Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landeshauptmann Presidente della Provincia

Bozen, 07.04.2020 Herrn L.Abg.


Sven Knoll
Vorbereitet von:
Roland Turk / LBK Frau L.Abg.
Myriam Atz Tammerle

Südtiroler Landtag
Im Hause

Zur Kenntnis: Herrn Präsidenten


Dr. Josef Noggler
Südtiroler Landtag

Im Hause

Antwort auf die Anfrage Nr. 746/20 vom 18.02.2020

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete,

ich nehme hiermit Bezug auf die vorliegende Anfrage und teile Folgendes mit:

1. Welche lokalen Medien erhalten Landesbeiträge und/oder Staatsbeiträge? Bitte um Angabe der
gesamten Beiträge des vergangenen Jahres, aufgeschlüsselt nach Medien, Landes- und
Staatsbeiträge.
Die im Jahr 2019 ausbezahlten Landesbeiträge an lokale Medien (TV, Radio und Online) sind in der bei-
liegenden Tabelle („Tabelle Beiträge“) aufgelistet.

Bezeichnung Gesellschaft Sender Betrag in Euro


On Air GmbH Südtirol 1 186.064,19 €
Athesia Druck GmbH www.stol.it 116.901,80 €
EUREGIO MEDIA SRL Video 33 113.079,34 €
R.T.T. - Radio Television Tirol GmbH Radio Tirol 103.687,59 €
EUREGIO MEDIA SRL SDF-Südtirol Digital Fernsehen 100.897,98 €
Radio Holiday GmbH Radio Holiday 70.743,25 €
Alto Adige TV Srl Alto Adige TV - Suedtirol TV 60.277,29 €
Die Neue Südtiroler Tageszeitung
Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH 55.252,63 €
Online
Radio 2000 GmbH Radio 2000 51.950,14 €
St. Josef GmbH Radio Grüne Welle 51.076,76 €
Athesia Druck GmbH www.sportnews.bz 49.286,98 €
Radio C/104 GmbH Die Antenne 45.440,64 €
Athesia Druck GmbH www.suedtirolnews.it 42.434,31 €
Radio Suedtirol GmbH Radio Suedtirol 41.967,21 €
NBC Radio sas di Nannarone Rosanna e C. Radio NBC Rete Regione 40.983,08 €
Demos 2.0 - Genossenschaft Salto.bz 34.616,20 €
Radio Gherdeina KG Rabanser Th. & Co. Radio Gherdeina 34.012,30 €
Tele Radio Vinschgau GmbH Tele Radio Vinschgau 24.175,11 €
Du Bist Tirol - Genossenschaft www.unsertirol24.com 24.169,79 €

Landhaus 1, Silvius-Magnago-Platz 1  39100 Bozen Palazzo 1, Piazza Silvius Magnago 1  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99 Tel. 0471 41 22 22  Fax 0471 41 22 99
http://www.provinz.bz.it/landeshauptmann http://www.provincia.bz.it/presidente
Landeshauptmann@provinz.bz.it presidente@provincia.bz.it
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Ass. Interparr. Em. Catt. Onlus (AIEC Onlus) Radio Sacra Famiglia in Blu 22.736,83 €
Stiftung ERF Medien ERF Südtirol 21.260,03 €
St. Josef GmbH Stadtradio Meran 19.092,90 €
Radio Nord der Losso Herta & Co. OHG Radio Nord 18.997,07 €
Radio Sonnenschein KG Radio Sonnenschein 17.925,26 €
Stadtradio GmbH Radio 2000 Stadtradio Bozen 16.669,92 €
Dataagency Srl economyst.info 16.240,89 €
Union Generela di Ladins Dla Dolomites www.lausc.it 15.679,76 €
Suti GmbH www.barfuss.it 15.639,70 €
Südtiroler Rundfunk GmbH Südtiroler Rundfunk 14.810,36 €
Mediacenter Südtirol MCS GmbH Radio 2000 Edelweiss 13.388,10 €
Media Accelerator Srl Alto Adige Innovazione 13.117,03 €
Bezirksmedien GmbH (Ex. Vinschger Me-
www.dervinschger.it 12.162,14 €
dien GmbH)
Wipp Media GmbH Der Erker Online 11.621,14 €
Brixmedia GmbH brixner.info 11.551,61 €
Editoriale Stoà Societá Cooperativa Arl Qui.bz.it 6.292,04 €
Bz Up Società cooperativa Soc. BZ UP 5.798,61 €
1.500.000,00 €

Laut Auskunft des Landesbeirates für Kommunikationswesen suchen jährlich mindestens 10 Radiosender
und 3 TV-Sender aus Trentino-Südtirol um staatliche Beiträge an. Das Ministerium für die
Wirtschaftsentwicklung hat in den letzten Jahren Höchstbeträge von bis zu 250.000 Euro für Südtiroler TV-
Sender und bis zu 180.000 Euro für Südtiroler Radiosender jährlich ausbezahlt. Lokale Printmedien haben
laut Angaben des „Ufficio per il sostegno all'editoria“ vom Ministerratspräsidium bis Februar d. J. für das
Berechnungsjahr 2018 folgende Beiträge erhalten:

Dolomiten: 6.180.000 Euro


Tageszeitung: 1.027.000 Euro
La Usc: 225.000 Euro

2. Nach welchen Kriterien wird die Höhe der Beiträge bestimmt?


Die Kriterien der Medienförderung des Landes Südtirol sind seit 2015 unverändert im LG Nr. 6/2002 und
im dazugehörenden Regierungsbeschluss Nr. 1366/2015/Anhang A festgeschrieben. Artikel 1 dieses
Landesgesetzes beschreibt den Grundsatz der Medienförderung wie folgt:

„Das Land Südtirol fördert die Freiheit und Pluralität der Medien mit dem Ziel, die demokratischen,
sozialen und kulturellen Bedürfnisse der Gesellschaft Südtirols zu befriedigen, die sprachliche und
kulturelle Identität der in Südtirol lebenden Angehörigen der ladinischen, deutschen und italienischen
Sprachgruppe zu stärken, die Meinungsvielfalt ebenso zu gewährleisten wie ein unabhängiges,
vielfältiges, ausgewogenes und flächendeckendes Informationsangebot zu lokalen Themen. Die
Bedürfnisse der vom Autonomiestatut geschützten Volksgruppen werden dabei in besonderer Weise
berücksichtigt.“

Zur Berechnung der Beitragshöhe werden neben einem fixen Grundbeitrag Nutzerzahlen, Ausgaben für
Löhne sowie Ausgaben für angekaufte Informationsinhalte herangezogen.

Mit freundlichen Grüßen

Arno Kompatscher
Landeshauptmann
(mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Firmato digitalmente da:Arno Kompatscher


Limite d'uso:Explicit Text: Questo certificato rispetta le raccomandazioni previste dalla
Determinazione Agid N. 121/2019
Data:07/04/2020 15:41:00