kunden einerseits, der eine
geile Show machen und ein tolles Event realisieren möchte, und dem Ge- Wünscht man sich manchmal eine bessere Anpassung der
setzgeber andererseits, der durch Verordnungen klar regelt, was geht und Gesetzeslage an die Veranstaltungsbranche?
was eben nicht.
Die Kunden wollen und sollen sich ja auf ihre Veranstaltung konzentrie- Oliver Schulte: Aus meiner Sicht lassen sich auch mit den aktuellen
ren und nicht auf die Auflagen von Ordnungsämtern, Polizei, Feuerwehr Gesetzen gut Veranstaltungen realisieren. Das Ganze wird nur häufig
oder Behörden. Mit denen sind sie bis vor ein paar Jahren teilweise noch verkompliziert. Du musst dich halt mit den Themen und Gesetzen be-
nicht einmal in Berührung gekommen. schäftigen: Dann ist das möglich.
Aber es kann nicht sein, dass Antragsverfahren in Niedersachsen bei-
Oliver Schulte: Viele besondere Veranstaltungen lassen sich aus Ver- spielsweise für Firmenevents neunzig Tage vorher eingereicht werden
ordnungssicht auch nicht zu hundert Prozent planen. Das Stichwort lau- müssen. Dafür ist die Branche zu kurzlebig, die Kreativabteilungen der
tet hier Kompensation. Dies stellt allerdings eine ausführliche Kommuni- Konzerne arbeiten viel schneller und kurzfristig. Ich denke, dass jedes
kation mit den zuständigen Behörden in den Fokus unserer Tätigkeit. uns betreffende Amt einen Antrag auch in vier Wochen bearbeiten könn-
te.
Was ist denn, wenn öffentliche Träger selbst Events in Auf-
trag geben? Wie sieht es denn mit Standards und Zertifizierungen aus?
10 VPLT.Magazin.71
Oliver Schulte: Das ist wirklich ein wichti- steht und ob sie damit umgehen können. Oder
ges Thema. Die Standards bei Sicherheitskon- ich frage das Sicherheitspersonal an den Not-
zepten sind beispielsweise von Kommune zu ausgängen, ob sie wissen, was sie im Notfall
Kommune so unterschiedlich, dass es schwie- machen müssen und ob überhaupt die Notaus-
rig wird, dort ein System zu erkennen. Ich wür- gänge aufgeschlossen sind. Da habe ich schon
de mir wünschen, dass es bundesweit bei dem öfter Ratlosigkeit erlebt. Das bestärkt mich
Thema die gleichen hohen Standards bei Ver- darin, zunehmend auf die Umsetzung einfach-
anstaltungen gibt. ster Sicherheitsaspekte bei Veranstaltungen in
der Operativen zu achten.
Geht denn eine bundesweite Standardi-
sierung überhaupt weit genug? Was ist Oliver Schulte: Aber natürlich gibt es keine
mit einer Regelung, die die gesamte Eu- hundertprozentig sichere Veranstaltung. Eine
ropäische Union beträfe? Garantie, dass bei einem Event niemand zu
Schaden kommt, kann niemand geben. Unser
Oliver Schulte: Natürlich wäre das super, Anspruch ist aber, dieses Risiko so weit es geht
wenn wir das irgendwann einmal erreichen. zu minimieren. Dazu gehört auch eine gute Zu-
Aber es wäre für uns schon sinnvoll, im ersten sammenarbeit aller Beteiligten wie Behörden,
Schritt einfach verlässliche und einheitliche Feuerwehr, Polizei, Veranstalter und Sicher-
Regeln für Deutschland zu haben. heitspersonal, die das Konzept unterschreiben
müssen, um das Einvernehmen herzustellen.
Tobias Reinelt: Ich sehe es auch als Aufgabe
des VPLT, für eine einheitliche Regelung in
Deutschland zu kämpfen, um letztendlich auch
Standards zu setzen. „Wir haben mit
Polizei und Feuerwehr
Wie ist denn generell die Entwicklung,
dass Sicherheitskonzepte eine größere als Partner sehr gute
Rolle spielen als noch vor ein paar Jah-
ren, zu bewerten? Erfahrungen gemacht“

Oliver Schulte: Da würde ich unterscheiden:


Großkunden und Großveranstalter haben in- Wie sieht in dem Kontext die Erfahrung
zwischen verinnerlicht, dass Sicherheitskon- mit diesen Partnern aus?
zepte wichtig sind und Sinn machen. Viele der
kleinen Veranstaltungen mit geringem Budget Oliver Schulte: Insbesondere mit Polizei und
dagegen, die aber bei der Traditions- und Kul- Feuerwehr haben wir sehr gute Erfahrungen
turpflege eine große Rolle spielen, sind inhalt- gemacht. Die sind glücklich, dass wir uns im
lich, aber auch wirtschaftlich mit den Forde- Vorfeld über die möglichen Probleme Gedan-
rungen des Gesetzgebers überfordert. Da müs- ken machen und uns austauschen. Natürlich hat
sen wir sensibel mit den Kommunen zu- sich bei diesen Behörden auch ein schärferes
sammenarbeiten und gemeinsam Übergangs- Bewusstsein eingestellt, nachdem es zu Ereig-
wege suchen, damit die kleinen Schützen-, nissen kam und sie feststellen mussten, dass
Frühlings-, Stadt- oder Oktoberfeste nicht ster- auch Vertreter der Baubehörde, der Polizei oder
ben. Der Gesetzgeber hat bei dem Thema aber der Feuerwehr sich auf einer Anklagebank
eine Maximalforderung, und entweder wir er- wiederfinden können. Sie beschäftigen sich
füllen diese oder wir befinden uns im juristi- deutlich mehr mit der Veranstaltungsbranche
schen Graubereich. und auch mit den Eigendynamiken von Events.
Leider ist es momentan auch so, dass es den
Auftraggebern häufig nicht darum geht, ein Was ist mit privaten Sicherheitsdien-
Event sicherer zu machen, sondern im Sicher- sten?
heitskonzept festzulegen, wer die Schuld trägt,
wenn etwas passiert und nicht sie selbst, son- Oliver Schulte: Es gibt ja die DIN 77200, die
dern jemand anderes dafür haftbar gemacht Qualitätsstandards von Sicherheitsdiensten klar
werden kann. Für mich ist das eine Fehlentwik- regelt. Doch man sucht sehr lange, um Securi-
klung. ty-Firmen zu finden, die diese Anforderungen
erfüllen. Ich glaube schon, dass in dem Bereich
Tobias Reinelt: Ein Sicherheitskonzept allein ein hoher Nachholbedarf besteht. Es wird für
macht die Veranstaltungen noch nicht sicher. uns aber hoffentlich eine große Hilfe sein, dass
Das Bewusstsein der Veranstalter und Kunden auch die Branche ab dem 1. Januar 2015 einen
muss geschärft und sensibilisiert werden. Es ist Mindestlohn bekommt und dadurch für den
häufig so, dass die Konzepte nur ein weiteres Ausbildungsstand ihres Personals sensibilisiert
Dokument sind, das die Bauordnung oder die wird.
Behörden verlangen. Entscheidend ist, dass so
ein Konzept auch gelebt wird. Ich gehe bei- Ist die Erstellung von Sicherheitskon-
spielsweise bei Veranstaltungen, auf denen ich zepten denn gut genug geregelt?
als Verantwortlicher für Veranstaltungstechnik
tätig bin, immer gerne zu den Mitarbeitern der Oliver Schulte: Aus meiner Sicht: Nein, denn
Gastronomie oder Security und frage, ob sie bislang gibt es keine klare Regelung, wie sol-
beispielsweise wissen, wo ihr Feuerlöscher che Konzepte erstellt werden. Ich kenne einige
V.M unternehmen & märkte

Agenturen, in denen solche Konzepte aus Ko- rungen in einzelne Fachbereiche geben – durch
kurz notiert stengründen per Copy and Paste (kopieren und Aus- oder Weiterbildung.
einfügen) erstellt werden und keiner wirklich
einen Plan von der Materie hat. An dem Punkt Oliver Schulte: In der öffentlichen Wahrneh-
Die Düsseldorfer Niederlassung des Technik-
würde ich mir von der Politik Qualifizierungs- mung sind die Probleme ja auch nicht so prä-
Dienstleisters Gahrens + Battermann hat
vorgaben wünschen. Da hat uns die DPVT im sent: Deutschland ist da – mal abgesehen von
seit Juli ihre neuen Räumlichkeiten im be-
Rahmen der Ausbildung „Fachmeister für Ver- Duisburg – wirklich vorbildlich, was die
nachbarten Ratingen bezogen. Die neuen
anstaltungssicherheit“ ein Stück weit im Stich Durchführung von sicheren Veranstaltungen
Kontaktdaten: Kaiserswerther Straße 74,
gelassen. angeht.
40878 Ratingen www.gb-mediensysteme.de
Warum? Kann es denn eine Professionalisierung
Lawo bietet jetzt eine Serie mit Tutorial-Vi-
der Branche geben, wenn es gleichzei-
deos für seine V_pro8 und V_link4 Video-
Oliver Schulte: Ich habe vor zwei Jahren ei- tig so einen krassen Preiskampf gibt?
Produkte an. Zu finden sind diese auf dem
nen „Fachmeister für Veranstaltungssicherheit“
Lawo You Tube Kanal www.youtube.com/
gemacht. Das war ein aufwändiger Lehrgang. Oliver Schulte: Ich gehe diesen Preiskampf
welcometolawound www.lawo.com
Doch am Ende hat er uns nur einen Marketing- nicht mit. Natürlich kenne ich Unternehmen,
effekt gebracht. Was juristische und formelle die es sehr schwer haben, rechtskonform zu ar-
Mit der Gründung seiner neuen Niederlas-
Standards angeht, hat er aber leider keine Be- beiten. Und die haben einen Nachteil gegenü-
sung Süd in Unterföhring bei München trägt
deutung. Wir sind genauso berechtigt, so ein ber den Garagenfirmen, in denen es immer
Wellen + Nöthen seinem anhaltenden
Konzept zu schreiben, wie eine Stagehand, die noch einen großen Anteil von Schwarzarbei-
Wachstum im süddeutschen Raum sowie in
zum ersten Mal im Rock’n’Roll arbeitet. tern oder Scheinselbstständigen gibt und die
Österreich und der Schweiz Rechnung. So
Und auch, wenn so etwas in Ausschreibungen von den Behörden größtenteils ignoriert wer-
hat das Unternehmen sein Projektgeschäft in
Standard wäre, würde es die Situation nicht so- den.
diesen Regionen kontinuierlich ausweiten
fort verbessern. Es gibt in ganz Deutschland zu Ich glaube, dass Politik und Behörden eine
können. Mit dem Aufbau der neuen Nieder-
wenig Fachleute mit einer Qualifikation zum viel größere Kontrollverantwortung haben, als
lassung lassen sich dort ansässige Kunden
Thema Sicherheitskonzepte. immer nur auf die Eigenverantwortung des
nun noch schneller und effektiver betreuen.
Daher fände ich es wichtig, wenn sich auch der Veranstalters hinzuweisen. Ähnlich wie in der
www.wellen-noethen.de
VPLT für eine Stärkung des Themas einsetzt Baubranche muss es mehr Kontrollen geben.
und die Ausbildung an dieser Stelle mehr for- Denn viele werden dafür bestraft, dass sie be-
Anlässlich des 60-jährigen Firmenjubiläums
ciert. Ich erwarte, dass der Verband in diesem stimmte Standards einführen und aufrechter-
des Musikhaus Thomann hat Shure 60
Bereich mehr macht. Was nützt es uns, wenn halten. Das macht sich natürlich auch preislich
SM58 Mikrofone und einen Scheck in Höhe
wir so engagierte Menschen wie Anke Loh- bemerkbar.
von 2500 Euro an die Hans-Thomann-Stif-
mann oder Ralf Strothmann hatben, und es
tung gespendet.Unter den Gratulanten: Mar-
setzt sich nicht durch. Tobias Reinelt: Das hängt aber auch damit
co Weissert, Managing Director, Shure Distri-
zusammen, dass wir das Profil des Veranstal-
bution GmbH. www.shuredistribution.de
Tobias Reinelt: Es kann ja auch nur im Inter- tungstechnikers mehr schärfen und Fachkom-
esse der Politik und der Bevölkerung sein, dass petenzen innerhalb der Branche intensiver her-
es bei Sicherheitskonzepten eine ähnliche Her- ausarbeiten müssen. Ich habe ja selbst schon
angehensweise wie beim Brandschutz gibt, mit Schwierigkeiten, meiner Mutter zu erklären,
klarer Qualifizierung der Sachverständigen. was ich eigentlich genau mache. Wie kann ich
Ich finde es auch problematisch, dass jeder dann von einem Politiker erwarten, unsere The-
Statiken erstellen kann, ohne eine Ausbildung men überzeugend zu vertreten?
in dem Bereich zu haben.
Tobias Reinelt ist seit Anfang des Jah-
Oliver Schulte: Das in den Kernthemen der res neues Mitglied im VPLT – auch, um
Veranstaltungstechnik keine Qualifizierung bei diesen Themen mehr zu erreichen?
vorausgesetzt wird, ist unhaltbar.
Markus Winkler, Hans Thomann und Marco
Tobias Reinelt: Es ist bei mir ehrlich gesagt
Weissert (v.l.n.r.) bei der Scheckübergabe
sehr personengebunden. Ich arbeite viel mit
Ralf Strothmann und Helge Leinemann zusam-
Sennheiser hat seinen Beitritt zur Phone- „Viele Unternehmen men und habe gemerkt, dass ich mich mit de-
bloks-Allianz bekanntgegeben, die sich
werden bestraft, ren Arbeit und deren Zielen im Verband identi-
Entwicklung und Herstellung eines nachhal-
fizieren kann. Ich erhoffe mir aber durch die
tig nutzbaren Mobiltelefons zum Ziel gesetzt
hat. „Wir wollen als Unternehmen einen Bei-
wenn sie sich an Mitgliedschaft auch, dass die angesprochenen
Themen vorangebracht werden. Dazu gehört
trag zu einer nachhaltigen Welt leisten und bestimmte Standards auch eine ausgewogene Mischung aus Öffent-
unsere Verbindung mit einer innovativen und
halten“ lichkeitsarbeit, auch durch Lobbyarbeit, und ei-
zukunftsorientierten Gemeinschaft stärken“,
ne differenzierte Beschäftigung mit Sachthe-
so Daniel Sennheiser, CEO. Sennheiser
men.
investiert in die Arbeit an Blöcken des Pho-
nebloks-Projekts, die sich mit spezifischen Also eine weitere Professionalisierung
Fragen auseinandersetzen, darunter Mikrofo- der Branche? Oliver Schulte ist bereits 2005 aus dem
ne, die weniger empfindlich gegen Windge- Verband ausgetreten. Überlegt man an-
räusche sind. Dies könnte rundfunktaugliche Oliver Schulte: Ja, die Branche ist viel zu gesichts der wachsenden Aktivitäten
Mikrofone für die elektronische Nachrichten- kompliziert geworden, um sie Laien zu über- des VPLT inzwischen, wieder mitzuma-
aufnahme (electronic newsgathering, ENG) lassen. chen?
und hochkompakte Geräte für Außenaufnah-
men einschließen. www.sennheiser.com Tobias Reinelt: Eine Fachkraft oder Meister Oliver Schulte: Ja, auch wenn ich generell
für Veranstaltungstechnik deckt so viele unter- sehr skeptisch gegenüber Verbänden und Par-
schiedliche Felder ab, da muss es Spezialisie- teien bin. Es gab damals eine aus meiner Sicht
12 VPLT.Magazin.71
unternehmen & märkte V.M
zu große Vermischung von Verbandsinteressen
und dem persönlichen finanziellen Interesse kurz notiert
einzelner Mitglieder des Vorstands, die jetzt
nicht mehr dabei sind.
Die Timeskill GmbH mit Sitz in Stuttgart und einer Betriebsstätte in Langenfeld bei Leverkusen
Inzwischen sehe ich auch eine positive Entwik-
orientiert sich neu und betont damit die regionale Zugehörigkeit. Ab dem 01.08.2014 wird das auf
klung in vielen Bereichen, in denen Menschen
Eventpersonal spezialisierte Zeitarbeitsunternehmen die bisherige Betriebsstätte in Langenfeld zum
wie Sacha Ritter, Helge Leinemann, Ralf
neuen Firmenhauptsitz ausbauen. Der neue Geschäftsführer Oliver Kurth ist bereits lange in die-
Strothmann, Hermann-Josef Weien oder Ran-
sem Geschäft tätig und steht den alten und auch interessierten neuen Kunden ab sofort zur Verfü-
dell Greenlee viel Herzblut in ihre Arbeit stek-
gung. Die Kunden in Süddeutschland werden von der E.M.Works! GmbH betreut, die schon viele
ken.
Jahre in Stuttgart tätig ist. Der Schritt wurde notwendig, um schneller und zielgerichteter auf Kun-
Außerdem versuche ich, als Mitglied im Prü-
denwünsche eingehen zu können und eine noch bessere und persönlichere Betreuung durchführen
fungsausschuss bei der IHK zusätzlich einen
zu können. Alle Arten von Personal für die Veranstaltungsbranche werden bei der Timeskill GmbH
Beitrag zu leisten. Und ein kurzes Wort zur
in rechtskonformen Arbeitnehmer-Überlassungsverträgen angeboten, sei es Bühnenhelfer, Auf- und
DEAplus: Ein Verband, der sich so eine Akade-
Abbauhelfer, Staplerfahrer, Verfolgerspotoperator oder LKW-Fahrer. Das Unternehmen bietet somit
mie leistet, kann so schlecht nicht sein.
für die Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Ausstattung eigener Veranstaltungen wie z.B.
Open-Air, Stadtfeste, Konzerte, Messeaufbauten oder der internen Bedarfsdeckung bei Lager- und
Werkstattpersonal. www.timeskill.de
Ein Verband, der sich
Das Osram-Werk in Berlin feiert eine besondere Erfolgsgeschichte: Seit
so eine Akademie Einführung der Xenon-Technologie (Hochdruckentladung) in den 1970er
Jahren wurden dort bereits 100 Millionen Xenon-Lampen gefertigt. „Die
leistet, kann so Xenon-Technologie ist seit über vier Jahrzehnten eine wichtige Säule in
schlecht nicht sein der Lichtindustrie und zählt im Automobilbereich auch heute noch zu den
Toptechnologien“, erklärte Hans-Joachim Schwabe, CEO der Busi-
ness Unit Specialty Lighting bei Osram. In den letzten zehn Jahren wurde
Apropos Ausbildung bei der DEAplus: schrittweise der Standort in Berlin zum Kompetenzzentrum für Hoch-
Ist der „neue Meister“ gut? druckentladungslampen um- und ausgebaut. Eingeführt in den 1970er
Jahren feierte die Xenon-Lampe ihren automobilen Durchbruch 1991 im
Tobias Reinelt: Ich finde den neuen Meister damals wegweisenden 7er BMW. Schon zu dieser Zeit wurde das Herz-
mit seinen Ansätzen sehr gut, allerdings ist er stück der Lampe, der Xenon-Brenner, im Berliner Osram-Werk produ-
in manchen Punkten noch nicht fertig entwik- ziert. Heute ist der deutsche Lichthersteller Weltmarktführer bei Xenon-Lampen für die Automobilin-
kelt. Gerade Theaterbetriebe haben zu Recht dustrie, unter anderem dank vollautomatisierter Produktionstechnik und Bestwerten bei Qualität
Probleme mit der geringen technischen Quali- und Lebensdauer der Leuchtmittel. www.osram.com
fizierung. Ich bin dafür, dass sich mit der Be-
zeichnung „Meister für Veranstaltungstechnik“ Sennheiser Electronic Asia,Tochter der Sennheiser-Gruppe, hat unlängst offiziell eine Nieder-
klar für ein Modell entschieden wird, ohne lassung in Seoul, Südkorea, eröffnet. Sennheiser Electronic Asia (Korea Branch) ist die erste
zweigleisig weiterzufahren. Niederlassung von Sennheiser Electronic Asia in Übersee und umfasst Abteilungen für Neukunden-
gewinnung und Marketing sowie ein Kundendienstzentrum. Sennheiser Asia wird in Zusammenar-
Oliver Schulte: Für mich bilden „alter“ und beit mit örtlichen Vertriebspartnern den koreanischen Markt erschließen. Ng Chee Soon, Presi-
„neuer“ Meister zwei unterschiedliche Berufe dent & Managing Director von Sennheiser Asia,wird die Korea Branch leiten. www.sennheiser.com
ab. In den Situationen, mit denen ich in mei-
nem Arbeitsalltag konfrontiert werde, ist der Der Arbeitsbühnenvermieter Mateco eröffnete Anfang August 2014 einen weiteren Standort in
neue Meister eine Wunderwaffe - gerade in Be- Stuttgart. Die neue Übergabestation befindet sich in Stuttgart am Hafen, Am Mittelkai 20, auf dem
zug auf Konzeptionalisierung und Projektie- Gelände der Schlopp Kran & Transport GmbH. In der neuen Übergabestation können LKW-
rung. Ich kann aber auch verstehen, wenn The- und Anhänger-Arbeitsbühnen abgeholt werden. Durch die Lage im mittleren Neckarraum, sorgt
ater oder spezielle Unternehmen damit ihre Mateco damit für noch mehr Kundennähe im Selbstabholer-Bereich. Mateco hat bundesweit 30
Probleme haben. Ich hoffe, dass es irgendwann Standorte. Der Stammsitz des Unternehmens sowie eine der Niederlassungen befinden sich seit
beide mit unterschiedlichen Bezeichnungen geraumer Zeit in Stuttgart. www.mateco.de
gibt.

Intercom Funktechnik Dolmetschertechnik UHF Drahtlostechnik Sonderlösungen

32 Kanäle simultan!
kölnton – drahtlose Dolmetscher- und Konferenztechnik und Personenführungsanlagen
für bis zu 32 parallele Sprachen oder Besuchergruppen.

Mit perfekter Audioqualität für HV, Präsentation, Händlermeeting, Werksführung in


lauter Umgebung, barrierefreies Hören, stille Beschallung – für jede Anwendung die
richtige Technik.

Sicher. Wirtschaftlich. Im Dry-Hire oder Fullservice.

Profitieren Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrung!

kölnton rental GmbH . Telefon 0221 /689343-0 . info@koelnton.de . www.koelnton.de


V.M unternehmen & märkte

Investitionen Die Anklagevorwürfe


Im Loveparade-Strafverfahren geht es derzeit um
fahrlässige Tötung und fahrlässige Körperverletzung
(im Amt). Ein Update zum Stand der Dinge.

Im Loveparade-Strafverfahren prüft die 5. besondere die als Zu- und Abgang zu dem Ge-
große Strafkammer des Landgerichts Duisburg lände im Bereich des ehemaligen Duisburger
derzeit die von der Staatsanwaltschaft erhobe- Güterbahnhofs genutzte sogenannte östliche
nen Vorwürfe gegen die Beschuldigten im so- Rampe soll zu eng gewesen sein, um die pro-
genannten Zwischenverfahren. Dabei prüft die gnostizierten Besucherströme, denen die tat-
Kammer unter anderem, ob das den Beschul- sächlichen in etwa entsprochen haben sollen,
Das VTX-V20 ist ein neues Line-Array von digten vorgeworfene Verhalten Straftatbestände aufnehmen zu können. Es soll für diese Be-
JBL für große Veranstaltungen in Hallen und verwirklicht und ob die tatsächlichen Umstän- schuldigten vorhersehbar gewesen sein, dass es
Open-Air. Durch seine kompakten Maße ist de, auf die die Anklage sich stützt, in einer et- im Verlauf der Veranstaltung zwangsläufig zu
es für jede Veranstaltung geeignet. Die erste waigen Hauptverhandlung voraussichtlich be- lebensgefährlichen Situationen kommen mus-
Anlage in Deutschland wurde jetzt an B&W wiesen werden können. Diese zeitaufwändige ste, da zu viele Menschen auf engem Raum zu-
Veranstaltungstechnik ausgeliefert. B&W Prüfung dauert derzeit an. Eine Entscheidung sammengedrückt würden.
hat bereits Crown Verstärker, Soundcraft kann jedenfalls nicht vor Ablauf der bei Redak- Angesichts der mit der Veranstaltung ver-
Mischpulte, AKG Mikrofone und JBL Laut- tionsschluss noch laufenden Stellungnahmefri- bundenen baulichen Maßnahmen, unter ande-
sprecher im Verleih. Die Geschäftsführer Oli- sten erfolgen. Wegen der Einzelheiten zum Ver- rem der vorgesehenen Einzäunung, hat die Ver-
ver Weber und Andreas Bläßer sind zu- fahrensablauf verweisen die Verantwortlichen anstalterin eine Baugenehmigung beantragt,
frieden mit ihrer Investition: www.audiopro.de auf die Presseerklärung vom 12.02.2014. die beim Amt für Baurecht und Bauberatung
der Stadt Duisburg bearbeitet wurde. In diesem
Die Vorwürfe Zusammenhang werden sechs Mitarbeiter der
Stadt Duisburg angeklagt.
Die Anklagevorwürfe lassen sich wie folgt Beschuldigt werden der 67-jährige Jürgen
zusammenfassen: Die 10 Beschuldigten sollen D., die 48-jährige Anja G. und der 55-jährige
durch Fehler bei der Planung und/oder Geneh- Reimund D., die bei der Stadt Duisburg in lei-
migung dazu beigetragen haben, dass bei der tender Funktion tätig waren, nämlich als dama-
Loveparade am 24.07.2010 in Duisburg insge- liger für Stadtentwicklung zuständiger Beige-
samt 21 Menschen ums Leben kamen und ordneter, als Amtsleiterin des Amtes für Bau-
mehr als 650 Menschen verletzt wurden. Auch recht und Bauberatung und als zuständiger Ab-
soll gegen Auflagen verstoßen bzw. deren Ein- teilungsleiter. Diesen wirft die Staatsanwalt-
haltung nicht überwacht worden sein. Die Ge- schaft vor, das Baugenehmigungsverfahren
Litt Event-Technik erweitert seine Investi- töteten stammten aus Deutschland, Australien, nicht ordnungsgemäß beaufsichtigt zu haben.
tionen in die DiGiCo Mischpulttechnik: Ge- den Niederlanden, Spanien, Italien und China. Bei pflichtgemäßer Überwachung der ihnen
schäftsführer Rolf Henning hat seinen Ver- Die 18 exemplarisch zum Gegenstand der An- unterstellten Mitarbeiter, so der Vorwurf, wären
leihpool bestehend aus zwei DiGiCo SD7 klage gemachten Körperverletzungen betreffen die schwerwiegenden Planungsfehler erkannt
Flagschiffkonsolen sowie zwei SD8 und zwei 17 Veranstaltungsbesucher, darunter fünf aus und die beantragte Genehmigung nicht erteilt
SD11 Pulten um ein DiGiCo SD5 Set aufge- Duisburg, und einen bei der Veranstaltung ein- worden. Der Abteilungsleiter sei dabei für die
stockt. www.united-b.com gesetzten Polizeibeamten. Überwachung des Prüfungs-teams, die Amts-
Die Anklage geht davon aus, dass das Zu- leiterin für die Überwachung des Prüfungs-
und Abgangssystem zur Veranstaltung am teams und des Abteilungsleiters und der Beige-
Nachmittag des 24.07.2010 aufgrund von Feh- ordnete für die Überwachung der Amtsleiterin
lern zusammenbrach, die bereits in einer unzu- verantwortlich gewesen.
reichenden Planung angelegt waren. Durch den Den drei weiteren städtischen Mitarbeitern
starken Zustrom von Besuchern habe sich ein wird vorgeworfen, die beantragte Genehmi-
Personenstau auf der Zugangsrampe gebildet. gung erteilt zu haben, ohne dass die formellen
Der immense Druck in dieser Menschenmenge und inhaltlichen Voraussetzungen dafür nach
habe dann zu den 21 Todesfällen und den – teil- der Bauordnung des Landes Nordrhein-Westfa-
Die 1992 gegründete Cologne Hunters
weise schweren – Verletzungen geführt. len und der Sonderbauverordnung des Landes
Licht & Ton Service GmbH hat sich auf
Veranstaltungstechnik mit Schwerpunkt Nordrhein-Westfalen vorlagen.
Licht, Ton und Video spezialisiert. Daher setzt Die Beschuldigten Dabei handelt es sich um den 52-jährigen
das Unternehmen stets auf professionelles Ralf J., den 52-jährigen Peter G. und den 59-
Als Mitarbeiter der Veranstalterin L. GmbH jährigen Ulrich B. Die Anklage geht davon aus,
Markenequipment und hat erneut in Ketten-
sind der 43-jährige Kersten S., der 37-jährige dass alle drei Sachbearbeiter ein Genehmi-
züge und Steuerungen aus dem Hause Mo-
Johann S., der 54-jährige Lutz W. und der 61- gungsteam bildeten. In formeller Hinsicht habe
vecat investiert. Als erstes waren die Geräte
jährige Günther S. angeklagt. Diese sollen als insbesondere das erforderliche Einvernehmen
auf der IAA (Internationale Automobil-Aus-
Gesamtleiter, Produktionsleiter, Sicherheits- zu dem in der Sonderbauverordnung erwähn-
stellung Frankfurt) im Einsatz. Hier wurden
verantwortlicher und technischer Leiter des ten Sicherheitskonzept unter Beteiligung von
die Messestände von Skoda und Mazda mit
Projekts bei der L. GmbH verantwortlich gewe- Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst gefehlt.
90 Movecat Pluslite 500 KG D8+ und 24 Mo-
sen sein. Ihnen wird unter anderem vorgewor- Inhaltlich sei die Sicherheit der Besucher auf-
vecat ECOlite 250 kg ausgestattet. Zusätz-
fen, ein ungeeignetes Zu- und Abgangssystem grund von Planungsfehlern nicht gewährleistet
lich wurden zwölf Movecat VMK-S II Züge für
für die Veranstaltung geplant zu haben, mit gewesen.
die hochdynamische, szenische Enthüllung
dem die Besucher nicht sicher auf das Veran- Der tragische Verlauf der Veranstaltung soll
von drei Autos eingesetzt. www.movecat.de
staltungsgelände geführt werden konnten. Ins- für die beschuldigten städtischen Mitarbeiter
14 VPLT.Magazin.71
interviewV.M
aufgrund ihrer Kenntnisse aus Planungsunter-
lagen und Besprechungen vorhersehbar gewe- Investitionen
sen sein.
Die Sennheiser-Gruppe hat 2013 seinen Umsatz gehalten und eine
Die Vorwürfe mittlere einstellige Umsatzrendite erzielt. Der Ertrag der Sennheiser-
Gruppe belief sich im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 14,3 Millionen
Allen zehn Beschuldigten wird vorgeworfen,
darüber hinaus die Verantwortung für eine zu- Euro und damit deutlich niedriger als in den beiden vorangegangenen
sätzliche Verengung der östlichen Rampe am Jahren. „Als Familienunternehmen verfolgen wir eine strategisch ausge-
Veranstaltungstag zu tragen. Die an der richtete Geschäftspolitik. Das bedeutet auch, dass es Jahre gibt, in de-
schmalsten Stelle 18,28 Meter breite Rampe nen wir einen geringeren Ertrag akzeptieren, um langfristig umso erfolg-
soll am Veranstaltungstag durch aufgestellte reicher zu sein“, so Dr. Andreas Sennheiser, CEO. Das Unternehmen
investierte auch 2013 kräftig in Forschung und Entwicklung sowie in die
Zäune auf 10,59 Meter verengt gewesen sein.
Erweiterung seines weltweiten Vertriebsnetzes. Die Zahl der Mitarbeiter
Den Mitarbeitern der Veranstalterin wird inso-
nahm um 9,1 Prozent auf 2542 zu. www.sennheiser.com
weit vorgeworfen, gegen Auflagen aus der Bau-
genehmigung verstoßen zu haben. Die Anklage
Seit 1991 ist Konrad Pestkowski im Veranstaltungs-
geht davon aus, dass die östliche Rampe nach
sektor tätig. Die heute unter dem Namen Smart Lite in
der Genehmigung von Hindernissen frei gehal-
Kamen ansässige Firma bot zunächst ausschließlich
ten werden musste. Den städtischen Bedienste-
technische Dienstleistungen für viele große Firmen. Mitt-
ten wird in diesem Zusammenhang vorgewor-
lerweile verfügt man über einen umfangreichen Material-
fen, die Einhaltung der Genehmigungsbedin-
park von Licht- und Tontechnik, um Veranstaltungen ei-
gungen pflichtwidrig nicht kontrolliert zu ha-
genständig umzusetzen.
ben. Insbesondere habe der damalige Beige-
Dafür wurde kürzlich der Bestand kopfbewegter Robe-
ordnete die Mitarbeiter des Bauamtes rechts-
Scheinwerfer aktualisiert und erweitert. Neben der Ro-
widrig davon entbunden, am Veranstaltungstag
be ColorSpot 700E AT und den Robin 600 LEDWash stehen nun weitere 24 Robin Pointes
eine abschließende Kontrolle vorzunehmen.
mit CRMX-Karte von Lumen Radio für drahtlosen DMX-Betrieb zur Verfügung. Damit lassen sich
Alle Beschuldigten sollen sich daher der
alle Anforderungen aktueller Events erfüllen. www.lmp.de
fahrlässigen Tötung in Tateinheit mit fahrlässi-
ger Körperverletzung schuldig gemacht haben,
Die Fürther Motion GmbH investiert erneut in Q-7 und Q-7W aus dem Hause SGM. Die farbigen
wobei die Anklage hinsichtlich der städtischen
oder reinweißen LED-Hochleistungsscheinwerfer, die sowohl als Fluter, Blinder oder Stroboskop
Mitarbeiter jeweils von einer fahrlässigen Kör-
universell eingesetzt werden können, wurden in großer Stückzahl angeschafft. Weiterhin wird Mo-
perverletzung im Amt ausgeht. Die drei leiten-
tion als erster DryHire-Spezialist in Europa über die nächsten Monate eine dreistellige Menge von
den Funktionsträger der Stadt sollen die Tat
G-Spots in den Vermietpark aufnehmen, um
durch Unterlassen begangen haben, die übrigen
der rasant wachsenden Nachfrage gerecht zu
Beschuldigten durch ihre jeweiligen Handlun-
werden. „Wir sind absolut überzeugt von der
gen.
Technologie des G-Spots,“, so Christian
Kohl, Inhaber von Motion. „Seit der Markt-
Weitere Informationen einführung zu Anfang dieses Jahres waren Q-
Jeweils aktuelle Informationen zum Lovepa- 7 oder Q-7W auf nahezu jeder großen Veran-
rade-Strafverfahren und weitere Hintergrund- staltung, sowohl in Fernsehproduktionen wie
informationen, wie Erläuterungen zum Ablauf dem Echo oder Keep your Lights shi-
und den Begrifflichkeiten eines Strafverfah- ning, als auch auf der Bühne bei den Sport-
rens, gibt es auf der Internetseite des Landge- freunden Stiller, Cro oder aktuell bei Udo
richts Duisburg unter Lindenberg“ berichtet Thorsten Sattler
von SGM. www.sgmlight.de
www.lg-duisburg.nrw.de/behoerde/loveparade

