Sie sind auf Seite 1von 4

4.

Schularbeit aus RW
Klasse: 1ak
Datum: 15. Juni 2008

Name: _______________________________

Note: _______________________________

Unterschrift: _______________________________

Notenschlüssel:

Note Punkte Notenverteilung


Sehr Gut 48 - 44
Gut 43 - 38
Befriedigend 37 - 31
Genügend 30 - 24
Nicht Genügend bis 23

Korrekturschlüssel:

AF…Abschreibfehler
RF…Rechenfehler
FF…Folgefehler
ü…richtig

Beachte:
- Lies die Angaben genau durch und überlege bevor du mit der Lösung beginnst
- Teile dir die Zeit sorgfältig ein
- Achte auf eine ordentliche Form (Achtung Abzugspunkte)
- Führe alle Nebenrechnungen auf der Rückseite an (Fehlende NB Punkteabzug!)
- Bei den Buchungssätzen gibt es nur Punkte, wenn die Rechnung und die Buchung
richtig sind!!!
- Viel Erfolg
Name:____________________ 1ak 5. Schularbeit aus RW

Aufgabe 1: Private Einnahmen-Ausgaben-Rechnung (10 Punkte) -Pkt.

Notizen:

Dat. L. Nr. Einnahmen/Ausgaben


1/5 1 Rest Taschengeld April € 35,59
7/5 2 Kopierbeitrag Schule € 5,50
10/5 3 Akonto der Eltern für eine Jeans € 90,-
19/5 4 Kauf einer Jeans € 89,- und
19/5 5 eines T-Shirts 29,-
27/5 6 Jause Schule € 1,10

Kassabuch:

Von 1.5. bis 30.5. 1


Dat. L. Nr. Text Einahmen Ausgaben
1/5 1 Anfangsbestand € 35.59 1
7/5 2 Kopierbeitrag Schule € 5,50 € 5.50 1
10/5 3 Akonto der Eltern für eine Jeans € 90,- € 90.00 1
19/5 4 Kauf einer Jeans € 89,- € 89.00 1
19/5 5 Kauf eines T-Shirts 29,90 € 29.90 1
27/5 6 Jause Schule € 1,10 € 1.10 1
Einnahmen/Ausgaben Summen € 125.59 € 125.50 2
Saldo € 0.09

Antwortsatz: 1

Aufgabe 2: Prozentrechnung/Theorie (5 Punkte)

Nach Abzug von 3% Skonto bezahlt Herr Müller dem Radhändler Bike For You € 1454,03.
Wieviel hätte Herr Müller bezahlen müssen, wenn er den Gesamtbetrag begleichen hätte
müssen?

Rechnung: 1454,03/97*100

Ergebnis: € 1499
1
Was ist ein Skonto?

Der Skonto ist ein Preisabzug für Zahlungen vor dem vereinbarten Zahlungstermin.
1
Wieso wird ein Skonto gewährt?

- Zinsvergütung
- Verwalutngsaufwandsvergütung
- Risikoprämie 3

Lengauer D. Seite 1 15. Juni 2008


Name:____________________ 1ak 5. Schularbeit aus RW

Aufgabe 3: Prozentrechnung/Theorie (5 Punkte) - Pkt.

Frau Krautgasser bekommt 3% Rabatt von der Fa. CC-Costmetiks.


Insgesamt erspart sich Fr. Krautgasser € 27,99.
Wieviel hätte Frau Krautgasser ursprunglich bezahlen müssen?

Rechnung: 27,99/0,03*0,97

Ergebnis: € 905.01 1

Was ist ein Rabatt?


1
Rabatte sind Preisnachlässe, die ohne Rücksicht auf den Zahlungszeitraum aus
verschiedenen Gründen gewährt werden können.

Wieso wird ein Rabatt gewährt? (6 Antworten)

- Mengenrabatt
- Treuerabatt
- Ausverkaufsrabatt
- Mängelrabatt
- Umsatzbonus
- Schlussrabatt 3

Lengauer D. Seite 1 15. Juni 2008


Name:____________________ 1ak 5. Schularbeit aus RW

Aufgabe 4: Geschäftsfälle April (28 Punkte)

Dat. Beleg Geschäftsfall April Betrag Soll Haben -Pkt.


1/4 ER 75 Wareneinkauf bei unserem Partner 8,000.00 5010
Zwick (33022) auf Ziel € 9.600 inkl. 1,600.00 2500
20% USt. 9,600.00 33022 2
5/4 K 111 Unser Mieter Hauser zahlt die Miete von 1,856.00 4810
€ 1.856 netto bar. 371.20 3500
2,227.20 2700 2
7/4 S 23 Wir erhalten vom Lieferanten Kramer 100.00 5010
(33009) eine Gutschrift für mangelhafte 20.00 2500
Ware über € 100,- exkl. USt. 120.00 33009 2
10/4 B 69 Zahlung der Fracht für die Lieferung an 150.00 7300
die Firma Bauer € 180,- brutto, 30.00 2500
180.00 2800 2
12/4 AR 43 Warenverkauf an unseren Kunden Mayr 150.00 4000
(20047) über €150,- + € 30,- 30.00 3500
180.00 20047 1
13/4 S 24 Wir bekommen einen nachträglichen 7.50 4410
Rabatt über 5% von der Fa. Mayr (20047) 1.50 3500
siehe AR 43 9.00 20047 2
16/4 B 71 Überweisung von VISA € 12.000,-- abzügl. 12,000.00 2790
€ 290,-- inkl. USt an Provision. 290.00 7790
11,710.00 2800 2
22/4 PSK 88 Überweisung der Feuerversicherung für 333.00 7700 2810
den Folgemonat Mai: € 333,-- 1
24/4 S 25 Warenentnahme für Privatzwecke 345.00 4900
€ 345,-- 20% USt 69.00 3500
414.00 9600 2
28/4 Abrechnung der Personalkosten: 19,850.00 6200
- Gehälter: € 19.850,- -3,480.00 3540
- SVDNA: € 3.480,- -2,767.00 3600
- Lohnsteuer: € 2,767,-- 13,603.00 3670 3
- SVDGA: € 3,705,-- 3,705.00 6560 3600 1
- DB: 4,5% 893.25 6660 3540 2
- DZ 0,44% 87.34 6670 3540 2
- Kommunalsteuer: 3% 595.50 6680 3610 2
30/4 Belastung unseres Bankkontos mit 47.88 8300 2800
Verzugszinsen über € 47,88 1
30/4 Belastung unseres Bankkontos mit 9.75 7790 2800
Buchungsgebühren (Spesen) über € 9,75 1

Lengauer D. Seite 1 15. Juni 2008