Sie sind auf Seite 1von 2

Aktuelle Anamnese

Herr Schmidt ist ein 34-jähriger Patient, der sich wegen seit zwei Tagen bestehender
Hämoptyse, Fieber, produktivem Husten und Dyspnoe in unserer Notaufnahme
vorgestellt hat. Der Patient berichtet, dass er den produktiven Husten seit 3 Monate habe
und dass er in den letzten 2 Tagen auch eine Hämoptyse beobachtet habe. Herr Schmidt
klagt über diffusen Thoraxschmerzen. Außerdem erzählt er, dass er seit drei Tagen unter
Pyrexie (maximalis 38,4 C) und Schüttelfrost leide. Des Weiteren klagt Herr Schmidt
über Inappetenz, Gewichtsverlust und Insomnie. Ferner war der Patient bei seinem
Hausarzt, der ihm Antibiotika verschrieben habe. Laut des Patienten hätten sie ihm jedoch
nicht geholfen. Auf Nachfrage wurden Stuhlgangprobleme (Hämatochezie) wegen seiner
Colitis Ulcerosa genannt.

Vorerkrankungen und Vor-OP

An Vorerkrankungen seien Colitis Ulcerosa (seit 15 Jahren), Hypothyreose (seit 5 Jahren)


und Asthma bekannt.

Bislang sind keine Vor-OPs erfolgt.

Medikamente

Er nehme Mesalazin (1500mg/d) und L-Thyroxin (75ug/d) regelmäßig ein.

Allergien

Es sind keine Allergien bekannt.

Vegatitive Anamnese

Er sei Nichtraucher, trinke gelegentlich Alkohol.

Die Vegetative Anamnese ist unauffällig bis auf Insomnie, Innapetenz und
Gewichtsverlust (keine konkrete Angabe).

Sozialanamnese

Er ist Reiseleiter von Beruf, ist ledig und hat keine Kinder.

Familienanamnese

In der Familienanamnese ist erwähnenswert, dass seine Mutter an Migräne leide. Sein
Bruder leide an einen Seminom und sein Vater leide an Hypothyreose.
Verdachtsdiagnose

Die anamnestischen Angaben deuten am ehesten auf eine Tuberkulose hin.

Differentialdiagnose

Als Differentialdiagnosen kommen folgende infrage:

- Grippe / Erkältung
- Lungenfellentzündung (Pleuritis)
- Covid19
- Lungenembolie
- Bronchialkarzinom

Diagnostik

Zur weiteren Abklärung werde ich die folgenden Untersuchungen veranlassen:

- KU
- großes Blutbild
- Rachenabstrich (Kultur, PCR)
- Tuberkulin-Hauttest
- Röntgen- Thorax
- CT

Therapie

- Antipyrexia (gegen Fieber)


- Atmungsunterstützung
- Flüssigkeitszufuhr (wegen Inappetenz und ggf. Dehydrierung)

Danach je nach Ergebnis der Untersuchungen (Mycobacterium Tuberculosis):


- Antibiotika: 2 Monate: Rifampicin+Isoniazid+Pyrazinamid+Ethambutol
4 Monaten: Rifampicin+Isoniazid