> selbsttragendes System zum senkrechten


Transport von Bühnenpodesten* System-Dolly für Bühnenpodeste
(Steck- oder Scherenfußpodeste
fast aller Hersteller!) und Zubehör
> integrierte, unverlierbare Zurrgurte

> platzsparend unter jeder Bühne stapelbar


e Id
T
ee N
n & Produk
I
te
50 cm** / 100 cm

„Innovativ
> robuste, feuerverzinkte Konstruktion

S T E V era ns “
taltungsprof
!
is!“
Ü 014
von und f ür
R
> umfangreiches Systemzubehör erhältlich

G E
60 cm**

2
> spätere Umrüstung auf andere

T N
Bühnensysteme problemlos möglich

> hohe Kostenersparnis durch rationelle


U
„G Zusestraße SO
www.mw-veranstaltungstechnik.com
I
A
STel.: +49 (0)
Produktionsvorbereitung und Lagerung

> lagermäßig verfügbar und sofort als


Paket zustellbar (120cm x 60cm x 25cm / 25kg)

> Produktvideo unter


50 cm
/100
cm /
200 c
m** I E
D info@mw-veranstaltungstechnik.com
13, D - 48653 Coesfeld,
25 46 / 82 99 - 99
www.mw-veranstaltungstechnik.com *eingetragenes Patent ** je nach Bühnenpodest
V.M interview

EU-Kommission gefährdet Kreativwirtschaft,


Agenturen
Kulturbetrieb und Pressefreiheit
Die deutsche Haltung verschärft das Problem
Die Funkfrequenzen für Veranstaltungs- oder Olympische Spiele, wird gar nicht mehr
technik und Presseberichterstattung sollen zu denken sein.“
künftig vom Mobilfunk genutzt werden („Digi- „Leider wirkt Deutschland nicht mäßigend
tale Dividende 2“). Aber der für die Branche auf die EU-Kommission ein, sondern ist im
federführende Verband APWPT sagt, dass die Gegenteil einer der Vorreiter, der das Spektrum
europaweit zur Harmonisierung vorgesehenen den Veranstaltern und der Presse besonders
Im Rahmen der Einführung des neuen Life- Ersatzfrequenzen nicht ausreichend seien. schnell wegnehmen möchte“, so Hilbich wei-
style-Kopfhörers Urbanite aus dem Hause „Sportliche, kulturelle und mediale Großereig- ter. „Nach der offiziellen Verlautbarung der
Sennheiser gestaltete die Kölner Agentur nisse können künftig in heutiger Form nicht EU-Kommission zur Veröffentlichung des La-
Bonoer vor der Markteinführung ein weltex- mehr stattfinden. Die Einschränkung von Live- my-Berichts ist dort die Versteigerung im Fre-
klusives Artist Seeding auf den Musik-Festi- Übertragungen gefährdet die Pressefreiheit.“, quenzbereich 694-790 MHz an den Mobilfunk,
vals Splash und Melt in Ferropolis bei Des- heißt es. die ‚Digitale Dividende 2’, de facto schon be-
sau. Insgesamt wurden über sechzig Acts Am 1. September 2014 hat die Europäische schlossen - und das gegen mehrere ausdrückli-
am Sennheiser Stand im Artist Bereich mit Kommission den Abschlussbericht des Exper- che Beschlüsse des Bundesrates. Einer der be-
den neuen Kopfhörern ausgestattet, darunter ten Pascal Lamy offiziell veröffentlicht, der sonders maßgeblichen Treiber ist aktuell das
Künstler wie Milky Chance, Portishead, Out- u.a. Empfehlungen zur künftigen Nutzung des Bundesverkehrsministerium.“
kast und Wiz Khalifa. www.sennheiser.com UHF-Fernseh-Frequenzbereichs 694-790 MHz Für den Fall, dass der Frequenzbereich 694-
enthält. Der gesamte Frequenzbereich wird eu- 790 MHz künftig nicht mehr genutzt werden
Als Gastgeber und ropaweit intensiv zur Rundfunkausstrahlung kann, können bislang weder Deutschland noch
Bundespaten- und für die professionelle drahtlose Produktion die Europäische Union ausreichende Ersatzfre-
unternehmen hat von Inhalten und Veranstaltungen genutzt. Bis quenzen anbieten. Laut Neelie Kroes, amtie-
das Künzelsauer etwa 2020 für soll er komplett für mobiles rende EU-Kommissarin für die Digitale Agen-
Unternehmen Breitband frei gemacht werden. da, sollen die Frequenzbereiche 823-832 MHz
Würth den 49. Zwar kündigte die zuständige EU-Kommis- und 1785-1805 MHz künftig für professionelle
Bundeswettbe- sarin Neelie Kroes an, im Gegenzug andere drahtlose Produktionen zur Verfügung stehen
werb Jugend Frequenzbereiche für drahtlose Produktions- und europaweit harmonisiert werden. Diese
forscht nach mittel (z. B. Mikrofone und In Ear-Monitoring) Frequenzspektren bieten jedoch im Vergleich
Künzelsau geholt. zur Verfügung zu stellen und diese europaweit zur bislang dicht genutzten Bandbreite sehr
Für die Umsetzung der viertägigen Veranstal- zu harmonisieren. Diese Ersatzfrequenzen rei- viel weniger Platz.
tung unter dem Motto „Verwirkliche deine chen jedoch in der Menge und in der Qualität Auch qualitativ sind sie dem bisher genutz-
Idee“ bekam die Live-Kommunikationsagen- bei weitem nicht aus. ten Frequenzbereich 694-790 MHz deutlich
tur Marbet den Full-Service-Auftrag. Wo die bisherigen Nutzer künftig funken unterlegen: Der Frequenzbereich 823-832
sollen, bleibt somit unklar. Die EU-Kommis- MHz ist eine so genannte Duplex-oder Mitten-
Die Frankfurter Kommunikationsagentur sion nimmt mit ihren Empfehlungen schwere lücke zwischen den in Deutschland bereits für
Jazzunique verbindet Markenerlebnisse Schäden an der Kultur-und Kreativwirtschaft mobiles Breitband genutzten Frequenzen. Er
und Markenräume zu aufmerksamkeitsstar- sowie für öffentlich finanzierte kulturelle Ein- ist aufgrund von Störungen durch LTE-Neben-
ken und neuen Kombinationen in der Live- richtungen in Kauf, die ohne Funkmikrofone aussendungen bislang nicht oder nur einge-
kommunikation. Dabei ist Jazzunique im- und weitere drahtlose Produktionstechnik nicht schränkt professionell nutzbar. Im Frequenzbe-
mer auf der Suche nach neuen und „unver- arbeiten können. Zudem droht faktisch eine reich 1785-1805 MHz ist in Deutschland der-
brauchten“ Locations in ganz Deutschland. Einschränkung der Pressefreiheit: Aufgrund zeit zwar noch nicht mit Störungen zu rechnen,
Kürzlich hat die Agentur eine eigene Website von drastischer Frequenz-Knappheit werden dort herrschen aber vergleichsweise schlechte
veröffentlicht, auf der eine Auswahl dieser künftig nicht mehr alle Kamera-und Rundfunk- Bedingungen für die Wellenausbreitung von
Locations präsentiert wird. teams live von sportlichen, politischen, gesell- Funkmikrofonen. Dies ist von Nachteil, wenn
www.cool-eventlocations.de schaftlichen oder kulturellen Ereignissen be- zum Beispiel größere Strecken überbrückt oder
richten können. Bühnenkulissen oder der eigene Körper durch-
Beim mittlerweile 20. Sattelfest in Kassel lag „Sollten die Pläne in der vorliegenden Form drungen werden müssen.
die Organisation erneut bei der Agentur umgesetzt werden, dann geht wertvolles Funk- Der Berufsverband für professionelle draht-
Lenz Events. Veranstalter war das Regie- spektrum unwiederbringlich verloren und irre- lose Produktionstechnologie (Association of
rungspräsidium Kassel, das traditionell am parable wirtschaftliche Schäden werden die Professional Wireless Production Technologies,
ersten Sonntag im Juni einen autofreien Tag Folge sein“, so Norbert Hilbich, Vorstandsspre- APWPT) vertritt die Interessen der Hersteller
im Fuldatal veranstaltet und dafür die rund cher der APWPT. „Abgesehen davon werden und Nutzer drahtloser Funksysteme. Er setzt
24 Kilometer lange Strecke auf der B3 und für alle Bürger und Konsumenten die negativen sich auf nationaler und internationaler Ebene
der L3235 von Kassel-Wolfsanger bis Hann. Folgen spürbar sein. für den Erhalt der für diese Technik benötigten
Münden für Fahrradfahrer und Skater freigibt. Zuerst trifft es Events, bei denen viele Funk- Frequenzen ein.
Rund 15.000 Menschen nutzten die Chance kanäle auf einmal gebraucht werden: Etwa gro- Zurzeit vertritt der APWPT Verbände mit
und machten sich auf den Weg. Für sie hatte ße Festivals, Musicals oder TV-Shows. Sie wer- rund 25000 Mitgliedern und weitere Organisa-
Lenz entlang der den in der gewohnten Form nicht mehr stattfin- tionen aus Europa und darüber hinaus. Durch
Strecke ein abwechs- den können. Auch die journalistische Live-Be- die konsequente Vernetzung von internationa-
lungsreiches Pro- richterstattung wird stark eingeschränkt sein, len Experten aus Applikation, Standardisie-
gramm an mehreren zum Beispiel von Spitzenspielen der Fußball- rung, Regulierung, Produktentwicklung, Wis-
Etappenpunkten ar- Bundesliga und der Champions League oder senschaft und Lobbyarbeit wird ein Höchstmaß
rangiert. von Landtags-und Bundestagswahlen. An die an Sachkompetenz angestrebt.
www.lenzevents.de Ausrichtung von Großereignissen von interna-
tionalem Format, den Eurovision Song Contest www.apwpt.org
16 VPLT.Magazin.71
unternehmen & märkte V.M
Aktuelle Veränderungen bei der Frequenzvergabe
Nicht nur APWPT, auch große Unternehmen wie Sennheiser
Kooperationen
informieren laufend über die aktuellen Veränderungen Coolux und die Focon gehen ab sofort ge-
in Sachen Frequenzzuteilung. meinsame Wege. Coolux ist der Hersteller
der preisgekrönten Pandoras Box Medien-
und Showcontrolsysteme. Focon geht durch
die Zusammenarbeit mit Chamsys, Coolux
und der brandneuen Expolite Video Panel
Serie, den nächsten Schritt in Richtung Mul-
timedia Komplettlösungen.

Die Prolights Produktlinie ist das Resultat


aus intensiver R&D Arbeit und innovativen
Ideen des italienischen Herstellers Music &
Lights. Im Wesentlichen umfasst die Pro-
duktlinie LED-Scheinwerfer der Lumipar-Li-
Wie die Bundesnetzagentur am 17. Juli herige Begrenzung für die Nutzergruppe „Pro- nie, Moving Lights mit und ohne LED-Licht-
2014 auf ihrer Website mitteilte (http://bit.ly/ fessionelle drahtlose Produktion“ auf den Fre- quelle, akkubetriebene Akzentlicht-Leuchten,
1zPCd7Y), haben alle professionellen Nutzer quenzbereich 710 bis 790 MHz entfällt. LED Pixel Displays und LED-Stroboskope.
ab sofort die Möglichkeit, auf Antrag Fre- Im Jahr 2010 hatte die Bundesnetzagentur Feiner hat jetzt den Vertrieb übernommen.
quenzbereiche aus dem Spektrum 470 bis 608 alle professionellen Anwender in drei Nutzer- www.feiner-lichttechnik.de
MHz und 614 bis 790 MHz zugeteilt zu be- gruppen eingeteilt. Diese Einteilung wird ab
kommen. Dies ist neu, denn bisher durften nur sofort aufgehoben. Aktuell werden nur noch Kürzlich gab der eng-
Nutzer aus den Bereichen „Rundfunk“ und Anwendungen aus „Rundfunk“ und „Profes- lische Audio-Herstel-
„Ortsgebundene Nutzung“ unterhalb von 710 sionelle drahtlose Produktion“ separat benannt ler Drawmer Elec-
MHz arbeiten. Die Kategorisierung in die bis- und demselben Frequenzbereich (470 bis 608 tronics die Ernen-
herigen Nutzergruppen wird weitestgehend MHz und 614 bis 790 MHz) zugewiesen. Für nung der S.E.A. Ver-
aufgelöst. Stattdessen werden nur noch Anwen- nicht-professionelle Anwender, die in den Be- trieb & Consulting
dungen aus „Rundfunk“ und „Professionelle reichen der so genannten „Mittenlücke“ (823 zum neuen exklusi-
drahtlose Produktion“ separat benannt. Als ei- bis 832 MHz), im so genannten ISM-Band ven Vertrieb für seine
nes der betroffenen Unternehmen informiert (863 bis 865 MHz) oder im Bereich von 1785 Produktpalette in der Schweiz bekannt. Der
Sennheiser auf der Website www.sennheiser. bis 1805 MHz arbeiten, ändert sich nichts. Pro-Audio-Spezialist aus Emsbüren ist be-
de/ddready über aktuelle Veränderungen bei „Durch die zusätzlich nutzbaren Frequenz- reits seit 2005 als exklusiver Drawmer Ver-
der Frequenzvergabe. bereiche unterhalb von 710 MHz steht profes- triebspartner für Deutschland und Österreich
Die VVnömL (Verwaltungsvorschriften für sionellen Nutzern von drahtlosen Mikrofonen aktiv und bedient fortan das gesamte Ver-
Frequenzzuteilungen im nicht öffentlichen mo- und Wireless Monitoring ein breiteres Fre- triebsgebiet D-A-CH. www.sea-vertrieb.de
bilen Landfunk) vom 17. Juli 2014 besagen, quenzspektrum zur Verfügung. Dies bedeutet
dass alle Nutzer professioneller drahtloser Pro- im Alltag mehr Flexibilität aber auch mehr Fre- Osram und die Vatikanischen Museen
duktionsmittel, also beispielsweise professio- quenz-Koordination vor Ort. Als führender Au- werden ihre Lichtkooperation weiter vertie-
nelle Verleiher und Bands sowie Theater und diospezialist informieren wir alle Anwender fen. Beide Seiten haben einen mehrjährigen
Rundfunkanstalten, ab sofort nicht mehr nur auf unserem ‚DD ready’-Portal umfassend über Kooperations-Rahmenvertrag unterzeich-
feste Einzelfrequenzen zugeteilt bekommen die neuesten Entwicklungen“, sagt Dr. Jürgen net – sehr zur Freude von Christophe Po-
können, sondern in den Frequenzbereichen von Wulf, Sales Director Professional Business bei méon, Leiter des Geschäftsbereichs Leuch-
470 bis 608 MHz und 614 bis 790 MHz auch der Sennheiser Vertrieb und Service GmbH & ten bei Osram. www.osram.de
Frequenzbereiche beantragen können. Die bis- Co. KG. www.sennheiser.de/ddready

Begeisterung für Licht. Leidenschaft für Bühnentechnik.

cast your stage


Beste Technik für Ihre Performance

cast C. Adolph & RST Distribution GmbH · www.castinfo.de · mail@castinfo.de · Tel. +49 2331 69 1 500 · Fax 688412
VPLT.Magazin.71 17
V.M leute

Thomas Buck Ralf Schimmel


Seit dem 1. Mai 2014 ist Thomas Ralf Schimmel hat bei Lawo zum 1.
Buck (54) für die Projektabteilung des Juli 2014 die Position des Director
Hamburger Systemhauses Amptown Global Sales übernommen. In seiner
System Company und zwanzig Pro- Verantwortung liegt die strategische
jektingenieure verantwortlich. In die- Ausrichtung und Koordination der
ser Funktion steuert der studierte Me- weltweiten Vertriebsaktivitäten für al-
dientechniker sowohl interne als auch le Produkte, Systeme und Lösungen
externe Organisationstrukturen und der Firmen der Lawo-Gruppe. Vor
kümmert sich um das „Schnittstel- seinem Wechsel zu Lawo war Schim-
lenmanagement“. Buck arbeitet eng mel u.a. Vorsitzender der Geschäfts-
mit dem ASC-Vertrieb zusammen. führung bei einem Systemintegrator.

Markus Dehmer Christian Schroeder


Seit dem 1. August 2014 wird das Seit dem 1. Juni 2014 ist Christian
Vertriebsteam von Meyer Sound Schroeder (45) neuer Key Account
Germany durch Markus Dehmer Manager in den ASC-Geschäftsberei-
verstärkt. In den vergangenen Jahren chen Entertainment, Corporate Pro-
leitete Dehmer die von ihm mit auf- jects sowie Edu- und Infotainment. Er
gebaute ProAudio-Abteilung von unterstützt dort Prokurist und Nieder-
Landau Electronic. Bei Meyer lassungsleiter Christoph Wegner,
Sound wird er im Team mit Project der die ASC-Geschäfte in Berlin
Manger Florian Kresse und Sales seit 2001 managt. Medientechniker
Manager Install Chris Wiedenbeck Schroeder war vor seinem Wechsel zu
Endkunden (Theater/Studio) betreuen. ASC u.a. für das Atelier Ratz tätig.

Bernd Erbs Katharina Schulte


In Zusammenarbeit mit der japanisch- Seit Mitte Juni 2014 verstärkt Ka-
deutschen Firma BESS – Bernd Erbs tharina Schulte das Team der Krefel-
Stage Service hat Stagehands.net ei- der Lieblingsagentur als Project
ne Niederlassung in Tokio gegründet Managerin. Ihr berufliches Rüstzeug
(Stagehands.jp). Der gebürtige Cas- erwarb sich die 29-jährige Veran-
trop-Rauxeler Bernd Erbs übernimmt staltungskauffrau u.a. bei Unterneh-
die Leitung des Büros in Japan. Erbs, men wie der Tolimit GmbH und
der bereits seit 1993 in Tokio lebt, ar- der Nürburgring Driving Aca-
beitete in der Eventbranche bisher als demy. Zuletzt war Katharina Schul-
Lighting-Designer und Operator, Pro- te als Projektleiterin bei der Köl-
ject-Manager und Technischer Leiter. ner Kreativ-Agentur Rotwild tätig.

Dietmar Harting Diego Schweizer


Dietmar Harting, Gesellschafter und Das 2013 gegründete Schweizer
Vorstandsvorsitzender der Harting Tochterunternehmen der EPS Hol-
Technologiegruppe, feierte am ding GmbH, die EPS Schweiz AG,
15. September 2014 seinen 75. hat mit Diego Schweizer einen neuen
Geburtstag in Espelkamp, wo 1950 Geschäftsführer. Schweizer, der zu-
der Grundstein für das Unternehmen letzt als Leiter Catering und Events
gelegt wurde. Seit 1969 steht der bei der Yooji’s AG gearbeitet hat,
Ostwestfale an der Spitze des 1945 verfügt durch sein Studium „Banking
von seinen Eltern gegründeten Fami- and Finance“ an der Universität Zü-
lienunternehmens. Zudem ist Diet- rich unter anderem über einen be-
mar Harting Ehrenpräsident des ZVEI. triebswirtschaftlichen Hintergrund.
Marc Hendriks D. Sieverdingbeck
Die Milos Group begrüßt mit Neuzu- Detlef Sieverdingbeck (46) ist neuer
gang Marc Hendriks einen Spezialis- Leiter des Zentralbereichs Publizistik
ten für Traversen und Bühnenaufbau- und Kommunikation der Harting
ten in ihrem Team. Hendriks wird zu- Technologiegruppe. Seine beruf-
künftig allen Marken der Milos Group liche Karriere führte den studierten
mit Rat und Tat zur Seite stehen. Er Politikwissenschaftler zuvor u.a.
soll Weiterentwicklungen und Inno- als Journalist zu „Bild“ und „Focus“
vationen vorantreiben und eng mit al- und später zur FAG Kugelfischer
len Partnern der Milos Group zusam- AG der Müller Weingarten
menarbeiten, um Projekte und Auf- AG, der Schaeffler AG und der
träge zu planen und durchzuführen. Linde Material Handling GmbH.

Jörg Küchler Daniel Url


Das neue Projektbüro der Amptown Wellen+Nöthen hat Daniel Url zum
System Company in Frankfurt wird Geschäftsführer des Unternehmens
von Systemintegrationsspezialist ernannt. Url war zuvor fünf Jahre lang
Jörg Küchler aufgebaut, der für die als Prokurist bei Wellen+Nöthen tätig.
Vertriebs- und Kontaktaktivitäten im Als Geschäftsführer soll er insbeson-
Rhein-Main-Gebiet verantwortlich ist. dere das operative Geschäft in Euro-
Küchler, zuvor Systemberater im Ver- pa leiten. „Wir freuen wir uns sehr,
trieb bei Landau Electronic, berich- Daniel Url nun noch stärker in unsere
tet an die ASC-Geschäftsleitung in Strategie- und Unternehmensverant-
Hamburg und arbeitet mit den Sales- wortung einzubeziehen“, so Geschäfts-
und Projektmanagern zusammen. führer/Miteigentümer Peter Nöthen.
18 VPLT.Magazin.71
V.M
M
p or trai t

BC F

VPLT..Magazin.71 19
V.M
M p o r t r a it

Mega-Tan
nzevent „Sensation White“, Niederlande Interaktiives Kino: 4-/5--D Spezialeffe
ekte
e

Die integrierte Steuerungsplattform für SPS, Motion Con- Grundlage für die Universalität der Steuerungslösung ist ihre
trol und Visualisierung punktet durch ihre Skalierbarkeit, ihre Of- Modularität, ihre leistungsmäßige Skalierbarkeit und ihre Offen-
fenheit und die vielseitigen Schnittstellen zur Bühnen- und Show- heit gegenüber anderen Systemen und Tools.
technik, wie DMX, sACN, Timecode und Audio. Hierdurch sind Mit PC-based Control verfügt der Systemintegrator für Bühnen-
dem Systemintegrator bei der Realisierung ausgefallener Kunden- technik über einen umfangreichen Komponentenbaukasten, beste-
wünsche, wie beispielsweise der kinetischen Installation „Kinetic hend aus Industrie-PCs, Bedienpanels, I/O-Komponenten, hochdy-
Rain“ am Flughafen Singapur, keine Grenzen gesetzt - und das zu namischer Antriebstechnik und der Automatisierungssoftware
einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis. TwinCAT, zur Automatisierung aller Gewerke im Bereich der Büh-
Ursprünglich hatte Unternehmensgründer und -Inhaber nen-, Show- und Gebäudetechnik: von der Ober- und Unterma-
Hans Beckhoff den Maschinenbau im Fokus, als er 1980 damit be- schinerie, der Bühnenbeleuchtung, dem Inspizientenpult und der
gann, Maschinen komplett über den PC zu steuern. Was zunächst Interaktion zur Gebäudeautomation im Theater über die mobile
als Außenseiterposition galt, entwickelte sich sehr schnell zu ei- Konzert- und Veranstaltungstechnik, Vergnügungsparks und Film-
nem Standard in der Automatisierungsbranche. Es folgten kontinu- studios bis hin zu 4D- und 5D-Kinos sowie Spezialeffekten für
ierlich innovative Produktentwicklungen, welche die PC-based- Shows und Events.
Control-Philosophie untermauerten und heute als Meilensteine in
der Automatisierungstechnik gelten, wie zum Beispiel das modu- Der Beckhoff-Systembaukasten
lare Busklemmensystem, EtherCAT, der Highspeed-Feldbus, oder
der Embedded-PC mit direkter I/O-Schnittstelle. In einem Zei- „Vor knapp zehn Jahren kamen die ersten Bühnentechnik-
traum von über 30 Jahren hat sich Beckhoff von einem 1-Perso- unternehmen auf uns zu, die auf der Suche nach einem neuen
nen-Unternehmen zu einer Firmengruppe mit über 2500 Mitarbei- Steuerungskonzept für Bühnen waren. Das sprach sich in der
tern entwickelt, die mit 33 Tochterunternehmen und über Distribu- Branche schnell herum und Beckhoff wurde Steuerungslieferant
toren in über 60 Ländern aktiv ist. zahlreicher Theaterhäuser und Shows, um die Bühnenunter- und -
Parallel dazu hat die „New Automation Technology“ weltweite obermaschinerie, die Beleuchtung sowie Spezialeffekte zu steu-
Verbreitung gefunden und ist von der CNC-Maschine über die ern“, erläutert Michel Matuschke, Vertical Market Manager für
Windenergieanlage bis zur Gebäudeautomation und zur Bühnen- Bühnen- und Showtechnik bei Beckhoff.
und Showtechnik im Einsatz. Der Produktionsstandort Deutsch- „Ein nächster Schritt war 2007 die Realisierung der Steuerungs-
land steht für die hohe Qualität aller Beckhoff-Komponenten. plattform für die SpiderCam, ein innovatives Kameraträgersystem,
Kontinuierliches wirtschaftliches Wachstum des Unternehmens das, an vier Seilwinden befestigt, dreidimensionale Kamerafahrten
sowie hohe Fertigungstiefe und Produktionskapazitäten garantie- im freien Raum ermöglicht und als Lieferant dynamischer Bilder
ren Langzeitverfügbarkeit und Liefertreue. bei Bühnenshows und Fußballevents nicht mehr wegzudenken ist.

20 VPLT..Magazin.71
V.M
M
p or trai t

Deutscher Pavillon, EXPO 2010, Shanghai Kinetic Rain, Changi Airport

Gleichzeitig kamen immer mehr Anfragen aus der Unterhaltungs- Die Programmierung und Konfiguration der verschiedenen
branche in den USA auf uns zu, sodass Beckhoff, steuerungstech- Gewerke und ihrer Funktionalitäten erfolgt mit TwinCAT über eine
nisch gesehen, in vielen Musicals und Vergnügungsparks mitwirkt. Software. Es stehen diverse Softwarebausteine für Diagnosefunk-
Aber auch Projekte, wie die Steuerung der Außenbeleuchtung der tionen und zur Konfiguration zur Verfügung, wodurch sich das En-
Allianz Arena in München, deren farbige Außenhülle in den Ver- gineering erheblich vereinfacht.
einsfarben Weiß, Blau und Rot wechselt, wurde mit Beckhoff-
Komponenten realisiert.
Seit 2011 präsentiert sich Beckhoff jährlich auf der Prolight +
Skalierbarkeit schafft
Sound in Frankfurt und hat seitdem weltweit Projekte gewonnen maßgeschneiderte Lösungen
und renommierte Systemintegratoren unterstützt, darunter u.a.
Theatertechnische Systeme GmbH (DeutschlandFlying by Foy Ein großer Vorteil für den Systemintegrator ist die Skalierbar-
(USA), Aquatique Show (Frankreich), Milla & Partner (Deutsch- keit der Beckhoff-Steuerungstechnik. So kann er aus einem um-
land), Show Systems (USA), Ehrlich Entertainement (Deutsch- fangreichen Portfolio an Industrie-PCs und Embedded-Control-
land), MKT AG (Deutschland) und Alterface S.A. (Belgien lern, das auf seine Anforderungen exakt zugeschnittene Gerät aus-
„Das spektakulärste bzw. komplexeste unter den bisher im Büh- wählen, so dass Preis und Leistung immer ausgewogen sind. In der
nen- und Showbereich realisierten Projekten ist die Steuerung der Größe skalierbare Displays, ausgestattet mit Multitouch-Technolo-
kinetischen Skulptur am Flughafen Singapur: „Kinetic Rain“, eine gie, eignen sich optimal für Visualisierungen mit großem Umfang.
Installation aus tropfenförmigen Metallkugeln, die, an Stahlseilen Auch im Bereich der Antriebstechnik deckt Beckhoff durch ein
aufgehängt, sich in fließenden Bewegungen zu verschiedenen leistungsmäßig fein skaliertes Produktportfolio an Servoverstär-
Schaubildern formieren. Hierfür müssen 1216 Servoachsen syn- kern und -motoren das gesamte Leistungsspektrum zur exakten
chron verfahren werden. Eine steuerungstechnisch äußerst an- Bewegung von Prospekt- und Punktzügen, von Bühnen- oder Or-
spruchsvolle Aufgabe, die unser Kunde MKT auf Basis von Ether- chesterpodien sowie für Showeffekte oder zur Beleuchtungsbewe-
CAT realisiert hat“, wie Michel Matuschke erläutert. gung ab.
Wichtigstes Bindeglied zwischen diesen Komponenten ist
PC-based-Control: EtherCAT, das schnelle Kommunikationssystem, mit Zykluszeiten
weit unter 1 ms (Beispiel: 30 μs bei 1000 I/O-Punkten). Von Bek-
Die durchgängige Plattform khoff entwickelt und in der EtherCAT Technology Group (ETG)
für alle Gewerke standardisiert und offengelegt, wird EtherCAT von einer Vielzahl
von Unternehmen weltweit unterstützt. Mit fast 3000 Mitgliedsfir-
Offene Schnittstellen in Hard- und Software geben dem men ist die ETG nicht nur die größte Feldbus-Nutzerorganisation,
Systemintegrator für Bühnentechnik ein hohes Maß an Flexibilität sondern auch die am schnellsten wachsende. Unter den Mitglie-
bei der Anbindung unterschiedlicher Systeme und Geräte. Den dern finden sich zahlreiche namhafte Firmen aus dem Entertain-
zentralen Baustein zur Erfassung der gesamten Sensorik und Akto- mentbereich, die EtherCAT und Safety-over-EtherCAT unter ande-
rik bilden die I/O-Klemmen. Sie umfassen mehr als 400 Signalty- rem in Bühnensteuerungen, für Shows und Events, in Unterhal-
pen zur Anbindung der digitalen und analogen Standardsignale, tungsparks, auf Film-Sets und in großen Wasser- und Effekt-
der Beleuchtungstechnik, der Stellantriebe und der Sicherheits- Shows einsetzen.
funktionen nach SIL 3. Durch die Unterstützung von DMX, „Neben den technologischen Vorteilen, die wir bieten, ist die
SMPTE TimeCode, Crestron, Bang & Olufsen, Sonos und Strea- globale Präsenz von Beckhoff ein wichtiger Faktor für die Zu-
ming ACN (sACN) sind alle für die Bühnen- und Medientechnik sammenarbeit mit unseren Kunden. Über eigene Tochterunterneh-
wichtigen Geräte und Systeme in die Automatisierungsplattform men und Distributoren sind wir in den wichtigsten Ländern welt-
integrierbar. Für die Gebäudetechnik können zusätzlich KNX/EIB, weit vertreten und damit für internationale Großprojekte, wie zum
DALI, BACnet, M-Bus, MP-Bus und SMI-Bus eingebunden wer- Beispiel „Kinetic Rain“, bestens aufgestellt. Getreu unserem Mot-
den. Natürlich lassen sich auch weitere offene, serielle bzw. to „New Automation Technology to enable your creativity“, eröff-
TCP/IP- oder UDP-Protokolle in der PC-basierten SPS abbilden. nen wir dem Systemintegrator für Bühnen- und Showtechnik neue
Auch Gateway-Funktionen, wie z. B. DMX zu DALI oder sACN technische Möglichkeiten zur Realisierung seiner kreativen
zu I/O sind einfach umsetzbar. Aufgrund der Modularität des Sy- Ideen“, formuliert Michel Matuschke.
stems lassen sich beliebige DMX-Slaves oder sACN-Teilnehmer
anwenderseitig designen bzw. bauen. www.beckhoff.de/stage

VPLT..Magazin.71 21
V.M knowledge

Sicherheit beginnt hinter der Wand


Wann Elektroinstallations-Rohre tatsächlich „halogenfrei“ sind, warum „biegsam sich
selbst zurückbildende“ Rohre nicht für die Verlegung in Beton geeignet sind und wes-
halb „flammenausbreitende“ Rohre bald ganz vom Markt verschwinden werden –
ein Blick in die überarbeitete Norm DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520) bringt Klarheit.
Denn Sicherheit in vier Wänden endet nicht vor der Tapete oder auf dem Par- kzubilden.
kett. Gerade was dahinter oder darunter liegt, ist entscheidend mit dafür verant- Erfahrungen aus der Praxis Jahrelange Erfahrungen aus der Praxis ha-
wortlich, wie geschützt man sich fühlen kann. Bei der Elektroinstallation sind die ben nun gezeigt, dass die Druckbelastung bei der Verlegung in Beton wesentlich
auf der sicheren Seite, die ausschließlich für elektrische Anlagen geeignete und höher ist als bei der Installation in Erde oder unter Putz. In aushärtendem Beton
zugelassene Rohre verwenden. können sich die biegsam sich selbst zurückbildenden Rohre in der Regel nicht
Wer heute ein Haus baut oder nach seinen Bedürfnissen modernisiert, weiß mehr wieder auf die geforderten 90 Prozent zurückbilden. Das Einziehen von
meist genau, was er will: Solarkollektoren auf dem Dach, die umweltfreundlich Leitungen in die dauerhaft verformten Rohre ist unmöglich oder nur mit hohen
eigenen Strom erzeugen, eine Lüftungsanlage, die alle Zimmer mit frischer Luft Aufwand zu realisieren. Die Austauschbarkeit von Leitungen kann nicht mehr
versorgt, und ein eigenes Heimnetzwerk, das alle denkbaren Multimedia-Anwen- gewährt werden, die Nutzungsmöglichkeit der biegsam sich selbst zurückbilden-
dungen unterstützt. Angesichts teurer Technik in Wohn-und Arbeitszimmer oder den Rohre ist nur eingeschränkt möglich, und der Elektriker kann seine Installa-
aufwändiger Küchen-Ausstattung spielen auch Sicherheitsaspekte eine große tion nicht ordnungsgemäß ausführen.
Rolle bei jedem Neubau und jeder Sanierung. So schützen zum Beispiel Fenster- Haftungsfall verformte Rohre In der neu gefassten DIN VDE 0100-520
sicherungen, Sicherheitstüren und Alarmanlagen in vielen Fällen zuverlässig vor (VDE 0100-520) wird darauf hingewiesen, dass biegsam sich selbst zurückbil-
Einbrechern. Rauchmelder warnen lautstark vor Feuer, und Wasserstandsmelder dender Rohre für das Verlegen in Beton nicht geeignet sind. Wer nach der Über-
im Keller kündigen frühzeitig Rohrbrüche oder Überschwemmungen an. gangsfrist bis zum 24. Januar 2014 nicht VDE-gerecht arbeitet, muss in Problem-
Maßstäbe für einwandfreies technisches Handeln Alle diese Ge- fällen haften. Geeignet für die Verlegung in Beton sind nach der neuen Norm alle
sichtspunkte zum Thema „Sicherheit zu Hause“ sind richtig und wichtig. Bauher- Rohre, die mittlere 3, schwere 4 oder sehr schwere 5 Druckfestigkeit der ersten
ren sollten aber noch einen Schritt weiter gehen, und Elektroinstallateure können Stelle des Klassifzierungscodes aufweisen und starr 1 oder biegsam 2 der fünften
sie dabei umfassend beraten und unterstützen: Denn gerade in der Elektroinstal- Stelle des Klassifizierungscodes sind.
lation beginnt Sicherheit schon früher, nämlich in der Wand, im Fußboden, hinter Aufklärungskampagne Installateure sollten sich schon jetzt an der fünften
der Decke - überall dort, wo Rohre für Kabel und Leitungen verlegt werden dür- Stelle orientieren, bevor sie Elektroinstallationsrohre in Beton verlegen. Denn
fen. Weil die Sicherheit elektrischer Anlagen von großer Bedeutung ist, wird sie nur die Ziffer 1 oder 2 an der fünften Stelle ist ein sicheres Indiz dafür, dass das
in einer ganzen Reihe von Vorschriften, Verordnungen und Normen geregelt. Rohr auch wirklich für diese Verlegeart geeignet ist und ohne Probleme und
Für alle Elektroinstallationen gilt, dass sie den DIN VDE-Normen und Be- nachträglichen Ärger im Beton eingesetzt werden kann. Ziel ist es, die fünfte
stimmungen entsprechen müssen, die zum Zeitpunkt der Errichtung gültig sind. Stelle auch international durchzusetzen, was bislang am Veto auf europäischer
Die Normen und Bestimmungen, welche Technik und Recht miteinander verbin- Ebene gescheitert ist. Ein neuer Anlauf mit weltweiter Abstimmung im Mai 2013
den, sind die Maßstäbe für einwandfreies technisches Handeln der Installateure. hat folgenden Teilerfolg gebracht: Neun Länder für die fünfte Stelle, sechs dage-
Sie gelten damit als „anerkannte Regeln der Technik“. Aus Verträgen kann sogar gen sowie drei Enthaltungen. Die endgültige Entscheidung steht im November
eine Pflicht zur Anwendung resultieren, sodass diese Normen in der handwerk- 2014 an. Um Bauunternehmer und Elektrofachkräfte für die neuen Herausforde-
lichen Praxis von sehr großer Bedeutung sind. Weil jeder, der eine elektrische rungen in der Elektroinstallation zu sensibilisieren und teure Haftungsfälle aus-
Anlage errichtet und betreibt, selbst für die regelgerechte Installation verantwort- zuschließen, haben die Fränkischen Rohrwerke eine Aufklärungskampagne ge-
lich ist, sind Elektrohandwerker gut beraten, sich dabei an DIN VDE Normen startet: Sie veranstalten Fortbildungen, stellen Schulungsunterlagen zur Verfü-
und Bestimmungen zu orientieren. gung und informieren ausführlich auch den Großhandel.
Die DIN VDE Normen, die für die Elektroinstallation am wichtigsten sind, Neues Prüfverfahren für halogenfreie Rohre Bisher gab es kein
fasst die Normreihe DIN VDE 0100 (VDE 0100) „Errichtung von Niederspan- Prüfverfahren für die Bestimmung des Halogengehaltes bei halogenfreien
nungsanlagen“ zusammen. Der Teil 520 der Normreihe DIN VDE 0100 (VDE Elektroinstallations-Rohren und Elektroinstallationskanälen. Bisher wurde die
0100) behandelt die Auswahl und Errichtung von Kabel und Leitungsanlagen Prüfmethode nach der Kabelnorm DIN EN 50267-2-2 (VDE 0482 Teil 267-2-2):
und ist nun relativ neu erschienen und bereits seit dem 1. Juni 2013 gültig. Die 1999-04 „Bestimmung des Grades der Azidität von Gasen bei Werkstoffen durch
Übergangsfrist für die alte Norm endete am 24. Januar 2014, das heißt, seit die- die Messung von pH-Wert und Leitfähigkeit“ herangezogen. Leider kann bei die-
sem Zeitpunkt durften Elektriker nur noch nach den neuen Vorgaben installieren. ser Prüfmethode der Halogengehalt und somit die Halogenfreiheit nicht genau
Unterschiedliche Ansprüche an Biegeverhalten Die Anforderun- bestimmt werden. Bereits seit August 2012 ist in der DIN VDE V 0604-2-100
gen und Prüfungen an Elektroinstallationsrohre sind in der Normreihe DIN EN (VDE V 0604-2-100) ein neues Prüfverfahren für die Bestimmung der Halogen-
61386 (VDE 0605) festgelegt. Die wichtigsten mechanischen Anforderungen, freiheit gültig. Alle als halogenfrei bezeichneten Rohre oder Kanäle müssen nun
wie Druckfestigkeit, Schlagfestigkeit, minimale und maximale Gebrauchstempe- nach der DIN VDE V 0604-2-100 (VDE V 0604-2-100) „Elektroinstallationssy-
ratur sowie das Biegeverhalten, sind in den ersten fünf Stellen des Klassifizie- steme für elektrische Energie und Informationen – Teil 2-100: Prüfverfahren für
rungscodes beschrieben. Ist ein Rohr mit der mittleren Druckfestigkeit 3 erste Halogenfreiheit“ geprüft werden. Die zusätzliche Aufnahme in die DIN VDE
Stelle des Klassifizierungscodes und mit dem Biegeverhalten biegsam 2 an der 0100-520 (VDE 0100-520) Punkt 521.6 Anmerkung 2 bekräftigt den seit langem
fünften Stelle des Klassifizierungscodes eingeordnet, darf es sich unter Druck fälligen Systemwechsel.
um bis zu 25 Prozent verformen. Das Prüfverfahren dafür ist genau bestimmt: 0,1 Prozent maximaler Halogenanteil Die neue Bestimmung be-
Innerhalb von 30 Sekunden wird eine Kraft von 750 Newton aufgebracht, die ei- schreibt ein Prüfverfahren, mit dem Halogene zum Beispiel in Kabelkanälen und
ne Minute lang erhalten bleibt. Ein Rohr, das sich in dieser Zeit um 25 Prozent Elektroinstallationsrohren bestimmt werden. Sie legt ein Verbrennungsverfahren
bezogen auf den Außendurchmesser deformiert hat, muss sich innerhalb der fest, das den Halogen-Gehalt in Materialien durch Verbrennung in einem ge-
nächsten Minute wieder auf 90 Prozent der Ursprungsform zurückbilden. schlossenen, Sauerstoff enthaltenden System (kalorimetrische Aufschlussbombe)
Weniger streng werden Rohre mit dem Biegeverhalten „biegsam sich selbst feststellt. Auch die anschließende Analyse des Verbrennungsprodukts regelt die
zurückbildend“ 3 beurteilt, die vor allem im südeuropäischen Raum weit verbrei- neue Verordnung bis ins Detail. Das Prüfverfahren bestimmt den Halogengehalt
tet sind. Hier wird die Kraft von 750 Newton lediglich innerhalb von 30 Sekun- jedes einzelne Halogen (Fluor, Chlor, Brom, Jod) genau. Zuständig ist das UK
den aufgebracht, danach ist die Prüfung beendet. Obwohl das Rohr die Kraft von 543.2 „Führungssysteme für Kabel und Leitungen“ der DKE Deutsche Kommis-
750 Newton nur einen Bruchteil von einer Sekunde lang aushalten muss, darf sion Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE. Nur wenn
sich hierbei das Rohr um bis zu 50 Prozent verformen. Anschließend hat es 15 die Konzentration jedes einzelnen Halogens von 0,1 Prozent in der Probe nicht
Minuten Zeit, um sich wieder auf 90 Prozent seiner ursprünglichen Größe zurük- überschritten wird, gilt das Produkt als halogenfrei.

22 VPLT.Magazin.71
knowledge V.M

Ein biegsames Rohr darf sich unter Druck um bis


zu 25 Prozent verformen (links). Das Prüfverfahren
dafür ist genau bestimmt: Innerhalb von 30 Sekunden
wird eine Kraft von 750 Newton aufgebracht, die eine
Minute lang erhalten bleibt. Das Rohr muss sich
innerhalb der nächsten Minute wieder auf 90 Prozent
der Ursprungsform zurückbilden.

Flammenausbreitende Rohre (rechts) erfüllen die


neuen Voraussetzungen nicht mehr

Halogenfreie Alternativen Problematisch wird das neue Prüfverfahren für sich ein Brand dadurch nicht weiter ausbreiten kann, verlöschen flammenaus-
Elektroinstallationsrohre aus PE (Polyethylen) oder PP (Polypropylen), die bis- breitende Rohre nicht von alleine und können so selbst zum gefährlichen Brand-
lang - mangels aussagekräftiger Prüfmethode – als halogenfrei bezeichnet wur- herd werden.
den. Sie werden normalerweise mit dem Halogen Brom flammgeschützt, dessen Die neu erschienene DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520) 2013-06 „Errich-
Konzentration nach der neuen Untersuchungsmethode jedoch zu hoch ausfällt. ten von Niederspannungsanlagen – Teil 5-52: Auswahl und Errichtung elektri-
Deswegen erfüllen diese Rohre die Anforderung der neuen DIN VDE V 0604-2- scher Betriebsmittel – Kabel-und Leitungsanlagen“ enthält die deutsche Über-
100 nicht, gelten also nicht mehr als halogenfrei. Wer bislang angeblich halogen- nahme des Europäischen Harmonisierungsdokuments HD 60364-5-52:2011 das
freie Rohre vertrieben hat, die jedoch Halogenanteile enthalten, darf seine Kun- die Internationale Norm IEC 60364-5-52:2009 „Low-voltage electrical installa-
den damit künftig nicht mehr täuschen. Denn wo Halogene drin sind, darf nicht tions – Part 5-52: Selection and erection of electrical equipment – Wiring sy-
mehr halogenfrei drauf stehen. Alternativen gibt es schon längst: Alle halogen- stems“ mit gemeinsamen Änderungen von CENELEC enthält. Zuständig für
freien flammgeschützten Rohre aus der Low-Smoke-Produktfamilie der Fränki- Deutschland ist das nationale Arbeitsgremium UK 221.2 „Schutz gegen thermi-
schen Rohrwerke sind aus Spezialkunststoff gefertigt und erfüllen die neue Norm sche Auswirkungen/Sachschutz“ der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik
bereits seit Jahren: 0,00 Prozent Halogenanteil in Rohren und Zubehör sind ein Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE. Für Deutschland gilt: Sicher-
überzeugendes Argument für mehr Sicherheit im Brandfall. heit in der Elektroinstallation hat höchste Priorität. Deswegen weisen nationale
Das Aus für flammenausbreitende Rohre Bestandteil der neugefas- Zusätze den Elektrohandwerker immer wieder auf spezielle Installationsvor-
sten DIN VDE 0100-520 (0100-520) 2013-06 sind auch flammenausbreitende schriften hin, die die landesweite Anwendung der IEC-Norm ergänzen. Beispiel
Rohre. Punkt 521.6 Tabelle F.52.1 Anmerkung 2 legt fest, dass europaweit für die erhöhten Sicherheitsansprüche sind die vielen grau schattierten nationalen
Elektroinstallationsrohrsysteme mit der Klassifizierung „flammenausbreitend“ Zusätze in der DIN VDE 0100-520 (VDE 0100-520).
und der Farbe orange nur noch für die Verlegung in Beton erlaubt sind. Die mei- Unter Punkt 521.6 sind die wichtigsten Bestimmungen für Elektroinstalla-
sten flammenausbreitenden Rohre sind leichte Rohre mit der Druckklassifizie- tionsrohrsysteme, Elektroinstallationskanalsysteme und Kabelträger mit den
rung 2 in der ersten Stelle des Klassifizierungscodes, die Verlegung in Beton Neuerungen für Halogenfreiheit, biegsam sich selbst zurückbildende Rohre und
schreibt aber mittlere Druckfestigkeit 3 in der ersten Stelle vor. Flammenausbrei- flammenausbreitende Rohre beschrieben. Mit dieser neu gefassten Norm als Ba-
tende Rohre, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen können, sind in den letzteb sis können Elektroinstallateure künftig das Sicherheitsbewusstsein ihrer Kunden
Monaten berets vom Markt verschwunden. entscheidend schärfen: Denn eine sichere elektrische Anlage beginnt bereits hin-
Gefährlicher Brandherd Bislang galt in der alten Norm für die orangefar- ter der Wand - mit der Auswahl der richtigen Rohre und einer regelgerechten In-
benen, flammenausbreitenden Rohre lediglich, dass sie mit nicht brennbarem stallation.
Material - also etwa Putz oder Beton - überdeckt werden mussten. Nicht flam-
menausbreitende Rohre können zwar brennen und schmelzen, verlöschen aber Autor Norbert Biener, Produktmanagement Elektro Systeme „Fränki-
von selbst maximal 30 Sekunden, nachdem die Feuerquelle versiegt ist. Während sche“, Referent für Normung und Zulassung
V.M knowledge

In zehn Jahren wird


der Referent „gebeamt“
Das Ende September veranstaltete „Forum VIA Münster“ befasste sich in diesem
Jahr vor allem mit Trends in der Veranstaltungsbranche. Mit Anke Lohmann, Ralf
Stroetmann und Falco Zanini waren erneut auch der VPLT und die DEAplus bei
der durch Auszubildende organisierten Veranstaltung präsent.

Zogen positive Bilanz


(von links): Ralf Stroetmann,
Falco Zanini und
Anke Lohmann

Den großen Trends in der Veranstaltungsbranche sind seit ih- gazin als Autoren tätig sind, zählten in diesem Jahr zu den zahlreichen
rem Besuch beim Kongress „Forum VIA Münster“ im Messe und Con- Referenten.
gress Centrum Halle Münsterland rund 600 Auszubildende auf der Unter dem Titel „Jetzt knallt’s – Einsatz von Pyrotechnik in geschlos-
Spur. Zum Auftakt blickte Matthias Schulze vom German Convention senen Räumen“ berichtete Anke Lohmann (DEAplus) vom Einsatz von
Bureau (GCB) auf Tagungen und Kongresse der Zukunft voraus. Zum pyrotechnischen Gegenständen oder „Spezialeffekten“ als Element
technologischen Fortschritt gehört, dass schon in zehn Jahren Referen- spektakulärer Events. Dabei wies sie insbesondere darauf hin, dass die
ten per Holographie auf die Bühne „gebeamt“ werden können. Und oft spielerisch scheinende Art der Anwendung nicht über das Gefähr-
auch die Nachhaltigkeit spielt eine immer größere Rolle. dungspotenzial hinwegtäuschen darf. Ihr Vortrag gab dem anwesenden
„Immer mehr Veranstalter fragen nach nachhaltigen Konzepten“, Berufsnachwuchs eine Übersicht der pyrotechnischen Gegenstände, die
unterstrich Matthias Schulze. Neue Umwelt- und Sozialstandards müs- für die Verwendung in geschlossenen Räumen zugelassen sind, deren
sten umgesetzt werden, Weiterbildung sei notwendig - zum Beispiel zu Gefahren und Einsatzmöglichkeiten.
Nachhaltigkeitsberatern, wie sie im Messe und Congress Centrum Hal- Prüfungsrelevant war das Referat „Gefährdungsbeurteilung und
le Münsterland seit über einem Jahr arbeiten. Zertifikate wie „Green Unterweisung im Tourneegeschäft“ von Arbeitssicherheits-Experte Fal-
Globe“ oder der Nachhaltigkeitskodex „fairpflichtet“ machen das En- co Zanini: „Ich mach’ dann mal eine Gefährdungsbeurteilung/Risikoa-
gagement eines Veranstaltungszentrums nach Meinung von Schulze nalyse/Gefahrenanalyse und dann klappt das schon...“
nach außen sichtbar. Auch die Azubis, die das „Forum VIA Münster“ So oder ähnlich hört und liest Zanini – selbst Meister für Veranstal-
als Kongress für den Nachwuchs der Veranstaltungs-, Medien-, Hotel- tungstechnik – es immer wieder in Fach-Foren oder hört es bei Gesprä-
und Gastronomiebranche zum zehnten Mal auf die Beine gestellt ha- chen zwischen Kollegen, wenn es um die möglichen Gefahren für die
ben, führen ihre Veranstaltung weitgehend klimaneutral durch, so Beschäftigten auf einer Tournee und die Anforderungen an den Arbeits-
Schulze. schutz geht.
Der GCB-Geschäftsführer betonte, wie gut die Veranstaltungsbran- Für alle beauftragenden Agenturen und Veranstalter und selbstver-
che aufgestellt sei und welche Chancen sie dem Berufsnachwuchs bie- ständlich alle Mitarbeiter im Tourneegeschäft brachte dieser Vortrag
te. „Nur in den USA finden mehr Tagungen und Kongresse als in Licht in einen „noch nicht so hell beleuchteten Bereich unserer Bran-
Deutschland statt“, erklärte er. Mehr als 7000 Veranstaltungsorte gebe che“, wie Falco Zanini sich ausdrückte.
es im Land, etwa drei Millionen Veranstaltungen würden jährlich von „Insgesamt ist das Forum VIA eine Veranstaltung, die sich als Platt-
371 Millionen Teilnehmern besucht. Die Ausführungen von Schulze form für die Auszubildenden der Veranstaltungsdienstleister versteht“,
zum Thema Nachhaltigkeit sah man beim VPLT allerdings eher kri- resümiert Ralf Stroetmann. Und das kommt bei diesen gut an, wie die
tisch. steigenden Besucherzahlen, aber auch die vielen persönlichen Gesprä-
Auch VPLT und DEAplus waren wie immer in den letzten Jahren che am VPLT-Stand gezeigt haben.
mit einem Stand vertreten und „zeigten Flagge“. Außerdem wurde ein Alles in allem war das Forum VIA Münster wieder einmal ein
Mitgliedertreffen abgehalten, bei dem über die aktuellen Themen des voller Erfolg und sowohl VPLT als auch DEAplus freuen sich bereits
Verbandes diskutiert wurde, aber auch persönliche Gesangseinlagen auf die kommende Veranstaltung. Der genaue Termin steht noch nicht
einzelner Teilnehmer zur guten Stimmung beitrugen. Anke Lohmann, fest, wird jedoch in Kürze online bekannt gegeben.
Geschäftsführerin der DEAplus und Arbeitssicherheits-Experte Falco
Zanini, die bereits seit Jahren in lockerer Folge auch für das VPLT-Ma- www.forum-via-muenster.de
24 VPLT.Magazin.71
knowledge V.M
stungskraft“. In den Genuss der Förderung kommen Erwachsene ab 25 Jahre mit
Messepräsenzen der DEAplus noch in diesem Jahr einem Jahreseinkommen bis 20.000 Euro. Nähere Infos dazu finden sich unter
06.-07.10.2014 EVVC Management Fachtagung in Kassel „Förderung“ auf der DEAplus-Website.
20.-21.10.2014 Herbsttagung INTHEGA in Karlsruhe
Sicherheit bei Veranstaltungen mit Volker Löhr
Meisterlehrgänge für Veranstaltungstechnik Außerplanmäßig findet am 06.11.2014 in den Räumen der
Am 15.09. hat die DEAplus zum zweiten Mal den neu konzipierten Vorberei- DEAplus in Hannover/Langenhagen ein Tagesseminar für
tungslehrgang für den geprüften Meister für Veranstaltungstechnik ohne Fach- Meister für Veranstaltungstechnik, Veranstalter, Betreiber, Si-
richtungen an ihrem Hamburger Standort begonnen. Für Interessierte hier die cherheitsbeauftragte und Behördenvertreter statt. Als Refe-
nächsten Termine 2015 in Hamburg für „DEN MEISTER“: 14.-25.09. + 19.- rent konnte Volker Löhr gewonnen werden.
30.10. + 31.11.-11.12.2015 + 11.-22.01. + 15.-26.02. + 04.-15.04.2015 Zu den Seminarinhalten gehören ein umfangreichen Ein-
Der Geprüfte Meister für Veranstaltungstechnik (IHK) mit den Fachrichtungen blick in die aktuellen, insbesondere sicherheitsspezifischen,
Bühne/Studio oder Beleuchtung ist an der DEAplus in Hannover-Langenhagen Themen des Versammlungsstättenrechts, insbesondere Änderungen der
wie folgt geplant: MVStättV, Konsequenzen in den einzelnen Bundesländern, Veranstaltungen
Fachspezifischer Teil, Gruppe I: 05.-30.01. + 16.02.-06.03. + 23.03.-10.04.2015 außerhalb von Versammlungsstätten, Umgang und Bewertung von Sicherheits-
Fachspezifischer Teil, Gruppe II: 10.-21.08. + 07.-18.09. + 12.-30.10. + 16.11.- konzepten sowie Auswahl qualifiziertes Personal und Delegation. Achtung: Die
04.12.2015 Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Weitere Informationen unter www.deaplus.org
Fächerübergreifender Teil, Gruppe I: 02.-12.02. + 09.-13.03. + 20.-24.04.2015 oder telefonisch unter (05 11) 27 07 47-71.
Fächerübergreifender Teil, Gruppe II: 24.08.-04.09. + 21.09.-02.10.2015
Für allegenannten Qualifizierungsmaßnahmen erhalten Mitglieder aller Part- Sommer + Uni = Sommer-Uni
nerverbände der DEAplus 10 Prozent Rabatt. Anmeldungen, Vormerkungen und Vom 21. bis zum 25. Juli fand zum 9. Mal die traditionelle
weitere Informationenunter www.deaplus.org oder telefonisch unter (05 11) 27 Sommer-Uni an der DEAplus in Langenhagen statt.
07 47-73 (DER Meister) oder -71 (Meister mit Fachrichtungen).

Endlich moderne MeisterInnen auf dem Markt


Nachdem im September der finale Prüfungsteil stattfand, stehen der Veranstal-
tungswirtschaft nun erstmalig MeisterInnenohne Fachrichtungen zur Verfü-
gung.Die moderne Fortbildungsverordnung macht die Kompetenzen der Füh-
Bei bestem Sommerwetter und eben solcher Laune wurden insgesamt 17
rungskräfte nicht ausschließlich an fachlichen Kenntnissen fest, sondern setzt auf
Workshops aus dem weiteren Bereich der Veranstaltungstechnik und -wirtschaft
ein ganzheitliches Wissen, meisterliches Denken und Handeln, sowie eine ent-
von über 150 Teilnehmern aus allen Teilen der Republik besucht – ein toller Er-
sprechend aufwändige Abschlussprüfung.
folg! Das Ranking im best-booked Seminar führte in diesem Jahr wiederum der
Bei den jetzigen Absolventen fanden sich Prüfungsteilnehmer aus den unter-
Klassiker „VStättV - Stand der bundesweiten Umsetzung und die weitere Ent-
schiedlichsten Bereichen, wie Veranstaltungsdienstleister, Fernsehanstalten oder
wicklung“ bei Hartmut H. Starke an, dicht gefolgt von Ralf Stroetmanns „Sicher-
Theater. Im kommenden Magazin wird ein Interview mit Teilnehmern des Pilot-
heitskonzepten“ und „Grundlagen Technik“
Lehrgangs einen genauen Blick auf den Mehrwert des neuen Konzepts erlauben.
Besonders geschätzt wurde auch bei dieser Sommer-Uni wieder - neben dem
Der nächste Kurs mit noch größerer Teilnehmerzahl ist in Hamburg bereits ge-
Effekt der Wissenserweiterung - die lockere (Lern-) Atmosphäre und das nette
startet.
Treffen und der Austausch mit den Kollegen. Ein ganz besonderes Hallo gab es
diesbezüglich am Mittwochabend beim Meistergrillen: Meisterabsolventen aus
Förderung für die Weiterbildung – allen Jahrgängen, Teilnehmer der Sommeruni, Dozenten und Freunde des Hauses
News zur Bildungsprämie genossen mitgebrachte Leckereien, vor allem die von Grillkönigin und Akade-
Der Bund wird sich in Zukunft mit der Bildungsprämie auf die Förderung von mieleiterin Anke Lohmann.
Maßnahmen unterhalb der 1000-Euro-Grenze für Erwachsene beschränken. In Fazit: 2015 läuft die Jubiläums-Uni! Bei Interesse bitte eine kurze Mail mit
diesem Bereich entfaltet das Gutscheinsystem auf Grund seiner Förderhöhe (50 dem Stichwort „Interesse Sommer-Uni 2015“. Auch Themenvorschläge werden
Prozent der Kursgebühren, maximal 500 Euro) laut Bund seine „maximale Lei- gerne vom DEAplus-Team entgegen genommen.

Workshops / Seminare www.deaplus.org

Deutsche Event Akademie GmbH


Hamburg | Hannover/Langenhagen

VPLT.Magazin.71 25
V.M knowledge

IGVW kritisiert Situation für Versammlungsstätten im Freien


Die IGVW hat ein Positionspapier veröffentlicht zu dieser Thematik veröffentlicht, in dem die
Konsequenzen des geänderten Anwendungsbereichs der MVStättVO 2014 angemahnt werden.
Eine der wesentlichen Änderungen der aktuellen MVStättVO be- - Szenenfläche
steht darin, dass diese für Freiluft-Veranstaltungen nur noch gilt, wenn - Vorhandensein einer baulichen Anlage (z.B. durch Einfriedung des Ge-
ortsfeste Tribünen vorhanden sind. Alle anderen Bereiche bleiben unge- ländes).
regelt, wenn hier nicht andere verbindliche Rechtsvorschriften geschaf- Der Anwendungsbereich wurde nun geändert – mit weitreichenden
fen werden. Schleswig-Holstein hat die Musterverordnung, und damit Konsequenzen für Veranstaltungen im Freien. Das Vorhandensein von
auch den Anwendungsbereich, seit dem 1.10.2014 in geltendes Landes- Szenenflächen und Tribünen und deren Verkoppelung mit dem dauerhaf-
recht übernommen. In Bayern gilt diese Änderung bereits seit Ende ten Nutzungszweck der Anlage sind Voraussetzungen, um in den Gel-
2012. tungsbereich der aktuellen MVStättVO zu fallen.
Was ist also zu tun? Die in der IGVW vertretenen Verbände (DTHG, Für alle Veranstaltungen die dieses Merkmal nicht erfüllen (und das
EVVC, FAMAB und VPLT) werden nicht nachlassen, die politischen sind z.B. die meisten Open Air-Konzerte), sind die Sicherheitsstandards
Entscheider zum Handeln aufzufordern und bieten ihre Mitarbeit in den der MVStättVO 2005 nach Umsetzung in Landesrecht künftig nicht
dortigen Gremien an. Aber auch die Lokal- und Landespolitiker sollten mehr bindend. Dies betrifft insbesondere:
für das Thema sensibilisiert werden. - Anforderungen an die Rettungswege
Also sollte jeder seine Volksvertreter ruhig einmal direkt ansprechen - Anforderungen an den Brandschutz
und dieses Positionspapier übersenden. Nachfolgend der volle Wortlaut - Anwesenheitspflichten und die Qualität der Fachleute
des Positionspapiers: - Der Notwendigkeit eines Brandschutz-und Sicherheitskonzeptes.
Die Versammlungsstättenverordnungen der Länder sind das zentrale Die IGVW bewertet die Herausnahme von temporären Veranstaltun-
Regelwerk in der täglichen Arbeit unserer Mitglieder. Neben den bau- gen aus dem Geltungsbereich der MVStättVO deshalb als äußerst kri-
lich-technischen Anforderungen an Versammlungsstätten sind die be- tisch. Da derzeit noch kein Regelwerk ähnlich der Versammlungsstätten-
trieblich-organisatorischen Regelungen von größter Bedeutung. Grund- verordnung für Veranstaltungen im Freien existiert, entfällt somit eine
lage für die Versammlungsstättenverordnung der Länder ist die Muster- wichtige Grundlage für die rechtssichere Vorbereitung und Durchfüh-
verordnung über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten rung dieses Veranstaltungstyps. Es ist nicht sinnvoll, etablierte Sicher-
(MVStättVO). heitsstandards für Veranstaltungen im Freien aufzugeben, ohne diese zu
Bisher wurden temporäre Veranstaltungen wie z.B. Musikfestivals, ersetzen. Eine Umsetzung der geänderten MVStättVO in Landesrecht
Messen oder Theateraufführungen im Freien vom Geltungsbereich der muss damit einhergehen, dass die Regelungslücke für Veranstaltungen
Verordnung erfasst, wenn folgende Kriterien gleichzeitig erfüllt waren: im Freien durch andere rechtsverbindliche Vorgaben geschlossen wird.
- mehr als 1000 Besucherplätze Daran arbeiten die Fachleute aus unseren Verbänden gerne mit.

Neuigkeiten vom Arbeitsschutz


In den letzten Monaten waren die Organe, die sich mit dem Arbeitsschutz beschäftigen fleißig.
Einiges wurde bereits zum Anfang des Jahres vorgestellt. Falco Zanini stellt weitere Neuerungen vor.
Besonders viel tut sich im Bereich der Verordnungen und den Katalog ist und mit 3000 Euro zu Buche schlagen kann. Dies gilt für Ar-
technischen Regeln. So wird Anfang des Jahres die Betriebssicherheits- beitsstätten und auch für Baustellen.
verordnung als Konkretisierung des Arbeitsschutzgesetzes in überarbei- Sollten bei Baustellen Sicherheitsvorkehrungen/Schutzmaßnahmen
teter Form in Kraft treten. Einige technische Regeln sind darin eingeflos- nicht vorhanden sein, kann das 5000 Euro kosten und wenn sie unvoll-
sen. Als wichtiges Element im Arbeitsschutz werden Prüfungen deutlich ständig sind „nur“ 3500 Euro. Nach meinen Erfahrungen in der Praxis ist
aufgewertet. In einem neuen Anhang 3 finden sich konkrete Prüfvor- es also nun an der Zeit etwas zu tun...
schriften für besonders gefährliche Arbeitsmittel, darunter explizit büh- Für die Oberfläche: APPs für die Kommunikationseinrichtung:
nentechnische Einrichtungen. Der neue Anhang kann zukünftig beim 1. Die „Rücken-App“. Die handelt nicht nur allgemein vom Rücken und
Vorliegen entsprechender Erkenntnisse um weitere besonders prüfpflich- der zugehörenden Kampange der BGen, sondern bringt auch Hand-
tige Arbeitsmittel ergänzt werden. lungshilfen zum durchklicken zur Ermittlung von Belastugnen durch
www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsschutz/Meldungen/beschluss-neufas- Heben-Tragen und Ziehen-Schieben. www.deinruecken-bg.de
sung-betriebssicherheitsverordnung-bundeskabinett.html 2. Von der VBG ganz aktuell das „VBG-Minilexikon“ zu Begriffen aus
Neu – Bußgeldkataloge zum Arbeitszeitgesetz und anderen. Der dem Arbeitsschutz.
Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) hat www.vbg.de/DE/3_Praevention_und_Arbeitshilfen/3_Aktuelles_und_S
ganz aktuell den Bußgeldkatalog für Verstöße gegen das ArbZG, das Ju- eminare/5_Aktuelles/VBG_Minilexikon/vbg_minilexikon_node.html
gendarbeitsschutzgesetz und das Mutterschutzgesetz veröffentlicht. Der 3. Bei der BG BAU gibt es schon seit letztem Jahr ein hervorragend ge-
LV60 sollte als Anlass genommen werden, die eigene Arbeits- und Ruhe- machtes Werk: Die so genannten Bausteine, zwar „nur“ aus dem Be-
zeitenpraxis zu hinterfragen. Angesichts der Beträge können ganz reich Bau, doch sehr anschaulich und praktisch mit Infos, Tabellen und
schnell sehr hohe Bußgeldsummen zusammen kommen. Er ist hier Handlungshilfen. www.bgbau.de/service/baustein-applikation
downloadbar: Und wer jetzt noch kann und mag, kann unter nachfolgendem Link
http://lasi.osha.de/de/gfx/publications/lv60_info.htm prüfen, ob in seinem Unternehmen die Organisation des Arbeitsschutzes
Neu seit Ende letzten Jahres: Bußgeldkatalog zur Arbeitsstätten- so ist, wie der Gesetzgeber es gerne hätte:
verordnung Bereits seit Ende letzten Jahres liegt ein Bußgeldkatalog für www.gda-orgacheck.de/daten/gda/index.htm
Verstöße gegen die Arbeitsstättenverordnung vor.
http://lasi.osha.de/de/gfx/publications/9BD1FF8F36D948AD9ABC1533 Falco Zanini ist seit über 30 Jahren in der Veranstaltungsbranche tätig.
43055C9C.htm Als Meister für Veranstaltungstechnik und Fachkraft für Arbeitssicherheit
Die zentrale Stellung der Gefährdungsbeurteilung wird dadurch unter- betreut er namhafte Firmen der Branche in Sachen Arbeits- und Veran-
strichen, dass der Verstoß: „Gefährdungsbeurteilung nicht richtig, nicht staltungssicherheit.
vollständig oder nicht rechtzeitig dokumentiert“ der erste Punkt in dem info@falco-zanini.de
26 VPLT.Magazin.71
knowledge V.M
Noch in 2014
Stand: September 2014
Kurstitel Dauer Preis Ort
Meister/in für Veranstaltungstechnik und IHK zertifizierte Lehrgänge
Ausbilder-Eignung, AEVO 80 LE  H 3.-14.11.
Ausbilder-Eignung, AEVO@home individuell
 Beginn jederzeit möglich!
Aufbaumodul Bühne/Studio oder Beleuchtung 88 LE  H 17.-28.11.
Fachmeister für Veranstaltungssicherheit (TÜV/DPVT) 160 LE 
 H 1.-12.12. + 12.-23.01.2015
Geprüfter Requisiteur 480 LE   HH beginnend am 03.11.2014
Technische Kompetenz
Veranstaltungsrigging nach SQQ 2 - Level 1 136 LE   HH 24.11.-16.12.
Veranstaltungsrigging nach SQQ 2 - Level 2 120 LE   H 13.-31.10.
Veranstaltungsrigging nach SQQ 2 - Level 3 96 LE  H 3.-18.11.
Seilzugangstechnik Level-1 (Grundkurs) 5 Tage  HH 24.11.-28.11.
Seilzugangstechnik Level-2 (Höhenarbeiter) 5 Tage  H 13.-17.10.
Seilzugangstechnik Level-3 (Aufsichtsführender) 5 Tage  H 3.-7.11.
Sachkundigenschulung für PSA gegen Absturz (BGG 906) 2 Tage   H 27.-28.10.
Feuergefährliche Handlungen sicher gestalten (T1) 2 Tage   H 26.-27.11.
Grundlagen Lichttechnik 5 Tage  H 10.-14.11.
Grundlagen Tontechnik 5 Tage  H 17.-21.11.
Sachkunde für Schallpegelmessungen 2 Tage  HH 6.-7.10.
Vektorworks Spotlight 4 Tage   HH 27.-30.10.
Wiederholungsunterweisungen
Wiederholungsunterweisung für Elektrofachkräfte 1 Tag   H 24.11.
Wiederholungsunterweisung SZT Lev.2 1 Tag   H 16.10.
Wiederholungsunterweisung SZT Lev.3 1 Tag   H 6.11.
Wiederholungsunterweisung für Anschlagmittel 1 Tag   HH 31.10.
Wiederholungslehrgang Pyrotechnik 2 Tage  H 25.-26.11.
Wiederholungsunterweisung Aufsicht führende Person 1 Tag   H 19.11.
Wiederholungsunterweisung Brandschutzbeauftragter 1 Tag   H 20.11.
Arbeitssicherheit und Recht
Aufsicht führende Person 3 Tage  HH 8.-10.10.
Brandschutzbeauftragter 40 LE  H 3.-7.11.
Syst. Vorbereitung von sicherheitstechn. Unterweisungen 1 Tag  H 21.10.
Organisationsstrukturen gemäß DIN 15 750 1 Tag  H 10.11.
Betreiberverantwortungen und Haftungsrisiken 1 Tag  H 11.11.
Sicherheitstechnische Begehung von Produktionsstätten 1 Tag  H 12.11.
Übertragung von Unternehmerpflichten 1 Tag  H 20.10.
Verantwortliche Person: Koordination von Fremdfirmen 1 Tag   H 23.10.
Gefährdungsbeurteilung - Planung und Durchführung 1 Tag  H 22.10.
Aktuelles aus den Versammlungsstättenverordnungen 1 Tag  H 29.10.
Führungskompetenz
Teamtraining 2 Tage   H 16.-17.10.
Kundenorientiertes Verhalten am Telefon 2 Tage   H 27.-28.11.
Verkaufstraining, Stufe I 2 Tage   H 13.-14.11.
Verkaufstraining, Stufe II 2 Tage  H 1.-2.12.
Überzeugend Präsentieren 2 Tage  H 22.-23.10.
Präsentieren und Repräsentieren als Führungsaufgabe 2 Tage  H 3.-4.12.
VPLT.Magazin.71 27
V.M knowledge

Kontaktbogen
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich folgende Informationen zu:
[ ] Programmübersicht [ ] Sommer Uni
Meister/infür Veranstaltungstechnik
[ ] DER Meister/in für Veranstaltungstechnik IHK
[ ] Meister/in für Veranstaltungstechnik IHK - Fachrichtung Beleuchtung bzw. Fachrichtung Bühne/Studio
[ ] Aufbaumodul Meister - Fachrichtung Beleuchtung bzw. Bühne/Studio
[ ] Vorbereitungskurs zur AEVO-Prüfung (Ausbilderschein) [ ] AEVO@home
[ ] Fachmeister für Veranstaltungssicherheit
Externe Prüfungen/IHK-Zertifizierte Kurse
[ ] Vorbereitungskurs für die „Externe Prüfung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik“
[ ] Veranstaltungs-Operator (IHK) [ ] Projektleiter/in Messe und Event (IHK)
[ ] Geprüfter Requisiteur
Wiederholungsunterweisungen
[ ] Wiederholungsunterweisung Elektrofachkraft [ ] Wiederholungsunterweisung T2
[ ] Wiederholungsunterweisung Brandschutzbeauftragter [ ] Wiederholungsunterweisung Rigging
[ ] Wiederholungsunterweisung Aufsicht führende Person
Technische Kompetenz
[ ] Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik [ ] Medien- und Steuerungstechnik
[ ] Rigging-Seminare [ ] Laserschutzbeauftragter
[ ] Feuergefährliche Handlungen sicher gestalten (T1) [ ] Grundlagen Brandschutz
[ ] Befähigungsschein (T2) [ ] Kleiner Schein der Veranstaltungstechnik
[ ] Grundlagen Audiotechnik [ ] Grundlagen Lichttechnik
[ ] Sachkunde Schallpegelmessung [ ] Grundlagen Vektorworks
Arbeitsschutz und Recht
[ ] Aufsicht führende Person [ ] Sicherheitstechnische Unterweisungen
[ ] Brandschutzbeauftragter (gem. BGI 847 und vfdb-Richtlinie 12-09/1) [ ] Vertragsrecht
[ ] Betreiberverantwortung und Haftungsrisiken [ ] Sicherheitstechnische Begehungen
[ ] Koordination von Fremdfirmen [ ] Gefährdungsbeurteilung
[ ] VStättV [ ] Veranstaltungen planen mit Steuern + Abgaben
[ ] Urheberrecht [ ] Arbeitsrecht
[ ] Sachkunde für Veranstaltungssicherheit [ ] Veranstaltungssicherheit für Behördenvertreter
Führungskompetenz
[ ] Zeitmanagement [ ] Konflikt- u. Beschwerdemanagement
[ ] Verkaufstraining [ ] Seminare zum Qualitätsmanagement
[ ] Telefontraining [ ] Key-Account-Management
[ ] Messetraining [ ] Erfolgreich präsentieren
[ ] Controlling für Nicht-Controller [ ] Seminare zur Mitarbeiterführung
[ ] Risikocontrolling für Geschäftsführer [ ] Veranstaltungserfolge messbar machen
[ ] Marketing-Seminare [ ] Kommunikationsseminare

Meine Daten (bitte leserlich)


Name:

Straße/Nr.:

PLZ/Ort:

Tel./ Handy: E-mail:


Bitte senden/mailen Sie diesen Bogen an:Deutsche Event Akademie GmbH, Fuhrenkamp 3-5, 30851 Langenhagen
T: + 49 (0) 511-270747 71, Fax: + 49 (0) 511- 270747 77 71, e-mail: info@deaplus.org
28 VPLT.Magazin.71
bookshop V.M
g!
enkun
Preiss

Vorbeugender Brandschutz im Bild Praxis des Riggings (mit CD) Lichttechnik für Einsteiger Handbuch der GEMA, GVL & KSK
Bd 2, Spittank/Dietmann/Kremer Michael Lück, Chris Böttger Das Buch bringt Licht in den Ablauf der Lichttechnik Lothar Scholz
Das Buch ermöglicht eine schnelle Erfassung Rigging bedarf einer sorgfältigen Planung und Aus- Showprogrammierung mit Pult und PC und Jens Müller Anhand praktischer Beispiele wird er-
des Vorschriftentextes durch eine ausreichende führung. Die Qualifikation der Beteiligten ist von beleuchtet die Konzepte hinter einem an- Hier wurden eine Vielzahl von Infor- klärt, was die öffentliche Nutzung von
Bebilderung. Sie erhalten ein praktisches Nach- großer Bedeutung für die Sicherheit, den effizienten mationen aus allen Bereichen der Musik kostet. Im Buch werden alle
sprechenden Lichtdesign. Im zweiten Teil
schlagewerk für die tägliche Arbeit – kein theo- Materialeinsatz und die Kooperation mit den ande- Lichttechnik zusammengetragen,
werden viele Selbstbautipps vorgestellt, mit wichtigen Formulare mit Ausfüllhilfen
retischer Kommentar kann dies leisten. Bebil- ren Gewerken. Ein Buch für alle, die ihr Wissen in um Anwendern beim Film, Fernse-
derte Hinweise vereinfachen die Verständlich- diesem Bereich verbessern möchten. Es dient als deren Hilfe professionelle Showelemente hen, im Theater oder bei Veranstal- erläutert. Es ist als Nachschlagewerk
keit der Vorschriften stark. begleitendes Werk zur Aus- und Weiterbildung. auch mit einfachen Mitteln möglich sind. tungen und Events zu unterstützen. auch rechtlich auf dem neusten Stand.
€ 19,00 € 35,00 € 29,80 € 53,00 € 28,00

Veranstaltungsma- Veranstaltungsrecht Designrecht – Die Antworten Filmrecht – Die Verträge Filmrecht im Kino- & TV-Geschäft
nagement und Recht Dr. Ralf Kitzberger B. & G. Berndorf, Knut Eigler Patrick Jacobshagen Patrick Jacobshagen
Dirk Güllemann Der Autor bietet Veranstaltungsma- Dieses Buch beantwortet die 80 wich- Das Buch präsentiert zahlreiche Muster- Die Antworten auf die häufigsten Fragen zu GE-
Wissenschaftlich fundiert erschließt nagern einen weit reichenden Über- tigsten Rechtsfragen rund um das Thema verträge, die alle Segmente der Kino- und MA und GVL, Sampling und mp3, Urheberrecht
dieses Buch das juristische Neuland blick über die sich bei der Planung, Grafik-, Multimedia- und Produktdesign. TV-Produktion abdecken: vom Drehbuch- und Steuer, Plattenfirma und Musikverlag. Ohne
der Rechtsprobleme des Veranstal- Organisation und Durchführung von
Von grundlegenden Kenntnissen des Ur- bis zum Regievertrag, vom Coproduk- große Paragrafenschlacht, trotzdem exakt und
tungsmanagments anschaulich Veranstaltungen ergebenden Rechts-
durch eine Reihe von Beispielen und probleme – Checklisten und Kontroll- heber- und Geschmacksmusterrechts bis tions- bis zum Weltvertriebsvertrag. Ver- aktuell. Der überarbeiteten Auflage liegt das neue
in den Text eingefügten Grafiken. fragen inbegriffen. zum Schutz von Designarbeiten. ständlich, nicht zu juristisch. Urheberrecht 2004 zu Grunde.
€ 29,80 € 24,90 € 28,00 € 38,00 € 25,00

Mechanik in der DIN-Taschenbuch 342 – Veran- DIN-Taschenbuch 342 – Veran- Fachqualifikation für Funkmikrofontechnik
Veranstaltungstechnik staltungstechnik 1 – Theater-, staltungstechnik 2 – Theater-, Veranstaltungskaufleute und Wireless Monitoring
Michael Lück Studio- und Hallentechnik Studio- und Hallentechnik Marco Gödde/Jörg Bleibel von Martin Hoemberg und
Naturwissenschaftliche Grundlagen der 3. Auflage 2010, 664 Seiten, 2. Auflage 2010, 624 Seiten, Ausführliche Übungslayouts und -aufgaben Peter Arasin, 120 Seiten.
Mechanik, angewandt bei spezifischen DIN A5, broschiert DIN A5, broschiert ermöglichen die erweiterte Anwendung in Das Buch vermittelt Know How für die prak-
Problemen in der Veranstaltungstechnik. Der Band konzentriert sich auf die Die 46 aktuell gültigen DIN-(EN)-Normen Unterricht und Selbststudium. Der Inhalt ist tische Arbeit – bei Shows, TV, Film, Theater,
Dieses Buch, zusammen mit der beiligen- Bühnentechnik. Die 40 DIN-(EN)-(ISO)- und Norm-Entwürfe decken drei Komplexe nach Lernfeldern aus dem Rahmenlehrplan von Grundlagen über unmittelbare Praxis-
den CD, eignet sich als Nachschlagewerk Normen und Norm-Entwürfe enthalten ab: sicherheitstechnische Einrichtungen, strukturiert und orientiert sich am IHK-Stoff- Tipps bis zu gesetzlichen Informationen. Mit
und Lehrbuch gleichermaßen. Festlegungen, klären Begriffe usw. Tontechnik und Beleuchtungstechnik. katalog für die Abschlussprüfung. mehr als 160 Fotos, Grafiken und Tabellen.
€ 45,00 € 184,00 € 169,00 € 28,50 € 29,90

BOOK
SHOP
Musikrecht – Die Antworten Ihre Buchbestellung: So geht’s! Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen Sicherheit in der Veranstaltungstechnik
B. & G. Berndorff, Knut Eigler Bestellen Sie die gewünschten Buchtitel per Mail (in- Paul/Ebner/Klode/Sakschewski Michael Ebner
Die Antworten auf die häufigsten Fragen fo@deaplus.org) oder Fax (05 11/270 74-799). Dann Dieses Buch gibt in einer ganzheitlichen Be- Checklisten, Rechtsgrundlagen, Gefähr-
der Musikbranche zu GEMA und GVL, trachtung einen einführenden und gleicherma- dungsanalyse, mit Checklisten auf CD-
erhalten Sie von der DEAplus eine Bestellbestätigung ßen umfassenden Überblick über alle Sicher- ROM. Die 2. Auflage berücksichtigt u. a. ak-
Sampling und mp3, Urheberrecht und
mit der Bitte um Überweisung des entsprechenden heitsaspekte und Bestimmungen, die bei Groß- tuelle Sicherheitsregeln wie TRBS 2131,
Steuer, Plattenfirma und Musikverlag –
Betrages (inkl. Porto/Verpackung). Nach Zahlungsein- und Kleinveranstaltungen zu beachten sind. Da- VPLT SR 1.0 und VPLT SR 2. sowie weitere
vor allen Dingen geeignet für Anfänger, bei werden insbesondere auch die Interessens- neue Verordnungen. Neu ist auch eine
ein Muss für jeden Musiker. gang wird die gewünschte Literatur umgehend per gebiete von Behördenvertretern berücksichtigt Checkliste zum Thema Unterweisungen.
€ 28,00 Post an Sie verschickt. € 38,00 € 72,00

VPLT.Magazin.71 29
V.M bookshop

lage
lage 2. Auf
5. Auf

Strom zum Anfassen – Elektro- Formel- und Tabellen- Das P.A. Handbuch Faszination Licht, 4. Auflage Handbuch Fliegende Bauten
technik für die Eventbranche sammlung für die Frank Pieper Max Keller Dr. Roland Ondra/Hartmut H. Starke
Sven Kubin Veranstaltungstechnik Dieses Handbuch behandelt Der Autor ist ein Zauberer mit künstlichem Licht. In Fliegende Bauten spielen im täglichen
Dass Elektrotechnik anschaulich vermittelt wer- Cay Grossigk/Petra Krienelke alle Aspekte der Beschallungs- seinen hier üppig mit Farbfotos dokumentierten Leben eine große Rolle: temporäre Archi-
den kann, zeigt der Autor seit vielen Jahren in 5. überarbeitete Ausgabe. Über technik ausführlich, leicht ver- Theaterarbeiten setzt der Lichtgestalter immer wie- tektur. Die Autoren extrahieren aus den
Kinematik, Statik, Festigkeitsleh- ständlich und praxisbezogen. der Maßstäbe. Dieses Handbuch vermittelt umfas- unübersichtlichen technischen Standards
seinen Seminaren.Dieses Buch bildet das ge-
re, Seile, Stahltabellen, Kant- send und verständlich allen Beleuchtungs-Interes- und Regeln die wichtigen Aspekte für
samte Grundlagenspektrum und die praktische holztabellen, Optik, E-Technik, sierten, wie viel an technischem Wissen und Sensi- den sicheren Umgang mit „Fliegenden
Anwendung der Elektrotechnik ab. Hydraulik, Wärmelehre. bilität für Farb- und Raumwirkungen dahinter steckt. Bauten“ aus Sicht der Eventbranche.
€ 34,50 € 19,50 € 27,50 € 85,00 € 33,50

Lichttechnik Bühnentechnik Handbuch der Keine Panik vor Mechanik Social Media und Event
Norbert Ackermann Bruno Grösel Tonstudiotechnik Oliver Romberg/Nikolaus Hinrichs Strategien für die Veranstaltungsplanung 2.0
Dieses Buch ist eine Hilfe für all Der Klassiker in 3., überarbei- Michael Dickreiter Für Studenten der Ingenieur- und Natur- Das Buch erläutert, was das Web 2.0, Social
jene, die mit Licht und Licht- teter und erweiterter Auflage. Das Standardwerk der professionellen wissenschaften und der Architektur, so- Media und Social-Media-Marketing sind
technik zu tun haben. Es bietet Bühnentechnisches Fachwis- Audiotechnik bietet für alle Interessier- wie alle, die sich für Mechanik interessie- und wie sie sinnvoll, effizient und erfolgreich
Hintergrundinformationen, fun- sen für Personen unterschied- ten eine Einführung in das Thema, eig- ren. Mit den Themen Statik, Festigkeits- bei Events, Tagungen, Kongresse, Roads-
dierte Lösungswege, Berech- lichen technischen Ausbil- net sich aber ebenso als Nachschlage- lehre, Kinematik und Kinetik in humorvol- hows, Messen und Promotions, aber auch
nungen und verrät zudem so dungsgrades. werk für Profi oder Fachhändler. ler Darstellung von Cartoons und 99 bei Veranstaltungen wie Konzerte und Aus-
manchen Insider-Tipp. 7. Auflage,2 Bände, zusammen Übungsaufgaben mit Lösungen. stellungen, eingesetzt werden können.
€ 64,80 € 64,80 € 79,95 € 29,95 € 24,90

Das Effekte Praxisbuch Elektronik für Veranstaltungstechnik The little white book Das Tonstudio Die Audio-Enzyklopädie
Frank Pieper Michael Ebner RA Martin Leber Handbuch Andreas Friesecke
Dieses Praxisbuch behandelt alle gängi- Leitfaden für den Veranstaltungstechniker Handlungsempfehlungen für den Auf- Hubert Henle Die Audio Enzyklopädie ist ein umfassen-
gen Effekte von Chorus über Exciter bis mit Grundlagenwissen zu Bauteilen und Ge- bau rechtskonformer Verantwortungs- Dieses umfangreiche Buch des Nachschlagewerk und detailliertes
zum Noisegate. Technische Realisation, räten mit Schaltungs- und Berechnungsbei- und Kommunikationsstrukturen auf wendet sich in erster Linie an Lehrbuch zugleich. Sie bietet zu allen Fel-
detaillierte, praktische Tipps und relevan- spielen. Das Buch hilft, Schaltpläne von Ge- Grundlage der Verkehrssicherungs- angehende Toningenieure und dern der aktuellen Tonstudiotechnik die
te Parameter und Funktionen werden er- räten der analogen Niederfrequenz zu lesen pflichten bei Veranstaltungsproduktio- -meister, ist aber auch für am- erforderlichen theoretischen Grundlagen
klärt. Alle Effekte werden auf der beilie- und zu verstehen sowie Fehler in solchen nen und Ihre Auswirkung auf die Haf- bitionierte Heimstudiobesitzer in anschaulicher Darstellung und mit 715
genden CD beispielhaft demonstriert. Geräten zu finden und zu beheben. tung der Beteiligten. von großem Wert. Abbildungen und 145 Tabellen.
€ 26,50 € 32,80 € 15,00 € 25,50 € 78,00

Eventmarketing-
Lexikon – CD ROM
Pocketguide Praxisleitfaden VStättV Lexikon Eventmanagement Lexikon der Enter- Andrea Kleemann
Sport Events Starke/Scherer/Buschoff Oliver Hentschel tainment-Industrie Das „Eventmarketing-Lexikon“ dient
Starke/Scherer/Buschhoff Kompaktes Arbeitsmittel, das den Strategie, Kreativität, Logistik, Ver- Lyng/von Rothkirch/Klein all jenen, die mit der Planung, Organi-
Ein aktueller Überblick im Bezug Anwender in die Lage versetzt, so- waltung. Ein alphabethisch aufge- Fast 500 Seiten mit Begriffser- sation und Realisierung von Events be-
auf die technischen und organisa- fort alle relevanten Regelungen mit bautes Nachschlagewerk für den klärungen aus der Entertain- ruflich zu tun haben, als Nachschlage-
torischen Möglichkeiten, Veran- einem Blick zu erfassen. Die Mu- Eventmanager sowie alle, die in die- ment-Branche, verständlich für werk bei Definitionsfragen sowie als
staltungen im “sportlichen” Um- sterversammlungsstättenverord- ser Branche tätig sind oder einen der jedermann dargestellt, mit Praxisratgeber, der sich an den Anfor-
feld durchzuführen. Ergänzung nung wird auf 232 Seiten umfang- neuen Berufe (Veranstaltungskauf- Schwerpunkten wie Medien derungen im Projektalltag orientiert.
zum Praxisleitfaden VStättV reich kommentiert und erklärt. mann/frau,-techniker/in) erlernen. oder Recht. Mit über 3000 Fachbegriffen.
€ 27,50 € 28,90 € 48,00 € 29,90 € 68,00

30 VPLT.Magazin.71
auszeichnungen equipment V.M
Red Dot Award für Sennheiser-Oper Osram erhält
D&B Audiotechnik ausgezeichnet R&D 100 Award

Seit 1955 vergibt das Design Zentrum „Invisible Cities – eine Oper für Kopfhö- Osram hat den diesjährigen R&D 100
Nordrhein-Westfalen einen Preis für De- rer“ wurde bei den 66. Los Angeles Area Award für die Entwicklung des ersten
sign-Innovationen. Zur Jahrtausendwende Emmy Awards mit einem Preis in der Ka- LED-/laserbasierten Weißlichtmoduls er-
wurde er in Red Dot Award: Product De- tegorie „Best Entertainment Program- halten. Mit dem Itos Phaser 3000 ist es
sign umbenannt, was auf die Praxis zu- ming“ ausgezeichnet. Das Projekt wurde Entwicklern des Lichtherstellers gelun-
rück geht, gutes Produktdesign mit ei- von Audiospezialist Sennheiser in Auftrag gen, ein sehr kompaktes und dabei
nem roten Punkt zu markieren. Kriterien gegeben und von KCET, einem nicht- gleichzeitig besonders leistungsfähiges
für die Auszeichnung sind u.a. Innova- kommerziellen, unabhängigen Fernseh- Lichtmodul für Industrie- und Produk-
tionsgrad, Funktionalität und ökologische sender aus Südkalifornien, sowie vom ex- tionsanlagen, aber auch für den mikrosko-
Verträglichkeit. Für die diesjährigen Aus- perimentellen Opern-Ensemble „The In- pischen und endoskopischen Einsatz zu
zeichnungen diskutierten und bewerteten dustry“ aus Los Angeles produziert. Juan entwickeln. „Wir freuen uns sehr, vom
die 400 internationalen Fachleute 4.815 Devis (Foto) von KCET nahm den Emmy ‘R&D’-Magazin den Preis für den Itos
Einreichungen aus 53 Nationen. D+B Au- entgegen. Die Los Angeles Area Emmy Phaser 3000 als eine der innovativsten
diotechnik aus dem schwäbischen Bak- Awards prämieren seit 1949 jährlich her- technischen Neuerungen des Jahres zu er-
knang überzeugte das 40-köpfige Exper- ausragende Broadcast-Produktionen aus halten“, so Hans-Joachim Schwabe, CEO
tengremium des Red Dot Award: Product der Region. Bei „Invisible Cities“ handelt des Bereichs Spezialbeleuchtung bei Os-
Design 2014 mit der Designqualität des es sich um die welterste Oper für draht- ram. Der R&D 100 Award wird seit 1963
D80-Verstärkers. www.dbaudio.com lose Kopfhörer. www.sennheiser.com jährlich vergeben. www.osram.de
©2012 Zoomart.de

Präsentationsvideo auf www.paragu.de


Patentiertes Dachsystem von 18 - 35 m Durchmesser.

EVENTÜBERDACHUNG MIT STIL

Welzel Anlagen GmbH | Hafenstraße 5 | 49565 Bramsche | Telefon 05461 2899 | info@paragu.de | www.paragu.de

VPLT.Magazin.71 31
V.M equipment ton

Adam Hall samtlautstärke der Anlage und der Subwoo-


MAUI 44 fer-Pegel sind separat regelbar. Digitale Sig-
Mit der MAUI 44 stellt LD Systems das neue nalbearbeitung und ein Limiter erzielen eine
Flaggschiff der MAUI-Produktfamilie vor. Die verzerrungsfreie Wiedergabe mit hoher Dyna-
aktive Säulen-PA verfügt über eine Gesamt- mik. Das Design der MAUI 44 zeichnet sich
leistung von 1.600 Watt RMS und maximal besonders in mobilen Anwendungen aus:
129 dB Schalldruck. Der Bandpass-Subwoo- Speziell entwickelte Steckverbindungen ma-
fer der MAUI 44 mit 2 x 12“-Neodym-Treibern chen Kabel überflüssig und sorgen für kurze
wird von zwei Hypex UCD 400-Endstufen, Auf- und Abbauzeiten. Der Subwoofer aus
die 4 Wege der Säule von 200 Watt-Class D- robustem, 15 mm starkem Multiplex wiegt
Endstufen angetrieben. Die aus Aluminium knapp 40 kg, die zwei Aluminium-Säulen
gefertigten Elemente des vertikalen Arrays bringen 17,8 kg auf die Waage. Die Rück-
beherbergen insgesamt sechzehn 3,5“-Full- kopplungsfestigkeit der MAUI 44 und ihr
range-Lautsprecher mit Gusskorb und inte- horizontaler Abstrahlwinkel von 120° ma-
grierten Kühlrippen sowie zwei 1“-Celestion- chen zudem separate Monitore überflüssig.
Hochtontreiber an einem Waveguide. Die Ge- www.ld-systems.com · www.adamhall.com
IMG Stage Line
Mega-215Sub
Die Mega-Serie von IMG Stage Line bekommt nach ei-
nem passiven und einem aktiven 18-Zoll-Bassreflexsub-
woofer nun mit dem Mega-215Sub einen dritten Subwoo-
fer. Der sich hornartig öffnende Bassreflexkanal des Me-
ga-215Sub arbeitet mit geringen Reibungsverlusten, die
Anordnung der Chassis führt zu einer Rückwärtsdämp-
fung der Schallwiedergabe. Im versteiften Gehäuse aus
Birken-Multiplex mit 2-Komponenten-PU-Lackierung sind
zwei Celestion FTR15-4080FD verbaut, die mit 2000
WRMS belastbar sind. Neben der klassischen Ausrüstung
mit Neutrik-Speakon-Terminals, M20-Gewindeplatte in
den Griffmulden für Distanzrohre, Gummifüßen und Sta-
pelfußmulden sind auch vier 100 mm-Blickle-Transpor-
trollen im Lieferumfang enthalten. www.imgstageline.com

Laauser hub-Chassis mit 100 mm Schwingspule


B-12i.Sub und einer AES-Belastbarkeit von 1000
B-12i.Sub heißt der neue Basslautspre- Watt bzw. einer Programmbelastbarkeit
cher von Barth Acoustic Systems, der ab von 2000 Watt garantiert eine verzer-
sofort das Produktportfolio vervollstän- rungsfreie Basswiedergabe. Die Abmes-
digt. Er wurde primär für den Einsatz in sungen sind identisch zum Barth Acou-
Installationen entwickelt, wo flugfähige stic B-12i-Breitband-Lautsprechersy-
Lautsprechersysteme benötigt werden. stem, sodass sich beide Systeme nicht
Zu diesem Zweck verfügt das Gehäuse nur akustisch, sondern auch optisch
aus Birkensperrholz über vier M8-Flug- kombinieren lassen. Typische Anwendun-
punkte an Ober- und Unterseite sowie gen sind Veranstaltungsorte, die multi-
an den Längsseiten. Es lässt sich mit- funktional genutzt werden, wie Mehr-
tels Horizontal- bzw. Vertikalbügeln aus zweckhallen, Sporthallen oder Schulau-
dem Barth Acoustic-Zubehörprogramm len aber auch Theater- und Konzertge-
montieren. Die Gehäuseabstimmung auf bäude. Das B-12i.Sub-System ist ab so-
40 Hz in Verbindung mit einem 12“-Lang- fort lieferbar. www.laauser.com
Neumann
KH 420
Mit dem KH 420 erweitert Neumann die KH-Line mit sei-
nem ersten Midfield-Monitor. Das aktive 3-Wege-System
(10“+3“+1“) ist insbesondere zur Realisierung größerer
5.1-/7.1.-Konfigurationen mit Hörabständen von bis zu
11 Metern konzipiert. Mit 26 Hz liegt die Grenzfrequenz
beim KH 420 eine Oktave tiefer als beim KH 120. Der KH
420 verfügt über computeroptimierte Treiberchassis, den
Mathematically Modeled Dispersion Waveguide (MMD),
Akustikregler zur Raumanpassung und Montagezubehör.
Das Gerät kann ohne Abstriche im Abstrahlverhalten in
stehender und liegender Position betrieben werden, er-
möglicht wird dies durch die Rotationsmöglichkeit des
Waveguide-Segments, in dem sowohl Hoch- als auch
Mitteltöner eingebettet sind. www.neumann-kh-line.com

32 VPLT.Magazin.71
ton equipment V.M
Y7P, Y8, Y10P, Y12
Die Produkte der neuen Y-Serie von D&B Audiotechnik.
Das Konzept der neuen Y-Serie von D&B Audiotechnik hat ei-
ne klare Zielrichtung: flexible Systeme für ein breites Spektrum
an Konfigurationen für kleinere und mittlere Beschallungssitua-
tionen. Y7P und Y10P sind Punktquellensysteme, dazu der B6-
Sub als Subwoofer. Y8 und Y12 hingegen sind zusammen mit
dem arrayfähigen kardioiden Y-Sub die entsprechenden Line-Ar-
ray-Module. Die Y-Serie knüpft an die V-Serie an und ist mit dem
3-Punkt-Rigging-System ausgestattet.
Y7P und Y10P präsentieren sich als Punktquellensysteme mit
dem gleichen dipolaren Aufbau: zwei 8“-Treiber, angeordnet um
einen 1,4“-Hochtonkompressionstreiber, gekoppelt an ein dreh-
bares Horn. Die Abstrahlcharakteristik der Hörner beträgt 75° x
40° bzw. 110° x 40°. Strömungsoptimierte Ports ermöglichen
eine verbesserte Tieftonwiedergabe. Die omnidirektionalen
Subwoofer B6 und Bi6-Sub ergänzen die beiden Systeme der Sub kann an einem einzigen Verstärkerkanal betrieben werden; er
Y-Serie. Sie bestehen jeweils aus einem 18“-Langhubtreiber kann gestellt oder als oberstes System in einem Y8/Y12-Array
in einem Bassreflexgehäuse und erweitern den Frequenzgang geflogen werden.
bis 37 Hz. Während die Lautsprecher der Y-Serie als flexible, mobile Sy-
Y8 und Y12 sind kompakte Systeme und die jüngsten Mitglie- steme entwickelt wurden, sind die Yi-Systeme für Rider-spezifi-
der der D&B-Line-Array-Familie. Sie haben dieselben Rigging- zierte Festinstallationen konzipiert, unterscheiden sich von den
Eigenschaften wie ihre größeren Brüder von der J- und der V- mobilen Systemen jedoch nur geringfügig in Gehäuseausführung
Serie und weisen auch dasselbe horizontale Abstrahlverhalten und Montagevorrichtungen. Die Optionen Sonderfarbe und Wet-
auf: 80° beim Y8 und 120° beim Y12. Bei geflogenen vertikalen terfestigkeit eröffnen erweiterte Möglichkeiten der Positionie-
Arrays mit bis zu 24 Lautsprechern lassen sich vertikale Öff- rung und der optischen Integration. „Da die Y-Serie sowohl Li-
nungswinkel von 0° bis 14° in 1°-Schritten einstellen. Der array- ne-Arrays also auch Einzellautsprecher zur Verfügung stellt, rei-
fähige Y-Sub ist mit einem 18“-Treiber, der nach vorn strahlt, chen die Anwendungsmöglichkeiten von Theater und Konzert,
und einem 12“-Treiber, der nach hinten strahlt, bestückt und Konferenz oder religiöser Veranstaltung bis zur Live-Show“, sagt
präsentiert so ein kardioides Abstrahlverhalten. Der kompakte Y- Produktmanager Werner „Vier“ Bayer. www.dbaudio.com
V.M equipment av-m
medientechnik

Fränkische wie unterstützende Systeme für das


Datalight Fibre Kit Leben im Alter (AAL – Ambient Assis-
Inhouse-Netzwerke müssen heute im- ted Living). Wer seine hausinterne Ver-
mer mehr leisten: Fernsehen, im Inter- netzung aufrüsten möchte, um bei-
net surfen, telefonieren und Musik hö- spielsweise Triple-Play-Angebote nut-
ren, alles soll am besten gleichzeitig zen zu können, kann dafür das neue
und in höchster Qualität möglich sein. Datalight Fibre Kit von Fränkische ver-
Mittels optischer Polymerfasern ist wenden. Das Kit rüstet die vorhande-
das möglich. „Es werden bereits Da- ne Elektroinstallation nach und schafft
tenraten von über 10 Gbit/s getestet“, damit Voraussetzungen für die Kom-
erklärt Jan Streibel, Produktmanage- munikations- und Medientechnik. Die
ment Elektro-Systeme bei Fränkische. Duplex Fibre 2,2 Datalight wird in die
Die flexible Faser bildet die Grundlage bereits verlegten Elektroinstallations-
für multimediale Heimnetzwerke und rohre eingezogen. Elektriker binden
realisiert damit auch SmartHome-Kon- die 2,2 mm dünne Faser über einen
zepte, moderne Sicherheitstechnik so- Steckanschluss. www.fraenkische.com
Grassfish
Digital Signage Manager Pro V7.5
Mit dem neuen Software-Release V7.5 erweitert der Digi-
tal Signage-Softwarehersteller Grassfish Marketing Tech-
nologies den Funktionsumfang seines Produkts Digital
Signage Managers Pro und präsentiert ein Versionsupda-
te, das neben einer Flexibilitätssteigerung auch Unter-
stützung von ePaper-Technologie und externen Medien-
datenbanken bietet. Ab Version 7.5 wird die Player-Konfi-
guration direkt über den Digital Signage Manager Pro am
Server ermöglicht. Einstellungen individuell für einzelne
Player zu ändern, wird ebenfalls unterstützt. Der Grass-
fish Composer unterstützt ab V7.5 den Zugriff auf externe
Bilddatenbanken des Herstellers Celum, ebenfalls inte-
griert wurde eine Schnittstelle zu den ePaper-Produkten
von Displaydata Ltd. www.grassfish.com

Crestron mit Fliptopabdeckung sind modular be-


FT-TSC600 stückbar und lassen sich über das On-
Crestron bietet mit dem FT-TSC600 line-Konfigurationstool an die jewei-
ein neues Tischanschlussfeld mit Flip- ligen Raumanforderungen anpassen.
topabdeckung, 5“-TSW-Touchpanel Sie können individuell mit Bild- und
und integriertem Serie 3-Steuerungs- Tonanschlüssen oder Netzwerkkabeln
prozessor an. In einem Konferenztisch bestückt werden. Die Bedienoberfläche
oder Rednerpult montiert, wird das des Touchpanels ist frei konfigurierbar.
FT-TSC600 zur Lösung für die Bereit- Integrierte Ethernet- und Cresnet-Ports
stellung verschiedener Anschlussfel- ermöglichen die Integration jeglicher
der, das Verstauen von Kabeln und Ausstattung sowie die Einbindung in
die erweiterte Raumsteuerung. Lap- das Firmennetzwerk. Mit der integrier-
tops oder Tablet-PCs lassen sich an- ten Rava SIP-Interkomtechnologie ist
schließen. Nicht benötigte Anschluss- die Kommunikation mit einer Gegen-
kabel verschwinden unter der Fliptop- sprechanlage oder Telefonie über den
abdeckung. Die Tischanschlussfelder Touchscreen möglich. www.crestron.de
George P. Johnson
TouchScope Canvas
Die Applikation TouchScope Canvas von George P. John-
son (GPJ) verbindet vielfältige Möglichkeiten mit einer
einheitlichen Schnittstelle und ist intuitiv bedienbar.
TouchScope Canvas ist eine softwarebasierte Medienum-
gebung, die eine Lösung für die Präsentation von Infor-
mationen, Beratungssituationen und den persönlichen
Austausch bietet. Wie bei der gesamten TouchScope-
Suite werden auch bei Canvas alle Daten in einem Cloud-
speicher abgelegt und sind so überall und jederzeit zu-
gänglich. Ein Dialog findet mit Mediencontent unter-
schiedlicher Art auf unterschiedlichen Geräten statt.
Bei Canvas sind alle Informationen stets auf jedem der
vernetzten Geräte aktuell verfügbar. Den Kollaborations-
Szenarien sind keine Grenzen gesetzt. www.gpj.de

34 VPLT.Magazin.71
av-m
medientechnik equipment V.M
Showserver V3
Syncronorm präsentiert neue Showserver-Serie für Depence-Systeme.
Mit der dritten Server-Gerätegenera- Der Showserver V3 wurde für den un-
tion präsentiert Syncronorm einen weite- beaufsichtigten Betrieb von Showanla-
ren Baustein für sein leistungsstärkstes gen entwickelt, somit lassen sich musik-
Multimedia-Showcontrol-System De- synchrone Shows zeitgenau über erstell-
pence. Mit diesen Showserver lassen te Tages-, Wochen- und Jahrespläne ab-
sich alle Arten von DMX-betriebenen spielen. Die Musikausgabe erfolgt über
Showanlagen kontrollieren. zwei an der Rückseite angebrachte, sym-
Die Programmierung von Shows, metrische Stereo-Audioausgänge. Um
Konfigurationen und Abläufen erfolgt größere Lasten oder sicherheitsrelevante
komplett über die Syncronorm Depence- Bereiche der Anlage zu kontrollieren,
Software. Show-Inhalte (Sequenzen, Ta- bietet das System die Möglichkeit der
gespläne, Livepanel etc.) lassen sich per direkten Ansteuerung von SPS-Anlagen
Mausklick über Netzwerk oder direkt über das Net-Modbus-Protokoll, zusätz-
über eine USB-Schnittstelle in den lich können die DMX-Kreise auch auf
Showserver V3 überspielen. Modbus-Ausgangskanäle umgeleitet
Der Showserver V3 ist in zwei un- werden.
terschiedlichen Ausbaustufen erhältlich Zusätzlich können beim Showserver
(U8 und U16). Diese unterscheiden V3 die Modbus-Eingangskanäle mit be-
sich im Wesentlichen über die maxi- liebigen Steuerfunktionen belegt wer-
male Anzahl an DMX-Steuerkanälen. den, um auf Werte von Tageslichtsenso-
Beide Gerätetypen besitzen vier direk- ren, Windsensoren sowie Wasserstand-
te DMX-RDM-Schnittstellen an ihrer und Trockenlaufschutz- Sensoren zu
Rückseite, über die bis zu 2048 DMX- reagieren. Über die RDM-kompatiblen
Kreise angesteuert werden können. Alle DMX-Anschlüsse lassen sich mit Hilfe
weiteren DMX-Universen (Showserver der integrierten RDM-Browser-Soft-
V3 U8: 4096 DMX-Kreise, Showserver V3 U16: 8192 DMX- waretools RDM-fähige Showserver V3-Endgeräte adressieren
Kreise) werden über Netzwerk im ArtNet II-Protokoll versen- und konfigurieren. Der Syncronorm Showserver V3 kann mit ei-
det und können mit handelsüblichen ArtNet II-Nodes abgegrif- ner Vielzahl von Geräten kommunizieren.
fen werden. www.syncronorm.de

SPART ZEIT.
IHRE.
LSP 500 PRO

www.sennheiser.de/lsp-500-pro
V.M equipment licht

Adam Hall
Cameo Flat Pro
Zum Cameo-Sortiment an Scheinwerfern, Strobes, Mo-
ving Heads und Komplettanlagen in LED-Technik gesellt
sich eine neue Reihe von PAR-Lights, die auch als Out-
door-Versionen erhältlich sind. Die Modelle der Cameo
Flat Pro-Serie sind mit 7, 12 oder 18 RGBWA-LEDs be-
stückt. Sie sind lüfterlos und durch die spezielle Konvek-
tionskühlung sehr leise. Die Refresh-Rate von 3.000 Hz
schließt Flimmern aus. Die Flat Pro-Scheinwerfer sind mit
9 DMX-Modi, integrierten Programmen und Klangsteue-
rung ausgestattet. Sie können zudem als Master, Slave
oder Standalone mit manueller Einstellung betrieben wer-
den. Die PAR-Lights der Flat Pro-Serie besitzen flache
schwarze Gussgehäuse, die Outdoor-Varianten sind mit
IP65 klassifiziert. www.adamhall.com
IMG Stage Line
Parc-64/RGB, Parc-64/WS
Neue Lichtlösungen für Veranstaltungslocations, Bühnen
oder Messestände bietet IMG Stage Line mit den COB-
LED-Strahlern Parc-64/RGB und Parc-64/WS. Die Chip-
on-Board-Technologie (COB) bietet eine gleichmäßigere
Lichtverteilung, wahlweise als rein weiße LED mit einer
Farbtemperatur von 5.600 Kelvin oder als klassische
RGB-LED. Beide Scheinwerfer sind mit einer 100 Watt
COB-LED ausgerüstet (Abstrahlwinkel: 60°). Während der
weiße Strahler mit drei DMX-Kanälen bedienbar ist, wird
der Parc-64/RGB mit 3, 4, 5 oder 10 Kanälen angespro-
chen. Alternativ kann bei diesem im Master-Slave-Modus
auf 10 automatisch ablaufende Show-Programme zu-
rückgegriffen werden. Weitere 10 Programme können er-
stellt und gespeichert werden. www.imgstageline.com

ETC Anwender müssen sich nicht zwischen


Nomad/Nomad Puck den beiden Steuer-Plattformen entschei-
ETC hat sein Angebot an Lichtsteuerun- den.“ Sowohl Nomad als auch Nomad
gen um zwei neue Produkte erweitert: Puck können als Hauptsteuerung, Backup
die Nomad-Software sowie den Nomad oder als Client-Gerät eingesetzt oder
Puck-Mini-Computer. Für Situationen, in offline verwendet werden. Nomad ist ein
denen Beleuchtungsprofis keine Konsolen kleiner Dongle, der auf PCs unter Micro-
mitbringen können oder möchten, sind soft Windows 7/8 oder Macintosh OS X
Nomad und Nomad Puck eine Lösung, (Mavericks) läuft. Es sind vier Leistungs-
um Shows zu programmieren und zu fah- größen verfügbar: Nomad 256 (1/2 Uni-
ren. „Eines der besten Features von No- versum), Nomad 1024 (1.024 Ausgänge)
mad und Nomad Puck ist die Fähigkeit, und Nomad 1536 (1.536 Ausgänge) so-
sowohl mit der Cobalt- als auch der wie Nomad 2048 mit 2.048 Ausgängen.
Eos/Element-Software zu arbeiten“, sagt Der Mini-Computer Nomad Puck ist eben-
ETC Eos-Produktmanagerin Anne Valenti- falls in vier verschiedenen Leistungs-
no. „Es ist wie zwei Konsolen in einer – klassen erhältlich. www.etcconnect.com
GLP
Impression X4 XL
Der Impression X4 XL von GLP basiert auf dem Impres-
sion X4, zusätzlich ist der neue XL-Head kompatibel mit
den kleineren Modellen X4 und X4S aus der gleichen
Serie. Mit 55 RGBW-LED (jeweils 15 Watt Leistung) mar-
kiert der X4 XL aktuell die Spitze der Impression-Serie,
durch das Farbmischsystem und den identischen Zoom-
bereich von 7 bis 50 Grad bleibt das neue Movinglight
weiterhin kompatibel zur gesamten Familie. Im Standard-
Mode begnügt sich der X4 XL mit 26 DMX-Kanälen. Das
Gerät verfügt über eine interne Bibliothek an Effekten und
Makros, die in eine Show integriert werden können. Wei-
tere Modi stehen zur Verfügung, bis hin zur Einzelansteu-
erung jeder der 55 LEDs im Kopf des X4 XL. Bewegungs-
radius: 660 Grad Pan und 260 Grad Tilt. www.glp.de

36 VPLT.Magazin.71
licht equipment V.M
BMFL-Spot
Robe definiert mit dem BMFL seine neue Movinglight-Klasse.
Robe stellt ein neues Movinglight mit mischsystem, das sowohl helle Pastell-
der Bezeichnung BMFL vor. BMFL töne als auch satte Farben erzeugen
steht für „Bright Multi-Functional Lu- kann, plus zwei weitere Farbräder.
minaire“. Der BMFL-Spot ist das erste Weitere Features sind das von Robe
Gerät einer neuen Serie von Movin- patentierte und erstmals mit dem Robin
glights in der 1.500-Watt-Klasse und MMX-Spot eingeführte Dual-Graphic-
wurde für große Veranstaltungsstätten Wheel, eine schnelle Iris, zwei rotieren-
entwickelt. Aufgrund seiner im Verhält- de Gobo-Räder mit High-Definition-
nis geringen Gehäuseabmessungen kann Glas-Air-Effects und Break-up-Gobos,
es aber auch für Anwendungen in TV- ein variabler Frost, zwei rotierende Pris-
Studios, Theatern oder Konzerthallen men (sechs Wege linear und kreisför-
verwendet werden. mig) und eine Zoom-Optik im Verhält-
Über drei Jahre Entwicklungsarbeit nis 11:1 von 5° bis 55°, was in einem
investierte Robe in den BMFL. Heraus Sekundenbruchteil umsetzbar ist und
kam dabei ein Gerät mit einem Gewicht somit einen eigenständigen Effekt dar-
von 36 Kilogramm, wodurch es mit Ab- stellt. Ein Tracking-Fokus sorgt für ein
stand das leichteste Gerät in der 1.500er- scharfes Bild über den gesamten Zoom-
Klasse darstellt. Das Leuchtmittel, das bereich.
von Osram eigens für Robe entwickelt Ein weiteres Feature des BMFL ist
worden ist, stellt eine Besonderheit dar: Es kann mit 1.700, 1.500 das neu entwickelte E.M.S, was für „Electronic Motion Stabili-
oder 1.200 Watt betrieben werden. Die Einstellung des Power- ser“ steht und einen elektronischen Bewegungsstabilisator dar-
Modus erfolgt über den Touchscreen oder einen speziellen stellt. Dazu Josef Valchar, CEO von Robe: „E.M.S sorgt für eine
DMX-Kanal. Reduzierung der Positionsabweichung des Lichtstrahls, der
Die Lampe hat einen CRI-Wert von 92 und eine Farbtempera- durch äußere Einwirkungen auf das Gerät entsteht, wie beispiels-
tur von 6.000 Kelvin. Beide Werte bleiben in allen drei Powermo- weise durch Bewegungen der Truss. Die Projektion bleibt also
di konstant. Der BMFL-Spot erzeugt einen Output von 250.000 genau dort, wo sie benötigt wird.“
Lux auf fünf Metern und 2.500 Lux auf 50 Metern und kann stu- www.robepremiere.com
fenlos gedimmt werden. Weiterhin bietet der BMFL ein Farb- www.lmp.de

Arbeitssicherheit für
die Veranstaltungswirtschaft
Betreuung und Beratung zur
%'&&%'
%)#&)%'!)##-& .
&&&&"#'-%&',)##
.

%'& $$%#($#
Schulungen und Vorträge
$%%')#,)%(,%)##)#
#"#'&+&'"#

Falco Zanini
Meister für Veranstaltungstechnik
 %*%%'&&%'

Tel.: 0163-8010301

info@falco-zanini.de www.falco-zanini.de

VPLT.Magazin.71 37
V.M equipment tv & br oadcast

Kramer
MV-5
MV-5 ist ein Mehrfenster-Viewer für Video und Grafik mit
DVI-, SD- und HD-Analogsignalen bis 1.920 x 1.200 (60
Hz) sowie SDI-Signalen bis 3G HD-SDI. Das Gerät kann
maximal vier Quellen (plus einen Live-Hintergrund) in je-
der Anordung darstellen und das Bild als SDI-, DVI-,
Komponenten- und Composite-Video-Signal ausgeben.
Sowohl vorprogrammierte als auch kundenspezifische
Bildaufteilungen sind möglich. Typische Anwendungen:
Professionelle Sendeanstalten und Ü-Wagen, Anwendun-
gen mit Mehrfenster-Technik (Bild-in-Bild, Bild-neben-
Bild). Eingangs-Kabelentzerrung: bis 350 m für SD-Signa-
le, bis 140 m für 1,5 GHz HD-Signale, bis 120 m für 3
GHz HD-Signale. Chroma-Key Funktion: 4 unabhängige
Chroma-Keys pro Bildebene. www.kramergermany.com
Lawo
Crystal
Die neuen Crystal-Radiopulte von Lawo basieren auf dem
Feedback der User von mehr als 1.000 Crystals. Die neu
gestaltete Bedienoberfläche ist in Versionen von 4 bis 16
Fadern verfügbar. Eine neue Handauflage erhöht die Er-
gonomie, die neu gestalteten Tasten bringen eine verbes-
serte Lesbarkeit der Labels. Alle Tasten sind mit RGB-
LEDs versehen, sodass Benutzer Farbschemata für ver-
schiedene Funktionen anwenden können. Neue integrier-
te Funktionen wie AutoMix und AutoGain erleichtern die
Bedienung, insbesondere für Journalisten und Moderato-
ren, die ihre Sendungen im Selbstfahrerbetrieb fahren.
Die überarbeitete Base Unit verfügt über eine redundante
Stromversorgung und optimierte Erweiterungssteckplätze
für zusätzliche I/O-Karten. www.lawo.com

Lawo
mc236
Mit einem Launch auf der IBC 2014 stellte Lawo erstmals
sein mc236-Audiomischpult der Öffentlichkeit vor. Mit
seinem kompakten Gejäuse, dem DSP-Micro-Core mit
einer 512 x 512-Audiomatrix sowie integrierten I/Os ist
es ebenso für Festinstallationen mit wenig Platz geeignet
wie für Rental-Unternehmen, die Transport-optimiertes
Equipment bevorzugen. Da das Pult nativ mit Ravenna/
AES67-Technologie ausgestattet ist, kann es in IP-Infra-
strukturen eingebunden werden. Für die Betriebssicher-
heit besitzt die Konsole redundante Netzgeräte und DSP-
Redundanz. Die Schnittstellen des mc236-Systems um-
fassen u.a. 32 Mic/Line-Eingänge, 32 Line-Ausgänge,
acht digitale AES3-Eingänge, acht digitale AES3-Ausgän-
ge und acht GPIO-Ports. www.lawo.com
Røde
NT-USB
Anders als das bereits erhältliche Podcaster, das mit sei-
ner Großmembrankapsel speziell für Sprecher entwickelt
wurde, eignet sich das neue, rauscharme NT-USB, Rø-
des erstes Kondensator-USB-Mikrofon, durch seine 1/2“-
Kondensatorkapsel insbesondere für Gesang, Western-
und Konzertgitarre sowie andere akustische Instrumente.
Werksseitig sind am NT-USB ein (bei Bedarf abnehmba-
rer) Metall-Popschutz und eine Stativhalterung montiert,
zudem liegen ein Transportetui, ein Kunststoff-Tisch-
stativ sowie ein langes USB-Kabel bei, um es für Over-
dubs auch an einem normalen Mikrofonstativ abseits des
Rechners betreiben zu können. Das NT-USB wird von
Mac und PC unmittelbar erkannt, eine Treiberinstallation
entfällt. Dynamikumfang: 96 dB. www.hyperactivce.de

38 VPLT.Magazin.71
tv & br oadcast equipment V.M
InspireLED Supra6
ICT bietet TV-Shader-Lösung gegen Moiré-Effekte bei LED-Wänden an.
Ob bei Spotveranstaltun- Modulen angeboten wird, ist
gen, Konzerten oder anderen eine Verringerung des Moi-
Publikumsveranstaltungen: ré-Effekts bei zugleich
Werden die auf solchen weiterhin guten Kontrast-
Events eingesetzten, groß- werten und Abbildungs-
flächigen LED-Bildwände schärfen möglich.
für Fernsehübertragungen Dem unerwünschten Ef-
abgefilmt, entstehen oftmals fekt, der beispielsweise bei
störende, interferenzähnli- Kamerafahrten oder Kame-
che Muster. Dieser so ge- rabewegungen entsteht,
nannte Moiré-Effekt, der für wenn eine LED-Wand im
den Fernsehzuschauer in Kamerabild ist, konnte bis-
Form unschöner Linien-und her nur durch aufwendige
Ringstrukturen sichtbar technische Abstimmungs-
wird, entsteht durch die prozesse begegnet werden.
Überlagerungen feiner Aufgrund der speziellen
Strukturen mit dem Raster Einsatzbedingungen bei TV-
der TV-Kamera. Die ICT In- Übertragungen sind hier
novative Communication mehrere technische Parame-
Technologies AG (ICT) aus ter anders zu bewerten. Die
Kohlberg hat eine integrierte neuartige TV-Shader Lösung
Lösung entwickelt, die den ist nicht nur für plane LED-
Moiré-Effekt deutlich ver- Wände geeignet, sondern
ringert. auch für kreative, unkonven-
Mit der TV-Shader-Lö- tionelle LED-Wandkonfigu-
sung ICT InspireLED Su- rationen nutzbar.
pra6, die basierend auf den
ICT InspireLED s6b-LED- www.ict.de

Perfekte Performance: Die neuen GRAVIS Fullrange-Systeme

Erleben Sie die leichten, kompakten Hochleistungs-Lautsprecher im


Multifunktionsgehäuse. GRAVIS 8 und GRAVIS 15 vervollständigen
die GRAVIS Baureihe. Weniger Gewicht ist für jeden von Vorteil.
Es erleichtert die Arbeit und den Produktionsalltag auf allen Ebenen.

Kling & Freitag GmbH | Phone + 49 (0)511-96 99 70 | www.kling-freitag.de


V.M equipment mix

Connex
CEE Adapter auf Powerlk
Das Sortiment der Connex GmbH wird ab sofort um neue CEE 125A auf Powerlk
Adapter erweitert. Eine Standardausführung gibt es in drei Metern Länge, weitere
Abmessungen können auf Anfrage schnell gefertigt werden. Durch zuverlässige Ein-
haltung des hohen Qualitätsstandards verfügt das Produkt über die Schutzart IP65
und ist daher sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich sehr gut ge-
eignet. Der Kabelstecker aus der Mennekes PowerTop Xtra Serie bietet gute Griffsi-
cherheit und ein äußerst stabiles, schlagfestes Gehäuse. Auch die leistungsfähige
Titanex Ho7rn-F Gummileitung beeindruckt durch lange Lebensdauer und anhal-
tende Flexibilität. Die Powerlk Adapter sind voll kompatibel zu Powerlock Verbin-
dern und können unter anderem bei Sportveranstaltungen, Medienevents oder Mu-
sikveranstaltungen eingesetzt werden. Weitere Anwendungsbereiche neben der
Veranstaltungstechnik sind Bergbau, Eisenbahn, Industrie, Militär oder Rettungswe-
sen.
www.connex.de
Scan Display/Modulbox
Variables Standkonzept
Für die diesjährigen Stationen der südafrikanischen Ho-
me Design Expo 2014 entwickelte Scan Display mit Hilfe
von Modulbox MO Systeme aus Berlin ein variables
Standkonzept, das Reminiszenzen an ein mobiles, kleines
Dorf schafft. Die von Century Property Developments ver-
anstaltete Messe richtet sich an potentielle Hauskäufer
und stellt dabei eine Alternative zu herkömmlichen Be-
sichtigungen von Fertighäusern dar. Mit Hilfe von elf Mo-
dulboxen schuf das Team von Scan eine Outdoor-Aus-
stellungsfläche, auf der Architekten, Landschaftsgärtner,
Inneneinrichter und andere Anbieter kleine Wohnbeispiele
kreieren konnten. Damit entstand eine praxisgerechte Lö-
sung, um Interessenten die unterschiedlichen Variationen
der Hausgestaltung zu präsentieren. www.mo-systeme.de

EPS
Flexotel
EPS bietet mit seinen Flexotels, flexiblen Hotel-
containern, eine Alternative zu herkömmlichen
Unterkünften. Die Wohnsysteme werden mit
Ausstattung geliefert und bieten Eventbesu-
chern laut Hersteller den Komfort eines echten
Hotels. Ein Standard-Flexotelcontainer wird mit
einem Doppelbett inklusive Bettwäsche, einem
Schranksystem und einem Wandspiegel geliefert. Eine kleine Hei-
zung und integrierte Stromanschlüsse sind ebenfalls vorhanden.
Auch wetterfeste Gartenmöbel gehören zur Standardausstattung
der Container. Zugehörige Premium-Sanitäranlagen komplettieren
das Angebot. Die Flexotels sind zusammenklappbar und werden
auf LKWs geliefert. Vor Ort werden die Module von Fachkräften
und Aufbauhelfern „entfaltet“. www.eps.net
Soundlight
3408LC-H
Der DMX RDM-Splitter 3408LC-H von Soundlight bietet
acht Ausgangsports und ist uneingeschränkt RDM-fähig.
Dabei lässt sich der Splitter selbst ebenfalls über RDM
in die Anlagenüberwachung einbeziehen und auch über
RDM administrieren. Da jeder Ausgangsport über DMX
einzeln ein- und abschaltbar ist, ergeben sich für Anla-
geninstallation und Fehlersuche in komplexen Systemen
neue Möglichkeiten. Der 3804LC-H kommt als betriebs-
bereites Modul für Montage auf 35 mm-Normtragschie-
ne nach DIN und steht in zwei Versionen für den Betrieb
an Netzspannung (115/230 V) oder an Gleichspannung
(12-48 V) zur Verfügung. Schnellkontaktklemmen er-
möglichen die Installation, die Klemmenstecker sind im
Lieferumfang enthalten. www.soundlight.de

40 VPLT.Magazin.71
ACCESSALLAREAS
M e ss e n • E
Messen vents • IInstallationen
Events n s ta l la t io n e n • AV-Medientechnik • R
AV-Medientechnik e nt a l
Rental

WM & WM-Fanfest 42 Bühne im Pfingststurm 54


Truss Academy Workshop Days 56 Broadcast Asia 58
ETG Member Meetings 58 G+B Roadshow 58 AMX
European Roadshow 60 Visualounge Experience 60
Lang Academy Premiere 60 NDR-Tagesschau-Studio 62
Keep Your Light Shining 64 Maxi Eisen 66 Siemens
Forschungslabor 68 Quantum Of The Seas 70 GS1
Knowledge Center 72 Rolling Stones 74 Nature One 78
VPLT.Magazin.71 41
V.M messen & events

Weltmeisterliche Zusammenarbeit
Nachdem wir alle jahrelang Papa waren, sind wir nun – endlich einmal wieder –
Weltmeister, und das nicht nur der Herzen. Dass aus veranstaltungstechnischer
Sicht alles glatt und problemlos funktioniert hat, liegt wieder einmal an der massiven
Beteiligung deutscher Firmen, die ihr ganzes Know How beitrugen. Im folgenden
ein kleiner Abriss über einige Beteiligte.
Für die Live-Übertragungen der Fußballweltmeisterschaft in stem bestehend aus einem Avid Interplay Production Management Sy-
Brasilien griffen ARD und ZDF unter anderem auf die technischen stem, ISIS 7000 Speicher, AirSpeed 5000 Ingest- und Playoutservern so-
Kenntnisse und innovativen Technologien aus dem Mietpool von Wellen wie EVS XT[3] Medienservern und IP Directoren zum Einsatz.
+ Nöthen zurück. Darüber hinaus stellte das Unternehmen dem Südwest- Der HighRes-Schnitt erfolgte mit Media Composer Nitris DX Syste-
rundfunk (SWR) in einem gesonderten Projekt Broadcast-Equipment zur men von Avid. Zur Newsproduktion standen den Redakteuren sowohl iN-
Berichterstattung aus dem Quartier der deutschen Nationalmannschaft ews als auch diverse Interplay Clients zur Verfügung. Noch bevor das Vi-
zur Verfügung. deomaterial an die EVS oder Avid AirSpeed Server übergeben wurde,
Seit dem Eröffnungsspiel der Fußballweltmeisterschaft berichteten ließ es sich vom zentralen Speicher abrufen, editieren und wieder file-
ARD und ZDF abwechselnd aus ihrem gemeinsamen WM-Studio in Rio basiert ablegen. Um einen reibungslosen Workflow zu gewährleisten,
de Janeiro mit Blick auf die Copacabana. Im rund 35 Kilometer entfern- stand den Sendern ein Support-Team von Wellen + Nöthen für die tech-
ten IBC in Rio Barra wurde die Live-Berichterstattung bearbeitet und nische Betreuung der Avid- und EVS-Infrastruktur vor Ort während der
von dort nach Deutschland übertragen. Für die Ausstattung des IBC grif- Inbetriebnahme zur Seite. Die Spezialisten des Supports waren mit den
fen die Sender auf die Mobile Produktionseinheit (MPE) von ARD und Arbeitsabläufen von ARD und ZDF bestens vertraut und verfügen über
ZDF zurück, die mit Equipment von Wellen + Nöthen für das Produk- fundiertes Know-how in der technischen Administration der eingesetzten
tions-, Transfer- und Storage-System ergänzt wurde. Als Basis für die be- Systeme und Komponenten.
auftragte Technik dienten die im Vorfeld von den technischen Leitern
Carsten Higler (SWR) für die ARD sowie Vito Zoiro und Florian Rathge- Darüber hinaus lieferte Wellen + Nöthen für die Ausstattung der Ar-
ber vom ZDF erstellten Planungsvorgaben. beitsplätze von ARD und ZDF im IBC umfangreiches AV-Equipment.
Für den zentralen Ingest, den Materialtransfer, die Bearbeitung sowie Dazu zählen unter anderem Komponenten für die Riedel Artist Digital
im Bereich des Highlight-Schnitts und Playouts kam ein integriertes Sy- Matrix Intercom Plattform zur internen Kommunikation. Mehr als 300

42 VPLT.Magazin.71
messen & events V.M

Henning Miehe,
verantwortlich für
Großprojekte auf
Mietbasis bei
Wellen + Nöthen

Monitore, darunter Produktionsbildschirme und innovative Trimaster für die EB-Teams zur Verfügung. Die mobilen Schnittplätze waren durch
OLED-Displays von Sony, kamen in den Bereichen Regie, Postproduk- die zusätzliche Ausstattung mit Sony PDW-U2, SBAC-US20 Laufwerken
tion, Monitoring und Controlling zum Einsatz. Multiviewer und Takt- und Blackmagic Ultra Studio Express I/Os in der Lage, XDCAM, SxS
gruppen von Evertz, MAZen und Recorder von Sony und Panasonic, ei-
ne Fujinon Digipower 99 Optik sowie zahlreiche Mess- und Steuerungs-
komponenten von Jünger, Wohler, DK Technologies und LYNX Technik
ergänzten die Produktionsausstattung.
„Die erneute Zusammenarbeit mit ARD und ZDF unterstreicht einmal
mehr unsere Rolle zur technischen Ausstattung bei internationalen Groß-
sportereignissen. Dank unserer fortlaufenden Investitionen in modernste
Broadcast-, Produktions- und Medientechnik waren wir in der Lage, den
Sendern eine exakt zugeschnittene Produktionsumgebung für das IBC
zur Verfügung zu stellen“, so Henning Miehe, verantwortlich für Groß-
projekte auf Mietbasis bei Wellen + Nöthen. „Des Weiteren freuen wir
uns sehr darüber, dass wir den SWR in einem gesonderten Projekt für die
Berichterstattung aus dem Quartier ‚Campo Bahia’ der deutschen Natio-
nalmannschaft unterstützen konnten.“
So stellte das Unternehmen dem SWR unter anderem zwei Avid ISIS
5000 Systeme, Avid Media Composer Workstations, software-only EB-
Ingest Stationen, Avid Transfer Manager sowie HP ZBook Schnittplätze

VPLT.Magazin.71 43
V.M messen & events

und P2 Formate zu verarbeiten. Die mobilen Einheiten unterstützten zu- Vorfeld gelaufen: Bereits seit Anfang April waren das Equipment und die
dem eine unterbrechungsfreie Aufzeichnung von bis zu zwei Stunden Teams für Brasilien bereits vor Ort; seitdem wurden die Übertragungen
Content in XDCAM HD422 50 Mbits für die Erstellung von Vor-Ort-Re- aus den zwölf Stadien intensiv vorbereitet.
portagen. Zum ersten Mal wurde HBSin Brasilien das neue Surround-Mikro-
fonsystem Esfera von Sennheiser eingesetzt, das aus dem Signal eines
Mikrofonie kompakten Stereomikrofons einen vollständigen 5.1-Surroundsound er-
Mehrere hundert Millionen Fernsehzuschauer waren allabendlich live zeugt. „Hochwertige Bilder und hochwertiger Ton gehen bei uns Hand in
dabei und machten auch gern einmal die Nacht zum Tage. Um die Atmo- Hand“, so HBS. „Mit Esfera können wir ohne großen Aufwand 5.1-
sphäre in den Stadien so realistisch wie möglich einzufangen und die Sound erzeugen - auch in der Postproduktion. In den Stadien wurden die
Spiele um spannende Reportagen vom grünen Rasen und darüber hinaus Esfera-Mikrofone aufgrund der kompakten Bauform und des geringen
zu ergänzen, nutzte die Produktionsfirma Host Broadcast Services Verkabelungsaufwandsin mehreren Bereichen eingesetzt, z.B. im Spie-
(HBS) drahtlose und drahtgebundene Mikrofone von Sennheiser, darun- lertunnel, als Außen-Ambience-Mikrofon und als 5.1-Havarie an der Ka-
ter das neue Surround-Mikrofonsystem Esfera. mera-1-Position.“ In den zwölf Fußballarenen nahmen insgesamt 36 Es-
Ob sportbegeistert oder nicht: In den Köpfen der Fernsehzuschauer fera-Mikrofone (SPM 8000) auf; im International Broadcast Centre
drehte sich alles um König Fußball - bei der HBS, die diese Events schon (IBC) wurde dann aus den Stereosignalen über zwei Esfera-Prozesso-
seit 2002 produziert, waren die Vorbereitungen indessen schon lange im reinheiten (SPB 8000) der 5.1-Sound erzeugt.

44 VPLT.Magazin.71
messen & events V.M
ETC Source Four®

PAR EA CDM-T 150W

Profiler CDM-T 150W

Langzeiteinsatz für Brauerei


bei Public Viewing
Sam Production mit Sitz in Kesselsdorf bei Dresden
bietet technische Lösungen für Firmenveranstaltun-
gen, Messeauftritte, Präsentationen, Kongresse und
Konferenzen. In diesem Jahr hat das Unternehmen
das Geschäftsfeld Videotechnik erschlossen.
Dafür hat sich Geschäftsführer Kay Aubrecht nach einem kompetenten Ansprechpartner für
LED-Videowände umgesehen, den er mit V:LED gefunden hat. Pünktlich zum Start der FIFA
Fußball-Weltmeisterschaft 2014 standen die bestellten LED-Wände im Vermietbestand zur
Verfügung und sein Team wurde auf die Hard- und Software von LMP Produktmanager LED-
Video Stefan Ehlert geschult. Beide Produkte sind in hoher
Aubrecht hatte sich für das neue VSF6 Rental-System von V:LED entschieden. Mit 10.368 Stückzahl im Dry Hire verfügbar!
SMD LEDs pro Modul erreicht es eine Helligkeit von über 7000 Nits, was das VSF6 zu einer
der hellsten und hochauflösendsten LED-Systeme am Markt mit ausgeprägter Outdoor-Fähig-
keit macht. Aufgrund der enormen Helligkeit ist selbst ein Einsatz bei direktem Sonnenschein
auf der Wand problemlos möglich. Selbst unter solch schwierigen Bedingungen ist das Dar-
stellungsergebnis immer optimal, wodurch sich die LED-Module für Stadtfeste und Open-Air
Veranstaltungen empfehlen.
Ein weiterer und entscheidender Aspekt bei der Entscheidung für VSF6 war für Aubrecht
der Pixelpitch von nur sechs Millimetern. „Wir können unseren Kunden ein hochauflösendes
Bild in einer noch nie dagewesenen Qualität liefern und das auch schon bei einem geringen
Betrachtungsabstand. Was uns weiterhin überzeugt hat, ist der geringe Energieverbrauch von
rund 180 Watt im Durchschnitt pro Modul“, begründet Kay Aubrecht seine Kaufentschei-
dung.
„Das komplette System war während der WM für eine namhafte sächsische Brauerei im
Einsatz: Der Aufbau gestaltete sich einfach und schnell. Mit Hilfe der justierbaren Hanging Veranstaltungs- und Messetechnik
Bar konnten wir die Wand problemlos fliegen oder stellen“, zeigt sich Kay Aubrecht auch
vom Handling überzeugt. Der geringe Pixelpitch und der große Abstrahlwinkel von 120 Grad
auf der Horizontal-Achse ermöglicht es, dass Zuschauer mit einem geringen Abstand und perfect sound GmbH
auch von einer seitlichen Position ein perfektes Bild-Ergebnis erleben. Neben der Übertra- Von-Liebig-Str. 8
gung von TV-Ereignissen wird die LED-Technik bei Sam Production in Zukunft vor allem für 48432 Rheine
Tel. 05971 / 800198-0
die tageslichttaugliche Präsentation von multimedialen Inhalten, Präsentationen und auf Mes-
Fax 05971 / 800198-99
seständen eingesetzt werden. info@perfect-sound.de
www.perfect-sound.de
www.lmp.de

VPLT.Magazin.71 45
V.M messen & events

Satte Volleyschüsse
Sennheiser-Equipment in Brasilien
Mikrofone in den zwölf Stadien/Equipment der Kamerateams
Lange Abschläge
36 Surround-Mikrofonsysteme Esfera (36 Stereomikrofone SPM 8000; zwei Pro-
zessoreinheiten SPB 8000) Um die Geräusche von satten Volleyschüssen und langen Abschlägen
240 kurze Richtrohrmikrofone MKH 8060, 48 lange Richtrohrmikrofone MKH 8070 wiederzugeben, waren insgesamt rund 300 Richtrohrmikrofone im Ein-
96 Stereo-Richtrohrmikrofone MKH 418-S, 47 Richtrohrmikrofone MKH 416 satz - vom langen Richtrohr MKH 8070 für die punktgenaue Aufnahme
120 Reportagemikrofone MD 46
weit entfernter Schallquellen bis hin zum kurzen Richtrohrmikrofon
24 Funkstrecken der 2000er Serie an Mikrofonangeln und Spidercams
47 Kamerastrecken der 2000er Serie (Kameraempfänger EK 2000, Taschensender MKH 8060 und dem MS-Stereo-Richtrohr MKH 418-S. Ebenfalls am
SK 2000 mit Ansteckmikrofonen MKE 1) Spielfeldrand dabei: dynamische Reportagemikrofone MD 46.
47 Reportagemikrofone MD 46, 47 Monitorhörer HD 25 Es wurden insgesamt 24 Aufstecksender der 2000er Serie für drahtlose
Mikrofonangeln und für ein MKH 8060 an der Spidercam eingesetzt. Je-
Zusätzlich für die Berichterstattung rund um die Teams des Kamerateam konnte außerdem auf eine drahtlose Reportagestrecke
40 Kamerastrecken der 2000er Serie (Kameraempfänger EK 2000, Handsender (Kameraempfänger EK 2000 und Taschensender SK 2000 mit Anstek-
SKM 2000 mit Kapseln MMD 935), 40 Rückstrecken (Taschensender SK 2000, Ta-
kmikrofon MKE 1) und ein drahtgebundenes Reportagemikrofon MD 46
schenempfänger EK 1039, Kopfhörer HD 25)
zurückgreifen. Das Audiosignal wurde über HD 25 abgehört.

46 VPLT.Magazin.71
D8+ 0,25t

D8+ 0,5t

Chainmaster
D8+ Motoren
JJETZT MIETEN!
In großen Stückzahlen verfügbar

Im Fußballfieber
MDS PAtec war während der Fußball-
Weltmeisterschaft im Großeinsatz
R K ER R
STA TNE
Der Münchner Veranstaltungsdienstleister rüstete zahlreiche Public Vie-
IH R
PA R
wings in der bayrischen Landeshauptstadt mit Video- und Tontechnik für die

IR E
H
Wiedergabe der TV-Übertragungen aus.
Während der gesamten Fußball-WM war das Know-how von MDS PAtec
gefragt. So funktionierten die Veranstaltungstechniker des Unternehmens bei-
spielsweise Biergärten, öffentliche Plätze und auch manche Unternehmens- D RY CGS Licht- und Tontechnik
standorte zu kleinen Fanarenen um und machten die Locations damit fit für Keltenstraße 3
Public und Corporate Viewings. Wichtige Maßgabe der Veranstalter, be- D-85095 Denkendorf
sonders von Outdoor Public Viewings: Die Projektionen der TV-Bilder mus- Telefon: +49 8466 9415 - 300
sten auch bei Tageslicht bestehen und gut wahrnehmbar sein. Außerdem wur- Telefax: +49 8466 9415 - 303
de vielerorts nach einer hochqualitativen aber dennoch kostengünstigen Lö-
sung verlangt. Wetterbeständigkeit und ein schneller Auf- und Abbau der In- info@cgs-licht-ton.de
stallationen sollten ebenfalls gegeben sein. www.cgs-licht-ton.de
MDS PAtec erarbeitete dafür eine Lösung auf Basis von Rückprojektionen
in Verbindung mit Bühnendächern, die als Black Box eingesetzt wurden.
Außerdem kam eine Eigenentwicklung von MDS PAtec für die Veranstaltun- bar:
gen zum Zuge: Beim technischen Set Up implementierten die Experten von verfüg
rken
MDS PAtec ihre neu konzipierten Projektionsboxen mit Rückprojektions- der Ma

ROBE
n
scheiben und integrierter Beschallung. olge
de f
Für die qualitative Bildwiedergabe der Spiele setzte MDS PAtec dann, je bes
tän Martin
Groß
Clay
y Paky
nach Anforderung und Einsatzort, Projektoren aktueller Generationen von
Herstellern wie Panasonic, Eiki, Sharp und Christie von 12.000 Ansi XGA bis
zu 20.000 Ansi in Full HD ein. Für den richtigen Ton bei den Übertragungen
TW AUDiO
sorgten Systeme aus der Lautsprecherschmiede von Kling & Freitag die mit
Endstufen der Lab.gruppen ergänzt wurden. SHURE Yamaha
www.mdspatec.com MA-Lighting JB-Lighting
d&b Audiotechnik
V.M messen & events

Rund um Teams und Spiele Broadcasting-Fieber


Natürlich durften auch die beliebten Berichte rund um die Teams und Jedes Spiel, jedes Interview sollte natürlich zu den Fußballfans in aller
über weitere Themen aus Brasilien nicht fehlen. Dafür hatte HBS noch Welt transportiert werden. Eine technische Herausforderung, für die sich
einmal zusätzlich Drahtlospakete für die Reportage-Crews geschnürt: 40 viele Broadcaster weltweit mit Technik der Mediagroup rüsteten.
Drahtlosstrecken der 2000er Serie sorgten für glasklaren Sendeton (Ka- Zu den Installationen im Land des WM-Gastgebers zählten unter an-
meraempfänger EK 2000 und Handsender SKM 2000 mit Kapsel MMD derem ein Übertragungswagen, der für den Sender EPTV in São Paulo
935), während 40 Rückstrecken den Kontakt mit der Redaktion ermög- bei Spielen in der Arena Corinthians im Einsatz ist. Dort wurden neben
lichten (Sender SK 2000 und Taschenempfänger EK 1039 mit Kopfhö- dem Eröffnungsspiel fünf weitere Partien ausgetragen. Zur Ausstattung
rern HD 25). des Fahrzeugs gehören ein Crescendo sowie ein Nexus-Audionetzwerk
Wolfgang Guse, Sales Director Professional Systems bei Sennheiser aus transportablen Basisgeräten, die direkt am Spielfeldrand und in der
Vertrieb und Service: „Die Ansprüche an die Übertragungen aus Brasi- Kommentatorenkabine installiert waren. Im Übertragungswagen stand
lien waren sehr hoch - Bild und Ton mussten von höchster Qualität sein. zudem eine Intercom-Anlage von Delec aus der Produktlinie Oratis
Wir freuen uns natürlich, dass HBS schon über so lange Zeit mit uns zu- Compact zur Verfügung, die über Dante an Nexus angeschlossen war.
sammenarbeitet und auf die Qualität unserer Produkte setzt, wie auch Auch der brasilianische TV-Sender SBT in São Paulo ist mit Produk-
jetzt in Brasilien.“ ten der Mediagroup ausgestattet. Bereits im Sommer 2013 erhielt er eine

48 VPLT.Magazin.71
On the road…
mit amtlichem Material ■ Hochflexible, belastbare Multipairkabel
für dauerhaften Einsatz
■ Robuste, individuelle Stageboxsysteme
■ Praxisgerechte Kabellösungen
Melo Ramires (Kadu) von der A&H Distribu- ■ Fertigung nach Ihren Anforderungen
tion in Brasilien mit der GLD-80 im Maracana
Stadion
■ Schnelle Lieferverfügbarkeit

GLD im Herzen der WM


Für den World Cup 1950 erbaut, wurden
in Brasiliens Ikone, dem Maracana Sta-
dion, viele der Hauptspiele des FIFA World
Cups 2014 ausgerichtet. Auch das Finale Multi Channel
am 13. Juli fand hier statt. Alle Audiosig- Speaker Systems
nale wurden mit einem GLD Mischpult
von Allen & Heath bearbeitet.
Das im Herzen von Rio de Janeiro gele-
gene Maracana Stadion war drei Jahre lang
für eine Kernsanierung geschlossen und
wurde im vergangenen Jahr, ausgestattet
mit einer GLD-80, wiedereröffnet. Der Mi-
scher wurde mit einer Dante Netzwerkkar-
te ausgerüstet, um über Glasfaser die Sig-
nalverteilung des gesamten Stadions zu er-
möglichen.
„Hauptgründe für die Wahl einer GLD
sind Soundqualität, Zuverlässigkeit und
einfache Bedienung“, erklärte Augusto
Bergamim, Sound Manager und System
Programmierer des Maracana.Das Stadion Fiber-Adapter für alle
war Austragungsort für vier Gruppenspie- marktüblichen Systeme
le, Teile der KO-Runde, eines Viertel-Fina-
les und des Finales.

www.allen-heath.com,
www.audio-technica.de

Robustes Speaker-
Multicore

ExCeL, London/UK Tonmeistertagung


5. – 8. Oktober 2014 Köln
Stand E10 20. – 23. Nov. 2014

Das Stadion während des vergangenen Jahres im


Umbau GRATISKATALOG ANFORDERN !
SOMMER CABLE GmbH
Audio ■ Video ■ Broadcast ■ Medientechnik ■ HiFi
info@sommercable.com ■ www.sommercable.com
V.M messen & events

umfangreiche Delec-Intercom-Anlage sowie Stagetec-Audiotechnik und Für die Lichtshow auf der Hauptbühne direkt vor dem Wahrzei-
rüstete sich damit schon frühzeitig für die Übertragungen der WM 2014. chen mit der Quadriga und die Beleuchtungstechnik entlang der Meile
Der Schweizer Außenproduktionsdienstleister und langjährige war die Berliner Firma TLT Event AG zuständig. Neben der 65 qm gro-
Stagetec-Kunde TPC (technology and production center zurich) setzte ßen LED-Wand kamen hier unter anderen auch Impression X4 zum Ein-
für seine Produktionen gleich zwei Crescendos mit je einem Nexus Ba- satz.
sisgerät ein. Eine der Konsolen wurde in Brasilien direkt vor Ort und ei- Lichtdesigner Lars Murasch ist mit der Leistung der kompakten LED
ne weitere in Zürich zur Produktion des WM-Rahmenprogramms einge- Lampe aus dem Hause GLP zufrieden: „Der X4 ist ein vielseitig einsetz-
setzt. barer Washer. Es ist ein Washlight, das sich aufgrund seines engen Zoom
und dem geringen Streulicht gut mit Beams kombinieren lässt. Im Kame-
Empfang der Nationalmannschaft rabild bewährte er sich unter anderem wegen seines baselosen Designs.“
Nach dem gewonnenen Finale in Rio de Janeiro und dem anschließen- Sowohl das deutsche Team als auch die LED Washer „Designed in
den Heimflug im „Siegerflieger“ bereiteten knapp eine Million Fans der Germany“ gaben also ihr Bestes, und so kam es nach einem Monat Tur-
deutschen Nationalmannschaft einen unvergesslichen Empfang auf der nier in Brasilien und insgesamt 13 Einsatztagen auf der Fan-Meile zur
Fan-Meile in Berlin. Bereits in den Wochen zuvor feierten bis zu 500.000 letzten und sicherlich auch schönsten Aktion, die sich die deutschen Fuß-
Fußballfans auf der Straße des 17. Juni und vor dem Brandenburger Tor ballfans vorstellen konnten: der Präsentation der Trophäe vor den Fans
die Erfolge ihrer Mannschaften. durch Mannschaftskapitän Philipp Lahm und seine Teammitglieder.

50 VPLT.Magazin.71
WM-Studio - täglich auf Sendung
ARD und ZDF berichteten während der gesamten WM
live aus Brasilien.

DIE NEUE PLATTFORM


PLA
– Effizienter vermieten
– Schnell zumieten
– Partnerschaften aufbauen

Bekannt sind die Bilder aus Rio de Janeiro von der Moderator an der Außenstelle seine eigene Stimme
– gemeinsam von beiden Sendern als WM-Studio ge- genauso unverzögert hört, wie er das vom heimi-
nutzten – Dachterrasse an der Copacabana mit einem schen Studio gewohnt ist.
herrlichen Ausblick auf die Landschaft im Hinter- In der Hauptregie von ARD und ZDF wird über
grund. Erstmals wurde für eine solche Außenposition ein mc290 abgemischt. Immer wenn ein Moderator
nicht mehr ein Ü-Wagen vor Ort eingesetzt, sondern auf Sendung war, steuerte das mc290 über das IP-
das gesamte Studio per Remote Production an die Netzwerk das Remote Processing, sodass der Mode-
Hauptsenderegie im 35 Kilometer entfernten Interna- rator sich direkt selbst hören konnte. Intelligente Ver-
Rentalmarket.biz
et.biz verbindet
tional Broadcast Center (IBC) angebunden. schaltungen erlaubten es außerdem, dass die so ge-
Für die Übertragung der Signale wurde die von nannte IFB (Interrupted Feedback) - das sind Unter- Ihr Geschäft mit Ihren Partnern
Lawo im letzten Herbst vorgestellte V_link4 Einheit brechungen des Programmtons bei Kommando - ge- – so lasten Sie Ihr Equipment
als IP Netzwerk-Stagebox eingesetzt.Das 19“/1HE nauso funktionierte wie bei der direkten lokalen An- optimal aus!
Gerät ist eine All-in-One-Box-Lösung für die Audio- bindung im Ü-Wagen. Rentalmarket.biz
et.biz integriert sich
und Video-Contribution über IP als Teil der Infra- Mittels moderner Touchscreen-Bedienung über ein mit wenigen Klicks in easyjob.
struktur für Remote Production. Bei der WM-Berich- Tablet waren neben Mic Preamp Einstellung Dämp-
terstattung vom Studio in Rio de Janeiro wurden alle fungswerte für das IFB auch in ganz unterschied-
Audiosignale von der V_link4 mittels MADI aufge- lichen Situationen schnell schaltbar, sodass sogar
nommen und über das IP Netzwerk per Ravenna von zwei Sendungen parallel von der Plattform an der
der Copacabana ins IBC und zurück übertragen. Copacabana realisiert werden konnten.
Bei Remote Production ist insbesondere die Rük- Die Verbindung über die V_link4 mittels Ravenna
kversorgung für die Moderatoren eine knifflige Auf- war nicht nur für die reinen Audio Signale zuständig,
gabe, da die Laufzeiten im Netzwerk keine direkte auch alle Interkom Wege für Kameras und Funkgerä-
Rückführung vom Mischpult erlauben.Deshalb hat te sowie die Tallys wurden hierüber realisiert. An
Lawo in Zusammenarbeit mit den Ingenieuren von dem Setup in Rio de Janeiro mit der V_link4-Einheit-
ZDF und Südwestrundfunk (SWR), der federführen- mitexternem Audio-Processing wurde erstmals prak- protonic software GmbH
den Sendeanstalt für die WM, eine Remote DSP Pro- tisch gezeigt, wie Remote Production für Studios ef- +49 6181 98 39 39-0
cessing Einheit entwickelt, die es erlaubte, dass der fizient realisiert werden kann. info@protonic-software.com
www.protonic-software.com .com
V.M messen & events

52 VPLT.Magazin.71
So sehen Sieger aus! Professionelle
Am 15. Juli 2014 landeten die Fußballweltmeister am Flughafen Berlin Tegel. Dort wur-
den sie von den wartenden Fans und Journalisten begeistert empfangen. Für den entspre-
chenden Sound auf dem Rollfeld und der Besucherterrasse sorgten u.a. acht LSP 500 PRO
Anwender
von Sennheiser.
Um 10:08 Uhr landete die Boeing 747-Sondermaschine der Lufthansa aus Rio de Janeiro
nutzen Prolyte
mit den 23 deutschen Fußballweltmeistern an Bord in Berlin. Zahlreiche Mitarbeiter des
Flughafens Tegel, der Airlines, Pressevertreter und hunderte Schaulustige bereiteten der Na-
tionalmannschaft einen herzlichen Empfang. Über acht Sennheiser LSP 500 PRO des Bärlin
Teams, die im Auftrag der Berliner Flughäfen vor Ort waren, wurden die Begrüßungsstate- SUPPORT THAT MATTERS
ments der Spieler für die Anwesenden hörbar. Vier LSP 500 PRO warenauf dem Flughafen- Wie auch immer Ihre Anforderungen
vorfeld platziert und weitere vier auf der ca. 150 Meter entfernten Besucherterrasse. Das sind, Prolyte bietet Ihnen die richtige
Signal wurde drahtlos per eingebautem Sennheiser Sender SR 300 IEM G3 an Empfänger
EM 300 G3 in den LSP 500 PRO übertragen. Dan Wittke, Geschäftsführender Gesellschaf- Traverse und einen starken
ter der Bärlin Team Eventdesign GmbH, resümiert: „Das Event war für alle Beteiligten ein Vertriebspartner.
voller Erfolg.“ Optimale Verfügbarkeiten,
Unterstützung und Beratung bei:

www.castinfo.de

www.fischer-online.de

LSP 500 PRO von Sennheiser sorgten beim Empfang des Fußballweltmeisters für einen ex-
zellenten Klang
Rheiner Strasse 125,
48282 Emsdetten
www.prolyte.de
V.M messen & events

Eine Bühne im Pfingssturm 2014


Wind-Sicherungsmaßnahmen sind extrem wichtig, wie das von
Bernhard Urbach (MSB) hier geschilderte Beispiel eindrucksvoll zeigt.

Der Pfingssturm, der im Juni 2014 weite Teile des Rheinlandes und
des Ruhrgebiets verwüstet hat, ist auch mit einer Böen-Walze von 148 Technische Daten Altras G2/76 49x12
km/h auf der Birlikte Kundgebung in Köln über eine Bühne von MSB Zwei Bühnenflächen von je 15 x 12 m
hinweggefegt. Zwei Wingflächen von je 4,5 x 10 m
Dies war der bisher schwerste Sturm, den eine Bühne vom Typ Altras Eine Mittelwing von 10 x 10 m
G2-67 aushalten musste. Bereits 2009 hielt eine Bühne gleicher Bauart Höhe über alles: 14 m
im österreichischen Mining einem Sturm von 136 km/h stand, und 2012 Ballast: 36 t
ging in Cuxhaven eine Windhose mit unbekannter Geschwindigkeit wie Eigengewicht: 42 t
eine Fräse quer über das Dach, und zerriss die Dachplane.
Verwendete Systeme
In allen Fällen gab es Schäden an der Verplanung, die Konstruktionen
Boden: Altras T52 + Bütec
selbst aber blieben unbeschädigt. Dadurch gelang es MSB – sowohl in
Dach: Altras T76X2
Mining als auch in Cuxhaven, die Dachplane innerhalb von 24 Stunden
Tower: Altras T30/ Litec QL40
wieder in Stand zu setzen, bzw. in Cuxhaven innerhalb von 24Stunden,
Rampenanlagen: Layher Event
eine komplett neue Dachplane einzubauen. Die Veranstaltung in Köln
Abtakelsystem: Quickdrop
wurde mit eingehender Sturmwarnung beendet. Die Bühne wäre nach
dem Sturm sofort wieder spielbereit gewesen. Entwicklung
Die Ereignisse haben gezeigt, dass auch in den Windzonen 1 und 2 ex- Konstrukteur: Bernhard Urbach, MSB
treme Windgeschwindigkeiten auftreten können, und das es immer wich- Statik: Krasenbrink und Bastians
tiger wird, sämtliche Wind-Sicherungsmaßnahmen sorgsam und voll- Prüfung: TÜV Rheinland
ständig einzubauen und die Wirkweisen genau zu betrachten.

54 VPLT.Magazin.71
V.M
messen & events

HAMBURG · BERLIN · FRANKFURT · SÜD


In der Welt der Vernetzung spielen Entfernungen keine Rolle.
Im zwischenmenschlichen Austausch schon. Ein direkter
Blickkontakt ist uns wichtig. Für gelungene Systemlösungen.
Auch in Ihrer Nähe.

uf der
Sie uns a
Besuchen
rtagung im
Tonmeiste ln
Nord, Kö
-Centrum
Congress r 2 0 1 4
Novembe
20. – 23. v ard B-16.
oss, B o u le
Erdgesch

Ihr Partner für Mediensystemintegration – www.amptown-system.com


V.M messen & events

„Wissen vermitteln – Sicherheit schaffen“


Unter diesem Motto öffnete kürzlich die Truss Academy, eine Institution von Global Truss,
die Tore zu den Workshop Days.
Das zweitätige Seminar diente zur Grundlagenvermittlung und war Ingenieurbau vom Felde + Keppler über Traversensysteme und An-
in einen Theorie- und einen Praxistag eingeteilt. Die Workshop Days fan- schlagmittel, die Regeln des Baurechts in der Veranstaltungstechnik, den
den im Global Truss Europe Headquarter bei B&K Braun in Karlsbad Bauweisen mit Traversensystemen und in die Berechnung von Traversen-
statt. systemen eingeführt.
Die Teilnehmer setzten sich aus den unterschiedlichsten Bereichen der Am Abend traffen sich die Teilnehmer mit den Referenten sowie den
Veranstaltungstechnik zusammen. Vertreten waren: Enduser, Neueinstei- Produktmanager von Gloabl Truss zu einen Get-together beim BBQ.
ger, erfahrene Verleiher und Global Truss Distributoren, die Ihr Wissen Der praxisorientierte Tag wurde von dem zuständigen Veranstal-
auffrischen wollten. tungstechniker aus dem Olympiapark in München, Klaus Köbberle gelei-
Am ersten Tag wurden die Teilnehmer vom bekannten und erfahrenen tet. Hier lag der Schwerpunkt auf den Belastungstabellen und Tragfähig-
Statiker Dr.-Ing. Jan Keppler aus dem Büro für Tragwerksplanung und keit, das Anschlagen von Traversen und die Anwendung von Kurbellif-

56 VPLT.Magazin.71
messen & events V.M

„Sehr interessanter und lehrreicher Kurs, bei dem viel Wissen von den
kompetenten und hochqualifizierten Dozenten in kurzer Zeit vermittelt
wurde. Gutes Preis-Leistungsverhältnis und ein herzliches Willkommen
beim Gastgeber. Fortführende Kurse wären interessant.“
Reto Streit, Geschäftsführer BCM (Global Truss Vertrieb Schweiz)

„Die Truss Academy hat viele wichtige Informationen zum Thema


Traversen & Bühnenbau vermittelt, welche wir nun auch unseren
ten. Nach erfolgreich bestandener Prüfung, bei der der gesamte Inhalt Kunden bei der Beratung von Traversensystemen weitergeben kön-
der beiden Tagen noch einmal erfragt wurde, erhielt jeder Teilnehmer ein nen. Die Themen Statik, Anschlagsmittel sowie Betriebssicherheit
Zertifikat. wurden den Seminarteilnehmern erläutert, welche in der Praxis un-
Die ausgebuchten Workshop Days waren der Auftakt der Truss Acade- verzichtbare Punkte sind. Zum ersten Mal konnte man auch Dinge
my von Global Truss. Diese wird noch in diesem Jahr mit weiteren Schu- erlernen, welche im Katalog nicht erwähnt werden.“
lungen und Workshops rund um den Bereich Rigging, Bühnenbau und Markus Kirchner, Rockshop
Sicherheit fortgeführt.

VPLT.Magazin.71 57
V.M messen & events

Mann der Praxis


Matt Finke hielt Eröffnungsvortrag auf Broadcast Asia im Auftrag von Coolux und Total Solution
Zu den Sprechern im Rahmen der VIP-Eröffnung der Broadcast Asia
2014 zählte in diesem Jahr Matt Finke von Loop Light. Die Broadcast
Asia ist eine Fachmesse für die Pro-Audio-, Film- und TV-Industrie in
Marina Bay Sands in Singapur.
Matt Finke referierte über aktuelle Entwicklungen bei 4K/UHD, Mo-
tiontracking und mobilem Echtzeit-Mapping. Insbesondere seine Bei-
spiele aus der Praxis fanden großes Interesse bei den Teilnehmern der
Veranstaltung. Zu den Besuchern des Messe-Openings zählten unter an-
derem der Minister für Kommunikation & Information aus Singapur so-
wie Vertreter aus den Kommunikationsministerien von Indonesien, Bru- 8,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Besucher trafen auf 668 Aus-
nei, Costa Rica, Malaysia, Montenegro und Äthiopien. Der Vortrag wur- steller aus 42 Ländern, die ihre neuesten Entwicklungen aus den Berei-
de auf dem gemeinsamen Messestand von Coolux und Total Solution ge- chen 4K/UHD, Live-Produktion, Broadcast-Automatisierung/Playout,
halten. Content Security, Digital Media Asset Management und Multi-Screen-
Die Broadcast Asia zählt in Asien zu den erfolgreichsten Fachveran- Streaming zeigten. Die BroadcastAsia wird von Singapore Exhibition
staltungen in diesem Marktsegment. Besucht wurde die Messe in diesem Services veranstaltet.
Jahr von 17.596 Teilnehmern aus den Rundfunk-, Film-, Pro-Audio- und
Live-Entertainment-Branchen aus über 87 Ländern – eine Zunahme um www.looplight.de

Stärkere Unterstützung
Kürzlich fanden in Japan und Korea die ETG Member Meetings 2014 statt. Knapp 200 Besucher erhiel-
ten dabei Informationen über die Ergebnisse der verschiedenen Working Groups der EtherCAT Techno-
logy Group (ETG).
präsentanten sowie des ETG Regional Committee Japan beizuwohnen.
Darüber hinaus demonstrierte Kenichi Mukai von der Firma Applied
Materials, weshalb sich der weltgrößte Hersteller von Halbleiterferti-
gungsanlagen für EtherCAT als Systembus entschieden hat.
Zweites Highlight war die Präsentation von Shinya Hirano vom ange-
sehenen Riken-Institut, während der er dem Publikum ein neues, Ether-
CAT-basiertes humanoides Serviceroboterprojekt vorstellte. Bei dem
Projekt handelt es sich bereits um deren zweite Generation von Ether-
Das erste Meeting in Seoul wurde von der lokalen ETG-Vertretung in CAT-basierten Servicerobotern.
Korea organisiert. Zahlreiche koreanische ETG-Mitglieder unterstützten Nachdem die ETG Ende vergangenen Jahres ihren zehnten Geburtstag
die Veranstaltung mit ihren Präsentationen über den individuellen Ein- gefeiert hatte, standen beide ETG Member Meetings auch noch im Zei-
satz von EtherCAT in ihren Applikationen. chen dieses besonderen Jubiläums.
In Japan waren über 100 Personen der Einladung zum lokalen ETG
Member Meeting gefolgt, um den Vorträgen des japanischen ETG-Re- www.ethercat.org

Online und on the road


Gahrens + Battermann bringt die Eventsoftware-Suite G+B Interactive auf die Bühne
Hamburg, Berlin, Köln, Hannover, München – um der Branche die Zur Präsentation der „Digitalen Event Optimizer“ nutzte Gahrens +
Vorteile und Funktionsweise seiner neuen Eventmanagement-Software Battermann unter anderem das nagelneue Black LED-Modul Absen A3
„G+B Interactive“ näher zu bringen, tourte Gahrens + Battermann im Ju- Pro. Als Leichtgewicht unter den Modulen unterstrich die 3,9 mm Ra-
ni und Juli nun schon das zweite Mal durch die Republik. Mehr als 200 ster-LED-Wand die Idee des Event-Optimierens zusätzlich. Gahrens +
Gäste der bisherigen fünf Stopps bewogen das Unternehmen, die Tour Battermann verfügt in seinem Mietpark seit Juni über 120 qm dieser Mo-
um zwei weitere Shows in Stuttgart und Detmold zu ergänzen. dule zur nahtlosen und kristallklaren Visualisierung.
Inhaltlich lag der Schwerpunkt der Roadshow auf dem digitalen Event Parallel zu seiner Roadshow ging mit www.gb-interactive.de auch die
Optimizer G+B-Interactive. Die Software-Suite aus elf modularen Tools entsprechende Website online. Das Prinzip bei der Entwicklung der
deckt alle funktionalen Bereiche des Eventmanagements ab – von der deutsch-englischen Seite lautet Anwendungsorientierung: Passende Lö-
Planung und Verwaltung über die Teilnehmerinvolvierung bis hin zur ef- sungen für verschiedene, klassische Veranstaltungstypen, d.h. die Sets
fizienten Auswertung von Daten und Feedback. Event, Sales, Congress, Fair, Change und MEDucation, machen die Ver-
In sechs spezifischen Event-Sets bietet man die vernetzten Tools auch anstaltungssoftware effizient einsetzbar. Die nächsten Roadshows finden
als Komplettpakete für typische Veranstaltungsformen an. am 15. sowie 16. Oktober 2014 in Stuttgart statt. www.gb-interactive.de

58 VPLT.Magazin.71
DER Meister für Veranstaltungstechnik

Stell Dich der Realität!

www.deaplus.org
V.M messen & events

„AV for everyone“


Die AMX European Roadshow in München
AMX, eine Marke von Harman Professional, ist knapp zwei Wochen
nach der InfoComm 2014 unterwegs, um die Produktneuheiten in Europa
(München, Eindhoven und London) vorzustellen. In diesem Jahr begrüß-
te AMX bereits zum dritten Mal in Folge Planer, Endkunden und Sy-
stemintegratoren zu dieser Veranstaltung. In München trafen die Besu-
cher auf das AMX Team. Die Bedeutung der Veranstaltung für das Unter-
nehmen zeigte sich an der Top-Besetzung der Referenten wieder: Rashid
Skaf, CEO bei AMX, und weitere Manager der obersten Führungsebene Konferenz- und Seminarräumen eingesetzt werden. Außerdem stand das
sowie die Produktmanager aus den USA waren auf der European Roads- Thema „Collaboration“ im Vordergrund. In Live-Demos präsentierte
how vertreten. AMX seine Produktneuheiten unter anderem die neuen Controller, die
Unter dem Motto „ AV for Everyone“ stellte AMX auf der Info Comm das Herzstück eines jedes AMX Systems bilden. Außerdem stellte AMX
2014 zukunftsfähige Konferenzraumtechnologien vor, die das Arbeiten ein weiteres Mitglied der Enova DVX Familie vor. Die neue All-In-One
in einer technologiegeprägten Welt einfacher gestalten. So wurden ver- Präsentationskreuzschiene Enova DVX-2110 HD wurde besonders für
schiedene innovative Produktlösungen gezeigt, um Meetings an jedem Installationen in kleineren Konferenzräumen entwickeltn.
Ort im Unternehmen vom Konferenzraum bis zur Besprechungsnische Unter dem Namen Solecis präsentierte AMX eine neue Generation di-
zu realisieren und den Zugang zur Technik für Anwender noch einfach zu gitaler AV-Umschalter, unter dem Thema Collaboration zeigte AMX die
machen. Im Mittelpunkt standen Produktlösungen, die ideal in kleinen neuen Erweiterungen der Präsentations-Plattform Enzo. www.amx.com

Abfahren auf 4K
Ein ungewöhnlicher Anblick bot sich den Besuchern der Europapremiere der neuen
Analog Way 4K-Live-Core-Serie, die bei Publitec im Rahmen der exklusiven Veranstaltungsreihe
„Visualounge Experience“ Ende August 2014 stattfand.
Auf dem Besucherparkplatz reihten sich, statt der sonst üblichen zen Tages die Möglichkeit, sich selbst an das Steuer eines Elektrofahr-
SUVs und Kombis, Elektrofahrzeuge vom Spaßmobil Renault Twizy bis zeuges zu setzen und Opel Ampera, Nissan Leaf, Smart-e, Renault Twizy
zum Carbon-Supersportwagen BMW i8 auf. und BMW i3 für eine kurze Ausfahrt zu nutzen oder sogar von einem
Sven Giersch, Brand Manager für „Visualounge“ bei Publitec, erläu- Profi am Steuer mit dem neuen BMW i8 durch das Ruhrgebiet gefahren
tert: „ Das für diesen Tag gewählte Motto „4K meets E-Mobility“ zeigt, zu werden.“
dass wir uns bei den Veranstaltungen nicht nur ausschließlich auf die ak- Neben der Europapremiere der Analog Way High-End-Datenmischer
tuellen Entwicklungen im AV-Markt beschränken wollen, sondern immer waren auch Christie, Coolux und Green Hippo mit aktuellen Produkten
wieder Brücken schlagen zu weiteren Themengebieten auch außerhalb und Mitarbeitern vertreten.
der Branche. So ist das Transportwesen ebenfalls Teil unseres Geschäf- Mehr als 40 Besucher konnten in Herdecke begrüßt werden. Auch die
tes, und es ergibt Sinn, sich intensiv mit dem Fortschritt und den zukünf- unterstützenden Firmen BMW und Drive-Carsharing waren positiv über-
tigen Möglichkeiten der neuen Technologie zu beschäftigen. rascht vom Interesse der Teilnehmer. Alle Fahrzeuge waren regelmäßig
Wie bei allen visualounge-experience Themen wollen wir dieses neue zu Probefahrten unterwegs und auch die anschließenden Fragen der Test-
Wissen nicht nur in theoretischen Vorträgen vermitteln, sondern unseren fahrer zeugten davon, dass für viele Unternehmen E-Mobility ein sehr
Teilnehmern praxisnah erfahrbar machen. Daher konnten nicht nur AV- wichtiges Thema werden wird.
Geräte live im Einsatz begutachtet, sondern es bestand während des gan- www.publitec.tv

Erste Gelegenheit
Zahlreiche Interessierte nehmen Barcos neues Event-Control-System E2 unter die Lupe
Es gibt 4k Inputs und Outputs, die den ultrahochaufgelösten Content
in professionellen Framerates (bis 60p 4:4:4) zeigen. Mit 28 Ein- und 14
Ausgängen verspricht Barco ein „Show Control in one Box“-Konzept.
Das heißt, die Geräte, die früher 3 Studioracks füllten, wie Video Prozes-
soren, Scan Converter, Kreuzschienen, Multiviewer usw. sind nun in die-
sem kompakten Gerätedesign komprimiert. Sowohl die Inputs als auch
die Outputs können ohne externes Routing oder Prozessing erweitert
werden. Der modulare Aufbau des Systems rüstet die Hardware auch für
künftige Herausforderungen wie Bandbreiten oder Schnittstellen. Die
Nutzerfreundlichkeit wird einerseits durch das Cross-Plattform User
Interface, andererseits durch die von der GUI unabhängig gespeicherten
Presets erreicht. Somit ist die Bedienung über dritte Systeme gewährlei-
In der Lang Academy in Lindlar bei Köln bot sich deutschlandweit stet. Der Encore Nachfolger wurde seinem vorauseilenden Ruf gerecht,
jetzt erstmalig die Gelegenheit, Barcos neues E2 System und seine Ei- das Präsentationssystem der Zukunft für 4k-Anwendungen zu sein.
genschaften und Funktionen näher kennen zu lernen. Ryan Pellicano, Live präsentiert wurde das System in einer 4k Softegde Projektion mit
Spezialist der R&D Abteilung Barcos in Sacramento, stand ganztägig für Barcos neuen Rental-Projektoren HDQ-4K35, die die 144m_ große
Fragen zur Verfügung. In Präsentationen von Abbe Westerlundh, Barco Leinwand der LANG ACADEMY bespielten. Außerdem wurde von den
Produktmanager EMEA Image Processing, sowie in Kurzschulungen interessierten Besuchern eine Hands-on Applikation mit einem 4k Di-
von Sven Wohlgemuth, Lang AG Specialist Image Processing informier- splay dazu genutzt, Probeeinstellungen selbst vorzunehmen und erste
ten sich die Besucher über die neuen Funktionen: praktische Erfahrungen zu sammeln. www.lang-ag.com
60 VPLT.Magazin.71
V.M tv & broadcast

Der neue Glanz


der Tagesschau
Ambion GmbH und Lang AG statten das neue NDR-Studio aus
Die Tagesschau konnte dieses Jahr den Einzug in ihr neues Fern- le Polycarbonatscheibe für die Rückwand herstellen konnte. Die LANG
sehstudio feiern. Was neben einem neuen Vorspann und dem geänderten AG, als technischer Berater im Projekt, fand einen Hersteller in China.
Design sofort auffiel, war die 18 Meter lange, halbrunde Medienwand im „Wir haben die Medienwand in Kooperation mit der Ambion GmbH rea-
Hintergrund. Diese lässt sich per Rückprojektion auf der gesamten Brei- lisiert. Neben der Beschaffung der Rückprojektionsscheibe kam uns in
te bespielen. Neben diesem zentralen Element bietet das 320 Quadratme- diesem Zeitpunkt zu Gute, dass wir schon seit Jahren autorisierter Servi-
ter große Studio neuste Kamera- und Lichttechnik. Alles wurde genau cepartner für die wertigen Projektoren aus dem Hause Panasonic sind“,
aufeinander abgestimmt, sodass ein Nachrichtenstudio entstand, welches so Tobias Lang, Vorstand der Lang AG.
einen gänzlich neuen Ansatz verfolgt: Die Moderatoren führen vor einem Eine besondere Anforderung gab es an die Konzeption. Die Wand in-
real bespielten Hintergrund durch die Sendung. klusive Projektoren durfte nicht allzu viel Platz in Anspruch nehmen,
Die Konzipierung und Bauphase dauerte mehrere Jahre. Die musste aber dennoch für Wartungen und Reparaturen zugänglich sein.
Idee zu einem modernisierten Studio gab es bereits 2009. Im Zuge der Die Lösung war ein abgeschlossener Raum hinter der Scheibe, durch die
Planung entwickelte sich auch die Vision der 18 Meter langen Medien- Techniker an jeden Punkt der Wand gelangen. Zur Reduzierung der Be-
wand. triebsgeräusche und um Überhitzungen zu vermeiden, wurden die Pro-
Die Verantwortlichen in der ARD-aktuellRedaktion hatten genaue Vor- jektoren in speziell angefertigten Klimagehäusen untergebracht. Die ge-
stellungen zu dieser Medienwand. Sie sollte eine Anzeigefläche von 40 wünschten definierten, interaktiven Bereiche auf der Wand wurden durch
Quadratmeter besitzen, halbrund sein und in Teilbereichen über eine die primeTOUCH Technologie aus dem Hause Lang, die für das Projekt
interaktive Bedienung verfügen. Eine besondere Anforderung war der erstmals gebogen zum Einsatz kam, ermöglicht.
Dauerbetrieb, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Die Ambion GmbH Ein Verantwortlicher der Herstellerfirma für die Projektionsscheibe
und die Lang AG nahmen sich der Aufgabe an und testeten gemeinsam reiste mit nach Hamburg, um die Installation zu beaufsichtigen. Sechs
mit den Projektbeteiligten bei ARD-aktuell und NDR unterschiedlichste Leute waren einen ganzen Tag lang damit beschäftigt. Die bespielte
Ansätze zur Realisierung der Medienwand. „Uns hat die Aufgabe ge- Scheibe hat eine Auflösung von 8.260 x 1.050 Pixeln.
reizt. Mit unseren Schwerpunkten sind wir eher als Event-Ausstatter, Durch den Dauerbetrieb müssen die Projektoren stetig gewartet wer-
denn als klassischer Systemintegrator am Markt tätig. Die einmalige For- den. Circa alle sechs Wochen müssen zwei der Projektoren ausgetauscht
matgröße war die Herausforderung in diesem Projekt. Das Kommerzielle werden, die in der durch Panasonic autorisierten Werkstatt der Lang AG
war für uns dabei eher zweitrangig.“, berichtet Christian Sommer von der in Lindlar überarbeitet und ggf. repariert werden. Durch dieses War-
Ambion GmbH. Bezüglich der Realisation kristallisierte sich schnell tungssystem bleiben alle Geräte jederzeit auf dem neusten Stand und ga-
heraus, „dass nur eine Rückprojektion in der Lage ist, einen Großteil der rantieren dem Zuschauer den Genuss einer professionellen und sicheren
Punkte zu erfüllen“, so Stefan Rickmann, Projektleiter beim NDR. Zu- Übertragung aus dem neuen Studio der Tagesschau.
nächst musste eine Firma gefunden werden, welche die überdimensiona- www.ambion.de, www.lang-ag.com
62 VPLT.Magazin.71
IS LIVE
PUSH YOUR SOUND
AS FAR AS YOU WANT

Das lineare Beschallungssystem LYON gibt Ihren Mix ori- PA R T O F T H E

ginalgetreu wieder – auch wenn es in den Grenzbereich geht.


Veranstaltungsstätten und Tourneen in aller Welt verlassen sich
- ( 4 0 3 @
für den gleichmäßigsten Sound bei jedem Pegel auf LYON.

EVENT UND STUDIOTECHNIK GMBH


V.M studio & recording

HaKokhavHaBa
Die von Pro Sieben ausgestrahlte Show „Keep Your Light Shining“ basiert lose auf der
israelischen Musikshow „HaKokhavHaBa“ und wird von Tresor TV produziert und in den
MMC Studios Köln aufgezeichnet. Das Lichtdesign stammt – wieder einmal – von Jerry
Appelt.
In der Show stehen neun Kandidaten in einem Kreis und singen nach- „Mittels Midi-Trigger haben wir die jeweiligen Performance-Flächen
einander einen identischen Song. Jeder Kandidat hat nur 30 Sekunden über das grandMA2 System bespielt“, erörtert Appelt weiter. „So verän-
Zeit, die Zuschauer zu überzeugen, die über die ProSieben-Connect-App derte sich das Licht, wenn z.B. ein Sänger weniger Votings bekam Rich-
oder Online abstimmen können. Nach jeder Runde scheidet der Kandidat tung rot. Dank der grandMA2 konnten wir diese komplexe Ansteuerung
mit den wenigsten Stimmen aus, bis sich nur noch zwei Kandidaten gut meistern und die Interaktion der Flächen realisieren.“
gegenüber stehen. Dem Sieger winken 50.000 Euro als Preis. „Die Clay Paky B-Eye haben wir neben den anderen Clay Paky
Jerry Appelt setzte beim Lichtdesign der Show in weiten Teilen Scheinwerfern, die wir unter anderem als Key-Licht verwendet haben,
auf MA und Clay Paky Lighting Equipment. 45 x Clay Paky A.leda B- als Wash- und Effektlicht eingesetzt. War das Publikum hinter dem Sän-
Eye K20, 30 x Clay Paky Alpha Spot Qwo 800, 12 x Clay Paky Alpha ger zu sehen, dienten die B-Eye als Effektlicht. Ansonsten dienten sie als
Profile 800 ST, 65 x Clay Paky Alpha Spot HPE 1500, 30 x Clay Paky Publikumslicht. Beide Aufgaben haben sie mit Bravour gemeistert.“
Alpha Beam 1500, 78 x Clay Paky Sharpy Beam sind im Licht-Rigg in- Sascha Matthes war als Operator Moving Lights tätig, Dennis Muhlals
stalliert. Als Follow-Spots werden 6 x Robert Juliat Victor eingesetzt. 5 x Operator Weisslicht. Sebastian Huwig war der Operator für das Video in
grandMA 2 full-size und 2 x MA VPU plus MK2 (Video Processing der 1. und 2. Sendung, Stephan Flören in der 3. Sendung. Markus Ruhn-
Unit) mit 2 x SDI IN kommen steuerungsseits zum Einsatz. ke arbeitete als Lichtsetzender Kameramann. Christoph Dahm war Be-
Appelt erklärt die grundlegenden Ideen für dasLichtdesign: „Generell leuchtungsmeister (Magic Light & Sound), Carsten Bachmann System-
war das Lichtdesign für Keep Your Light Shining schon eine Herausfor- spezialist (Magic Light & Sound) und Matthias „Matze“ Meyert techni-
derung, da wir mit einem 360° Set arbeiteten. Aufgrund der neun Sänger scher Leiter.
hatten wir es auch mit neun Performance-Flächen zu tun, die wir insze- Magic Light & Sound, Köln, lieferte das Licht-Equipment, Entertain-
nieren mussten. Darüber hinaus trägt die Show die Bedeutung des Lichts ment Technology Concepts das Video-Equipment.
ja bereits in ihrem Namen. Die Verzahnung mit dem Live-Voting über
das Internet und die App machte das Ganze zusätzlich sehr spannend.“ www.lightpower.de

64 VPLT.Magazin.71
The G·SPOT
:/('352),/6&+(,1:(5)(5 FEATURES GŦSPOT KLASSISCH

:(77(5)(6767$8%',&+7 Ŧ/HXFKWPLWWHOZHFKVHO-XVWDJH  Nein Ja

Ŧ*HU¥XVFKORV  Ja Nein

Ŧ6WUHXOLFKW  Nein Ja

Ŧ:DUWXQJVIUHL  Ja Nein

Ŧ(QHUJLHVSDUHQG  Ja Nein

Ŧ6WDQGE\(QHUJLHVSDUHQG  Ja Nein

Ŧ6WDQGE\:¥UPHHQWZLFNOXQJ  Nein Ja

Ŧ/HXFKWPLWWHO/HEHQVGDXHU6WG Ja Nein

Ŧ.RQVWDQWH)DUEWHPSHUDWXU  Ja Nein

Ŧ&5,)DUENDOLEULHUXQJ  Ja Nein

Ŧ$XIZ¥UP$EN½KO]HLW  Nein Ja

Ŧ:HWWHUIHVWVWDXEGLFKW,3  Ja Nein

Ŧ5),'6FKQLWWVWHOOH  Ja Nein

Vertrieb Deutschland/ÖsterreichŦ6*0'HXWVFKODQG*PE+Ŧ+DQVHVWUŦ.·OQ*HUPDQ\Ŧ7HO  ŦLQIR#VJPOLJKWGH


V.M installationen

New York in Mainhattan


Void Acoustics sorgt für den passenden Sound im Maxie Eisen, Frankfurts er-
stem Pastrami Restaurant.
Im Frankfurter Bahnhofsviertel gibt es kosmopolitische Gaumenfreu- mänischen Wort „pastrama“, was wörtlich übersetzt „Einmachen“ bzw.
den zu entdecken. Seit einem halben Jahr werden im Maxie Eisen erfolg- „Konservieren“ bedeutet. Einst brachten jüdische Einwanderer das Pa-
reich jüdisch-amerikanische Spezialitäten serviert, unter anderem Pastra- strami aus Rumänien in die USA. Im Maxie Eisen, dem bisher einzigen
mi- und Reuben-Sandwiches. Pastrami Restaurant Deutschlands, handelt es sich um feine amerikani-
Das Maxie Eisen ist ein kleines Restaurant mit angeschlossener Bar im sche Rinderbrust, die nach einem aufwändigen Verfahren mehrere Wo-
Stil einer französischen Buvette: ein heller großer Raum mit bodentiefen chen gepökelt und mit Senf, geschrotetem Pfeffer, Koriandersamen und
Fenstern, einer offenen Küche und einer Bar für abends. Konzept und Knoblauch behandelt wird. Diese besondere Spezialität, aber auch weite-
Umsetzung stammen von James und David Ardinast, den bekannten re geschmackvolle, jüdische Rezepturen, werden im Restaurant authen-
Frankfurter Club- und Restaurantbetreibern sowie DJ, Szenekenner und tisch auf hölzernen Brettern und auf großen Platten serviert.
Berliner Bistro-Manager Oskar Melzer sowie Controller Roy Peters. Die Die Vision hinter dem Maxie Eisen ist, in guter Gesellschaft bei einer
Void Acoustics Soundanlage ist eine maßgeschneiderte Installation von oder zwei Flaschen Wein zusammenzukommen und den Tag zur Nacht
Event-Integrator aus Düsseldorf unter der Projektleitung von Jörg Sand- werden zu lassen. Dazu hat man sich gut eingerichtet: Im vorderen, auch
mann. tagsüber geöffneten, hellblauen Raum sitzt und speist man auf Mobiliar
Namensgeber für das Maxie Eisen ist ein Chicagoer Gangster mit des französischen Designers Jean Prouvé. Die Wände des nebenan lie-
deutschen Wurzeln. Dieser führte in den 1920er Jahren drei hebräische genden Barraumes sind in einem dunklen Bordeaux gehalten, zur Hälfte
Fleisch-, Brot- und Fischhändlerverbände. Als Mafioso im Foodbusi- verkleidet mit bronzefarbenem Edelstahl. Das zentrale Element des Rau-
ness machte er sich einen Namen und wurde wegen seiner List, vor al- mes ist die u-förmige, sechseckige Bar. Hier sitzt der Gast auf Pirkka
lem aber aufgrund seiner Verbindung zu Al Capone in der Mafiaszene Chairs des finnischen Designers Ilmari Tapivaara, als bequeme Option
respektiert. stehen an den Wänden Cité-Sessel von Jean Prouvé bereit.
Vor diesem Hintergrund trifft der Gast im Frankfurter Szene-Schmelz- „Musik nimmt dank der Affinität der szeneerfahrenen Betreiber im
tiegel auf eine Melange aus jüdischer Küche, der Geschichte des Frank- Rahmen des ganzheitlichen Konzeptes von Architektur, Gastronomie
furter Rotlichtviertels und auf die Selbstdarstellung als Buvette im fran- und Medientechnik einen hohen Stellenwert ein“, erklärt Jörg Sand-
zösischen Stil. Der Charme des Maxie Eisen besteht dabei aus der mo- mann, Geschäftsführer Event-Integrator und verantwortlich für das Void
dernen Interpretation der klassischen Pastrami-Küche, einem Blick in Acoustics Soundkonzept.
vergangene Zeiten und laut eigener Aussage „dem Genießen im Hier und „Ich bin den Betreibern schon seit langer Zeit freundschaftlich und
Jetzt.“ geschäftlich verbunden. Das letzte gemeinsame Konzept war ein Off-
Ziel der Betreiber ist es, die Pastrami-Küche in Deutschland populär Location Club, das temporär installierte Lido im Frankfurter Rotlicht-
zu machen. Die Bezeichnung Pastrami stammt ursprünglich von dem ru- viertel. Bereits dort konnte ein Void Acoustics Beschallungskonzept mit
66 VPLT.Magazin.71
installationen V.M
Die Macher des
Maxi Eisen in
Frankfurt (v.l.):
Controller Roy
Peters, Clubbe-
treiber und Gastro-
nom David Ardi-
nast, DJ, Club-
und Gastro-Spezi-
alist Oskar Melzer
und Clubbetreiber
und Gastronom
James Ardinast.

Liolà, National Theatre, London,


Lichtdesign: Neil Austin, photo © Max Narula

außergewöhnlichem Design und inter-


nationalem Klangniveau überzeugen.
Im Lido ging es darum, das Clubge-
fühl auf das Wesentliche zu reduzie-
ren. Eine sexy Bar mit professionellen
Source Four LED
Barkeepern und guten Drinks, eine Beleuchtung, die man glaubt.
Anlage mit einem qualitativ hochwer-
tigen Sound und eine repräsentative
Gästestruktur. “Sonnenuntergang” Glaubhafter Sonnenuntergang
Das Maxie Eisen setzt auf diese Er-
fahrung ein modernes Gastrokonzept mit gewöhnlichen RGBW LED mit x7 LED von ETC
auf“, führt Jörg Sandmann aus: „Hoch-
Rot
wertige Küche, klassische Barkultur, Amber
Rot Limette
ein stilvoll durchdachtes Interieur und
eine fest installierte, perfekt klingende Grün Cyan
Grün
Soundanlage vermitteln dem Besucher Blau
Blau Indigo
die Atmosphäre und die Energie des
Frankfurter Bahnhofsviertels, eine an- Die Linie zeigt die spektrale Verteilung von R08
genehme, nachhaltige Gastlichkeit,
ähnlich den frühen Trendvierteln in
New York und London.
Die Beschallung im Maxie Eisen ge- Die neue Series 2
lingt mittels sechs Void Acoustics Venu
6 Installationslautsprechern und einem
Bessere Farben. Jetzt doppelt so hell.
Void Acoustics Bass Lautsprecher.
Das Amping wird mit InterM End-
stufen betrieben. Dank seines klaren,
sachlichen Designs fügt sich das kom-
plette Soundsystem von Void Acoustics
nahtlos in das von Prouvé geprägte ele-
Americas ■ Europe ■ Asia
gante, funktionelle architektonische www.etcconnect.com
Konzept ein.“

www.event-integrator.de
VPLT.Magazin.71 67
V.M installationen

Von der Straßenkreuzung


bis zum Kirchenkonzert
Neues Siemens-Forschungslabor verbindet wissenschaftliche Ansprüche
und einfache Handhabung.

Iosonos Professional Audio Team hat eine neue Installation für Iosono ist ein Anbieter von 3D Sound-Lösungen im Pro Audio- und
Siemens Audiologische Technik in Erlangen abgeschlossen. Das 3D Consumer Electronics-Markt. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat
Sound System optimiert mit seiner hochauflösenden Wiedergabe akusti- die Erfurter Firma weltweit über 60 Projekte im Event- und Entertain-
scher Umgebungen Siemens’ Forschung im Bereich Hörgeräte und Höra- ment-Bereich mit 3D-Soundsystemen ausgestattet. Nach jahrelanger
kustik. Das hochmoderne Labor wird genutzt, um Klangbeispiele aus Erfahrung im Pro Audio-Markt hat Iosono 2013 mit Proximity seine
dem alltäglichen Leben für Wahrnehmungstests realistisch wiederzuge- erste Audio-Lösung im Consumer Electronics-Bereich vorgestellt.
ben.
„Die ständige Weiterentwicklung der Audio-Signalverarbeitung, die
höchsten Ansprüchen der Hörgeräte-Kunden entspricht, muss in Ein-
klang mit der Entwicklung von entsprechenden Testumgebungen stehen. Forschungsteam eine einfache Handhabung zu ermöglichen, verfügt die
Das neue Wellenfeldsynthese-System von Iosono ermöglicht uns in Sa- Installation über einige Besonderheiten. Eine eigens konstruierte Auf-
chen Natürlichkeit und Qualität der Testumgebungen einen großen hängung macht es möglich, dass der Lautsprecher-Ring im Labor nach
Schritt nach vorn,“ sagt Dr. Henning Puder von Siemens Audiologische oben und unten bewegt werden kann, um so einen einfacheren Zugang zu
Technik. ermöglichen.
Die Klangbeispiele, die für die Wahrnehmungstests erstellt wurden, „Unsere Projekte reichen nicht nur von Forschungsanwendungen bis zu
reichen von Aufnahmen einer Straßenkreuzung über ein Kirchenkonzert Live-Konzerten, wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden auch
bis hin zur Geräuschkulisse eines Cafés. Alle Klänge wurden vom Berli- neue Lösungen, die ihren Ansprüchen genau entsprechen. Nach einigen
ner Sound Design-Studio Taucher Sound Environments aufgenommen universitären Forschungs-Installationen wie dem VR Labor an der Jade
und später mit Iosonos 3D Sound Software gemischt. Im Labor geben Hochschule Oldenburg liefert Iosono weiterhin Lösungen für die Aku-
IIosonos Core Audioprozessor und 60 Lautsprecher, die in einem Ring stikforschung, auch im industriellen Bereich,“ sagt Olaf Stepputat, Ge-
und an der Decke angeordnet sind, die Aufnahmen wieder. schäftsführer von Iosono.
„Wir können nun ohne viel Aufwand realistische Klangszenen produ- Siemens Audiologische Technik ist eine Geschäftseinheit des deut-
zieren und Hörgeräte testen. Vor allem die Möglichkeit, bei einer Hinter- schen Technologiekonzerns Siemens. Sie entwickelt und verkauft Hörge-
grundszene echte Lautsprecher im WFS-System zu platzieren, ermög- räte und beschäftigt weltweit mehr als 4000 Mitarbeiter.
licht sehr realistische Tests“, resümiert Dr. Puder.
Um verschiedenen Anwendungsfällen zu entsprechen und dem www.iosono-sound.com
68 VPLT.Magazin.71
Mit einer neuen Bühnengestaltung Nach bislang nahezu 500 Meyer Nach 22 Monaten Bauzeit eröffnete
installationen V.M
Dreihundert Exponate hatte David
und einem neuem Lichtkonzept Sound-Lautsprechern, die bereits Anfang Mai 2014 der CityCube Bowie für seine internationale
ging Linus Talentprobe im an Bord ihrer Schiffe installiert wur- Berlin, die neue Event-, Messe- Wanderausstellung ausgewählt,
Kölner Tanzbrunnen in seine den, hat AIDA Cruises Rostock ihre und Kongressarena der Bundes- die bis August 2014 im Berliner
43. Saison. Verantwortlich für die vier neuen Proberäume im AIDA hauptstadt. Zur Ausstattung des Martin-Gropius-Bau zu sehen
technische Betreuung des schil- Entertainmenthaus in Ham- CityCube gehört kinetisches war. Neumann&Müller Veran-
lernden Events ist Müllermusic burg mit weiteren Meyer Equipment von Mo- staltungstechnik setzte die per-
Veranstaltungstechnik aus Sound-Lautsprechersyste- vecat: 52 Movecat sönlichen Ausstellungsstücke und
Köln, die bei der Gestaltung der men ausgestattet. Der Pluslite D8 Plus-Züge Bühnenkostüme ins rechte Licht.
Show erstmalig die neuen Ayrton größte Proberaum AIDA 1 inklusive Movecat Die Ausstellung kuratierte das „Vic-
MagicPanel R verwenden. Mül- wurde mit vier UPA-1P- MPC 8ED8-FI-8-fach- toria and Albert Museum“ in Lon-
lermusic hatte als ei- Lautsprechern, zwei CQ- Motorcontroller sowie don, die Berliner Etappe veranstal-
nes der ersten Unter- 1- und vier UPM-1P-Laut- MRC 8ED8-8-fach- tet die internationale Kommunika-
nehmen deutschland- sprechern sowie 600-HP- Remote-Handbedien- tionsagentur Avantgarde. Neumann
weit in Ayrton Magic- Subwoofern und vier UM-100P- teilen stehen zur Verfügung. In en- & Müller wurde von Avantgarde mit
Panel R investiert. Stage-Monitoren ausgestattet. Die ger Zusammenarbeit mit den Auf- der Planung und Realisierung des
„Auf der Suche nach Räume AIDA 2 und 3 bieten jeweils traggebern und Technikern des Ci- Ausstellungslichts und der Installa-
einem neuen Büh- vier UPA-1P-Lautsprecher, wäh- tyCube wurde eine auf die tion der Medientech-
nenbild und Licht- rend der zehn Meter hohe Raum Anforderungen zuge- nik für die multimedia-
konzept ist uns das MagicPanel AIDA 4 acht UPA-1P-Lautsprecher schnittene Gesamtlösung le Show beauftragt.
R aufgefallen, das uns bereits auf zwei Ebenen nutzt. In allen konzipiert, die jederzeit Zudem war N&M für
auf der Prolight+Sound vorgeführt Räumen kommen Galileo-Laut- modular erweiterbar ist. den Einbau der von
wurde. Wir sind von den vielen sprecher-Management-Systeme Der CityCube Berlin befin- Sennheiser zur Ver-
Möglichkeiten im Lichtdesign, die zum Einsatz, mit einem Galileo det sich in unmittelbarer fügung gestellten Ton-
das MagicPanel mit seiner 616-Prozessor in AI- Nachbarschaft zum Süd- technik zuständig.
Flexibilität und Helligkeit DA 1 und je einem eingang des Berlin ExpoCenter Ci- Das Team um Projektleiter Philippe
bietet, begeistert und Galileo 408-Prozessor ty am Funkturm. Zwei Hauptebe- Lefranc inszenierte auch die Licht-
setzten die neuen Geräte in jedem der anderen nen, flexible Wandsysteme für bis technik für die Eröffnung der Aus-
in unserem Bestand schon Räume. Die Hambur- zu acht Veranstaltungssäle mit Ka- stellung, zu deren Gästen neben
nach wenigen Wochen re- ger Amptown Sy- pazitäten zwischen 400 und 3.000 viel Bühnenprominenz auch
gelmäßig ein“, erklärt Da- stem Company lie- Teilnehmern, eine säulenfreie Halle Bundesaußenminister Steinmeier
niel Frigger, Projektleiter ferte und installierte mit zwölf Metern lichter Höhe für zählte. In Zusammenarbeit mit
bei Müllermusic Veranstaltungs- die Systeme. Meyer Sound-Syste- große Events und Ausstellungen in Sennheiser wurde von den Kurato-
technik. Das Movinglight des fran- me werden auf allen Schiffen der der oberen Ebene, diverse Ta- ren eine visuelle Erlebnisreise
zösischen Herstellers professionel- aktuellen Sphinx-Klasse von AIDA gungsräume für 50 bis 300 Gäste kreiert, die Bild und Klang verband.
ler LED-Fixtures verfügt über 25 Cruises genutzt, die speziell durch und das angrenzende Messegelän- Guideports lieferten Besuchern
LEDs mit jeweils 67 mm-Optik ihr extravagantes „Theatrium“- de schaffen den Rahmen für den Soundtrack passend zu den
und einem Abstrahlwinkel von 4,5°. Konzept Aufmerksamkeit erlangt. Events, Kongresse und Messen. Exponaten und Videos.

PROLED FOUNTAIN RING 9x 2 Watt TRILED RGB


Der PROLED FOUNTAIN RING ist zur Beleuchtung
für Wasserspiele und Springbrunnen im
Unterwasserbereich konzipiert.

Flash
Made by
b
-Vertrie
Exklusiv la n d
c h
für Deuts nen unter
tio
Informa p.lmp.de
o
http://sh e
w w.l m p.d
w
WWW.PROLED.COM MBN GmbH
hnik
Lichttec ik
Balthasar-Schaller-Str. 3
86316 Friedberg · Deutschland e c hn
Tel. +49/
+49 / 8 21
21// 6 00 99
99-- 0 LED-T
Tru s s in g
Fax +49// 8 21
+49 21// 6 00 99
99-- 99
hnik
E-Mail info@proled.com Pyrotec
Serv ic e
www.proled.com
V.M av-medientechnik

Ein Quantum Medientechnik


Royal Caribbean lässt seine neue Kreuzschifffahrtsklasse von ASC
aus Hamburg mit Medientechnik ausstatten. Eine Mammutaufgabe.
Das Hamburger Systemhaus Amptown System Company ar- rama zum Einsatz, das die vom Boden bis zur Decke reichenden Fenster
beitet zurzeit mit Hochdruck an der Feinabstimmung für die Inbetrieb- mit Hilfe von 18 Projektoren zu einer 30 Meter breiten und über sechs
nahme der Medientechnik auf der Quantum of the Seas, die die Bauhalle Meter hohen Kulisse kombiniert.
der Meyer Werft in Papenburg verlassen hat und nun im Hafen vor dem Mit Hilfe von Coolux Pandoras Box und der Show Control Software
Baudock weiter ausgerüstet wird. Das neue Kreuzfahrtschiff der Reede- Widget Designer werden die überdimensionalen Projektions- und LED-
rei Royal Caribbean Cruise Ltd. (RCCL) ist mit 167.800 Bruttoraumzahl Flächen mit unterschiedlichen Effekten bespielt. In der Dämmerung trägt
das größte jemals in Deutschland gebaute Passagierschiff und das dritt- unsere Projektions- und Steuerungstechnik dazu bei, dass der Gast vom
größte in der Welt. ASC hat von der Meyer Werft den Auftrag für drei Tag in die Nacht in einen fließenden Übergang eintaucht und dabei eine
Schiffsneubauten erhalten und läutet mit den Kreuzfahrtschiffen der Inszenierung passender Bilder erlebt. Die mehrdimensionale Technolo-
Marke Royal Caribbean International (RCI) für sich den nächsten Quan- gie unterstützt die Darbietungen der Live-Künstler, Sänger, Tänzer, Luft-
tensprung in der Systemintegration von Entertainment Technik im Mari- akrobaten und Musiker. Sie wird begleitet von Grafik- und Spezialeffek-
timen Business ein. ten sowie Videoprojektionen, digitalen Landschaften und wechselnden
Die Quantum of the Seas ist 347,75 m lang und 41,4 m breit. Auf Erlebniswelten.
den 18 Decks ist Platz für 4188 Passagiere. Die Fans von Kreuzfahrten Zum ersten Mal hatten wir es auf einem Kreuzfahrtschiff mit Robotern
dürfen sich auf ein umfangreiches und phantasievolles Unterhaltungs- zu tun. Das Coolux System korrespondiert mit seinen Bilddaten mit der
programm an Bord freuen, welches hinter den Kulissen von einem brei- Steuerung der sechs Roboscreens, die jeweils über zwei Meter hoch und
ten Spektrum hochkomplexer ASC Medientechnik begleitet wird. ASC von flinken Roboterarmen bewegt werden. Die darauf kreierten Szenen
übernimmt für die Quantum-Serie die komplette Vernetzung der Enter- stellen sich durch Einzelbewegungen und Drehungen individuell dar
tainmentbereiche und rüstet die Quantum of the Seas mit modernster Au- oder verschmelzen zu einem großen Bild. Die mechanische Bewegung
dio-, Video-, Licht- und Steuerungstechnik aus. Das reibungslose Funk- kombiniert mit dem in Echtzeit bereitgestellten Content sorgt für eine
tionieren der technischen Komponenten bildet die Voraussetzung für die noch intensivere Wahrnehmung.“
kreativen und phantasievollen Show- und Unterhaltungselemente von „Innerhalb von ASC haben wir Werkstatt und Produktion in Hamburg
RCI und ermöglicht neue, ungewöhnliche Visualisierungen und Projek- erweitert, um allein die über 200 Technikracks sorgfältig zusammenzu-
tionen. bauen und termingerecht auszuliefern“, ergänzt Leif Witte. „Die Quan-
ASC Geschäftsführer Leif Witte: „In Zusammenarbeit mit den Design- tum Klasse hat uns daher auch in eine neue Dimension von Organisation
und Planungsingenieuren von RCI und unseren Einkaufs- und Technik- und Logistik versetzt, die Sonderbauten für das Schwesterschiff Anthem
partnern bei der Meyer Werft durften wir die Entertainmenttechnik einer of the Seas mit inbegriffen.
neuen Generation von Kreuzfahrtschiffen mit entwickeln. Unser Schiffs- In unseren Schulungsräumen wurden die Schiffstechniker mit den aus-
team hat die Integration der Entertainment Technik in die Infrastruktur gewählten Produktkomponenten ausführlich vertraut gemacht und trai-
und Architektur der Quantum of the Seas daher so realisiert, dass die niert. Wenn die technische Erprobungsfahrt abgeschlossen ist, wartet
Mission der Reederei, Innovation und Unterhaltung bestmöglich zu ver- schon die nächste Aufgabe auf uns.
einigen, Wirklichkeit wird.“ Während die Quantum of the Seas über die Nordsee zu ihrer Jungfern-
Ulrich Müller, ASC Firmengründer und als Geschäftsführer zuständig fahrt nach Cape Liberty, New Jersey aufbricht, arbeiten unsere Projekt-
für das Maritime Business reflektiert die Zusammenarbeit mit RCI und manager und Ingenieure schon mit Hochdruck an den netzwerkbasierten
der Meyer Werft: „Im Two70°, dem verglasten, mehrstöckigen Multiplex Medientechnik- und Entertainment-Systemen für die Anthem of the Se-
Entertainment Zentrum werden die Kreuzfahrtgäste auf der Quantum of as, deren Übergabe an die Reederei für April 2015 geplant ist.“
the Seas tagsüber einen 270° Panoramablick erleben. Hier kommt Vista- www.amptown-system.com
70 VPLT.Magazin.71
av-medientechnik V.M
„Intensive Arbeit“ VSM zur Steuerung der
Interview mit ASC Geschäftsführer Leif Witte Broadcast Technik an Bord
Teil der enormen Broadcasttechnik-Installation, notwendig für die vielen En-
Bindet ein so großes Schiffsprojekt nicht tertainment-Angebote, ist das VSM System von L-S-B, das alle Broadcast-
alle Kräfte? Komponenten an Bord steuert. Als Systemintegrator für das Projekt ist das
Leif Witte: Unser Schiffsteam arbeitet intensiv finnische Unternehmen TV Tools Oy verantwortlich.
an der Endausstattung der Entertainment Sy- Für die neuen Schiffe der Quantum Reihe wurde die Broadcasttechnik kom-
steme auf der Quantum of the Seas. Und rich- plett neu konzipiert. Die gesamte Technik ist HD-fähig und die Audio und Vi-
tig: Gleichzeitig müssen wir auch die Anforde- deo-Signalwege werden auf einer neuen Plattform betrieben. Das Herz der
rungen und Termine in unseren „Landaufträ- Signalverteilung ist ein Riedel Medior Net Routing System mit 30 Knoten-
gen“ managen. Wir sind also vielseitig enga- punkten.
giert. Das Schiff verfügt über ein eigenes Broadcast Center, von dem aus alle Bro-
Das Geschäft mit der Systemintegration adcast Systeme überwacht und gesteuert werden. Im Broadcast Center
scheint zu brummen. Wie ist es dazu gekommen? kann an bis zu zwei Produktionen gleichzeitig gearbeitet werden. Das VSM-
Leif Witte: Bevor es zu den Aufträgen für die Quantum Klasse kam, ha- System steuert alle wichtigen Broadcast-Komponenten, darunter die kom-
ben wir überlegt, wie wir die Abwicklung mit unserem Team und unsere plette Riedel-Hardware, die Video Router, Multiviewer und das Signal Pro-
vorhandenen Ressourcen handhaben können. Dabei sind Pläne in Rich- cessing Equipment von Evertz sowie die AJA KiPro Rack Recorder.
tung Büroausbau, Expansion und Verfeinerung der logistischen Organisa- Zusätzlich hat das VSM System Zugriff auf verschiedene Projektoren und
tion entstanden. Ohne sorgfältige Planung und Vorbereitung sind Projekte Bildschirme auf dem gesamten Schiff. Die Distribution der produzierten In-
dieser Größenordnung nicht zu stemmen. Wir haben uns mit unserem halte zu den Projektoren und Screens der Entertainment-Areale geschieht
Know-how, unserem Personal und einer klaren Struktur gut aufgestellt. über das hauseigene Medior Net. Simultan wird der Content aufgenommen,
Alles, was sich seitdem entwickelt hat, geschieht im Blitztempo.“ bearbeitet und über Transcoder an die bordeigenen 36 IPTV Kanäle übertra-
gen.
Die Mitarbeiterzahl hat sich in den letzten zwei Jahren nahezu ver- Insgesamt 22 ferngesteuerte HD Kameras von Panasonic sind an unter-
doppelt. Wie weit will man bei ASC noch wachsen? schiedlichen Orten an Bord des Schiffes angebracht. Über die Kameras wer-
Leif Witte: Ganz einfach: Wir wachsen derzeit mit unseren Kunden! Wir den Aufführungen in den verschiedenen Entertainment-Arealen eingefangen,
sind inhabergeführt, arbeiten mit flachen Hierarchien, brennen für unsere so z.B. dem 1200 Personen fassenden Theater, Rock und Jazz Konzerte in
Jobs, so dass jeder Mitarbeiter seine Talente einbringen kann. Unsere der Music Hall oder die fliegenden Tänzer in Two70°, einem Bereich am
Auftragsbücher sind ordentlich gefüllt. Natürlich ist die Arbeit auf einem Heck des Schiffes, der tagsüber als Lounge und abends als Show-Bühne
Kreuzfahrtschiff eine spektakuläre Aufgabe. Neben Entertainment Technik dient. Während den Abendveranstaltungen dienen die 35 Meter breiten und
zu Wasser und Lande haben wir noch jede Menge spannende Installatio- 7 Meter hohen Fenster am Heck des Two70° als Panorama Bildschirm, der
nen im Bereich Corporate & Public Projects – es wird nicht langweilig. mit Content bespielt wird.
www.l-s-b.de

Versicherungen
alle
Eventualitäten
für
!
®
Christian Raith und www.milk-and-honey.de

®
Eberhard, Raith & Partner GmbH · Assekuranz Makler
Bajuwarenring 5 · D-82041 Oberhaching
info@erpam.com · www.erpam.com
V.M av-medientechnik

2500 Quadratmeter Wissen


Das GS1 Germany Knowledge Center in Köln ist eine zukunftsorientierte,
multimediale Location für Tagungs- und Konferenzformate
Komplexe, vernetzte Geschäftsprozesse entlang der Wertschöp- many wie Videos, pdf-Dateien, Texte, Weblinks, Bilder, Power Point-Prä-
fungskette sind heutzutage einem stetigen Wandel unterworfen. Wie sol- sentationen usw. gespeichert und durch die Client-Server-Architektur
che Prozesse durch Standards effizient und unternehmensübergreifend von Smart Perform über Netzwerk automatisch in die einzelnen Bereiche
automatisier- bzw. optimierbar sind, vermittelt die Kölner GS1 Germany bzw. auf die verschiedenen Exponate verteilbar. Auf den Multitouch-
GmbH ihren Kunden. Als Teil des weltweiten GS1 Netzwerkes treibt Screens im gesamten Gebäude – ausgenommen des Konferenzraumbe-
GS1 Germany gemeinsam mit Anwendern aus Industrie, Handel und reichs - ist diese virtuelle Bibliothek abrufbar. Smart Perform bietet da-
Dienstleistung die Entwicklung und Umsetzung einheitlicher branchen- bei auf der Benutzeroberfläche neben der übersichtlich strukturierten
übergreifender Standards voran. Datenpräsentation eine initiale Sprachumschaltung (Deutsch/Englisch),
Mit dem Knowledge Center hat das Unternehmen nun eine Plattform eine Warenkorbfunktion zur Weitergabe von Informationspaketen an die
geschaffen, die es Unternehmen unterschiedlichster Branchen ermög- Besucher sowie einen integrierten Zugriff auf Webinhalte. Neue Medien-
licht, sich vom Mehrwert der GS1 Standards für die eigenen Prozesse zu inhalte bzw. Daten können von GS1 im laufenden Betrieb zentral einge-
überzeugen. Das 2500 qm umfassende und mit modernster Multimedia- pflegt und verfügbar gemacht werden, und zwar ohne jegliche Program-
Technik ausgestattete Knowledge Center bietet mit seinen Konferenzräu- mierkenntnisse. Abgesehen von seinen Funktionen als interaktive Benut-
men, seinem innovativen GS1 Creative Lab und mehreren branchenspe- zeroberfläche und Content Management System wird das Programm
zifischen Live-Komponenten die optimale Plattform zum branchenüber- auch als Mediensteuerung eingesetzt.
greifenden Austausch und zur Inspiration. ICT aus Kohlberg hat als Inte- Kreativ geht es im GS1 Creative Lab zu, das mit seiner kokonähn-
grator die Räumlichkeiten sowie zahlreiche Multimedia-Exponate mit lichen Anmutung Raum zur Inspiration und zur Generierung neuer Ideen
zukunftsweisender Präsentations- bzw. Medientechnik ausgestattet und bietet. Auf Basis eines multisensorischen Konzepts können hier zu-
mit der Multitouch-Software Smart Perform eine bereichsübergreifende kunftsorientierte Themen und Szenarien mit Hilfe digitaler Tools in Kre-
Mediensteuerung eingerichtet. ativworkshops erarbeitet, dokumentiert und auf die unternehmenseige-
Klassische AV-Technik im Sinne von Projektions-, Display- und Steue- nen Prozesse projiziert werden. ICT stellt in dieser „Zukunftswerkstatt“
rungstechnik wurde vom ICT Team in diversen Konferenzräumen des über die Smart Perform Anwendung an einem Wanddisplay die bereits
Knowledge Centers installiert. Neben einer AMX-Steuerung für die erwähnte virtuelle Bibliothek zur Verfügung. Selbige ist auf dem Tablet
Steuerung der Medieninstallationen im Konferenzraumbereich bildeten PC der Workshopteilnehmer als auch auf dem des Moderators präsent.
liegend und stehend verbaute Multitouch-Displays, die nahezu im ge- Mit dem Moderatoren-Tablet PC kann das Wanddisplay gesteuert werden
samten Gebäude zu finden sind, den hardwareseitigen Großteil. Alle in- sowie ergänzend die Licht- und Audiosteuerung im Raum erfolgen.
stallierten Multitouch-Screens zeichnen sich durch ihre zielsetzenden Hierfür stehen vier vordefinierte Lichtszenarien mit einer dazugehöri-
Anwendungen und ihre enorme Flexibilität hinsichtlich des Content Ma- gen Audio-Komponente zur Verfügung, die die Atmosphäre im Creative
nagements sowie der Content Steuerung aus. Lab während der unterschiedlichen Kreativphasen visuell und auditiv
unterstützen. Smart Perform wird im Creative Lab des weiteren in Ver-
Zentrales Element und „Virtuelle Bibliothek“ bindung mit RFID-Karten eingesetzt, die die Teilnehmer zu Beginn des
Workshops erhalten. Mit den RFID-Karten können die Teilnehmer Inhal-
Elementarer Bestandteil dieser interaktiven Exponate und zugleich te, die sie am Skizzentisch oder am LED-Whiteboard analog erarbeitet
softwareseitiges Herzstück des Knowledge Centers ist Smart Perform. haben, digitalisieren. Durch Auflegen einer RFID-Karte an der jeweili-
Mit dieser Multitouch-Softwarelösung wurde durch die Agentur Yellow gen RFID-Schnittstelle wird eine fest installierte Kamera ausgelöst, die
Design aus Köln eine maßgeschneiderte Applikation gestaltet, die „Vir- die analog erstellten und geclusterten Heftzettel am Whiteboard oder die
tuelle Bibliothek“. In dieser sind zahlreiche Medieninhalte von GS1 Ger- analogen Zeichnungen des Skizzentischs abfotografiert. Die Fotos wer-
72 VPLT.Magazin.71
V.M
av-medientechnik

IMG Stage Line


beeindruckt!

„Unsere Technik wird im Einsatz


stark beansprucht und muss
einiges leisten. Bei den Geräten
von IMG Stage Line hatte ich da
noch nie Probleme.“
den in der virtuellen Bibliothek angezeigt, womit sie auf allen Tablet PCs Hendrik, 24, Veranstaltungstechniker
im Creative Lab sowie am Wanddisplay abrufbar und mit anderen Work-
shopteilnehmern diskutierbar sind.

www.imgstageline.com
ge Line
Interaktive Wertschöpfungsketten: I MG Sta
ow
die Live-Komponenten Road- Sh
LIVE
sen
In fünf branchenspezifischen Live-Komponenten können sich Besu- ber in Es
cher davon überzeugen, wie GS1 Standards in unterschiedlichen Bran- 15. Okto K arlsruhe
mber in
chen wirken. Die realitätsnahe und lebendige Gestaltung der Live-Kom- 11. Nove
ponenten „Value Chain live“, „Point of Sale live“, „Fashion live“, „Cash
Management live“ und „Healthcare live“ vermittelt mit interaktiven Ex- Jetzt wird’s einfach DIGITAL –
ponaten, Tools und Anwendungen fundierte Informationen und Einblik- mit der innovativen MEGA-DSP-Serie!
ke. Auch hier bildet die virtuelle Bibliothek das softwareseitige Herz-
stück der innovativen Lernumgebung. Für jeden Live-Komponenten-Be-
reich gibt es einen Tablet PC, mit dem der GS1 Kundenberater über Vier aktive Profi-PA-Laut-
Smart Perform die Mediensteuerung für Licht und Ton vornehmen kann. sprecherboxen mit
In den Zugangsbereichen zu drei der fünf Live-Komponenten können modernster 2-Kanal-Digital-
auf demTablet PC zusätzlich spezielle Glasprojektionsflächen vom trans- verstärker-Technologie,
parenten in einen opaken Zustand geschaltet werden, wodurch die Schei- programmierbar über
be zur Visualisierung von Bildinhalten nutzbar wird. Besucher können in Ethernet-LAN-Verbindung.
den Live-Komponenten an verschiedenen Exponaten Informationen Erhältlich als 8-, 10-, 12-
interaktiv aufrufen, über die Warenkorbfunktion sammeln und sich per
oder 15-Zoll-Variante.
E-Mail zusenden.Über eine USB-Schnittstelle ist an verschiedenen Sta-
tionen zudem der ad hoc Import von Medieninhalten möglich, wie bei-
spielsweise für eigene Präsentationen. Die Bildsignale von weiteren fest
installierten Systemen lassen sich zudem in einigen der Live-Komponen-
ten direkt als Bild-im-Bild aufrufen und somit in die Präsentation wir-
kungsvoll aufnehmen.
Alle Konferenzräumlichkeiten des Knowledge Centers sind mit mo-
derner Medientechnik wie z.B. kaskadierten Displaywänden oder Pro-
jektionen ausgestattet. Über Bodentanks können Notebooks angeschlos-
sen und die Inhalte auf den Screens visualisiert werden. Mit dem System
„Clickshare“, das durch USB-Dongles verfügbar gemacht wird, ist zu-
dem eine kabellose Übertragung der Bildinhalte auf die Displaywände INTELLIGENT SOLUTIONS FOR LIGHT & SOUND
bzw. Projektionen möglich.
Mit seinem Portfolio und den verfügbaren Datenmengen an Informa-
tionsmaterial ist Smart Perform für GS1 Germany die optimale Platt-
form, um eine übersichtliche Struktur mit didaktischem Mehrwert auf-
und weiterhin auszubauen. Als Full-Service-Dienstleister zeichnet ICT
im Knowledge Center von GS1 für den Service und die Wartung der
kompletten Anlage verantwortlich, wobei GS1 das System selbst mit
neuen Inhalten bestücken kann.
VPLT.Magazin.71 73
V.M rental

Noch imme
er unter Feuer

Auf dem gerade zu Ende gegangenen Europateil ihrer „14 On Fire“- schaltbarkeit zwischen Beam und Spot schätzt. WBD hatte das Gerät
Tournee wurden die Rolling Stones auch von 54 Robe Robin Pointe schon sehr erfolgreich bei einem Konzert von Elton John in der Londo-
unterstützt. Die Movinglights waren zusammen mit mehr als 200 ande- ner Battersea Power Station verwendet.
ren Scheinwerfern Teil des spektakulären Lichtdesigns von Patrick Die „14 On Fire“-Europatour der Rolling Stones startete am 26. Mai in
Woodroffe und seinem Unternehmen Woodroffe Basset Design (WBD). der Telenor Arena in Oslo und fand ihren Abschluss beim Roskilde Festi-
Die 54 Pointe lieferte Neg Earth. Robe Robin Pointe kamen zum ersten val, wo die Stones als Headliner den letzten Abend beendeten. Lighting
Mal bei „den Stones“ zum Einsatz. Premiere auch für Patrick Woodroffe: Director der Tour war Ethan Weber, Eric Marchiwinski verantwortete die
Er spezifizierte die Lampen bisher noch nie. Programmierung und Miriam Evans war als Studio Assistant für WBD
Ihren Platz im Setup hatten die Pointe an zwölf Traversenkonstruktio- tätig.
nen zu beiden Seiten der riesigen Bühne. Sie sorgten während der ge- Wer Mick Jagger & Co. verpasst hat, kann auf Portalen wie Youtube
samten Show für eindrucksvolle Wash-Effekte, kreierten stylische Gobo- fast jedes Konzert in voller Länge finden – in sehr unterschiedlicher
Looks und projizierten ihre kräftigen Beams direkt ins Publikum. Terry Qualität. Und wer den Herren den Spaß an der Sache nicht abnimmt,
Cook von WBD erklärte in diesem Zusammenhang, dass er am Pointe sollte bei Youtube nach „Mick Jagger Monty Pythons“ suchen
besonders die Helligkeit, das lineare Prisma, den Zoom und die Um- www.lmp.de
74 VPLT.Magazin.71
rental V.M

PROFESSIONELLE
LED-BÜHNEN-
BELEUCHTUNG

Moving heads

Wohnzimmeratmosphäre
Party Rent stattet VIP-Bereich für Konzert
der Rolling Stones aus
Es ist Mitte Juni. Während die Rolling Stones im Stade de France die tobende Menge vor
der Bühne einheizen, tobt die Stimmung in der VIP-Area von Frankreichs größtem Stadium
nicht weniger. Um den VIP-Bereich zu dem zu machen, was er am Konzertabend war, hat der LED Pixel line
Stadionbetreiber ‚Consortium Stade de France’ mit den Event-Ausstattern von Party Rent Pa-
ris zusammengearbeitet.
„Wir haben einfach die Initiative ergriffen und sind zum Stadion gefahren. Mit den Fotos
der Räumlichkeiten und Computermodellen unseres Mobiliars haben wir dann ein Rendering
erstellt. Der Veranstalter erhielt also eine äußerst realitätsnahe Visualisierung unserer Pla-
nung. Mehr geht aktuell im Bereich Ausstattungskonzepte einfach nicht“, beschreibt Party
Rent Geschäftsführer Charles Schroeder die Vorgehensweise. Mit den Renderings habe man
zudem eine höchstgradig transparente Planungsgrundlage. Wünsche des Kunden können auf
der Basis konkretisiert werden und das finale Setting steht schnell fest.
Am Ende stehen in der VIP-Area viele kleine Lounge- und Sitzbereiche, angelegt auf die LED Par
Besucher, die Konzerte oft nur zu zweit oder in kleinen Gruppen besuchen. Ein Bereich zum
Wohlfühlen - dafür sorgten auch die neuen, kurvigen „Brunch“Tische von Party Rent. Das ge-
mütliche und komfortable Design funktionierte auch generell über viele runde Formen und
die warmen Farben in den Loungeecken.
Charles Schroeder zeigt sich zufrieden mit dem Projekt für den Kooperationspartner Stade
de France: „Es sieht toll aus. Ob es die Fans aber in den Sitzen hält, wenn die Stones loslegen,
stelle ich trotzdem mal in Frage.“

Lighting Console

L I C H T T E C H N I K

Feiner Lichttechnik GmbH


Donaustauferstrasse 93
D-93059 Regensburg
Fon: +49 941 60405-0
Fax: +49 941 60405-8
info@feiner-lichttechnik.de

www.feiner -lic httec hnik.de

VPLT.Magazin.71 75
V.M rental

76 VPLT.Magazin.71
Bodenabdeckungen von eps
Im Stadion Letzigrund in Zürich kamen Bodenschutz
und Absperrungen von eps zum Einsatz.
eps kleidete das Letzigrund Stadion, das eigentlich als Leichtathletik-Gelände dient, für die
Show komplett mit Bodenschutz aus. So konnten die empfindlichen Untergründe, wie bei-
spielsweise die Laufbahn, vor Abnutzung und Schmutz bewahrt werden. 20.000 qm Remopla,
Arena Panels und Terraplas kamen zu Einsatz und boten für jeden Untergrund die passende
Abdecklösung. Mit Hilfe von Transition Joints wurden die unterschiedlichen Bodenabdek-
kungen stabil miteinander verbunden und zusätzlich wurde mit Plywood eine stolperkanten-
freie Fläche auf dem gesamten Gelände erzeugt. Durch das Abdecken aller sensiblen Bereiche
ermöglichte eps eine Be- und Entladung der LKWs im Innenraum.
500 Gigs Barrikaden inklusive Sonderelementen und Einlassschleusen sowie 1300 Laufme-
ter Mobilzaun und Polizeigitter wurden im Stadion für eine zuverlässige Besucherführung
eingesetzt. www.eps.net

Exklusive Kabelserie
Die Rolling Stones und Bravado kooperieren mit Adam Hall
und bringen eine streng limitierte Kabellinie auf den Markt.
Adam Hall kreierte jetzt eine neue Kabellinie, die nicht nur den Namen der Band trägt, son-
dern auch deren Ansprüchen genügt. Bei der Entwicklung der Kabel stand darum neben der
unverfälschten Klangübertragung auch die Langlebigkeit im Vordergrund.
Die flexiblen und doch robusten Rolling Stones Gitarren- und Mikrofonkabel sind mit Kup-
ferwendelschirm und Aluminium doppelt geschirmt und verfügen über eine sehr geringe Ka-
pazität.
In Zusammenarbeit mit Neutrik wurden für die komplette Serie speziell vergoldete Rolling
Stones XLR- und 6,35 mm Klinkenstecker designt, die unter anderem auch eine exklusive
Version des Silent Plug beinhalten.
„Die Zusammenarbeit mit den Rolling Stones und Bravado ist der Auftakt zu einer ganzen
Reihe von aufregenden Produkteinführungen und Kooperationen, mit denen wir konsequent
unser Kabelsortiment über die nächsten Jahre ausbauen werden“, sagt Adam Hall CEO Ale-
xander Pietschmann. Ab sofort sind The Rolling Stones Cables by Adam Hall als Limited Edi-
tion in verschiedenen Längen für eine kurze Zeit im Fachhandel erhältlich.
http://rollingstones.adamhall.com
V.M r ental

Natur
re One goes Pydna

Seit 2002 ist Lichtdesigner Thomas Gerdon immer wieder einer Deutschland, die die Möglichkeit hatten, die neuen X4 XL für ihre De-
der Designer auf Europas größtem Outdoor Techno Event, der Nature signs einzusetzen. „Oliver Schwendke von GLP lud mich zu einer Demo
One. Zunächst auf verschiedenen, kleineren Floors des Festivals, seit ein und so kam es zu dem Einsatz“, so Gerdon weiter. „Die X4 von GLP
2011 allerdings als der Designer für den gigantischen Mainfloor, das waren für mein Design zur Nature One bereits gesetzt und ich hatte 64
Herz der Nature One, die in diesem Jahr zum 20. Mal auf der ehemaligen dieser Scheinwerfer vorgesehen, aber nach der Demo dachte ich, die X4
US Airbase „Pydna“ nahe Kastellaun im Hunsrück stattfand. XL könnten das noch toppen“, erinnert sich Gerdon. „Mit Unterstützung
Mit 72.000 Ravern erlebte die Nature One zudem in diesem Jahr ihren von GLP waren dann auch schnell zwölf der neuen Scheinwerfer gefun-
absoluten Besucherrekord und verteidigt damit ihren Platz unter den den und wurden von der Heli Show Equipment GmbH geliefert.“
größten Technofestivals weltweit. Veranstaltet wird Nature One - genau Eingesetzt wurden die X4 XL zusammen mit den X4 gleichermaßen
wie Mayday als größter europäischer Indoor-Rave - von der SFX Group über dem Dancefloor, wie auch auf der Bühne und hinter der Bühne -
in Zusammenarbeit mit der I-Motion GmbH aus Mühlheim-Kärlich. mal als Backlight, dann als Effektlicht oder Floorset. „Die Lampen sind
„Diese beiden Events sind schon einzigartig“, so Gerdon zu den Rah- universell einsetzbar, denn die kompakte Bauform und der Verzicht auf
menbedingungen. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten. „Keine Timeco- eine klassische Base lassen die X4 und selbst die X4 XL schlank und
des“, so Gerdon, „wir drücken die Shows absolut live, sind immer am leicht erscheinen“, so Gerdon weiter. „Die Farben sind satt und brillant,
Beat – denn nur so können sich die Operator auf den Sound einlassen und durch den Zoom von 7 Grad bis 50 Grad habe ich Beamlight und
und eine perfekte Lichtshow abliefern“, so Gerdon. Washlight in einem Scheinwerfer vereint“, so Gerdon.
Neben Lichtdesigner Jerry Appelt gehört Gerdon zu den ersten in www.glp.de
78 VPLT.Magazin.71
Ihre Ansprechpartner:
DPVT GmbH
Die Deutsche Prüfstelle
Martina Fritz Cay Grossigk für Veranstaltungstechnik
c/o EVVC e. V. Leiter Zertifzierung Fuhrenkamp 3-5
+ 49 69 915096986 +49 4121 2613425 30851 Langenhagen
martina.fritz@dpvt.org cay.grossigk@dpvt.org www.dpvt.org
V.M
M rental

TRAVEL MART THEATERTAGE ANDREAS GABALIER


Location: St. Petri Dom, Bremen Location: Erlangen Location: Tour
Company: A&O Creative Company: ETC Company: Media Resource Group
Specification: Für das Tourismus- Specification: Für die 32. Bayeri- Specification: Die Media Resource
Fachmesse-Forum Germany Travel schen Theatertage in Erlangen stellte Group, die schon die technische Ge-
Mart (GTM) inszenierte A&O Creative, ETC mehrere Beleuchtungssysteme be- samtausstattung der Hallentour von An-
die Kreativabteilung von A&O Tech- reit, u.a. je eine Cobalt 20- und Congo dreas Gabalier im Herbst 2013 über-
nology, den Bremer St. Petri Dom mit Kid-Lichtsteuerkonsole sowie zahlrei- nommen hatte, war auch bei der Open-
einer eigens für diesen Event produ- che LED-Profilscheinwerfer (darun- Air-Tour 2014 für die Licht-, Ton
zierten Licht- und Lasershow. Zu den ter 6 Source Four LED Series 2 Lustr, und Videotechnik verantwortlich.
Tönen von „We are golden – we’re 4 Source Four LED Daylight, 8 Sour- Die Main PA setzte sich aus 12 Meyer
the stars“ wurde die Frontfassade des ce Four LED Studio HD, jeweils mit Sound Lyon-M- und zwei Lyon-W-
über 90 Meter hohen Doms in farbiges Zoom-Aufsätzen 25-50° versehen, je 4 Lautsprechern sowie neun Meyer
Licht getaucht und eine Lasershow zum Desire LED-Washlights D40 Vivid und Sound 1100- LFC-Elementen als End-
Motto „Bremen & Bremerhaven: Ma- Studio Tungunsten sowie zwei Vivid fire-Array pro Seite zusammen. Für den
de of Stars“ auf die Fassade projiziert. 42 R-Rampen. Komplettiert wurde das Königsplatz in München kamen wei-
Falcon 6000 CMY-Xenonscheinwer- Setup von 34 konventionellen Schein- tere 8 Mica Compact-Curvilinear-Array
fer wurden als Washlights eingesetzt. werfern aus der Source Four-Familie. als Outhangs pro Seite zum Einsatz.

SCORPIONS AUTOBALL-WM MILEY CYRUS


Location: Tour Location: Lanxess Arena, Köln Location: Tour
Company: GLP Company: Lawo Company: Sennheiser
Specification: Für ihre Akustiktour Specification: Der IP-gestützte 16- Specification: Bei ihrer aktuellen
behielten die Scorpions das Design Kamera-Ü-Wagen des Kölner Outside- Tournee steht Miley Cyrus erstmals
und die GLP Impression X4 XL bei, Broadcast-Dienstleisters RecordLab mit dem neuen Mikrofonsystem Digital
die Lichtdesigner Rainer Becker zuvor TV & Media, der mit Lawos neuem 9000 von Sennheiser auf der Bühne.
schon für die „MTV Unplugged“-Ses- V-Link4-System ausgestattet ist, kam Monitortechniker Vish Wadi erklärt:
sion entworfen hatte. Sechs X4 XL in Deutschland erstmals Anfang Juni „Bisher trat Miley mit dem drahtlosen
stehen an der Bühnenvorderkante des bei der Brainpool-Produktion „TV To- Gesangsmikrofon SKM 5200 mit 5235-
Sets. „Den Beam kann ich nicht ins tal Autoball-WM 2014“ in der Lanxess Kapsel auf. Eine Super-Kombination
Publikum richten, das würde buchstäb- Arena in Köln zum Einsatz. Bei der für sie, sehr robust und toll im Klang.
lich ins Auge gehen“, so Becker über Produktion des Autoball-Events wurden FoH-Techniker Paul Hager und ich
den Output der X4 XL. Verantwortlich die Bilder in der Arena in HD-Qualität wollten auf dieser Tour aber unbedingt
dafür sind insgesamt 55 RGBW-LEDs auf knapp 30 Monitoren extern ver- das neue Digitalsystem ausprobieren.
mit stufenlosem CTO sowie homoge- teilt. Darüber hinaus wurden über einen Deshalb singt Miley auf dieser Tour
ner Farbmischung und Dimmung – ana- terrestrischen HF-Ring rund um die mit einem Handsender SKM 9000,
log zu den bekannten Impression X4. Arena weitere Programme verbreitet. kombiniert mit einer MD 9235-Kapsel.“

80 VPLT.Magazin.71
stellenmarkt/angebote V.M

Ihre Anzeige Hilfe braucht Helfer.


Ärzte für die Dritte Welt e.V.
im VPLT-Magazin? Offenbacher Landstr. 224 | 60599 Frankfurt/Main
Wir beraten Sie gern! Spendenkonto 488 888 0 | BLZ 520 604 10
www.aerzte3welt.de
Telefon (05 11) 270 74 74, Ellen Kirchhof Tel.: +49 69.707 997-0 | Fax: +49 69.707 997-20

An der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ist


zum 01.01.2015 die unbefristete Stelle einer/eines

Meisterin/Meisters für
Veranstaltungstechnik
(Fachrichtung Bühne)
zu besetzen.
Das Entgelt erfolgt bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen
nach Entgeltgruppe 8 TV-L.
Weitere Informationen zur Qualifikation und den Voraussetzungen
erhalten Sie im Internet:
www.hmtm-hannover.de/de/hochschule/stellenausschreibungen
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigem Lebenslauf
(inkl. der üblichen Unterlagen) auf dem Postweg bis zum 14.11.2014
an die

Hochschule für Musik,


Theater und Medien Hannover
Personalabteilung · z. H. Frau Steinmann
Emmichplatz 1 · 30175 Hannover

VPLT.Magazin.71 81
V.M last but not least · impressum

„Vereinbarkeit von Beruf VPLTMagazin


und Familie ermöglichen“ Das VPLT Magazin erscheint viermal
jährlich als offizielles Organ
Das Projekt „Sennheiser-Betriebskita“ in der Wedemark des Verbands für Medien- und
Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT)
Am 1. August öffnete die neu erbaute Be-
triebskita „Ohrwürmchen“ des Audiospeziali- Fuhrenkamp 3-5
sten Sennheiser ihre Pforten. Damit geht das 30851 Langenhagen
Familienunternehmen einen entscheidenden Telefon: (05 11) 270 74-74
Schritt in Richtung Zukunft und bekennt sich Fax: (05 11) 270 74-777
erneut zum Standort Wedemark. Mail: info@vplt.org
Für Dr. Andreas Sennheiser, CEO, ist die Ki-
ta eine Herzensangelegenheit: „Uns ist es Herausgeber
wichtig, für unsere Mitarbeiterinnen und Mit- kwie.medien
arbeiter optimale Bedingungen hier vor Ort zu Fichtestraße 18
schaffen. Denn nur wer sein Berufs- und Pri- 30625 Hannover
vatleben gut unter einen Hut bringen kann, ist Telefon: (05 11) 55 40 48
erholt und ausgeglichen. Und das wiederum Fax: (05 11) 55 40 40
wirkt sich positiv auf die Arbeit und damit auf Mail: vplt@kwie.de
die gesamte Leistungsfähigkeit des Unterneh-
mens aus. Redaktion
Neben dem Nutzen für das eigene Unterneh- Stephan Kwiecinski
men ist aber auch das Bekenntnis zum Standort Falco Zanini
Wedemark ein weiteres Argument für den Bau Martin Leber
der Kita gewesen: „Sennheiser ist ein interna- Constantin Alexander
tionales Unternehmen. Unser Hauptsitz ist und zutauschen. Neben den so genannten „Mitar-
bleibt aber hier in der Wedemark – die Investi- beiterkindern“ werden auch externe Kinder in Koordination
tion in eine betriebseigene Kindertagesstätte die Kita aufgenommen. „Wir arbeiten eng mit Ellen Kirchhof
spiegelt das wider“, sagt Daniel Sennheiser, der Gemeinde Wedemark zusammen, die unse-
CEO. re Plätze in ihrem Kontingent berücksichtigt“, Chef-Fotograf
Als Betreiber der Kita hat Sennheiser die berichtet Kirstin Vollmer, die das Projekt Ralph Larmann
Impuls Soziales Management GmbH & Co. „Sennheiser-Betriebskita“ von Anfang an be- ralph@larmann.com
KG aus Kassel ausgewählt. „Bei uns steht das gleitet hat.
Kind im Mittelpunkt“, sagt Ilka Haßkerl, Leite- Insgesamt bietet die Betreuungseinrichtung Fotos
rin der Kita. „Und uns begleitet der Montesso- Platz für 30 Kinder, die in zwei Gruppen zu je Stephan Kwiecinski
ri-Leitsatz „Hilf mir, es selbst zu tun.“ So wird 15 Kindern aufgeteilt werden. Zunächst wird Messe Frankfurt
es in der Sennheiser-Betriebskita unter ande- allerdings nur eine Gruppe mit insgesamt neun Louise Stickland
rem Schwerpunkte im Bereich Musik und Kindern ihr Quartier im 380 qm großen Neu- Eventions Products BV (Beckhoff)
Technik geben, um die Interessensbildung der bau beziehen, damit sich die Ein- bis Dreijähri- Changi Airport Group (Beckhoff)
Kinder anzuregen und ihre selbständige Ent- gen in aller Ruhe an die Räumlichkeiten und Christian Byriel (SGM)
wicklung optimal zu fördern. Die Räumlich- ihre Betreuerinnen und Betreuer gewöhnen Jörg Küster (Scorpions)
keiten der Kita sind jedoch nicht ausschließlich können. Die zweite Gruppe startet dann vor- David Marschalsky (WM/Fanfest)
den Kindern vorbehalten. Im Eingangsbereich aussichtlich im Frühjahr 2015. Dan Wittke (WM/Sennheiser)
lädt das „Elterncafé“ die Erziehungsberechtig- Thomas Bachmann (Theatertage)
ten ein, sich zu treffen und untereinander aus- www.sennheiser.com Wilfried Hoesl (Theatertage)
Sarah Rubensdörffer (Theatertage)
Tim Mosenfelder/Getty (Miley Cyrus)
Reinhard Goldmann (Keep Your Light Shining)
Steve Herud (Maxi Eisen)
Johannes Scherzer (Siemens)
Royal Caribbean Int. (Quantum Of The Seas)
VPLT-Archiv

GERÄT KAPUTT?
Dann brauchen Sie einen Audio-Service!
Art Director
Stephan Kwiecinski
kwie.medien, vplt@kwie.de

Anzeigenleitung
Reparatur · Wartung · Restaurierung Ellen Kirchhof
von Beschallungs- und Musik-Equipment Druck
Leinebergland, Alfeld
Audio-Service Ulrich Schierbecker GmbH
www.vplt.org
Telefon +49 (0)40 85 17 70 - 0 · Fax +49 (0)40 8 51 27 64 www.vplt-live.de
mail@audio-service.com · www.audio-service.com
82 VPLT.Magazin.71
Von
www.dbaudio.com
bis.

Eine Serie, die von darstellender Kunst über Konferenzen bis zu religiösen
Veranstaltungen und Live Shows alles kann – weil sie alles hat: weite und
enge Abstrahlwinkel, Punkt- und Linienquellenlautsprecher samt normalem und
kardioiden Bass, mobile und Installationsversionen. Im besten Sinne also von
bis: die d&b Y-Serie.